Öl-Projekt 88 Energy Project in der heißen Phase

Seite 1 von 147
neuester Beitrag: 12.06.21 08:29
eröffnet am: 19.11.15 20:29 von: Pd205 Anzahl Beiträge: 3652
neuester Beitrag: 12.06.21 08:29 von: pennystockfi. Leser gesamt: 602540
davon Heute: 818
bewertet mit 8 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
145 | 146 | 147 | 147   

19.11.15 20:29
8

50 Postings, 2214 Tage Pd205Öl-Projekt 88 Energy Project in der heißen Phase

http://88energy.com/

88 Energy Limited is an ASX and AIM listed exploration company that has acquired ~100,000 acres, onshore Alaska, in a world class exploration asset targeting liquids rich conventional and unconventional plays.

Bohrungen laufen! in den nächsten Tagen werden die Ergebnisse bekannt gegeben. Wenn auf Öl gestoßen wird, geht der Kurs ab.


Details und Meinungen:   http://hotcopper.com.au/asx/88e

Aktuell:Trading Halt  

--> es wurden zu den bestehenden Bohr-Gebieten neue vielversprechende Gebiete hinzugewonnen.


Die Zukunft von 88e bleibt spannend - bei Hotcopper gehört der Titel gestern und heute zu den meist diskutiertesten Beiträgen...

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
145 | 146 | 147 | 147   
3626 Postings ausgeblendet.

02.06.21 22:17

1993 Postings, 3713 Tage schakal1409#Panell....

Dankeschön...................  

02.06.21 22:26

4143 Postings, 2292 Tage Panell@ penny

ja genau...nix mit Ausschlafen morgen. Um 8 Uhr bitte hier melden ;-)  

03.06.21 07:26

733 Postings, 234 Tage pennystockfinderErster! :-))

03.06.21 16:38

1993 Postings, 3713 Tage schakal1409zweiter....lol

hehehehe..................2ter..............juhuuuuuuuuuuuuuuuuuu­uu  

03.06.21 17:19

733 Postings, 234 Tage pennystockfinderDas hat aber gedauert! :-))

03.06.21 18:04

4143 Postings, 2292 Tage Panell@ penny

sehr vorbildlich und vor allem...auf dich ist Verlass. Du wirst hier Hausmeister, der morgens immer aufsperrt  ;-)

Mal zum Kurs,- ich hatte ja absolut " unbasher-mäßig"  einen EK ab 0,012 anvisiert für einen neuen Aufbau eiern Position.... Hmmm,- wir sind dicht dran .  

03.06.21 19:27

4143 Postings, 2292 Tage Panellbin wieder drin

habe ich eben per Zufall gesehen, dass da noch eine offener Order ausgeführt wurde :-)

Es darf wieder aufwärts gehen ^^  

03.06.21 19:50

733 Postings, 234 Tage pennystockfinderDann mal viel Erfolg!

03.06.21 20:04

1993 Postings, 3713 Tage schakal1409Willkommen im Club..

Schätze das es erst im Herbst(Sep.-Okt.) wieder aufwerts geht.
Warte noch auf 0,0120...........oder 0,0115????? kommen die nächsten 100.000-200.000 Stück dazu.
mfg
 

03.06.21 23:41

4143 Postings, 2292 Tage PanellOh ja

da bin ich völlig entspannt.

Ich hatte die letzten Jahre durchgehend 88 im Depot und in diesem Jahr beim Run schon gut abräumen können.

Nun habe ich eine im Verhältnis zu meinen Hochzeiten mal wieder eine kleine Neustart-Position, die schon jetzt als Basis für die kommende Bohrsaison im ALASKA-Winter dient. Bis dahin wird wohl noch Einiges hinzu kommen je nach Gelegenheiten die sich bis dahin noch ergeben,- eventuell.
Die kommende Saison wird sehr spannend und interessant werden alleine durch die Doppelchance mit den dann 2 Bohrlöchern.

Die jetzigen Käufe kann man wie " Eingemachtes " sehen. "Obst-Einweckgläser" ins Kellerregal stellen und für den Winter bevorraten. Wenn sich bis dahin noch günstig " Obst" ( Aktienkurse ) anbietet, wird das auch eingemacht und ins Regal.

Meine Aussagen die letzten Wochen nach dem "Bohrabbruch" war ja immer, dass sich wieder ein Sommerkurs bildet, weil auch keine wirklich relevanten Ereignisse infolge der Bohrungen einstellen werden. Die derzeitigen Laboruntersuchungen sind reine Lückenfüller, damit die Aktionäre noch ein bißchen unterhalten werden, bis es wieder los geht.

Die einzige Sorge habe ich nur, dass 88 noch was  bzgl. KM machen könnte, was uns Aktionäre und dem Kurs nicht so gefallen könnte, sich aber dann wieder schnell relativiert, wenn die nächste Bohreuphorie wieder einsetzt wie in jedem Jahr kurz und während Bohrungen.

Wenn wir uns auf diesem Kursniveau halten bin ich zufrieden,- wenn wir weiter fallen, dann sehe ich das als Chance und falls wir steigen, schon als Benefit.

 

04.06.21 10:10

3609 Postings, 3610 Tage body_fanBleibe auch entspannt, bis es in der kalten

Alaska zeit wieder los geht...immer mal wieder ein paar papiere ins Depot holen

Für Weltuntergangsszenarien müsst ihr Euch leider jemanden anderes suchen ...

Hold on tight, richtig!!!!!  

04.06.21 14:00
1

4143 Postings, 2292 Tage PanellJawohl

auch wenn ich hier " Postings" gelesen habe, das BIDEN die ALASKA-Bohrungen ( Zulassungen von TRUMP ) zurücknehmen will, bekomme ich nur ein Kopfschütteln hin, über so eine manipulative Unwahrheiten.

Das alles bezieht sich auf die Naturschutzgebiete und nicht auf die Gebiete, wo 88 bohrt...die sind nämlich weit weg von diesen Gebieten und wurde ja auch schon geklärt vor den letzten Bohrungen, wodurch ja erst der Verzug ausgelöst wurde und man Harrier I nicht mehr bohren konnte,- aus Zeitgründen durch diesen Verzug weil das noch geklärt werden musste.

Man kann es nicht oft genug sagen. Der Kurs wird sich in der Sommerpause irgendwo auf dem jetzigen Niveau als Halte- und Ruhekurs einpendeln. Wer jetzt noch Stücke im Depot hat, wird sie eingelagert haben bis zum Winter. Kleine Bewegungen werden nur durch irgendwelche Unternehmensmeldungen erfolgen.

Sobald die Bohrmaschinen wieder positioniert werden, setzt wieder das ein, was all die Jahre zuvor auch immer passiert. Die Phantasie, Euphorie und Spekulation auf einen Ölfund setzt an der Börse ein und treibt den Kurs wie anfang 2021 wieder. Meine Meinung aus dem langjährigen Invest in 88 E.

Insofern meine pers. Strategie... Jetzt bis zum Winter immer wieder günstige Stücke je nach Kursverlauf einsammeln und die Position  die die Zeit X im kommenden Winter aufbauen, wenn es wieder " los geht ".  

04.06.21 15:26

1745 Postings, 701 Tage LupenRainer_HättRi.Moin in die Runde

Bin auch eingestiegen. Viel Erfolg uns allen!
Mal ne Frage, die hier bestimmt schon diskutiert wurde, aber ich bin zu faul, das hier im Forum nachzulesen. Es geht um Charlie-1. Da wurden geschätzte "1 TCF of gas reserves" gefunden.

In folgendem Video wird dazu die Rechnung gemacht (ca. ab min 4:20 bis 7:30):
1 TCF hat den Wert von ca. 1.2 Millarden USD im Jahre 2001, zur Zeit ca. doppelt so viel (2.4 Millarden USD). Das würde geteilt durch die Aktienanzahl einen Kurs von 0.192 USD ausmachen.

https://www.youtube.com/watch?v=9rrBHZ_3bxw

Hat der gute Mann aus dem Video einen Denkfehler, oder ist das so grob korrekt?

Danke fürs Antworten.

Gruß
lupe  

04.06.21 17:51
2

733 Postings, 234 Tage pennystockfinderDer hat einen

Denkfehler, vermutlich denkt er, er könne den Kurs damit manipulieren! :-))  

07.06.21 06:06

3609 Postings, 3610 Tage body_fan88e back to 100 % ownership of 16b barrel project

07.06.21 06:11
https://www.nextoilrush.com/...urce=twitter.com&utm_medium=social

88E wieder zu 100% im Besitz des 1,6 Milliarden Barrel Projektes

Email gesendet am: 07-06-2021 um 10:29 Uhr

Alaskas Ölexplorer 88 Energy (ASX:88E | OTC: EEENF) hat einen Deal zum Rückkauf seines 1,6 Mrd. Barrel Projekt Peregrine abgeschlossen und hält nun wieder 100% daran.

Nachdem das Bohrereignis Merlin-1 eindeutig das Vorhandensein von Öl auf dem Projekt gezeigt hat, ist der Boden wohl wertvoller denn je - weitere Bohrungen, Tests und Analysen stehen noch aus, um herauszufinden, wie wertvoll genau.

Für diejenigen, die im Jahr 2020 in 88E investiert haben, liegt der aktuelle Aktienkurs immer noch über 200% höher als der Durchschnittskurs vor der Bohrung von etwa 0,8c.

Damals im Dezember erklärte sich ein privates Unternehmen namens APDC bereit, vor der Bohrung von Merlin-1 einen Anteil von 50% am Projekt zu übernehmen. Am Ende zahlte APDC 20 Mio. US$ in bar für das Projekt.

Heute gab 88E bekannt, dass es diesen Anteil für 14 Mio. US$ in 88E-Aktien plus einige zukünftige Meilensteinzahlungen zurückgekauft hat, falls das Projekt jemals erfolgreich wird.

14 Mio. US$ in 88E-Aktien entsprechen einer Verwässerung von 6,3% von 88E.

Der Grund, der in der Ankündigung von beiden Parteien genannt wurde, war, dass 88E schnell vorankommen will, um wieder zu bohren, aber APDC brauchte Zeit, um seinen Anteil an der Finanzierung aufzubringen. Um eine Verlangsamung des Projekts zu vermeiden, wurde dieser Deal so gestaltet, dass 88E mit 100 % Eigentum/Kontrolle schnell vorankommt und APDC das Risiko des Projekterfolgs behält.

Mit 100 % des Projekts kann 88E nun auch einen neuen Farm-in-Partner suchen, um die nächste Explorationsrunde zu bezahlen...

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)  

07.06.21 07:34

3609 Postings, 3610 Tage body_fanWeitere News vom 7.6.21

07.06.21 07:49

733 Postings, 234 Tage pennystockfinderNoch mehr Aktien!?!?

07.06.21 07:56

733 Postings, 234 Tage pennystockfinderDas hört sich

richtig sch.... an und hat nur ein Ziel.
Nämlich ....................  

07.06.21 08:07

733 Postings, 234 Tage pennystockfinderUnd schwups,

schon steigt der Kurs! :))
Jetzt können einige bald abladen! :-))  

07.06.21 08:32

733 Postings, 234 Tage pennystockfinderIch hab die

ja mal vor ein paar Wochen angeschrieben und gefragt, wieviel Mitarbeiter sie eigentlich beschäftigen!
Was soll ich sagen, die sind so beschäftigt, dass sie mir diese einfache Frage nicht beantworten konnten! :-))
Hab diesbezüglich nichts gefunden!
Hat jemand Infos dazu? Ist doch wichtig zu wissen, ob da nach Öl, oder nur in der Nase gebohrt wird!? :-))
 

07.06.21 08:58

733 Postings, 234 Tage pennystockfinderAllein schon dieses

Zitat ist eine bodenlose Frechheit!!!

Jedes Mal, wenn 88E in Alaska gebohrt hat, ist der Aktienkurs im Vorfeld der Bohrungen gestiegen. Genau wie bei Merlin-1 sieht unser 88E-Investitionsplan vor, frühzeitig zu investieren, wenn die Stimmung niedrig ist und die Bohrungen Monate entfernt sind, und dann die Bohrergebnisse frei zu übernehmen, wenn Aufregung und Vorfreude zunehmen (offensichtlich ist die Wertentwicklung in der Vergangenheit kein Indikator für die zukünftige Leistung, aber sie war es ziemlich konsequent...)

Das ist eine versuchte Marktmanipulation, die strafrechtlich verfolgt werden sollte.
Hier wird indirekt vermittelt, dass man jetzt investieren sollte, da der Kurs zu Beginn der Bohrungen wieder steigen wird!
Aber die Behörden nehmen es dort wohl etwas lockerer! :-))  

11.06.21 18:34

4143 Postings, 2292 Tage Panellbisher war es meistens so

Vor den Bohrungen stieg der Kurs nachweislich immer nennenswert an. Das kann man in der History nachsehen und ich selber habe es ja live miterlebt als langjähriger Aktionär. Da beißt die Maus keinen Faden ab.

Insofern auch die Aussagen folgerichtig, dass man vor den Bohrungen bisher billiger einkaufen konnte.

Bei 88 Energy sind ja zumindest Ereignisse in Sicht die dann aktiv betrieben werden, sprich die Bohrung(en), auf die man dann wieder spekuliert.

Ob Jemand "jetzt und heute" einstiegt oder grundsätzlich bei den Kursen, ist jedem selber überlassen.

Ich für meinen Teil sehe mich nicht durch 88 Energy diesbezüglich manipuliert, weil es mir meine eigene Logik und Erfahrung sagt, wie es bisher gelaufen ist.

Eines ist doch so oder so sicher, dass wir Aktionäre auch nur Mittel zum Zweck für achtundachzig Energy sind, um die ganze Sache erstmal indirekt zu finanzieren. Aktionäre sind für AG´s eine nicht immer erfreuliche Begleiterscheinung, die man immer bei Laune, sprich in der Aktie halten muss.

Da gilt es oftmals zwischen den Zeilen zu lesen, wenn News kommen.

Meistens hat das immer mit Verwässerungen zu tun. Aber,- letztlich ist das dann auch relativ zu sehen, wenn wieder die neue Phase einsetzt und solche Kursbewegungen passieren wie zuletzt. Da ist es doch schon fast egal, ob der Kurs aus der Euphorie und Phantasie,- trotz der Verwässerung, wieder z.B. auf 0,08 oder ähnlich getrieben wird und jeder der "günstig" in Zeiten der Ruhephase eingestiegen ist, dann seinen Schnapper macht.

Ein Explorer wie 88 Energy ist immer und ständig auf der Suche nach Finanzierungen. Das ist neben dem Bohrgeschäft die andere Hauptbeschäftigung, damit sie die Bohrköpfe wieder in den ALASKA-Boden drehen können und irgendwann auch mal Öl anzapfen.

Das ist das Ding, wenn man in einen Öl-Explorer investiert. Darüber sollte sich jeder im Klaren sein, der diese Aktie anpackt.
Ich habe mich im Laufe der Jahre damit arrangiert und ärgere mich nat. nach wie vor über jede Verwässerung. Ich sehe aber auch die Notwendigkeit und die Kurs-Euphorie vor den Bohrungen und die damit verbundenen Chancen

Jeder für sich muss entscheiden, ob und bei welchem Kurs er einsteigt oder anfängt eine Position aufzubauen in Spekulation auf die nächste Saison.  

12.06.21 08:29

733 Postings, 234 Tage pennystockfinderDas mag

ja alles stimmen, es ist aber schon sehr fragwürdig, armselig und vermutlich auch grenzwertig, wenn eine Firma so etwas kommuniziert!

Liest sich wie ein Bettelbrief!! :-)  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
145 | 146 | 147 | 147   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln