Freenet Group - WKN A0Z2ZZ

Seite 1 von 580
neuester Beitrag: 19.06.21 10:59
eröffnet am: 25.03.12 23:31 von: Hajde Anzahl Beiträge: 14485
neuester Beitrag: 19.06.21 10:59 von: Börsengeflüs. Leser gesamt: 3313951
davon Heute: 1020
bewertet mit 55 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
578 | 579 | 580 | 580   

25.03.12 23:31
55

1761 Postings, 3379 Tage HajdeFreenet Group - WKN A0Z2ZZ

 
Freenet Group
 
Internetauftritt / Investor Relations auf www.freenet-group.de
 
Zu der Freenet Gruppe gehören „unter anderem“ folgende
große Marken bzw. Online-Portale (können in Zukunft mehr werden):
 
www.mobilcom-debitel.de (Hauptmarke für Mobilfunk))
www.talkline.de (Zweite Hauptmarke für Mobilfunk)
www.crash-tarife.de (Aktionstarife / Crash-Angebote)
www.klarmobil.de (Discountsegment)
www.callmobile.de (Discountsegment)
www.debitel-light.de (Discountsegment)
www.freenetmobile.de (Discountsegment)
www.freexmedia.de (Online Vermarktungsagentur)
www.single.de (Single-Börse)
www.4players.de (Gaming-Portal)
www.freenet.de (Online-Portal mit E-Mail und Werbeanzeigen)
 
Freenet hat vor wenigen Wochen die vorläufigen Geschäftszahlen 2011 veröffentlicht
und wenige Tage später schließlich auch den „endgültigen“ Geschäftsbericht 2011 publiziert.
Die vorgelegten Zahlen für das 4.Quartal und das Geschäftsjahr 2011 lagen teils über den Erwartungen.
 
Umsatzerlöse: 3,2  Mrd EUR
EBITDA: 317 Mio EUR
Konzerngewinn: 144 Mio EUR
Ergebnis / Aktie: 1,12 EUR
Free Cashflow: 241 Mio EUR
 
Auch die vorgeschlagene Dividende von 1 EUR hat die Marktteilnehmer positiv überrascht.
Die Aktie hat nach Bekanntgabe der guten Zahlen mit Kursaufschlägen reagiert.
 
Ich frage mich: Wie geht es bei Freenet weiter und was ist auf dem Kurszettel möglich ?
 
Freenet gehört zu dem größten netzunabhängigen Telekommunikationsanbieter in Deutschland.
Momentan hat man gute 15 Mio. Kunden.
Das ARPU (Umsatz pro Kunde) beträgt bei:
 
Vertragskunden 23,8 EUR
Prepaid-Kunde:  3,1 EUR
Nofrills-Kunde:  4,6 EUR
 
Was spricht für weiter steigende Kurse ?
 
Der Ausblick ist gut, man geht in 2012 und 2013 von einem stabilen Kundenstamm aus.
Danach auch mit Wachstum von ca. 2%.
Freenet äußerte man wolle stets 40-60 % des Free Cashflows ausschütten.
Somit kann man für die nächsten Jahre immer von mindestens 1 EUR als Dividende ausgehen,
Tendenz steigend.
Man hat momentan über 550 eigene Shops und kooperiert mit über 5600 Fachhändlern,
außerdem ist man noch in über 400 Media-Markt / Saturn Filialen vertreten.
 
Für weiteres Wachstum sprechen für mich folgende Punkte:
 
Man hat letztes Jahr im Herbst eine Partnerschaft mit dem Apple Reseller GRAVIS unterzeichnet.
Es ist eine Shop-in-Shop Kooperation mobilcom-Produkte werden bei Gravis angeboten und anders herum).
 
Des Weiteren ist man mit dem Breitbandanbieter Unitymedia eine Kooperation eingegangen.
Es wird in mobilcom-debitel Shops das Breitband/Fernsehangebot von Unitymedia vermittelt.
Dieses Jahr soll das Angebot in auf weitere Shops ausgeweitet werden.
 
Ferner vermittelt man nun auch Strom- und Gastarife, wird auch zum Konzernergebnis beitragen.
 
Freenet wird vom Smartphone und Tablet-PC Boom profitieren.
Es werden verstärkt Datentarife nachgefragt.
 
Was für mich auch als Wachstumstreiber zählt,
ist der „mobile marketing Markt“
Stichwort: freeXmedia
Ich denke, Werbung auf dem Handy wird in der Zukunft ein wichtiger Markt.
In diesem Markt ist man mit freeXmedia schon drin und hat vor kurzem
schon starkes Wachstum in diesem Bereich gemeldet.
 
Alles wesentliche habe ich nun geschrieben.
Kurse um 20 EUR sollten mittelfristig drin sein.
 
So der neue Thread ist eröffnet !
 
Gruß
Hajde

 
Angehängte Grafik:
chart_all_freenet.png (verkleinert auf 93%) vergrößern
chart_all_freenet.png
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
578 | 579 | 580 | 580   
14459 Postings ausgeblendet.

15.06.21 08:45

906 Postings, 2780 Tage weisvonnixMeldeschwelle überschritten

Dimensional Holdings Inc. ist evtl. der neue FvS.  

16.06.21 17:08

1778 Postings, 4371 Tage BörsengeflüsterWarburg belässt Freenet auf 'buy' - Ziel: 25,00 ?

16.06.21 17:40

354 Postings, 659 Tage StockWatchNowBuy

WARBURG RESEARCH belässt Freenet Namensaktien auf 'Buy'
HAMBURG (dpa-AFX Analyser) - Warburg Research hat die Einstufung für Freenet nach einem Treffen im Rahmen einer Investorenkonferenz der Investmentbank auf "Buy" mit einem Kursziel von 25 Euro belassen. Das Telekom- und Internetunternehmen habe die Widerstandskraft seines Geschäftsmodells
während der Krise unter Beweis gestellt, schrieb Analyst Jonas Blum in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Der Trend bleibe gut, auch wenn auslaufende Lockdowns nur begrenzten Rückenwind gäben./tih/ag

Veröffentlichung der Original-Studie: 15.06.2021 / 14:00 / MESZ
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: Datum in Studie nicht angegeben / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.  

17.06.21 12:18

197 Postings, 236 Tage HomerSimpson77Gleich-noch-ein-Kurssprung-Chartanalyse-Thomas-May

In den letzten Wochen und Monaten hatte die Aktie von Freenet Kursziele und Hürden bei 18,99 EUR, 20,52 EUR, 21,60 EUR und zuletzt die 138,2?%-Projektion der ersten großen Kaufwelle aus dem vergangenen Jahr bei 22,59 EUR erreicht und überschritten.

FREENET-Gleich-noch-ein-Kurssprung-Chartanalyse-Thomas-May-Godmod­eTrader.de-1
Freenet Chartanalyse (Wochenchart)
Nächste große Hürde bei 23,87 EUR
Diesem steilen Aufwärtstrend könnte jetzt mit dem Anstieg über das Projektionsziel bei 23,02 EUR ein weiteres Kapitel folgen. In diesem Fall wäre der Widerstands- bzw. Kurszielclusterbereich am 2017er Zwischentief bei 23,87 EUR das nächste große Etappenziel.

An dieser starken Widerstandsmarke könnte die Aktie dann in eine mehrwöchige Korrektur übergehen und einen großen, bullischen Pullback an die übergeordnete Ausbruchsmarke bei 21,60 EUR vollziehen. Sollte der Bereich um 24,00 EUR später überschritten werden, dürfte sich die Rally auch langfristig fortsetzen und könnte bis 25,81 EUR führen.

Derzeit würde erst ein Unterschreiten des Zwischentiefs bei 22,32 EUR für eine deutlichere Korrektur sprechen. Aber spätestens an der 21,60 EUR-Marke sollten die Bullen wieder eingreifen und den soliden Aufwärtstrend von dort aus fortsetzen.


Quelle https://www.godmode-trader.de/analyse/...-noch-ein-kurssprung,9521842  

17.06.21 14:58
2

763 Postings, 3259 Tage jef85Reden HV verfügbar

https://www.freenet-group.de/investor-relations/...ammlung/index.html

Die Reden vom CEO und CFO sind verfügbar für morgen.

2 Aussagen:

- CEO sagt, die Prognose wird zumindest erreicht
- CFO sagt, er hat definitiv das Ziel, das ARP 21 (noch ca. 100 Mio EUR verfügbar) voll auszuschöpfen

Wird spannend, ob der Kaufkurs für das ARP reduziert wird. Aktuell liegt er bei bis zu 19,95 EUR.

Stand heute wird der EX Dividenden Kurs bei ca. 20,8 EUR liegen. Telekom hat knapp 2 Monate nach der DIV bereits den Abzug mehr als eingeholt.

Ich hoffe, dass der ARP Kaufkurs bis 23 Euro erhöht wird.
 

18.06.21 08:44
2

620 Postings, 2782 Tage chaipiARP

Nach der Dividende dürfte das ARP ja auch ohne Erhöhung aufgebraucht werden. Wenn man mal ein paar Jahre zurückblickt, gab es ja über den Sommer oft sehr große Abschläge.  

18.06.21 09:32
2

763 Postings, 3259 Tage jef85@ chaipi

Deine These ist definitiv möglich.

2 Argumente sehe ich jedoch zu den Vorjahren anders

1.) In Q2 ist das Geschäft schneller als geplant angelaufen weil Lockdowns früher als intern geplant endeten ?> Anfang August kommen die Halbjahreszahlen. Eine Erhöhung der Prognose ist nicht unrealistisch
2.) Wenn Freenet unter 20 ist, greift sofort das ARP. Die ?Gefahr?, dass der Kurs dann über 20 knapp stabil gehalten wird und das Arp nicht greift, ist zu hoch.

Mal sehen.  

18.06.21 10:00
1

745 Postings, 3952 Tage josselin.beaumontGab es schon die Divi....

oder was ist heute los? Oder kommen die Aussagen auf der HV doch nicht so gut an?

Da drängt sich mir so langsam auch der Verdacht auf, dass der Kurs mit Gewalt - nach Diviabschlag - deutlich unter 20,00 gedrückt werden soll.

Dann wollen wir mal hoffen, dass das ARP immer noch bei Kufkurs EUR 19,95 verblieben ist....

Ansonsten kann man sich gerne ein Beispiel an den vergangenen Jahren nehmen. Und eine Divirallye hat nun leider auch nicht stattgefunden.

Dennoch bleibe ich investiert und kaufe, ggf. bei fallenden Kursen, zu. Ein anderes Szenario wäre mir allerdings deutlich lieber gewesen....

Joss


 

18.06.21 10:11
1

763 Postings, 3259 Tage jef85@ josselin.beau

Die HV hat erst um 10 begonnen :)

CEO und CFO sprechen noch nicht.
Heute ist Verfallstag und der HandelsUmsatz bereits jetzt sehr hoch.

Einige haben wirklich vielleicht die Strategie, vor der DIV zu verkaufen.

EX Dividende stand jetzt bei 20,4 ca.

Die 20 war eine gute Stütze. Sollte Freenet wirklich die Prognose erhöhen, dann wird der Kurs nicht lange bei 20 bleiben :)  

18.06.21 10:20

Das stimmt natürlich mit dem HV-Beginn. War ein wenig Sarkasmus in meinem Schreiben....:-))

Allerdings sind die ausschweifenden Reden der Protagonisten bereits bekannt. Insofern kann sich jeder ein Bild machen....

Und natürlich erzeugt der Verfallstag eine gewisse Reaktion....  Wäre schon schön, wenn die EUR 20,00 nach Diviabschlag halten würden. Allein, mir fehlt der Glaube...

Joss

 

18.06.21 10:35
5

12429 Postings, 3733 Tage crunch timechaipi: #14466

chaipi: #14466 Wenn man mal ein paar Jahre zurückblickt, gab es ja über den Sommer oft sehr große Abschläge.
===================================
Aus diesem Grund habe ich auch in diesem Jahr wieder kurz vor der HV Anfang der Woche bereits verkauft. Hatte den leicht gehebelten Trade im Februar wieder aus den üblichen saisonalen Gründen (Divi-Rallye bei Telkos in den Monaten vor der HV) begonnen und nochmal aufgestockt als dann mit überwinden der 19er Marke im März ein weiteres Kaufsignal kam. Wunschziel war mindestens wieder die Widerstandsregion im Bereich um 21,40/60 anzulaufen. Wurde auch erreicht. Habe dann  per SL eng gesichert und laufen lassen. Wäre natürlich schön gewesen, wenn man bis zur HV soweit gestiegen wäre, daß man nicht exDiv gleich wieder unter die überwundene Widerstandsregion 21,40/60 fällt. Dafür wäre also bie 1,65 Divi eine 23 vor dem Komma wohl nötig. Hat aber dafür nicht gereicht. Daher fürchte ich exDiv wird diese überwundene Marke erstmal (temporär) fallen. Ob und wie schnell sie zurückerobert wird muß sich zeigen. Wäre z.B. denkbar, daß man exDiv erstmal das offene Gap von Anfang Mai bei 20,56? in Augenschein nimmt. In den vielen Jahren davor ist es eigentlich der Regelfall gewesen, daß man in den ersten Wochen/Monaten nach der HV bzw. exDiv nochmal deutlich mehr zurückkam als nur um die DiviHöhe. Daher auch aus Vorsicht/Erfahrung jetzt auch das Ende meines saisonalen Trades. Mal schauen, ob ich erst nach dem üblichen "Sommerloch" wieder einen Einstieg mache oder sich vorher schon wieder charttechnische Chancen eröffnen. Hängt auch etwas davon ab was die weitere Newslage bringt und ob bei den Hj.1 Zahlen erkennbar wird, daß beim seit 2020 bedenklichen Niedergang des ARPU jetzt nach Lockdown-Ende endlich wieder hier etwas Steigerung zu sehen ist. Wünsche allen weiterhin Investierten, daß man diesmal vielleicht doch wieder von der Norm abweicht und die nun kommende Konso und der Divi-Abschlag doch weniger Folgewirkung haben wird als in der Vergangenheit.

 
Angehängte Grafik:
freenet.png (verkleinert auf 40%) vergrößern
freenet.png

18.06.21 13:13
4

2239 Postings, 4496 Tage niovsalso

diesem Thoma zuzuhoeren faellt mir wirklich schwer.

Ein wirklich unsympathischer Mensch fuer mich und seine Art zu reden ist fuer mich kaum zu ertragen. Aber gut das spielt natuerlich nur eine untergeordnete Rolle und ist eher ne persoenliche Meinung.

Ansonsten mehr so ein Non-Event wie erwartet.

Wie immer ordentliche Gehaelter bei Freenet und man lobte sich schon ganz schoen oft fuer die Sunrise Geschichte, was ja auch ein guter Deal war aber auch ein bisschen mit einem unerwartet gluecklichem Ausgang wie ich finde.

Naja schauen wir mal wie der Rueckkauf weitergeht nach dem Abschlag duerfte das wahrscheinlich die 20 stuetzen.

Ist halt nen Dividendenpapier, Innvation eher weniger, wobei sich waipu.tv ja ganz gut entwickelt, aber dieses Freenet.tv war von anfang an als Rohrkrepierer zu erkennen. Wuerde mir das privat auch nwohl niemals holen.



 

18.06.21 13:59
2

53649 Postings, 5610 Tage Radelfan#14472: Vor Jahren wurde auf der HV schon mal

von einem Aktionärsvertreter der Vorschlag gemacht, dass die einleitenden Worte und die Verlesung des Prozedere statt vom AR-Vors. Thoma von AR Christiansen - als gelernte Sprecherin! - gemacht werden sollte. Der Vorschlag wurde offensichtlich nicht akzeptiert. Der alte Herr wollte es sich wohl auch künftig nicht nehmen lassen, sein Unvermögen durch Stammeln und Stottern den Aktionären vorzuführen!
-----------
Dies ist meine eigene Meinung, daher keine Quellenangabe möglich!.

18.06.21 14:26
1

6 Postings, 38 Tage struffbuttKeine Überraschungen

Highlight aus meiner Sicht, die mehr als dämliche Frage, 'warum besteht der Vorstand nur aus weißen Männern'

Naja, wenn man sonst keine Probleme hat - herzlichen Glückwunsch.

Insgesamt positiv, stabil und nach Plan.  

18.06.21 16:15
1

147 Postings, 2335 Tage Referentkurs

Wieder mal super getimt, wie ich gekauft habe. Schon fällt der Kurs. Treffe wohl immer den Höchstkurs. Dachte eigentlich, dass kurz vor der HV durch Divi-Jäger nochmals ein guter Anstieg kommt. Der Mensch denkt, Gott lenkt. Der Mensch dachte, Gott lachte. So ist es halt.  

18.06.21 16:30

343 Postings, 3116 Tage taterDivi

Frage, wenn ich jetzt kaufe bekommt man dann die Dividende
noch ?
 

18.06.21 16:36

2 Postings, 22 Tage MannibullDIVI

18.06.21 16:39

343 Postings, 3116 Tage tatermannibull

danke !  

18.06.21 16:43

2 Postings, 22 Tage MannibullDIVI

Auch bei nachbörslichem Kauf.  

18.06.21 17:18
1

1778 Postings, 4371 Tage BörsengeflüsterProbleme bei "Freenet FUNK" und "Freenet FLEX" ???

Neben den "durchgeknallten Weibern" (heutiger "Hexensabbat") , gibt es aber auch leider "wirkliche Probleme". Die betreffen die App-basierten Tarife von Freenet ("Freenet FUNK" und "Freenet FLEX").

Seit etwa 1 Woche war bereits die "Freenet FLEX" - App nicht mehr im Google Play-Store zu finden ...
JETZT ist aber auch noch die App von "Freenet FUNK" plötzlich aus dem Store "verschwunden."  :-(

Über die Gründe kann ich jetzt auch nur spekulieren, aber ...

Das BEIDE Apps aus dem Google Play Store "geflogen" sind, deutet darauf hin, dass Google SELBST die beiden Apps aus dem Store geschmissen hat ?!  Hoffentlich ist man hier nicht mit Google in irgendwelche "Streitigkeiten" geraten (Vergütung, etc. ?)  ...

Freenet (klarmobil) selbst wollten mir den Grund dafür "nicht so richtig nennen" ...  man sei aber "mit Hochdruck dran, die Apps schnellstmöglich im Play Store wieder anbieten zu können."

Wie gesagt - reine SPEKULATION !!   Aber das sieht irgendwie "nicht so gut aus"  ?!    ;-(

Vielleicht geht es aber auch nur um eine "technische Neuerung" (Einführung eSIM oder so?)
I don´t know!  


Das Börsengeflüster  

18.06.21 17:23
1

53649 Postings, 5610 Tage RadelfanVorstand mit Vergütungssystem gescheitert!

DGAP-News: freenet AG / Schlagwort(e): Hauptversammlung freenet AG: Hauptversammlung beschließt Dividende in Höhe von 1,50 Euro je Aktie und Sonderdividende in Höhe von 0,15 Euro je Aktie
-----------
Dies ist meine eigene Meinung, daher keine Quellenangabe möglich!.

18.06.21 18:02
2

906 Postings, 2780 Tage weisvonnixVergütungssystem

Typisch Deutschland!

Erfolgsbasierte Entlohnung darf auf keinen Fall sein.

Sieht man ja was bei Drillisch rausgekommen ist, seit dem man einen CEO hat, der nicht für Geld arbeitet.
 

18.06.21 18:13

763 Postings, 3259 Tage jef85@ Börsengeflüst

Über App Store sind beide Produkte verfügbar.

Denke, es ist ein kurzfristiges Problem. An sich laufen beide Produkte top.

 

18.06.21 22:18

2354 Postings, 2951 Tage Johnny UtahDie Apps werden bei mir auch

ganz normal angezeigt.

Ich war die Tage komplett rausgegangen, aber das war nun heute zu verlockend, um nicht doch wieder zuzugreifen. Normalerweise habe ich vor der Dividende aufgrund der Saisonalität immer verkauft, aber dieses Mal wird es spannend, ob man bei den 19,95 Euro für das ARP bleibt oder ob man nun die Schwelle erhöht. Insofern bin ich jetzt doch wieder mit 3/4 dabei. Mal sehen, was am Montag passiert.  

19.06.21 10:59
1

1778 Postings, 4371 Tage Börsengeflüster"Entwarnung" bei den App-basierten Tarifen ...

Nachdem "Freenet FUNK" und "Freenet FLEX" temporär (Freenet FLEX über 1 Woche) aus dem Google Play Store "verschwunden" waren, sind beide jetzt wieder verfügbar. Für Freenet FLEX gab es auch gleich noch eine Aktualisierung der App.

Dann kann es mit der positiven Entwicklung (Abozahlen) bei beiden Tarifen ja weitergehen.   :-)


Das Börsengeflüster  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
578 | 579 | 580 | 580   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln