finanzen.net

QuoVadisDax - das Original - Nachfolgethread

Seite 1 von 1252
neuester Beitrag: 11.10.19 15:44
eröffnet am: 01.12.13 14:37 von: MHurding Anzahl Beiträge: 31291
neuester Beitrag: 11.10.19 15:44 von: andyy Leser gesamt: 3918445
davon Heute: 313
bewertet mit 88 Sternen

Seite:
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 1252   

01.12.13 14:37
88

30559 Postings, 2885 Tage MHurdingQuoVadisDax - das Original - Nachfolgethread

Dieser Thread soll jedem der es ernsthaft will eine Diskussionsplattform geben um Tradingideen, Setups jeglicher Art, Profitabilität, unabhängig vom Timeframe zu diskutieren und die Betonung liegt erstmal auf JEDEM.

Die Ansätze dies zu erreichen sind vielfältig insofern hoffe ich auf rege Beteiligung. Ich glaube dass gerade Erfahrung einen auch manchmal betriebsblind macht insofern kann jeder etwas beitragen - man muss es halt nur wollen.

Mein Vorschlag wäre die Hauptausrichtung Indices zu präferieren - erstmal als ggf fliessende Vorgabe - denn meine eigene Vorliebe ist es auch mal wichtige Einzelaktien zu betrachten.

Meine persönliche Herangehensweise ist dabei die technische Analyse ohne Anspruch auf Vollständigkeit - es wäre schön wenn Dritte Ihre eigenen Kenntnisse/Vorlieben u.ä, mit Bezug auf Börse einfliessen lassen würden.

Dritte begründete Meinungen oder Ideen so sie denn zum Thema passen sind ausdrücklich erwünscht - Alles andere ergibt sich ggf im Laufe der Zeit.

Meine eigene Person soll dabei ausdrücklich nicht im Vordergrund stehen - wenn Camalco die Zeit und Lust findet sich um seinen Thread wieder zu kümmern um den Wildwuchs zu beschneiden - wird dieser Thread überflüssig.

 

01.12.13 15:14
9

13736 Postings, 3084 Tage Maxxim54Dax Ziel im P&F

Im P&F Chart ist das Ziel 10 000 ausgegeben. Wäre ungewöhnlich, wenn der Dax direkt dahin geht....eine Verschnaufspause bei 9500-9600 mit mindestens 300-400 Punkten wäre angebracht....und dann hoch...  
Angehängte Grafik:
daxpf.png (verkleinert auf 36%) vergrößern
daxpf.png

01.12.13 15:15

6460 Postings, 3659 Tage Rene DugalLöschung


Moderation
Moderator: lth
Zeitpunkt: 02.12.13 13:18
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Spam.

 

 

01.12.13 19:18
5

30559 Postings, 2885 Tage MHurdingmaxx danke für die einschätzung

up wurde bisher ja nicht in frage gestellt - diskutierte einzelaktien sind ggf auch auf dem weg

Nachteile der pf sind das zwischensups teils nur unklar herausgearbeitet werden können ggf helfen da andere Vorgehensweisen

da mein eigenes Hauptaugenmerk momentan auf möglichen reversals liegt da ich den grossteil über Aktien mache - steht klar Sicherung im Vordergrund die aber so die Hoffnung günstig über vix und Konsorten erledigt werden kann

was man dabei immer im auge haben muss - eine Anomalie im vix

leider funktionieren viele hedging-konzepte über dieses underlying auch bei grossen - diese können nicht akzeptieren das historisch niedrige tiefs in Volatilitäten dauerhaft vorhanden sein können - sozusagen ein versteckter schwarzer schwan - denn sie betrachten den vix eben nicht nur in bezug auf Aktien sie sichern dort falls anderweitig Unruhe in den markt kommen sollte  

01.12.13 19:25
5

30559 Postings, 2885 Tage MHurdingdiese möglichen reversals

gilt es ggf rauszuarbeiten oder eben dem markt fernzubleiben bis erneut longsignale erscheinen oder eben diese negiert werden - das hätte nur einen grund um das crv zu verbessern

nichts ist schlimmer als in einen markt reinzugehen und das nächste Signal hunderte punkte zur Absicherung weg zu haben - Thema sl

stand heute hätten wir zwar im dax erneut einen ausbruch aber eben nur im weekly wer da von anfang an nicht dabei war hat jetzt bereits Minimum 165 punkte abzusichern in worst case sogar über 300 (9087/9046)  

