QSC, kritisch betrachtet

Seite 122 von 127
neuester Beitrag: 23.11.20 18:44
eröffnet am: 16.03.17 10:04 von: Deichgraf Z. Anzahl Beiträge: 3163
neuester Beitrag: 23.11.20 18:44 von: Deichgraf Z. Leser gesamt: 787061
davon Heute: 81
bewertet mit 7 Sternen

Seite: 1 | ... | 120 | 121 |
| 123 | 124 | ... | 127   

14.10.20 16:47

1643 Postings, 3218 Tage jensosKurs

...ich verzweifel an dieser Aktie noch....viele positive Stimmen in den Börsenblättern....eigentlich sollte es hier doch endlich mal rauf gehen....

Ek bei 2,90...ob man die je wiedersieht...  

15.10.20 09:27

241 Postings, 2286 Tage mercedes glMan sieht wo die Reise hingeht

Seit 2014 geht es kontinuierlich Bergab, dass Vertrauen ist weg, Tafelsilber ist verkauft und jetzt wird Geld verbrannt.  

15.10.20 10:18

1269 Postings, 1355 Tage Deichgraf ZZFrau Dr. Jahn

ist ja  bzgl.  Aktualisierung ihres LinkedIn- Profils  sehr nachlässig und firmiert immer noch als "Mitglied der Geschäftsleitung QSC AG".

Es gibt jedenfalls eine neue Präsentation von ihr ....  September 2020   "5G Industrie Summit" ..... von der Technology Academy GmbH veranstaltet.
------------
Die Deutsche Messe Technology Academy GmbH ist eine gemeinsame Initiative der Deutsche Messe AG und der Volkswagen Group Academy.
--------------------
Diese Präsentation ähnelt sehr den früheren QSC-Präsentationen bzgl. Aufmachung/Grafiken,ich habe deshalb vorsichtshalber nochmal nachgefragt bei der IR bzgl. Frau Jahn und mir wurde definitiv eine Trennung bestätigt.

5G  ist ja für Industrie 4.0  ein großes Thema, hier der Link zur Präsentation:

https://www.technology-academy.group/wp-content/...am-Jahn_Q-Loud.pdf

https://www.technology-academy.group/

 

15.10.20 10:29

1028 Postings, 1622 Tage v0000vUnglaublich!

Statt mit Leistung zu überzeugen will der CEO den Kurs mit einem Aktienprogramm beflügeln.
Kurs von ? 2,80 als Minimalziel
? Programm greift erst, wenn sich der Kurs bis Ende 2022 mehr als verdoppelt
? Zweites Programm wird Anfang 2021 Aktienkäufe aller Beschäftigten fördern
 

15.10.20 10:57

1269 Postings, 1355 Tage Deichgraf ZZ@v0000v

Das Management und zweite Ebene/Personal  sich beteiligen an der AG ist ja durchaus eine positive Sache!
"Die Führungskräfte haben vom 1. September bis 9. Oktober 2020 insgesamt 1 Million Aktien über die Börse erworben: Mitglieder der Geschäftsleitung kauften 500.000 Stücke, im gleichen Umfang erwarben auch Mitglieder der zweiten Führungsebene q.beyond-Aktien."

Großartig aus dem Ask wurde ja dann bei fallenden Kursen nicht gekauft, sondern der Abgabedruck am Markt etwas aufgefangen.

Das ganze Vorhaben zeigt nochmal deutlich auf, daß  wir "Wachstumsplan2020 plus" abwarten müssen und nichts im Hintergrund an Fantasialand-Projekten  stattfindet!

 

15.10.20 10:57

497 Postings, 1316 Tage Toelzerbullewow

grundsätzlich erstmal nicht schlecht - auch aus Mitarbeiterbeschaffungssicht -
viel besser als die dumpfen Optionsprogramme von früher.

Dann kann der Kurs ja jetzt steigen, obwohl er mit Senkung Leerverkäufe und Käufen Management  nicht stieg.:-)

Hermann und Co wissen mehr als wir, damit muss man sich abfinden.

Eine Frage bleibt  QSC-like offen: WO KOMMEN DIE MATCHINGAKTIEN HER?
Kapitalerhöhung oder Akitenrückkauf?
Das hätte in die Meldung reingehört!

Komm Arne, sag es uns!  

15.10.20 11:04

497 Postings, 1316 Tage Toelzerbulle@DG

"Das ganze Vorhaben zeigt nochmal deutlich auf, daß  wir "Wachstumsplan2020 plus" abwarten müssen und nichts im Hintergrund an Fantasialand-Projekten  stattfindet." 

hättest auch "faktisch" schreiben können :-)

Man könnte auch das Gegenteil behaupten:

Nur weil man das Fantasialand kennt, investiert man überhaupt in die Wundertüte!


 

15.10.20 11:10

1028 Postings, 1622 Tage v0000v?

Mir ist auch nicht klar wo die Matching-Aktien her kommen.


Sofern sich die Aktie mehr als verdoppelt, belohnt das Programm das anhaltende Engagement der Führungskräfte mit einer fest definierten Zahl von Matching-Aktien, deren Ausgabe linear von der erreichten Kursentwicklung der Aktie abhängt und mit einem Cap bei einem Höchstkurs von ? 4,00 begrenzt ist.  

15.10.20 11:14

497 Postings, 1316 Tage ToelzerbulleMatching Aktien

Wie soll es jemandem klar sein, wenn es nicht erläutert wird? :-)

KE oder Rückkauf, wenn es keinen Bestand an eigenen Aktien gibt... andere Möglichkeiten
gibt es m. Wissens nicht.
 

15.10.20 12:38

272 Postings, 5207 Tage g.poldyKapitalerhöhung oder Aktienrückkauf?

Echt ein Luxusproblem ;-)

Um diese Entscheidung umzusetzen (egal ob sie  bereits steht oder nicht), hätten wir einen Kurs von mind. 2,80 Ende 2022.

Entweder das Geschäftmodell passt und der Kurs entwickelt sich deswegen: Dabeibleiben, auch mit ggf. 2 Mio. neuen Aktien

oder:

Der Kurs wird ungerechtfertigt auf die 2,80? gepusht, dann schnell weg ;-)

Ich finde es ein gutes Zeichen. Auch der dafür notwendige Kurs hat einen ordentlichen Abstand (war glaube ich nicht immer so bei zurückliegenden Aktienoptionsprogrammen).  

15.10.20 13:08

1269 Postings, 1355 Tage Deichgraf ZZmatching Aktien

kommen vielleicht hierher?

Es gibt einen Zulassungsbeschluß über 750.000  Aktien vom  22. August 2019  und es gibt einen Zulassungsbeschluß über  2.859.100  Aktien vom  16. Juni  2017 .
siehe Bundesanzeiger.

https://www.bundesanzeiger.de/pub/de/start?13

Davon ist nur ein kleiner Teil  ( 225.000 im Sommer) siehe  Gesamtstimmrechtsmitteilung 30.Juni 2020
in den Markt gelangt .

https://www.comdirect.de/inf/aktien/detail/...ENDING&_=#scroll-to


Vielleicht kommt ja noch ein update dazu.  

15.10.20 13:09

1028 Postings, 1622 Tage v0000vKein

Vertrauen.
Kein Wachstum.
Kein Gewinn.
Keine Zukunftsaussichten, nur leere Versprechungen.
Haben sich mit Plusnet Verkauf nur selbst bereichert.
Wer soll den Kurs auf 2,80 pushen?  

15.10.20 13:13

1269 Postings, 1355 Tage Deichgraf ZZ@Toelzer

"Nur weil man das Fantasialand kennt, investiert man überhaupt in die Wundertüte!"
---------------------------
Klar , Fantasialand wird genauso sicher eintreten ,wie das verzweifelte Kuchenmodell  vor dem Plusnet-Verkauf  und wie alle anderen verzweifelten Vermutungen (Zahnrad-Modelle) bisher! :-)))

Mit Realität hatte das nie etwas zu tun,aber wir haben ja Glaubensfreiheit! :-)

 

15.10.20 13:36

497 Postings, 1316 Tage Toelzerbulle@poldy@v0000v

Luxurproblem ist gut...:-)
aber ja, wenn das Programm greift, bringt es allen was.

Ob der Kurs 2,8 verdient hat, können wir in etwas mehr als 2 Jahren vielleicht besser beurteilen - im Moment Fantasialand!

@v0000v
in 2013 wurde über 5 gepusht ohne fundemantale Basis...

so oder so - CEO kauft, Management kauft, MA sollen kaufen... was soll daran schlecht sein, wenn das nicht wieder zu einer größeren Verwässerung führt??

Expect the next!!! :-)  

15.10.20 13:39

497 Postings, 1316 Tage Toelzerbulle@DG

Mit Realität hatte das nie etwas zu tun,aber wir haben ja Glaubensfreiheit! :-)

genau
Vor der Auferstehung war Auferstehung auch keine Realität.:-)))) AMEN
 

15.10.20 14:25

497 Postings, 1316 Tage Toelzerbulle@ jensos

Ek bei 2,90...ob man die je wiedersieht...

die letzten 10 Cent werden probematisch:-)  

15.10.20 14:58

246 Postings, 629 Tage Dale77seJucheee... n Kursverdoppler

Na wenn das kein angekündigter Kursverdoppler ist, ... !!! - was denn dann ?
Da ist doch mal eine greifbare Ankündigung. Wermut ist die Kursdeckelung auf 4 ? ... wird dem Konzern wohl sonst zu teuer...
Genehmigtes Kapital wurden von den Aktionären in ausreichendem Maße zur Verfügung gestellt (Genehmigtes Kapital 2020 = 37m ?, TOP 8 der HV 2020)

Bei linearen Wachstum steht der Kurs 31.12.2020 bei 1,35 dann in 3-Monatsrythmus ca. 0,15-0,20 ? rauf ... dann steht man Sep./Okt. 2022 bei 2,80 ...
endlich mal was planbares = bewertbares aus diesem Unternehmen...  

15.10.20 15:09

1028 Postings, 1622 Tage v0000vToelzer

Nichts daran ist schlecht. Liest sich auch alles gut. Nur der Glaube und das Vertrauen daran nach all den Jahren und Verarschungen fehlt mir. Eigentlich kann es nur besser werden. Wir werden sehen.
Wenns denn so kommt?:


Mit den beiden Aktienprogrammen und der Ausrichtung auf die wettbewerbs- und zukunftsfähige Entwicklung des Unternehmens fördert q.beyond aktiv den Transformationsprozess, der sich derzeit in der gesamten Industrie vollzieht. Die aktuelle Geschäftsentwicklung unterstreicht die neue Weichenstellung der Wachstumsstrategie ?2020plus?: Das Unternehmen wächst kontinuierlich von Quartal zu Quartal, die Auftragseingänge markieren Rekordwerte und selbst in der aktuellen historischen Ausnahmesituation sorgen attraktive Lösungen und wachsende Märkte für weiteren Rückenwind. Hermann erklärt: ?Das gesamte q.beyond-Team zieht an einem Strang. Wir werden weiter profitabel wachsen und so den Unternehmenswert nachhaltig steigern.?  

15.10.20 15:16

241 Postings, 631 Tage oraclebmwMeldung ist fürn

Arsch. Interessiert doch die Aktionäre nicht. Der Hermann soll einfach gute Zahlen liefern und nicht mit so einem Käse ablenken.  

15.10.20 15:31

272 Postings, 5207 Tage g.poldyq.beyond macht aus Mitarbeitern Aktionäre

Aktienkaufprogramm: q.beyond macht aus Mitarbeitern Aktionäre

https://www.ict-channel.com/software-services/...tionaere.123563.html

...hat schon bissl was von linker Ideologie, sogar die Altaktionäre (zumindest die kleinen) wurden bereits enteignet wink

 

15.10.20 15:42

497 Postings, 1316 Tage Toelzerbulle@poldy

:-)) zweifellos  

15.10.20 15:49

497 Postings, 1316 Tage Toelzerbulleerinnert

an Handheben, wer nicht an die Vision 2016 glaubt.

Wer sollte es besser wissen als Hermann, was ein Strang bedeutet.:-)

Scheiße, wenn es so viele Altaktionäre gibt, die die ganzen Kapriolen miterlebt haben 

und darüber das Maul nicht halten können.

Liefern! 


Dass Hermanns Wachstumsstrategie »2020plus« aufgehen wird, davon ist der Chef überzeugt, wie er im September gegenüber ICT CHANNEL klar machte: »Das Unternehmen wächst kontinuierlich von Quartal zu Quartal, die Auftragseingänge markieren Rekordwerte und selbst in der aktuellen historischen Ausnahmesituation sorgen attraktive Lösungen und wachsende Märkte für weiteren Rückenwind«. Das gesamte q.beyond-Team »zieht an einem Strang«, so Hermann.

 

15.10.20 16:05

272 Postings, 5207 Tage g.poldyzieht an einem Strang

.... so mancher Aktionär würde gerne noch ein "s" hinzufügen ;-)  

15.10.20 16:07

272 Postings, 5207 Tage g.poldyalso ich nicht

...das möchte ich noch schnell festhalten. Ich drücke die Daumen, dass die Strategie diesmal aufgeht. Wir werden sehen  

15.10.20 16:09

241 Postings, 2286 Tage mercedes glDale

Glückwunsch der beste Beitrag heute Hahahaha es is traurig genug aber ich kann trotzdem lachen  

Seite: 1 | ... | 120 | 121 |
| 123 | 124 | ... | 127   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln