Fossil (WKN: 886238)

Seite 12 von 18
neuester Beitrag: 11.03.21 08:28
eröffnet am: 08.05.12 18:00 von: DERR1N Anzahl Beiträge: 433
neuester Beitrag: 11.03.21 08:28 von: MichaelBuffe. Leser gesamt: 160265
davon Heute: 29
bewertet mit 8 Sternen

Seite: 1 | ... | 9 | 10 | 11 |
| 13 | 14 | 15 | ... | 18   

20.01.18 07:23

27 Postings, 2900 Tage freshmeckiMal schauen ob Fossil aufgekauft wird.

Da bin ich echt gespannt wie es weiter geht.spekuliert wird schon,aber Spekulationen sind keine Garantie  

20.01.18 11:37

1037 Postings, 1602 Tage CheckpointCharlieaufkaufen?

braucht es diese Spekulation? Ich musste zuerst auf FOSSIL gestoßen werden. FOSSIL? Uhren? ach bah, aussterbender Schnick Schnack. Zahlen mit einem negativen Trend, dem der Aktienkurs auch noch voraus lief.
FOSSIL macht aber zum einen mehr als die Uhren, die man mit Ihnen in direkte Verbindung bringt (und auch mehr als Uhren generell). Und aussterbend ist hier rein gar nichts, abgesehen davon dass FOSSIL mit seinen Lizenzen (siehe bspw. Michael Kors) ein paar wirklich Schmuckstücke produziert, die beispielhaft für die Richtung sein könnten.
Man will doch die Gadgets in der Kleidung bzw. formschön bei sich haben, FOSSIL ist hierfür prädestiniert.

Das der Kurs zum Jahresbeginn so aufsteigt könnte meines Erachtens in erster Linie damit zu tun haben, dass der Absturz massiv übertrieben haben.
Was dürfte wohl passieren, wenn in 1-2 Quartalen klar wird, dass dies nur eine starke Delle war, nachdem sich der Markt gewandelt hat (und FOSSIL sich mit wandelt)? Ein potentieller Aufkäufer ist vielleicht gut für ein paar schnelle Prozent zusätzlich. Und warum ist ein möglicher Aufkäufer wohl interessiert? Günstige Firma, zu sehr abgestraft von einem schlechten Trend der sich jederzeit wieder zum Vorteil drehen kann. Aber ein sich vollziehender Turnaraound führt wohl sicher zu anderen Kursen.
Dafür gebe ich gerne 2-3 Quartale Zeit. Erst dann kommt die Neubewertung.
 

20.01.18 12:04

1037 Postings, 1602 Tage CheckpointCharlieWobei die das schon stemmen könnten

https://thomabravo.com/
verwaltetes Vermögen 17 Milliarden USD, letzte Übernahme zu 1,6 Mrd USD im November.

https://seekingalpha.com/news/...oup-jumps-speculation-private-buyout
https://www.fool.com/investing/2018/01/19/...-stock-spiked-today.aspx
Bei Twitter finde ich auch nur diesen einen Eintrag. Alles bislang nur heiße Luft.
Vielleicht findet jemand etwas Greifbareres.

Zum Glück gefällt mir mein ursprünglicher Kaufgrund.

 

23.01.18 09:51
1

51 Postings, 5129 Tage BobbShort Squeeze unvermeidbar

Es gibt 48,5 Mio. ausstehende Aktien.
Bloomberg weist aber 55,7 Mio. Aktien in festen Händen aus! (Defizit von 7,2 Mio. Aktien)
Das ist nur möglich, weil jemand leerverkauft hat und die Shorties sind insgesamt
18,2 Mio. Aktien short -> diese müssen zusätzlich zu den 7,2 Mio. Aktien eingedeckt werden.
Das ist ein extremeres Defizit als damals bei Volkswagen und Porsche (damals Betrug das
Defizit nur 6%.

Bei Fossil beträgt das Defizit ca. 25 Mio. Aktien, was 51,5% entspricht. Entweder geht Fossil pleite oder durch die Decke und bricht ein paar Hedge Fonds mal wieder das Genick. Hier muss man sich schon wundern, dass die Short Squeeze noch nicht eingesetzt hat. Ich habe nach dieser Erkenntnis aufgestockt.

Merke: "Who sells what isn´t his´n, must buy it back or go in prison." Daniel Drew  

23.01.18 15:06

1037 Postings, 1602 Tage CheckpointCharlieBitte um Erklärung

Wie kommst Du denn zu diesen Zahlen?
Quellenangabe wäre schön. Da die Shortzinsen von FOSSIL schon seit Monaten durchweg unter 1% liegen, kann ich mir ein solches Szenario wie von Dir geschildert nicht vorstellen.  

23.01.18 16:53
1

51 Postings, 5129 Tage BobbErklärung :-)

die Zahlen stammen, wie oben kurz angedeutet, von Bloomberg.

Bloomberg weist aus, dass 55,8 Mio. Aktien in festen Händen gehalten werden.
Gleichzeitig sind tatsächlich nur 48,5 Mio. Aktien emittiert. Das ist nur durch die
Leerverkäufe von 18,2 Mio. Aktien möglich.
Unterliegt natürlich der individuellen Einschätzung, was da überwiegt:
Die Bedeutung der Leihgebühr oder die Tatsache, dass für die Eindeckung
nicht genug Aktien vorhanden sind.  

23.01.18 21:53

20610 Postings, 4030 Tage Balu4uLol $10.74 * 1.27 13.41%

23.01.18 22:23

1037 Postings, 1602 Tage CheckpointCharlie@Bobb: Shortquote

lt. Nasdaq mit Stand vom 29.12.2017
Short Interest    18,168,437
durchgeschnittliches Volumen:   1,749,793 (Days to Cover: 10.383192)
Common stock mit Stand Q3: 48,524 lt Filing, somit zuverlässig.
Short-Anteil vom Freefloat: 43.67 %

Ich bin schockiert, weil mir die Shortquote so nicht bewußt war (war für mein Invest nur beiläufig relevant). Danke für die Information, darauf hatte ich zuvor nicht geachtet.
Die von Dir fraglichen 55 Millionen Aktien kann ich jedoch nicht nachvollziehen.
Ausgegebene Aktien sind fraglos bei 48,x Mio. Ich finde aktuell auch im Geschäftsbericht keine andere Zahl. Bin allerdings aktuell leicht übermüdet und sage für heute "Gute Nacht".
 

23.01.18 22:36

1037 Postings, 1602 Tage CheckpointCharlieAlso mein -schockiert- heißt eigentlich

yeah, Shorties grillen :-)
Ich bin verwundert, wie man so stark einen Wert shorten kann der zweifelsohne extremes Potential, selbst kurzfristig hat. Aber das sieht man ja nun. Die nächsten Zahlen kommen in knapp 3 Wochen. Ein Fond hat weiter aufgestockt. Man schaut sich die Umsätze der letzten Stunden an.
Und dann als Shortie mal den Chart der letzten 12 Monate.  

24.01.18 08:16
1

215 Postings, 1203 Tage peppermintpattyFossil: Now Is The Time To Buy

Rumour says Thoma Bravo priced Fossil at $15.75 a share, too cheap for many drowning investors, including us.

Top line turnaround effort remains slow, especially in the traditional watch segment.

Surprisingly, Fossil?s free cash flow remained robust which allowed Fossil to pay off its debt.

Positives from the improved retail environment, tailwinds of border tax abolishment, potential reduction of corporation tax and insider purchases, are not reflected in the price. Fossil remains cheap.

A bonus, BlackRock acquired 12% of Fossil stock on 19th Jan 2018.


https://seekingalpha.com/article/4139536-fossil-now-time-buy


 

24.01.18 22:01

51 Postings, 5129 Tage BobbShort Quote viel höher als 43% vom Free float

Die Zahl steht so auch auf Bloomberg, ist aber meines Erachtens viel zu niedrig.
Die Top 9 Anteilseigner halten jeweils über 3% und sind damit meldepflichtig.
Wenn man deren Positionen aufaddiert, bekommt man 31 Mio Aktien in definitiv festen Händen. Es bleiben also 17,5 Mio Aktien als Free Float, das sind 36%. Im Umkehrschluss beträgt der Bestand der Shorties 64% !!

Wenn man die Aktien aller auf Bloomberg aufgelisteten Anteilseigner aufaddiert, kommt man auf 55 Mio., d.h. diese werden gehalten. Das ist nur möglich, weil Aktien über Leerverkäufe auf den Markt geworfen wurden und dann von den oben erwähnten gekauft wurden. Ich gebe zu, CheckpointCh., das verwirrt zunächst mal ;-)
Aber bei näherer Betrachtung ergibt sich für mich eine explosive Konstellation. Diejenigen, die auf dem Niveau weiter shorten, können nur von einer Pleite ausgehen.
Ich habe dagegen heute aufgestockt.  

25.01.18 00:24
ich behaupte mal nicht es ist so oder anders, weil ich es nicht besser weiß.
Wenn aber überall die definitiven offiziellen Zahlen identisch sind, so erscheint mir dies auch glaubhaft. Wobei mir Filing und Geschäftsbericht auch als Beleg reichen.
Wer wiederum wieviel hält basiert auf Angaben, die ggfs. auch mißverständlich sein können. Zum einen bin ich nicht so sicher, wie aktuell diese Stimmrechtsmitteilungen immer tatsächlich sind.
Wahrscheinlicher erscheint mir aber, dass die Stimmen zwar unterteilt aufgelistet werden, aber teilweise zu einer Position gehören.
Spielt aber auch nicht die große Rolle. Ich gebe Dir auf jeden Fall Recht, dass es eine explosive Konstellation ist. Kurz- und mittelfristig viel Spielraum nach oben.

Ich dachte eigentlich, dass ungedeckte Leerverkäufe mittlerweile (seit 2008 zunächst nur auf einige Werte, später dann komplett) auch außerhalb von Europa untersagt sind. Wenn Du Dir aber sicher bist, dass es das noch gibt habe ich schon wieder etwas dazu gelernt.  

25.01.18 10:57

51 Postings, 5129 Tage Bobbnetter Austausch

Es wäre jetzt die Aufgabe, die Daten zu validieren, was wiederum Zeit kostet - da stimme ich Dir
zu, dass es gewisse Datenunsicherheiten gibt. Ich gehe jedoch davon aus, dass zumindest die meldepflichtigen (>3%, Top 9) korrekt sind und Bloomberg sich hier keine Fehler leisten wird.

"Ungedeckte" Leerverkäufe sind auch nach meinem Kenntnisstand weiterhin verboten. Das führt
dazu, dass die Shorties sich die Stücke von Anteilseignern leihen und dann shorten- so ist es erlaubt. In der Konstellation bleiben die "echten" Eigner dennoch die bestimmende Kraft und können die Aktie jederzeit durch Aufkündigung der Wertpapierleihe zurückfordern. Genau an dieser Stelle würde es sehr spannend, wenn mehrere der großen Eigner sich "plötzlich" und gleichzeitig dazu entschlieden, die Leihe aufzukündigen. Das Resultat wären massive Eindeckungen der Shorties und ein Engpass an verfügbaren Aktien  

31.01.18 15:19

875 Postings, 3791 Tage schoschone1Kennt jemand die Gründe für den Einbruch ?

31.01.18 15:50

305 Postings, 1386 Tage HDu01Bei der lachhaften

Marktkapitalisierung kann man so einen Einbruch zu den Schwankungen zählen, irgendein Investor hat bestimmt ein paar Millionen abgezogen und woanders platziert.  

01.02.18 10:03

111 Postings, 2364 Tage Michael BuffetFORM 8-K

Das Dokument hat 354 Seiten!!! Wer soll sich das alles durchlesen? Geht's jetzt nur darum, dass die Zinsen für die Kreditlinien bei Fossil Europe (von Wells Fargo) erhöht und gekündigt wurden mit einer Rückzahlung bis 31.12.2020? Ich habs nur kurz überflogen.

Das erzeugt auf jeden Fall Druck. Wenn noch andere Banken ihre Kreditlinien kündigen oder Darlehen auslaufen lassen und der Turnaround nicht bald kommt, wird's eng. Allerdings weiß ich nicht wie die Darlehen verteilt sind. Laut Bilanz sind zum Sep17 nur 40m kurzfristig und 444m langfristig (davon ca. 86m Wells Fargo (siehe Tabelle Form 8k)). Die Langfristigen sind nach meinem Verständnis aber erst mal nicht betroffen.  

01.02.18 17:57

1037 Postings, 1602 Tage CheckpointCharlieFand ich auch erschreckend

https://seekingalpha.com/article/...l-extends-secured-credit-facility

Gute Zusammenfassung der kritischen Punkte. Wobei mir scheint, dass der Autor in erster Linie seine Werbung im letzten Absatz loswerden wollte.
Hatte sowieso nur eine kleine Position, die aber mittlerweile geschmissen. Hauptgrund: nicht irgendwelche Gerüchte und auch nicht, dass man sich noch weiter verschuldet hat.
Sondern schlicht und ergreifend, dass man mittlerweile Verluste macht, wo vor einigen Jahren noch dreistellige Millionenbeträge als Gewinn standen. Da fragt man sich schon, wie man die Schulden tilgen will.
Ich bin wieder dabei, sollten die nächsten Zahlen eine Trendwende aufzeigen.
FOSSIL hat eigentlich gute Produkte und Lizenzen. Ich bin richtig baff bzgl. der Vorabzahlen für Q4. Allerdings muss ich zugeben, dass es mich auch NOCH nicht überzeugt hat, eine Smartwatch zu kaufen und die Hypriduhren können mir einfach NOCH zu wenig.
Da fehlt die Innovation, noch etwas mehr Stil und Haptik. Zumindest Innovation glaubte man mit dem teuren MISFIT Einkauf  getätigt zu haben, hat sich aber bei weiten (noch) nicht ausbezahlt.
Ich will den Wert aber auch nicht nieder reden, nur weil ich nicht mehr investiert bin.
Ich behalte ihn auf der Watch und könnte mir gut vorstellen, dass FOSSIL noch überrascht.
Viel wird von der Produktpalette abhängen. Bei der Verschuldung bringt gesund schrumpfen leider auch nicht viel. Mal schauen wie die weitere Entwicklung ist. Kurzfristig bleibe ich draußen.  

01.02.18 18:02

1037 Postings, 1602 Tage CheckpointCharlieLeerverkäufer

haben hier leider derzeit einen Treffer gelandet. Für die Investierten ging der Schuß nach hinten los. Natürlich auch zu erwarten, dass sich ein Großinvestor gut positioniert hat, letztlich dürften die einen deutlich besseren Einblick in die Geschäfte/-ntwicklung haben. Wird interessant, wann die LV beginnen sich wieder deutlich einzudecken.  

13.02.18 10:51

268 Postings, 4354 Tage Neuemissionheute Jahreszahlen 2017:

"
Richardson, TX. February 6, 2018 ? Fossil Group, Inc. (NASDAQ: FOSL) announced today that its
earnings for its fourth quarter and fiscal year ended December 30, 2017 will be released following the market
close on Tuesday, February 13, 2018.
In conjunction with the release, the Company will host a real-time webcast of the Company?s fourth quarter
and fiscal year 2017 earnings conference call on the same day, Tuesday, February 13, 2018 at 5:00 p.m. ET.
To access the conference call, either during the conference call or for replay purposes, log on to
www.fossilgroup.com and under the webcast section of the investor relations page, select ?4th Quarter 2017
Earnings Conference Call.?
"  

13.02.18 10:59

268 Postings, 4354 Tage Neuemissionkann mir jemand sagen, was die 7,12 ?

Abschreibung im Q2 ausgelöst hat, bzw. worum es sich dabei handelt?  

13.02.18 22:56

268 Postings, 4354 Tage Neuemissionüber 60% im plus in ein paar Minuten

13.02.18 22:57

268 Postings, 4354 Tage Neuemissionin 3 Minuten startet der

Webcast  

Seite: 1 | ... | 9 | 10 | 11 |
| 13 | 14 | 15 | ... | 18   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln