finanzen.net

Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 167 3695
Börse 123 1954
Talk 13 1322
Hot-Stocks 31 405
DAX 9 129

Chinesischer Stahlhändler, Zahlen stehen an !

Seite 1 von 4
neuester Beitrag: 21.06.05 19:07
eröffnet am: 14.02.05 17:44 von: jooockel Anzahl Beiträge: 95
neuester Beitrag: 21.06.05 19:07 von: medelvio Leser gesamt: 7664
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 4   

14.02.05 17:44

904 Postings, 6161 Tage jooockelChinesischer Stahlhändler, Zahlen stehen an !

Mitte Februar kommen die Zahlen bei iSteelAsia, dem chinesischen Stahlhändler.
Der Turnaround wurde letztes Quartal geschafft. Der derzeitige Aktienkurs ist ein Schnäppchen bei 0,003 ?, 2003 stand der Kurs mal bei 0,03 ?.
Das wären theoretisch 1000 Prozent.

McKinsey hat nahezu 40 Mio. Aktien als Beraterhonorar akzeptiert.Kaufen bevor es Empfehlungen gibt.

(Kopie aus einem anderen Board)

Was meint ihr ?

Tschau for now
Jockel  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 4   
69 Postings ausgeblendet.

12.04.05 10:09

118 Postings, 6215 Tage Urmellwie immer... nein o. T.

12.04.05 10:13

40518 Postings, 6377 Tage rotgrünNicht viel

Hongkong: Achterbahn bei iSteelAsia hält an
Tuesday, 12. Apr 2005, 08:45
Unternehmen: ISTEELASIA.COM
Hongkong 12.04.05 (www.emfis.com)

Die Kursachterbahn bei iSteelAsia 8080-HK hält weiter an und dürfte so manchen Investierten die Schweißperlen auf die Stirn treiben. Nach wie vor gibt es keine zuverlässigen Informationen was sich hinter dieser Entwicklung konkret verbirgt.

Die Spanne lag heute zwischen 0,059 HK-$, Tagestief und Eröffnung, und dem Tageshoch von 0,105 HK-$. Kurz vor Handelsende beträgt das Plus immerhin noch 39,3 % bei 0,085 HK-$ und 21,53 Millionen gehandelten Shares.

 

12.04.05 10:33

182 Postings, 6030 Tage miwi666hier kommt was ganz dickes....

Jemand hat in Berlin für 11 TEUR gekauft, da sind einige ziemlich mutig oder wissen mehr oder zocken, wobei ich mir denke das hier mehr dahintersteckt u. der Kurs auch nicht bei uns gemacht wird. Ich sage nur Sina, Sohu u. Netease die in nur kurzer ein riesen Feuerwerk abzogen. Und das Isteel wieder nichts weiß glaub ich denen nicht denn wenn in ein paar Wochen noch ne positive News hinterherkommt ist das besser u. wird sich den Kurs auch stabiler halten.  

20.04.05 07:45

118 Postings, 6215 Tage UrmellPreis in Honngkong ausgesetzt...

In Hongkong wurde um 9:30 Ortszeit der Preis für ISteel ausgesetzt.
Grund: Eine preissensitive Nachricht.
Nun bin ich mal gespannt, ob es jetzt eine Erklärung für den Hype der letzten Wochen gibt, und der Preis vielleicht jetzt endgültig durch die Decke schiesst..

Urmel  

20.04.05 09:50

118 Postings, 6215 Tage UrmellNun wurde er auch in Berlin ausgesetzt... o. T.

20.04.05 10:29

182 Postings, 6030 Tage miwi666Tag der Wahrheit????

Für mich immer noch einer der wenigen Pennystocks bei dem ich mir die große Überraschung vorstellen kann.Viel Glück euch allen  

21.04.05 07:09

118 Postings, 6215 Tage UrmellTag der Wahrheit...?

Ich hoffe, dass sie HEUTE wenigstens mal mit dem rausrücken, weswegen sie gestern den Handel eingefroren haben.. Wenn's negativ ist... is die Kohle wech, wenn positiv.. da mag ich gar nicht drüber nachdenken..(tus aber heimlich.. grins)

Urmel  

21.04.05 08:38

182 Postings, 6030 Tage miwi666wenns negativ wäre......

wären die Umsätze in den letzten Tagen nicht so ohne Grund hochgegangen ohne weitere Hintergründe, ich denke einige wissen hier mehr, der Kurs ist in den letzten Tagen auch nicht gnadenlos eingebrochen wie es sonst immer der Fall war. Alles Good luck an alle.  

22.04.05 08:19

182 Postings, 6030 Tage miwi666weiterhin ausgesetzt vom Handel......

weiß jemand schon mehr????  

22.04.05 10:44

118 Postings, 6215 Tage Urmellleider nein...

in anderen Boards erzählt man sich, dass in China solche Aussetzer bis zu einer Woche dauern können. Über die Gründe ist immer noch nichts bekannt.

Zitat aus einem anderen Board:

1.-Insolvenz ? Auf keinen Fall.
2.-Zahlen? Auf keinen Fall deshalb ausgesetzt.
3.-Neuer Investor? Kann bedingt sein, würde aber nicht so lange ausgesetzt bleiben.
4.-Neuausrichtung bzw. Umstrukturierung? Wahrscheinlich.

Ich befürchte Punkt 4. (den eher noch günstigsten), denn eine solch lange und noch bislang gültige Aussetzung zeugt von längeren Verhandlungen. Mögliche Insider sitzen mit am Tisch. Das würde auch erklären, daß bei den Vorgesprächen gewisse Insider den Kurs hochgejagt und wieder runtergejagt haben. Nach dem Motto " Ey, guck mal aus dem Fenster is das nicht der soundso? Wollen die uns übernehmen" ? Als sich dann wohl die Gespräche hinzogen, haben die ängstlichen Insider wieder verkauft. Das würde genau den Kursverlauf erklären. Nun sind echte Verhandlungen vor dem Abschluß und der Kurs wurde ausgesetzt, denn mal ehrlich, Sprünge im Intraday über 200 % sind ja wohl der Hammer. Das will man jetzt verhindern. Und nun meine Meinung was passieren kann:

Ich denke wir werden Post von unserer Depotbank erhalten. Hierdrin ein Umtauschangebot von Verhältnis x zu y . Isteel wird vermutlich auch einen anderen Namen erhalten.
Der Kurs wird wieder freigegeben und es bleibt jedem bis zum Umtauschtermin frei zu verkaufen oder das Angebot anzunehmen. Der Kurs wird sich nach Eröffnung nicht mehr wesentlich verändern, glaubt mir es wird keine Eröffnung von plus 500 % geben. Aber auch nicht fallen. Das war es mit Isteel unter diesem Namen. Ich denke wir werden einen Kurs von 0,01 Eurocent zum Ausstieg bekommen.

Zitat Ende

Das hört sich für mich plausibel an. Aber egal was wir auch philosophieren, 1. kommt es anders und 2. als man denkt. Ich denke im Laufe der nächsten Woche sind wir schlauer und entweder reicher, oder bettel-arm. ;-) Das ganze bla bla vorher bringt uns nicht wirklich weiter, so lange niemand nicht wenigstens mal ein Gerücht gehört hat. Aber Gerüchte bringen einen ja uch nicht unbedingt weiter...

Schönes WE euch allen
Urmel  

26.04.05 09:24

182 Postings, 6030 Tage miwi666immer noch Status hold.....

naja wenn nach der langen Zeit was positives folgen sollte, werden wohl auch mehr Leute auf diesen Wert aufmerksam werden. Es sickert aber auch nichts durch......  

06.05.05 20:08

904 Postings, 6161 Tage jooockelVielleicht liegt hier der Hund begraben:

Nur mal so aus Spass, man wird ja auch mal träumen dürfen, ***ggg***



VW will Billig-Stahl auch aus China

Die Preise für Stahl auf dem Weltmarkt sind auf Rekordniveau gestiegen - Grund genug für Volkswagen, über unkonventionelle, neue Einkaufsmethoden nachzudenken. Künftig will der Autobauer Rohstoffe auch aus China beziehen und sich so unabhängiger von europäischen Lieferanten wie ThyssenKrupp machen.

Frankfurt am Main - "Wir denken sehr ernsthaft darüber nach, Stahl aus China zu beziehen. Entsprechende Verhandlungen mit chinesischen Herstellern laufen bereits", sagte Franciso Javier Garcia Sanz, der für Beschaffung zuständige VW-Konzernvorstand, der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung". Eine VW-Sprecherin bestätigte am Abend die Richtigkeit des Berichts. VW will damit auch seine Verhandlungsposition im Preispoker mit großen Stahlherstellern wie Arcelor und ThyssenKrupp verbessern.

Garcia Sanz denkt laut "FAZ" auch darüber nach, Stahl für VW-Zulieferer zentral mit einzukaufen und ihn anschließend an seine Partner weiterzureichen - Stichwort: "Stahlpooling". So wolle man die Einkaufsmacht von VW nutzen, um bessere Konditionen zu erreichen.

Sparziel: 3,1 Milliarden

Der Einkaufschef zeigte sich überzeugt davon, dass man die höheren Stahlpreise auffangen könne: "Wir werden die Belastungen aus der Stahlpreisentwicklung durch Kostenreduzierungsmaßnahmen überkompensieren."

Bei der Vorlage der Bilanz im März hatte VW noch erklärt, die hohen Stahlpreise machten dem Konzern nicht akut zu schaffen, denn die benötigten Mengen seien abgedeckt. In der Autoindustrie werden üblicherweise langfristige Lieferabkommen für Stahl geschlossen.

Im Rahmen des Sparprogramms ForMotion will Garcia Sanz laut "FAZ" die Produktkosten in diesem Jahr um eine Milliarde Euro senken. Für 2006 habe er sich vorgenommen, nochmals einen dreistelligen Millionenbetrag einzusparen. Insgesamt will VW im laufenden Jahr 3,1 Milliarden Euro sparen.

Quelle: Spiegel online


Tschau for now
Jockel

 

06.05.05 20:54

9045 Postings, 7122 Tage taosWegen dieser Meldung habe ich

auch hier gesucht.

---------------------------

Volkswagen will in China Stahl einkaufen
Wolfsburg (dpa) - Angesichts stark gestiegener Stahlpreise sucht der Autokonzern Volkswagen beim Einkauf des Rohmaterials nach Alternativen. Um die Verhandlungsposition im Preispoker mit großen Stahlherstellern wie Arcelor und Thyssen-Krupp zu verbessern, will VW seinen Stahlbedarf fortan auch in China decken. «Wir denken sehr ernsthaft darüber nach, Stahl aus China zu beziehen. Entsprechende Verhandlungen laufen bereits», sagte der Konzernvorstand Franciso Javier Garcia Sanz der «Frankfurter Allgemeinen Zeitung».  
06.05.2005 18:40 MEZ  

------------------------------------------------

Aber, ich bin mir nicht sicher das iSteelAsia der richtige Partner für VW ist.

Taos

 

07.05.05 01:16

62129 Postings, 7518 Tage Kickyschon 2 Wochen suspended

das ist absolut annormal!Gerücht besagt Hoffnung auf neuen grösseren Anteilseigner aus China liess die Aktie steigen  

07.05.05 13:59

117 Postings, 6117 Tage heinerleHabe über Homepage Anfrage gestartet,

natürlich ohne Antwort. Auch dort keine Infos.Kann mir kaum vorstellen, das 3 Wochen ohne Handel und Informationen ein gutes Zeichen sein können.
Naja, wenn nicht, der Keller müßte mal tapeziert werden... ;-))

@ Kicky : Habe gerade in anderen threads kleinere Angriffe auf Dich gelesen.
Bitte nicht beirren lassen, bist eine(r) der wenigen hier, die zwar manchmal harte, aber immer fundierte Aussagen machen, weiter so.
Gruß @ all  

01.06.05 09:49

182 Postings, 6030 Tage miwi666Boombranche Stahl

Baosteel-Chefin: Chinesischer Stahlboom bleibt ungebrochen
01.06.05
BRÜSSEL (dpa-AFX) - Die Vorstandschefin des Stahlkonzerns Shanghai Baosteel, Xie Qihua, sieht ein ungebrochenes Wachstum der Stahlbranche in China. Angesichts des hohen Bedarfs in dem Land werde die Nachfrage noch sehr lange hoch bleiben, sagte Xie dem 'Wall Street Journal Europe' (Mittwochausgabe). Allerdings seien die Zuwachsraten nicht mehr so hoch wie zuvor. China ist mit seiner boomenden Volkswirtschaft der größte Stahlverbraucher der Welt. Da das Land einen Großteil seines Bedarfs importieren muss, sind die weltweiten Stahlpreise in den vergangenen Quartalen drastisch gestiegen. So hatte auch Marktführer Baosteel seine Tarife zuletzt angehoben. Xie rechnet mit einer weiteren Verteuerung von Stahl in China./mur/kro

Quelle: dpa-AFX

Isteel wird davon auch profitieren, im Moment scheint man nur die ängstlichen Kleinanleger loszuwerden dann wird es auch hier Richtung Norden gehen.....

hier findet man auch einige Mitstreiter u. Spekulationen zu Isteel
http://www.wallstreet-online.de/ws/community/...TEELASIA+HOLDINGS+LTD  

01.06.05 15:25

594 Postings, 6059 Tage coltysuper

einwurf, miwi. wir sind die aengstlichen kleinanleger - schon vergessen? oder haeltst du deine paar tausend euro fuer ne stange geld?

gruss
seavers  

05.06.05 00:36

62129 Postings, 7518 Tage KickyNorth Asia Strategic Holdings Ltd heisst sie jetzt

wurde von der Venture capital firm Ajia übernommen,die auch 3 neue Vorstandsmitglieder stellen
iSteelAsia (8080) is introducing the venture capital firm Ajia as its new controlling shareholder. In order to reflect the change in shareholder, the company proposed changing its name to "North Asia Strategic Holdings Limited".

After the acquisition of stake by Ajia, the Ajia parties intend to conduct a review of the business operations and financial position of the company. It is the intention of the North Asia Strategic Acquisition and Moses Kwok-tai Tsang (Ajia parties) that the company should carry on its existing business in trading of steel products and the provision of procurement services for steel products, ancillary services and investment holding. However, the Ajia parties have no intention or plans to inject any assets or business of their own into the company.

According to the announcement Ajia proposed the appointment of 3 new Board members, including Savio Sing-nam Chow, who is the lead partner for the Ajia Group's special situations group. Prior to joining Ajia, he served as a Consultant at E.M. Warburg Pincus & Co. Asia Ltd. as well as the Managing Director of Yahoo! Inc. responsible for Asia. He was also an Executive Director of MediaNation Inc. (8160) during July 2002 to February 2003. The other 2 proposed new Board members are Henry Kim Cho and Goran Sture Malm.

offenbar ist sie danach erst mal abgestürzt,nachdem sie zuvor einen Monat lang ausgesetzt war::We have noted today's decrease in price of the shares of                        
iSteelAsia Holdings Limited ('the Company') and wish to                        
state that we are not aware of any reasons for such decrease.

http://www.hkex.com.hk/invest/index.asp?id=company/chart_page388_e.asp  

05.06.05 20:38

117 Postings, 6117 Tage heinerle@Kicky und alle Investierten: wie geht`s weiter? o. T.

21.06.05 12:24

182 Postings, 6030 Tage miwi666sehe das ganze positiv

zum einen wurden wir nicht gerade enteignet wie es schon bei anderen kleinen Firmen oft passiert ist, zum anderen sind die jetzt schuldenfrei u. haben neue Köpfe im Boot die in einem wachsenden/boomenden Markt sich mal endlich ein großes Stück vom Kuchen genehmigen können(siehe damals sina u. sohu). Ich denke ich werd die Tage noch mal 1 Mio nachkaufen, das Risiko das die weiter fällt oder kurzfristig platt geht ist gleich 0. Enntweder dümpelt die weiter so vor sich hin oder sie geht in den nächsten Monaten richig ab.Und totgesagte leben länger..... man kann auch wieder irgend so eine Frickempfehlung kaufen u. viel Geld verlieren wie die meisten Lemminge.  

21.06.05 12:35

62129 Postings, 7518 Tage Kickykannst deine Knete auch verbrennen

Stocksplit 100:1 und Kapitalerhöhung ,fällt in Hongkong um 11%

The company proposed a capital reorganization and raise $2.5 million through an open offer, as well as issuing $30 million worth of new consolidated shares and
convertible bonds (CBs) to Ajia, thereby raising $32.5 million in aggregate. The company will first undergo a capital reorganization under which every 100
existing shares will be consolidated into 1 consolidated share and upon completion an open offer on the basis of 1 offer share for every consolidated share held (or every 100 existing shares held) will be conducted at $0.1566 per offer share, representing a 97.9% discount to the adjusted closing price before suspension. Excluding the conversion of the CBs, Ajia and its concerted parties, which are now interested in 3.2% of the company, will become interested in 67.2% of the company and accordingly become the largest shareholder of the company. In addition, the company proposed to change its name to "North Asia Strategic Holdings Limited".  

21.06.05 14:28

182 Postings, 6030 Tage miwi666nur die kleinanleger

werden wieder zittrig u. springen raus, vieleicht irre ich mich aber ich habe dem Wert ein gutes Gefühl.Lieber jetzt noch nachkaufen wo es richtig billig ist.  

21.06.05 16:50

20 Postings, 5825 Tage medelvionachkaufen ...

... ist gut.
da musste erst mal einen finden, der verkauft. zum preis von 002 will offensichtlich keiner was hergeben  ;-)
und jetzt da das gespenst von enteignung und insolvenz fürs erste verscheucht ist, erst recht nicht.

 

21.06.05 18:28

62129 Postings, 7518 Tage KickyReverse Splits sind ein Akt der Verzweiflung

Lots of academic finance research reportedly shows that the stocks of most companies that reverse split continue to underperform the market averages. Reverse splits are acts of desperation by companies in trouble (bei fool.com)

und 1 Aktie für 100 alte bei gleichzeitiger Kapitalerhöhung um 30 Millionen neuer Aktien ist schon heftig!  

21.06.05 19:07

20 Postings, 5825 Tage medelvioja und?

Die Lage der Klitsche ist ja auch verzweifelt.
Verschuldet, kaum noch Vermögen oder andere Fianzierungsquellen und das bisherige Kerngeschäft läuft höchst problematisch.
Andererseits ist die Börse ein Glücksspiel.
Es wird bestimmt einige geben, die glauben, dass iSteel eben nicht eine von diesen "most companies" ist. Bei Gold-Zack hierzulande gings ja auch eine zeitlang gut. Der Wandel von einem defizitären Kurzwarenhersteller zu einer Beteiligungsgesellschaft. Und was iSteel angeht, schaun mer mal ...
 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 4   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
TUITUAG00
Scout24 AGA12DM8
Lufthansa AG823212
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Airbus SE (ex EADS)938914
ITM Power plcA0B57L
Allianz840400
Ballard Power Inc.A0RENB
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
BASFBASF11
Carnival Corp & plc paired120100
CommerzbankCBK100