finanzen.net

TUI 2007: Erholung oder Zerschlagung?

Seite 260 von 400
neuester Beitrag: 04.06.20 19:33
eröffnet am: 23.11.06 19:09 von: fuzzi08 Anzahl Beiträge: 9978
neuester Beitrag: 04.06.20 19:33 von: Rene Z. Leser gesamt: 1277245
davon Heute: 5012
bewertet mit 44 Sternen

Seite: 1 | ... | 258 | 259 |
| 261 | 262 | ... | 400   

15.02.20 10:05

29 Postings, 304 Tage coco66Wenn es

keinen Börsencrash durch Corona gibt oder geben sollte,dann sollte es bald zügig nach Norden gehen.
So billig wird es nicht noch mal .Man muß einfach kaufen.  

15.02.20 11:01

1 Posting, 110 Tage Reisender02Dividende

Ich habe je Aktie 0,4722 ? Dividende überwiesen bekommen. Wie kommt so eine Zahl zustande? Ich denke es sind 0,54 ?.
Kann mir das jemand erklären?
Im Voraus herzlichen Dank!
 

15.02.20 11:08

26 Postings, 140 Tage Barenwuffet@Reisender02

Du musst von den 0,54? noch die Steuer abziehen  

15.02.20 13:26

7981 Postings, 3694 Tage Resol_i@ Reisender02

Freistellungsauftrag im Depot anpassen....  

16.02.20 12:37

12245 Postings, 7456 Tage LalapoJoussen

sagt das Corona "keinelei" Auswirkungen/Relevanz hat ...
Sicher ..hat er das wirklich auf der HV gesagt ....?

Finde ich reichlich naiv und auch dumm so eine Aussage zu machen , oder hat er eine Glaskugel ........momentan bucht doch kein Mensch mehr eine Kreuzfahrt ....und lass das Virus erstmal hier in Europa ankommen ...

Kann"s gar nicht glauben das er so eine Aussage gemacht haben soll  ...

Sicher ?  

16.02.20 14:23

1066 Postings, 3954 Tage hollysuhNaiv, dumm, glauben

Passt ihrgend :)

Ach schon von dem Kraut gehört das den Virus blocken soll:)
 

16.02.20 17:45
3

40 Postings, 910 Tage Twinrix@Lalapo

Ich war auf der HV und kann bezeugen, dass er das nicht gesagt hat.
Das wäre andernfalls tatsächlich ziemlich kurzsichtig.

Woher nimmst du Info, dass er das geäußert hätte?

Zur Virusepidemie hieß es auf der HV,  dass TUI durch seine geringen Aktivitäten im ostasiatischen Raum aktuell keine messbaren Negativfolgen verzeichne. Zudem betreibe man ein Lagezentrum, von wo aus man die Entwicklungen sehr aufmerksam beobachte. Die Hygienemaßnahmen auf den Schiffen seien zusätzlich verschärft worden, da die Sicherheit der Urlauber oberste Priorität habe.

Dass, wie du schreibst, im Moment kein Mensch mehr eine Kreuzfahrt buche, erscheint mir aber auch ziemlich abwegig. Den Eindruck magst du vielleicht aus deiner derzeitigen Gefühlslage gewonnen haben, doch die Buchungszahlen sprechen eine andere Sprache. Such? dir doch einfach mal eine Reise mit Mein Schiff in diesem Jahr raus und schau? dir bei der Kabinenauswahl an, wie viele noch verfügbar sind. Du wirst staunen! :)

Wie so oft klafft zwischen dem von den Medien gezeichneten Bild und der nackten Realität eine gehörige Lücke...  

17.02.20 12:44

1250 Postings, 4590 Tage willyulliZahlen

mich wundert, dass nach HV und Zahlen keine weiteren Analysten Einschätzungen kommen.... würde der Aktie vielleicht etwas auf die Sprünge helfen. Aber auch da heisst es wieder Geduld zu haben und abzuwarten.
Wird schon.  

17.02.20 13:24
1

5 Postings, 202 Tage PendelMaßnahmen MeinSchiff...

Bei der Einschiffung vor einer Woche mussten wir relevante Fragen hinsichtlich einer möglichen Gefahrenlage beantworten ...und unterschreiben. Auf dem Schiff stehen vor allen Restaurants Desinfektionsspender und Personal, wobei die Letztgenannten die Menschen durch ihre Anwesenheit zur Nutzung motivieren. Vor der Einreise nach Kochi/Indien musste ein verschärfter Fragenkatalog ausgefüllt werden. Die Inder achten auch verschärft auf die Eindämmung des Coronaviruses. Wie ich soeben der gestrigen Tagesschau entnommen habe, sind die Neuinfektionen im Brandherd am dritten Tag in Folge rückläufig. Der CEO lässt sich bei der Beurteilung der tatsächlichen Gefahr offensichtlich von Fachleuten beraten. Kluge Entscheidung. Welche Sau wird als nächstes durch das Dorf gejagt? Lasst es und geduldig abwarten.
 

17.02.20 17:35

1250 Postings, 4590 Tage willyullidie guten Aussichten müssen

Sich wohl erst noch rumsprechen.
Ist aber kein Grund zur Panik, war in der Vergangenheit öfter so das mach Anstiegen abverkauft würde bevor es weiterging.
Und das wird kommen, egal aus welcher Richtung die Nachrichten kommen.
Immer cool und vor allem dabei bleiben.
 

17.02.20 18:36

113 Postings, 1196 Tage docman99Tja. .

Wer dieses Virus ignoriert und glaubt, es habe keinen nachhaltig negativen Einfluss auf die Tourismusbranche und sich weiterhin mit Tui-Aktien eindeckt, als gäbe es kein Morgen - der muss schon ziemlich borniert sein. Sorry Leute: Hier ist in nächster Zeit mit einer deutlichen Gewinnwarnung zu rechnen - gefolgt von drastischen Abstufungen.
Ich bin mit meinen Shorts sehr zufrieden. Die werden natürlich gehalten.  

17.02.20 19:41

5981 Postings, 1198 Tage gelberbaronwer

macht noch Kreuzfahrten und fliegt als gäbe es kein Morgen?

das wird nicht soooo weitergehen!  

17.02.20 19:55

1250 Postings, 4590 Tage willyulliich denke auch dass es besser ist

langsam alle TUI Aktien zu verkaufen bevor das Virus die Aktie gegen 5.- treibt. Das wird nicht soooo weitergehen und die Heimsuchung wird zu einer Pandemie schrecklichen Ausmaßes . Die paar Corona infizierten  als gesund entlassenen Deutschen sind sicher nur Einzelfälle.Schlimm was uns da erwartet.  

17.02.20 20:36

1050 Postings, 1742 Tage omega10000Definitiv,

der Laden geht pleite .Nix wie raus !  

17.02.20 21:16

918 Postings, 1666 Tage Trader1728Was

sind hier nur für Vollpf... unterwegs. Glaubt ihr wirklich das was ihr hier so schreibt? Ich würde mich auf die Couch legen und hoffen, dass man mir hilft.
Oh nein, keiner fliegt mehr, keine Macht mehr Urlaub. Am Wochenende wohl zu viel getankt!  

17.02.20 21:46

1960 Postings, 2723 Tage Kasa.dammVollpfosten gibts auch hier,

leider. Und da gibt's dann auch Jünger, die diesen noch folgen. Oh Gott, lass Hirn regnen. Erst heute eine Studie zum Reiseprofil der Deutschen gelesen. In den nächsten Jahren wird mit einem Wachstum der Kreuzfahrten p.a. von etwa 6% gerechnet. Die kommenden 10 bis 15 Jahren werden die Babyboomer(1,4 Mio pro Jahrgang) in Rente gehen und die haben satt Kohle. Was glaubt ihr machen die wohl - den ganzen Tag am Fenster sitzen und raus schauen? Macht euch mal Gedanken.  

17.02.20 23:24

586 Postings, 1972 Tage cocobongoLeute realistisch es geht 15?

Die Aktie hat soviel potential bis
Step 1.   12,89
Step 2.   14,59
Step 3    16,79  

18.02.20 08:22

4452 Postings, 5040 Tage brokersteveCoronavirus trifft TUI minimalst...

Let joussen ist der Effekt zu vernachlässigen.

In einem Monat gehen die Zahlen zurück und diese unsinnige Diskussion hört auf.
Grippe ist viel schlimmer.

Tui ist massiv unterbewertet.  

18.02.20 09:39
1

1250 Postings, 4590 Tage willyulliwie erwartet, weiter runter

ich weiss, interessiert niemand, hab mich trotzdem dazu entschlossen denn Weg Richtung Süden vorerst Mal nicht mit weiterzugehen.....mir gefällt die Situation nicht. Manchmal muss man auch auf sein Gefühl bauen.....  

18.02.20 09:56

1096 Postings, 2569 Tage chaculHab

jetzt dazugekauft, bei etwa 10,2? kommt die nächste und letzte Tranche ins Depot. Dort sollte die Aktie spätestens wieder drehen. Das käme dann einer Bestätigung des Bruchs des Abwärtstrends seit November 2019 gleich.  

18.02.20 09:58
1

1096 Postings, 2569 Tage chaculNachtrag

Für eine Erholung müsste aber der Bereich um 10,45? zurückerober werden.  

18.02.20 10:16

1250 Postings, 4590 Tage willyullisorry chacul

Du weißt genau dass Charttechnik momentan nur bedingt bis gar nicht anwendbar ist  

18.02.20 10:20

7754 Postings, 7522 Tage bauwi@#6488 Rück mal bitte die

Short Nummern raus!  Momentan kann man nur die Unsicherheiten abbilden.
Sollte sich das Blatt wenden, ist Long okay. Doch jetzt sieht es leider anders aus.
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

Seite: 1 | ... | 258 | 259 |
| 261 | 262 | ... | 400   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
Lufthansa AG823212
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Airbus SE (ex EADS)938914
BASFBASF11
CommerzbankCBK100
BayerBAY001
TeslaA1CX3T
Allianz840400
Carnival Corp & plc paired120100
Plug Power Inc.A1JA81
TUITUAG00