finanzen.net

Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 490 3090
Börse 232 1533
Talk 211 1245
Hot-Stocks 46 299
Rohstoffe 13 108

TUI 2007: Erholung oder Zerschlagung?

Seite 263 von 386
neuester Beitrag: 28.05.20 14:18
eröffnet am: 23.11.06 19:09 von: fuzzi08 Anzahl Beiträge: 9645
neuester Beitrag: 28.05.20 14:18 von: Newbiest75 Leser gesamt: 1231871
davon Heute: 7860
bewertet mit 42 Sternen

Seite: 1 | ... | 261 | 262 |
| 264 | 265 | ... | 386   

25.02.20 11:28

7711 Postings, 7515 Tage bauwi@Helius3000 - Entschuldigung, doch die Logik

verstehe ich nicht!
"aber allgemein war es echt überfällig das die Kurse auf breiter Front mal wieder nachgeben."  
Das ist doch blanker Unfug!   Lass den Markt filtern, welche Unternehmen angeblich zu teuer sind.
Und was TUI betrifft, ist genug Unsicherheit im Markt, als dass ich Kurse sogar unter 8 ? sehe.
Wer will denn noch auf Kreuzfahrten oder in Zentren, die eine Ansteckungsgefahr in sich bergen?
Habe mich gestern zur Hälfte aus der Lufthansa verabschiedet, da blindes Halten und Hoffen derzeit dumm wäre. Sobald TUI mal etwas zu Buchungszahlen in den nächsten Wochen und Monaten kommuniziert, denke ich auch wieder über einen Kauf nach. Vorher nicht!
Folglich liegt es am Unternehmen selbst. Die Branche ist nun mal derzeit extrem schwierig einzuschätzen, weshalb man sein Geld dort nicht verbrennen sollte.
Es gibt nicht die "breite Front" - sondern nur gute Unternehmen und schlechte Unternehmen!
TUI ist wie eine Black Box!  Da investiere ich lieber in Wachstum!
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

25.02.20 12:12

1764 Postings, 201 Tage Aktiensammler12Bauwi,

hast völlig recht. Die nächsten Wochen ist hier Ebbe angesagt.
Geht erst wieder aufwärts wenn der Virus eingedämmt ist und dies kann dauern...  

25.02.20 12:23

249 Postings, 507 Tage Helius3000Nach Ebbe kommt Flut

... ;-)

Natürlich ist hier erstmal Ebbe angesagt. Wie in vielen anderen Branchen auch.
Öl + Gas ist auch gerade richtig mau.
Trotzdem wird sich das auch wieder ändern.

Bin hier erst bei >>9<< rein ....bei 8 oder 7 wird halt nochmal aufgestockt.
Einmal im Jahr kommt die Dividende.

Das einzige Langfrist-Risiko das ich hier überhaupt sehe, sind evt. zukünftig andere Reisegewohnheiten.
Viele Leute buchen sich ihre Reisen heutzutage selber, bzw. stellen sich die Reise individuell zusammen.

 

25.02.20 12:50

7711 Postings, 7515 Tage bauwi@Helius3000 Ist ja in Ordnung, wenn das Deine

Strategie ist. Ich jedenfalls hab in dieser Situation überhaupt keinen  Bock mehr, in TUI auch nur einen Cent reinzustecken, solange den Aktionären nicht kommunikativer begegnet wird.
Wieso soll ich heute kaufen, wenn es die Aktie in zwei Monaten zum Discount gibt?
Womöglich gibt's dann wieder einen Tag der bösen Überraschungen!  
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

25.02.20 12:54
1

2088 Postings, 2268 Tage kohlelangInsiderkäufe, jeweils in Millionenhöhe,

gab es vor einigen Monaten vom CEO und vom AR-Chef.
Das überzeugt mich am meisten.

 

25.02.20 13:21

4425 Postings, 5033 Tage brokersteveMich auch....völlig irre, was hier abgeht

25.02.20 13:40

85 Postings, 4451 Tage huescaPosition aufgelöst

Habe meine noch recht grosse Position CJ9REX mit Verlust aufgelöst , da ich ich mit einem gravierenden Buchungsrückgang rechne und die Folgen einer ev. sehr schlechten Sommersaison für die Gesellschaft nicht einschätzen kann.  Auslöser war die Meldung aus Teneriffa - morgen kann eine gleichlautende aus Mallorca kommen.  

25.02.20 15:09

1106 Postings, 3184 Tage Flaterik1988Wann

Ist der ex tag für die Dividende nochmal?  

25.02.20 15:12

2419 Postings, 1669 Tage Vaioz,....

Und die Panikwelle rollt. Viele Urlaube für den Sommer sind doch bereits gebucht. Der übergeordnete  Tourismusmarkt wächst und kann durch das Coronavirus schlimmstenfalls eine Delle erhalten. In spätestens einem Jahr rechnet man mit einem Impfstoff.

Man stelle sich vor die vorrübergehenden Effekte, Stichwort Boeing, würden sich langsam auflösen. Wie viel wäre TUI wert? Meiner Ansicht nach gut doppelt so viel...
Das Covid bietet auch Chancen...  

25.02.20 15:41
1

342 Postings, 925 Tage PolequackCoronavirus in Hotel auf Tennerifa

weiß nicht ob das nur ne Panikwelle ist  und schlimmstenfalls nur eine Delle bei Touristenkonzernen hinterlässt. Denke eher wenn sich das ganze noch verschlimmert das es eine große Delle hinterlässt könnte mit den News auch noch weiter Bergab gehen. Natürlich nur meine Meinung  

25.02.20 16:13

704 Postings, 1302 Tage bjkrugex war am 15.02

25.02.20 16:44

249 Postings, 507 Tage Helius3000Corona-Analyse

Aktienlust-Video das imho die aktuelle Marktsituation (Chancen / Risiko) wegen dem Virus gut trifft:

https://www.youtube.com/watch?v=nnnbDF1aLlo&t=328s  

25.02.20 16:49
1

1250 Postings, 4583 Tage willyulliExecution in vollem Gange

Kein Unternehmen - und ist es noch so gut geführt - hat eine Chance, wenn es abhängig ist von Faktoren, die es null beeinflussen kann.
Bei TUI klar der Fall und es reißt nicht ab. Zuerst unsere Amerikanischen Freunde mit nicht serienreifen Flugzeugen und jetzt wieder mal die Chinesen. Ja, richtig gehört, die Chinesen. Denn von da kommt wieder mal eine Seuche und von nirgends anders her. Die haben das einfach nicht im Griff sonst würde nicht immer wieder da die Brutstätte für solche Krankheiten sein. Nicht Indien, nicht Afrika, nein China.
Traurig, wenn gut geführte Unternehmen aus den bekannten Gründen den Bach runtergehen. In dieser krassen Form hätte ich das nie gedacht, und die Summe der nicht beeinflussbaren Faktoren muss man wohl erst mal verarbeiten um letztendlich zu einer Einsicht und Handlungsweise zu gelangen, die das Unternehmen selber nicht verdient hat.  

25.02.20 16:52
2

774 Postings, 4203 Tage ReldomIch wollte ja

wie schon geschrieben , bei 8,xx langsam einsteigen.
Aber jetzt Italien , Teneriffa .....vielleicht bald Malle , Spanien usw. ?
Kann noch richtig BÖSE werden. Also weiter abwarten auf 6,xx oder 5....
Und wer weiss denn , was uns die armen Kriegsflüchtlinge noch einschleppen ?
Nun ja...Wir schaffen das !  

25.02.20 16:55
1

1385 Postings, 2490 Tage LaterneTUI

Spanien jetzt auch betroffen.
Vor 1 Minute bei Guidants über den Ticker gelaufen.
-----------
Beste Grüsse
Laterne

25.02.20 17:11
1

774 Postings, 4203 Tage ReldomSchlimmer geht immer

Und schon geht`s weiter bergab.
Unglaublich das Alles !  

25.02.20 17:19

1764 Postings, 201 Tage Aktiensammler12Ich glaube,

wir rauschen hier noch richtig runter...  

25.02.20 17:28
1

914 Postings, 1659 Tage Trader1728Bei

einem EK über 12? macht es keinen Sinn auszusteigen. Jetzt heißt es aussitzen und möglichst brim Tief verdoppelt.
Die Medien, die Regierung und die Chinesen lügen uns einen vor um eine Panik zu verhindern. Die Lage ist schon lange außer Kontrolle. Ohne einen Impfstoff wird sich das Virus weiter ausbreiten. Und TUI kann nichts dafür.  

25.02.20 17:33

1250 Postings, 4583 Tage willyulline TUI kann nichts dafür

hat aber im Gegensatz zu den meisten anderen Unternehmen in guten Zeiten wegen 737max und Brexit null an Substanz zulegen können bzw. auch damals schon nachgegeben, wenn man dann mit Corona täglich vielleicht auch berechtigterweise immer doppelt soviel nachgibt wie die anderen Werte bleibt bald tatsächlich nicht mehr viel übrig. Gute Nacht.  

25.02.20 17:36

1250 Postings, 4583 Tage willyulliEs handelt sich wie gesagt um eine

regelrechte Börsen Technische Abwicklung von TUI. Fast 30% in 2 Wochen ist eine Ansage.
Danke China.  

25.02.20 18:39

544 Postings, 1030 Tage larrywilcox...

Habt ihr zu viel World War Z geguckt?  

25.02.20 19:00
1

4425 Postings, 5033 Tage brokersteveStandard Life hat aufgestockt auf 4,19% ....

Der Kurs ist ein schlechter Witzling spiegelt die Geschäftslage der tui völlig falsch wieder,

Lasst euch nicht verrückt machen, die Leute werden trotzdem Ihren Urlaub machen und halt einfach auf entsprechende destinationen ausweichen.

-Boeing Entschädigung sicher
-größte wettbewerber pleite und daher enorme Wachstumschancen für tui
-maßlose Unterbewertung
-Kreuzfahrtgeschäft erfolgreich in hapag Loyd eingebracht
-integrierter digitalisierter Reisekonzern wird konsequent fortentwickelt
-Management hat bei über 11 Euro hohe Summen investiert
-übernahmephantasie dur Hunden russischen Gesellschafter, dr bereits 24,99% hält.

Für mich ein Wahnsinnsschnäppchen...was hier abgeht ist völlig übertrieben oder Manipulation von shortsellern. Das wird bald wieder nach oben drehen, wenn die Leute wieder normal ticken.

Eine einmalige Chance. Bin schon somit investiert zu höheren Kursen und fühle mich trotzdem gut.
Ich bin kein kurzfristzocker, damit verliert man in der Regel.




 

25.02.20 19:20
1

85 Postings, 4451 Tage huescaStandard Life..

...hat die Meldeschwelle am 5.12. überschritten ( Kurs ca. 11.45? ) ud meldet aus welchem Grund auch immer verspätet.

Natürlich ist Hysterie verspürbar. Diese Hysterie wirkt sich bei einem Produkt, das absolut verzichtbar ist, stark im Kurs aus. Dies wiederum ist eine Realität die ich in meiner Investitionsentscheidung berücksichtigen muss.  

25.02.20 19:23

774 Postings, 4203 Tage ReldomEigentlich denke ich ähnlich

Aber  bis es wieder Alles normal läuft an den Börsen , kann es noch verdammt lange dauern.
Daher warte ich lieber ab .
Warum jetzt einsteigen , wenn ich vielleicht noch viel günstiger reinkommen kann ?
Bin auch kein Kurzfristzocker , aber  je günstiger ich kaufe umso höher eines fernen Tages der Gewinn.  

25.02.20 19:24
1

384 Postings, 411 Tage AnderbrueggeWenn der Corona-Virus

bald wie eine Grippewelle übers Land zieht, weil alle Quarantäne-Maßnahmen am Ende nichts bringen, dann wird es auf die Urlaubsentscheidung ebensowenig Einfluss haben wie die jährliche Grippe-Epidemie. Denn ob ich mich zu Hause oder im Urlaub anstecke ist dann auch egal.  

Seite: 1 | ... | 261 | 262 |
| 264 | 265 | ... | 386   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
TUITUAG00
Lufthansa AG823212
Scout24 AGA12DM8
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Airbus SE (ex EADS)938914
ITM Power plcA0B57L
Ballard Power Inc.A0RENB
Allianz840400
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
BASFBASF11
Carnival Corp & plc paired120100
CommerzbankCBK100