finanzen.net

mobilcom

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 01.02.04 17:42
eröffnet am: 21.08.03 12:42 von: heimrich01 Anzahl Beiträge: 26
neuester Beitrag: 01.02.04 17:42 von: WALDY Leser gesamt: 4109
davon Heute: 3
bewertet mit 0 Sternen

21.08.03 12:42

19 Postings, 6034 Tage heimrich01mobilcom

Mobilcom unterbewertet? Meine Meinung: ja!
Warum?

freenet Anteil ca.77% bei momentaner marktkap. entspricht das zugunsten mobilcoms ca.770 mio,

zuzüglich free cash mobilcom ca. 250 mio

zuzüglich 4.2 mio Kunden mit durchschnittlicher berwertung pro kunde bsp nach hutchinson 65 euro, ergibt: ca. 270 mio

ergebnis: 1.29 mrd.

zuzüglich des sehr warscheinlichen Fündigwerdens eines Grossinvestors und der weiteren Steigerung  des freenetkurses, der neuen von mobilcom eingeleitetetn kundenfangoffensive infolde der werbe und produktoffensive...

weiterhin ist zu beachten, dass mobilcom bald einen umsatz i.H.v. 2 Mrd. haben wird

Die jetzige MArktkapitalisierung beträgt gerade einmal ca.650 Mio!!!

jeder kann sich ein bild machen.

ciao  
0 Postings ausgeblendet.

25.08.03 18:45

19 Postings, 6034 Tage heimrich01mobilcom com-mt

auch heute wieder hohe orders!!! die 10 euro marke wartet.

dann gehts auwärts in grossen schritten, es bedarf lediglich noch einer gutetr nachricht, sei es von seiten der eu oder eines grossinvestors oder hinsichtlich des weiteren vorgehens bezüglich freenets. ( man stelle sich nur mal die variante vor, dass mobilcom an freenet zu 100% beteiligt wäre)

was meint ihr dazu!

ciao  

28.08.03 10:43

19 Postings, 6034 Tage heimrich01mobilcom zm dritten

mobilcom unter einbeziehung der freenet-anteile, der anlaufenden und hoffentlich erfolgreichen kundenfangoffensive, des grossinvestoreinstiegs und der steigenden umsätze (wie Q2 zeigte) gerechtfertigte marktkapitalisierung ...

2 Mrd. euro, dh. gerechtfertigter kurs von ca. 30 Euro.  

29.08.03 18:44

19 Postings, 6034 Tage heimrich01mobilcom am freitag

nur keine hektik!!!

die zittrigen steigen aus und nehmen gewine mit. eben freiag.

aber die umsätze am do und am mitwoch über 30 millionen sprechen eine andere sprache, dh. es steigen institutionelle investoren ein. die verkaufen nicht, weil sie ( hoffentlich) wissen was sie tun.

die einschätzung mit halten und mit 13 bis 15 euro ist absoluter quatsch. die hat das dreifachen von dem jetzigen potenzial. die analysten wissen ausch nicths und halten sich immer nur an zahlen....wie langweilig. ( sonst wären ale schon milliardäre, was sie ncith sind)

ich freue mich auf montag. nur mut und abwarten.,

ciao  

02.09.03 12:47

19 Postings, 6034 Tage heimrich01Mobilcom - nur Mut

Nur die Ruhe bewahren, denn auch diese Konsolidierung tut gut und entlässt die Zittrigen. Ich wiederhole mich nochmals: Wenn sich Mobilcom-Chef zum weiteren vorgehen hinsichtlich der Freenet-Anteile äussert (zumindest wenn das EU Prüfverfahren, das bald sein Ende finden dürfte,negativ ausgeht) oder ein Grossinvestor präsentiert wird, steigt der Kurs erheblich, denn dann werden auch die Institutionellen Anleger hellhörig und konzentrieren sich auf die Zahlen von Mobilcom und deren aussichtsreichen Wachstumszukunft...und das dürfte (muss) bald passieren (Investor). Es sei nochmal bemerkt, dass der jetzige Wert Mobilcoms lediglich dem Anteil von ca. 73% an Freenet entspricht, Mobilcom demnach eine Makrtkapitalisierung von 0 Euro aufweist, obwohl darüber hinnaus Mobilcom über free cash von 250 Mio. verfügt und einen Jahresumsatz von beinahe 2 Mrd. aufweist.Die  Bürgschaftsschulden i.H.v. ca. 130-150 ? Mio dürften kein allzu grosses Kursaufstiegshindernis sein.
Zum jetzigen Freenet- Kurs ist nur eins zu sagen: Gewinnmitnahmen. Der Kurs wird auf Grund der Tatsache, das Freenet ein reiner Goldesel ist, der minimale Ausgaben und maximalen Gewinn aufweist, weiter hin steigen.

Eine Beobachtung, die ich noch gemacht habe: wenn die andren Kurse gut laufen, geht Mobilcom schleppend und umgekehrt.

Also nur Mut und abwarten.

Ciao

 

03.09.03 12:34

19 Postings, 6034 Tage heimrich01mobilcom hat fantasie, wir haben die nerven dazu

Angenommen die Übernahmespekulation von Mobilcom durch Swisscom i.H.v. 1 Mrd. Euro sollte sich bewahrheiten, so ist zu beachten, dass dieses Paket lediglich ca. 70 % der auf dem Markt sich befindlichen Mobilcomaktien sind. Ergo: wenn 70% = 1 Mrd. wert sind, dann müssten 100% der Mobilcomaktien ca. einen Marktwert von 1,5 Mrd. Euro haben. Bei derzeitigem Kurs von ca. 11 Euro = Marktkap. ca. 720 Mio. entspräche das einen zukünftigen Kurs von ca. 23 Euro. Fraglich ist, ob da schon der Freenetanteil enthalten ist, wenn nicht, dann erhöht sich der Kurs ( wie ich immer schon meine) auf 30 Euro.

ciao  

11.09.03 10:29

19 Postings, 6034 Tage heimrich01mobilcom - durchhalten und nerven bewahren

man braucht gute nerven!!!

natürlich hat sich aufgrund der tatsache, dass die deutsche bank ca. 25% von schmidts anteilen veräussert hat, die möglichkeit vertan, einen grossinvestor über die ganzen 45% von schmidt und 28% der france telekom zu finden. das wirkt sich letztlich insoweit aus, dass lediglich 45% noch zur disposition stehen. dass swisscom dafür keine Milliarde hinlegen wird ist offensichtlich. deshalb gehe ich nur noch von einem kursziel von   25 euro aus.

die jetzige verschnaufpause und die konsolidierung tun gut. nur dürfte der kurs nicht unter 9 euro fallen (wichtig). kurzfristige gewinnmitnahmen aus der jetzigen sicht bei 9,30 euro ist verpasst. darum mein tipp wie immer: durchhalten!

 

11.09.03 10:36

14308 Postings, 6327 Tage WALDYMobilCom?

Mein zweit grösster Posten.

ABER:

Ich hab bei über 11 Euro vergessen
einen SL zu setzen.

:(

Na ja....so brauch ich mir keinen Kopf
um den besten Wiedereinstiegskurs
zu machen.


MfG

waldy

Ps.
EK 9,49 am 13.08.2003  

12.09.03 13:50

19 Postings, 6034 Tage heimrich01mobilcom - heute ohne worte nur eins...

...entspannt ins wochenende gehen und glückwunsch denjenigen die durchgehalten und auf mich gehört haben.

ciao  

20.09.03 09:27

19 Postings, 6034 Tage heimrich01mobil-com-mt

ich verweise auf meine ausführungen!!!

durch den ca. 20% tigen verkauf von freenet anteilen führt sich mobilcom selbst aus dem schuldental heraus, dh. ein problem weniger und die prüfung der EU bezüglich der bürgschaft uninteressant.

für mich ist eins klar, sollte es zur übernahme kommen evt. durch debitel (swisscom) dann sicher nicht für 1 mrd. das ist lächerlich.

ausführungen zum fairen wert oben, dh. kursziel weiterhin zwischen 25 und 30 Euro!

im übrigen war das positive szenario vorauszusehen, weshalb ich schon im januar zu 2,70 eoro eingekauft habe.
also: dabeibleiben, nervenbewahren und ...


ciao

 

25.09.03 09:44

19 Postings, 6034 Tage heimrich01man, man ... nicht gleich in die hose machen

wer nicht einsteigt ist selber schuld!

ciao
 

01.10.03 14:08

19 Postings, 6034 Tage heimrich01mobilcom

mobilcom bleibt ein klarer kauf.

langfristig ist der mobilcomchart in takt, wobei die aktien heute nicht unter  der 10,80 euro marke schliessen sollte (3 monats-chart). der kurs kann sogar bis auf 9,80 euro fallen und sollte dort erst seine langfristige unterstützung finden.

zum gegenwärtigen kursgeschehen ist anzumerken:

im september ist dieser aufgrund von übernahmespekulationen von ca. 10 auf über 13 euro  gestiegen. die umsätze waren gigantisch, ja an manchen tagen bis zu 100 mio. euro. man darf zwar nie davon ausgehen, dass andere wissen was sie tun, doch überzeugt mich die tatsache der aufnahmebereitschaft des marktes hinsichtlich der von den banken veräusserten aktienpakete dahingehend, dass das unternehmen mobilcom eine interesante und mit kursfantasien ausgestattete aktie ist...die eben aus gründen der gegenwärtigen gewinnmitnahmen und des allgemeinen schlechten marktumfeldes federn lassen muss. anzumerken ist, dass die umsätze dieser tage eher gering ausfallen, wobeich auf die von mir viel zitierten "zittrigen" verweise, bzw.  daytraderdie gewinne mitnehmen und zu tieferen kursen wieder einsteigen.
darüberhinaus ist eine gewisse nervosität normal...alle inhaber warten auf die endlich erlösende nachricht von der übernahme, nur wann kommt sie???
ob, weiss niemand, nur selbst wenn es dazu nicht kommen sollte, ist auf meine obigen ausführungen zu verweisen, dh die zahlen sprechen auch ohne übernahmefür sich.
nochmals:

50% beteiligung an freenet tochter, z.Zt. ca. 450 mio (wobei freenet ein wunderbares unternehmen ist, dass noch weitaus höheren kurse sehen wird)

4,2 mio kunden ( tendenz wieder steigend, wobei der abfall der kundenzahl unter anderem auf die 500.000 von mobilcom gekündigten kunden zurückzuführen ist, die aufgrund ihres niedrigen monatlichen umsatzes rausgeschmissen wurden

EIN JAHRESUMSATZ VON ca: 2 mrd. euro

keine schulden, sondern schwarze zahlen

selbst eine negative entscheidung der eu hinsichtlich der bundesbürgschaft sollte, da mobilcom die schulden bereits getilgt hat, für diese unternehmen keine bes. auswirkungen haben .

Aber trotzdem bleiben auch fragen offen, wie zb.

warum, wenn alle auf übernahme spekulieren oder auf steigende kurse,haben die banken ihre anteile veräussert??? wissen sie mehr als wir?

im ergebnis überwiegen die positiven fakten, dh. das mobilcom mit 2 mrd. euro eine faire bewertung bietet, was einen kurs von 25 - 30 euro entspricht.

nur warten muss man können, denn schon kostolanywusste: börsengewinne sind schmerzenseld...erst kommen die schmerzen, dann das geld.

für alle, die wie ich in diesem investment engagiert bleiben, gute nerven und für die daytrader das glück zum richtigen zeitpunkt dabei zu sein.

ciao

PS. und fast hätte ichs noch vergessen:

wir sollten schmidt und seine diskrepanzen mit irgendwelchen instituten keine aufmerksamkeit mehr schenken...der ist draussen!!!

 

07.10.03 17:05

19 Postings, 6034 Tage heimrich01empfehlungen

mobilcom empfehlungen unter www.aktiencheck.de und bei archiv dann mobilcom eingeben

ciao  

24.10.03 09:41

19 Postings, 6034 Tage heimrich01mobilcom outperform

www.aktiencheck.de


ciao und kopf hoch  

24.10.03 11:24

35 Postings, 6027 Tage PAPA_007Quelle: http://www.finanzen.net

mobilcom: Outperformer  
24.10.2003 10:58:49  
   
In ihrer Studie vom 23. Oktober sehen die Analysten des Hauses SES Research in der Aktie der deutschen Telekommunikationsgesellschaft mobilcom einen "Outperformer".
Die Analysten erwarten, dass sich die im ersten Halbjahr gezeigte positive Ergebnisdynamik im Mobilfunk-Service-Providing fortsetzen werde. Dem mobilcom-Management sei mit der Fokussierung auf dieses Kerngeschäft und der kompletten Entschuldung erstmals seit drei Jahren der Rücken freigehalten, Strategien für die Gewinnung von Marktanteilen zu entwickeln und umzusetzen. Der Personalabbau sei abgeschlossen. Bezüglich der durchschnittlichen Umsätze pro Kunde (ARPU) sei nach Unternehmensangaben im abgelaufenen dritten Quartal erneut eine positive Entwicklung zu verzeichnen gewesen.

Die Analysten sehen den angemessenen Wert der Aktie bei 13,70 Euro (vorangegangene Bewertung vom August: 8,90 Euro). Auf dem aktuellen Kursniveau sei mobilcom folglich attraktiv gepreist. Das Anlageurteil setzen sie daher auf "Outperformer" herauf.

 

07.11.03 14:00

19 Postings, 6034 Tage heimrich01mobilcom verkaufen

mobilcom überzeugt mich nicht mehr.

gründe:
schon wieder nur die schwarze null angepeilt...das ist zu wenig

verlust im service providing, im gegensatz zum 2. quartal

kundengewinnung dauert zu lange und kostet zu viel

und der kurs nach veröffentlichung des 2.quartals ist gefallen, trotz der guten zahlen, die im 3. quartal schlechter ausfallen werden.

der anstieg des kurses ist lediglich auf die uübernahmefantasien zurückzuführen, sonst wäre der kurs nicht gestiegen und jetzt fehlen die fantasien.

die freenetbeteiligung von über 50 % das cash vermögen und die umsatzstarken kunden sowie der gesamt jahresumsatz von ca. 2 mrd., die zwar einen kurs von 25 bis 30 euro rechtfertigen würden, scheint das marktpublikum nicht zum kauf animieren zu können. seit 2 monaten dümpelt der kurs ohne nennenswerten anstieg. es dauert eben zu lange und andere aktien scheinen gerade im hinblick auf das wintergeschäft schnellere kursgewinne ermöglichen zu können.

wenn die fantasie nicth wieder angekurbelt wird oder freenet überdurchschnittlich ansteigt, bleibt der kurs unter 12 euro über längere zeit und das rechtfertigt werder ein kaufen noch ein halten.

ciao



 

11.11.03 12:58

19 Postings, 6034 Tage heimrich01www.aktiencheck.de o. T.

13.11.03 11:00

19 Postings, 6034 Tage heimrich01quo vadis mobilcom

Aus dem Börsenbrief    

Die Empfehlung: MOBILCOM
(WKN: 662240) mit € 11,50
Ein alter Bekannter kehrt zurück und sollte spätestens in der derzeit laufenden Konsolidierungsphase gekauft werden. Dies gilt sowohl für ein Neuengagement wie auch für Nachkäufe, sollten Sie noch auf Altbeständen aus " besseren Zeiten" sitzen. Kursziel 40,- Euro! Ja, sie haben richtig gelesen. Allerdings wird die Aktie nicht in einem Strich nach oben laufen. Einige Meldungen in Zukunft könnten etwas Unruhe in die Aktie hineinbringen. Lassen Sie sich davon nicht beeindrucken. Die Geschäfte laufen besser als erwartet und wahrscheinlich gibt es in Zukunft noch ein „Zückerchen“ welches die Aktie in neue Höhen katapultiert. Ich werde Sie zu gegebener Zeit darüber informieren.  

18.11.03 17:55

19 Postings, 6034 Tage heimrich01mobilcom verkaufen o. T.

19.11.03 18:18

14308 Postings, 6327 Tage WALDYheimrich01

?

kaufen!
verkaufen!!
kaufen!!!
verkaufen!!!!

Sag mal....was soll das den?
Ich hab hier schon viele :
" ich halte die Fahne in den Wind,und hab(so) immer recht"
gesehen.

Aber du heimrich01  bist doch etwas besonderes.
dein lieblingswort ist sicherlich:
Jaein.......
Na ja......
Waldy

Ps.
Ich bleib dabei:
Mobilcom wird als telewert der renner werden.  

19.11.03 18:45

1803 Postings, 5965 Tage taisirZwiespalt bei Heimrich

du diskutierst hier mit dir selber, gel? hmmmm, kaufen, nee.....verkaufen...neee...

manoman.

Mobilcom läuft doch gut! die sollte man IMMER unter 11 Euro einkaufen, bin zum dritten mal unter 10 rein und wo stehen wa heute? bei 11,50!  

20.11.03 09:38

19 Postings, 6034 Tage heimrich01:-)

hallo ihr, verstehe ja dass ihr sauer seid, aber ich bin schon konsequent in meiner analyse. solltet ihr den börsenbrief meinen, das hab ich nur gelesen und wollte es euch nicht vorenthalten...es ist aber nicht meine meinung!!! meinen meinung kennt ihr, wenn ihr meine analysen seit dem 21.8. gelesen habt, die durchaus viel optimismus versprühen. die zahlen von mob sind nur dürftig und verbessert nur durch freenet, der chart überzeugt auch nicht und schon gar nicht mehr krenz. warum ich für verkaufen in letzter zeit stimme folgt nicht nur daraus, dass der chart einen schön eingefahrenen seitwärtsbewegung vornimmt, sondern weil mit anderen aktien in der vor weihnchtlichen zeit mehr zu holen ist. vielleicht kann man im januar oder wenn der kurs auf 10 euro gefallen ist wieder nach kaufen - kein thema- langfristig ist bei mob mit entsprechendem kursanstieg zu rechnen -siehe meine obigen meinung- aber kurzfristig eher weniger, es sei denn -wie ich auch bermerkte am 7.11- freenet steigt wieder an -mob reagiert meisten nur auf freenet und entwickelt selbst keine eigene dynamik-, oder fantasie kehrt in mob zurück, oder der gasamt makrt steigt und zieht sie mit nach oben...aber die eigen dynamik fehlt, zumindest zur zeit. sollte dies nicth geschehen wird mob zw. 11 und 13 euro pendeln. das ist vielleicht etwas für einen day trader...ich hab diese nerven und diese zeit nicth, immer auf dem aktuellsten stand der kurse zu sein und um jede 10 cent zu kämpfen...ich will satte hohe gewinne, nicth nur 100 euro am tag, denn dann kommt man und das wusste schon kostolany, nicth vom fleck.
ciao
 

31.01.04 16:22

14308 Postings, 6327 Tage WALDYDer"B A U C H K L A T S C H E R"der Woche geht an:

Schlusskurs vom 20. 11. 2003   11.21  
Aktueller Kurs   16.790  
Veränderung   5.58 (49.78%)  

Tja:


"vielleicht kann man im januar oder wenn der kurs auf 10 euro gefallen ist wieder nach kaufen"

vielleicht total daneben?
Total daneben!


heimrich01  !  Fett... der

B A U C H K L A T S C H E R"

der Woche geht an....DICH!

MfG
 Waldy

Ps.
Da die ID "heimrich01"  nicht mehr postet
( wenigstens --nicht-- unter dieser ID) erlaube ich mir
hiermit die verleihung!

R.I.P.   heimrich01  

31.01.04 17:25

74 Postings, 6019 Tage BloedRuhig Blut

Mobilcom auf Jahressicht 25 - 30 Euro
Noch 2 Monate warten, dann. besitze ich Mobilcom 1 Jahr.
Unter 14 Euro nachkaufen.  

01.02.04 16:55

19 Postings, 6034 Tage heimrich01:))) o. T.

hallo meine freunde...ich bin nie ausgestiegen, sondern seit 3 euro immer noch dabei!!! auf die 20 in dieser woche

ciao  

01.02.04 17:42

14308 Postings, 6327 Tage WALDYach?...und sieger ist der papst... *g* o. T.

   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Lufthansa AG823212
Ballard Power Inc.A0RENB
PowerCell Sweden ABA14TK6
Daimler AG710000
SteinhoffA14XB9
Apple Inc.865985
Microsoft Corp.870747
BASFBASF11
BayerBAY001
Allianz840400
Deutsche Bank AG514000
Amazon906866