finanzen.net

Heat Biologics - 3 Krebsmittel in der Pipeline!

Seite 1 von 128
neuester Beitrag: 29.01.20 10:02
eröffnet am: 17.09.13 23:22 von: Balu4u Anzahl Beiträge: 3189
neuester Beitrag: 29.01.20 10:02 von: Trash Leser gesamt: 375055
davon Heute: 461
bewertet mit 6 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
126 | 127 | 128 | 128   

17.09.13 23:22
6

17315 Postings, 3583 Tage Balu4uHeat Biologics - 3 Krebsmittel in der Pipeline!

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
126 | 127 | 128 | 128   
3163 Postings ausgeblendet.

26.01.20 20:47
1

10 Postings, 721 Tage zyxRECHeat get's Cold

Liebe Leute,

nachdem ich selber mal Interessehalber geschaut habe, ob es einen triftigen Grund für die Einflussnahme des aktuellen Kurs gibt und dabei auf diesen mehr oder weniger interessanten Chat gestossen bin, dachte ich mir nun muss ich auch meinen Senf dazugeben.
Nachdem ich auch auf die Kongressposter Veröffentlichung mit meinem Kauf eingestiegen bin und selber in der Pharmabranche arbeite, dachte ich das hört sich gut und sinnvoll an - generell dauern Phase 2 und 3 sehr lange und können bei Nichterreichen auch sehr schnell wieder verschwinden.
Das ist das Risiko der Forschung.
Bei Heat werde ich bisher nicht schlau und bin wie Ihr selbst auch...einfach ein Zocker, nicht wahr?

Interessant aber ist der Beitrag zum Thema Gehälter - wow, 2 Mille für den CEO bei nur Verlusten, incl. Boni, wie geht das denn. Boni für SD?
Und - wer die Veröffntlichungen mal gelesen hat - CEO Jeff schätzt selbst den Kauf seiner Aktien als höchstes Risiko mit Totalverlust ein.
Steht schwar auf weiß. Also, jeder ist selbst schuld. Klar, auch ich. Bei 1.13 für 7500... Ausrechnen!

Oder hat jemand Wirecard, Evotec, AMD, Galapagos ..oder doch lieber Mologen ? oder Steinhoff (am häufigste aufgerufene Seite bei fn ) ......
Ja ja ja, die Hoffnung stirbt zuletzt, auch wie bei Palatin.
Also, nicht jammern sondern Aktien liegenlassen und sich auf Positives konzentrieren. Entweder es geht oder eben nicht. Es gibt keinen Wecker.

Herzliche Grüße und weiterhin - Köpfe hoch  

26.01.20 21:29
2

530 Postings, 1625 Tage Glatzenkogelmuss man relativieren

also bei den Gehältern hab ich schon ganz andere Figuren in dieser Branche erlebt. Leider auch bei einem meiner aktuellen Investments.
Hier ist es so eben (für mich) noch im grünen Bereich. Wolf hat nicht 2 Mille Cash bekommen, sondern ca 650 TUSD. Der Rest sind im Wesentlichen Aktienoptionen. Insoweit verdient er nur dann kräftig, wenn wir es auch tun. Das ist also ein Anreiz für das Management und insoweit in Ordnung und absolut üblich.
Das er selbst sagt, dass ein Totalverlust möglich ist, ist richtig und alles andere wäre unseriös. Biotech heisst oft eben Totalverlust. Das ein Biotech bis zur Markteinführung  Verlust macht ist nunmal so.  Drum ist ein Invest hier auch sehr risikoreich aber ein möglicher Profit im Erfolgsfall auch umso höher.

Der Kurs ist momentan ein Fressen für Shorts. Die Short Positionen muss man hier im Auge behalten. habe bei anderen Werten mit Sabby schlechte Erfahrungen gemacht. Will denen nicht unterstellen, dass die hier Short gehen, bei 7% Besitz, aber die haben schon so manchen Biotechwert runtergeprügelt. Die verdienen so ihr Geld.





 

27.01.20 23:50

1694 Postings, 775 Tage Claudimalnoooo bräääner.einfach nur lol.

28.01.20 09:37

362 Postings, 357 Tage Hitman2Claudimal

Wieder mal mit einer genialen Aussage. Da kann man nur mit dem Kopf schütteln.  

28.01.20 11:32

5 Postings, 1 Tag FitzeFatzeMitzeKatz.Löschung


Moderation
Moderator: JDWO
Zeitpunkt: 29.01.20 09:05
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

28.01.20 13:09

275 Postings, 1246 Tage RoyalFlashdo not feed the troll

do not feed the troll  

28.01.20 13:09

275 Postings, 1246 Tage RoyalFlashihr seid ja selbst dran schuld

28.01.20 15:29
1

10 Postings, 721 Tage zyxRECKommentare

Danke für die interessanten Kommentare an Glatzen.... und Hit....
Weiß nicht, warum andere Ihren nicht notwendigen Blödsinn mitteilen müssen, nicht wahr Claud.....  

28.01.20 16:25

192 Postings, 259 Tage BörsenskorpionDo not feed the Troll

28.01.20 17:04

275 Postings, 1246 Tage RoyalFlashdo not feed the troll

so mit feed the troll  

28.01.20 17:14

362 Postings, 357 Tage Hitman2RojalFlash

Welch grandiose Aussagen, absolut überflüssig.  

28.01.20 18:03

131 Postings, 696 Tage Bonou21...

Einige decken sich jetzt ein... eigentlich unglaublich das das hier mit diesen guten Werten gekommen ist... ich Kauf nochmal nach .. allen viel Glück  

28.01.20 19:41

275 Postings, 1246 Tage RoyalFlashHitmenn3

do not feed the troll  

28.01.20 22:47

4 Postings, 1 Tag FitzefatzeNachgekauft

Was anderes bleibt wohl nicht übrig. Hop oder top.  

29.01.20 00:54
1

41 Postings, 330 Tage edewulf1Mutig Fitzefatze

Ich hab das schon abgeschrieben hier.  So kann man nur noch positiv überrascht werden...  

29.01.20 01:07

1271 Postings, 3498 Tage AdvamillionärScheint ein Fass ohne Boden zu werden...

Werde da jetzt endgültig nichts mehr nachkaufen und betrachte das wie edewulf1 mittlerweile als abgeschrieben. Sollte es aber nochmal einen Zock nach oben geben, werde ich sofort alles verkaufen trotz dann immer noch recht hohen Verlusten und diese Aktie zu den Akten legen.
Muß mir mittlerweile eingestehen, damit einen Riesenflop ins Depot gelegt zu haben. Dieses Risiko ist mir aber als Biotechaktionär bewußt und nehme ich in Kauf. Wichtig ist nur, das sowas nicht die Regel wird und das dies immer mal wieder durch Verdoppler mehr als nur ausgeglichen wird.

Gruß vom
Advamillionär  

29.01.20 01:38
1

306 Postings, 753 Tage Ribald_TauschmannSo schlimm?

(bitte nicht negativ verstehen. Ist nicht höhnisch oder zynisch gemeint)

Hast du ein paar Eckdaten deiner Investitionsgeschichte hier?

Ich bin bei 40c mit (für mich schon ganz ordentlichen Summe (für einen biotec penny zock)) 1000 Stücken investiert.

Also du musst logischerweise keine zahlen nennen, aber Zeiten, Tranchen, Kurse könnten deine Situation rekapitulierbar machen und vielleicht mahnen/beraten o. Ä.

Um wehre ich mich gegen die nächsten 1000 Stück aus Furcht vor einer Spirale die im Sturzflug endet.

Hier wurden ja Stimmen bezüglich eines delistings laut, wenn es nicht zu einem rs kommt. Wie grad nicht aus dem Kopf ob das was mit verwässerung zu tun hat dann...

Wobei dann könnte ich ja nochmal kaufen...  

29.01.20 03:06

1271 Postings, 3498 Tage AdvamillionärDas musst Du selbst entscheiden....

...ich bin der letzte, der zu dieser Aktie noch Ratschläge geben möchte bzw. dürfte.

Mein erster Kauf war noch im Eurobereich, durch  Nachkäufe habe ich jetzt einen Durchschnitts-EK von 0,85 Euro und bin mit rund 70 % im Minus. Mit einer Summe, die ich in dieser Höhe in so einen ÄUSSERST riskanten Wert eigentlich nicht mehr investieren wollte. Ist aber passiert, weil nach dem Kursrutsch zuletzt ich der Verlockung eines Nachkaufs nicht widerstehen konnte. Bin da aber offensichtlich in ein fallendes Messer gelaufen...

Ich möchte nicht ausschließen, das man hier durch einen Zock nochmal richtig verdienen kann, nur, WANN wäre der Einstiegszeitpunkt dafür? Das weiß keiner, obwohl sich in den Foren ja so viele angebliche Hellseher tummeln.

Wie immer Du Dich auch entscheidest, viel Glück dabei!

Gruß vom
Advamillionär  

29.01.20 09:10

4 Postings, 1 Tag FitzefatzeHier hilft nur noch nachkaufen

Oder abschreiben. Ich bin hier zum Glück nur mit einer kleinen Summe drin. Der Kursverlauf macht trotzdem wütend. Ich werde gegen den RS stimmen. Das bringt nur die mega Verwässerung. Lass es noch auf 0,1 fallen. Dann beschließen sie ein 10:1 und der Kurs steht auf 1 USD. Bringen tut das allerdings niemanden etwas außer Heat. Was danach kommt weiß der Geier. Wahrscheinlich bleibt man hier aber auf seinen Verlusten hängen. Verkauft wird nichts, ich lass das liegen. Vielleicht kommt ja noch irgend eine Sensation.  

29.01.20 09:22
1

17321 Postings, 4338 Tage TrashEin RS

ansich bringt keine Verwässerung und ohne verlieren die ihre Compliance. Daher ja auch diese fadenscheinige KE . Die suchen natürlich Leute , die FÜR alles stimmen.  

Ich glaube nicht dass es nur 1:10 werden. eher 1:30 oder gar 1:50 . Der Kurs muss wieder "gut" aussehen, damit dann vielleicht doch mal Investoren auf den Plan kommen...und nicht knapp bei einem Dollar .

Wurde gestern übrigens auch im SD chart diskutiert. Dort regt man sich insbesondere über den CEO auf , den man noch vor nicht allzu langer Zeit zum Dinner in irgendeiner Edelspelunke getroffen hat hat für einen ominösen Report.  

https://www.sharedeals.de/...-mehr-als-kaffeeklatsch-fuer-bagholders/

Im Gläser leeren scheinen die aber schonmal recht gut zu sein :D  
-----------
100 % food speculation free - Don`t let your money kill people ! Respect Africa !

29.01.20 09:28
1

530 Postings, 1625 Tage Glatzenkogeldie Psychologie des Kurses

ich ärgere mich natürlich auch über meinen Einstieg bei $ 0,32. Aber was hier gerade läuft, kommt mir recht vertraut vor. Seit Sabby drin ist, gibt es neue Spielregeln, befürchte ich. Ich vermute, die hauen gerade einiges ihrer Shares in den ask und gehen dabei short.
Die Firma hat durch die ausbleibende Partnerschaft und den anstehenden RS enorme Schwäche gezeigt. Ein perfekter Nährboden für Shorter, insbesondere bei einem Pennystock.
Zu allem Überfluss (und wohl aus der Not heraus) haben die dann auch noch Sabby über das Offering rein geholt. Sabby sind die Shorter schlechthin im Biotechbereich. Die machen das recht aggressiv und erfolgreich und haben bereits durch die SEC 2015 wegen unerlaubten Leerkäufen einen drüber bekommen.  
Hier sind wahrscheinlich zuletzt einige Stopp-Loss gerissen wurden und Aktien panisch auf den Markt geworfen worden aus Angst vor dem RS, Delisting, weiterem Kursverfall. Und es stehen wohl zunächst keine News an, die den Kurs befeuern können. Perfekte Gemengelage für Shorts!
Falls man der Pipeline noch irgendeinen einen Wert beimisst (und das muss jeder für sich selbst wissen), so ist klar, dass der Kurs derzeit nicht (annäherungsweise) den Wert der Firma widerspiegelt. Will hier absolut keinen zum Bagholding oder Kauf raten, aber es bringt hier m.E. derzeit nichts, täglich auf den Kurs zu gucken.
Ich hoffe mal, dass die noch ausstehenden Daten zu HS 110 einen vermeintlichen Partner doch noch überzeugen können. Dann dreht das hier.  
Der Wert kommt in die Schublade. Abgeschrieben ist das hier noch nicht.  

29.01.20 09:51

530 Postings, 1625 Tage Glatzenkogelhey trash

habe gestern auch in den Chat bei SD gestöbert. Ich finde die Art und Weise der Kommunikation dort sehr, sehr schwierig. Nur Einzeiler, wenig substantielle Aussagen. Eigentlich fragt man sich bei jeder Äußerung, was der User jetzt genau meint und fängt dann an, in diese Aussagen etwas hinein zu interpretieren. Ich kann daraus für mich Nichts saugen. Teilweise kann ich auch nicht erkennen, zu welchem Wert sich geäußert wird.
Im NBC bin ich nicht, keine Ahnung, wie es dort abläuft. Mir missfällt jedenfalls grundsätzlich das Geschäftsmodell von SD.  
Unverständlich nur, dass Heat lange Zeit als "No Brainer" geführt wurde. Da kann man nur mit dem Kopf schütteln, dass Biotechs überhaupt als No Brainer bezeichnet werden. Ebenso CATB. Klar ist Edasa aussichtsreich. Aber sonst hat Catb nichts in der Pipeline. Wenn Edasa doch noch scheitert, ist bei Catb Schicht im Schacht. Für SD ist das aber DER No-Brainer......
Ich schätze, dass SD einige ihrer eigenen Leute zuletzt mit Heat gegen sich aggitiert hat.  

29.01.20 09:53

17321 Postings, 4338 Tage TrashSabby

ja , hatten die gestern auch im Chat erwähnt... Da teile ich deren Meinung, dafür sollte man das Board mit nassen Fetzen einmal übern Schulhof klatschen. Das war wirklich dumm, den "Marktteilnehmer" sollte man gut kennen. Ist denen eventuell auch egal.

Schonmal jem. angefragt ,wann die Zahlung für den NDA von PTX-35 kommt ? Auf die Präsi Angaben kann man ja gepflegt einen feuchten furz geben.  
-----------
100 % food speculation free - Don`t let your money kill people ! Respect Africa !

29.01.20 10:02

17321 Postings, 4338 Tage Trash#3187

"Ich schätze, dass SD einige ihrer eigenen Leute zuletzt mit Heat gegen sich aggitiert hat.  "

Naja, man entledigt sich ja dort traditionell gerne der Verantwortung jener Werte , die halt auch mal scheisse laufen seit Empfehlung. Sprachreglung zum. im Hauptchat (den anderen kenne ich nicht) : Man hätte ja schon sonstwie kassieren können...was für einige (will mich da nicht ausnehmen) ja auch stimmt. :D Auf längere Sicht aber eben Mist und alles andere als ein Nobrainer.

-----------
100 % food speculation free - Don`t let your money kill people ! Respect Africa !

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
126 | 127 | 128 | 128   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Ballard Power Inc.A0RENB
NEL ASAA0B733
Apple Inc.865985
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
TeslaA1CX3T
Varta AGA0TGJ5
Microsoft Corp.870747
SAP SE716460
Lufthansa AG823212
EVOTEC SE566480
Deutsche Telekom AG555750
BASFBASF11
Amazon906866