ein Witz zum Feierabend

Seite 5 von 6
neuester Beitrag: 20.05.02 20:23
eröffnet am: 24.01.01 16:22 von: das Zentrum. Anzahl Beiträge: 136
neuester Beitrag: 20.05.02 20:23 von: Immobilienha. Leser gesamt: 26176
davon Heute: 7
bewertet mit 2 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6  

11.02.01 13:42
1

12 Postings, 7236 Tage gonzague@an alle Schönes Wochenende!

Kommt ein 94-jähriger, in heller Aufregung, zum Arzt: "Herr Doktor, ich raff' et net, ich raff' et net. Ich bin 94, meine Frau ist 30 und kriegt ein Kind. Ich raff' et net, ich raff' et einfach net!"
Da sagt der Arzt: "Nun mal ganz ruhig. Stellen Sie sich vor, sie gehen sonntags im Wald spazieren und sehen einen Hasen. Sie legen ihren Spazierstock an, zielen und rufen PENG - und der Hase fällt tot um."
"Ja, ist doch klar!" sagt der alte Mann, "da hat jemand anders geschossen."
"Sehn se, sie raff'n et doch..."


Arzt: "OK, schauen wir mal in unserem schlauen Buch nach. ...grüner Schwanz - muß amputiert werden... lila Schwanz - muß amputiert werden... blau-gestreifter Schwanz - auch amputiert werden... ahh da haben wir's: silberner Schwanz - muß NICHT amputiert werden ..."
Patient: "Gott sei dank!"
Arzt: "...fällt von selbst ab!"


Examen in Anatomie. Die junge Kandidatin steht vor einer Leiche, genaugenommen vor dem, was andere nach ihren Sezierübungen von ihr übrigließen. Der Professor zur Studentin: "Können Sie mir sagen, ob es sich hier um eine weibliche oder männliche Leiche handelt?"
Die Studentin blickt auf den Tisch, wird rot, sagt aber bestimmt: "Eine männliche Leiche, Herr Professor!"
"So? Und woran wollen Sie das erkennen?"
Mit abgewendetem Gesicht deutet die Studentin auf einen Leichenrest und sagt tapfer: "An dieser Stelle hat sich der Penis befunden."
Antwort des Professors: "Mitunter, meine Dame, mitunter!..."


Der junge Zahnarzt hat seine Praxis neu eröffnet und seine allererste Patientin ist eine äußerst gutaussehende Blondine. Kaum hat er gesagt: "Jetzt machen Sie mal den Mund auf", da spürt er wie ihre Hand sein Knie streichelt, dann seinen Oberschenkel rauffährt, seinen (mittlerweile) strammen Max streichelt und er denkt so bei sich "Oh, wow! Das geht ja toll los..." Mittlerweile hat sie seinen Reißverschluß geöffnet und seine E*er in der Hand: "Gell, Herr Doktor, wir wollen einander doch nicht wehtun?!..."


Was haben ein Dackel und ein kurzsichtiger Frauenarzt gemeinsam?
Die feuchte Nase!


"Herr Doktor! Mir kommt's immer zu früh!"
"Gut, dann machen sie sich doch mal frei... wo hängt's denn?"
"An ihrem Kittel, Herr Doktor..."


Eine Frau lernt einen Chinesen kennen und geht mit ihm nach Hause. Dort kommen sie sich näher und gehen schließlich miteinander ins Bett. Als der Chinese fertig ist, steht er auf, geht ans Fenster, holt tief Luft, kriecht unterm Bett durch und krabbelt wieder unter die Decke; weiter gehts.
Das wiederholt sich sechs Mal.
Schließlich ist die Frau ganz fertig und will den Trick auch mal probieren. Sie geht ans Fenster, holt tief Luft und kriecht unters Bett, kommt aber nicht auf der anderen Seite wieder raus, denn -
unter'm Bett liegen sechs Chinesen...


Was ist Onanie?
Liebe an- und für sich...


Sagt ein Mann enttäuscht zu einer Nutte:
"Sie haben aber wenig Holz vor der Hütte!"
Darauf sie:
"Um Ihr Würstchen zu grillen, wird's langen..."
                    §
Lehrerin: "Wer morgen weiß, wo die Babys herkommen, darf früher nach Hause."
Paul fragt zu Hause seine Oma, die ihm erklärt: "Babys kommen aus dem Apfelbaum!"
Am nächsten Morgen steckt sich Paul einen Apfel in die Hosentasche. Auf die Frage der Lehrerin faßt er in die Tasche und fragt:
"Soll ich ihn rausholen?"
"Nein, aber du darfst gehen..."


Der Lehrer will den Kindern den Begriff der "Idee" klarmachen.
Da ruft Hänschen : "Das hat was mit Obst und Gemüse zu tun !"
"Was?" "Ja, ich habe gehört, wie Vati gesagt hat : 'Nimm die Pflaume
'ne Idee höher, ich krieg sonst meine Rübe nicht rein!
 

11.02.01 13:52

12 Postings, 7236 Tage gonzague..und noch was....

 Alles, was Spaß macht, ist entweder verboten, oder ungesund oder macht dick!
 Adam ganz entrüstet zu Eva: "Was soll das heißen, ich würde bumsen wie der erste Mensch?"
 Als der Ehemann seine Frau mit einem Afrikaner im Bett erwischt, ruft er triumphierend: "Endlich, nun habe ich es schwarz auf weiß!"
 Hotelportier geht an's Telefon. Eine aufgeregte Frauenstimme ist am anderen Ende: "Hier Zimmer 412. Ein nackter Mann ist gerade bei mir eingedrungen. Bitte sorgen sie dafür, daß wir nicht gestört werden!"
 Zwei Frauen stehen vor dem offenen Grab ihrer Freundin, die dreizehnmal verheiratet war. "Jetzt sind sie endlich zusammen", seufzt die eine. Welchen von ihren verstorbenen Männern meinst du denn?" - "Keinen", folgt die Antwort. "Ich meinte ihre Beine..."
 Nach dem ersten Rendezvous fährt er sie nach Hause. Im Auto knutschen sie sich. Plötzlich reißt er seine Hose auf und drückt ihr das Ding in die Hand. Wutschnaubend klappt sie die Wagentür auf, springt ins Freie, jagt davon und schreit: "Nur zwei Worte: Du Sau!" - "Auch nur zwei Worte", brüllt er ihr nach. "Laß los!!!"
 Verwirrt kommt ein Teenie nach Hause: "Mutti, Mutti, in der U-Bahn saß ein Typ neben mir - mit offener Hose! Erst hat er mir die Hand auf die Schulter gelegt, dann auf den Busen, und gewühlt hat er, bis er mit seinen Fingern zwischen meinen Schenkeln..." - "Hör schon auf!" kreischt die Mutter, "du machst mich noch ganz geil...."
 Endlich ist der Tunnel zu Ende. Ein Aufatmen geht durch das Zugabteil, in dem eine Frau mit drei Männern sitzt. "Der war aber lang, was, Fräulein?" meint der ältere Herr gegenüber. "Das kann man wohl sagen", errötet sie. "War das Ihrer?"
 Viel Erfahrung hat die Trixi wirklich nicht. Wütend richtet sie sich im Bett auf und schimpft ihren Freund an: "Was willst du denn - rein oder raus? Dieses ewige Hin und Her raubt mir den letzten Nerv."
 Schweine unter sich: "Warum hast du ihm nicht guten Tag gesagt?" fragt das rosa Schweinchen, als der Eber vorbeigegangen ist. "Ich den grüßen? Mensch, der hat mich letzte Nacht elendig zur Sau gemacht!"
 Welcher Dom ist der kleinste der Welt?
Der Kondom. Da geht nur einer rein, und der muß auch noch stehen!
 Nieder mit dem Reißverschluß!
 Der Lehrer fragt im Biologieunterricht ein Mädchen, was beim Menschen im Zustand der Erregung sechsmal größer wird. Das Mädchen errötet und verweigert die Antwort. "Gut", sagt der Lehrer, "das ist die Pupille. Und ihnen, mein liebes Fräulein, gebe ich einen Ratschlag: Gehen sie nicht mit zu großen Erwartungen in die Ehe..."
 Wenn eine Frau dich pudelnackt,
von hinten an die Nudel packt,
wenn dir also Gutes widerfährt,
das ist schon einen Asbach Uralt wert!
 "Wie hat es dein Freund denn aufgenommen, als du mit dem Bademeister im Bett gelegen hast?" - "Auf Video natürlich!"
 Ein muskulöser Bademeister rettet einer jungen Frau im Schwimmbad das Leben. Als diese wieder erwacht, sagt sie zum Bademeister, daß dieser ihr Märchenprinz sei und nun drei Wünsche frei hätte. Darauf dieser: "Ich habe nur einen einzigen Wunsch, diesen dafür aber drei Mal!"
 Wieso lecken sich Hunde selber?
Tja, die können's eben. Neidisch?
 Ein Kunde beschwert sich, 50 Kondome gekauft, aber daheim beim Nachzählen lediglich 49 in der Schachtel vorgefunden zu haben. Schmunzelt die junge Apothekerin: "Da werd ich ihnen doch wohl nicht das ganze Wochenende verdorben haben, oder?"
 "Mutti , kann ein vierzehnjähriges Mädchen schon ein Kind bekommen?" -
"O ja." -"O je."
 Wie heißt die Frau vom Eskimo?
Eskimöse!

SCHWEINSKRAM (41-60)
 Was haben eine Spielzeugeisenbahn und ein Frauenbusen gemeinsam?
Beides ist ursprünglich für die Kinder gedacht, aber die Väter spielen damit!
 Wofür sucht der Einsame die Einsame?
Zum Einsamen!
 Warum feuerte der Samenbank-Direktor seine schwangere Laborantin?
Ausgerechnet den besten Tropfen hat sie unterschlagen!
 Die Sekretärin sagt zu ihrem Chef: "Herr Direktor, ich habe eine neue Stellung." Darauf der Direktor: "Prima, schließen sie die Tür ab!"
 Sie zu ihrem Lover: "Du kommst mir vor wie ein Löwenzahn!" - "Wieso?" - "Na, einmal kurz geblasen, und schon ist der ganze Samen weg!"
 Am Kasernentor schreit ein Soldat ganz laut, als er sein Mädchen sieht: "E-F!" - "E-E!" ruft sie zurück. Sein Kamerad hört kopfschüttelnd zu und will wissen, wovon die beiden reden. Der Soldat antwortet: "Sie will erst essen!"
 Geht ein Mann zum Arzt. "Was haben sie denn?" - "Herr Doktor, ich habe einen Schwanz wie ein Baby." - "Na dann ziehen sie sich doch mal bitte aus!" Der Arzt guckt sich das Ding genau an und sagt: "Tatsächlich, wie ein Baby: 40 Zentimeter lang und 5 Pfund schwer!"
 Bevor man es reinsteckt ist es hart, trocken und ganz steif. Wenn man es wieder herausnimmt ist es total schlaff, naß und ziemlich kurz. Was ist das?
Na, ein Kaugummi!
 Das Leben ist hart,
die Frauen sind schön,
laßt uns in die Büsche gehn!
 Der Chef einer Musikschule erwischt seinen neuen Mitarbeiter mit einer Schülerin: "Wir bilden hier Klavierspieler und Streicher aus, keine Bläser."
 Das Krakenmännchen flitert mit dem Krakenfräulein. Plötzlich faucht sie ihn an: "Nimm sofort die Hand da weg - die auch - und die auch..."
 Lieber 'n Tennisposter,
als den Penis im Toaster!
 Auf einer Wiese im FKK-Lager steht ein Schild: "Bitte beim Bockspringen immer alle Sprünge zu Ende führen!"
 Steigt der Erpel auf den Kater,
wird er nur ganz selten Vater.
 Der glückliche Jäger hat den Hasen in der Hand, die Büchse geschultert, und der Hund steht daneben. Der unglückliche Jäger hat den Hasen im Bett, die Hand auf der Büchse und der Hund steht nicht.
 Was sagt der Taifun zur Palme?
"Halt die Nüsse fest, jetzt wird geblasen!"
 Nimm deine Hand aus meiner Unterhose! Ich zähle bis tausend!
 Wer ist hinterhältig?
Ein Mann, der sich sterilisieren läßt und es seiner Frau erst sagt, wenn sie schwanger ist.
 Was ist höhere Mathematik?
Wenn man morgens die Wurzel aus einer Unbekannten zieht!
 Ein Mann kommt in ein Geschäft und sagt zum Verkäufer: "Ich hätte gerne drei Eier!" Seufzt der Verkäufer: "Ich auch!"
 

14.02.01 12:02

8 Postings, 7574 Tage lepoLeutchtturm weicht US-Navy aus

Dies ist die Abschrift eines Funkgesprachs, das
TATSACHLICH im Oktober 1995 zwischen einem
US-Marinefahrzeug und kanadischen Behorden vor der
Kuste Neufundlands stattgefunden hat.
Es wurde am 10.10.1995 vom Chief of NavalOperations
(Canada) veroffentlicht.

Amerikaner:
Bitte andern Sie Ihren Kurs 15 Grad nach Norden, um
eine Kollision zu vermeiden.

Canadier:
Ich empfehle, Sie andern IHREN Kurs 15 Grad nach
Suden, um eine Kollision zu vermeiden.

Amerikaner:
Dies ist der Kapitan eines Schiffs der US-Marine.
Ich sage noch einmal:
Andern Sie Ihren Kurs.

Canadier:
Nein. Ich sage noch einmal:
Sie andern Ihren Kurs.

Amerikaner:
DIES IST DER FLUGZEUGTRAGER "USS LINCOLN", DAS
ZWEITGROSSTE SCHIFF IN DER ATLANTIK-FLOTTE DER
VEREINIGTEN STAATEN. WIR WERDEN VON DREI ZERSTORERN,
DREI KREUZERN UND MEHREREN HILFSSCHIFFEN BEGLEITET.
ICH VERLANGE, DASS SIE IHREN KURS 15 GRAD NACH NORDEN,
DAS IST EINS FUNF GRAD NACH NORDEN, ANDERN, ODER  ES
WERDEN GEGENMASSNAHMEN ERGRIFFEN, UM DIE SICHERHEIT
DIESES SCHIFFES ZU GEWAHRLEISTEN.

Canadier:
Dies ist ein Leuchtturm. Sie sind dran.


cu
Lepo  

14.02.01 12:09

3357 Postings, 7327 Tage das Zentrum der M.klasse, lepo ;-) o.T.

14.02.01 12:30

1943 Postings, 7614 Tage TraderEin Mann kommt in eine Kneipe...

...und sieht auf dem Tresen einen Glasbehälter mit viel Kleingeld stehen. Er fragt den Wirt, was das zu bedeuten habe. Der Wirt sagt ihm, wenn er einen Zehn-Mark-Schein hineingebe und 3 Bedingungen erfülle, dann könne er das ganze Geld behalten. Er stimmte zu und erkundigt sich nach den Bedingungen. Der Wirt antwortet ihm er solle eine Flasche Whiskey auf ex trinken, seinem gefährlichen Rottweiler einen Zahn ziehen und es seiner 80-jährigen Großmutter nochmal richtig besorgen. Nachdem der Mann die Flasche Whiskey geleert hat geht er torkelnd auf den Hof zur Hundehütte. Nach 15 Minuten kommt er blutüberströmt, zerbissen und zerkratzt zurück und fragt:" Wo ist denn jetzt die Oma, der ich einen Zahn ziehen soll?"

Gruß
Trader  

14.02.01 12:43

130 Postings, 7255 Tage willi-koyotehabe auch einen für euch!

Fünf Polen kommen in einem Audi Quattro an die deutsche Grenze.
Der deutsche Zöllner hält sie auf und sagt es wäre illegal, daß
fünf Personen in einem Quattro sitzen.
Darauf der Fahrer: "Aber nein, Quattro ist lediglich der Name des Autos,
da ist der Zulassungsschein, das Auto ist genehmigt für fünf Personen !
"Der hartnäckige Zöllner darauf: "Des können sie mirned dazähl'n,
Quattro heißt vier !"
Darauf der Fahrer wütend: "Sie sind mir zu blöd,
holen sie mir Ihren Chef ,ich will mit dem sprechen! "
Sagt der Zöllner: "Das geht nicht, der ist momentan
beschäftigt mit zwei Männern in einem Fiat Uno !"
 

14.02.01 13:10

52 Postings, 7250 Tage CamasidaAngina Pectoris

Eine Frau kommt zum Arzt und klagt, Herr Doktor, Herr Doktor sie müssen mir helfen, ich habe Vagina Pectoris. Daraufhin belehrt sie der Arzt, dass es nicht Vagina Pectoris, sondern Angina Pectoris heisst. Die Frau bleibt jedoch stur bei ihrer Behauptung sie habe Vagina Pectoris. Der Arzt überlegt kurz wie er der Frau helfen kann, geht kurz ins Nebenzimmer, zieht sich aus und stellt sich dann nackt der Frau gegenüber. Diese fragt ganz verstört, was dies solle. Darauf erwidert der Arzt - gegen Vagina Pectoris hilft nur eine Peniscilin Spritze.  

15.02.01 14:00

3357 Postings, 7327 Tage das Zentrum der M.In der Warteschlange

In der Warteschlange an der Bushaltestelle steht eine junge huebsche
Dame.  Sie ist mit einem ganz engen Lederminirock gekleidet und dazu
passenden Lederstiefeln und Lederjacke.

Der Bus kommt und sie ist an der Reihe.

Als sie versucht, in den Bus zu steigen, merkt sie, daß sie wegen des
engen Minirocks ihr Bein nicht hoch genug fuer die erste Stufe bekommt.
Es ist ihr zwar peinlich, aber mit einem kurzen Laecheln zum Busfahrer
greift sie hinter sich, um den Reißverschluß an ihrem Minirock ein
bißchen zu oeffnen und so mehr Bewegungsfreiheit zu haben.

Leider reicht dies aber noch nicht aus, das Bein hoch genug fuer die
erste Stufe zu heben. Sie greift wieder nach hinten, um den
Reißverschluß weiter zu oeffnen, muß aber anschließend feststellen,
daß sie immer noch nicht bis zu ersten Stufe gelangt.

Sie laechelt dem Busfahrer noch einmal zu und oeffnet den
Reißverschluß, zum drittenmal, noch ein bißchen weiter - vergebens, der Rock bleibt zu eng und die erste Stufe unerreichbar.

Da packt sie ein in der Warteschlange hinter ihr stehender Mann an der
Huefte und hebt das Maedchen grinsend auf die erste Stufe.

Sie ist voellig empoert und dreht sich um: "Wie koennen sie es wagen
mich anzufassen.
Ich weiß ja nicht mal wer sie sind!"

Darauf er: "Normalerweise wuerde ich Ihnen zustimmen. Aber nachdem sie
jetzt dreimal meine Hose geoeffnet haben, dachte ich, wir waeren
Freunde!!"
 

15.02.01 14:28

5460 Postings, 7514 Tage MOTORMANSpruch des Jahres:



Am Ende des Jahres, wenn wir 365 Gummis gebraucht haben,
schmelzen wir sie ein
und machen einen Autoreifen draus
und schreiben

drauf "GOOD YEAR"

m o t o r m a n
 

15.02.01 14:32

5460 Postings, 7514 Tage MOTORMANHARTEIER!!!

Endlich: nach den Ausdrücken für Weicheier, wie warmduscher,
> > kreisellinksblinker,bergaufbremser,
> > beckenrandschwimmer,vorwärtsparkierer und zahnarztterminverschieber,
> > gibt's nun auch eine Liste für Harteier:
> >
> >
> > achtmannzelt-bei-sturm-aufsteller
> > an-tankstellen-raucher
> > bei-download-reset-drücker
> > bank-ohne-maske-überfaller
> > die-pille-durch-smint-ersetzer
> > nach-dem-kotzen-weitersäufer
> > ohne-publikum-stage-diver
> > nordpol-camper
> > polizisten-duzer
> > peperoni-mit-tabasco-abschmecker
> > russenmafia-bescheisser
> > tanklastzug-ausbremser
> > sonnenfinsternis-ohne-brillen-gucker
> > e-mail-vom-chef-ungelesen-löscher
> > geisterfahrer-überholer
> > hooligans-schubser
> > hochzeitstag-vergesser
> > ins-feuer-furzer
> > im-bett-erster-brüller
> > vw-aktien-käufer
> > ventilator-mit-dem-finger-stopper
> > wein-mit-schnaps-verdünner
> > 3-liter-blutspender
> > stahlseil-bungeespringer
> > stromkasten-pinkler
> > beim-antreten-handy-anlasser
> > minefeld-ohne-suchgerät-räumer
> > trotz-sturmwarnung-segler
> > mit-dem-feuerzeug-in-den-tank-leuchter
>  

15.02.01 16:22

535 Postings, 7622 Tage Tadellosund noch eine Witzgeschichte....................

Ein Mann steht vor Gericht, weil er seine Frau erschlagen hat.
Richter: "Das ist ein sehr brutales Vergehen. Wenn Sie mit etwas Milde rechnen wollen, müssen Sie uns
schon eine Begründung geben."
Der Mann: "Die war so doof, die mußte ich einfach erschlagen!"
Richter: "Das ist ja noch viel schlimmer. Wenn Sie nicht wollen, daß die
Geschworenen Sie von vornherein schuldig sprechen sollen, dann geben  Sie uns bitte eine
plausible Erklärung."
Darauf der Mann: "Das war  folgendermaßen. Wir wohnten in einem Hochhaus
im 13. Stock und im ersten Stock wohnte eine reizende Portiersfamilie, die hatte drei
Kinder. Es war schrecklich! Die waren so klein geblieben, von Natur aus. Der Zwölfjährige war 80cm
groß, der 19-jährige 90cm.
Ich kam  eines Tages hoch zu meiner Frau und sage: Das ist schon was
Schlimmes mit den Kindern unserer Portiersfamilie.
'Ja,' sagt meine Frau, 'das  ist ein richtiges Pyrenäengeschlecht.' Ich sage: 'Nein, was Du meinst, sind
Pygmäen.' 'Nein,' sagt meine Frau, 'Pygmäen, das ist  das, was der Mensch unter der Haut hat, davon
kriegt er Sommersprossen. 'Ich sage: 'Das ist Pigment.' 'Nein,' sagt meine Frau, 'Pigment, darauf haben
die alten Römer geschrieben.' Ich sage: 'Das ist Pergament!' 'Nein, 'sagt meine Frau, Pergament ist,
wenn ein  Dichter etwas anfängt und nicht zu Ende macht...' Herr Richter, Sie können sich vorstellen,
ich verschlucke mir das Fragment, ich setze  mich in meinen Lehnstuhl und lese Zeitung. Plötzlich kommt
meine Frau mit einem Satz, ich denke, jetzt ist sie irrenhausreif. 'Liebling,  guck mal, was hier steht!'
Sie macht ein Buch auf, zeigt auf eine Textstelle und sagt: 'Das Sonnendach des Handtäschchens war die Lehrerin des Zuhälters 15.' Ich nehme das Buch an mich und sage, aber  Schatz, das ist ein französisches Buch, da steht:
'La Marquise de Pompadour est la Maitresse de Lois XV. Das heisst: Die Marquise von Pompadour war die Mätresse von Ludwig dem 15.'
'Nein,' sagt meine Frau, 'das mußt du wörtlich übersetzen: La Marquise - das Sonnendach, Pompadour - das Handtäschchen, la Maitresse - die Lehrerin Lois XV - der Zuhälter 15. Ich muß das schließlich ganz genau wissen, ich habe extra für meinen Französischunterricht einen Legioner angestellt.'
Ich sage: 'Du meinst einen Lektor.' 'Nein,' sagt meine Frau, 'Lektor war der griechische Held des Altertums.'
Ich  sage: 'Das war Hektor, und der war Trojaner.' 'Nein,' sagt meine Frau,  'Hektor ist ein Flächenmaß.' Ich sage: 'Das ist ein Hektar.' 'Nein,'  sagt meine Frau, 'Hektar ist der Göttertrank.'
Ich sage: 'Das ist der  Nektar.' 'Nein,' sagt meine Frau, 'Nektar ist ein Fluß in Süddeutschland.'
Ich sage: 'Das ist der Neckar.' meine Frau: 'Du kennst wohl nicht das schöne Lied: Bald gras ich
am Nektar, bald gras  ich am Rhein, das habe ich neulich mit meiner Freundin im Duo gesungen.'
Ich sage: 'Das heißt Duett.' 'Nein,' sagt meine Frau, 'Duett ist, wenn zwei Männer mit einem Säbel
aufeinander losgehen.' Ich sage: 'Das ist ein Duell.' 'Nein,' sagt meine Frau, 'Duell ist,  wenn eine
Eisenbahn aus einem dunklen finsteren Bergloch herauskommt.
' Herr Richter - da habe ich einen Hammer genommen und habe sie totgeschlagen "
Betretenes Schweigen, dann der Richter: "Freispruch,
ich hätte sie schon bei Hektor erschlagen..."  

15.02.01 16:52

17 Postings, 7628 Tage SchweinchenDoktorwitz

Kommt ein Mann zum Arzt und sagt : " Herr Doktor ich bekomme meine Vorhaut nicht zurück "

Daraufhin sagt der Arzt : " Sehen Sue so etwas verleiht man eben nicht."  

15.02.01 17:02

535 Postings, 7622 Tage TadellosArbeitsbefreiung...............

Krankheitsfall
Krankheit ist keine Entschuldigung. Auch ein Attest Ihres Arztes ist kein
Beweis, denn wenn Sie in der Lage waren, den Arzt aufzusuchen, hätten Sie
auch zur Arbeit kommen können.

Todesfall in der Familie
Wird nicht entschuldigt. Fuer den Verblichenen können Sie nichts mehr tun,
und jemand anderes kann genausogut die notwendigen Maßnahmen treffen. Wenn
Sie die Beerdigung auf den späten Nachmittag legen, geben wir Ihnen gerne
eine halbe Stunde früher frei, vorausgesetzt, Sie sind mit Ihrer Arbeit
fertig.

Eigener Todesfall
Hier dürfen Sie mit unserem Verständnis rechnen, wenn
1. Sie uns zwei Wochen vorher über Ihr Ableben informieren,
damit wir rechtzeitig eine neue Kraft einstellen können.
2. Sie spätestens bis 8.00 Uhr morgens anrufen, damit wir
entsprechende Maßnahmen einleiten können.
3. Ihre und die Unterschrift des behandelnden Arztes
vorliegen, dass Sie verstorben sind. Liegen beide
Unterschriften nicht vor, werden Ihnen die Fehlzeiten
vom Jahresurlaub abgezogen.

Operation
Chirurgische Eingriffe an unseren Arbeitskräften sind untersagt. Wir haben
Sie so eingestellt, wie Sie sind. Die Entfernung oder Veränderung eines
Teiles von Ihnen verstößt gegen den vereinbarten Arbeitsvertrag.

Silber- oder Goldene Hochzeit
Für derartige Anlässe kann keine Freistellung gewährt werden. Wenn Sie 25
oder gar 50 Jahre mit dem gleichen Menschen verheiratet sind, seien Sie
froh, wenn Sie zur Arbeit gehen dürfen

Geburtstag
Dass Sie geboren wurden, ist sicher nicht Ihr Verdienst. Darum sehen wir
keine Veranlassung, Ihnen in solchen Fällen eine Freistellung zu gewähren.

Geburt eines Kindes
Für derartige Fehltritte unserer Angestellten ist natürlich keine
Arbeitsbefreiung vorgesehen. Sie hatten ja schon Ihren Spaß.

 

15.02.01 17:32

535 Postings, 7622 Tage TadellosThe fox and the rabbit......

One sunny day a rabbit came out of her hole in the ground to enjoy the
fine weather. The day was so nice that she became careless and a fox
snuck up behind her and caught her.
"I am going to eat you for lunch!", said the fox.
"Wait!", replied the rabbit, "You should at least wait a few days."
"Oh yeah? Why should I wait?"
"Well, I am just finishing my thesis on 'The Superiority of Rabbits
over Foxes and Wolves.'"
"Are you crazy? I should eat you right now! Everybody knows that a fox
will always win over a rabbit."
"Not really, not according to my research. If you like, you can come
into my hole and read it for yourself. If you are not convinced, you can go
ahead and have me for lunch."
"You really are crazy!" But since the fox was curious and had nothing
to lose, it went with the rabbit. The fox never came out.
A few days later the rabbit was again taking a break from writing and
sure enough, a wolf came out of the bushes and was ready to set upon
her.
"Wait!" yelled the rabbit, "you can't eat me right now."
"And why might that be, my furry appetizer?"
"I am almost finished writing my thesis on 'The Superiority of Rabbits
over Foxes and Wolves.'"
The wolf laughed so hard that it almost lost its grip on the rabbit.
"Maybe I shouldn't eat you; you really are sick ... in the head. You
might have something contagious."
"Come and read it for yourself; you can eat me afterward if you
disagree with my conclusions." So the wolf went down into the rabbit's
hole ... .....and never came out.
The rabbit finished her thesis and was out celebrating in the local
lettuce patch. Another rabbit came along and asked, "What's up? You
seem very happy."
"Yup, I just finished my thesis."
"Congratulations. What's it about?"
"'The Superiority of Rabbits over Foxes and Wolves.'"
"Are you sure? That doesn't sound right."
"Oh yes. Come and read it for yourself."
So together they went down into the rabbit's hole. As they
entered, the friend saw the typical graduate abode, albeit a rather
messy one after writing a thesis. The computer with the controversial
work was in one corner. And to the right there was a pile of fox bones, on
the left a pile of wolf bones. And in the middle was a large, well-fed
lion.
The moral of the story:

The title of your thesis doesn't matter.
The subject doesn't matter.
The research doesn't matter.

All that matters is who your advisor is.
 

11.03.01 13:33

267 Postings, 7568 Tage PacoSchäfer

Ein Mann trifft einen Schäfer, der gerade seine Schafe auf der Weide betreut.
?Ich wette mit Ihnen,? sagte der Mann ?dass ich die genaue Anzahl Ihrer Schaffe schätzen kann. Wenn ich gewinne darf ich mir ein Schaf nehmen.?
?Hmm? dachte der Schäfer ?OK?
Der Mann packt seinen Laptop aus, schliesst sein Handy an, startet den Rechner und überprüft per Satelliten die Weide.
?Genau 264 Stück? sagt der Mann
?Stimmt? sagt erstaunt der Schäfer
?ok, damit nehme ich mir eines und geht?
?Halt? sagt der Schäfer ?Ich möchte eine Revanche, Wenn ich Ihren Beruf errate steht´s 1:1 und sie gehen ohne?
?Nah gut? meint der Mann
?Ich wette sie sind Berufsberater?
?Woher wissen sie das??
?Ganz einfach: 1. niemand hat sie gerufen. 2. niemand hat sie nach ihrer Meinung gefragt 3. was sie mir erzählt haben, wusste ich schon und 4. sind sie absolut inkompetent. So, und jetzt geben sie mir meinen Schäferhund zurück.
 

05.05.01 18:32

257 Postings, 7405 Tage spacecowboymal ein paar neue zum Wochenende

Ein Spekulant sitzt vor seinem Computer und studiert gerade die
neuesten Aktiencharts und Börsenkurse, als sich der Boden öffnet und
der Leibhaftige herauskommt.
Der Teufel begrüßt ihn und spricht wie folgt:
"Ab sofort weißt Du immer schon am Vorabend, welche Aktien am
nächsten Tag die größten Kursgewinne machen werden. Außerdem liegen
Dir alle Schönheiten zu Füßen und Du bist der tollste Hecht in der
Umgebung. Einzige Bedingung: Deine Frau und Deine Schwiegermutter
werden auf ewig in der Hölle braten."
Spekulant:"Und wo ist der Haken?"
--------------------------------------------------
Bei der Schießbude auf einem Jahrmarkt. Ein total Besoffener kommt,
schiesst und trifft alles. Er bekommt als Hauptgewinn eine lebende
Wasserschildkröte. Eine halbe Stunde später ist er wieder da. Er
schiesst, trifft wieder alles und bekommt wieder eine lebende
Wasserschildkröte. Eine Stunde später kommt er wieder, schiesst
wieder und trifft erneut alle Ziele. Dieses Mal will ihm der
Schiessbudenbesitzer als Gewinn einen grossen Teddy geben, da ihm die
Schildkröten ausgegangen sind. Daraufhin lallt der Besoffene:
"...will keinen teddy... hicks...will wieder so ein lecker
Fischbrötchen wie vorhin..."
--------------------------------------------------
Sitzt ein kleiner Junge am Strand und spielt. Kommt eine alte Oma aus
dem Meer und sagt: "Na mein Junge! Wurden denn heute schon alte
Wracks angespült?"
Sagt der Junge: "Ne, Du bist das Erste heute!"
--------------------------------------------------
Eine Frau und Mann wollen heiraten. Der Mann willigt unter der
Bedingung ein, dass die Frau während der Ehe niemals die oberste
Schublade seines Nachttischschränkchens öffnen dürfe.
25 Jahr später, zur silbernen Hochzeit öffnet die Frau aber doch die
Schublade und findet 3 Eier und 2000 DM. Tags darauf beichtet sie
ihrem Mann ihren Verstoß gegen das Versprechen und möchte gerne
wissen, was das zu bedeuten hat.
Der Mann verzeiht ihr und sagt ihr, das er für jedes Ei einmal fremd
gegangen ist. Darauf hin verzeiht sie ihm die 3 Seitensprünge und
möchte nun noch wissen was es mit den 2000 DM auf sich hat.
Darauf hin der Mann: Jedesmal, wenn die Schublade voll war, habe ich
die Eier verkauft.
--------------------------------------------------
Da stehen nun 2 Statuen seit über 20 Jahren im Park (Ein Mann und
eine Frau, beide nackt). Kommt eine gute Fee vorbei, macht sich den
Spaß und sagt zu beiden: - "Ihr könnt euch jetzt für 2 Minuten frei
bewegen. Macht was ihr wollt." Die beiden auf dem schnellsten Wege ab
ins Gebüsch. Die Fee wartet, will aber nach 2 Min doch wissen, was
die denn im Gebüsch so alles machen. Sie schleicht sich heran und
sieht wie der Mann eine Taube in der Hand hat und zu seiner Frau
sagt: "Jetzt hältst Du die Taube fest und ich mache ihr dieses Mal
auf den Kopf!"
--------------------------------------------------
Weitere 10100 Witze gibts unter http://www.cool-pix.de/jokezframe.htm
---------------------
schönes Wochenende
s.




Gerichtsverhandlung nach einem Autounfall. Der Anwalt des schuldigen
Fahrers fragt den Kläger: "Ist es richtig, dass Sie nach dem Unfall
meinem Mandanten gesagt haben, sie seien nicht verletzt?"
"Natürlich habe ich das gesagt, aber dazu müssen Sie wissen, wie sich
die Sache abgespielt hat: Also, ich reite mit meinem Gaul ruhig die
Straße entlang. Da kommt das Auto angerast und wirft uns in den
Graben. Das war vielleicht ein Durcheinander, das können sie sich
nicht vorstellen. Ich lag auf dem Rücken, die Beine in die Luft - und
mein braves altes Pferd auch. Da steigt der Fahrer aus, kommt auf uns
zu und sieht, dass mein Pferd sich ein Bein gebrochen hat. Darauf
zieht er wortlos eine Pistole und erschießt es. Danach sieht er mich
an und fragt: "Sind sie auch verletzt?" - Nun frage ich Sie, Herr
Rechtsanwalt, was hätten sie geantwortet?"
--------------------------------------------------


Der Sohn, der es zu was gebracht hat, will seiner alten Mutter etwas
besonders Gutes tun. Zum Geburtstag schenkt er ihr einen teuren
Papagei, der acht Sprachen spricht.
Am Abend fragt er telefonisch bei ihr nach, wie ihm die Ueberraschung
geglueckt waere.
"Na, was sagst Du zu dem Vogel?"
"Weisst Du, Junge", beginnt sie zoegernd, "ein bisschen zaeh war er
schon, aber als Gefluegelklein konnte man ihn essen."
Er ist entsetzt: "Mutter, Du hast einen Papagei gegessen, der acht
Sprachen konnte?!"
Seine Mutter, unbeeindruckt: "Warum hat er nichts gesagt, als ich ihn
geschlachtet habe?"
--------------------------------------------------
Thema: Verlierer Typen

Vier Männer saßen in einer Bar und diskutierten über das Leben. Nach
einiger Zeit ging einer auf die Toilette, die anderen blieben sitzen.

Der Erste sagte: "Ich war wirklich verängstigt, dass mein Sohn ein
Verlierer wird. Er fing an, Autos zu waschen. Dann bekam er die
Chance, Verkäufer zu werden und verkaufte dabei so viele Autos, dass
er die Firma kaufen konnte. Er ist heute so erfolgreich, dass er
sogar seinem besten Freund einen Mercedes zum Geburtstag schenken
konnte."

Der Zweite berichtete:"Ich war ebenfalls in Sorge, dass mein Sohn ein
Verlierer wird. Er war Hilfsgärtner für einen Häusermakler. Dann
bekam er die Chance und wurde selber ein so erfolgreicher Makler,
dass er seinem besten Freund ein Haus zum Geburtstag schenken konnte"

Der dritte antwortete: "Ich war anfangs ganz sicher, dass mein Sohn
ein Verlierer wird. Er putze die Böden der Börse, bis er die Chance
bekam, selber daran teilzunehmen. Er verdiente dabei soviel Geld,
dass er seinem besten Freund sogar 1 Million Dollar zum Geburtstag
schenkte."

Der Vierte kam von der Toilette zurück. Die drei anderen erklärten
ihm, dass sie sich über ihre Kinder unterhielten. Da sagte der
Vierte: "Mein Sohn ist leider ein Verlierer geblieben! Er begann
als Friseur und ist dies seit 15 Jahren. Dann habe ich auch noch
herausgefunden, dass er homosexuell ist und viele Boyfriends hat.
Aber ich sehe auch die gute Seite: Seine Boyfriends schenkten ihm
einen Mercedes, ein Haus und 1 Million Dollar zum Geburtstag..."
--------------------------------------------------
Der franzoesische General bereitet sich auf die grosse Schlacht vor,
aber er kann sich nicht entscheiden, welche Uniform er im Kampf
tragen soll. Seine Ordonanz raet ihm:
"General, wann immer Napoleon in eine Schlacht ritt, trug er eine
rote Uniform, so konnten die Soldaten bei einer Verwundung sein Blut
nicht sehen und gerieten nicht in Panik."
Der General nickt: "Prima Idee, Pierre. Reiche mir sofort die braune
Uniform!"
--------------------------------------------------

 

06.05.01 18:56

3357 Postings, 7327 Tage das Zentrum der M.Hey - da ist ja das alte Original wieder ! :o)

Danke spacecowboy das du ihn wieder nach vorne geholt hast. Das war mal wieder eine sehr lustige und kurzweilige Lektüre. Ich habe einige schon wieder vergessen gehabt. Ist doch immer wieder schön zu lesen mit einem breiten Grinsen im Gesicht.  

07.05.01 15:01

89 Postings, 7731 Tage arlacselten so gelacht...

Ein Wessi sitzt beim "Petit dejeuner", und isst Hoernchen, Marmelade,
Kaffee. Kommt ein kaugummikauender Ossi und setzt sich an seinen Tisch.
Dem Wessi passt das nicht, er schaut ihn nicht mal an.

Ploetzlich fragt der Ossi: "Wenn Sie Ihr Brot essen, essen Sie dann
alles?"
Sagt der Wessi: "Ja, sicher!"
Darauf der Ossi: "Wir im Osten essen nur das Weisse, die Rinde wird in
Containern gesammelt, recycelt und als Hoernchen nach Westdeutschland
geschickt."
Er kaut weiter auf seinem Kaugummi und macht grosse Blasen.

Nach einer Weile fragt er wieder: "Sie essen auch Marmelade im Westen?"
Der Wessi: "Ja, sicher!"
Darauf der Ossi: "Wir im Osten nehmen nur das Fruchtinnere, die Kerne,
Stiele und Schalen sammeln wir in Containern, recyceln das ganze, und
schicken es dann als Marmelade nach Westdeutschland!"
Er kaut weiter auf seinem Kaugummi und laesst die Blasen platzen.

Darauf der Wessi: "Ihr Ossis, habt Ihr auch Sex?"
"Logo, na klar!" sagt der Ossi.
Fragt der Wessi: "Was macht Ihr mit den gebrauchten Kondomen?"
"Die werfen wir natuerlich weg", sagt der Ossi.
Daraufhin der Wessi: "Wir im Westen machen das nicht. Wir sammeln die
Kondome in Containern, recyceln sie und schicken sie dann als Kaugummis in
den Osten............"

alle Ossis und Wessis, nicht böse sein...  

07.05.01 15:16

4009 Postings, 7777 Tage erzengelEhrliche Politiker :-) o.T.

20.07.01 19:21

3357 Postings, 7327 Tage das Zentrum der M.mal wieder abgröhlen zum Wochenende ? :o)) o.T.

21.08.01 17:19

10739 Postings, 7878 Tage Al Bundymal wieder lachen?

Thema Kondomi... Boardfilter bitte setzen ;-)

Eine hübsche Blondine fährt auf einer kleinen Landstraße in
ihrem neuen Sportwagen, als plötzlich der Motor stehenbleibt.
Glücklicherweise sieht sie in der Nähe ein Bauernhaus. Sie
klopft. Als der Bauer öffnet, sagte sie: "Können Sie mir
bitte helfen. Mein Auto fährt nicht mehr, und es ist Sonntag
Nacht. Kann ich bis morgen bei Ihnen bleiben, dann kann ich
Hilfe holen?"
Sagt der Bauer: "Na gut, Sie können hier bleiben, aber ich
will nicht, dass Sie irgendwas mit meinen beiden Söhnen,
Joseph und Ludwig, anfangen.." Da schaut die Blondine durch
die Tür sieht zwei junge Männer, so um die zwanzig Jahre
alt, hinter dem Landwirt stehen. "Geht in Ordnung", sagt
sie.
Nachdem sie alle zu Bett gegangen sind, denkt die Frau über
die zwei Burschen nach. Leise steht sie auf und schleicht
in deren Zimmer.
"Jungs, soll ich Euch mal die Wege des Lebens zeigen?"
"Was?? Äh - na klar..."
"Jungs, ich will nicht schwanger werden, deswegen müsst ihr
diese Kondome tragen."
Also legt sie ihnen die Dinger an und sie gehen die ganze
Nacht zur Sache. Vierzig Jahre später sitzen Joseph und
Ludwig in ihren Schaukelstühlen und schaukeln vor sich hin.
"Ludwig?"
"Ja, Joseph?"
"Kannst du dich noch an die Blondine erinnern, die vor
vierzig Jahren hier vorbeikam und uns die Wege des Lebens
zeigte?"
"Ja," sagt Ludwig, "an die kann ich mich noch erinnern."
"Und macht es dir was aus, wenn sie schwanger wird?" fragt
Joseph.
"Nö, macht mir nix aus", erwidert Ludwig.
"Mir auch nicht", sagt Joseph, "lass` uns diese Dinger abnehmen."


Und noch einen speziell für Stoxx:

Eine Blondine kommt in eine Drogerie und fragt den Verkäufer ob er
auch übergroße Kondome verkauft. Dieser bejaht und fragt sie, ob sie
welche kaufen möchte. Die Blondine meint: "Nein Danke, aber stört
es sie wenn ich hier warte bis ein Mann welche kauft?"

Al grüßt  

21.08.01 17:24

10739 Postings, 7878 Tage Al Bundynoch einen:

Nachdem Neil Armstrong als erster Mensch den Mond
betreten hatte, gab er nicht nur den berühmten Satz
mit dem Schritt von sich. Ehe er zurück in das
Eagle-Modul kletterte, machte er eine rätselhafte
Bemerkung: "Viel Spaß, Mr. Gorsky". Jahrzehntelang
blieb ungeklärt, was der Astronaut gemeint haben
könnte. Ein Reporter stellte die offene Frage erneut
an Neil Armstrong und erhielt eine Antwort.
Einmal, als er noch ein kleiner Junge war, spielte Neil mit seinem Bruder
Baseball im Garten. Ein Ball landete genau unter dem Schlafzimmerfenster
der Nachbarn, von Mr. und Mrs. Gorsky. Als Neil sich bückte, um den
Ball aufzuheben, hörte er, wie Mrs. Gorsky ihren Gatten anschrie:
"Oralen Sex? Du willst oralen Sex? Du kannst oralen Sex haben, wenn
der Nachbarsjunge auf dem Mond rumläuft!"

 

21.08.01 17:28

2551 Postings, 7236 Tage BizzBabeahaaaaaaa - voll erwischt Al

. . . du gehörst also zu den Abonnenten dieser saublöden del24-Witze-Mails! :o) hab mich schon immer gefragt, wer die abonniert . . . Ich selbst natürlich nicht!  

21.08.01 18:57

10739 Postings, 7878 Tage Al Bundyuuups, stimmt Bizzbabe

aber sag mal, woher kennst Du die Witze?

Und so saublöd finde ich die gar nicht. Da hab ich schon schlimmeres gelesen.

Al grüßt

 

21.08.01 19:48
1

102 Postings, 7069 Tage Lätz Dänz....morgens um 10:00 im Sexshop

Im Sexshop spricht ein empörter Kunde die Verkäufern an: "Hören Sie
mal, die fliederfarbenen Kondome, die Sie mir gestern verkauft
haben, die färben ab!" Ein neben ihr stehender älterer Herr
bestätigt: "Ja, das stimmt'. Und außerdem knicken sie in der Mitte
ein..."

 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln