finanzen.net

DF Deutsche Forfait AG

Seite 7 von 20
neuester Beitrag: 14.11.19 10:22
eröffnet am: 16.05.07 15:49 von: EveningStar Anzahl Beiträge: 500
neuester Beitrag: 14.11.19 10:22 von: OlliCash Leser gesamt: 116153
davon Heute: 47
bewertet mit 12 Sternen

Seite: 1 | ... | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 | 10 | ... | 20   

30.04.14 13:11

6427 Postings, 3970 Tage butzerledie Reaktion der Börse lässt auch nicht lange auf

sich warten.... -12%  

30.04.14 16:40

2437 Postings, 5122 Tage smex-2,7%

und nicht -12...schau dir die Umsätze an...passiert so gut wie gar nichts...  

02.05.14 18:41

6427 Postings, 3970 Tage butzerlefällt leider weiter....

und Umsätze sind hier doch meist nicht so wirklich riesig  

19.05.14 13:30

269 Postings, 2245 Tage AlmenDividende

Gibt es dieses Jahr eine Dividende?
Habe dazu weder Positives noch Negatives gefunden.  

21.05.14 10:34

59 Postings, 2447 Tage ulife1Übernahmeangebot

hab da heute was in meinem Mailfach gefunden
Anleiheübernahmeangebot zu 50%
was soll der Schmarrn
Infos von Euch ?????  

21.05.14 11:18

475 Postings, 3273 Tage oli59@ulife1

Absoluter Blödsinn, sowas macht man nur,wenn eine Pleite feststeht oder ganz kurz bevorsteht
Ich werde definitiv meim Aktienpaket nichi verkaufen!!

Gruss Dieter  

21.05.14 12:44

2437 Postings, 5122 Tage smex@ulife1...kannst du die original-nachricht posten?

...danke  

21.05.14 21:37

4 Postings, 2513 Tage Aurel21Angebot des Anleihekaufes

Ich übernehme es mal:

Sehr geehrter Depotkunde,

wie wir Informationen der Wertpapiermittleiungen entnehmen bietet die Heidelberger Beteiligungsholding AG den Inhabern der 7,875% DF Deutsche Forfait AG bis zum 30.05.2014 an, ihre Anteile zu einem Preis von EUR 500 je nom. EUR 1.000 zu übernehmen.



Ich werde nicht verkaufen, ich hoffe, die Probleme der DF werden sich lösen und die Anleihe selbst sowie die Zinsen werden bedient.  

22.05.14 08:11

59 Postings, 2447 Tage ulife1angebot

schade dass von seitens DF keine Stellungsnahme dazu kommt
zumindest der kurs geht nach oben  

22.05.14 18:01

103 Postings, 2348 Tage SoPaBuKoich bin wieder raus,

mir dauert das alles zu lang und die Zeit läuft eindeutig gegen DF, jetzt noch die Anleihegeschichte.
Ich glaube nicht mehr an ein gutes Ende.

Wünsche allen die dabei bleiben und auf positive News setzen, dass diese auch kommen.  

23.05.14 15:10

269 Postings, 2245 Tage AlmenAktualisierung der Liste

Weiss jemand, wann die Liste "Iran Sanctions Designations and Removals; Non-proliferation Designations; Iraq-related Sanctions Removals" aktualisiert wird? Letztes Mal war es der 29.04.2014 ( http://www.treasury.gov/resource-center/sanctions/...es/20140429.aspx ).

Habe dazu noch etwas gefunden:

http://www.sanctionswiki.org/Older_Update_Log



 

23.05.14 15:41
1

2437 Postings, 5122 Tage smexdas weiss niemand ausser nsa/cia

falls du eine verbindung dort hast...kannst du es erfahren. eine 2-te sache ist, wann DF auf der removal-list sein wird. ich weiss überhaupt nicht, warum DF nicht alles auf euro umstellt und vielleicht die Konditionen noch ein wenig günstiger gestaltet.

viele länder glauben an diese schrott-währung(dollar) immer noch am meisten. das so ein land, der milionen von menschen ermordert hat(irak, afghanistan), eigene leute umgebracht hat( 4500 soldaten in irak für erdöl, ca. 3000 am 9/11- klar eine inszenierung der unterste hollywood-qualität, etc.), miliarden von menschen ausspioniert und in den meisten terroraktivitäten der welt verwickelt ist, immer noch als Engel auf der welt gesehen wird, ist mir einfach ein Rätsel.  

28.05.14 08:47

7 Postings, 2944 Tage longtermvalueAnleihe

Kupon wurde pünktlich bezahlt :)  

19.06.14 16:52

269 Postings, 2245 Tage AlmenUpdate Liste

"OFFICE OF FOREIGN ASSETS CONTROL
Specially Designated Nationals and Blocked Persons List
June 19, 2014"

http://www.treasury.gov/ofac/downloads/t11sdn.pdf  

19.06.14 16:57

269 Postings, 2245 Tage AlmenS:247

Specially Designated Nationals and Blocked Persons List
S:247  

19.06.14 17:26

6427 Postings, 3970 Tage butzerlewären sie gestrichen worden

hätte die Dt. Forfait auch bestimmt eine Jubeladhoc rausgehauen  

27.06.14 14:30
1

2437 Postings, 5122 Tage smex...

ich denke, wenn das so weiter geht, wird DF über kurz oder Lang Pleite gehen. Zurzeit ist die Gesellschaft einfach blockiert, was tun die Angestellten die ganze Zeit? Weil die Bezahlung geht wohl weiter. Sinnvoll wäre wohl die Leute mittelfristig zu entlassen, die Sache mit OFAC kann sich bis 2015-2016 verlängern. Ich rechne nun wirklich nicht mehr mit einer raschen Lösung. Diese Liste ist so lang, es ist so wie bei einem Gerichtstermin, das kann in die Jahre gehen. die 10 Mio. sind schnell aufgezehrt...OFAC startet auch keine Aktion, wenn nichts dran ist. Ich denke, die sache hat doch etwas wahres, sonst müsste OFAC Entschädigung an DF zahlen. Normalerweise, wenn OFAC recht haben sollte, müsste DF Millionen, normalerweise einige, manchal 10-20 Mio. Dollar an OFAC zahlen. Nur ein Wunder kann DF retten. Ein Kurs von 1,60 für die Aktie ist extrem hoch, es gibt Besseres zur Zeit. Meine Empfehlung, nach 5 Monate OFAC : verkaufen.  

27.06.14 15:33

269 Postings, 2245 Tage Almen2015-2016

Warum nicht 2014 oder 2017?
Könnte ja auch sein, oder?

Woher kommt die Information, dass die DF nicht weiter arbeiten kann?

Und ferner:

"?Die inzwischen abgeschlossene Untersuchung der Bundesbank, hat bestätigt, dass die Gesellschaft weder gegen deutsches noch gegen EU-Sanktionsrecht verstoßen hat?, so DF Deutsche Forfait."

http://www.4investors.de/php_fe/index.php?sektion=stock&ID=80618  

27.06.14 15:55
1

2437 Postings, 5122 Tage smexhier steht es...

http://www.ariva.de/news/DF-Deutsche-Forfait-AG-verschiebt-Vorlage-des-Geschaeftsberichts-2013-4975095


Im Moment ist die operative Handlungsfähigkeit der Gesellschaft erheblich eingeschränkt,
da keine US-Dollar-Geschäfte mehr abgewickelt werden können. Auch bei
EUR-Transaktionen ist die Gesellschaft erheblichen Beschränkungen
unterworfen. Aus diesem Grund kann der Vorstand der DF-Gruppe aktuell keine
fundierte Aussage zur zukünftigen wirtschaftlichen Entwicklung der
Gesellschaft treffen, wie sie im Prognosebericht des Jahresabschlusses
gefordert ist.

 

27.06.14 22:01

6427 Postings, 3970 Tage butzerletrotzdem bleibt ja die Frage

inwiefern die laufenden Geschäfte den Betrieb tragen können. Sind ja meist keine kurzlaufenden Verbindlichkeiten, die von der Forfait übernommen werden, sondern eher Langläufer.

Wie sehr die Forfait auf Neugeschäfte angewiesen ist, wird man erst aus dem Bericht ersehen können, wenn er denn mal erscheint.  

03.07.14 19:14

6427 Postings, 3970 Tage butzerlelangsam wird der Wertverfall hier unheimlich...

EK-Quote ist ja ziemlich gering... und die Company hüllt sich in Schweigen  

04.07.14 09:54

2437 Postings, 5122 Tage smexbutzerle...

schau dir aber auch die umsätze an:

Mit einer Eigenkapitalposition zum 31. Dezember 2013
von etwa EUR 23 Mio. (nach EUR 26,5 Mio. zum 30. September 2013) ist die
Gesellschaft trotz des erwarteten Verlusts weiterhin ausreichend und solide
finanziert.

eigenkapital: 23 Mio.
MK: 9,-mio.

1,40 ist ein sehr guter einstieg. ich bin hier vorsichtig mir 2k eingestiegen. ich erwarte natürlich, dass bald eine positive meldung kommen wird, das kann aber wie gesagt, auch nicht passieren. wir sehen mal...  

04.07.14 12:17

12015 Postings, 3153 Tage crunch time#172

Na, wenn eine Firma um die Existenz ringt und ein riesiges Damoklesschwert über der Firma hängt ( = Gericht bestätigt die Vorwürfe der Amerikaner und verhängt drakonische Strafen), dann stehen die Käufer bei der Aktie nicht Schlange, sondern die Verkäufer dominieren bei diesem russischen Roulette. Solange hier diese große Unsicherheit herrscht, ob die Firma überhaupt längerfristig überleben wird oder wie hart die Strafen am Ende ausfallen, bleibt das hier erstmal eine hochriskante Aktie mit potenziellem Totalverlustrisiko. Schon im laufenden Geschäft hat es sehr negative Auswirkungen

http://www.finance-magazin.de/maerkte-wirtschaft/...e-strafen-drohen/ - 26.06.14 - Deutsche Forfait kämpft um Existenz => "..Doch nicht nur Großbanken kämpfen im Zusammenhang mit den Iran-Sanktionen mit erheblichen Unannehmlichkeiten. Auch der deutsche Mittelstandsfinanzierer Deutsche Forfait ringt wegen angeblicher Verstöße gegen Iran-Sanktionen um seine Existenz. Seit Februar 2014 darf das Unternehmen keine Finanzgeschäfte mehr in den USA tätigen. Der Vorwurf: Der Mittelstandsfinanzierer habe den Handel mit dem iranischen Staatsbetrieb National Iranian Oil erleichtert. Die Deutsche Forfait bestreitet dies und versucht, die Vorwürfe so schnell wie möglich aus dem Weg zu räumen. Denn diese negativen Schlagzeilen sorgen schon jetzt für einen Reputationsverlust und ist im Euro-Geschäft des Mittelstandsfinanzierers zu spüren. Die Vorlage des Jahresabschlussesmusste bereits zweimal verschoben. Hierfür sei laut Einschätzung des Abschlussprüfers zunächst eine Entscheidung der US-Behörde OFAC darüber notwendig, ob der Außenhandelsfinanzierer von der amerikanischen Sanktionsliste gestrichen wird oder nicht. Die OFAC prüfe derzeit das von der Gesellschaft beantragte Delisting, teilte die Deutsche Forfait Ende April mit. Hintergrund für dieses harte Vorgehen der Amerikaner gegenüber Banken und Unternehmen ist das 2010 verschärfte Embargo gegen den Iran. Am 20. Januar 2014 wurden ein Teil der Sanktionen für sechs Monate ausgesetzt. Europäischen Unternehmen ist es jetzt beispielsweise wieder erlaubt, Versicherungen und Transportdienste für den Export von iranischem Rohöl in Drittstaaten zu verkaufen. Der Import von Rohöl und Ölerzeugnissen ist jedoch nach wie vor noch verboten.

 

04.07.14 16:11

6427 Postings, 3970 Tage butzerleich frage mich nur..

... können die nicht einfach den Wippermann aus dem Unternehmen kicken und gut ist?

Ulrich Wippermann, DF Deutsche Forfait Aktiengesellschaft, DF Deutsche Forfait Americas Inc.

German firm DF Deutsche Forfait Aktiengesellschaft (Deutsche Forfait) and Deutsche Forfait board member Ulrich Wippermann facilitated oil deals in circumvention of oil sanctions for NIOC, an entity determined to be an agent or affiliate of the IRGC and designated under E.O. 13382.  DF Deutsche Forfait Americas Inc. is the U.S. subsidiary of Deutsche Forfait.  NIOC was designated pursuant to E.O. 13382 in November 2012 for providing or attempting to provide, financial, material, or other support for and services in support of the IRGC.

http://www.treasury.gov/press-center/press-releases/Pages/jl2287.aspx  

04.07.14 19:22

2437 Postings, 5122 Tage smexcrunch time...

ja, ein gewisses Risiko ist natürlich da, aber jetzt habe ich gesehen, dass DF über 23 Mio. EK verfügt, das ist natürlich ausreichend, auch eine eventuelle Straffe zu zahlen. In schlimmsten Fall kann es so kommen, dass DF 2-3 Millionen bezahlen muss, was sowieso abgeschrieben worden ist. In den Jahren zuvor wurden mehr als 20 Mio. verdient, wenn man jetzt 2-3 verliert, dürfte es nicht so schlimm sein. Ich sehe auch selber die Situation jetzt etwas anders.  

Seite: 1 | ... | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 | 10 | ... | 20   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
AramcoARCO11
Scout24 AGA12DM8
Apple Inc.865985
Wirecard AG747206
Amazon906866
TeslaA1CX3T
Ballard Power Inc.A0RENB
NEL ASAA0B733
Allianz840400
MedigeneA1X3W0
BMW AG519000
E.ON SEENAG99