finanzen.net

möchte gern im Hot-Stocks zogen

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 29.10.10 06:25
eröffnet am: 25.10.10 10:55 von: Callmond Anzahl Beiträge: 7
neuester Beitrag: 29.10.10 06:25 von: Newbee76 Leser gesamt: 2962
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

25.10.10 10:55

77 Postings, 3762 Tage Callmondmöchte gern im Hot-Stocks zogen

Guten Tag, würde gern im Hot-Stocks zocken.
Mir fehlt leider das gew. Know How auf was muß ich achten? wann springe ich mit auf und wann laß ich die Finger davon?

würde mich über sinnvolle antworten freuen  

25.10.10 10:57

1634 Postings, 3861 Tage elNachois klar und deswegen hast du dich schon vor

182 Tagen angemeldet.

Hast doch lange genug mitgelesen.  

25.10.10 11:02
2

8645 Postings, 3949 Tage Atzetraderwenn du neu bist, sind hotstocks zum lernen

nicht gut, verbrennst du dir schnell die finger, und wenn du glück hattest auch, früher oder später, weil du euphorisch wirst.
fang lieber an mit m- oder tecdaxaktien und beschäftige dich mit charttechnik
n.m.M
-----------
n.Atzes.M.

25.10.10 15:03
2

8645 Postings, 3949 Tage Atzetrader@Callmond

findest du eigentlich alles im netz, beschäftige dich mit Widerständen und Unterstützungen und kaufe auch nur dort, verstehe was risikomanagment und MM moneymanagement bedeutet (bei hotstocks lässt sich das nicht so leicht herstellen da die kurse schnell in sich zusammenkrachen können und du gar nicht zu deinem stop verkauft bekommst)

...dann bringen Candlestickpatterns einiges, (wenn sie an widerständen und unterstützungen auftauchen) und Chartpatterns auch.
http://thepatternsite.com/visualcpindex.html
(super seite übrigens)
Beides funktioniert seltsamer Weise in allen Zeitebenen. Aber funktionieren heisst nicht, sich darauf verlassen können, es gibt immer Fehlinterpretationen,  Nachrichten o.ä.

...du musst auch davon ausgehen das geld, was du am anfang benutzt, in den sand zu setzen, daran führt kaum ein weg vorbei, weil du dir erstmal die finger verbrennen musst um deine gier und hoffnungen zu besiegen

du brauchst auch zeit (1-2 Jahre min) um einigermaßen ein Gefühl und Verständnis zu bekommen

noch ein gutes buch zum einstieg ist vielleicht Kostolany - Die Kunst über Geld nachzudenken
und "Candlestick charting explained"

soweit erstmal,

und das allerwichtigste:
 
BENUTZE KEIN GELD DAS DU NICHT AUCH ABHEBEN UND EINFACH INS KLO WERFEN UND RUNTERSPÜLEN WÜRDEST, OHNE DAS ES DIR WEHTUT.

und noch viel wichtiger: NIE AUF KREDIT.


gruß
atze
-----------
n.Atzes.M.

28.10.10 23:15
1

7 Postings, 3589 Tage ziegler42Betr.emqtec,Kurs ? 0,23 !

Finger weg von Insolvenzwerten !!  

29.10.10 00:43

1466 Postings, 3579 Tage Udo 50frage

dann hab ich auch noch ne frage.

bei welcher bank seit ihr? Ich denke es ist wichtig bei einer Bank zu sein die nicht zu hohe Gebühren erhebt, weil die ja wiederrum die gewinne schmälern.

könnt ihr da banken empfehlen, die ein sehr gutes preis leistungsverhältnis haben?

was haltet ihr von der flatex. die scheint ja relativ günstig zu sein?  

29.10.10 06:25

104 Postings, 3579 Tage Newbee76Flatex

kann ich nur empfehlen. bin sehr zufrieden damit.  

   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
TeslaA1CX3T
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
Apple Inc.865985
TUITUAG00
Wirecard AG747206
BayerBAY001
Plug Power Inc.A1JA81
Ballard Power Inc.A0RENB
Amazon906866
Lufthansa AG823212
NikolaA2P4A9
Airbus SE (ex EADS)938914