Gedanken zur Klöckner-Aktie

Seite 569 von 572
neuester Beitrag: 18.01.21 16:14
eröffnet am: 01.11.07 08:17 von: christi16 Anzahl Beiträge: 14277
neuester Beitrag: 18.01.21 16:14 von: langolfh Leser gesamt: 2580623
davon Heute: 394
bewertet mit 36 Sternen

Seite: 1 | ... | 567 | 568 |
| 570 | 571 | ... | 572   

20.11.20 19:20

209 Postings, 307 Tage SchreiberlingKlöckner ist gefallen,

weil Rühle über Jahre hinweg nicht geliefert hat bzw. der Erfolg der Digitalisierung (XOM) nicht klar ersichtlich war/ist. Immer noch ist nicht ganz klar, ob und wie der Stahlhandel digital abgewickelt werden kann und ob Klöckner auf das richtige Pferd gesetzt hat und sich die Investitionen auszahlen. Loh kann man ja schon fast als Visionär ansehen; ob er es sich einfacher vorgestellt hat oder ihm vorher klar war, dass Klöckner für die Entwicklung des digitalen Stahlhandels noch Jahre braucht, wissen wir nicht. Offenbar haben aber wohl viele Martteilnehmer am Erfolg der neuen Ausrichtung von Klöckner gezweifelt, und deshalb ist der Kurs kontinuirlich gefallen. Das hat mit Leerverkäufern nicht zu wirklich viel zu tun; Leerverkäufer investieren weit überwiegend in Unternehmen, die strukturelle Probleme oder schwindende Absatzmärkte etc. haben. Ansonsten wäre es ja Glückssache, und dafür sind die Jungs und Mädels der Hedgefonds (meistens jedenfalls) zu clever.  

23.11.20 09:45
1

4581 Postings, 3302 Tage FD2012Exakt die falsche Einstellung

Schreiberling: die 6,50 Euro, als bisherige Widerstandsmarke, wurde bereits überschritten.

Was den VoVo Rühl anbelangt, so ist das jetzt - ohne die Plattformen -  bei Guido Kerkhoff
angesiedelt, was den Werkstoffhandel anbelangt. Seine früheren Verbindungen zu ThyssenKrupp
kann Kerkhoff bei KlöCo gut einsetzen (man beachte auch den vm. Versuch mit  tata steel).

Da wird man Veränderungen bald sehen, die das ganze in einem anderen Licht erscheinen
lassen.


Kurse von  7,50 - 8,00 Euro sollten noch in  2020 erreichbar sein, so meine diesbezügl. Meinung,
der man nicht folgen muss.                                                           ..... FD2012
 

23.11.20 12:03

698 Postings, 353 Tage dermünchneran alle Klöckner Fans

und wie richtig ich gelegen bin..ich kann jeden noch empfehlen unter  euro einzusteigen..schade für diejenigen die es nicht mehr ausgehalten haben aber ich hatte euch gewarnt....es geht noch dieses jahr auf ungefähr 1 euro..lass es 9 sein oder 10.50 wurscht so in dem Dreh wird die erste feste Grenze sein...  

23.11.20 12:03

698 Postings, 353 Tage dermünchner7 Euro natürlich sollte es heißen

23.11.20 16:14
1

1130 Postings, 1640 Tage earnmoneyorburnmo.Und einmal mehr,

Geld liegt in Geduld:

Ge(du)ld  

24.11.20 09:10

940 Postings, 2986 Tage cloudatlasja super, die wollen mich wohl verarschen

da kriege ich bei der Auktion von den in Auftrag gegebenen 1000 Stk, stolze 86 Aktien eingebucht. Ja, toll.  Pizza mit Getränk verdient  

24.11.20 23:46

6876 Postings, 1428 Tage gelberbaronwas hast du

denn für eine Bäppelbank?

Wenn ich dausend eingebe kriege ich dausend!

mannmannmann!  

25.11.20 08:42

940 Postings, 2986 Tage cloudatlas@gelberbaron

ich habe bei der xetra Auktion halt nur 86 STk. erhalten. So sind die Regeln, wahrscheinlich war meine  Order die letzte die eingegangen ist. Bei Preisgleichheit geht es halt nach Zeitstempel!! Ich habe sogar schon mal 1 Aktie eingebucht bekommen,  obwohl ich 10k Stk. haben wollte.  

25.11.20 17:27

698 Postings, 353 Tage dermünchnereinfach klasse was man hier

bei Klöckner sieht, schade das nicht alle Aktien im Depot so gut gelaufen sind.....Klöckner ist für mich die Entschädigung dieses Jahr gewesen und das nur durch reinen Zufall.....kann nur alle beglückwünschen denen es ähnlich gegangen ist dieses Jahr. Mein Bauchgefühl hatte mich hier zumindest mal nicht enttäuscht..  

25.11.20 17:36
2

2438 Postings, 2403 Tage Kater Mohrlehab ich zu früh

das Handtuch geschmissen.
3 Jahre nur geärgert über das Ding.
Und nee, ich lauf dem Kurs nicht hinterher.
Ich steige nicht mehr ein, egal was passiert.  

26.11.20 09:51

4581 Postings, 3302 Tage FD2012heute 7,24 Euro zum Start bei KlöCo

Kater Mohrle:  Auch von den "darin gebliebenen" wird aktuell Disziplin erwartet, die, wie von FD2012,
....  kräftig bei Kurswerten von unter  3,00 Euro, zuvor um 4,50 Euro, aufstockten.

Um diese sogn. Ernte einfahren zu können, dauert es aber einstweilen noch, da Kurse zu 8,00 - 8,50 Euro
wohl im Dezember/Januar nachfolgen könnten; jedenfalls noch unter den prognostizierten 10,00 Euro,
die der Redakteur von "EURAMS" ausgelotet hatte.   Der Grund ist darin zu sehen, dass Klöckner & Co.
heute ganz anders daher kommt und einen Paradigmenwechsel einleitete. Deshalb sind auch die Aussagen
zum Jahr 2020, bei Berichtung zum IV. Quartal, sehr wichtig, die im Febr./März  2021 folgen werden.

Ich habe mich deshalb entschieden, diesen Kurslauf noch auszusitzen, mit der Hälfte dieser Aktien von KlöCo,
weil die dann verbliebene Hälfte zur Daueranlage mutieren wird (.... auch wg. dauerhafter Dividenden !).

Der Abstand zu den eingangs erwähnten  7,24 Euro / Kurse bei Eröffnung heute / ist m.E. - hin zu 8,25 Euro -
derzeit  b a l d  g r e i f b a r ; jedenfalls arbeite ich daran !

Tut mir leid, dass Du die Papiere "geschmissen hast", aber, das habe ich schon öfters so gehört:  FD2012 .




       

26.11.20 12:46

698 Postings, 353 Tage dermünchnerich glaube die

die 7,00 bis 7,50 werden eine harte Nuss werden . schafft es Klöckner die Marke 7,50 zu knacken ist kein Halten mehr nach oben. Gibt manchmal ohne erkennbare Erklärungen solche Haltemarken die sich sehr zäh zeigen können....  

26.11.20 13:15

6876 Postings, 1428 Tage gelberbaronThyssen

Salzgitter massiv Gewinnmitnahmen.....Klöckner nicht!  

26.11.20 13:18
1

698 Postings, 353 Tage dermünchnerSalzgitter finde ich im Vergleich

zu Klöckner etwas zu hoch bewertet.....bei Krupp da bin ich auch gespannt, Pleite kann die Firma ja eigentlich nicht gehen, da steht die Stiftung ja dazwischen und sicherlich das Land NRW und der Bund..  

27.11.20 19:10

6876 Postings, 1428 Tage gelberbaronlangzeit chart ansehen

Salzgitter ist nicht überbewertet sondern zu billig.
Salzgitter war schon einmal 100 aber Thyssen nie......(46)

alles 2008 dann kam die Bankenkrise und vernichtete die
Kleinanleger die sich bis heute nicht erholt haben

wer später unten kaufte hat nur wenig Verluste durch CORONA

ich weiß nur eines: wenn einer hustet dann hau ich alles weg und
warte nicht mehr auf den Schnupfen und dann Lungenentzündung

der Verlust ist zuerst immer der Kleinste
 

01.12.20 18:32

4581 Postings, 3302 Tage FD2012SK heute auf XETRA 7,57,

01.12.20 18:34

4581 Postings, 3302 Tage FD2012SK heute auf XETRA 7,57 Euro,

damit die Klippe von  7,50 Euro überwunden. Wir schauen nun auf die Marke von  8,00 Euro.    

04.12.20 17:41

698 Postings, 353 Tage dermünchnersollte die wie von mir schon vorher

angesprochende magische Grenze von 7,50 Euro nachhaltig überschritten werden gibts für die Klöckner Aktie erstmal kein halten mehr......dann raucht es im Karton nach oben....  

06.12.20 18:55

5191 Postings, 5270 Tage brokersteveGan6 langsam ...Klöckner ist 10 Euro

Wert ...das ist gerade mal der buchwert bei der Perspektive.

Thyssen wird in Kürze das Übernahmeangebot vorlegen. Das wird bei Minimum 10 Euro liegen.
Deswegen habe ich weiter aufgestockt.  

07.12.20 13:24
1

176 Postings, 1164 Tage mamamiaamore@brokersteve

na ja, TK hat, wenn es denn tatsächlich gewollt hätte, längst den idealen Zeitpunkt für eine Übernahme verpasst. Hinzu kommt, dass Kerkhoff mit allen Mitteln eine Übernahme zu vermeiden versuchen wird, denn er will sich nicht nochmal von Frau Merz vom Hof jagen lassen.
KCO geht mit 15% weniger Personalkosten, steigenden Stahlpreisen und leeren Lagern ihrer Kunden ins Jahr 2021. Das ist beim Geschäftsmodell von KCO eine Garantie für ein sehr gutes Jahr, daher ist die 10 Euro Kursmarke sehr bald möglich. Und wenn das Portal XOM Materials so langsam mal nennenswerte Umsätze generieren sollte, dann ist eine schnelle Verdopplung des Aktienkurses innerhalb kürzester Zeit möglich.  Bis Ende Nov 20 hat XOM Materials einen Umsatz von 125 Mio Euro erzielt, und für 2021 peilt Rühl einen Umsatz von 1 Mrd. an. Das ist eine Hausnummer, denn das würde bedeuten, dass das Portal am Markt etabliert ist, und ich brauche euch nicht zu sagen, was Skalierbarkeit bei solchen Portalen bedeutet.

 

07.12.20 13:56

698 Postings, 353 Tage dermünchnerheute glaube ich sind

enorme Gewinnmitnahmen sichtbar.....musste irgendwann kommen das eine Kurskorrektur erfolgt...ich sehe es entspannt.... gut wäre es wenn die 7er Euromarke hält...  

08.12.20 09:59

4581 Postings, 3302 Tage FD2012nein, Gewinnmitnahmen eher die Ausnahme

münchner: Aktuell gab es extrem hohe Umsätze, gar über 700.000 Stück alleine an einem Tag.

Was dann folgte, liegt - bzw, lag-  eher im Durchschnitt der Tagesumsätze bei der KlöCo.

MAMAMIAAMORE zeigt da idealerweise den Weg, was bei dem innovativen Unternehmen
von Klöckner ansteht; eben die großen Chancen in überschaubarer Zeit.

MAMAMIAAMORE  Danke für den Beitrag!

Gleichwohl setze ich mit meinen  72 k auf einen Versuchsballon, gerade jetzt, mit einer
Abgabe von 16,5  k und der Auslobung von  8,15/8,20 Euro, da ich eine Umbasierung
zugunsten von ThyssenKrupp verfolge (also Bestandserhöhung).

Mal sehen, ob's im Dezember mit den 8,15/8,20 Abgabekurs der KlöCo möglich ist.

Das sind aktuell nur kleine Schritte, weil die Zielverfolgung von Klöckner & Co. SE weiterhin
im Vordergrund steht!                                                                      .... FD 2012    

08.12.20 21:47

1012 Postings, 152 Tage morefamilyLest ihr keine News ?

klarer Strong Short , bin dabei


Klöckner: Apollo/Swoctem haben heute eine unverbindliche Interessenbekundung wieder zurückgezogen.
vor 15 Min
Klöckner & Co SE6,770 -10,27%

DGAP-Adhoc: Klöckner & Co SE: Kein Angebot für Klöckner & Co durch Apollo/Swoctem
vor 20 Min
Klöckner & Co SE6,770 -10,27% / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com  

08.12.20 21:50

226 Postings, 1078 Tage wavetrader1so rummmms

ich sehe -20% kommen, aktuell 6,6

konnte zu 7,4 und 7,3 shorten vor 20 min geilomat  

08.12.20 21:50

226 Postings, 1078 Tage wavetrader1aktuell

dpa-AFX: *KLÖCKNER & CO: KEIN ÜBERNAHMEANGEBOT VON APOLLO/SWOCTEM
-
 

Seite: 1 | ... | 567 | 568 |
| 570 | 571 | ... | 572   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln