finanzen.net

Nel ASA mit neuen Aufträgen aus Frankreich

Seite 10 von 382
neuester Beitrag: 30.06.20 01:03
eröffnet am: 14.07.17 13:39 von: macumba Anzahl Beiträge: 9530
neuester Beitrag: 30.06.20 01:03 von: franzelsep Leser gesamt: 2098046
davon Heute: 214
bewertet mit 14 Sternen

Seite: 1 | ... | 7 | 8 | 9 |
| 11 | 12 | 13 | ... | 382   

16.11.17 15:17

1911 Postings, 1126 Tage franzelsep#225 Sehr interessant

einigen sollte mittlerweile klar werden, dass die Fahrzeugindustrie und deren Zulieferer (incl. Energiegewinnung und Energieträger) in einem kompletten Umbruch sind. Es werden neue Märkte geschaffen und wir sind gerade am Anfang.

Dieser Industriebereich wird der neue weltweite Wachstumsmotor, meine persönliche Meinung.  

16.11.17 17:34

3274 Postings, 3786 Tage macumbaMrd Markt Kraftwerks-Umrüstung mit H2

link
Norwegen-Statoil- Energie-Speicher Technologie ein weltweite Nutzung von H2 zum aus und aufbau neuer und alter Kraftwerke ist am Start..
..
Sobald Nutzen - Kosten - Rechnung passt wird der Markt explodieren

NEL ASA als Speuialist aus Norwegen dürfte auch davon profitieren

Währeden die meisten nur auf den Automarkt schauen und sich bei Diskussionen zu kosten Vorteilen Technologie abarbeiten dehnen die H2 Anbieter ihren Kundenkreis Jahr für Jahr auf noch weit profitablere Bereiche aus..

https://www.hzwei.info/blog/2017/11/10/...mruestung-eines-kraftwerks/  

16.11.17 18:04

1911 Postings, 1126 Tage franzelsep@macumba

Danke. Gerne verweise ich nochmal auf folgende Nel-Nachricht vom 13. Juni diesen Jahres, http://news.cision.com/nel-asa/r/...-framework-agreement-wit,c2286835

und beziehe mich besonders auf folgenden Auszug,

"... The parties are expected to reach a final agreement on the delivery schedule during the second half of 2017. In order to comply with the contract, Nel would be required to expand its production capacity. Formal

investment decision related to capacity expansions is expected to be made towards the end of 2017 and as soon as the initial, non-refundable, pre-payment has been received.

?We are now preparing to expand our production capacity at Notodden, Norway, during 2018, with supporting production capacity in France. By adding production equipment and increasing number of operator shifts, Nel Electrolyser can increase its production capacity by 7 to 8 times with relatively limited investments,? says Løkke..."

Wer jetzt noch die Kapitalerhöhungen anzweifelt ... hier steht doch schon alles beschrieben. Also müssten wir demnächst eine weitere Nachricht erhalten.

Der zu erwartene Nel Umsatz 2018 wird die aktuelle Marktbewertung dieses Unternehmens bestätigen und im Gegensatz zu anderen BZ Unternehmen ist die Nel-Aktie nicht heiß gelaufen, ganz im Gegenteil.

P.S. Meine persönliche Meinung, andere sachliche Kommentare sind gerne erwünscht, auch Contra Nel. Dann bitte aber mit Fakten hinterlegen.
 

17.11.17 23:11

51 Postings, 1370 Tage carly0272Wert mit viel Potenzial...

nach einer Korrektur des Gesamtmarktes....  

18.11.17 13:17

1911 Postings, 1126 Tage franzelsepNel und Zukunft

Ich sehe bei der Nel Aktie kein Korrekturpotential, ganz im Gegenteil. Falls eine Korrektur in diesem Sektor überhaupt stattfinden wird. Wenn der Gesamtmarkt sinkt, wird gleichzeitig nach alternativen Investment mit Zukunftsperspektiven geschaut.

Die aktuelle und zukünftige Auftragslage des Unternehmens sowie die Marktposition und Technologie des Unternehmens, wird ausländische Investoren und Mitbewerber aufmerksam machen. Hier gibt es sogar Phantasien für eine Übernahme.
Einige große Mitbewerber werden bestimmt mit Interesse die positive Unternehmensentwicklung von Nel verfolgen und welches Unternehmen verliert schon gerne Marktanteile.

Viele Aufträge gingen dieses Jahr in die USA. Ich spekuliere sogar auf ein zukünftiges Listing an der Nasdaq für weitere Kapitalbeschaffung und Investoren.

Aktuell ein ganz klarer Kauf für mich und ich versuche weiter aufzustocken.
P.S. Wir befinden uns gerade am Anfang von einem Milliardenmarkt. Viele Fahrzeughersteller (incl. Schiffssektor) werden Milliarden in die H2 Technologie investieren. So schaffen sie sich einen eigenen neuen Markt, indem sie auch wieder Milliarden verdienen. Und dafür benötigt es eine Infrastruktur... das Resultat ist, viele große Aufträge für Nel... nmpM  

18.11.17 13:34

37 Postings, 1987 Tage NOKRDToyota arbeitet weiter am Wasserstoffantrieb

19.11.17 15:28

37 Postings, 1987 Tage NOKRDWarum Toyota auf Wasserstoff umschwenkt!

19.11.17 18:44

1911 Postings, 1126 Tage franzelsepWasserstoff, Windkraft und Schifffahrt

https://www.nrk.no/rogaland/...kkje-bygd-for-hydrogenferje-1.13673722
https://www.nrk.no/mr/vind-fra-smola-kan-bli-hydrogen-1.13781611

Wer kein norwegisch kann, sollte den "Übersetzer" nutzen.

Weiterhin is Nel an einer Ausschreibung für ein Aufbau eines Tankstellennetzwerkes in Südkorea beteiligt. Entscheidung wird Ende dieses Monates erwartet. Konkurrenz ist sehr groß, z.B. Air Liquide und Linde, jedoch kooperiert Nel mit einem heimischen Industriegasproduzenten.

Quelle: http://www.ajunews.com/view/20171109141047971

 

20.11.17 08:22

564 Postings, 3984 Tage kaktus7Jetzt steige ich auch ein

bin schon länger Beobachter.

2 Hauptgründe:
Der Auftrag von Nikola und die Begründung (Besondere Energiedichte...)
Die Kooperation mit Powercell. Und da sind etliche europäische Autohersteller im Hintergrund.

Die wissen, was die Stunde geschlagen hat, abrbeiten aber eher im Stillen daran.

Versuche mal ein paar zu 30 Cent zu bekommen.

Wenn die Firma überlebt, wird, nur wann, der Kurs ein vielfaches sein.
 

20.11.17 08:47

564 Postings, 3984 Tage kaktus7Hallo Korrektor

sorry, du schreibst aber echt einen Käse zusammen.
Ich zitiere
"wurden im Jahr 2014 über 1 Million Flurförderfahrzeuge neu verkauft. davon ........"

Ich antworte:
"Im Jahre 1897 wurde 1,5 Millionen Pferdekutschen in Europa und USA verkauft und weniger als ??? Benzinkutschen"

Du weißt ja, wie die Geschichte weiterging.
Ach so, wie haben 2017, nicht mehr 2014.  

20.11.17 10:34

929 Postings, 2793 Tage JAM_JOYCEsitze auf einer posi, und würde gern nachkaufen,

nur dafür müsste sich der kurs auch mal wesentlich bewegen. für mich scheint der einfach festgewachsen an der 0,29-0,30 seit wochen...  

20.11.17 13:19

1037 Postings, 1317 Tage CheckpointCharlieist das nicht jammern auf hohem Niveau?

Während andere BZ Werte deutliche Schwankungen unterworfen waren, ist NEL ASA trotz ordentliche Kapitalerhöhungen auf einem stabilem Mehrmonatshoch.
Wer also nachkaufen will, sollte sich durch den Trend bestätigt sehen. Ist Dir ein Kurseinbruch um 20% lieber und deine bestehende Position verliert an Buchwert? Oder willst Du erst in steigende Kurse hinein kaufen?

Was anderes. Hier gibt es sicherlich einige, welche die letzte KE gezeichnet haben und auch an der Überzeichnung interessiert waren. Gibt es hier schon eindeutige Aktieneinbuchungen? Bei mir ist das Geld bereits abgebucht worden (insb. für die Überzeichnungsrechte) und auch die Überzeichnungsrechte sind zum Kurs eingebucht worden. So habe ich derzeit zwei unterschiedliche Rechtepositionen, aber noch diesbzgl. noch keine Aktien im Depot. Andere Erfahrungen?  

20.11.17 17:37

634 Postings, 1722 Tage Sir ParetoIst denen da ein Komma verrutscht?

Oder verstehe ich was falsch. Einleuchten würden mir 7,91 Millionen...

"(Oslo, 20 November 2017) Reference is made to the stock exchange announcement dated 7 November 2017 regarding the commencement of the subsequent offering of up to 10,000,000 new shares (the "Offer Shares") in Nel ASA ("Nel" or the "Company") at a subscription price of NOK 2.50 per share (the "Subsequent Offering").

The subscription period ended today on 20 November 2017 at 16:30 hours (CET). A preliminary counting indicates that the Company has received subscriptions for approximately 79.1 million"  

20.11.17 18:44
das nennt man wohl "deutlich überzeichnet". Dann brauche ich mir wohl wenig Gedanken um meine Überzeichnunsrechte machen. Ich werde wohl eher nichts von Bedeutung bekommen.
Für diejenigen, welche an der KE nicht mitgemacht haben:
Man konnte angeben, wieviel Aktien man gerne für 2,50 Kronen haben möchte, falls die Altaktionäre nicht ausreichend von ihrem Bezugsrecht Gebrauch machen. Ich habe hier knapp das 40zig-fache meiner Bezugsrechte angegeben. Andere haben das vermutlich ähnlich gesehen.
 

20.11.17 21:19

634 Postings, 1722 Tage Sir Paretooh

20.11.17 22:43

3274 Postings, 3786 Tage macumbaobwohl ich diesen Threat geöffnet

habe als ich mein H2 Invest auf 75% ausgebaut habe bakam ich von der Postbank
keine Zeichnung..schade..muss mich halt mit dem noch günstigen Einstieg zufrieden geben.
Aber auch hier habe ich ausreichend Aktien bereits im August mit Sicht 2018 so dass ich
von der guten Entwicklung im gesamten H2 Bereich überrascht wurde - positiv.
So kanns weiter gehen
weiki
H2Investment hat etwas gelitten aber die Sichtweise ist ja die Entwicklung dieser Anbieter bis 2020--

wünsche allen viel erfolg  

21.11.17 11:25

929 Postings, 2793 Tage JAM_JOYCEH2 Tankstellen sind ja noch enorm teuer, gibt es

da überlegungen, planungen, forschungen von NEL die Kosten zu senken. Ich denke nur dort liegt die zukungsfähigkeit von H2. Die Wirkungskette ist sonst zu lang, erst Strom zu erzeugen, um dann H2 herzustellen.  

21.11.17 12:33

1037 Postings, 1317 Tage CheckpointCharlieWarum?

Was ist daran so ineffizient, erst Strom zu erzeugen um dann H2 herzustellen.
Ist Ölförderung effizienter? Oder die Veredelung von Rohstoffen zu Lebensmitteln?
Vor allem kapiere ich eines nicht.
Früher hat man Atomstrom für so günstig gehalten, weil man die gesamten Kosten eben nicht eingerechnet hat (incl. Risiken).
Jetzt reden einige von der Effizienz von Strom direkt in Akkus und übersehen absichtlich/fahrlässig den Herstellungs-/Recyclingprozess dieser Akkus. Incl. der Tatsache, das enorme Gewicht dieser Akkus beständig zu transportieren. Und ein Akku verliert darüber hinaus auch beständig Energie. Lernt man denn gar nichts dazu?

Es ist doch total egal, ob der Wirkungsgrad bei der Umwandlung von kostenfreier Energie bei 50, 80 oder 90% liegt. Und hierbei ist die Gesamtbetrachtung von BZ-Kraftwerken wie von FCEL (Energiegewinnung als Abfallprodukt der CO2 Abscheidung) noch komplett unbetrachtet (die insbesondere auch bei schmutzigen Kohlekraftwerken (u.a.) eingesetzt werden können)

Man sollte sich eher Gedanken machen, so einen ökologischen Unsinn wie Kryptowährungen abzuschaffen. Ganze Atommeiler an Energieverschwendung und unnützer Resouceneinsatz nur um reine virtuelle Spekulationsgüter aus dem Nichts zu schaffen.
Da lobe ich mir noch die guten alten Edelmetalle und die ehemalige Bindung einer Währung an eine solche. Die Welt ist doch krank und und so manche (so viele) Entscheidungsträger einfach nur unfähig. Aber das sieht man am besten an so manchen "Lenker" eines Volkes.
Zynismus aus.  

21.11.17 16:43

309 Postings, 4374 Tage seidelmaHerbst 2015

Weiß jemand, was im Herbst (November?) 2015 passiert ist - was damals zum Mehrjahreshoch auf 0,60 Euro führte? Großer Auftrag?  

21.11.17 16:46

309 Postings, 4374 Tage seidelmasorry, war 28. Dezember 2015

22.11.17 20:04

1615 Postings, 1245 Tage Commander 82Hier geht's irgendwie auch

nicht vorwärts, genau wie bei Ballard :(  

23.11.17 10:24

4 Postings, 976 Tage Tech-CrashKommt Zeit, kommt Rat.

Hallo Zusammen,

habe mir vor kurzem NEL ASA Aktien ins Depot gelegt, und beobachte schon länger die Aktie.

Meine Meinung wie folgt:
An Brennstoffzellen und Wasserstoff kommt nichts dran vorbei.
Mercedes bringt zwar nächstes Jahr einen Vito auf dem Markt, dessen Reichweite ca. 100 km betragen soll. Wie soll uns das weiter bringen?

Ich bin der festen Überzeugung, dass technisch nichts an Wasserstoff dran kommt.
Nur sind bestimmt ein paar Ölmultis dagegen.

Der Vertrag ist mit Frankreich noch nicht unterschrieben ... also auch nicht in den Büchern...
Warum baut Frankreich überhaupt so ein Werk, wenn es keine Abnehmer dafür gibt ?

Wasserstoff kann nur die Zukunft sein ....

Oder wie seht Ihr das hier ?  

23.11.17 10:56

634 Postings, 1722 Tage Sir Pareto@Tech-Crash

Ich denke du hast recht, dass Wasserstoff in Zukunft eine große Rolle spielen wird.

Interessanterweise sind gerade auch einige Ölmultis an Wasserstoff sehr interessiert (z.B. Shell oder Total). Wasserstoff bietet ihnen die Chance, in der postfossilen Ära weiterhin im Energiebusiness Geschäfte zu machen und z.B. ihre Tankstellennetze weiterzuentwickeln.

Bei dem Großauftrag in Frankreich geht es erstmal um Power-To-Gas. Es wird also überschüssiger Strom in H2 umgewandelt und ins Erdgasnetz eingespeist. Abnehmer ist in erster Linie nicht der Mobilitätssektor, sondern der Wärme- und Stromsektor.

Ich habe folgende Hoffnung für die Zukunft:
Durch die Speicherkapazitäten mit Power-To-Gas, entstehen neue Geschäftsmodelle für die erneuerbaren Energien. Es ergeben sich wieder Marktchancen (also nicht nur Eigennutzung) für Solaranlagen auf Privatdächern und Windkraftanlagen. Das ist dringend nötig, um genug erneuerbare Energie zu produzieren, damit via Wasserstoffspeicherung eine Backup-Versorgung aufgebaut werden kann. Erst wenn Tage oder Wochen von Flaute und wenig Sonne überbrückbar sind, kann erneuerbare Energie die Grundlastaufgaben von Kohle und Gas übernehmen. Dann können endlich die primitiven Dreckschleudern in Rente gehen und die Menschheit hat ein entscheidendes Problem weniger.

Ich wette auf diese Zukunft.  

23.11.17 11:27

564 Postings, 3984 Tage kaktus7Hoffentlich steigt der Kurs nicht, bevor ich nach

legen konnte.
Seid mal nicht so ungeduldig.

Der Markt ist ...sehr  bald...RIESIG!!!!!
und duch die Zukäufe und Kooperationen wird NEL ganz vorne mit dabei sein.

Heimlich still und leise positionieren sich die europäischen Autohersteller für das H² Zeitalter.
Und zwar mit Powercell und NEL.

Und warum nimmt NIKOLA wohl powercell und NEL und nicht Hydrogenics???
Habe schon eine Weile den Eindruck, dass NEL mit Powercell die allergefährlichsten Rivalen für HYGS,PLUG und in Bälde auch für BLDP sind.

Bin selber schon lange in Hydrogenics. Werde die aber bei XXXX verkaufen und den Erlös bei NEL und Powercell investieren, sofern die bis dahin nicht zu weit gestiegen sind. . Aktienkäufe im Bereich H² wird es (bei mir) nur noch bei NEL und Powercell geben.

Konnte mangels Liqui bisher nur eine kleine Position NEL erstehen.

Ich hoffe ganz ehrlich, dass der Kurs erst dann steigt, wenn ich nachgelegt habe.
Und wenn / falls die an die Nasdaq gehen und dort bekannter werden, gehts richtig ab.

 

Seite: 1 | ... | 7 | 8 | 9 |
| 11 | 12 | 13 | ... | 382   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Ballard Power Inc.A0RENB
TeslaA1CX3T
BayerBAY001
Lufthansa AG823212
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Amazon906866
NikolaA2P4A9
Plug Power Inc.A1JA81
CommerzbankCBK100
Allianz840400
Deutsche Telekom AG555750