finanzen.net

Billigster TecDax-Wert vor Ralley!?

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 23.12.05 17:57
eröffnet am: 20.04.04 12:37 von: IDTE Anzahl Beiträge: 24
neuester Beitrag: 23.12.05 17:57 von: IDTE2 Leser gesamt: 11987
davon Heute: 3
bewertet mit 1 Stern

20.04.04 12:37
1

2718 Postings, 5625 Tage IDTEBilligster TecDax-Wert vor Ralley!?

nachdem der verkauf der sap si-anteile beschlossene sache ist, ergibt sich für die aktien der SOFTWARE AG(330400) mittlerweile ein KGV von 8,8(!!!) für 2004. zu den 1,5 € EPS, die mir von der IR-abteilung nochmals als zielvorgabe bestätigt wurden, kommen 90 cent aus dem verkauf der anteile.
Das ergibt einen Gewinn von 2,4 € je aktie!!!

KGVs von Vergleichsunternehmen sind mehr als dreimal/doppelt so hoch ids scheer: 32
                                                            sap si:     25

wenn das mal nicht die chance des jahres innerhalb des TecDax ist...  

20.04.04 12:53

18637 Postings, 6293 Tage jungchennaja

die 90 cents verkaufserloes kannst du aber nicht einfach auf die eps draufschlagen. hat nicht viel mit dem operativen geschaeft zu tun ist nur ne einmalige sache. und der erloes aus dem verkauf ist ja nicht wie ein lottogewinn, der aus dem himmel fiel. die beteiligung an sap si war dafuer vorher schon in den buechern. also statt buchposition nun halt cash. aendert aber nicht viel am wert des unternehmens...  

20.04.04 13:02

2718 Postings, 5625 Tage IDTE@jungchen

jaja bloss dass sie mit 1,1€ in den büchern stand...
ist bloss komisch das die ansonsten von einem eps von 1,5 ohne sondereffekte ausgehen und z.b. boerse.online von 0,40 €. ich glaube da wird es für viele eine positive überraschung geben!
man kann auch mal aktien kaufen bevor sie in jeder zeitung empfohlen werden...
spätestens nach dem Q1 Bericht gehts stark nach oben.
 

20.04.04 13:11

95379 Postings, 7066 Tage KatjuschaBist Du Dir sicher, das Dir die IR

nicht schon das EPS mit Verkauf der SAPSI-Anteile genannt hat?  

20.04.04 13:22

2718 Postings, 5625 Tage IDTEja bin ich

gesagt hat er es mir so. HVB rechnet auch mit über 1,20€.
ist schon komisch...  

20.04.04 13:49

2718 Postings, 5625 Tage IDTEjetzt bin ich mir sicher

software ag sagt 1,5 ohne sondereinflüsse.
selbst die konsensschätzungen von thomson financials liegen 2004 bei 1,18 oSE und 2005 bei 1,38 oSE.
also eine verdammt billige aktie.

frage mich nur was boerse-online den ganzen tag macht. in deren schätzungen stimmt ja nicht mal die hälfte und bei den smallcaps fast gar nichts. habe denen auch schon geschrieben aber ohne antwort bis jetzt...  

20.04.04 13:56

2718 Postings, 5625 Tage IDTEso die ersten instis bereiten ihren einstieg vor

anders ist diese witzige nachricht wohl nicht zu erklären.
denke 100% sind dieses jahr drin, gerade auch wegen solcher nachrichten.

Software AG: Reduce
20.04.2004 12:37:25
 Die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt bewerten in einer Studie vom 16. April die Aktie der deutschen Software AG weiterhin mit "Reduce".
Die Erträge des Geschäftsjahres 2003 hätten mit 422 Mio. Euro (-11,1% gegenüber dem Vorjahr) die Zielsetzung des Unternehmens von 410-415 Mio. Euro KLAR ÜBERTROFFEN. Die Analysten würden vor dem Hintergrund der KOSTEN und der PROFITABILITÄT in 2004 ein WEITERES GUTES JAHR für die Software AG erwarten. Dennoch halten sie an ihrer "Reduce"-Einschätzung fest und setzen das Kursziel auf 21 Euro fest.


was sagt ihr denn dazu. ist doch richtig komisch. genau wie bei aixtron als die noch bei unter 4 standen. nur verkaufsempfehlungen. die habe ich dann auch gekauft. sollte mich soch wundern wenn es hier nicht ähnlich abläuft...  

23.04.04 09:34

2718 Postings, 5625 Tage IDTE36 cent Quartalsgewinn

´na was habe ich gesagt... geht schon gut los. da solche schundblätter wie börse-online den jahresgewinn auf 40cent geschätzt haben, dürfte es jetzt so einige zeitugen eilig haben ihre prognosen zu überarbeiten. soll heissen da kommen schöne kaufempfehlungen auf uns zu. auch die bankprognosen waren bis jetzt weit unter den gelieferten ergebnisssen. da kaum eine bank software ag bis jetzt auf kaufen hat, sollten auch von dieser seite positive effekte auf die aktie einwirken.


da banken etwas langsam sind und noch auf die endgültigen zahlen am 27.4. warten, gibt es bis dahin super einstiegsgelgenheiten!

Mein kursziel bis ende des jahres : 40 €
aber auch dann noch günstig bewertet im vergleich zur peergroup!  

23.04.04 10:03

2718 Postings, 5625 Tage IDTELRP, die "experten" melden sich zu wort

Thomas Hofmann, Analyst der LRP Landesbank Rheinland-Pfalz, belässt das Rating für die Aktien der Software AG (ISIN DE0003304002/ WKN 330400) bei "Marketperformer".

Die Software AG habe gestern überraschend Eckdaten für Q1 veröffentlicht. Der Quartalsumsatz habe mit 95,7 Mio. Euro leicht unter der Schätzung der LRP (98 Mio. Euro) gelegen, das Ergebnis hingegen sei eine faustdicke positive Überraschung gewesen. Während man bei der LRP von einem EpA von 0,24 Euro für das erste Quartal ausgegangen sei, habe das Unternehmen 0,36 Euro erwirtschaftet.

Daher werde man bei der LRP die Ergebnisschätzung und das Kursziel für die Aktien der Software AG nach oben anpassen müssen, warte aber die Vorlage des kompletten Quartalsberichts sowie eine nächste Woche stattfindende Analystenkonferenz ab.

Das Rating für die Aktien der Software AG wird bei "Marketperformer" belassen. Das Kursziel 12/2004 sehe man bei 25 Euro.


1. was bitte schön ist EpA?? kenne nur EPSA und gewinn pro aktie; naja LRP halt
2. ergebnis 50% über erwartungen und einschätzung bleibt gleich!? ist das der praktikant der eigenständig kein rating verändern darf???
3. geschätztes ergebnis lag bei 24cent!? haben die kein geld fürs telefon? ir.abteilung spricht seit wochen von 1,5€ ohne sonderzuflüsse; naja die sprechen wohl nicht mit jedem...
4. wie analysten nunmal sind wird noch der komplette q1-bericht und die ak abgewartet. dann dürften selbst die eine genehmigung für den praktikanten vorliegen haben das rating zu erhöhen!!

also kaufe ich lustig weiter vor denen ein. die kommen denn mit ihren "bankkollegen" ab in 14 tagen. bis dahin KAUFKURSE!!!
 

28.09.04 15:38

761 Postings, 5491 Tage Der DaxWas ist jetzt das Kursziel??

25Euro kann man ja nicht mehr ansehen.  

28.09.04 18:15

761 Postings, 5491 Tage Der DaxAufwärts?!

27.09.2004  17:08:36  (DER AKTIONÄR-ONLINE)

Software AG Kaufkandidat des Tages

Die Experten von "Der Aktionär-online" bewerten die Aktie der Software AG (ISIN DE0003304002/ WKN 330400) als "Kaufkandidat des Tages". Der Kurs der Software AG-Aktie bewege sich in einem aufwärts gerichteten Trendkanal. Nach Ansicht der Experten sei auch zukünftig ein weiterer Anstieg im Rahmen dieses Trends zu erwarten. Hinzukomme, dass der Kurs auf die untere Begrenzung des Trendkanals zurückgefallen sei. Infolge dessen könne eine Reaktion nach oben erwartet werden. Die Aktie habe außerdem ein Kaufsignal von einer Rechteck-Formation beim Durchbruch des Widerstandslevels nach oben hin bei 25,14 Euro generiert. Ein weiterer Kursanstieg auf 30,99 Euro oder höher werde signalisiert. Die Aktie befinde sich zwischen der Unterstützung bei ca. 24,70 Euro und dem Widerstand bei ca. 27,70 Euro. Die weitere Kursentwicklung werde ein nachhaltiger Bruch eines dieser Niveaus anzeigen. Die Aktie werde von einem positiven Volumengleichgewicht kurzfristig gestärkt. Zusammenfassend gelte die Aktie mittelfristig als technisch positiv aufgestellt. Die Software AG-Aktie wird von den Experten von "Der Aktionär-online" als "Kaufkandidat des Tages" eingestuft.
Quelle: AKTIENCHECK.DE  

29.09.04 10:17

552 Postings, 5508 Tage congaAkquisetour ?

Die im TecDax notierte Software AG sieht sich wieder auf Wachstumskurs und erwägt nach den Worten von Vorstandschef Karl-Heinz Streibich die Übernahme von Software-Unternehmen in den USA. Dem Magazin 'Wirtschaftswoche' (Donnerstagsausgabe) sagte Streibich, nach der Anpassung der Kosten- und Personalstruktur "wollen wir wieder wachsen - dazu muss man auch investieren." Streibich weiter: "Wer eine Firma hinzukauft, hat zwar neue Leute und Produkte, muss sie aber integrieren. Davon kann man also keine Wunder erwarten. Aber es gibt in den Technologiezentren der USA einige interessante Unternehmen, die wir uns genauer anschauen wollen."

Einen weiteren Personalabbau in Deutschland hält der Chef des zweitgrößten deutschen Software-Hauses nicht mehr für nötig. "Unsere primären Entwicklungsbereiche bleiben in Deutschland und den USA. Massenaktivitäten wie etwa Tests unserer Produkte oder die Entwicklung von Softwarewerkzeugen haben wir nach Indien verlagert. Das ist jedoch nur eine kleine Einheit mit 30 Mitarbeitern. Deutschland bleibt Hauptquartier sowie Forschungs- und Entwicklungsstandort." (as)
 

01.10.04 10:59

761 Postings, 5491 Tage Der Daxsieht doch gut aus

nur wenig Volumen. Wenn der Kurs allerdings über die 27Euro läuft wird er wieder rapide ansteigen. Denke diese Aktie ist eine gute long Position!
 

04.10.04 21:32

761 Postings, 5491 Tage Der DaxGroßes Volumen nur kaum Anstieg??

was ist denn heute los geswesen 150k gehandelt aber am Kurs hat sich kaum was geändert.
Weiß da irgend jemand was?  

28.10.04 10:33

1928 Postings, 5804 Tage catweazlesell on good news

ist das heute.  

07.01.05 11:39

39 Postings, 5978 Tage adrenoNa, dann kann´s ja endlich losgehen

07.01.2005 11:10:
euro adhoc: Software AG

--------------------------------------------------
Ad hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------

07.01.2005

Die Software AG (Nachrichten) plant, die Geschäftsanteile der Sabratec Ltd., Tel Aviv, zu 100 Prozent zu übernehmen. Der Anbieter von Integrationssoftware ist nicht börsennotiert. Ein entsprechender Kaufvertrag wurde heute mit der Mehrheit der Anteilseigner geschlossen. Vorausgegangen war die Unterzeichnung einer Absichtserklärung am 30. November 2004 und die anschließende Due Diligence Prüfung durch die Software AG. Der Aufsichtsrat der Software AG hat der geplanten Übernahme am 8. Dezember 2004 zugestimmt.

Der Kaufpreis in Höhe von sieben Millionen US Dollar wird mit Erfüllung des Kaufvertrages in bar gezahlt. Zusätzlich erhalten die bisherigen Eigentümer von Sabratec Ltd. über die nächsten drei Jahre weitere umsatzabhängige Zahlungen, die insgesamt auf vier Millionen US Dollar begrenzt sind.

Die geplante Übernahme der Sabratec Ltd. ist der erste Schritt zur Umsetzung der von der Software AG angekündigten Akquisitionsstrategie. Diese Strategie konzentriert sich auf den Zukauf von Produktkomponenten zur Stärkung der Kernkompetenzen des Unternehmens und seiner Positionierung als strategischer Partner bei bestehenden und potentiellen Kunden. Mit der Akquisition übernimmt die Software AG 16 Mitarbeiter, zum Großteil Entwickler, die weiterhin in Tel Aviv tätig sein werden.

Dabei liegt das Interesse der Software AG auf Sabratecs Hauptprodukt ApplinX. Diese Integrationssoftware erweitert das Portfolio der Software AG zur Modernisierung von klassischen IT-Systemen (Legacy-Systeme). Mit ApplinX ist die Software AG nun in der Lage, nahezu alle Modernisierungs- und Integrationsanforderungen von Kunden mit Legacy-Systemen zu adressieren. Dies erschließt insbesondere das Neukundenpotential des großen COBOL-Marktes.

Auf der Kundenliste von Sabratec Ltd. finden sich circa 200 Unternehmen weltweit (u.a. in USA, Europa, Südamerika und Australien). Das Softwarehaus wurde 1997 in Israel gegründet und hat inzwischen Vertriebspartner in weltweit 14 Ländern sowie eine Tochtergesellschaft in New York. Produktumsatz (ca. drei Millionen US Dollar) und Gewinn insbesondere in der Produktlinie ApplinX sind im Jahr 2004 gewachsen. Die Software AG ist zuversichtlich, dass sich durch die Akquisition dieser Trend verstärken wird und dass die Übernahme somit bereits im ersten Jahr zur geplanten Umsatz- und Ertragssteigerung beitragen wird.

Der Vorstand der Software AG wird heute um 14:00 Uhr (MEZ) eine Telefonkonferenz in englischer Sprache abhalten. Die Einwahlnummer lautet: +49 (0) 69 50957 2060. Der ReBroadcast steht bis 21. Januar 2005 unter folgender Nummer zur Verfügung: +49 (0) 69 50957 9999 (Access-Code: 275384).

Weitergehende Informationen erhalten Sie in einer ausführlichen Pressemitteilung, die Sie unter www.softwareag.com finden.

Hinweis: Eine englische Übersetzung ist angehängt. Die deutsche Fassung ist rechtsverbindlich.

Ende der Mitteilung euro adhoc 07.01.2005 10:02:37
 

12.01.05 18:48

2718 Postings, 5625 Tage IDTEdann wollen wir mal updaten...

zuerst mal ein kleiner rückblick:

"wenn das mal nicht die chance des jahres innerhalb des TecDax ist..."

geschrieben am 20.4.04 siehe posting 1. und was kam bei raus?
na klar, software ag war der BESTE TecDax-Wert 2004 (ausgenommen die 4 werte, die erst im 4.Quartal aufgenommen wurden)

Ausblick:

fundamental: kgv von 12. marge >20%. Lizenzerlöse steigen (endlich) wieder. über 100 Mio ? cash. interessanter übernahmekandidat für SAP oder Oracle/peoplesoft

technisch: Software ag befindet sich in einem 2 jahre andauernden aufwärtstrend, der die aktie bis jahresende in einen bereich zw. 40 und 50 ? führen sollte.

die ampeln stehen also weiterhin auf grün.
ich gehe davon aus, dass software ag zumindest zu den 5 am besten performenden aktien des TecDax 2005 gehören wird (bei den bios weiss man ja nie).  

02.09.05 12:18

562 Postings, 5731 Tage lyssellAu weia ......Software wird aber verprügelt ! o. T.

09.11.05 16:49

2310 Postings, 5261 Tage Energiewenn die 40 geknackt sind

gehts weiter Richtung Norden  

14.11.05 17:28

2310 Postings, 5261 Tage Energiena also 40,38

die Fundamentels stimmen ja auch,
diese Aktie ist unterbewertet!  

14.11.05 17:45

2428 Postings, 5125 Tage graceSOW.DE -40.16 s40.50 z38.20

Stuttgart
Geld: 40,16 Vol. 300
Brief: 40,56 Vol. 300
14.11.2005§17:35:12 Uhr  

23.12.05 10:40

44 Postings, 5630 Tage 19erRuhe vor dem Sturm

Da schaukelt ne Aktie nach oben und keiner will hinein (Umsatz), einer der Gewinner im Tec-Dax, auf leisen Sohlen nach oben, kurze Erholung dann Richtung 50??  

23.12.05 17:45

51 Postings, 5138 Tage klostertal2@19er

Das war ja ne flotte Erholung heute ...  

23.12.05 17:57

4101 Postings, 5258 Tage IDTE2super gelaufen

aber langsam wirds kritisch aufgrund der bewertungskriterien.

technisch nachwievor super. und solange sie sich im aufwärtstrendkanal befinden, überwieegn mit sicherheit die chancen.

man sollte aber nicht vergessen, dass sie ursprünglich ein KGV von 8 hatten und nun eines von 19 auf basis 2006.  

   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Amazon906866
SAP SE716460
Infineon AG623100
BayerBAY001
Heidelberger Druckmaschinen AG731400
Apple Inc.865985
TeslaA1CX3T
Airbus SE (ex EADS)938914
BASFBASF11
CommerzbankCBK100