finanzen.net

Nationalismus stoppen

Seite 1 von 692
neuester Beitrag: 06.08.20 22:10
eröffnet am: 21.01.17 20:16 von: ulm000 Anzahl Beiträge: 17289
neuester Beitrag: 06.08.20 22:10 von: ulm000 Leser gesamt: 1260680
davon Heute: 35
bewertet mit 54 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
690 | 691 | 692 | 692   

21.01.17 20:16
54

15761 Postings, 4337 Tage ulm000Nationalismus stoppen

Nach der gestrigen katastrophalen Trump-Rede muss eigentlich jedem überzeugten Demokraten mulmig geworden sein, dass dieser Typ nun der mächtigste Mann auf der Welt ist. Ein Typ bei dem Ignoranz, geschürter Hass und Halbwahrheiten ganz oben auf der Agenda stehen ist ein gefährlicher Typ und wenn man sich dann noch anschaut welcher rechtsgesinnter Mainstreet sich heute in Koblenz getroffen hat und mit Parolen nur so um sich geschmissen haben (z.B. "Gestern ein neues Amerika, heute Koblenz und morgen ein neues Europa" von diesem Holländer Geert Wilders), dann wird es langsam Zeit, dass jeder freiheitsliebende Demokrat diesen Nationalisten die Stirn zeigt. Sei es im Internet, sei es in normalen Gesprächen/Diskussionen mit Verwanden, Freunden und Bekannten, aber auch auf Demonstrationen. Man sollte, NEIN man muss eigentlich diesen Nationalisten mittlerweile zeigen, dass sie nicht das Volk sind. Wenn man das nicht tut, dann meinen diese selbstherrlichen Nationalisten wirklich sie seien das Volk.

Wohin Nationalismus hinführt das haben uns der 1. Weltkrieg und der 2. Weltkrieg gezeigt. Wer möchte seinen Kinder/Enkel eine Welt hinterlassen in der Andersdenkende und Ausländer geschasst werden und wo es nur eine Frage der Zeit ist wann es zu einem ganz großen Krieg kommen wird ?

Sehr, sehr positiv ist, dass sehr iele Amerikaner heute Flagge zeigen gegen diesen Trump und gehen auf die Strasse um gegen die ?Trumpsche Plattform für Hass und Bigotterie? zu demonstrieren:

http://www.faz.net/aktuell/politik/...ieren-gegen-trump-14714828.html
("Hunderttausende Frauen demonstrieren gegen Trump")

Ich denke die Zeit ist nun wirklich gekommen um generell diesen aufkeimenden Nationalismus ganz energisch anzukämpfen und zu zeigen dass das europäische Nationalismus-Establishment um die Le Pen, dem Hölländer Wilders, dem Italiener Salvini und der Petry nichts anderes sind als reine Schaumschläger.
 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
690 | 691 | 692 | 692   
17263 Postings ausgeblendet.

06.08.20 10:42
6

15761 Postings, 4337 Tage ulm000Der Kohle geht es an den Kragen

Es soll ja tatsächlich immer noch Menschen geben die glauben, dass man die Kohleverstromung retten könnte u.a. ein Herr namens Trump.

Im ersten Halbjahr dieses Jahres ist die weltweite Kohlenutzung erstmals zurückgegangen. In den USA sank sie sogar auf das niedrigste Niveau seit fast 50 Jahren.

In den ersten sechs Monaten des Jahres sind weltweit mehr Kohlekraftwerke stillgelegt worden, als neu ans Netz gegangen. Im 1. Hj. 2020 wurden 21,2 GW Kohlekraftwerkskapazität stillgelegt, während gut 18,3 GW neu ans Netz gingen.

Hauptverantwortlich für den Rückgang waren Abschaltungen in Europa (8,3 GW) und in den USA (5,4 GW). Die große Ausnahme ist China. Hier wurde entgegen dem globalen Trend die Kohleflotte im ersten Halbjahr erweitert. Dieser Ausbau macht 90% der neu geplanten Kapazität und gut 60% der neuen Inbetriebnahmen weltweit aus.

Der rückläufige Trend von Kohlekraftwerkskapazitäten außerhalb Chinas wird wohl anhalten: 98,6 GW Kohlekraft sind bereits bis 2024 für die Abschaltung vorgesehen und überschreiten die derzeit im Bau befindlichen 91,3 GW.

In nur 7 Ländern gab es im 1. Hj. neue Genehmigungen von Kohlekraftwerken (59 GW) bzw. kam es zum Baubeginn (18,3 GW): China (64,6 GW), Indien (4,1 GW), die Philippinen (1,9 GW), Indonesien (0,1 GW), Bangladesch (1,5 GW), Russland (0,2 GW) und Brasilien (0,7 GW).

Alle Länder auf der Welt kämpfen mit einem Wirtschaftseinbruch wegen des Coronavirus. Um ihre Wirtschaft anzukurbeln könnten die Wiederherstellungsbemühungen den Ersatz von Kohle durch saubere Energie priorisieren, da die jüngste Analyse von thinTank CarbonTracker nahe legt, dass der Bau neuer erneuerbarer Energien bereits billiger ist, als 60% der globalen Kohleflotte weiter zu betreiben.

https://www.carbonbrief.org/...hrank-for-first-time-on-record-in-2020

Mr. Kohle Trump schaut auch in die Röhre. Nach aktuellen Zahlen der US-amerikanischen Energieinformationsbehörde EIA fiel der Kohleverbrauch im 1. Hj. in den USA unter das Niveau von 1974 und lag damit so niedrig wie seit fast 50 Jahren nicht mehr. Auch der Export von Kohle ist entgegen Trumps Wünschen nicht gestiegen. Große Energieversorger in den Bundesstaaten Arizona, Colorado, Florida und New Mexico haben kürzlich angekündigt, mehrere ihrer Kohlemeiler vom Netz zu nehmen. Ersetzen wollen sie die Kapazitäten nicht durch Gaskraftwerke, sondern durch Erneuerbare sowie Speicher. Es sieht durch die billige Wind- und Solarenergie so aus, dass in den USA eine neue Ära in der US-Stromversorgung begonnen hat, die Trump mit Sicherheit nicht gefällt.

Viele Kohlekraftwerke in den USA wurden in den letzten 3 Jahren schon stillgelegt und viele werden in den kommenden Jahren stillgelegt werden und dafür werden großteils keine  neue Erdgaskraftwerke für die Flexibilisierung der Schwankungen von großen Solar- und Windparks benötigt werden, denn Batteriespeicher reichen dafür aus. Solar, Wind und Batteriespeicher sind offensichtlich günstiger als das allseits für besonders billig gehaltene US-Frackinggas, und auch als die bestehenden Kohlekraftwerke:

https://www.pv-magazine.de/2020/07/31/...lar-windkraft-und-batterien/

Selbst Polen plant nun den Ausstieg aus der Kohleverstromung. Polens Steinkohlebergbau lohnt sich nicht mehr. Die immer kleineren Flöze liegen tiefer und tiefer im Gestein, müssen aufwendig gegen Gasexplosionen gesichert werden, und die unter so schweren Bedingungen geförderte Kohle hat nicht mehr die Qualität, die etwa die Stahlkocher für ihre Hochöfen benötigen:

https://taz.de/Polen-wagt-den-Ausstieg/!5699880/  

06.08.20 12:59

3 Postings, 114 Tage Shing_TsuiNationalism?

Warum werden wir den Nationalismus stoppen? Ist es nicht gut, dass wir unser Land lieben? Und wer sind Sie, dass Sie sagen, wir könnten nicht patriotisch für unser eigenes Land sein?!  

06.08.20 14:02
7

99238 Postings, 7451 Tage KatjuschaWir lieben unser Land sicherlich mehr als die

ganzen Dauernörgler aus dem rechten Spektrum.

Nur mit dem Unterschied, dass wir auch andere Länder und deren Menschen ganz genauso lieben können, wenn sie keine nationalistischen Idioten sind. Da machen wir keinen Unterschied zwischen den Menschen. Idiot bleibt Idiot, egal wo er herkommt.
-----------
the harder we fight the higher the wall

06.08.20 15:12
4

7340 Postings, 1124 Tage goldik#291 Die Gulag?? Die "gute Landes Gartenschau"?

06.08.20 15:20
1

7340 Postings, 1124 Tage goldik#261 von warumist

war natürlich gemeint. Gut ,daß warumist endlich zugegeben hat ,wer ihn finanziert + wie er sich selbst
sieht:
Hier sind nur ver-rückt e  Kleingeister und Faschisten unterwegs.

Alle hier leben vom Staat.
Die berechtigte Frage ist :

Was ist Staat, wer finanziert diese bekloppten hier?

 

06.08.20 16:18

7340 Postings, 1124 Tage goldikAch schade, schon wieder ´raus ?

Ich find ihn ja WITZIG...  

06.08.20 16:42
5

8439 Postings, 7276 Tage majorStaatsanwalt wegen Befangenheit von Fall abgezogen

Seit Jahren stocken in Berlin die Ermittlungen zu einer rechtsextremen Anschlagserie. Jetzt hat die Generalstaatsanwältin den Fall übernommen. Der zuständige Staatsanwalt soll einem Verdächtigen gesagt haben, dieser müsse nichts befürchten - er sei AfD-Wähler.
 

06.08.20 16:49
5

8439 Postings, 7276 Tage majorVerschwörungsanhänger

Die QAnon-Bewegung verbreitet bizarre Verschwörungsmythen - vor allem in den USA. Inzwischen hat die Bewegung auch in Deutschland Fuß gefasst. Aber was steckt eigentlich dahinter? Von P. Gensing und W. Rohwedder.
 

06.08.20 19:02
1

7340 Postings, 1124 Tage goldik#271 Soll gesagt haben...

soll erklärt haben..    Klingt für mich nach Hörensagen
Warten "wir" doch die weiteren Ermittlungen ab, hoffentlich geht´s jetzt voran.(Mit der Aufklärung.)!!  

06.08.20 19:49
3

47874 Postings, 4444 Tage Fillorkillunter 'Bürgerlichen' - Coronaleugner im Zugabteil

Beschimpft, bespuckt, mit Schlägen bedroht - Zug- und Flugbegleiterinnen erzählen:

...eigentlich wäre es die Aufgabe des Personals, ihre Fahrgäste sicher von A nach B zu bringen, ihnen Service zu bieten und eventuell einen Ticketpreis zu kassieren. Jetzt müssen sie sich Tag für Tag mit Maskenverweigerern auseinandersetzen, erleben noch mehr Aggression, noch mehr Gewalt als früher...Oft sagen mir Passagiere: "Wir können uns nirgendwo hinsetzen, weil da die Maskenverweigerer sitzen."..Einmal musste ich eine Passagierin aus dem Zug werfen lassen, weil sie sich geweigert hatte, eine Maske aufzusetzen. Eine Stammfahrerin, die wir schon kennen. Sie sagte, dass Corona von der Regierung versprüht würde, um uns gefügig zu machen. Ich habe sie gefragt: "Und? Wo ist dann Ihr Alufolieschutzhelm?" Dann hat sie die anderen Fahrgäste belästigt. Ich habe sie aufgefordert...

https://www.spiegel.de/reise/...-15f24726-943f-498a-a202-87949b17aa7c
-----------
relativism is vulgar materialism, thought disturbs the business

06.08.20 19:55
2

1465 Postings, 579 Tage Jamina#17304 Es gibt Leute die können

Aufgrund von Angszuständen oder Asthma Anfällen bzw. auch solche die mit den Öffis fahren die an einem Sauerstoffgerät hängen keine Maske tragen. Diese benützen meistens die Öffis.
Is natürlich nur ein kleiner Teil, aber diese kann man doch nicht Strafen oder ?
Ebenfalls Kleinkinder 2,3 Jahre reißen sich dieses Ding ständig runter...  

06.08.20 20:12

7340 Postings, 1124 Tage goldikFill#274 hoffentlich nur Einzelfälle...

Eine drastische Erhöhung der Bußgelder von 20 auf 200 Euro, wie in Niedersachsen geplant, könnte helfen.....  

06.08.20 20:20
3

47874 Postings, 4444 Tage FillorkillEs gibt Leute die können

Klar, die gibt es. Da hast du recht. Sicher sehr unangenehm für Betroffene. Man könnte aber seine persönlich schwierige Situation auch kommunizieren, in krasseren Fällen auch nachweisen per Attest. Es ist allerdings eher unwahrscheinlich, dass diese Betroffenen in Gruppen zusammensitzen.  
-----------
relativism is vulgar materialism, thought disturbs the business

06.08.20 20:23
5

7340 Postings, 1124 Tage goldikJamina , ich habe solch einen "Fall" erlebt.

Eine Frau, die beim Einkauf von einer anderen Frau, sehr aggressiv, befragt wurde,warum sie keine Maske
trägt, worauf diese sich mit dem Argument Asthma rechtfertigte. Rundum betretenes Schweigen...  

06.08.20 20:25
4

47874 Postings, 4444 Tage Fillorkilldrastische Erhöhung der Bußgelder von

Nur wer soll die praktisch durchsetzen, wenn es sich um 'Bürgerliche' handeln sollte ? Die 1.60 grosse Zugbegleiterin wohl eher nicht.  
-----------
relativism is vulgar materialism, thought disturbs the business

06.08.20 20:28

7340 Postings, 1124 Tage goldikNaja , ich setze auf den Abschreckungseffekt

wenn ALLE "vernünftig" wären, bräuchten wir auch nur §1 der Straßenverkehrsordnung...  

06.08.20 20:43
1

48582 Postings, 3563 Tage boersalinoErmittlungen auf mutmaßliche Opfer ausgedehnt

Erfurt: Anzeigesteller im Krankenhaus behandelt

Nach MDR THÜRINGEN-Informationen aus Ermittlerkreisen ist der 22-Jährige später von der Polizei mit den elf anderen mutmaßlichen Tätern vorläufig festgenommen worden. Dabei wurden seine erheblichen Gesichtsverletzungen entdeckt und er wurde ins Krankenhaus eingeliefert, wo er über das Wochenende stationär behandelt wurde. Nach MDR THÜRINGEN-Informationen wird der Mann bei der Polizei nicht als Rechtsextremist geführt.

https://www.mdr.de/thueringen/...er-weg-anzeige-ermittlungen-100.html  

06.08.20 20:44
4

15761 Postings, 4337 Tage ulm000Deutschland: 2. Lockdown am 30.8.

Das wird derzeit von vielen Verschwörungsfans auf Facebook, auf Telegram und Twitter gepostet bzw. geteilt. Angeleiert wurde diese irre Story von einem Querdenker Aktivist.

Der "Querdenker"-Aktivist und Demo Redner, Thomas Bayer, hat mit dieser irren Story angefangen, dass ein "bundesweiter Lock-Down" am 30. August bereits seit mindestens Mitte Juni beschlossen ist:

"In dem Video vertritt Bayer ernsthaft, dass alle Gemeinden in Deutschland im Juni von "ganz oben" benachrichtigt worden sind, dass am 30. August oder ein oder zwei Tage früher oder später ein Lockdown verhängt wird. Demnach wären fast 11.000 Gemeinden in Deutschland seit rund zwei Monaten informiert, dass das Leben Ende August fast still stehen soll. Quelle dafür ist angeblich ein einfacher Kommunalpolitiker in Osthessen, der als einziger darüber gesprochen hat":

https://www.t-online.de/nachrichten/panorama/...wn-am-30-august-.html

Einfach nur irre was da einige im Netz fabrizieren. Exemplar Beispiel für solche irre Lockdown-Posts ist für mich das von meinem "Lieblingsoch" Attila Hildmann. Einfach nur geil:

 
Angehängte Grafik:
afd645.jpg (verkleinert auf 66%) vergrößern
afd645.jpg

06.08.20 20:46
2

2567 Postings, 1177 Tage UlliMAlso wer an einem Sauerstoffgerät in

den Öffies hängt (hab ich noch nie gesehen- und ich fahr viel), der wird wohl eher nicht auf Maske angesprochen. Asthma, hmmmm kann sein, allerdings sind die dann wohl eher nicht gut eingestellt. Auf dem Wochenmarkt arbeitet jemand mit Asthma, da war anfangs nicht die Maske sondern die Ansteckungsgefahr ein Thema. Und ich wüsste nicht, daß es eine Maskenpflicht für 2-3 jährige gibt, Kannst Du mich da mal aufklären? Und was ham ma noch Jamina,  die Angstzustände. Jö, damit werden dann wohl die meisten Pseudoatteste ausgestellt werden.

Und damit Du mich nicht falsch verstehst, es gibt tatsächlich Menschen die keine Maske tragen können. Aber genau die leiden durch dieses Pseudomaskennichttragekönnen. Mal drüber nachgedacht?  

06.08.20 20:52
1

3857 Postings, 930 Tage FernbedienungNa boersalino

langsam rutscht die Maske.  

06.08.20 21:16
3

48582 Postings, 3563 Tage boersalinoNa, Fernbedienung

- trug ich je eine solche?

Bleib mir treu.  

06.08.20 21:23
1
Die Saubermann-Maske. Aber wie ich schon schrieb, sie rutscht. Am Kinn ist sie schon.  

06.08.20 21:29
3

48582 Postings, 3563 Tage boersalino"denunziert den Rechtsstaat und die freie Presse"

Offenbar traf der Text des früheren DDR-Bürgerrechtlers und prominenten CDU-Politikers bei vielen einen Nerv. Politiker von SPD, Grünen und Linkspartei und zahlreiche Journalisten toben ? und demonstrieren dabei ungewollt, wie richtig Vaatz mit seiner Kritik liegt.

?Vaatz verteidigt in einem neurechten Blog die Corona-Demo?, behauptete etwa faktenfrei der Berliner Tagesspiegel.

?Alle Recherchen kamen dabei zu vergleichbaren Ergebnissen: ARD und ZDF stimmten darin überein, es seien wenig mehr als 20.000 gewesen (HIER und HIER). ?Mimikama? kam ebenfalls zu diesem Ergebnis (HIER). ?Correctiv? schätzte die Maximalzahl der Teilnehmer auf rund 66.000 ? vermutete aber aufgrund der Fotos wesentlich weniger (HIER). Die ?Süddeutsche Zeitung? schlussfolgerte, es seien zumindest ?sehr wahrscheinlich? deutlich weniger als 80.000 gewesen (HIER).?

Ob nun 66.000 oder bis 80.000 ? beides liegt eindeutig über den anfangs dreist heruntergerechneten 17.000 bis 20.000. Die Zahl von 1,3 Millionen Teilnehmern hatte sich Vaatz nirgends zueigen gemacht. Dem Autor auf T-Online scheint gar nicht aufzufallen, dass er Vaatz? Kritik an den anfangs viel zu niedrigen Demonstrantenzahlen der Polizeiführung und der meisten Medien sogar ausdrücklich bestätigt.
https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/...en-nerv-getroffen/  

06.08.20 21:31
1

7340 Postings, 1124 Tage goldikBleib mir treu.., oder Ich bleib mir treu?

06.08.20 22:10

15761 Postings, 4337 Tage ulm000Berliner Demo ? Was meint dabei dieser Vaatz?

 
Angehängte Grafik:
afd447.jpg (verkleinert auf 64%) vergrößern
afd447.jpg

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
690 | 691 | 692 | 692   
   Antwort einfügen - nach oben

  9 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Jenaer, Leonardo da Vinci, Max P, Jico, Qasar, TheLeo1987, tschaikowsky, warumist, waschlappen

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Plug Power Inc.A1JA81
Apple Inc.865985
NEL ASAA0B733
Amazon906866
Ballard Power Inc.A0RENB
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
NikolaA2P4A9
Lufthansa AG823212
TeslaA1CX3T
Siemens AG723610
Infineon AG623100
Microsoft Corp.870747