finanzen.net

Jung(e kauf)heinrich.Von diesem Niveau aus einKauf

Seite 1 von 24
neuester Beitrag: 12.09.19 08:47
eröffnet am: 17.01.08 09:10 von: Peddy78 Anzahl Beiträge: 578
neuester Beitrag: 12.09.19 08:47 von: nearby Leser gesamt: 122930
davon Heute: 35
bewertet mit 18 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
22 | 23 | 24 | 24   

17.01.08 09:10
18

17100 Postings, 5173 Tage Peddy78Jung(e kauf)heinrich.Von diesem Niveau aus einKauf

Aktuell auf diesem Niveau ein klarer Kauf.
Bis zum Kursziel 37,50 ? ist noch viel Platz.

ariva.de

Jungheinrich: Gute Basis für mehr Wachstum.

Mit der Investition in ein neues Werks in Sachsen-Anhalt schafft sich der Gabalstaplerhersteller Jungheinrich eine breite Basis für das zukünftig erwartete Unternehmenswachstum. Auf operativer Ebene hat der Konzern in den ersten neun Monaten 2007 mit einem Umsatzanstieg von 15% auf 1,435 Mrd. Euro und einer Verbesserung des Nachsteuergewinns um 2,6 Mio. Euro auf 52 Mio. Euro oder 1,53 Euro je Aktie ebenfalls überzeugen können. Dabei hat Jungheinrich mit Ausnahme von den USA in allen wichtigen Märkten von einer weiterhin guten Nachfrage nach Flurförderzeugen profitiert. Wegen des weiterhin positiven konjunkturellen Umfelds sollte das Unternehmen auch in den kommenden Quartalen dynamisch wachsen. Das größte Potenzial liegt in Osteuropa und China. Die Aktie notiert aktuell 25% unter ihrem Jahreshöchststand und ist mit einem KGV 2008e von 9,7 sehr attraktiv bewertet. (mh)


Nochmal deutlich zurück gekommen sollte sich ein Einstieg JETZT hier lohnen und auszahlen.

AC Research - Jungheinrich akkumulieren  

15:52 06.12.07  

Westerburg (aktiencheck.de AG) - Der Analyst Henning Wagener von AC Research empfiehlt weiterhin, die Vorzugsaktien von Jungheinrich (ISIN DE0006219934/ WKN 621993) zu akkumulieren.

Die Gesellschaft werde ein neues Werk in Deutschland bauen.

Das neue Werk zur Herstellung von Elektro-Niederhubwagen werde in Landsberg bei Halle (Sachsen-Anhalt) gebaut. Dabei werde in Landsberg ein eigenständiges "Centre of Excellence" für Elektro-Niederhubwagen entstehen. Somit werde neben der eigentlichen Herstellung auch die Produktentwicklung und das Produktmanagement für diese Fahrzeuge dort angesiedelt werden. Das Projektvolumen belaufe sich auf etwa 30 Millionen Euro. Der Produktionsstart sei für Mitte 2009 vorgesehen. Dabei solle sich die jährliche Kapazität in einem ersten Schritt auf mehr als 30.000 Fahrzeuge belaufen.

Bislang produziere die Gesellschaft Elektro-Niederhubwagen am Standort Norderstedt. Durch die Verlagerung der Niederhubwagenproduktion nach Landsberg werde nach Gesellschaftsangaben in Norderstedt Platz geschaffen, um das Produktionsvolumen für die dort verbleibenden Produkte auszubauen.

Nach Ansicht der Analysten von AC Research sei die Meldung positiv zu werten. Mit der Investition schaffe der Konzern eine breite Basis für das zukünftig erwartete Unternehmenswachstum.

Auf operativer Ebene habe der Konzern in den ersten neun Monaten 2007 mit einem Umsatzanstieg von 15% auf 1,435 Milliarden Euro und einer Verbesserung des Nachsteuergewinns um 2,6 Millionen Euro auf 52 Millionen Euro oder 1,53 Euro je Aktie ebenfalls überzeugen können. Dabei habe der Konzern mit Ausnahme von Amerika in allen wichtigen Märkten von einer weiterhin guten Nachfrage nach Flurförderzeugen profitiert. Vor dem Hintergrund des mit Ausnahme von Nordamerika weiterhin positiven konjunkturellen Umfeldes rechne man auch in den kommenden Quartalen mit einer hohen Wachstumsdynamik.

Beim gestrigen Schlusskurs von 27,13 Euro erscheine das Unternehmen mit einem KGV 2008e von rund 10 weiterhin günstig bewertet. Daher rechne man in den kommenden Monaten mit einer Outperformance der Aktie im Vergleich zum Gesamtmarkt. Auf operativer Ebene sehe man derzeit die größten Wachstumspotenziale in Osteuropa und China.

Die Analysten von AC Research empfehlen weiterhin, die Aktien von Jungheinrich zu akkumulieren. (Analyse vom 06.12.2007) (06.12.2007/ac/a/nw)



Quelle: aktiencheck.de

UniCredit Markets & Investment Banking - Jungheinrich "buy"  

17:20 07.12.07  

München (aktiencheck.de AG) - Der Analyst von UniCredit Markets & Investment Banking, Peter Rothenaicher, stuft die Jungheinrich-Aktie (ISIN DE0006219934/ WKN 621993, VZ) mit "buy" ein.

Die Nachfrage nach Flurförderfahrzeugen gestalte sich äußerst dynamisch. Aktuell würden die Analysten ein globales Marktwachstum für 2007 von 10% auf 940.000 prognostizieren.

Die Aussichten für 2007 und 2008 bei Jungheinrich seien gut. So habe die Gesellschaft nach neun Monaten im laufenden Geschäftsjahr 2007 ein Orderplus von 12,1% auf 1,568 Mrd. Euro erzielt und der Umsatz sei um 15% auf 1,435 Mrd. Euro geklettert. Das EBIT-Wachstum habe sich auf 19,3% auf 95,3 Mio. Euro belaufen. Die Umgestaltung der Produktion in Norderstedt sei inzwischen abgeschlossen, so dass Jungheinrich von effizienteren Produktionsstrukturen profitiere. Nach Ansicht der Analysten seien die Chancen gut, dass Jungheinrich seine vorsichtige Schätzung übertreffen werde und für 2008 würden sie weitere Margenfortschritte erwarten.

Die Analysten würden davon ausgehen, dass der Konzern längerfristig von der intensivierten Expansion nach Osteuropa und Asien profitieren werde.

Mit einem KGV 2008e von unter 10 und einem EV/EBIT 2008e von 5,6 würden die Analysten den Titel für äußerst attraktiv bewertet halten.

Die Analysten von UniCredit Markets & Investment Banking stufen die Jungheinrich-Aktie mit "buy" ein und heben das Kursziel von 34,00 Euro auf 37,50 Euro an. (Analyse vom 07.12.2007) (07.12.2007/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Das Wertpapierdienstleistungsunternehmen oder ein mit ihm verbundenes Unternehmen handeln regelmäßig in Aktien des analysierten Unternehmens. Weitere möglichen Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.


Quelle: aktiencheck.de

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
22 | 23 | 24 | 24   
552 Postings ausgeblendet.

12.08.19 10:30

6881 Postings, 7259 Tage bauwiKurshalbierung ist ohnehin bald geschafft!

CEO Frey kann nochmal nachlegen - so wie auch wir.  
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

12.08.19 18:54

1431 Postings, 781 Tage LupinDas will hier keiner höhren...

... Aber Kurse um 15 Euro erscheinen mir zzt. realistischer als Kurse um 20 Euro.

Warum? Einfach aufgrund des Marktes und der Wirtschaftlichen Entwicklung im allgemeinen - Jungheinrich ist in einem Segment unterwegs, welches von der Investitionsbereitschaft lebt und diese wird abnehmen, trotz billig-Geld - einfach weil die wirtschaftlichen Aussichten so mies sind, nein, gemacht werden, dank der ganzen Unsicherheiten.

Die Kursentwicklung seit der GW sagt mir der Markt glaubt nicht dass JH ohne weitere GW das Jahr abschließen kann. Ich auch nicht. Aber bin bereit weiter zu investieren und das beste zu hoffen.  

12.08.19 18:58

3225 Postings, 193 Tage Gonzoderersteich verstehe es ja nicht ganz

warum sollte man die Aktie kaufen? ok alle Aktien sind im Keller, alle werden sich irgendwann erholen, wo genau liegt bei JH die Innovation und die Zukunft? noch eine Provokation drauf, warum seit ihr wenn euer Produkt so toll ist so niedrig bewertet?  

12.08.19 21:11
1

6881 Postings, 7259 Tage bauwiNicht niedrig, sondern günstig!

Laut Mainfirst: "Der Analyst verwies in diesem Zusammenhang auf den Umstand, dass die Aktie von Jungheinrich derzeit deutlich günstiger bewertet sei als die von Kion und daher von Anlegern bevorzugt werden könnte."  Klaro - deshalb hab ich mir schon das erste Körbchen gefüllt!  
Mal sehen, wie lange Politikerriege dem Treiben noch zusehen kann.
Denn eines ist sicher - es wird auf die wirtschaftlichen Lebensumstände der meisten Menschen zurück schlagen und auch für die Amerikaner schmerzhaft werden. Ob sie dann Trump noch wählen?

Zu Jungheinrich - Weltmarktführer, mit Aussicht das Auftragsbuch bald wieder zu befüllen, insofern die Marktunsicherheiten schwinden. Das Gemetzel anderer Aktien (Paragon, Aumann Stahlwerte usw.) erwarte ich hier nicht in dem Maß, sondern sehe den jetzigen Kurs schon als günstig an.  
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

13.08.19 14:35

14 Postings, 4070 Tage alCapone2008Nachkauf bei 17,89

Grade meine Position aufgestockt- darüber werde ich mich bald freuen! Allen anderen Investierten viel Glück- abwarten und Geduld haben heißt es nun!  

13.08.19 15:20
1

843 Postings, 1186 Tage v0000vKauf für 751583,57 EUR

3.08.2019 13:55:48
DGAP-DD: Jungheinrich AG deutsch

Meldung und öffentliche Bekanntgabe der Geschäfte von Personen, die
Führungsaufgaben wahrnehmen, sowie in enger Beziehung zu ihnen stehenden
Personen

13.08.2019 / 13:55
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

--------------------------------------------------

1. Angaben zu den Personen, die Führungsaufgaben wahrnehmen, sowie zu den in
enger Beziehung zu ihnen stehenden Personen

a) Name

Name und Rechtsform: LJH-Holding GmbH

2. Grund der Meldung

a) Position / Status

Person steht in enger Beziehung zu:
Titel:
Vorname: Wolff
Nachname(n): Lange
Position: Aufsichtsrat

b) Erstmeldung

3. Angaben zum Emittenten, zum Teilnehmer am Markt für Emissionszertifikate,
zur Versteigerungsplattform, zum Versteigerer oder zur Auktionsaufsicht

a) Name

Jungheinrich AG

b) LEI

529900PHZORTU6FSXE73

4. Angaben zum Geschäft/zu den Geschäften

a) Beschreibung des Finanzinstruments, Art des Instruments, Kennung

Art: Aktie
ISIN: DE0006219934

b) Art des Geschäfts

Kauf

c) Preis(e) und Volumen

Preis(e) Volumen
18,752085 EUR 751583,57 EUR

d) Aggregierte Informationen

Preis Aggregiertes Volumen
18,752085 EUR 751583,57 EUR

e) Datum des Geschäfts

2019-08-12; UTC+2

f) Ort des Geschäfts

Außerhalb eines Handelsplatzes


--------------------------------------------------

13.08.2019 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

--------------------------------------------------

Sprache: Deutsch
Unternehmen: Jungheinrich AG
Friedrich-Ebert-Damm 129
22047 Hamburg
Deutschland
Internet: www.jungheinrich.com



Ende der Mitteilung DGAP News-Service
--------------------------------------------------

53207 13.08.2019

 

14.08.19 15:35

197 Postings, 457 Tage dav1dJungheinrich

H1 besser wie erwartet! Gerade sind die Zahlen gekommen  

14.08.19 16:39

6881 Postings, 7259 Tage bauwiDie Zeit der Sippenhaftung geht vorbei, womit sich

Jungheinrich von den anderen, wirklich problematischen Unternehmen, abgrenzen kann.
Wenn die Aktie aufgebläht war, so hat diese insbesondere, genug Luft abgelassen.

Heute zeigte der Aderlass im Kurs nicht mehr die Dynamik der vergangenen Tage und Wochen.
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

15.08.19 20:17

843 Postings, 1186 Tage v0000vKauf für 1,5 Mio EUR


15.08.2019 19:23:49
DGAP-DD: Jungheinrich AG deutsch

Meldung und öffentliche Bekanntgabe der Geschäfte von Personen, die
Führungsaufgaben wahrnehmen, sowie in enger Beziehung zu ihnen stehenden
Personen

15.08.2019 / 19:23
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

--------------------------------------------------

1. Angaben zu den Personen, die Führungsaufgaben wahrnehmen, sowie zu den in
enger Beziehung zu ihnen stehenden Personen

a) Name

Name und Rechtsform: WJH-Holding GmbH

2. Grund der Meldung

a) Position / Status

Person steht in enger Beziehung zu:
Titel:
Vorname: Andreas
Nachname(n): Wolf
Position: Aufsichtsrat

b) Erstmeldung

3. Angaben zum Emittenten, zum Teilnehmer am Markt für Emissionszertifikate,
zur Versteigerungsplattform, zum Versteigerer oder zur Auktionsaufsicht

a) Name

Jungheinrich AG

b) LEI

529900PHZORTU6FSXE73

4. Angaben zum Geschäft/zu den Geschäften

a) Beschreibung des Finanzinstruments, Art des Instruments, Kennung

Art: Aktie
ISIN: DE0006219934

b) Art des Geschäfts

Kauf

c) Preis(e) und Volumen

Preis(e) Volumen
18,188358 EUR 1500539,54 EUR

d) Aggregierte Informationen

Preis Aggregiertes Volumen
18,188358 EUR 1500539,54 EUR

e) Datum des Geschäfts

2019-08-14; UTC+2

f) Ort des Geschäfts

Außerhalb eines Handelsplatzes


--------------------------------------------------

15.08.2019 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

--------------------------------------------------

Sprache: Deutsch
Unternehmen: Jungheinrich AG
Friedrich-Ebert-Damm 129
22047 Hamburg
Deutschland
Internet: www.jungheinrich.com



Ende der Mitteilung DGAP News-Service
--------------------------------------------------

53269 15.08.2019


 

16.08.19 10:56
1

975 Postings, 3277 Tage sonnenschein2010na jetzt wird aber die Schatulle aufgemacht

ein gutes Zeichen, dass das hier Schnäppchenpreise sind...

wenn  man böse ist könnte man auch sagen...
tja erstmal den Markt mit  einer super verkorksten und unglücklichen Gewinnwarnung geschockt,
zwei Wochen später die Zahlen fürs erste Halbjahr mehr als erfüllt,
den größten Auftrage der Unternehmensgeschichte (IKEA Moskau) fertiggestellt,
Lithium Ionen Batterie am Standort der früheren SolarWorld in Freiberg eröffnet....
und dann mit allem zusätzlichen Insiderwissen die Taschen voll Aktien gestopft.

... Ist ein Kursrückgang um 40 % bei aller Vorsicht gegenüber einer möglichen Rezession gerechtfertigt???

Aber seis drum gibt ja genügend Möglichkeiten die Welle mitzugehen....
 

16.08.19 12:51

6881 Postings, 7259 Tage bauwiDerzeit viel psychologische Einflüsse - keiner

weiß, wie die nächsten Quartale werden. Wenn solche Rückkäufe getätigt werden, kann sich doch jeder, insbesondere bei diesem Unternehmen denken, dass Unternehmenslenker von ihrem Handeln überzeugt sind und Bescheid wissen.
Außerdem ist Jungheinrich keine Glitsche!  Den Kursrückgang so zu nutzen, ist schon sehr clever!
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

28.08.19 09:32
2

14 Postings, 4070 Tage alCapone2008Damit kann man leben

Habe eine Analyse gefunden, die ganz gut darstellt wo die Reise hingehen könnte.

https://junge-investoren.de/jungheinrich-unternehmensanalyse-2019/

 

28.08.19 10:07

3514 Postings, 1306 Tage poolbay@al

Klasse Artikel!  

28.08.19 10:10

3514 Postings, 1306 Tage poolbayhab mir die letzten Tage

insgesamt 250 Stück zu einem Schnittkurs von 18,72 ins Depot gelegt! Und da bleiben Sie mal ein paar Jahre! Dann wird abgerechnet! ;-)  

04.09.19 14:27

975 Postings, 3277 Tage sonnenschein2010Neueinweihung mit Scholz!

"Im Beisein von Bundesfinanzminister Olaf Scholz weiht die Jungheinrich AG am heutigen Tag den zweiten Bauabschnitt ihrer Zentrale am Standort Hamburg-Wandsbek ein. Der Erweiterungsbau am Friedrich-Ebert-Damm bietet Platz für rund 500 zusätzliche Mitarbeiter, die bisher an anderen Standorten über Hamburg verteilt waren. Damit werden zukünftig 1000 Personen in der Firmenzentrale tätig sein."
 

08.09.19 10:30

57732 Postings, 7262 Tage KickyLars Brzoska Deutschl. erfolgreichster Hochstaple

08.09.19 10:40

57732 Postings, 7262 Tage KickyLöschung


Moderation
Moderator: ame
Zeitpunkt: 09.09.19 11:10
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

08.09.19 10:40

57732 Postings, 7262 Tage KickyLöschung


Moderation
Moderator: ame
Zeitpunkt: 09.09.19 11:11
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

08.09.19 10:43

57732 Postings, 7262 Tage KickyLöschung


Moderation
Moderator: ame
Zeitpunkt: 09.09.19 11:11
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

08.09.19 10:49

57732 Postings, 7262 Tage KickyLöschung


Moderation
Moderator: ame
Zeitpunkt: 09.09.19 11:11
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

08.09.19 11:15

57732 Postings, 7262 Tage KickyLöschung


Moderation
Moderator: ame
Zeitpunkt: 09.09.19 11:11
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

11.09.19 09:27
1

57732 Postings, 7262 Tage KickyAnalyse v HSBC Doppelboden zementiert Trendwende

Chartanalyse
"Es komme äußerst selten vor, dass die Analysten einen Basiswert zwei Tage in Folge besprechen würden. Allein das sei schon mal eine Ansage. Im Fall der Jungheinrich-Vorzugsaktie sei diese Häufung aber mehr als gerechtfertigt. Aufgrund mehrerer Candlestickumkehrmuster in Serie, seien sie von einer technischen Aufwärtsreaktion auf Basis der Kreuzunterstützung aus diversen Hoch- und Tiefpunkten sowie der Parallelen zum Abwärtstrend seit Januar 2018 bei rund 18,50 EUR ausgegangen. Mittlerweile sei der Titel bereits einen Schritt weiter. Schließlich liege auf Tagesbasis ein abgeschlossener Doppelboden vor, aus dem sich immerhin ein kalkulatorisches Anschlusspotenzial von gut 2 EUR ableiten lasse. Rein rechnerisch reiche dieses Kurspotenzial aus, um die Abwärtskurslücke vom Juli (22,14 EUR zu 23,40 EUR) anzusteuern. Das beschriebene Gap sorge für ein zusätzliches Ausrufezeichen hinter das formulierte Kursziel in Form eines Fibonacci-Clusters aus zwei verschiedenen Retracements (23,16/23,50 EUR) bzw. der steilen Abwärtstrendlinie seit Januar vergangenen Jahres (akt. bei 23,50 EUR). Eine erste Unterstützung markiere die Nackenzone des o. g. Doppelbodens bei 20,22 EUR, so die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt in einer aktuellen Chartanalyse. (Analyse vom 11.09.2019)"

https://www.aktiencheck.de/exklusiv/...endwende_Chartanalyse-10330117  

11.09.19 09:39
1

7 Postings, 4 Tage nearbylangsam

kommt hier wieder Schwung rein!
Sehr schön!  

12.09.19 08:47

7 Postings, 4 Tage nearbyKaufen!

Morgan Stanley startet Jungheinrich mit Overweight und einem Kursziel von ?26.
Quelle: Guidants News https://news.guidants.com

22,10  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
22 | 23 | 24 | 24   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Apple Inc.865985
Amazon906866
Allianz840400
Wirecard AG747206
TeslaA1CX3T
BMW AG519000
E.ON SEENAG99
BASFBASF11
CommerzbankCBK100
Ballard Power Inc.A0RENB
adidasA1EWWW