finanzen.net

SATCON ein neuer stern

Seite 29 von 36
neuester Beitrag: 25.02.15 22:28
eröffnet am: 15.08.10 21:59 von: Kurvenkratze. Anzahl Beiträge: 887
neuester Beitrag: 25.02.15 22:28 von: kellerkind201. Leser gesamt: 99900
davon Heute: 5
bewertet mit 8 Sternen

Seite: 1 | ... | 26 | 27 | 28 |
| 30 | 31 | 32 | ... | 36   

15.05.12 21:44

159 Postings, 5414 Tage luxi1Gefunden in Solarserver.de

Es geht doch noch was.

Satcon liefert Wechselrichter mit 22,5 MW für ein Photovoltaik-Kraftwerk in der Karibik an GCL Solar Energy

Satcon wird 500 kW-Equinox-Wechselrichter mit insgesamt 22,5 MW an GCL Solar liefern
   Satcon wird 500 kW-Equinox-Wechselrichter mit insgesamt 22,5 MW an GCL Solar liefern

Am 14.05.2012 meldete die Satcon Technology Corporation (Boston, Massachusetts) den Auftrag von GCL Solar Energy (Hong Kong, China) zur Lieferung von 500 kW-Equinox-Wechselrichtern mit insgesamt 22,5 MW sowie weiterer Elektronik-Komponenten. Die Produkte sollen für ein Photovoltaik-Kraftwerk in der Karibik mit 76 MW Nennleistung genutzt werden.

Das Unternehmen werde außerdem Systeme zur Solarmodul-Strangüberwachung (1.900 Solstice-Subcombiner und 680 SSC Smart Combiner) und 64 Mittelspannungs-Transformatoren liefern.

?In den letzten Jahren wuchs die Nachfrage nach Photovoltaik in Nord-, Mittel- und Südamerika. Zunächst zeigte sich dies in gewerblichen Anlagen, seit einiger Zeit auch in Photovoltaik-Kraftwerken im Versorgermaßstab?, sagte Pete DeGraff, geschäftsführender Vizepräsident für den weltweiten Vertrieb und das Marketing bei Satcon.

?Satcons führende Lösungen zur Energieumwandlung werden weiterhin von den angesehensten Entwicklern der Solar-Industrie genutzt. Wir sind sehr stolz, dass GCL sich bei dieser Anlage für Satcon entschieden hat.?



Equinox-Wechselrichter erreichen Spitzenwirkungsgrad von bis zu 98,5%

Satcon erklärt, etliche seiner 500 kW-Wechselrichter seien bislang in Photovoltaik-Anlagen mit insgesamt mehr als einem Gigawatt Nennleistung eingesetzt worden. Die Equinox-Wechselrichter erreichen Spitzenwirkungsgrade von bis zu 98,5%. Das Unternehmen erklärt, die Wechselrichter erlaubten den Betrieb im weltweit größten Temperaturarbeitsbereich.

GCL Solar Energy ist ein Tochterunternehmen von GCL-Poly Energy Holdings Ltd. (Hong Kong, China).









15.05.2012 | Quelle: Satcon Technology Corporation | solarserver.de © Heindl Server GmbH

Eine Auswahl der wichtigsten Solar-Nachrichten finden Sie unter
http://www.solarserver.de/solar-magazin/...ichten/top-solar-news.html  

02.06.12 21:44

7775 Postings, 4950 Tage TykoNa

es geht nu doch immer weiter abwärts...
20ct
denke bald .
-----------
Gewinn ist die Summe aus positiven Investitionen abzüglich negativer Investitionen

03.06.12 14:25

101 Postings, 3528 Tage aldeboniReverse Split

 Reverse Split ist nun in Filing zur SEC .. die denken also selbst nix über steigende Kurse .. na dann .. die Frage ist jetzt wie die das machen .. also in welchen Verhältnis .. gehen die auf 1:10 sind wir vielleicht bald wieder auf 0,50 .. 

 

06.06.12 23:24

2876 Postings, 4160 Tage money crashBesser kein Split,

auch andere Unternehemen schaffen es ohne.Wünschenswert wäre eine stetige
Kurserholung ohne Split.


mc
-----------
Börse trägt das Risiko immer mit sich, die Gewinne hat sie nur manchmal dabei.

07.06.12 08:14

101 Postings, 3528 Tage aldeboniResplit

 wünschenswert ja, aber über 200% in 10 Tagen ist schon ziemlich ambitioniert .. 

 

08.06.12 09:43

264 Postings, 3004 Tage Leo4EssenWie beurteilt ihr die

finanzielle Lage von Satcon? Werden die das Jahr hier ohne zusätzliche KE überstehen?

Satcon hat Zugang zum chinesischen Markt und ist Marktführer in den USA, beide wachsen stark. Warum wird Satcon so negativ geshen? Allgemeines Marktumfeld oder glaubt niemand mehr, dass Satcon im H2 2010 ein positives operative Einkommen erwirtschaftet ab 40 Mio USD Umsatz?  

Sollte die Eurokrise mal ein bisschen nachlassen, sehe ich hier viel Potential nach oben!!

 

 

08.06.12 12:12

101 Postings, 3528 Tage aldeboniBeurteilung

 beurteilen tue ich zuerst nix, bin immerhin bei 4,105 eingestiegen .. habe bei den ersten 25% Minus ein Auge zugedrückt und dachte das wird schon wieder, was jedoch ein total Irrtum war .. nun habe ich 82% Minus .. brauche also fast 500% um Pari zu kommen .. bei so einer Aktie wie Satcon kann das wohl schnell gehen .. nur wann kommt denn der Massenkonsum von alternative Energien .. solange alle Staaten fast pleite sind werden die wohl nix viel investieren .. Wechselrichter braucht man nur für alternate Energy .. nachdem ich ziemlich schnell auf 80% Minus habe ich nicht verkauft, zudem habe ich 20.000 Papiere .. und die konnte ich überhaupt nicht mehr verkaufen ohne den Preis nach unten zu treiben .. 

aber die ganze Solarindustrie ging letztlich ähnlich den Bach runter .. meine Frau hat Solarworld für 15,99 .. heute 1,45 .. 

 

08.06.12 14:39

101 Postings, 3528 Tage aldeboniBeurteilung Reverse Split

 auf der Website von Satcon kann man den Text an die SEC lesen .. es ist zu lang um es hier einzustellen .. ich erkenne kein Datum ab wann das dann praktiizert wird .. auch nicht welcher Resplit gemacht wird .. jedenfalls unter 1:3 kommt man nicht auf 1,00 USD .. ich werde also den anderen Tag weniger Stk zu einen höheren Preis haben .. muß eben schauen was dann passiert .. 

 

11.06.12 11:05

264 Postings, 3004 Tage Leo4EssenGrund für den Absturz

6/08/2012 @ 10:34AM            |4.385 views

Solar Inverter Shakeout: 3 Survivors, 2 Buyers, a Loser and a Wildcard

Probable Loser

Satcon looks unlikely to survive the shake-out.  The company is losing money, has shrinking sales, and a horrible operating margin of -46%.  Even rapid growth would not help the company’s economics, unless it were accompanied by increased pricing, which seems unlikely.  I expect Satcon to declare bankruptcy, with its rivals buying any valuable pieces from Satcon’s creditors after.

In einem Artikel in www.forbes.com von Tom Konrad vom 08.06.2012 wurde darüber spekuliert, dass Satcon sehr wahrscheinlich pleite geht in diesem jahr - es dürfte also spannend werden, wie sich Q2 und Q3 entwickeln und was die Liquidität von Satcon angeht.

Zum vollständigen Artikel:

http://www.forbes.com/sites/tomkonrad/2012/06/08/...?partner=yahootix

 

 

11.06.12 16:02

264 Postings, 3004 Tage Leo4EssenSchauen wir uns den Q1 Report noch mal an

- Umsatz:  $24.3 million, ($36.0 million in Q4/2011)

- 96% des Umsatzes werden in den USA gemacht (d.h. keine Abhängigkeit vom deutschen Markt wie SMA Solar)

- Bruottmarge = 1% (-64 % in Q4 2011)

- Nettoverlust: ca. 13,6 Mio USD in Q1 2012 (bei noch ca. 15 Mio USD Cash)

- Bestellungen ca. $45.6 million

- Aussichten Q2 2012: Umsatz $24 - $28 million, und Bruttomarge von 5-10 %

- Cash: 31/03 /2012: ca. 15 Mio USD

- Accounts Receivable = ausstehende Rechnungen:  34,1 Mio USD

- Inventar: ca. 45 Mio USD

In bin kein Finanzfachmann aber ich verstehe das so: Satcon hat nur noch genug Cash um 1 Quartal 13 Mio USD Verlust zu machen, danahc ist kien Cash mehr da. 

Zwei Dinge kann Satcon machen, um weniger geld zu verbrauchen:

- Offene Rechnungen bei den Kunden eintreiben  +  Inventar abbauen

 

Will man mehr Cash haben muss man neue Aktien ausgeben:

´- neue Aktien ausgeben 

 

Was sonst kann Satcon noch retten?

- Personal abbauen und Wechselrichterfertigung auslagern (wird den Gewinn schmälern, aber verhindert auch Inventar aufzubauen;

  es wird nur noch gefertigt, wenn bezahlt ist; sieh Pressemeldung vom 03.Mai: "Teams with Sanmina-SCI Corporation for Continued Production of      Utility-Scale Inverters for the Ontario Feed-In-Tariff (FIT) Program"

- Satcon hat Partnerschaften in China mit CEC und Great Wall, was einen guten Zugang zum wachsenden chinesichen Markt bietet

- Satcon Manegment geht davon aus, dass eine Reduktion des Working Capitals (=Umlaufvermögen  - kurzfristige Verbindlichkeiten) ca. 25 Mio USD in die Kasse bringt, was gut wäre, denn dann wäre man erst mal auf der sicheren Seite

 

Des weiteren geht Satcon in siner Unternmehmenspräsentation davon aus, dass in H2..

- die Bruttomarge auf 25-30 % steigt - was fantastisch wäre + dass das operative Einkommen > 0 ist ab 40 Mio USD Umsatz, was man j ab dem Q2 2012 erreichen sollte

 

11.06.12 17:13

211 Postings, 3040 Tage Lakritzheiss

ganz klar, bleibt heiß...schau mir das lieber von der Seitenlinie an. Find se sehr niedrig bewertet, fraglich nur ob die Finanzen halten bis der Aufschwung kommt. Das er kommt steht ausser Frage...nur wann. Bei einigen der Branche dürfte die Zeit nicht reichen. Hab genug Geld mit Sonne verbrannt...bin jetzt vorsichtig ;o))

 

11.06.12 23:15

3482 Postings, 3408 Tage dok-d-statistikNa keine Angst

Ich habe nachgelegt :-)  

12.06.12 09:52

264 Postings, 3004 Tage Leo4EssenWenn man sich anschaut, wie der Kurs weiter

fällt, dann wird das Insolvens-Szenario hier eindeutig durchgespielt.

Jeder, der hier investiert sollte sich mein Posting anschauen; ich habe die Solar Millennium Insolvens auch miterlebt...letztendlich kann nur das Satcon Managemnt die eigene Liquiditätslage einschätzen.

De facto sind 13 Mio Verlust in Q1 2012 viel zu viel. satcon muss sich 100 % auf Kostenkontrolle und reduktion konzentrieren, sonst gehn heir die Lichter aus. Zum Glück haben sie das früh erkannt und schon letztes Jahr die mannschaft halbiert, Fertigung ausgelagert etc.

Es ist eine Gratwanderung...sollte Q2-Q4 auch unter den Erwartungen ausfallen, z.Bsp. wegen Euro-Krise etc., dann gehen hier die Lichter aus!

Bitter aber wahr, denn ich habe noch 4000 Stick mit jetzt schon 75 % Verlust im Depot.

 

 

12.06.12 10:49

3482 Postings, 3408 Tage dok-d-statistikEinfach nachkaufen

...hier sind die Chancen doch gut, aus eigener Kraft es zu schaffen,

Ansonsten wird halt der Laden übernommen  

12.06.12 10:52

264 Postings, 3004 Tage Leo4EssenWenn Insolvens kommt

halbieren sich die Kurse noch mal...Wechselrichter sind Commodities und Satcon Produkte unterscheiden sich hier wenig von den Produkten der SMA Solar, PowerOne oder Siemens etc. 

 

12.06.12 16:05

264 Postings, 3004 Tage Leo4EssenNeuer Auftrag = 30 MW

Satcon hat Glück, dass sie nicht vom europäischen Markt abhängen!!Satcon Selected by Q-Cells for 30 Megawatts of California Utility Owned Installations

Company to deliver its industry-leading Equinox Prism Platform       solutions across two sites in Central California

Satcon Technology Corporation® (NASDAQ CM: SATC), a leading provider of       utility-scale power conversion solutions for the renewable energy       market, today announced that it has been selected by Q-Cells North       America to supply 30 megawatts (MW) of its Equinox Prism Platform       solutions for two sites fully owned and operated by one of California's       largest utilities.

These projects are part of the first phase of an innovative, five-year       program to speed up the delivery of clean energy to California's       customers. The utility-owned generation program (UOG) enables 250 MW of       utility-owned solar PV to be deployed over a five-year period. As part       of the 2012 installment of the UOG program, Satcon will provide 30 MW of       its Equinox Prism Platform solutions across two sites in California.

Satcon's Equinox Prism Platforms are a turnkey utility-grade       multi-megawatt building block, complete with factory integrated step-up       transformers, MV disconnect switches, and power conversion electronics.       Prism Platform leverages a combination of Satcon's next-generation       Equinox PV inverters, with 98.5 percent peak efficiency, 98 percent CEC       weighted efficiency and the industry's widest thermal operating range,       to deliver best-in-class performance.

 

12.06.12 16:41

101 Postings, 3528 Tage aldeboniInsolvenz Na denn

 ich habe 23.000 Stk im Depot mit 84% Verlust .. frag mich nicht wieso ich das gemacht habe .. praktisch habe ich es gemacht .. 

 

13.06.12 11:38

264 Postings, 3004 Tage Leo4Essendas ist bitter

häätest Du mal besser bei Fresenius investiert oder BAT - zwar langweilig, aber kein Verlust, sondern stattdesen 20 % Gewinn...ok aber eben keine 200%, die Satcon ja immer irgendiwe versprochen hat.

 

 

 

13.06.12 18:10

211 Postings, 3040 Tage LakritzQuatsch

solche Vergleiche taugen nix!!! Man sollte sich halt Stopplimits setzen. Kennt doch jeder den Ärger wenn se doch nach oben wegdrehen, aber noch ärgerlicher ist find ich, wenn es zu spät ist. Hab bei einigen Werten auch 95% verloren, die meisten gibt es nicht mehr.
Hier ist auf jeden Fall Hoffnung da. Die Firma ist ständig bemüht zu sparen und trotzdem voranzukommen. Wird noch nen hartes Jahr, aber das ist es derzeit fast mit allen Titeln!!

 

14.06.12 15:27

101 Postings, 3528 Tage aldeboniHätte was?

 Hätte in Apple investieren sollen .. nicht wie die Bank mir andrehte zu diversifizieren .. wozu ich dann Satcon nahm .. obwohl naja war ja mein Fehler Satcon zu nehmen .. aber anders herum gab es keinen Grund es nicht zu tun .. das ich noch mit 4,105 drin hänge ist natürlich dämlich .. ein Stopp Loss hätte mir mein Leben glücklicher gestaltet  .. 

 

14.06.12 15:39

101 Postings, 3528 Tage aldeboniDämlich ist vieles

 naja mein Frau hat in Daimler investiert wegen der Dividende .. toll 2,20 bekommen .. und jetzt ist das Papier um 17,00 gefallen .. das ist fast soviel wie ich mit Satcon Verluste habe .. nicht 84% aber vom Gegenwert schon .. so und es soll noch weiter runter gehen die Tage .. wobei ich Satcon erst wieder in Trouble sehe wenn der Resplit durch ist .. oder eben auch nicht .. warum soll die NASDAQ den Resplit ablehnen? Warum sollen Aktionäre das tun? Der Antrag ist jedenfalls gestellt .. in zwei Tagen fällig .. ist nur Samstag .. keine Ahung wie lange sowas dauert bis zur Realisierung .. 

 

14.06.12 18:00

2876 Postings, 4160 Tage money crashSiehe bei Ja-Solar, der Konzern kauft seine

Aktien zurück und der Kurs springt sofort. Das ist natürlich ein gutes Zeichen, nämlich
der feste Glaube an das eigene Unternehmen.

http://www.shareribs.com/green-energy/solar/news/...oben_id98137.html


Das wäre doch eine gute Sache, es so bei Satcon zu machen.

mc
-----------
Börse trägt das Risiko immer mit sich, die Gewinne hat sie nur manchmal dabei.

15.06.12 11:47

101 Postings, 3528 Tage aldeboniAktienrückkauf

 wovon soll Satcon eigene Aktien zurückkaufen .. ich weiß nicht wie das mit den Resplit geht .. also der zeitliche Ablauf .. Montag ist jedenfalls der 18. Juni und ab da sollte etwas passieren .. 

 

15.06.12 16:55

2876 Postings, 4160 Tage money crashWas für eine Frage,

aus der Portokasse am besten, denn um einiges teurer ist jede erdenkliche Briefmarke.


mc
-----------
Börse trägt das Risiko immer mit sich, die Gewinne hat sie nur manchmal dabei.

20.06.12 08:43

2072 Postings, 4773 Tage Joschi307Satcon 0,252 $

Aktie notiert praktisch auf Jahrestief...

Artikel bezüglich des Delistings:

http://google.brand.edgar-online.com/EFX_dll/...ionID=O2iJFqxOZW-UPR7  

Seite: 1 | ... | 26 | 27 | 28 |
| 30 | 31 | 32 | ... | 36   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Ballard Power Inc.A0RENB
TeslaA1CX3T
Daimler AG710000
BayerBAY001
Lufthansa AG823212
Deutsche Bank AG514000
Amazon906866
NikolaA2P4A9
Plug Power Inc.A1JA81
CommerzbankCBK100
Allianz840400
Deutsche Telekom AG555750