Fossil (WKN: 886238)

Seite 6 von 18
neuester Beitrag: 28.01.21 19:54
eröffnet am: 08.05.12 18:00 von: DERR1N Anzahl Beiträge: 432
neuester Beitrag: 28.01.21 19:54 von: Fab B. Leser gesamt: 156580
davon Heute: 48
bewertet mit 8 Sternen

Seite: 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 |
| 7 | 8 | 9 | 10 | ... | 18   

30.07.17 11:14

388 Postings, 3679 Tage Mr.Stock07Neuer Aktionär (Tiessen Fund)

Schön, dass Vulcan Value komplett raus ist ! - Kann es ja endlich mal signifikant nach oben gehen...

Neuer Aktionär ist auch schon da:

http://www.reuters.com/article/...nd-management-reports-idUSFWN1KI19W
 

30.07.17 11:38

388 Postings, 3679 Tage Mr.Stock07Fazit:

Ohne signifikante BAD News wird es hier bei KBV von 0,5 aufwärts gehen ....

Anvisierterter Ausstieg: Nach Weihnachtsgeschäft  

30.07.17 13:51

3566 Postings, 2565 Tage warkla2Auch nicht schlecht


RICHARDSON, Texas, 26. Juli 2017 (GLOBE NEWSWIRE) - Fossil Group, Inc. (Nasdaq: FOSL ) (die "Gesellschaft") hat die Ernennung von Gail B. Tifford zum Verwaltungsrat mit Wirkung zum 26. Juli 2017 bekannt gegeben Tifford ist derzeit als Vizepräsident, Medien Nordamerika und Global Digital Innovation, für Unilever.


"Wir sind sehr gespannt darauf, dass Gail unserem Board of Directors beitreten kann. Ihre bewährte Erfolgsbilanz der Baumarken in einer sich entwickelnden digitalen Landschaft wird sich als unschätzbar erweisen, da wir das Unternehmen weiterhin im digitalen Zeitalter des Einzelhandels positionieren werden", sagte Kosta N. Kartsotis, Vorsitzender und Chief Executive Officer der Gesellschaft. "Ihr strategischer und innovativer Ansatz, sich besser mit den Kunden auseinanderzusetzen, passt sich perfekt an die strategischen Initiativen der Fossil Group an."

Frau Tifford hat in einer Vielzahl von Führungsrollen bei Unilever gedient, einem weltweit führenden Konsumgüterunternehmen, das Produkte in den Bereichen Lebensmittel-, Pflege-, Körperpflege- und Erfrischungssegmente anbietet. Zu ihren Rollen gehörten Marke, Marketing und digitale Innovation von 1996 bis 2009 und nachdem sie sich im Jahr 2011 wieder bei Unilever angeschlossen hatte. Derzeit ist sie verantwortlich für die Beaufsichtigung des größten Medienmarktes von Unilever sowie die Gestaltung und Ausführung der digitalen Strategie von Unilever North America. Sie ist Mitglied des Unilever Global Media Leadership Teams und wurde damit beauftragt, Unilevers globale Medienvision und -strategie zu kooperieren und mit dem Team von Unilever Ventures zusammenzuarbeiten, um neue digitale Investitionsmöglichkeiten zu suchen. Während bei Unilever, Frau Tifford die Digital Innovation Board NA, Ein funktionsübergreifendes Führungsteam, das die digitale Agenda setzt und digitale Initiativen im gesamten Unternehmen aktiviert. Von Oktober 2009 bis Mai 2011 war Frau Tifford als Vizepräsidentin für strategische Partnerschaften bei MTV Networks, einem Kabel- und Satellitenfernsehkanal im Besitz von Viacom Media Networks.  

Neben der Gründung der Craig D. Tifford Foundation ist Frau Tifford Vorstandsmitglied von Tufts Hillel, Mobile Marketing Association und der International Radio and Television Society (IRTS) Foundation. Sie wurde als Ad Age Media Maven, Brand Innovators 50 Frauen zu sehen und AWNY's Working Mutter des Jahres anerkannt.

Mit der Ernennung von Frau Tifford besteht der Vorstand der Gesellschaft aus zehn Mitgliedern, darunter acht unabhängige Direktoren, ein ehemaliges Mitglied der Geschäftsleitung und ein derzeitiges Mitglied der Geschäftsleitung.  

03.08.17 16:29

388 Postings, 3679 Tage Mr.Stock07Die Fossilie ...

hat aber schlimmere STIMMUNGSSCHWANKUNGEN als Frauen in Wechseljahren !

Immerhin gab es keine Earnings-Warning:
https://finance.yahoo.com/news/...roup-inc-hold-second-110000794.html

Wird am Ende am 8.8. gar positiv überrascht ?  

03.08.17 16:34

388 Postings, 3679 Tage Mr.Stock07Sieht jedenfalls ....

... nach einem starken CLOSE aus heute.

Gespannt auf die neuen Shortdaten ....  

03.08.17 18:32
2

461 Postings, 2134 Tage OliverS@Mr. Stock

Nachdem die Jungs von BWM AG ihren Anteil gar auf 6.10 % ausgebaut haben (#126), erhöhte ich gestern meinen Anteil um 10 %. Nun hoffe ich auf ein gutes Weihnachtsgeschäft und zuvor auf einigermassen gute Zahlen zum Q2.

Einfach zur Info: BWM AG ist der Asset Manager und Classic Fund Management AG die dazugehörige Verwaltungsgesellschaft.  

04.08.17 15:50

388 Postings, 3679 Tage Mr.Stock07Run FOSL Run ... :)

Dienstag ist Stichtag ! ;)  

08.08.17 15:47
1

388 Postings, 3679 Tage Mr.Stock07Es sieht gut aus ....

am heutigen D-Day .... :)

Wenn es die Zahlen & vor allem der Ausblick jetzt auch noch sind ... sehen wir uns morgen über 11 Euro ! ;)  

08.08.17 16:14

3566 Postings, 2565 Tage warkla2sehe ich auch so

könnte noch höher laufen wenn die Zahlen überraschen!!!  

08.08.17 23:08

5913 Postings, 4236 Tage learnerDann geht es jetzt wieder ein Stockwerk tiefer!

Das Muster ist leider das der Abwärtstrend weitergeht. Nachkäufe verkneife ich mir hier, weil ich noch mit einer Marktkorrektur rechne.  

08.08.17 23:11
1

388 Postings, 3679 Tage Mr.Stock07Echtes Desaster :((

09.08.17 06:18

996 Postings, 2585 Tage nelsonmantzJo

die Zahlen sind echt nicht gerade Top, aber immerhin der Ausblick für das nächste Quartal geht von einem geringeren Umsatzrückgang aus (Glaube ca. -3 bis -5%)  

09.08.17 07:09
1

2859 Postings, 1952 Tage VaiozAch du .....

Nach lesen des Quartalsberichts, bekomme ich schon etwas Angst ob Fossil wirklich die Kurve kriegt.
Was mich wundert, dass die Umsätze in ALLEN verschiedenen Bereichen deutlich zurückgegangen sind. Vor allem der Amerikaumsatz schwächelt enorm. Da nun viele neue Modelle bereits auf den Markt sind hätte ich im Uhrenbereich bereits mit etwas besseren Zeichen erwartet...
Wenigstens scheinen die operativen Kosten schön langsam zu sinken.

Falls ihr es noch nicht gelesen habt. http://www.vulcanvaluepartners.com/wp-content/...-letter-17.06.30.pdf

Vulcan Partners erklärt recht schön auf der 2. Seite warum sie ausgestiegen sind.  

09.08.17 11:31

5913 Postings, 4236 Tage learnerIch bin raus.

Es war der zweite Versuch Einzusteigen und auch dieser ist gescheitert.

Nach diesen Zahlen werde ich es auch nicht mehr versuchen, es sei denn es etabliert sich wirklich mal eine Bodenbildung mit anschließenden Aufwärtstrend.  

09.08.17 12:28
2

388 Postings, 3679 Tage Mr.Stock07Ich bleib drin ...

Bis nach Weihnachten ...

Mein Lichtblick im conference call:

" Now turning to our cash flows and balance sheet. We improved our net debt position by roughly $175 million compared to a year ago. We ended the quarter with roughly $320 million in cash compared to $232 million last year and debt of $646 million compared to $735 million a year ago. During the quarter, we invested $8 million in CapEx and increased borrowings by $30 million, primarily driven by inventory investments to support connected product launches in the third quarter. We expect our capital expenditures will be about $30 million for the full year."

https://finance.yahoo.com/news/...-earnings-conference-050041448.html
 

09.08.17 14:56

996 Postings, 2585 Tage nelsonmantzJo aber

Nur noch ca. 600 Mio. Eigenkapital nach noch ca. 900 Mio. Eigenkapital im Vorjahr...  

12.08.17 16:00

20 Postings, 1303 Tage Pepe6690Q2 2017 Zahlen

Wenn man die Reduzierung des Goodwills (bin mir nicht sicher was hier genau passiert ist) als Einmaleffekt ansieht ist der Quartalsverluat ja noch recht überschaubar und rechtfertigt aus meiner Sicht nicht diesen Wertverlust der Aktie.

Dennoch der permanente Umsatzverlust ist schon ein Problem.

Ich bin jetzt recht stark investiert und bin von den Uhren auch überzeugt, aber mal sehen ob das gut ausgeht.  

13.08.17 14:34

2859 Postings, 1952 Tage Vaioz@Pepe

Der Quartalsverlust ist vernichtend. Ein Wunder das wir noch über 8 $ stehen.
Wie von @nelsonmantz bereits erwähnt hat man das Eigenkapital um gute 30 % dezimiert in EINEM QUARTAL und noch dazu kommt, dass der Umsatz bereits steigen sollte, weil sehr viele neuen Uhren bereits auf den Markt sind.

Es sieht ganz danach aus, dass sich wie befürchtet, Käufer für das Geld lieber etwas von der Konkurrenz kaufen. Von der es ja bekanntlich genug gibt. Technikenthusiasten greifen vermutlich zur Samsung Gear, Sportfreunde zu Garmin Fenix Produkten. Mir ist nicht klar wo sich Fossil positionieren will. Aber der augenscheinliche Mittelweg wird meines Erachtens nicht funktionieren, da sich auch andere Hersteller qualitativ bereits auf sehr hohen Niveau bewegen.

Bin Mittlerweile sehr skeptisch ob Fossil den Turnaround schafft...

 

13.08.17 17:15

20 Postings, 1303 Tage Pepe6690@Vaioz

Ja aber die Reduzierung des Eigenkapitals ist ja gerade die Reduzierung des Goodwills. Also eine rein buchhalterische Maßnahme. Wahrscheinlich eine Abschreibung von etwas. Oder?

Also ich finde dann den Quartalsverluat um die Bereinigung des Sondereffekts gar nicht soll vernichtend. Allerdings möchte ich es auch nicht schönreden.  

13.08.17 20:19

2859 Postings, 1952 Tage Vaioz@pepe

Um die Goodwill Veränderung 100 %ig nachvollziehen zu können, müsste man die Quartalsberichte der letzten Jahre genau ansehen. Möglichkeiten dafür haben die Buchhalter (leider) viele, aber deine Vermutung ist wohl die am naheliegendste. Verkäufe von Tochterunternehmen oder Neubewertung dieser wären mir zumindest nicht bekannt.
Man müsste aber wie gesagt die Quartalsberichte genau durchgehen um sicher zu sein.
 

14.08.17 08:17

996 Postings, 2585 Tage nelsonmantzGoodwill-Abschreibung

Mit Beispiel erklärt
Ein Goodwill entsteht, wenn Fossil bspw. MrsFit kauft für 350 Mio. Dollar, obwohl MrsFit rein rechnerisch nur 50 Mio. Dollar wert ist. Dieser Preis von 300 Mio. Dollar, der quasi "zu viel bezahlt wurde", darf trotzdem in der Bilanz als Goodwill gebucht werden. Ein Goodwill ist ein imaginärer Wert, weshalb es wirklich ziemlich egal ist, ob dieser nun in der Bilanz auftaucht oder nicht. taucht dieser auf, dann verfälscht er eher die Wirklichkeit, wenn man sich die Eigenkapital-Positionen in der Bilanz nicht im Detail ansieht.

Weil Fossil aber im letzten Quartal Verlust gemacht hat ist das Sinken des Eigenkapitals aber nicht nur auf die Abschreibung des Goodwill zurückzuführen (Verluste werden mit dem Eigenkapital verbucht). Dies geht nun schon eine Weile so mit dem sinkenden Eigenkapital. Der Umsatz sinkt auch immer noch um ca. 20 %. Man sollte zumindest aktuell die Finger von der Aktie lassen, wenn man nicht zocken möchte.

 

14.08.17 09:35

1666 Postings, 2663 Tage GurkenheiniSchwacher Dollar

Der schwache Dollar bringt doch für Fossil mehr Umsatz und Gewinn.Wenn der Dollar noch mehr ab schwächt wird Fossil immer profitabler.Ich gehe bei den jetzigen Kurs long viel mehr nach unten kann kann es nicht gehen und Fossil wird bestimmt nicht  pleite gehen.  

14.08.17 13:45

20 Postings, 1303 Tage Pepe6690Hm

Ich kann mir auch nur schwer vorstellen, dass es noch weiter runtergeht, aber wer weiß das schon. Das Unternehmen ist ja fast nur noch mit 1/10 seines Umsatzes bewertet, aber auch das muss nicht unbedingt viel heissen.  

14.08.17 18:18

20 Postings, 1303 Tage Pepe6690Es geht bergab

Da ist anscheind doch immer weiter Luft nach unten.  

Seite: 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 |
| 7 | 8 | 9 | 10 | ... | 18   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln