Invictus MD- In die Cannabis Industrie investieren

Seite 2 von 7
neuester Beitrag: 25.04.21 00:02
eröffnet am: 25.05.15 20:59 von: cubalibre11 Anzahl Beiträge: 172
neuester Beitrag: 25.04.21 00:02 von: Kristinujjua Leser gesamt: 34505
davon Heute: 3
bewertet mit 3 Sternen

Seite: 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 7   

29.05.15 07:09

1548 Postings, 2425 Tage Frank72Moin,

ja denke auch, Kanada und Deutschland ziehen Umsätze langsam an.  

29.05.15 07:36

2124 Postings, 3993 Tage Joerg100877Guten Morgen

Denke die Bewertung ist fair oder gar günstig. Die Asstest sind gut und bei dem Marihuana Boom aktuell kann es schnell höher gehen.
Die Aufmerksamkeit und Umsätze steigen.  

29.05.15 08:55

279 Postings, 2423 Tage cubalibre11Moin,

Ask heute schon etwas höher. Die Aussichten hier sind top. Klar, etwas Geduld sollte man schon mitbringen...  

29.05.15 16:14

279 Postings, 2423 Tage cubalibre11Kurs stabil

Kurs stabil. Kein Verkäufer da. Immer ein gutes Zeichen für weiter steigende Kurse  

30.05.15 19:50

2124 Postings, 3993 Tage Joerg100877War ganz ok

Die Woche. Interesse steigt.
Umsätze steigen in D und Can.
Wünsche allen ein schönes Wochenende.  

01.06.15 07:09

1548 Postings, 2425 Tage Frank72Guten Morgen

schaun mer mal was die Woche bringt.
Ganz gut angelaufen Invictus MD.  

01.06.15 12:06

279 Postings, 2423 Tage cubalibre11günstige Kurse heute in DE

bin gespannt wie CAN eröffnet.  

01.06.15 12:25

2124 Postings, 3993 Tage Joerg100877Beteiligung

Auf den ersten Blick sieht das Amazon für Cannabis am viel verspreche­nsten aus.  http://www­.smokazon.­com/   Eine der größten Händler der USA an denen die eine 35% Beteiligun­g halten.    

02.06.15 13:27

2124 Postings, 3993 Tage Joerg100877Invictus

Umsatzstei­gerung für 2016 bei $1 Mio. erwartet
 

02.06.15 13:39

279 Postings, 2423 Tage cubalibre11interessant Joerg,

bin froh schon frühzeitig dabei zu sein.  

02.06.15 16:01

279 Postings, 2423 Tage cubalibre11obwohl im Moment

gibt günstige Einsteigskurse.  

02.06.15 16:31

2124 Postings, 3993 Tage Joerg100877Absolut

Da wird mit mini volumen runtergedrückt.  

03.06.15 06:59

2124 Postings, 3993 Tage Joerg100877Invictus

müsste drehen. Die Chancen stehen gut. Der Cannabis-Sektor kommt wieder.  

03.06.15 09:48

279 Postings, 2423 Tage cubalibre11Taxen ziehen an

Käufe kommen nun auch rein. Cannabis wird seinen Weg gehen!  

04.06.15 13:56

2124 Postings, 3993 Tage Joerg100877Die Story ist gut

Wenn hier Vol rein kommt geht's schnell  

04.06.15 14:50

2124 Postings, 3993 Tage Joerg100877Invictus

ist auf den Erwerb, sowie  Finanzierungen und Entwicklungen  von
Unternehmen,die meid
zinische Produkte und    Dienstleistungen auf den
nordamerikanischen aber auch  globalen medizinischen Cannabis
 

04.06.15 15:07

279 Postings, 2423 Tage cubalibre11vielfältige Betätigungsfelder

Die   Gesellschaft   identifiziert   in   der   stark   wachsenden   Branche
Unternehmen  und  Betätigungsfelder,  die  auch  in  der  Zukunft  weiterhin  sehr  hohe Wachstumsraten versprechen:

- Patientendienstleistungen und Produktdistribution
- Herstellung und Vertrieb von Kulturanlagen und Düngemittel
- Produkte und Zubehör für die Nutzung von medizinischen Cannabis
- Die Produktion von medizinisch genutzten Cannabis
- Produkte  und  Dienstleistungen  im  Zusammenhang  mit  Marketing und  
 Patientenmanagement  

06.06.15 09:43

6888 Postings, 3831 Tage Global-InvestIn Canada gestern Tageshoch bei 0,170$

sind 0,12163? umgerechnet.

Schlußkurs umgerechnet 0,10732?



 

06.06.15 10:17

6888 Postings, 3831 Tage Global-Investhier der gesamte Artikel

Was passiert, wenn ein verbotenes Wirtschaftsgut legalisiert wird sehen

wir derzeit in den USA! Wenn aus einem Drogendealer über Nacht ein

staatlich zertifizierter Händler wird, aus einem illegalen Rauschmittel ein

normales Produkt und die Konsumenten, insbesondere die mit ärztlicher

Verschreibung, normale Kunden werden. Am Beispiel des US-Bundestaats

Colorado lässt sich das Entstehen legalisierter Märkte sehr treffend

beschreiben. Seit Januar 2014 dürfen dort alle Erwachsenen über 21 Jahre

Marihuana kaufen, konsumieren und privat anbauen. Bislang gab es nur

Marihuana für Patienten und mit ärztlicher Verschreibung. Das Geschäft

mit Marihuana zum Freizeitgebrauch und zum medizinischen Gebrauch hat

seit dem Beginn der Legalisierung in den USA eine erstaunliche

Entwicklung genommen und hartgesottene Finanzinvestoren aus der

Hightech-Branche angezogen. Viele weitere Bundesstaaten folgten dem

Beispiel Colorados und beförderten die Marihuana-Industrie in 2014 zu

dem am schnellsten wachsenden Wirtschaftssektor der USA! Aber nicht

nur institutionelle Investoren wie PayPal-Mitgründer und Facebook-

Investor Peter Thiel kann an diesem Boom mitverdienen. Aktionäre die auf

eine der gut aufgestellten Unternehmen der Cannabis-Branche investieren,

können von der Legalisierung profitieren. Mit die Invictus MD Strategies

Corp (ISIN: CA46183X1096) profitieren Anleger von einem nachweislich

sehr erfolgreichen Management und von einem auf sehr hohes Wachstum

ausgerichtete und breit aufgestellte Beteiligungsportfolio.

Die Invictus MD ist auf den Erwerb, Finanzierungen und Entwicklungen von

Unternehmen, die medizinische Produkte und Dienstleistungen auf den

nordamerikanischen aber auch globalen medizinischen Cannabis-Sektoren bieten

konzentriert. Die Gesellschaft identifiziert in der stark wachsenden Branche

Unternehmen und Betätigungsfelder, die auch in der Zukunft weiterhin sehr hohe

Wachstumsraten versprechen:

Patientendienstleistungen und Produktdistribution

Herstellung und Vertrieb von Kulturanlagen und Düngemittel

Produkte und Zubehör für die Nutzung von medizinischen Cannabis

Die Produktion von medizinisch genutzten Cannabis

Produkte und Dienstleistungen im Zusammenhang mit Marketing- und

Patientenmanagement

Fokussierung auf Beteiligungsportfolio im Bereich Marihuana mit ärztlicher

Verschreibung bietet Ihnen ein breite Streuung in Wachstumswerte:

Im Gegensatz zu manch anderen Unternehmen, dass sich in der Cannabis Branche

etabliert hat, bietet die breite Streuung der Aktivitäten auf eine Vielzahl

unterschiedlicher Unternehmen den Aktionäre einen hohen Mehrwert der kompletten

Kette von der Aufzucht des medizinischen Cannabis bis hin zum Vertrieb und soll für

einen stetigen und hohen cash flow sorgen. Das Unternehmen hat einen klaren

Fokus für die kommenden Monate und Jahre. So sollen zukünftig die cashintensiven

Bereiche wie Kulturanlagen und Düngemittel konsolidiert werden. Dagegen soll das

lukrative Patientenmanagement von VitaLeaf noch stärker ausgebaut werden.

Unabhängiges Smallcap-Research Made in Germany


Investmentportfolio bietet hohes Wachstumspotential

Das Beteiligungsportfolio im Detail

Invictus MD ist vermutlich der geheimste Tipp für Investoren für Investments in der Marihuana-Industrie Nordamerikas. Erst im letzten Jahr hat das Unternehmen bei Investoren von der Öffentlichkeit nahezu unbemerkt einen hohen sechsstelligen Betrag eingesammelt und den IPO gewagt, um wenig später nochmals fast eine Viertelmillion USD bei Investoren einzusammeln. Innerhalb weniger Monate hat das Team für die Umsetzung seiner Pläne über $1 Mio. bei Investoren einsammeln können und sich damit innerhalb von nur fünf Monaten bei derzeit 6 Firmen der Cannabis-Industrie eingekauft. Und nach unseren Recherchen steht der nächste Deal, der Invictus MD in neue Dimensionen katapultieren wird vermutlich vor der Haustür. Dazu am Ende dieser Ausgabe mehr, denn die bisherigen Zahlen sind schon imposant genug: Bereits zum Ende des Fiskaljahres zum 31.1.2016 erwartet das Unternehmen aus den bestehenden Beteiligungen Umsatzerlöse in Höhe von über $2,6 Mio. welche bis zum 31.1.2018 auf über $19,7 Mio. steigen sollen. Das EBITDA soll zum 31.1.2018 bereits bei über $7,5 Mio. betragen. Das wäre fast das Doppelte der derzeitigen Marktkapitalisierung. Das geplante EBITDA per 31.1.2017 liegt nur $1 Mio. unter der derzeitigen Marktkapitalisierung. Sie sehen, mit diesem geplanten Wachstum bei den bereits produzierenden Beteiligungen ist eine Neubewertung an der Börse von Nöten und nur wenige haben diesen Wert bisher auf der Watchlist.

Future Harvest Development Ltd.

Invictus MD hat Anfang Mai 2015 seinen Anteil an der Harvest Development um 13,75% erhöht und hält nunmehr 33,75% der Anteile. Bist Oktober 2015 soll dieser Anteil mittels einer Option auf 75% aufgestockt werden, was einen Meilenstein in der Unternehmensgeschichte bedeuten wird. Für das letzte Fiskaljahr konnte das Unternehmen Umsätze in Höhe von $ 4,2 sowie ein EBITDA in Höhe von $500.000 ausweisen! Im März 2015 hat das Unternehmen mit $700.000 den höchsten Umsatz seiner über 20 jährigen Unternehmensgeschichte erzielt und dabei seit Jahresbeginn einen Profit von knapp $290.000 erwirtschaftet. Das Unternehmen hat innovative Produkte für die Herstellung von Hydrokulturen und Ernteproduktlinien entwickelt, die über führende Einzelhändler in Nordamerika mit seinen vielen kleinen Retail Stores verkauft werden. Das Unternehmen ist hochprofitabel und investiert viel in neuartige, revolutionäre Technik, um die Produktion der Hydrokulturen noch profitabler zu machen. Durch die erfolgreichen SunBlaster Lighting?, Nutradip, Plantlife Products and Future Harvest Plastics, sowie Nano-Dome und den Grow Light Garden Systemen sind die Produktlinien derzeit auch für große Nordamerikanische Gartenhäuser interessant und werden dort vertrieben. Damit ist Futur Harvest ein sehr wichtiger Baustein im Beteiligungsportfolio.

Bereits in den nächsten beiden Jahren erwartet das Management eine signifikante Umsatzsteigerung auf über $6 Mio. bzw. $10,6 Mio. bei Margen von jeweils über 60%. Das EBITDA würde sich nach diesen Planungen damit innerhalb kurzer Zeit verfünf- bzw. verzehnfachen und dem riesigen Wachstumspotential dieser Branche gerecht werden.


Cannabis Health Sciences Inc.

Invictus MD hält 100% der Anteile. Die Gesellschaft unterhält die sehr bekannte und eine der ältesten Informationsplattform www.cannabishealth.com, welche Anfang Mai einen kompletten Relaunch unterzogen wurde. Auf der Webseite werden unter Partnerschaften mit Ärzten, Wissenschaftlern und Forschern wichtige Informationen, Forschungen und Medienpublikationen zur Cannabis veröffentlicht. Des Weiteren soll in Q.4 2015 das Cannabis Health Journal wiederbelebt werden, welches bereits seit 2002 bis 2007 auf den Markt war und in den ersten 3 Jahren über $700.000 Umsatz generiert hatte. Der Umsatzbeitrag in 3 Jahren wird seitens der Gesellschaft nach Neuauflegung auf $1,1 Mio. geplant.

Smokazon.com

Invictus MD hält derzeit 35% der Anteile mit einer Option die Anteile auf 49% innerhalb der nächsten 2 Jahre auszubauen. Smokazon.com ist ein amerikanischer Online-Einzelhändler mit 120.000 monatlichen unique visitiors und über 5.500 registrierten Blog Usern. Das jährliche Umsatzvolumen betrug ca. $350.000 bei einem EBITDA in Höhe von $50.000. Die Erwartungen seitens des Managements liegen bei einer Umsatzsteigerung für 2015 auf $700.000 und für 2016 bei $1 Mio.

Edison Vape Co.

Invictus hält derzeit 40% an dem noch jungen Unternehmen Edison das sich hauptsächlich mit der Konzeption, Entwicklung, Patentierung, Herstellung und dem Vertrieb neuer und verbesserter Systeme für den Konsum von Kräutermischungen mittels Einwegkartuschen, spezialisiert hat. Im Mai 2015 hat das Unternehmen ein vorläufiges US-Patent für einen Vaporizer bestätigt erhalten. Die Umsatzerwartungen liegen daher in drei Jahren bereits bei über $3,3 Mio.

Vitaleaf

VitaLeaf ist bei der Patientenaufklärung aktiv und agiert zwischen den Patienten, den Ärzten und Händlern und ist derzeit dabei ein eBook und eine Online Plattform nebst Video und weiteren wichtigen Tools für Nordamerika herzustellen. Der Launch wird noch bis zum Sommer 2015 erwartet. Die Umsatzerwartungen liegen bereits im zweiten Jahren bei über $1,2 Mio. und im dritten Jahr bei über $4,2 Mio.

Management mit langjährigen Erfahrungen in verantwortungsvollen Positionen namhafter Unternehmen

Das Management ist bereits in vorherigen Unternehmen äußerst erfolgreich gewesen. Gemeinsam hat das Management bereits über $200 Mio. Kapital bei Investoren einwerben können und äußerst erfolgreiche Firmen aufbauen und weiter entwickeln können. Chariman & CEO Dan Krizinic hat seinen hohen und gut dotierten Posten bei Deloitte aufgegeben, um mit Invictus MD erfolgreich durchzustarten. Davor war er u.a. Executive Vice President und CFO einer Investmentgesellschaft in dessen Zeit er den Unternehmenswert auf über $500 Mio. erhöhen konnte. Director Hendrick Lau ist Investment Banker mit über 15 Jahren Berufserfahrung und auch alle anderen im Management haben einen jahrelangen und erstklassigen beruflichen Werdegang der aufzeigt, dass dieses junge Team weiß was es tut und auch das notwendige Netzwerk hat, um ein rasantes Wachstum zu stemmen. Aus dem nichts heraus hat das Management im Dezember 2014 mal eben $500.000 geraist und in zukunftsträchtig und viel wichtige bestehende Firmen investiert.

Die Marihuana-Branche ist in den USA derzeit die Wachstumsbrache Nr. 1

Marihuana zum medizinischen Gebrauch darf derzeit in 23 Bundesstaaten der USA sowie der Hauptstadt Washington D. C. legal gekauft, konsumiert und produziert werden. In drei Staaten sowie der US-Hauptstadt Washington ist Marihuana darüber hinaus inzwischen als gewöhnliches Genussmittel zum privaten Gebrauch freigegeben. Jeder der Bundesstaaten hat zwar eigene Regeln erlassen, sich aber grundsätzlich an den Gesetzen von Colorado orientiert. In den Marihuana-Hochburgen Kalifornien, Colorado, Washington, Arizona und Michigan wurde im letzten Jahr ein Umsatz von $2,7 Mrd. erzielt. Gegenüber 2013 entspricht dieser Umsatz einer Steigerung von sagenhaften 74%! Jeder zweite US-Dollar wurde dabei mit medizinischen Marihuana-Produkten aus Kalifornien generiert. 30 Prozent der Umsätze entfallen auf Colorado. Damit sind Kalifornien und Colorado für nahezu ¾ der Umsätze verantwortlich. Anhand dessen können Sie genau sehen, welch hohes Wachstumspotential durch die anderen 21 Bundesstaaten noch besteht. Laut einer aktuellen Gallup-Umfrage konsumieren durchschnittlich sieben Prozent der Bevölkerung über 21 Jahre landesweit öfter als einmal im Monat Marihuana. Pro Jahr gibt der durchschnittliche Konsument dabei 1869 Dollar aus. Im Jahr 2014 kauften sich laut dieser Studie in den USA 1,5 Millionen Menschen legal


Cannabis. Gemäß einer weiteren Studie vom Bundesstaat Colorado wurde die Gesamtnachfrage nach Cannabis für Colorado für 2014 auf 130 Tonnen geschätzt. Derzeit wird der Großteil des Cannabis allerdings noch schwarz umgeschlagen. Nur knapp 60% des derzeit umgeschlagenen Cannabis werden zum Beispiel in Colorado privat legal erworben oder medizinisch verordnet, da die Preise auf dem Schwarzmarkt günstiger sind als das legal erworbene Cannabis. Kein Wunder, denn die Steuern, die darauf erhoben werden machen legales Marihuana derzeit teurer. Aber mit der Weiterentwicklung der Branche und durch besser, innovativen Anzuchtmöglichkeiten dürften die legalen Ernten weiter zulegen. Nicht jeder darf in den zugelassenen Staaten im Milliardenmarkt mitmischen. Shopbesitzer und Verkäufer müssen zum Beispiel Lizenzen erwerben, die mehrere zehntausend US$ kosten können. Dennoch gibt es derzeit in Colorado über 500 Geschäfte für

medizinisches sowie über 300 Geschäfte für den Freizeitgebrauch vorgesehenes Marihuana. Die Branche hat ihr Schmuddelimage längst abgeworfen und sichert immer mehr Menschen einen sicheren Arbeitsplatz mit einem Gehalt, der den staatlichen Mindestlohn sogar um 25-50% pro Stunde übertrifft!

Inzwischen entdecken Private-Equity-Firmen, Risikokapitalgesellschaften und Superreiche die Marihuana-Branche. Für Aufsehen sorgte Anfang des Jahres ein Investment des Silicon-Valley-Milliardärs Peter Thiel, der sich ?mit mehreren Millionen Dollar? an einer auf Cannabis-Geschäfte spezialisierten Private-Equity-Gesellschaft beteiligte. Die Investitionen fließen zum Großteil an den Beginn der Wertschöpfungskette: Zwei Drittel gehen direkt an die Züchter, den Rest teilen sich Händler und Hersteller von THC-haltigen Nahrungsmitteln. Dieses Investment wundert uns nicht, denn in den kommenden Jahren wollen weitere Bundesstaaten Marihuana legalisieren. Das jährlich geschätzte Marktvolumen soll demnach bis dahin auf über $10 Mrd. ansteigen. Das ist vom aktuellem Stand heraus eine Vervielfachung und dürfte zunächst der Anfang einer jahrelangen Wachstumsstory sein. Cannabis wird halt immer konsumiert, egal ob es der Wirtschaft gut oder schlecht geht!

Fairer Wert derzeit bei USD 0,25 ? Potential bis 2017 unverwässert bis zu $0,71

Seedinvestoren und Private Placement Investoren haben zu Beginn sich zu $0,15 je Aktie eingekauft. Diese haben, mit einem riskanten Investment sicherlich kein Interesse zu niedrigeren Kursen oder mit nur geringem Gewinn zu verkaufen. Als Seedinvestor möchte man mindestens 100% verdienen, eher noch viel mehr. Aufgrund hervorragender Positionierung in den letzten Monaten und den für das laufende Geschäftsjahr geplanten Umsätzen ist unser 1. Kursziel bei dem All-Time-High von $0,25. Dann liegt das Kurs-Umsatz-Verhältnis immer noch unter 5! Bei den aktuell ausstehenden Aktien zuzüglich der derzeit bestehenden Warrants beläuft sich die Marktkapitalisierung dann immer noch nur auf knapp $11,6 Mio. bei geplanten Revenue in Höhe von $2,64 Mio. Sie sehen, diese Kursverdopplung ist daher keine Phantasie und unser Kursziel nicht aus der Luft gegriffen sondern mit den Planungen der Gesellschaft fundiert untermauert.

Legen wir bei den Beteiligungen die geplanten Revenue und EBITDA 2017 zugrunde, dann ist bis 2017 bei einem geplanten EBITDA von über $3,35Mio. bei der aktuell, ausstehenden Aktienanzahl + Warrants und einem KGV von 10 ein fairer Aktienkurs bei $0,71, dies sollte auch das Kursziel auf mittelfristiger Sicht sein!

Aktienkurs mit Potential. Kursentwicklung seit Listing an der Börse CSE der Canadien Stock Exchange, Quelle: www.cnsx.ca

 

06.06.15 10:26

6888 Postings, 3831 Tage Global-InvestEin Interview von Gestern


Invictus MD ? Opportunities within fragmented industries

June 5, 2015 by Joe Bleackley

When it comes to

... (automatisch gekürzt) ...

http://tradersboardroom.com/2015/06/05/...thin-fragmented-industries/
Moderation
Zeitpunkt: 08.06.15 09:57
Aktion: Kürzung des Beitrages
Kommentar: Urheberrechtsverletzung, ggf. Link-Einfügen nutzen - Bitte nur kurze Zitate verwenden!

 

 

08.06.15 13:17

2124 Postings, 3993 Tage Joerg100877Freitag

Kurs in canade angezogen.
 

08.06.15 13:18

2124 Postings, 3993 Tage Joerg100877Kurs in Kanada

Angezogen. Geschäftsfeld IST vielversprechend. Wenn Umsatz rein kommt kann es schnell gehen.  

08.06.15 13:50

18 Postings, 2386 Tage traderhunterInvictus

Müssen nur noch die Europäer drauf aufmerksam werden...und das werden sie bestimmt spätestens, wenn die Grünen wieder laut werden oder in Amerika die nächsten Gesetze gelockert werden ;)  

Seite: 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 7   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln