finanzen.net

Flüchtlinge willkommen!

Seite 5 von 288
neuester Beitrag: 20.08.19 19:22
eröffnet am: 21.09.15 13:11 von: JP Anzahl Beiträge: 7178
neuester Beitrag: 20.08.19 19:22 von: Muhakl Leser gesamt: 387567
davon Heute: 11
bewertet mit 91 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 288   

21.09.15 16:04
2

327 Postings, 2075 Tage Eric BancaireEcht witzig hier

21.09.15 16:06
5

7239 Postings, 3586 Tage sebestieAlso wegen mir müsst ihr nichts spenden

Ihr seid auch so glaubwürdig.

 

21.09.15 16:06
1

8185 Postings, 3769 Tage MulticultiZu # 94

Das sind deine Anhänger?Ja denunziert danke einen hätt ich nicht vermutet  

21.09.15 16:10

49956 Postings, 4944 Tage RadelfanUnd heute ein neuer Textbaustein!!

Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 21.09.15 16:05
Aktionen: Löschung des Postings, Nutzer-Sperre für immer
Kommentar: Mehrfach gesperrte Spam-ID. Unseriöse Neu-ID
Link: Forumregeln  
-----------
Es ist nicht ausgeschlossen, dass mein Text auch eine Spur von Ironie enthält.

21.09.15 16:12
8

900 Postings, 7500 Tage JP@Kalli

Der von dir genannte Beitrag

http://www.ariva.de/forum/...arem-Verstand-da-528615?page=1#jumppos44

enthält keinen Verstoß gegen die Forumsregeln und ist rechtlich ok. Die genannte Quelle ist nicht rechtsextrem laut https://de.wikipedia.org/wiki/Junge-Freiheit-Urteil. Es handelt sich um Migrationskritik eines neuen Nutzers. Hier würde ich die SMS-Authentifizierung sinnvoll finden.  

21.09.15 16:14
6

40514 Postings, 6098 Tage rotgrün@ 100

Andere zu erniedrigen um sich selbst zu erhöhen, toller Charakterzug. Steht dein Nick nicht für Toleranz ? Oder ist es vielleicht ein Name der einem gewissen Freiheiten verschafft hier?  
-----------
Zu Risiken und Nebenwirkungen zum Urheberrecht
fragen sie JP,oder tragen den Anwalt zum Apotheker

21.09.15 16:14
1

183 Postings, 1445 Tage Herlint#57. Kritische Anmerkung zur Abgrenzung von Kritik

Ohne im Grundsätzlichen widersprechen zu wollen:
Die im Anschluß an die Duden-Definition von "Kritik" von Wikipedia übernommene Abgrenzung erscheint mir nicht nur unklar, sondern hätte m.E. vor der anstehenden Bearbeitung auch einen Verriss ("Verriss" im Sinne der Duden-Definition von "Verriss") als Anschubhilfe verdient, und zwar wegen der Uneinheitlichkeit der Reichweite der Relativsätze nach den abgegrenzten Begriffen.

Vielleicht ist ein Deutschlehrer oder Germanist hier, der diesen Einwand versteht und ihm zustimmen oder ihn entkräften kann.  

21.09.15 16:21
10

40981 Postings, 4223 Tage RubensrembrandtAlso ich seh hier eine viel gefährlichere Tendenz,

nämlich, dass die Meinungsfreiheit unter dem Deckmantel des
Flüchtlingsschutzes eingeschränkt wird. Und die Meinungs-
freiheit ist schließlich ein Grundrecht. Hier wird versucht
Kritik an der katastrophalen und chaotischen Flüchtlings-
politik Merkels möglicherweise zu diffamieren.  

21.09.15 16:26
11

27398 Postings, 2864 Tage ex nur ich#100 Spitzen-Gag!

Genau Multiculti, Du gehörst zu den wenigen Vernünftigen (was für ein Ausdruck!), das verrät ja schon Dein Nickname.  

21.09.15 16:26
3

40981 Postings, 4223 Tage RubensrembrandtBei der Flüchtlingspolitik fängt es an?

Was ist denn als Nächstes dran? Keine Kritik mehr an Griechenland
und die Eurozone? Soll das alles kriminalisiert werden?  

21.09.15 16:27
2

1300 Postings, 1552 Tage ASTREs bleibt weiterhin durchschaubar, RG

Ich sag dir mal wat:

Meinungsfreiheit endet spätestens da, wo sie die Würde von Anderen verletzt.

Aber das weißte eh...passt halt aber im Moment nich so...  

21.09.15 16:35
5

40981 Postings, 4223 Tage RubensrembrandtVielleicht solltet ihr mal eine Liste

aufstellen über Links, die nach eurer Meinung nicht verwendet
werden dürfen, damit Klarheit besteht. Das Bundesverfassungsgericht
braucht Monate, um Entscheidungen zu treffen. Von einem einfacher
Poster wird erwartet, dass er das in 5 Minuten klärt. Einfach lächerlich.
Normalerweise findet man irgendwo etwas, was einen interessiert, die
anderen Texte auf der Seite aber überhaupt nicht.

Stellt doch einmal eine Liste auf und veröffentlich die bei den
Ariva-Regeln. Dann weiß jeder Bescheid. Alles andere ist Willkür.  

21.09.15 16:39
4

40981 Postings, 4223 Tage RubensrembrandtIm Übrigen bin ich der Meinung,

dass D in zu kurzer Zeit zu viele Flüchtlinge aufnimmt, um das
klar zu sagen. Bei diesen Massen kann meiner Ansicht eine
vernünftige Integration nicht gelingen.

 

21.09.15 16:41
3

40514 Postings, 6098 Tage rotgrün@111

Das braucht man mir nicht sagen. Verhalte mich hier weitestgehend konform.  
-----------
Zu Risiken und Nebenwirkungen zum Urheberrecht
fragen sie JP,oder tragen den Anwalt zum Apotheker

21.09.15 16:45
7

40981 Postings, 4223 Tage Rubensrembrandt# 111 Bloß die Absicht dahinter ist,

Kritik an der katastrophalen und chaotischen Flüchtlingspolitik zu behin-
dern bzw. ganz zu verbieten. Und das halte ich für viel gefährlicher,
als was hier vorgebracht wird. Außerdem hatten wir das lange genug
bei Adolf und in der DDR.  

21.09.15 16:51

183 Postings, 1445 Tage Herlint#105. Hinweis

Das sog. "Junge-Freiheit-Urteil" ist nach meiner Wahrnehmung wer weiß wo "aufgehoben".
Nochmals der Link:
https://de.wikipedia.org/wiki/Junge-Freiheit-Urteil.

Also ich seh das so:
"Junge-Freiheit-Urteil.
Diese Seite existiert nicht

   Suche nach ?Junge-Freiheit-Urteil.? in anderen Artikeln.
   Suche nach ähnlichen Schreibweisen im alphabetischen Index.
   Verfasse einen Artikel zum Thema (Anleitung).

Artikel verschwunden?

   Lade die Seite erneut, falls du sie soeben erstellt hast, da sich die Aktualisierung der Datenbank verzögern kann. Du kannst auch versuchen, den Servercache zu leeren.
   Falls der Artikel gelöscht wurde, kannst du an den im Lösch-Logbuch genannten Administrator Nachfragen richten, so sie nicht durch die Mindestanforderungen an Artikel und die Löschkriterien beantwortet werden."
(vgl. #107)

 

21.09.15 16:51
5

40981 Postings, 4223 Tage RubensrembrandtFakten über Flüchtlinge

http://www.welt.de/wirtschaft/article146617495/...illiarden-Euro.html


Wirtschaft Ifo-Institut
20.09.15
Flüchtlinge kosten zehn Milliarden Euro

Das Ifo-Institut rechnet damit, dass dem Staat durch die Flüchtlinge Kosten von zehn Milliarden Euro entstehen. Die meisten seien nicht gut genug für den deutschen Arbeitsmarkt qualifiziert.
 

21.09.15 16:56
1

40981 Postings, 4223 Tage RubensrembrandtHoher Anteil von Analphabeten

Afghanistan am höchsten: 50 % Deshalb erhebliche zusätzliche Kosten
für Bildung.

http://www.welt.de/wirtschaft/article146617495/...illiarden-Euro.html

Hoher Anteil von Analphabeten

Nicht erfasst in seinen Berechnungen hat das Institut Kosten für Bildung. Um aber die Migranten fit für den Arbeitsmarkt zu machen, müsse der Staat neben Deutschkursen auch in die Berufsbildung investieren. Das werde weitere Kosten verursachen.  

21.09.15 16:57

1300 Postings, 1552 Tage ASTRBesser kurzzeitiges Chaos

(wie du es beschreibst) als Hilfe-Suchende sehenden Auges wissentlich in den Tod zurückschicken, um vielleicht ein paar Kröten zu sparen.

Und nochmal: "Ausländer raus!" (und nix anderes wird hier seit Mon lauthals in den threads abgesondert) hat nix mit Meinungsfreiheit zu tun. Das ist gezielte Rassisten-Hetze und geht gg Art 1 GG.

Mach dich besser mal schlau, wo Meinungsfreiheit anfängt und aufhört.

Peinlich dein Gewinde...  

21.09.15 17:00
2

723 Postings, 1444 Tage haraldhueEs ist sehr verdächtig

Das noch keiner der Moderatoren hier im Thread eine Stellungnahme sprich Erwiderung zu den Vorwürfen gestellt hat.

Hallo liebe modi s,euch wird unterstellt das ihr dem braunen siff ubterstützt.

Weiterhin die Sorge das Ariva so langsam ein Treff für rechtextremisten wird.

Also liebe mods,legt los Oder schweigt.......  

21.09.15 17:02

723 Postings, 1444 Tage haraldhuezu dicke Daumen und IPhone:)

21.09.15 17:03
9

40981 Postings, 4223 Tage RubensrembrandtDarum gehts gar nicht,

sondern durch Verhalten und Äußerungen z. B. von Merkel sind
zusätzliche Ausländer angelockt worden. Zum großen Teil kommen
diese auch nicht aus Kriegsgebieten, sondern aus Unterkünften
in Türkei, Jordanien, Libanon.

Außerdem hat Merkel es versäumt eine europäische Lösung herbei-
zuführen, obwohl seit 9 Monaten bekannt ist, dass erheblich mehr
Flüchtlinge kommen werden, weil sie ihrer Lieblingsbeschäftigung
frönt, dem Aussitzen.  

21.09.15 17:03
2

40514 Postings, 6098 Tage rotgrünomg Astra

jedes Wort ist eines zuviel...
-----------
Zu Risiken und Nebenwirkungen zum Urheberrecht
fragen sie JP,oder tragen den Anwalt zum Apotheker

21.09.15 17:06
3

4005 Postings, 3330 Tage BundesrepJetzt,

wo die Flüchtlinge hier nachdrücklich willkommen geheißen wurden, da möchte ich mal nachfragen, wieviele sich seitdem schon angemeldet haben?  

21.09.15 17:06
4

40981 Postings, 4223 Tage Rubensrembrandt# 119 Das ist auch kein kurzfristiges,

sondern ein langfristiges Chaos, weil auch ohne Flüchtlinge zu wenig
bezahlbarer Wohnraum vorhanden ist. Jetzt verschärft sich die Situation
auf Jahre hinaus. Das Ganze führt zur Ghettobildung, Parallelgesellschaft
usw.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 288   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
MTU Aero Engines AG Em 2017A2G83P
Braas Monier Building Group S.A.BMSA01
Wirecard AG747206
EVOTEC SE566480
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
XING (New Work)XNG888
CommerzbankCBK100
BayerBAY001
SteinhoffA14XB9
Microsoft Corp.870747
NEL ASAA0B733
Amazon906866
Apple Inc.865985
BASFBASF11