finanzen.net

S+T AG - neuer TecDAX Kandidat?

Seite 8 von 260
neuester Beitrag: 03.12.19 17:43
eröffnet am: 31.05.13 20:25 von: Klei Anzahl Beiträge: 6497
neuester Beitrag: 03.12.19 17:43 von: Werner01 Leser gesamt: 1604926
davon Heute: 634
bewertet mit 24 Sternen

Seite: 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... | 260   

01.08.15 08:17
4

475 Postings, 3096 Tage Ralph100Was soll die "Hetze" gegen andere User?

.... wieso verbreitest Du hier immer Frauenbilder? Finde ich alles etwas merkwürdig.  

01.08.15 11:07
3

96831 Postings, 7206 Tage Katjuschader einzige, der hiergegen andere User hetzt,

bist du.

Ich hatte dir gestern bei w:o eine inhaltliche Frage bei w:o gestellt. Die hast du mal wieder in den falschen Hals gekriegt, sie offenbar völlig falsch verstanden, und schon ging dein Gepöbel los. Und jetzt kommst du gleich mal zu ariva.de und machst hier so weiter.

Könntest du deine persönlichen Animositäten einfach mal rauslassen! Danke!  

01.08.15 11:58
1

4265 Postings, 3282 Tage Spaetschichtund ausserdem

sind im Moment Frauenbilder bei Kerlen voll im Trend , oder etwa nicht ?  

01.08.15 12:25

127 Postings, 2570 Tage FlizblitzMuss

da mal Katjuscha in Schutz nehmen. Also 011178E pushed halt wirklich in jedem 2 Thread ohne Sinn und Verstand, wie z.B. Ecotel, Drillisch oder jetzt hier.

Vor allem hat Katjuscha ja wohl Ihn nicht persönlich angegriffen und die Kritik sogar noch ausführlich begründet. Raphl100, ich würde mir 2x mal überlegen sowas zu schreiben, was völlig haltlos ist...  

01.08.15 20:10
1

1161 Postings, 2103 Tage GartenbänkerRaleff, wären dir süße

Katzenbabybilder lieber? Wenn es dich beruhigt kann ich mir eins runterladen.  

01.08.15 20:44
1

475 Postings, 3096 Tage Ralph100Löschung


Moderation
Moderator: mis
Zeitpunkt: 04.08.15 08:53
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Beleidigung

 

 

02.08.15 07:02

1161 Postings, 2103 Tage GartenbänkerDu magst Vögel lieber?

03.08.15 08:11

475 Postings, 3096 Tage Ralph100@Spätschicht, Flitzblitz, Gartenbänkler

spannende Beiträge-:).  Kommt ihr alle aus der gleichen Ecke?  

04.08.15 13:21
3

3782 Postings, 3756 Tage Versucher1... finde die Analyse der 'Vorstandswoche' zu

S&T vom 4.8.15 interessant (+ Interview mit Niederhauser). Sie prognostizieren für 2015 ein EPS von 0,33 EUR und für 2016 eins von 0,37 EUR. 3 Wachstumstreiber sieht Niederhauser in Osteuropa ... der erste mit Blick auf Rumänien ist schon irgendwie speziell:

Erstens: "Wir erleben einen zweiten Frühling in Osteuropa und wollen dort stark wachsen. Polen und Rumänien sind für uns momentan sehr gute Märkte." Vor allem in Rumänien profitiere S&T von der Bekämpfung gegen die Korruption durch das neue Staatsoberhaupt. "Ein paar Inhaber unserer Wettbewerber in Rumänien wurden schon verhaftet."

:-) ... hoffentlich hält sich das rumänische Staatsoberhaupt eine Weile ...  

04.08.15 13:33

93 Postings, 2432 Tage schroederhroInteressant auch

was zu seinem Gehalt steht ;-) naja, bei etwa 15% Aktienkapital an S+T kommt auch ein schönes Sümmchen heraus :-)  

04.08.15 13:45

3782 Postings, 3756 Tage Versucher1ja ... find ich so sympathisch, glaubwürdiger und

meine dann auch, dass er das Geld 'zu Recht verdient'. Ist ein tolles Modell, so wie er es macht (... und 7.500 EUR monatl. Gehalt statt 500 wär auch völlig ok, oder?, siehe Buffet) .
... denke grad an den Softing-VV und Hauptaktionär, ... der machts ganz anders.  

04.08.15 13:47
1

96831 Postings, 7206 Tage Katjuschaich glaub die EPS Schätzung für 2016 ist

viel zu konservativ. Ich rechne da mit mindestens 45 cents pro Aktie.

Die Vorlaufkosten belasten noch und nächstes Jahr kommen dann zusätzliche Umsätze im SmartGrid Bereich oben drauf. Würde mich schon sehr wundern, wenn der Überschuss bei weniger als 45 cents pro Aktie liegen würde.

Morgen kommen erstmal die Halbjahreszahlen. Da erwarte ich keinerlei negative oder positive Überraschung. Vorstand dürfte bei seiner Jahresprognose von 15 Mio ? bleiben.  

04.08.15 13:52

39863 Postings, 5007 Tage biergottwenn man die Marge zumindest

Richtung 10% bringt (8-9%) und das Wachstum bei 10% bleibt, dann sind für die nächsten 3 Jahre durchaus 200% Kursgewinn drin....  

04.08.15 14:00
1

3782 Postings, 3756 Tage Versucher1@Biergott ... da muss die restliche Konkurrenz

in Rumänien aber auch erst hinter Schloß und Riegel, dann klappts dort mit der Marge !  

04.08.15 14:29

3782 Postings, 3756 Tage Versucher1@Katjuscha

... 45 Cent EPS für 2016 wär natürlich super ... wär +36% gegenüber 2015 (Prognose 33 Cent) ... und Du meinst ja dass die mindestens kommen; und das würde bestimmt den Kurs deutlichst beflügeln.  Ich finde die Prognose der 'Vorstandswoche' mit 37 Cent auch etwas niedrig ... meine daher etwas defensiver als Du dass alles mit 'ner 4 auf der ersten Stelle nach dem Komma ok ist für mich, aber diese 4 sollte schon kommen.  

04.08.15 14:54

96831 Postings, 7206 Tage Katjuschalies dir doch die letzten berichte mal durch!

Nach den Worten in diesen Berichten würde es mich schon sehr überraschen, wenn der Gewinn nur um 10-12% im kommenden Jahr steigt.

17,5-18,0 Mio ? Überschuss ist für meinen Geschmack die Untergrenze im kommenen Jahr. Zum Glück hat der Markt das noch nicht so auf dem Radar, wie man an den obigen 37 Cents EPS sieht. Da sind Analysten naturgemäß vorsichtig, weil sie sich selten tief in die Finanberichte vorarbeiten, sondern eher pauschal auf die Vorstandsworte reagieren und dann pi mal Daumen schätzen.  

04.08.15 15:49

475 Postings, 3096 Tage Ralph100Nach dem Interview ist doch alles bekannt

Versucher1: Nun wissen wir doch fast alles.

Die starke Prognose wird bestätigt, der hohe Auftragsbestand und die sensationelle Projektpipeline sind bekannt. In 2015 mind. 510 Mio. Euro Umsatz, mind. 17 Mio. Euro Gewinn und in 3-4 Jahren soll sich der Gewinn verdoppelt haben. TecDax wohl in 2016.

Wen interessieren jetzt noch die detailierten Q2/2015-Zahlen?

Allerdings finde ich diese konkreten Auskünfte einen Tag vor den Q2-Zahlen in einem Börsenblättchen etwas ungewöhnlich. Aber gut. Wir kennen nun den entscheidenden Ausblick und wissen, dass die Prognose bestätigt wird.  

04.08.15 15:58
1

57 Postings, 1945 Tage Investor-XInterview Vorstandswoche

Die 37 Cent stammen doch aber vom CEO und sind keine Analystenschätzung.
Ich hatte mir S&T vor einigen Wochen schon mal angeschaut, dabei ist mir aufgefallen, dass die Firmen im Smart Grid Bereich nicht vollständig S&T gehören, d.h. das Wachstum und die Gewinne aus diesem Bereich werden den S&T-Aktionären nur zum Teil zufließen.
Kann daher durchaus sein, dass es nächstes Jahr wie im Q1-Bericht in Aussicht gestellt zweistelliges Wachstum bei überproportional steigenden Profiten für den Konzern gibt. Die Frage ist nur was nach Hinausrechnung der Minderheitenanteile für die Aktionäre der S&T übrigbleibt. Da kann mMn. ein leicht zweistelliges Wachstum durchaus realistisch sein.  

04.08.15 16:45

475 Postings, 3096 Tage Ralph100Investor-X: Genau so ist es!

Im Konzernabschluss müssen die Mehrheitsbeteiligungen zu 100% konsolidiert werden. Deshslb hat Niederhauser auch gesagt, dass ca. 1 Mio. Euro von den 15 Mio. Gewinn den Minderheitsgesellschaftern zustehen. Die 37 Cent sind sicher eine gute Schätzung. Vielleicht läuft es so gur, dass es 40 Cent werden.

Entscheident sollte die Perspektive sein. Bereits nächstes Jahr soll der Umsatz über eine halbe Milliarde Euro ansteigen. Wenn sich die Marge weiter verbessert, erscheint eine Verdoppelung des Gewinnes auf 30 Mio. Euro in 3-4 Jahren, wie Niederhauser sagt, keineswegs unrealistisch zu sein. Deshalb könnte der Kurs auch weiter steigen. Als ersten Zwischenschritt könnte in 2016 die TecDax-Aufnahme folgen.  

04.08.15 16:49

96831 Postings, 7206 Tage Katjuschawieso stammen die 37 cents vom CEO?

Ich kenne das Interview ja nicht, aber Versucher1 schreibt es so als wäre es eine Analystenschätzung, was ja auch Sinn macht. Glaube nicht, dass der CEO eine EPS prognose für zwei Jahre abgibt.

Was die Minderheiten angeht, magst du recht haben, aber das ändert nichts an meiner Schätzung. Wenn die Smartgrid-Gewinne S&T zu 100% zufliessen würden, würde ich von 19-20 Mio ? Nettogewinn ausgehen.  

04.08.15 16:59
1

57 Postings, 1945 Tage Investor-XInterview Vorstandswoche

Anbei der Link:
http://www.wallstreet-online.de/nachricht/...00-s-t-vorfeld-q2-zahlen

Im nächsten Jahr will Niederhauser weiter wachsen. ?Unser Ziel ist erneut zweistellig zu wachsen.? Wir erwarten ein Umsatzplus von mindestens 10% auf mehr als 510 Mio. Euro. Die Marge sollte sich nochmals verbessern. Den Konzerngewinn erwarten wir bei über 17 Mio. Euro und das Ergebnis je Aktie bei etwa 37 Cent.

Ist der CEO für konservative Prognosen bekannt?
 

04.08.15 17:01

57 Postings, 1945 Tage Investor-XOkay

Beachtet man das Zitat korrekt fällt auf, dass die 0,37 ? tatsächlich nicht vom CEO zu Stämmen scheinen.

 

04.08.15 17:10

57 Postings, 1945 Tage Investor-XErgänzung

Entschuldigt etwaige Fehler in der Rechtschreibung, bin gerade am Tablet.

Worauf basiert denn deine Schätzung Katjuscha?
Ich habe mich noch nicht so intensiv mit S&T beschäftigt. Aber einen Konzernüberschuss von 19-20 Mio. ? kann ich aus den Prognosen im GB und QB nicht erkennen.  

04.08.15 17:14

3782 Postings, 3756 Tage Versucher1ich halte die 37 Cent für eine Analysten-Prognose

für das 2016-EPS, denn:
'Den Konzerngewinn würden die Experten bei über 17 Mio. Euro und das Ergebnis je Aktie bei etwa 37 Cent erwarten.'
 

04.08.15 17:17

96831 Postings, 7206 Tage KatjuschaIch sagte ja 17,5-18,0 Mio ?

nur wenn es 100% im SmartGrid Bereich wären, die man vereinnahmen könnte, ginge es wohl über 19 Mio ?.

Meine Annahme basiert auf 15 Mio Nettogewinn in 2015 inklusive Anlaufverlusten, die sich 2016 in leichte Gewinne drehen, plus leichtes Wachstum von 5% im Kernsegment. Dazu kommen möglicherweise noch weitere, kleine Übernahmen bzw. die Aufstockung bei den bereits getätigten Übernahmen.

Was das Interview angeht ... wie gesagt, das klingt nach einer Analystenschätzung. Kann mir nicht vorstellen, dass Niederhauser jetzt schon eine konkrete EPS-Prognose rausgibt, wobei er sich ja durchaus mal frühzeitig zu Zielen äußert.  

Seite: 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... | 260   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
Amazon906866
EVOTEC SE566480
CommerzbankCBK100
Infineon AG623100
BASFBASF11
Allianz840400
Varta AGA0TGJ5
Ballard Power Inc.A0RENB
Deutsche Telekom AG555750