Molson Coors Brewing Aktie: 12er KGV für Bier?

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 07.11.21 09:40
eröffnet am: 23.07.19 10:58 von: investresearc. Anzahl Beiträge: 34
neuester Beitrag: 07.11.21 09:40 von: Heckschleude. Leser gesamt: 8480
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

Seite: 1 | 2  

23.07.19 10:58

86 Postings, 2758 Tage investresearchMolson Coors Brewing Aktie: 12er KGV für Bier?

Molson Coors ist recht unbekannt, aber der 5. größte Bierhersteller der Welt. Da es zuletzt nicht so rund lief ist die Aktie recht günstig zu haben und daher eine Alternative zu AB InBev? Mehr auch im Video:
Dieses Video wird aufgrund Ihrer Datenschutzeinstellungen nicht abgespielt. Wenn Sie dieses Video betrachten möchten, geben Sie bitte hier die Einwilligung, dass wir Ihnen Youtube-Videos anzeigen dürfen.

 
Seite: 1 | 2  
8 Postings ausgeblendet.

29.10.20 18:34

198 Postings, 2561 Tage nobody_VI2020Heute TAP nachgekauft

Heute nachgekauft: Molson Coors (TAP). Börsenwert ca $7 Mrd. und in den ersten neun Monaten 2020 mit einem Free Cash Flow von $1,2 Mrd. Dazu eine ganz solide Bilanz. Die Dividende ist ausgesetzt, kommt aber eventuell 2021 zurück.

https://www.instagram.com/p/CG75cXyHmM_/?utm_source=ig_web_copy_link

 
Angehängte Grafik:
tap.jpg (verkleinert auf 27%) vergrößern
tap.jpg

03.11.20 14:04

198 Postings, 2561 Tage nobody_VI2020Es bewegt sich etwas :)

Ich fand die Q3 Zahlen super bei dem Marktumfeld, die Börse sieht das anscheinend auch so :)
 
Angehängte Grafik:
screenshot_20201103-140254_seeking_alpha.jpg (verkleinert auf 47%) vergrößern
screenshot_20201103-140254_seeking_alpha.jpg

14.11.20 15:37

198 Postings, 2561 Tage nobody_VI2020Warum ich nachgekauft habe

Warum ich Molson Coors nachgekauft habe inklusive Branchenvergleich und Unternehmens- sowie Aktienbewertung.

https://youtu.be/yXRTW0YM4Ss  

28.12.20 09:38

32 Postings, 529 Tage scepticalMarkt steigt, Molson sinkt

Weiß jemand warum das Ding um 2% sinkt obwohl der Gesamtmarkt steigt? Hab irgendwie keine negativen oder positiven News zu Molson gesehen.  

30.12.20 07:04

656 Postings, 511 Tage DronatiaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 30.12.20 13:21
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Erotische Inhalte

 

 

31.12.20 06:55

1239 Postings, 510 Tage JoangleaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 31.12.20 10:25
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Erotische Inhalte

 

 

31.12.20 11:22

183 Postings, 510 Tage AvelanasaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 31.12.20 11:57
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: mehrfach gesperrte Nachfolge-ID

 

 

01.01.21 02:23

2983 Postings, 510 Tage WinsloaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 01.01.21 10:33
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Erotischer Inhalt

 

 

27.01.21 16:39
1

359 Postings, 6049 Tage centralparkHoffentlich rechtfertigen die Zahlen die aktuelle

Performance...
Habe ein gutes Gefühl, dass mein Geld hier bestens aufgehoben ist.
Frohes investieren  

11.02.21 15:17
1

359 Postings, 6049 Tage centralparkMr Market

Findet die Jahreszahlen offenbar nicht gut.
Aktuell -5%

Ich finde die Zahlen gut. Nicht super - aber wirklich gut.
Schuldenreduktion von 1,1 Mrd US$

Hoffe, der Ausblick wird noch konkretisiert.
 

11.02.21 15:18

359 Postings, 6049 Tage centralparkDie Meldung:

Molson Coors Reports 2020 Fourth Quarter and Full Year Results and Reinstates Guidance for 2021
February 11, 2021
GOLDEN, Colo. & MONTREAL--(BUSINESS WIRE)-- Molson Coors Beverage Company (NYSE: TAP; TSX: TPX) today reported results for the 2020 fourth quarter and full year.

Fourth Quarter Highlights:

Fourth Quarter Net Sales Revenue decreased 7.7% reported and 8.3% in constant currency, primarily driven by Europe and Canada declines resulting from restrictions in the on-premise channel as a result of the coronavirus pandemic.
Fourth Quarter Net Sales Revenue in the U.S., the Company's largest market, increased 1.9%, on a brand volume basis, partially offsetting the Europe and Canada results.
Fourth Quarter U.S. GAAP Net Loss of $1.4 billion ($6.32 per share) primarily driven by $1.5 billion Europe goodwill impairment charge. Fourth Quarter Non-GAAP EPS of $0.40 decreased 60.8%.
Fourth Quarter Underlying (Non-GAAP) EBITDA of $375 million decreased 33.6% in constant currency.
Full Year Highlights:

Full Year U.S. GAAP Net Loss of $949 million ($4.38 per share) primarily driven by $1.5 billion Europe goodwill impairment charge.
Full Year Underlying (Non-GAAP) EBITDA of $2.1 billion decreased 10.0% in constant currency.
Full Year Operating Cash Flow of $1.7 billion, and Underlying (Non-GAAP) Free Cash Flow of nearly $1.3 billion.
Full Year reduction in net debt of $1.1 billion since December 31, 2019.
Outlook Highlights:

Molson Coors is reinstating financial guidance for 2021, including current expectation that our board of directors will be in a position to reinstate a dividend in the second half of 2021.
Strong progress against our revitalization plan, which aims to drive long-term revenue and underlying EBITDA growth.
Molson Coors president and chief executive officer Gavin Hattersley commented, "The revitalization plan we announced in October 2019 positioned our company well to weather the storms of 2020. We built on the strength of our iconic core and in the second half of 2020, we achieved a record high portion of our U.S. portfolio in above premium products. We expanded beyond the beer aisle and we set the stage to build our emerging growth division into a $1 billion revenue business by 2023. We invested in our capabilities while supporting our people and our communities."

Hattersley further explained that the company was able to accomplish all of this even with the challenges presented by the coronavirus pandemic, particularly in Europe where the continued restrictions in the European on-premise channel had a significant impact on the year and quarterly results. ?The fact is our plan is working,? added Hattersley. ?When you consider what we set out to do under our revitalization plan and what we were faced with during the year, we accomplished an incredible amount in 2020 and that has given us a tremendous springboard for 2021.?

Molson Coors chief financial officer Tracey Joubert said, "We are proud of our resilience and financial performance, including substantial improvements in our balance sheet, as we have navigated through these unprecedented times. While on-premise restrictions, and in particular our Europe business, drove declines in the top- and bottom-line in both the fourth quarter and for the full year, we enter 2021 with improved financial flexibility and have determined to reinstate guidance for the year. While uncertainty and on-premise challenges remain, particularly in Europe, we anticipate 2021 to be a year of both top-line growth, as we begin to benefit from the early successes of our revitalization plan, and of investment, as we continue to drive toward long-term revenue and underlying EBITDA growth."  

11.02.21 17:54
1

359 Postings, 6049 Tage centralparkMCBC

Heute minus 10%...

Die Zahlen werden vom Markt nicht gut aufgenommen.
Ich habe mir die Bilanz jetzt in aller Ruhe durchgelesen und mit den Jahren ab 2016 verglichen.

Die Kursreaktion ist meiner Meinung nach übertrieben.
Ich überlege mir noch einige Stücke ins Depot zu legen.
Für mich sind das heute schon Kaufkurse
 

12.02.21 11:38

359 Postings, 6049 Tage centralparkAuch der Chart

Ist eigentlich eine Beruhigungspille für MolsonCoors MCBC.

Gestern gab es einen massiven Abverkauf, weil die Ergebnisse nicht den Markterwartungen entsprachen.

Ich bin ganz optimistisch, denn sowohl die 100 als auch die 200 Tageslinie hat gut gehalten und wir kamen vor der 100er Linie zum stehen und in der letzten Stunde gab es einen kleinen Rebound.

Die nächsten Tage werden zeigen, ob wir noch die 200er Linie testen - die liegt bei ca 40US$.
Spätestens auf diesem Niveau sollten starke Käufe einsetzen.

Ich bleibe LONG...  

12.02.21 18:42

1 Posting, 666 Tage LentiniZoa

Die Jungs von Dumb Money Live sprechen gerade über den Wert. Fantasie rührt ja her vom Energydrink Zoa, hinter dem Dwayne Johnson steht. Molson Coors vertreibt den ab März.  

15.02.21 15:19

113 Postings, 3010 Tage Bernstedterinteressante Aktie

aber warum ist die seit 5 Jahren quasi am Fallen? hat sich seit 2020 was geändert zu den Jahren davor?  

15.02.21 19:29
1

359 Postings, 6049 Tage centralpark@bernstedter

MCBC ist in den letzten Jahren damit beschäftigt gewesen die Bilanz zu sanieren.
Gleichzeitig hat das Management munter weiter Dividende gezahlt und man war operativ nicht wirklich handlungsfähig.
Mittlerweile hat sich das Bild deutlich verbessert.
2021 ist noch ein Übergangsjahr  - wenn die Darlehen wieder um 1Mrd US$ reduziert werden ist die Bilanz sauber und die Maturity der Bonds wieder im Lot.

2022 erwarte ich 60 US$ als Kurs.  

05.03.21 08:40

1410 Postings, 2968 Tage OGfoxinteressanter wert

bei der schwankungsbreite der Aktie werde ich mir nach dem start der us Börsen mal ansehen was hier für Optionsprämien gezahlt werde.

je nachdem wie hoch die Prämien sind verkaufe ich ein paar put Optionen und lasse mir die Aktie bei fallenden Kursen andienen.  

17.03.21 07:26

352 Postings, 1156 Tage stksat|229185074Dividende

Wenn ich mir überlege, dass viele andere Brauereien während der Corona-Krise weiterhin feucht fröhlich Dividende aus der Substanz gezahlt haben, dann war die Aussetzung der Dividende mMn ein kluger Schritt eines verantwortungsvollen Managements. Es ist am Ende nicht so schlimm gekommen wie erwartet, aber jetzt hat das Management die Gelegenheit diesen Puffer zu verwenden um das Fremdkapital zu reduzieren und das Eigenkapital zu stärken.

Wenn die Zeit der Lockdowns zu Ende ist und die Bars in den USA, Kanada und co wieder aufsperren, dann sprudeln auch bei Molson Coors wieder die Gewinne und es wird auch wieder Dividende geben. Wenn ich mir die Peer Group anschaue, dann hat das Unternehmen ein Traum-KGV in einer Phase wo man kein Bier an Veranstaltungen, Lokale ect liefern kann. Die Dividende wird auch viele Investoren wieder zurückbringen, dann passt sich das KGV wieder an die restliche Peer Group an.

Der Turnaround ist aus meiner Sicht schon im Gange und wenn man derzeit in eine Brauerei investieren will, dann darf Molson Coors nicht fehlen. Ein paar Monate noch, dann sind wir hier wieder bei Kursen aus 2019 und das ist dann erst der Boden wo er eigentlich sein sollte.

Abwarten und Bier trinken ist angesagt. Und ab und zu ins Depot schauen und sich freuen wie das saftige Grün bei Molson Coors noch intensiver wird. :-)

Liebe Grüße
stksat  

23.04.21 07:22

1 Posting, 391 Tage KathrinqrhjaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 23.04.21 14:55
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer
Kommentar: Spam

 

 

25.04.21 00:38

10 Postings, 389 Tage MarieuhnvaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 11:03
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

30.04.21 16:31

94 Postings, 5313 Tage fischkapaunMolson

Ups, da gibt's heut mal ein schönes Bier zum Wochenende,so kanns weiter gehen....  

04.05.21 12:07

94 Postings, 5313 Tage fischkapaunstksat

.....das saftige grün wächst weiter , schnell mal auf die Molson Homepage geschaut um zu schauen welche Kiste Bier gekauft wird diese Woche,
man will ja nicht die Wettbewerber unterstützen. Allen Aktionären ein Prost !

MFG
fischkapaun  

05.05.21 09:17

359 Postings, 6049 Tage centralparkTop Investment Molson Coors

Ich fühle mich mit meinem Geld bei Molson Coors sehr gut aufgehoben.

Vor allem LANGFRISTIG.

Mir wäre es deutlich lieber, wenn es in diesem Jahr keine Dividende gibt, und das Geld in Tilgung und marketing investiert wird.

70US$ pro Aktie hatte ich eigentlich erst 2023 auf dem Zettel, aber bei der Liquidität im Markt werden wir das wohl in diesem Jahr schon sehen.

PROST  

02.11.21 11:20

12 Postings, 1400 Tage DonKanalienoch jemand investiert?

Hallo zusammen,

bin nach wie vor investiert. Habe am zwischenzeitlichen "Peak" nicht verkauft und plane nochmal nachzulegen. Sehe das Unternehmen für die Zukunft gut gerüstet. Verstärktes Investment in potenzielle Wachstummärkte, dazu ein "relativ stabiler Cashflow" auf dem Biersegment. Wird mittlerweile nicht auch wieder eine Dividende gezahlt?

Sonst noch jemand investiert?

VG
Don  

07.11.21 09:40

2 Postings, 193 Tage Heckschleuderinvestiert

Hallo zusammen,

ja ich bin ebenfalls noch drin, habe im Frühjahr zugeschlagen und auch über den Peak gehalten.

Hoffe auf baldiges beenden des Abwärtstrends..kommt Zeit kommt Bier - Mal sehen

vG  

Seite: 1 | 2  
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln