finanzen.net

Scheiss Verlierer, elendes Pack!

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 26.06.08 14:10
eröffnet am: 26.06.08 10:05 von: stockdude Anzahl Beiträge: 22
neuester Beitrag: 26.06.08 14:10 von: vega2000 Leser gesamt: 3449
davon Heute: 2
bewertet mit 12 Sternen

26.06.08 10:05
12

854 Postings, 4576 Tage stockdudeScheiss Verlierer, elendes Pack!

Akt. 26.06.08; 07:49 Pub. 26.06.08; 07:49
Junge Türken prügeln Deutschen halb tot
Ein 49-Jähriger wurde in den frühen Morgenstunden im nordrheinwestfälischen Hamm von einer Gruppe Jugendlicher brutal zusammengeschlagen.


Nicht überall war die Stimmung so friedlich
Zeugenaussagen zufolge traten fünf bis sieben südländisch aussehende Jugendliche zwischen 16 und 18 Jahren auf den am Boden liegenden Mann ein, wie die Polizei mitteilte. Der schwer Verletzte war beim Eintreffen der Beamten bei Bewusstsein, aber nicht ansprechbar. Er wurde ins Krankenhaus gebracht.

Die Verdächtigen liessen von ihrem Opfer ab und flüchteten, als sie die Zeugen bemerkten. Die Jugendlichen sollen den Angaben zufolge türkisch gesprochen haben. Die Tat trug sich gegen 1.00 Uhr morgens zu.

 

26.06.08 10:06
1

51340 Postings, 7398 Tage eckiOb in den Knast mit solchem Pack.

26.06.08 10:07
8

17924 Postings, 4753 Tage BRAD P007Ab nach Dresden mit denen

26.06.08 10:08
2

854 Postings, 4576 Tage stockdudeOder hier her

Grossaufmarsch der Glatzen
von Adrian Müller
Vom Rütli hat man sie vertrieben, doch an der Gedenkfeier zur Schlacht von Sempach sind sie willkommen. Deshalb erwarten Experten am kommenden Samstag so viele Rechtsextreme wie noch nie am Winkelried-Denkmal. Die Luzerner Regierung nimmts gelassen.


Rechtsextreme auf dem Rütli am 5. August 2007. (Bild: Keystone/Sigi Tischler)In der rechtsextremen Szene mobilisiert die Partei National Orientierter Schweizer (PNOS) seit einigen Wochen für die Gedenkfeier der Schlacht bei Sempach, wo die Eidgenossen im Jahre 1386 die Habsburger schlugen. Letztes Jahr versammelten sich ungefähr 160 Leute aus dem Umfeld der «Helvetischen Jugend», den «Hammerskins» und der PNOS. Die Neonazis marschierten am Schluss des Festumzugs mit und legten nach dem Ende der offiziellen Feier einen Kranz am Winkelried-Denkmal nieder.

Luzerner Regierung sieht kein Problem

«Zum Schlachtjahrzeit sind alle ganz herzlich eingeladen», steht im Festaufruf des Luzerner Regierungspräsidenten, Markus Dürr. Auch Neonazis sind willkommen: «Solange die Rechtsextremen die Feier nicht stören, stellen sie für uns kein Problem dar. Darum distanzieren wir uns auch nicht von ihnen», sagte Dürr auf Anfrage von 20 Minuten Online. «Natürlich bin ich persönlich gegen Rechtsextremismus.» Dürr beruft sich auf die Versammlungsfreiheit. «Ich habe aber von den Rechtsextremen noch nie etwas bemerkt», sagt Dürr weiter. Dies, obschon Bilder von «Tele Tell» beweisen, dass sich im vergangen Jahr Neonazis auf dem Festgelände befanden. Von dem Aufruf der PNOS hat aber auch Dürr erfahren: Das Thema sei in der nächsten Regierungsratssitzung am Dienstag traktandiert ? also wenn die ganze Sache bereits gelaufen ist.

So viele Rechtsextreme wie noch nie

Der Luzerner Hans Stutz, Beobachter der Rechtsextremen-Szene und parteiloses Mitglied der Grünen Stadtratsfraktion, kann darüber nur den Kopf schütteln: «Wer vor Ort ist, kann unmöglich über die Rechtsextremen hinwegsehen.» Die Neonazis versammelten sich jeweils ein wenig abseits von der offiziellen Feier bei der Kapelle. Unmittelbar nach dem Ende der offiziellen Festivitäten strömten sie zum Rednerpult und legten beim Gedenkstein ihren Kranz nieder. «Sie vereinnahmen die Veranstaltung also für ihre Zwecke», sagt Stutz weiter. Er erwartet dieses Jahr «so viele Rechtsextreme wie noch nie.»

Der Präsident der FDP Kanton Luzern, Herbert Widmer, meint dazu: «Es ist störend, dass Rechtsextreme immer mehr nationale Anlässe für ihre Zwecke missbrauchen.» Die SP Kanton Luzern kritisiert die Kantonsregierung: «Es ist erstaunlich, wie zaghaft sich der Kanton vom Aufmarsch der Rechtsextremen distanziert», sagt Co-Präsident Jörg Häfliger.

In Sempach herrscht Stille

Auf die Problematik angesprochen, reagiert die Sempacher Bevölkerung gereizt: Fast niemand will etwas zum Thema sagen, schon gar nicht mit Namen.

«Ein grossteil der Sempacher nimmt den Aufmarsch der Rechtsextremen gelassen hin - leider», sagt der Geschäftsführer des Restaurant Bierhaus in Sempach. Man müsse abwarten, wie sich das Ganze entwickelt: «Ich hoffe einfach, dass nicht noch mehr Neonazis kommen.» Ein anderer Restaurantbesitzer, der nicht namentlich genannt werden will, beschreibt die Szenerie beim Marsch: «Wenn die Rechtsextremen durchlaufen, herrscht unter den Zuschauern einfach grosse Stille.»  

26.06.08 10:10
6

31 Postings, 4471 Tage Endspiel2008na,

schlechte Verlierer gibt s immer ...

aber alles in allem war es doch wohl wirklich ein Fest und die Türken haben sich meiner Meinung nach als sehr faire Verlierer erwiesen.

Klar, schlimme Ausnahmen gibt s und solch ein Dreck gehört abgeschoben!  

26.06.08 10:16
9

50457 Postings, 6147 Tage SAKUDreckspack!

Zusammen mit diesen scheiss Gewinnern

http://www.ariva.de/Die_Dresdner_feiern_Siege_anders_t335347

in einen Sack stecken und draufprügeln! Es trifft immer den richtigen!!!
-----------
Der Sinn meines Daseins besteht nicht darin, so zu sein wie du es gerne hättest!

26.06.08 10:18
7

33590 Postings, 7327 Tage DarkKnightWeltkulturerbe Dresden ...

-----------
JUST J.B., .... WHAT ELSE ???

26.06.08 10:22
1

782 Postings, 6472 Tage doc.olidayein paar von diesen Inteligenzbestien

haben sogar im VIP Raum in Basel radaliert, no brain no pain....

da war allerdings wegen unserer Angi soviel Sicherheitspersonal, dass es schnell wieder ruhig war ;)  

26.06.08 10:42
3

8274 Postings, 5423 Tage pomerolbrutale Türken,

das darf doch nicht wahr sein, anstatt sich auf die Schulbank zu setzen, den Hauptschulabschluss zu machen, deutsch zu lernen und sich Arbeit zu suchen, prügeln
sie sinnlos ihr Looserdasein raus. Unfassbar  

26.06.08 10:48
2

1847 Postings, 5942 Tage MeierWoher wissen die, dass die

Jugendlichen türkisch gesprochen haben????  

26.06.08 10:51
7

13101 Postings, 5181 Tage Koch27Ja ja

was soll man sagen:

Idioten gibts halt überall!!

Ob deutsch oder sonst irgendeiner Volksgruppe!!
-----------
Bahnfahrn macht Spaß!!

26.06.08 11:22
6

50457 Postings, 6147 Tage SAKUrandalierende Deutsche,

das darf doch nicht wahr sein, anstatt sich auf die Schulbank zu setzen, den Hauptschulabschluss zu machen, deutsch zu lernen und sich Arbeit zu suchen, randalieren
sie sinnlos ihr Looserdasein raus. Unfassbar  
-----------
Der Sinn meines Daseins besteht nicht darin, so zu sein wie du es gerne hättest!

26.06.08 11:28
3

15130 Postings, 6936 Tage Pate100pomerol P9

also das war jetzt ein Eigentor. Die meisten Jungs aus der rechten Szene
die wir hier mal wieder randaliert haben, sind doch der soziale und finanzielle
Bodensatz der Bevölkerung. Komplettversager die meist von Harz4 leben müssen.

ein Hauptschulabschluss und ein Job würde den auch gut stehen...
 

26.06.08 11:28

854 Postings, 4576 Tage stockdudeSaku, bist du Ausländer?

 

 

KANSU

1.der Herrscher der tscherkessischen Memluken- 2.eine Provinz im heutigen China- 3.der Name des letzten tscherkessischen Sultans des Memluk-Sultanats

 

26.06.08 11:32
3

61594 Postings, 6181 Tage lassmichreinNö. SAKU trinkt nur gern Bier...

-----------
Es ist nicht schwer, in diesem Land ein Prophet zu sein:
Es kommt immer genau das, was man befürchtet.

26.06.08 11:33
3

58960 Postings, 6424 Tage Kalli2003Scheiss Verlierer, elendes Pack!

ist ziemlich verallgemeinernd, oder?

-----------
Werbefläche zu vermieten!

26.06.08 11:36
4

9500 Postings, 5450 Tage Der WOLFPack bleibt Pack ...

egal welcher nationalität ... der bodensatz der gesellschaften der welt glaubt sich manchmal nicht anders helfen zu können als gewalt an personen oder sachen anzuwenden ...

das ist ein tierischer urinstinkt und kann nur von individiuen mit hirn zwischen den ohren durchbrochen werden ... und daran haperts bei den jungs ganz offensichtlich ...

die nächste stufe ist dann: "ey shice ich hab vergessen wie prügeln geht - höööö ..."
-----------
Gruesschen
Der WOLF & Kollegin

26.06.08 11:40

854 Postings, 4576 Tage stockdude16 hast Recht Kalli, wollte es nicht auf alle

beziehen, haben gestern mit den Türken auch eine Party gefeiert hier in Bern und alles sehr freundlich und friedlich.

Aber die 5-7 von Posting 1 sind leider auch keine Ausnahme  

26.06.08 13:51
1

50457 Postings, 6147 Tage SAKU@sd:

Lass mich mal überlegen...

Beim Fremdbild ein ganz klares Jein. Ich bin in D geboren, kacke gute deutsche Scheißhaufen -so ca. ungefähr drei Pfund (ohne Knochen)- und steh auf Weizenbier. Insofern... Jou. Da meine Eltern aber aus unterschiedlichen Kulturkreisen sind (Schlaaaaand und Balkan) und Rassenschande betrieben haben, wohl in einigen Augen eher nö.

Aber weiste was? Wenn du mich fragst, dann JA!
-----------
Der Sinn meines Daseins besteht nicht darin, so zu sein wie du es gerne hättest!

26.06.08 13:53
1

854 Postings, 4576 Tage stockdudeDu bist also auch so ein Dreck...

..spatz :-)

Nö im Ernst, Multikulti hat auch seine schönen Seiten wenn es funktioniert.  

26.06.08 13:53
1

58960 Postings, 6424 Tage Kalli2003jein/nö/ja

wie war die Frage?
-----------
Werbefläche zu vermieten!

26.06.08 14:10

Clubmitglied, 44319 Postings, 7316 Tage vega2000Hörensagen ist nicht Justizabel

Vielleicht waren es Sachsen oder Schwaben, die klingen doch auch irgendwie anders;-)
-----------
Vorsicht, lesen gefährdet ihre Dummheit

   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Apple Inc.865985
NikolaA2P4A9
BioNTechA2PSR2
Deutsche Bank AG514000
Amazon906866
BayerBAY001
Daimler AG710000
XiaomiA2JNY1
Lufthansa AG823212
GRENKE AGA161N3
Microsoft Corp.870747
Deutsche Telekom AG555750
TUITUAG00