finanzen.net

BAYER AG oder der Anfang vom Ende???

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 13.08.01 11:51
eröffnet am: 08.08.01 14:10 von: Zephanja Anzahl Beiträge: 22
neuester Beitrag: 13.08.01 11:51 von: roumata Leser gesamt: 1632
davon Heute: 5
bewertet mit 0 Sternen

08.08.01 14:10

138 Postings, 6558 Tage ZephanjaBAYER AG oder der Anfang vom Ende???

Die heutige Meldung war für mich äußerst schockierend. Da kommt ein solider Laden daher und bringt eine Meldung á la Nemax. Ich frage mich ernsthaft ob das nicht erst der Anfang einer Reihe von Horrormeldungen der old economy ist. Wenn dem so ist gut Nacht Dax, denn der war bisher relativ stabil und nicht so extremen Verlusten unterworfen wie die Techs. Was passiert morgen mit den Fonds die Bayer im Portfolio haben? Da dürften einige ganz schön bluten und anschließend unter Verkaufsdruck leiden. Ich befürchte dass heute der Anfang einer weiteren Baissephase war, die diesmal die soliden Werte platt machen wird.  

08.08.01 14:56

138 Postings, 6558 Tage ZephanjaKeine Kommentare ? o.T.

08.08.01 15:02

489 Postings, 6541 Tage roschSchröder/Eichel wird die Konjunktur schon

wieder (auf)richten!



.. eigentlich ist das alles ganz normal, aber durch die sondereinflüsse (erhöhte nachfrage) nach der wiedervereinigung zeitlich verschoben

.. typischer konjunkturzyklus: Boom, Abschwung, Rezession, Aufschwung, Boom...

.. früher 4 bis 5 jahre, jetzt ...

Ciao  

08.08.01 15:11

138 Postings, 6558 Tage ZephanjaWomit denn? Mit der Ökosteuer?

Ich kann bisher nicht erkennen dass sich rot-grün bemüht etwas zu ändern. Unabhängig davon kann es aber noch richtig crashen im Dax wenn noch mehr solche Meldungen kommen, denke ich.  

08.08.01 15:13

489 Postings, 6541 Tage roschist richtig. angeblich werden im BuMiFi schon

worst-case-szenarien durchgespielt.

.. die bundestagswahl 2002 erfordert dies..  

08.08.01 15:21

263 Postings, 7064 Tage liquid4s*

lies dir das mal durch --->

Hier klicken.

 

08.08.01 15:23

489 Postings, 6541 Tage roschdanke,

hab ich als email  

08.08.01 15:28
1

Clubmitglied, 41465 Postings, 6855 Tage vega2000Fliegt Bayer jetzt auch aus dem Nemax50?:-)) o.T.

08.08.01 16:29

551 Postings, 6798 Tage händchenUS-Klage gegen Bayer

   Baden-Baden/Leverkusen (dpa) - Dem Pharmakonzern Bayer drohen in
den USA im Zusammenhang mit einem jetzt vom Markt genommenen
Cholesterinpräparat einem Medienbericht zufolge hohe
Schadensersatzforderungen. Die Kanzlei Duffus & Melvin aus Raleigh
(North Carolina), die bereits gegen die Pharmaunternehmen Merck und
Pfizer prozessiere, sammle Adressen von Geschädigten, berichtete der
Rundfunksender SWR3 am Mittwoch. Den Klägern wurde eine kostenlose
Prozessführung angeboten. Sollten sich mehrere tausend Patienten
einer Sammelklage anschließen, drohe Bayer eine
Schadensersatzforderung in dreistelliger Millionenhöhe, berichtete
der Sender.

   Bayer hatte am Mittwoch überraschend angekündigt, das Arzneimittel Baycol wegen gefährlicher Nebenwirkungen vom Markt zu nehmen. Dabei
zeigte sich Finanzvorstand Werner Wenning zuversichtlich, dass es
keine Schadensersatzforderungen geben werde.

   Das Medikament Baycol war im Mai 1999 in den USA zugelassen
worden. Dort zielte Bayer mit dem Arzneimittel auf 90 Millionen
Patienten mit überhöhten Blutfettwerten. Nach weiteren Angaben des
Rundfunksenders haben Hunderte von Patienten über schwere
Nebenwirkungen wie spastische Zuckungen, Hautausschläge,
Muskelkrämpfe und Übelkeit geklagt.

 

08.08.01 16:30

138 Postings, 6558 Tage ZephanjaKaum zu glauben aber war

07.08.2001  Bayer kaufen           Der Aktionär  
03.08.2001  Bayer Marketperformer  Merck Finck & Co
26.07.2001  Bayer halten           AktienResearch
23.07.2001  Bayer "buy"            Schroder Salomon S. B
20.07.2001  Bayer halten           Fuchsbriefe  

Es gab zwar auch einige die von einem Kauf abgeraten haben, aber den Vogel schießt 'Der Aktionär' ab. Die Analyse lautete:

07.08.2001
Bayer kaufen
Der Aktionär  

Die Analysten des Anlegermagazins "Der Aktionär" bewerten die Bayer-Aktie (WKN 575200) mit kaufen.

Der Konzern scheine kurz vor der Übernahme der Pflanzenschutzsparte CropScience zu stehen. Beide Verhandlungspartner sollen sich Gerüchten zufolge über einen Kaufpreis von 7,25 Mrd. Euro geeinigt haben. Bayer würde mit dieser Maßnahme der weltweit zweitgrößte Anbieter in der Pflanzenschutzsparte, in Kürze werde eine abschließende Vereinbarung erwartet.

Das Rating der Experten des Anlegermagazins "Der Aktionär" lautet kaufen.

Tolle Experten sag ich nur.  

08.08.01 19:47

7885 Postings, 7119 Tage Reinyboy@

Schon wieder eine Fötschaktie die abstürzt. *LOL*


Anscheinend brauchen die Kulmbacher nur eine Aktie zu erwähnen und bald gehts abwärts.

Werde nur noch Puts auf Kulmbachempfehlungen kaufen. Dann werd ich reich.*LOL*  

08.08.01 19:55

118 Postings, 6566 Tage aldibrokerBayer ist nicht erst seit gestern "schlachtreif"



Regeln für die erfolgreiche Aktienanlage:

1. Lese keine "professionellen" Analystenkommentare mehr
2. Werte alle News und Charts selbst
3. Laufe nicht mit der Masse
4. Suche die Schuld nicht bei anderen, sondern genieße Deine Erfolge und lerne aus den Mißerfolgen
5. ...

Sicher kann man noch viele weitere Regeln aufstellen, aber wer beispielsweise diesen Chart schon gestern oder vor vielen Tagen zur Hand genommen hätte, wäre sich des Risikos bewußter gewesen. Ja ich wundere mich heute auch über die hohen Verluste, muß jetzt aber lernen, daß es für Bayer schon mehrfach typisch war, schnell bei 50? abzuprallen und wieder auf die 30? zu fallen. Es ist auch zu erkennen, daß der Durchbruch nach oben so minimal mit Umsatz hinterlegt war, daß er Gipfelsturz vorprogrammiert sein sollte.

Fundamental habe ich mich mit dem Titel überhaupt noch nicht auseinandergesetzt. Aber auch hier reicht es nicht, nur die heutige Meldung zur Beurteilung heranzuziehen. Es müssen bilanzen und G+V´s der letzten Jahre mit den Erläuterungen zu den Zahlen gelesen werden. Die strategische Ausrichtung in die Zukunft ist zu durchleuchten...

Wer das alles nicht will, kann sich nur durch oberflächliche Kommentare verarschen lassen und wird wie die Masse zum "Emotional Trader".

Gruß Aldi  

08.08.01 20:11

Clubmitglied, 6409 Postings, 7171 Tage Peet31 Tote nach Behandlung mit Bayers Cholesterin-Mit

US-Behörde FDA: 31 Tote nach Behandlung mit Bayers Cholesterin-Mittel  
 

WASHINGTON (dpa-AFX) - Die amerikanische Arzneimittelbehörde (FDA) hat den Tod von 31 Menschen mit dem Cholesterin-Mittel Baycol/Lipobay des Bayer-Konzerns in Verbindung gebracht. Diese Zahl nannte die Behörde am Mittwoch und begrüßte die Entscheidung von Bayer, das Mittel freiwillig vom Markt zu nehmen. In zwölf Fällen hätten die Patienten gleichzeitig den Wirkstoff Gemfibrozil erhalten, teilte die Behörde mit. Das Medikament war 1997 in den USA zugelassen worden./oe/DP/sk  

08.08. - 18:26 Uhr  Artikel drucken | Artikel senden  


 

08.08.01 20:14

20795 Postings, 6812 Tage mod@aldibroker

Dazu fehlt es bei den meisten Anlegern an Zeit und Fachkenntnissen.

Aber sicherlich weisst Du genau wie ich, dass die Bilanzen stichtagsbezogen sind und dass man darüber

"Lug und Trug im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten"

schreiben könnte.

Bilanzkosmetik ist ja auch ein allg. bekanntes Phänomen.

Viele Grüße

mod  

08.08.01 20:31

20795 Postings, 6812 Tage modDas mit den Toten usw. wird für Bayer in den USA

richtig teuer.
3stellige Mio-Beträge Schadensersatz sind zu erwarten!
Vorsicht bei der Aktie!

Viele Grüße
mod  

08.08.01 20:32

Clubmitglied, 41465 Postings, 6855 Tage vega2000Heute abend....

....werden die Asperins den Tschtniks erst mal die Kalaschnikows aus der Hand nehmen & danach sehen wir weiter !

Der Ball ist Rund
V2000  

08.08.01 20:38

9439 Postings, 6526 Tage Zick-Zockaaaaalso....

ich sehe es nicht so schwarz. bei bayer trifft dieses schreckenszenario ja zu (obwohl ungewiss ist, wie lange diese verschnaufpause andauert. rechtzeitig den call nicht verpassen!), aber vergleicht man den intradaychart von bayer, mit dem von basf, sieht man eine schöne erholung, die sich bei basf am nachmittag gebildet hat. basf schließt den handel heute mit ca. 2,5% minus. geht doch!

bei bayer liegt es doch an einem medikament, welches nicht zugelassen wird. war doch bei eli lilly letztes jahr ähnlich (siehe chart unten, der brachiale einbruch im juli ´00, nach dem misserfolg vor gericht). und was war kurze zeit später? eine schöne erholung!

sicher, es wird noch ein-zwei negativ ausreisser geben, aber es ist auch immer eine chance + eine gesunde bereinigung!







gruss
Zick-Zock  

08.08.01 20:40

9439 Postings, 6526 Tage Zick-Zocksorry, die pic´s nochmal:

08.08.01 20:42

118 Postings, 6566 Tage aldibroker@mod

ja mod, Bilanzen werden frisiert, dafür gibt es eine eigene "Kaste" äh Berufsstand, aber wer nicht nur eine Bilanz, sondern 3-5 in der Hand hält, sich mit Bilanzanalyse beschäftigt... wird die Wahrheit erkennen. Ich verwende keine Zahl, ohne auch die Erläuterung im Anhang dazu gelesen zu haben. Die Zeitreihen und Halbsätze machen die Musik. Die ad hoc´s mit anal-Kommentar sind in jedem Fall eher kontraproduktiv, wenn man kein Scalper ist.

Gruß Aldi  

09.08.01 11:33

9439 Postings, 6526 Tage Zick-Zockna also: basf schon wieder im plus *ruhigblut* o.T.

13.08.01 11:42

9439 Postings, 6526 Tage Zick-Zockna also... alles halb so wild ! o.T.

13.08.01 11:51

1274 Postings, 6809 Tage roumataFinger weg, kein Ami wird das Papier kaufen !

10 Euro sind drin. Pharma und Tabak. Immer eine heißen Eisen. Aber auch eine große Chance zum richtigen Zeitpunkt. Sie Phillip Morris.  

   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie f?r nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er ?bernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kosteng?nstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
SteinhoffA14XB9
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
Beyond MeatA2N7XQ
Daimler AG710000
Amazon906866
Infineon AG623100
TeslaA1CX3T
Lufthansa AG823212
BayerBAY001
CommerzbankCBK100
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
BASFBASF11