Dialog Semiconductor - weiter zu neuen Höhen

Seite 1396 von 1402
neuester Beitrag: 14.09.21 10:01
eröffnet am: 28.03.13 01:40 von: karambol Anzahl Beiträge: 35026
neuester Beitrag: 14.09.21 10:01 von: sternivo Leser gesamt: 6462574
davon Heute: 740
bewertet mit 64 Sternen

Seite: 1 | ... | 1394 | 1395 |
| 1397 | 1398 | ... | 1402   

19.02.21 19:03

746 Postings, 2811 Tage WesHardinWATT

Vielleicht sind ja die short squeeze Heinis am Werk?  

19.02.21 20:56
1

5179 Postings, 2174 Tage JacktheRipp...

knapp 90 % plus an einem Tag  ist schon ne Hausnummer ;-)
@broudi  und @ian : Glückwunsch  

19.02.21 20:59

205 Postings, 4015 Tage Canosino@jack

bald auf 8 Dollar  

19.02.21 22:36

1462 Postings, 3700 Tage Broudi175 Mio Shares!

Die ticken nicht mehr rund, als ob das noch irgendeiner Rationalität folgt .. es ist herrlich, bin erstmal flat krank alles krank ^^  

23.02.21 10:29

1296 Postings, 529 Tage IanBrowndiese

woche wird ugly  

23.02.21 11:10

1296 Postings, 529 Tage IanBrowncomdirect

is scho down :-)  

25.02.21 15:53

65 Postings, 1582 Tage Bandit581.

Noch jemand dabei? Oder alle verkauft?  

02.03.21 17:04
1

31 Postings, 1496 Tage scrum64Bandit 581

Ich bin noch drin. Wüsste auch nicht warum ich hier verkaufen sollte vorab. Hatte vor Jahre schon mal so ein Ding mit Catoil. Trotzdem wundere ich mich doch über die doch noch beachtliche Differenz von aktueller Kurs zu Übernahmepreis von 67,5 pro Aktie. Ein bisschen Wehmut muss auch in noch loswerden. Dieses Forum war bis dato hinsichtlich Beiträgen / Dialogen das mit Abstand interessanteste und meinerseits immer gern gelesen.    

02.03.21 20:48

13 Postings, 565 Tage dja22Bin auch noch dabei

und kann mich was das Forum und den Informationsaustausch angeht scrums Meinung nur anschließen. Hat jemand eine Idee wo man die Aktionärsstruktur bzw. eine Übersicht der größten Anteilseigner zu einem bestimmten Zeitpunkt einsehen kann?  

06.03.21 10:03
6

855 Postings, 2184 Tage KostoLeninFinanzbericht

Scheinbar interessiert sich niemand mehr für die analytische Betrachtung des Berichtes.

Immerhin bekommt renesas nun 524 Mio Cash plus die 300 Mio ausstehende Lizenzahlungen von Apple. Ich denke, dass DLG ein echtes Schnäppchen war aus diesem Grund.

Immerhin wissen wir nun dass ohne Adesto das Umsatzwachstum statt 15% nur 10% betragen hätte.

Wenn ich die CMS Betrachtung lese, scheint DLG den Verlust des main PMICs mit design wins anderer nicht unter die Lizenzverinbarung fallenden Bauteilen vollständig ausgleichen zu können.

Wir arbeiten aktuell mit führenden Mobiltelefon-OEMs zusammen und die Auslieferung von standardisierten Batterie-Managementprodukten hat im dritten Quartal 2020 begonnen

Das hört sich ja so an also ob die Zusammenarbeit mit mehreren OEMs weiter ausgebaut wird. Bedauerlich ist, das wir davon wahrscheinlich nicht mehr profitieren können.

Umsatzerlöse aus Verträgen über große Stückzahlen erwarten wir mit der Einführung neuer Smartphones in der zweiten Hälfte 2021

Ich habe mich zwar mit der Übernahme abgefunden, bin aber davon überzeugt, dass wir lanlgfristig ein höheres Potential als die 67,50 gehabt hätten.

 

08.03.21 09:08

5010 Postings, 3001 Tage dlg....

Ein paar unsortierte Gedanken:

1) Dialog ist dann entgegen meiner Erwartung doch nicht wieder in den MDAX gekommen; aber das liegt vllt auch an dem Renesas-Angebot.

2) Kosto, zu dem Cash: ich glaube hier liegst Du etwas falsch...Dialog hatte doch damals 300 Mio + 300 Mio USD von Apple bekommen. Die letzten 300 Mio USD waren eine Vorauszahlung von Apple an Dialog für zukünftig zu liefernde Produkte. Dazu wurden doch die Lizenzerträge größtenteils schon verbucht. D.h. aus Deinen 524 + 300 Mio Lizenzerträge = 824 Mio USD müsste man eher ein 524 Mio USD abzüglich der restlichen Vorauszahlung machen, oder? Dann landet man eher bei 4xx Mio USD pro-forma Cash.

3) Ob ca. 5,8 Mrd. Übernahmepreis ./. 0,4 Mrd. Cash = 5,4 Mrd. adjustiert bei 1,4 Mrd. Umsatz (alles USD) = ca. 4x Umsatz so ein ?Schnäppchen? ist, ist natürlich schwierig zu beurteilen. Ja, da wäre auf lange Frist natürlich mehr als 67,50 Euro drin gewesen, aber dann hätte man auch mehr Risiko gehabt. Wenn wir in 1-2 Jahren beim Teardown zu lesen bekommen, dass die Sub PMICs von Apple kommen, dann sieht es nicht mehr nach einem Schnäppchen aus.

4) Ja, dass dieses Forum damit so langsam einschläft, ärgert mich auch ungemein. Um das fortführen zu können, müssten wir uns alle auf eine neue Aktie einigen :-). Datt wird schwierig, oder? Wenn ich ADVA Optical in die Runde werfe, kommt Ian mit Energous, Jack mit AMS, -wb- mit Morphosys...schwierig....gibt?s ein Forum für Bundesanleihen?  

08.03.21 09:57
1

855 Postings, 2184 Tage KostoLeninSeit heute...

...ist das Ablaufschema zur Übernahme auf der Webseite in deutsch und englisch einsehbar

https://www.dialog-semiconductor.com/investor-relations/financial-news


 

08.03.21 10:09
1

855 Postings, 2184 Tage KostoLeninHallo..

...@dlg. , zu deinen unsortierten Gedanken

Kosto, zu dem Cash: ich glaube hier liegst Du etwas falsch...Dialog hatte doch damals 300 Mio + 300 Mio USD von Apple bekommen. Die letzten 300 Mio USD waren eine Vorauszahlung von Apple an Dialog für zukünftig zu liefernde Produkte. Dazu wurden doch die Lizenzerträge größtenteils schon verbucht. D.h. aus Deinen 524 + 300 Mio Lizenzerträge = 824 Mio USD müsste man eher ein 524 Mio USD abzüglich der restlichen Vorauszahlung machen, oder? Dann landet man eher bei 4xx Mio USD pro-forma Cash.

Ich habe wieder mal den Fehler gemacht die deutsche Übersetzung zu lesen, danach hörte es sich an als wären noch 300 Mio offen. Nach dem englischen Originaltext stehen am Ende des Q4 2020 noch 75 der letzten 300 Mio offen.

At the end of the quarter, the remaining principal amount of the US$300 million prepayment outstanding from our largest customer was
US$75.0 million.

Also sind es 524 Mio Cash + 75 Mio = ca. 600 Mio.

https://www.dialog-semiconductor.com/sites/...20_Results_03.03.21.pdf

Ja, da wäre auf lange Frist natürlich mehr als 67,50 Euro drin gewesen, aber dann hätte man auch mehr Risiko gehabt. Wenn wir in 1-2 Jahren beim Teardown zu lesen bekommen, dass die Sub PMICs von Apple kommen, dann sieht es nicht mehr nach einem Schnäppchen aus.

Selbst daraus können wir dann keine Schlüsse mehr ziehen. Wir wissen ja nicht ob Apple jetzt eher einen teardown macht weil DLG nicht mehr selbstständig ist. Nach der Übernahme lohnt sich keine Spekulation mehr wie es gelaufen wäre wenn..... (meiner Meinung nach)

In ein Forum für Bundesanleihen würden sich zumindest nicht viele verirren die hier Ihr Unwesen treiben 🤣

 

08.03.21 10:23
1

5010 Postings, 3001 Tage dlg....

Kosto, danke für Deine Rückmeldung! Trotzdem muss ich leider wieder den Klugsch...spielen: Dialog hatte diese 300 Mio USD doch schon in 2018 (oder 2019?) von Apple erhalten. D.h. das war eine Vorauszahlung VON Apple AN Dialog iHv 300 Mio USD. Das Cash liegt also schon bei Dialog seit Jahren und die Rechnungen, die Dialog an Apple stellt für Chip-Lieferungen, werden damit verrechnet. Also wenn Du diese 75 Mio USD adjustieren willst, dann aber nach unten und Du landest bei eher pro-forma 450 Mio USD Cash.

Die Entscheidung den Sub PMIC selber zu bauen sehe ich komplett unabhängig von der Übernahme durch Renesa.

Was ich an den 4Q Zahlen viel interessanter fand und das müsste auch -wb-s Interesse wecken: schaut Euch mal den 4Q20 Nicht-Apple-Bereich an. AMS operating profit von 2,7 auf 11 Mio USD und Connectivity von 4,3 auf 9,7 Mio USD. Klar, von kleiner Basis aus und immer noch ein recht geringer Anteil am gesamtem operating profit - aber endlich mal deutliche Zuwächse auch beim Gewinn in diesen Bereichen.  

08.03.21 15:46

5179 Postings, 2174 Tage JacktheRipp....

Bundesanleihen wäre nicht so mein Ding...
Diesem Staat möchte ich nun wirklich kein Geld leihen :-))
Der CEO ist ja noch OK, aber der unfähige Rest ?  

09.03.21 08:28

6 Postings, 234 Tage ThomasSchsKurs und Hebelprodukte

Hallo zusammen!

die Vorzeichen für die Übernahme durch Renesas sehen ja gut aus.

Ich hab kurz vorher ein Hebelprodukt gekauft und frage mich jetzt:

1) Warum fällt der Kurs immer weiter Richtung 63,50 Euro, wo duch das Renesas Angebot 67,50 ist...auch wenn das erst im Herbst vollzogenx sein wird...
Zahlungen in der Zukunft muss man abzinsen, ok, aber 6% drunter ist für mich nicht nachvollziehbar...

2) Wenn der Deal auf der HV usw. angenommen wurde, wann wird dann der Handel eingestellt und was passiert mit derivativen Produkten...?

Vielleicht haben die langjährigen Profis hier ja ne Antwort...  

09.03.21 11:40

65 Postings, 1582 Tage Bandit581.

Muss man da selbst noch was machen?  

09.03.21 12:45
1

746 Postings, 2811 Tage WesHardin@Bandi581

09.03.21 17:13

5010 Postings, 3001 Tage dlg....

@Thomas, eine gute Frage, warum der Abschlag mit 6% recht hoch ist. Im Prinzip sollten die Kurse immer einen Abschlag auf den Angebotskurs beinhalten, da i) Renesas noch zurückziehen könnte, ii) die Dialog Aktionäre dem nicht zustimmen könnten oder iii) irgendeine Sicherheits-/Kartellbehörde den Deal verbietet. Ein Abschlag ist also per se nichts besonderes.

Warum ich in diesem Fall etwas mehr erstaunt bin, ist, weil gerüchteweise auch STM Interesse hat(te), sprich: der Kursverfall würde sich in Grenzen halten wenn Renesas nicht klappt. Zudem haben wohl einige geschrieben, dass man nicht ausschließen kann, dass STM, Apple oder wer anders noch reingrätscht. Mich wundert aber auch, dass hier nicht eine einzige Stimmrechtsmitteilung eines HFs gekommen ist.

Eine Interpretation könnte sein, dass der gebotene Kurs tatsächlich schon sehr hoch ist, das Dialog Management absolut committed ist und die anderen Wettbewerber beim Bieterverfahren schon gegen Renesas verloren haben. In anderen Worten: der Drops ist gelutscht.

Die Frage in Bezug auf Dein Hebelprodukt: das müsste man mE in den Bedingungen des Emittenen nachlesen, wie und wann die den Handel einstellen bzw. einen automatischen Barausgleich durchführen. Muss man sich die Frage stellen, ob man so lange warten will. Wenn die Dialog-HV die Übernahme genehmigt, kann man sich das ja noch mal neu anschauen.  

10.03.21 10:53
1

809 Postings, 2289 Tage -wb--

Erst einmal herzlichen Glückwunsch an alle die dabei geblieben sind oder jetzt die Gewinne realisieren!!! Das erkenne ich neidlos an. Ich lag falsch!

Ich könnte mich jetzt ärgern, das tue ich aber nicht wirklich (höchstens ein bisschen ;-)), da ich immer versucht habe das Unternehmen rein fundamental zu bewerten.

Apple investiert massiv in der Nachbarschaft und wird wohl noch den einen oder anderen Ingenieur rüberlocken.
https://www.n-tv.de/wirtschaft/...Euro-in-Bayern-article22414148.html

Da stellt sich mir die Frage was da noch für Renesas übrig bleibt.

Eine Übernahme hatte ich überhaupt nicht auf dem Schirm. JB, der alte Fuchs, hat sich den perfekten Abschied inszeniert.  

10.03.21 12:02

5010 Postings, 3001 Tage dlg....

-wb-, schön wieder von Dir zu lesen und danke für die Glückwünsche! Wobei die bei den anderen Foristi eher angebracht sind, weil ich ja durch geniales Timing die restlichen 9 Euro verpasst habe :-).

Die Idee mit dem ?rein fundamental bewerten? mache ich ja genauso, wir sind nur zu anderen Ergebnissen gekommen was das Ergebnis dieser fundamentalen Betrachtung betraf. An die Übernahme habe ich aber genauso wenig geglaubt ? da hat sich JB den Abgang vergolden lassen.

Zu der Frage was für Renesas noch übrig bleibt: ich glaube, da bleibt noch genug übrig, aber den Sub PMIC zähle ich definitiv nicht dazu. Der wird mMn zukünftig von Apple in Bayern designed, genauso wie der Main PMIC.  

10.03.21 12:42

189 Postings, 2550 Tage OneLuckyDuck...

Falls der Kauf so durchgeht wie von Dialog und der japanischen Renesas Electronics geplant, dann freue ich mich auch auf den Verkauf meiner Dialog Aktien. Wer sich an meine früheren Posts erinnert, der weiß, dass ich 2004 und 2008 zu 3,30 EUR und etwa 1,00 EUR Dialog Aktien gekauft und bis zum heutigen Tag gehalten habe.

Insgesamt kann man aus momentaner Sicht sagen: "I was ONE LUCKY DUCK".

Vielen Dank an alle Foristen, die diese Zeit mit analytischen, lustigen und z. T. kontroversen Input begleitet und bereichert haben.  

10.03.21 13:37

746 Postings, 2811 Tage WesHardinAbwerbung

Die Vereinbarung mit Apple beinhaltet auch ein Abwerbungsverbot, welches jedoch am 31.12.20 abgelaufen ist. Eine Kündigungswelle wird es aber bei Dialog,wenn überhaupt, frühestens nach der vollzogenen Übernahme geben, da sonst die Optionen der Wechsler futsch sind.

Die Karrierechancen für Nichtjapaner sind in einem japanischen Konzern zwar begrenzt (behauptete jedenfalls mein Schwager als er von Sony zu Infineon wechselte). Aber mit Bananen bezahlt Renesas ihre Leute mit Sicherheit nicht, da müsste sich Apple schon anstrengen.  

10.03.21 13:50
1

5010 Postings, 3001 Tage dlg....

...alles valide Punkte, Wes. Meiner Überzeugung nach braucht Apple aber keine/kaum Dialog Ingenieure für den Sub PMIC - das bekommen die sicherlich auch alleine hin. Und wenn ich dort arbeiten würde, dann wäre meine Präferenz auch Optionen auscashen (siehe die ganzen DDs die letzten Tage) und dann zu Apple.

Glückwunsch, OLD, well done!

Zur Feier des Tages und um in alten Zeiten zu schwelgen ein kleiner Goodie: "We believe that Dialog has been shipping inside the iTouch since 4Q08 ? a positive sign that Dialog is building on its design win in the Nano iPod (shipping for 20+ months with PM only solution). Channel checks suggest that this is a direct to Apple shipment (not a companion chip) and is a custom chip or ASIC. Given Dialog?s track record with Apple?s PMP products, like Wolfson before we believe DLG will soon (?09?) be
considered for at least one iPhone platform. (...) We reiterate our Buy recommendation on Dialog Semi but increase our DCF-derived price target to ?2.60 (from ?1.90) despite macro uncertainty."  

Seite: 1 | ... | 1394 | 1395 |
| 1397 | 1398 | ... | 1402   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln