finanzen.net

SATCON ein neuer stern

Seite 34 von 36
neuester Beitrag: 25.02.15 22:28
eröffnet am: 15.08.10 21:59 von: Kurvenkratze. Anzahl Beiträge: 887
neuester Beitrag: 25.02.15 22:28 von: kellerkind201. Leser gesamt: 102754
davon Heute: 20
bewertet mit 8 Sternen

Seite: 1 | ... | 30 | 31 | 32 | 33 |
| 35 | 36  

04.10.12 11:34

101 Postings, 3632 Tage aldeboniWas Gedacht?

 zweifelsohne sind wir von 1,60 wieder zurück auf kleiner 1,00 USD (0,99) .. sagen muß das eigentlich im Moment nix, außer eben das das Papier immer weiter und mehr verloren hat wie vor dem Resplit .. 40% eben .. das Papier kann also ohne weiteres an einen Tag 60% Plus machen .. das ist eher im Moment Träumerei .. aber nicht ausgeschlossen .. aus meiner Sicht nicht .. das Interesse hat jedoch sehr nachgelassen, sodaß man eigentlich kaum noch Papiere bekommt in Deutschland .. 

 

05.10.12 16:57

194 Postings, 5518 Tage luxi1Träume weiter 826,

ich weiss nicht wem du hier noch Hoffnungen machen willst.Teile die,95$ durch 8 dann weist du wie die Aktie steht nämlich auf 11,875 Cent.Schöne Träume noch.  

09.10.12 12:07

2882 Postings, 4264 Tage money crashEinfach nur Kacke.

mc
-----------
Börse trägt das Risiko immer mit sich, die Gewinne hat sie nur manchmal dabei.

09.10.12 12:12

2882 Postings, 4264 Tage money crashSchon seit langem lohnt es sich nicht seine Zeit

mit Aktien zu verschwenden und geschweige denn Geld. Wie man es dreht und
wendet es wird schon irgendein Mist passieren und alles Geld ist futsch.#


:(


mc
-----------
Börse trägt das Risiko immer mit sich, die Gewinne hat sie nur manchmal dabei.

12.10.12 16:57

211 Postings, 3144 Tage LakritzKopf hoch

Na ja deine Aussagen stimmen so nicht. Wer sich richtig informiert ist klar im Vorteil. Vielleicht solltest du dein Geld eher in etwas sichere Unternehmen stecken. Ich investiere nur wenig Kohle in Risikopapiere wie dieses hier....Stoploss zu setzen ist natürlich auch wichtig. Seitdem ich konsequent aussteige läuft das Geschäft. Lieber mal paar Hunderter Miese als ewig auf die Wende hoffen. Klar ärgert man sich ab und an weil die Post doch noch ohne einen ab geht, aber dafür schläft man auch deutlich besser:o))

Satcon heut übrigens umgerechnet nur noch 6 Cent wert!!!!!!!!!! Und das ohne nennenswerte Meldungen.........bin gespannt wann die Bombe platzt.

 

13.10.12 01:28

1129 Postings, 2978 Tage Vzt83Nach dem Split wieder unter 1,00 USD...

Ohhh ohhh ohh, sieht anscheinend nicht so gut aus...

 

13.10.12 01:32

22834 Postings, 4408 Tage HeronGeld ist doch nicht futsch

nur es besitzt jemand anderes.  

13.10.12 11:51

211 Postings, 3144 Tage LakritzAbsturz

Komisch das es ohne Nachrichten so runter ging. Hier hat wohl einer die Hoffnng verloren. Ausgelöst wurde der Rutsch durch eine 35.000 Stück Verkaufsorder direkt zu Handelsbeginn.

Danach unglaublich viele 100 Stück Orders.....das Ding wird systematisch nach unten geprügelt. Irgendeine Reaktion muss ja nun kommen. Aufträge dürften vorhanden sein, allein das Eigenkapital macht Sorgen..die nächsten Tage werden zeigen was los ist. Ich bin wieder rein, denn so wenig wert ist die Firma nun wirklich nicht.

 

13.10.12 15:33
1

1580 Postings, 4130 Tage BörsengeflüsterSatCon-Absturz: ein kleiner Tipp von mir ...

http://biz.yahoo.com/e/121011/satc8-k.html

"Satcon heut übrigens umgerechnet nur noch 6 Cent wert!!!!!!!!!! Und das ohne nennenswerte Meldungen.........bin gespannt wann die Bombe platzt."  

Die "Bombe" ist doch schon längst geplatzt und ihr habt es nicht mal mitbekommen!  ;-(

"Ich bin wieder rein, denn so wenig wert ist die Firma nun wirklich nicht."  

Richtig!? - Die hat nämlich de facto schon gar keinen "Wert" mehr, weil sie bilanziell und finanziell schon längst überschuldet ist. Den gesamten "Verbindlichkeiten" von SatCon i.H.v. 122 Mio. USD standen Ende Q2 nur noch insgesamt 92 Mio. USD an Vermögenswerten gegenüber, weshalb auch das Eigenkapital schon bei - 30 Mio. USD liegt. Den gesamten, kurzfrisitg-fälligen Finanzschulden i.H.v. 27 Mio. USD standen Ende Q2 keine 3 Mio. USD an flüssigen Mitteln mehr gegenüber. Zudem schreibt das Unternehmen weiterhin tiefrote Zahlen und es ist auch weit und breit keine Besserung der Lage in Sicht.

Die Firma hat de facto "keinen inneren Wert" mehr (zumindest nicht für die Aktionäre), geschweige denn ein funktionierendes, operatives Geschäft! Und jetzt fordert auch noch ein großer Gläubiger (zum Teil) sein Geld zurück, nachdem SatCon bereits nicht mal mehr die Zinszahlungen für dessen Wandelanleihe aufbringen konnten!

Hier haben einige anscheinend den Ernst der Lage nicht ganz verstanden bzw. sind nicht richtig über SatCon´s Lage informiert? SatCon droht "unmittelbar" die Pleite! DAS ist die Realität!

Ich persönlich verstehe nicht, warum hier so viele immer wieder in ein Unternehmen investieren, dessen eventuelle Pleite sich schon seit Quartalen zunehmend abzeichnet!? ... und das sich diese "Investoren" dann auch noch enttäuscht bis überrascht zeigen, wenn sie dann herbe Verluste einfahren?
Also entweder sind hier so einige Aktionäre "unzureichend informiert" oder haben den Ernst der Lage bei SatCon immernoch nicht so richtig verstanden!?   ;-(


salve  

13.10.12 16:08

211 Postings, 3144 Tage LakritzZock

Sicher stimmen deine Informationen, weshalb ich auf deine Beiträge auch wirklich immer großen Wert lege, aber einen Zock ist es trotzdem wert;o)).

Es braucht nur eine positve Meldung über eine neue Kreditlinie kommen oder ein anderes Unternehmen zeigt Interesse, dann geht der Kurs steil durch die Decke. Immerhin hat SATC trotz aller operativer Misswirtschaft einiges auf die Beine gestellt und großes Know-how. Warum die es nicht schaffen positive Ergebnisse zu erzielen ist mir unverständlich.

Ich hoffe auf baldige positive Meldungen. Der Abgrund ist so nahe wie noch nie. Unkommentiert wird der Freitagshandel mit Sicherheit nicht stehen gelassen.

Sollte es dennoch den Bach runtergehen, hab ich nen paar Hunderter verloren, nicht mehr und nicht weniger.

Freue mich auf weitere fundierte Informationen von dir Börsengeflüster.

 

13.10.12 17:18
1

1580 Postings, 4130 Tage BörsengeflüsterZock ...

Ein "Zock" ist natürlich immer möglich. Dann muß man aber auch die evtl. Konsequenzen tragen und die heißen hier nunmal "Totalverlust" wenn es schiefgeht! Wenn man sich dessen bewusst ist, kann man das natürlich machen, wenn man den Einsatz "im Rahmen" hält.

"Warum die es nicht schaffen positive Ergebnisse zu erzielen ist mir unverständlich."  

Mir nicht! Ein Einbruch bei der Absatzmenge von bis zu 80% (gegenüber dem Rekordquartal) ... zu hohe Kosten ... eine fehlende Wettbewerbsfähigkeit ... und eine massive Zunahme des Konkurrenzzdrucks im einzigen wirklich nennenswerten Absatzmarkt von SatCon - nämlich  Nordamerika - macht "baldige operative Gewinne" bei SatCon "höchst unwahrscheinlich"!

Ich will dir diesen "hochriskanten Zock" ja auch gar nicht ausreden. Ich will nur mal klar sagen, in welcher Situation sich SatCon aktuell befinden und das die Gefahr einer "baldigen Pleite" von SatCon (schon in Tagen oder wenigen Wochen) vorhanden ist. Auch mußte ich deine Aussage relativieren, wonach dieser Kurseinbruch angeblich "ohne nennenswerte Meldungen" vonstatten gegangen sein soll, was natürlich absolut NICHT stimmt!

Es gab sehr wohl "eine sehr schlechte Meldung" , die diesen massiven Kurseinbruch verursacht hat ... und das auch völlig zurecht! ... Denn diese Forderung des Gläubigers kann SatCon dirket in die Pleite schicken, wenn man keine andere Lösung mit dem Gläubiger findet, oder eine andere Refinanzierung hinbekommt.

SatCon befinden sich in AKUTER EXISTENZNOT! Das muß man verstanden haben, bevor man hier irgendwelche "Investments" (Zocks) tätigt. Auch glaube ich persönlich, dass du die Wettbewerbsfähigkeit von SatCon völlig falsch einschätzt. (völlig überschätzt)

Diesen Standpunkt wollte ich nur vermitteln, damit die anderen "Investoren" hier keinen "falschen Eindruck" bekommen! Eine mögliche Pleite-Meldung kann jetzt wirklich "jederzeit" über die Ticker laufen. SatCon´s Existenz hängt am seidenen Faden und ich persönlich sehe keinen Grund hier auf Optimismus zu machen. Ich jedenfalls gehe fest von einer Pleite SatCon´s bis spätestens Ende 2012 aus! Das ist aber natürlich nur meine Meinung!

Ich wollte nur den "Ernst der Lage" mal verdeutlichen! Das Risiko eines "Totalverlustes" ist bei SatCon wirklich außerordentlich hoch! Das sollte man bedenken!

Dir (und allen anderen Investoren/Zockern) dennoch viel Glück mit diesem SatCon-Zock!

salve  

13.10.12 18:34

7790 Postings, 5054 Tage TykoDie Klitsche ist

schon seit langem am Ende...
Darum Kurserholung zum shorten nutzen!
IMO
-----------
Gewinn ist die Summe aus positiven Investitionen abzüglich negativer Investitionen

16.10.12 18:09

1129 Postings, 2978 Tage Vzt83Satcon... ein neuer Stern, der gerade

unter geht...

 

17.10.12 11:45

101 Postings, 3632 Tage aldeboniDas ist ja ein Ding hier..

 SATCON macht jetzt aber wirklich schlapp .. nur noch weniger als 0,04 Eur nach alten Listing .. das sind mehr als 1000% Minus (wenn man das so sagen kann) .. sind natürlich nur 99,9% .. in jedenfall sind jetzt schon wieder unter NASDAQ Vorgaben (erheblicher wie vorher ) .. die Frage ist warum die ihre weiteren Aktien nicht auf den Markt gegeben haben als wir bei 1,60 USD standen .. das ihnen genug Geld gegeben hätte um ihre Schulden zu bedienen und den Kurssturz verhindert .. naja, was weiß ich was für einen Plan die haben .. 

 

17.10.12 14:05
1

1243 Postings, 3146 Tage onkel jamessoeben Bankrott gemeldet...!

Chapter 11.. war nach dem letzten 8k aber logisch.  

17.10.12 15:26

1129 Postings, 2978 Tage Vzt83Dead Cat Bounce in paar Minuten oder

weiterer Abschlag? In Stuttgart gibs shares für 0,095 Euro..

 

17.10.12 16:07
1

2072 Postings, 4877 Tage Joschi307Satcon insolvent

http://www.photovoltaik.eu/nachrichten/details/...lvenz-an_100009221/

es war abzusehen das satcon früher oder später in die insolvenz gehen musste, der niedrige cash bestand und das negative eigenkapital waren dafür klare anzeichen...

glaube nicht das hier für die aktionäre was übrig bleibt...

ob es zu einem dead cat bounce kommt halte ich für unwahrscheinlich

außerdem ist die aktie mal wieder vom handel in deutschland ausgesetzt, während die amis munter abladen ;)  

17.10.12 16:35

1580 Postings, 4130 Tage BörsengeflüsterSatCon-Pleite ...

EBEN WEIL diese Meldung OFFENSICHTLICH "unmittelbar bevorstand", habe ich im Posting #834 auch nochmals "energisch" auf die extrem angespannte Lage bei SatCon hingewiesen und dem User "Lakritz" auch ebenso energisch widersprochen! ...

Einen "Zock" zu tätigen bei einem Unternehmen, dass "unmittelbar" vor der Pleite steht - zumal es das vorher (am 11. Oktober) auch per SEC-Meldung eigentlich schon "de facto eingestanden" hatte! - ist/war einfach nur unsinnig! ...   :-(

Die Wahrscheinlichkeit das sowas letztendlich im "Totalverlust" endet, liegt bei 95%! ...
und das ist selbst ein Zock nicht wert! ...

Dieser Zock ist jedenfalls zügig und kräfig in die Hose gegangen! ... und das war auch vorher schon leicht absehbar! ... und damit vermeidbar! ...   ;-(

salve  

17.10.12 17:13

2072 Postings, 4877 Tage Joschi307Satcon Warnung

und ich habe im Posting #815 schon gefragt:


"Wie lange reicht das Cash in Höhe von $2,993,370 wenn der Verlust pro Quartal bei ca. 6-13 Mio. $ liegt?"  

17.10.12 20:31

211 Postings, 3144 Tage LakritzBörsengeflüster

Jetzt ging es sogar noch schneller als gedacht. Bin allerdings umgehend wieder ausgestiegen als nach dem 50% Absturz die Erholung sofort wieder abverkauft wurde.

wie gesagt einen Zock war es wert. Mal schauen ob es trotzdem für die Firma weitergeht.

Werde deine Ausführungen weiter mit Freude lesen, Börsengeflüster.

 

18.10.12 15:19

101 Postings, 3632 Tage aldeboniChapter 11

 wirsd schon weitergehen .. das haben auch andere geschafft .. was aus der Aktie wird kann ich nicht beurteilen .. 

 

18.10.12 17:07

1129 Postings, 2978 Tage Vzt83Dead Cat Bounce!

18.10.12 18:49

101 Postings, 3632 Tage aldeboniDead Cat

 interessant .. nur bekam man keine 1 Mio Papiere .. mit 10.000 Stk ist eher  langweilig .. der Spread ist auch nicht schlecht .. also muss man erst den wiederhaben .. und das ging nix .. 

 

19.10.12 18:43

211 Postings, 3144 Tage LakritzSpread

Ja leider ist der Spread viel zu hoch...habe ich schon einige Male probiert, finde zu schwer um positiv aus der Sache rauszugehen. Im Ernstfall bekommt man große Stückzahlen nicht los. Die Gesamtsituation lässt auch irgendwie nichts Gutes hoffen ;o))

 

Seite: 1 | ... | 30 | 31 | 32 | 33 |
| 35 | 36  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
BioNTechA2PSR2
TeslaA1CX3T
NEL ASAA0B733
BYD Co. Ltd.A0M4W9
BayerBAY001
Apple Inc.865985
JinkoSolar Holdings Co Ltd Sponsored Amercian Deposit Receipt Repr 2 ShsA0Q87R
Amazon906866
Lufthansa AG823212
Barrick Gold Corp.870450
Plug Power Inc.A1JA81
CureVacA2P71U
Daimler AG710000
Ballard Power Inc.A0RENB
XiaomiA2JNY1