01.12.13 19:34
8

30559 Postings, 2885 Tage MHurdingeines dieser möglichen kurzfristrevresals

lag wie drüben gepostet bei 430/465 - bricht diese wird mM nach der Bereich um das 161,8er der letzten bewegung des bnr aktiviert das ideal bei 582 liegt

wie am Freitag gezeigt habe ich diese geshortet übers we habe ich je 1 drin gelassen

aus dem möglichen bnr leiten sich dann auch sups ab die täglich steigen ggf sollte man das Woche für Woche aktualisieren

irgendwann wird dann im ideal die abwärstgerichtete bereits in der Figur angelegte downbewegung starten - nur weiss eben keiner wann ideal wäre sie schon gestartet also macht es keinen sinn blind drauf loszushorten nur weil man anstiege nicht glauben will

insgesamt sind diese Figuren trendbgleiter oder erzeugen selber Trends - aber das idealverhalten passt eben zu den bereits besprochenen grossen sups - täglich steigend

nur losgehen muss es erstmal ggf können wir das hier eingrenzen  
Angehängte Grafik:
unbenannt.jpg (verkleinert auf 49%) vergrößern
unbenannt.jpg

01.12.13 20:10
4

30559 Postings, 2885 Tage MHurdingwichtig dabei wäre noch zu beachten

das bnr selber wird immo von vielen Feinheiten am rande gestützt und die bewegung die mit dem abprall und entstehen der ersten leadingline am ende der ersten 1 entstanden ist ist meist die längste ABER sie erzeugt gleichzeitig eben auch Übertreibungen die auch angeheizt werden durch die Tatsache das nun aber jeder sicher ist das man mit "nur Long" nix falsch machen kann

was jetzt fehlt oder noch fehlt um den Startschuss zu einer korrektur zu geben ist das wegsterben der bären - die bullen sind vollpräsent anwesend

ggf kann man diesen start wie häufig daran ableiten wann die ema9 daily bricht

schöne restsonntag noch  

01.12.13 20:16
6

13736 Postings, 3084 Tage Maxxim54Was P&F

angeht, hast Du recht....aber sehr nützlich, was grobe Ziele angeht...speziell, wenn es Tripple-Top-Ausbrüche gibt, dann ist die Vorhersage schon genauer....klar...die sups und etc...müsste man da noch einzeichnen...

Ich hatte ja mal von der 9500 im Zusammenhang mit Tripple-Top-Ausbruch des Daxes gesprochen....und hab es selbst damals nicht geglaubt....dass das so schnell hochschiesst? Hatte im November mit wenigstens einer kleinen Korrektur gerechnet....nix da.....

Wo wollen die Instis das billige Geld anlegen, um vernünftige Zinsen zu bekommen? Übrig bleiben nur Immobilienmarkt und der Aktienmarkt. Staatsanleihen sind zum Teil sehr risikoreich, zum Teil geben die Nichts her. Da wird Alles in den Aktienmarkt getrieben.....Wenn das so weiter geht, würde es mich nicht wundern, wenn wir demnächst im nächsten Jahr die 12 000 im Daxe sehen....

Aber wehe, wenn die Zinsen wieder anziehen sollten.....

Morgen ist der Monatsanfang.....entweder wird von den Instis Kasse gemacht oder umgeschichtet in gut gelaufene Werte, um die Performance gut aussehen zu lassen....

...bin mal gespannt...  

01.12.13 22:56
3

30559 Postings, 2885 Tage MHurdingmaxx

daccord - ggf gibt pf als grobes muster eben auch Auskunft über eine Grundhaltung im chart

im normalen Chart neigt man dazu ausbrüche erstmal nicht zu glauben ggf sieht man ausbrüche auch erst gar nicht weil zu weit drinenn im Chart

hier hilft sicherlich pf zu bestimmen wie die Grundhaltung nicht der trader sondern des Charts ist

eine art Loslösung vom Sentiment - also ich finde es als zusätzliches Instrument grundsätzlich gut  neben vielen anderen dingen  

01.12.13 23:04
3

55654 Postings, 5847 Tage nightflyja, Maxxim

morgen könnte sich zeigen, wo die Reise hingeht.
Ein tiefroter Dezember würde doch mal ein bisschen Abwechslung bringen.
Hab nur noch ein paar Nasdaq-Puten unter Wasser,
bin aber bereit...

Leider kann ich im Moment aber auch nicht ganz so,
wie ich möchte, da mein Computer im Sterben liegt,
da wäre eine Investition sinnvoll...
-----------
"Hätte Eva dem Adam statt des Apfels ein Weißbier angeboten, sie wären heut noch im Paradies."

02.12.13 08:25
6

14409 Postings, 2585 Tage DAXERAZZIMike, wenn ich darf, fasse ich hier

auch mal Gräfes Ausblick zusammen:
------------------
Sehr stabiler, übergeordneter Bullenmarkt!

Charttechnischer Ausblick:

1. Die Herbstkorrektur fand vom 22.10. - 13.11. statt (8990 bis 8983)
2. Es beginnt nun ein saisonaler Ralllye-Abschnitt
3. Ein sehr starker Schlussakkord ist in den nächsten Wochen (6.1.) zu erwarten
4. Direkte Ziele können 9500, 9565 und 9750 sein
5. Rally würde oberhalb von 9430 aktiviert
6. Mögliches Jahresendziel ist sogar 10000
7. Kleinere Konsolidierungen enden heute ca. 9400, spätestens 9225/9255
8. Unterhalb 9117 größere Konsolidierungsphase bis 9000

Quelle godmode-trader.de  

02.12.13 08:35
1

30559 Postings, 2885 Tage MHurdingfasst das ganze gut zusammen

9117 halte ich für falsch und würde es durch 9087/9046 ersetzen - aber wenn es so käme müsste man ggf sowieso just in time entscheiden  

02.12.13 08:42
3

14409 Postings, 2585 Tage DAXERAZZIMike, wobei man ergänzend sagen muss,

dass Gräfe extrem bullish für den Dax ist - seine Sonntagskolumne lässt fast keinen Zweifel daran, dass es hochgehen "muss". Im Tagesausblick klingt der Rallye-Aspekt fast noch moderat ...  

02.12.13 09:11
1

30559 Postings, 2885 Tage MHurdingdaxxer

ich finde zu bullish und hatte am freitag ja schon ne menge dazu gesagt - möglicher reversalpunkt Grundhaltung bullish - aber bitte mit bruch marken

eben gerade mit Übertreibung am alten hoch letzter Woche abgeprallt - rounding ist aber möglich - ausgelöst mit bruch des stehenden hochs  
Angehängte Grafik:
unbenannt.jpg (verkleinert auf 74%) vergrößern
unbenannt.jpg

02.12.13 09:13
3

14409 Postings, 2585 Tage DAXERAZZIMir auch zu bullish

deswegen wollte ich nochmal drauf hinweisen.  

02.12.13 09:14
2

30559 Postings, 2885 Tage MHurdingmögliches kleines doppeltop

aber dann bitte mit bruch ema und mbb h1 - ein neues hoch darf er nicht machen und prallt er hier ab wird dieses wohl kommen

ziele hier wie immer ema mbb ubb - je nach bruch und drunter kann man dann über mehr nachdenken  
Angehängte Grafik:
unbenannt.jpg (verkleinert auf 73%) vergrößern
unbenannt.jpg

02.12.13 09:20
1

14409 Postings, 2585 Tage DAXERAZZIEuwax Privatanleger Senti

schwankt zwischen +75 und +55. Eigentlich Indiz für fallenden Dax.  

02.12.13 09:23
1

30559 Postings, 2885 Tage MHurdingdaxxer

ja - ABER es liegt im Bereich des möglichen

ziele aus Übertreibung alle erreicht sup wird zum Knackpunkt - minibnr - nk raus

frühstück  
Angehängte Grafik:
unbenannt.jpg (verkleinert auf 73%) vergrößern
unbenannt.jpg

02.12.13 09:24
4

30559 Postings, 2885 Tage MHurdingdaxxer

es ist auch gut möglich das das ein Extremwert ist - bei dem das sentiemnt kippt

d.h. ab hier nehmen chancen für Long wieder zu trotz bullisher ausrichtung  

02.12.13 09:26
6

30559 Postings, 2885 Tage MHurdingauch mal nach us gucken - spx

ohne neues tief sind das nur spielereien  
Angehängte Grafik:
unbenannt.jpg (verkleinert auf 65%) vergrößern
unbenannt.jpg

02.12.13 11:14
5

1920 Postings, 3692 Tage panta rheiservus mike, ich habe bis zum 15.12. nur sehr

wenig zeit. dann bin ich wieder am start. euch bis dahin gute geschäfte. kann jemand stefan informieren(luely), wenn bei ihm alles wieder im lot ist, weiß er gleich, wo er suchen muss, danke. bis dann  

02.12.13 13:59
1

30559 Postings, 2885 Tage MHurdingpanta

danke und erledigt  

02.12.13 14:34
4

16324 Postings, 3160 Tage kirsche1000MH,

ich wünsch dir und deinem thread gutes gelingen,
werde mich ab und zu mal sehen lassen,
mitlesen werde ich.

gruß  

02.12.13 14:40

14409 Postings, 2585 Tage DAXERAZZIMike, schon wieder an der 9420 abgeprallt

Dax könnte also nochmal die 9400-9378 ansteuern. Bruch? Dann wird es rot ....  

02.12.13 17:01
4

30559 Postings, 2885 Tage MHurdingdaxxer bnr wurde mustergültig abgearbeitet

was die immo vorhaben keine Ahnung - ggf kommt mit sl auf altem hoch noch eine spitze down aber insgesamt sollte diese figur eher eine stabilisierende Figur sein

ursprünglicher short noch drin brechen sie erneut aus fliegt der erstmal - nachkauf aus der Übertreibung war ja raus

http://www.ariva.de/forum/...-Nachfolgethread-492108?page=0#jumppos18

sieht man sich das so an hat man heute wohl nix verpasst  
Angehängte Grafik:
unbenannt.jpg (verkleinert auf 73%) vergrößern
unbenannt.jpg

Seite:
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 1252   
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: futureworld

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
Scout24 AGA12DM8
Amazon906866
Allianz840400
Ballard Power Inc.A0RENB
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
BASFBASF11
E.ON SEENAG99
Deutsche Telekom AG555750
BMW AG519000