finanzen.net

DF Deutsche Forfait AG

Seite 1 von 20
neuester Beitrag: 18.10.19 10:42
eröffnet am: 16.05.07 15:49 von: EveningStar Anzahl Beiträge: 480
neuester Beitrag: 18.10.19 10:42 von: Ahorncan Leser gesamt: 114064
davon Heute: 121
bewertet mit 12 Sternen

Seite:
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 20   

16.05.07 15:49
12

2726 Postings, 4984 Tage EveningStarDF Deutsche Forfait AG

DF Deutsche Forfait AG: Preisspanne zum geplanten Börsengang
liegt bei 7,00 bis 7,50 Euro
DF Deutsche Forfait AG / Börsengang

11.05.2007

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

DF Deutsche Forfait AG: Preisspanne zum geplanten Börsengang liegt bei 7,00 bis 7,50 Euro

Köln, 11. Mai 2007 - Die Kölner DF Deutsche Forfait AG plant am 24. Mai 2007 die No-tierungsaufnahme im Geregelten Markt (Prime Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse. Auf Grundlage des am heutigen Tage auf der Internetseite der Gesellschaft veröffentlichten Wertpapierprospekts läuft die Zeichnungsfrist für das öffentliche Angebot vom 14. bis zum 22. Mai 2007. Die Preispanne wurde am 09. Mai 2007 vom Vorstand festgelegt und beträgt 7,00 bis 7,50 Euro.

Es werden insgesamt bis zu 2.070.000 Aktien der Gesellschaft angeboten. Davon stam-men bis zu 1.800.000 Aktien aus einer Kapitalerhöhung und bis zu 270.000 Aktien aus dem Besitz der Altaktionäre für eine eventuelle Mehrzuteilung. Auf der Grundlage der Preisspanne beträgt das gesamte Emissionsvolumen zwischen 14,5 und 15,5 Millionen Euro (inklusive Mehrzuteilung). Der Mittelzufluss für die Gesellschaft beträgt bis zu 13,5 Millionen Euro. Nach vollständiger Platzierung aller angebotenen Aktien (inklusive Mehrzuteilung) liegt der Streubesitz bei rund 30 Prozent. Die equinet AG und M.M.Warburg & CO KGaA betreuen den Börsengang als Joint Lead Manager und Joint Bookrunner. Als Selling Agent agiert die comdirect Bank AG.

DF Deutsche Forfait AG Media & Investor Relations Kattenbug 18 - 24 50667 Cologne T +49 221 97376-46 F +49 221 97376-60 E communications@dfag.de http://www.dfag.de International Securities Identification Number (ISIN): DE0005488795 Wertpapierkennnummer (WKN): 548879 Börsenkürzel: DE6 Börsenzulassung beantragt: Geregelter Markt in Frankfurt (Prime Standard)

Über die DF-Gruppe Die Geschäftstätigkeit der DF-Gruppe besteht hauptsächlich im regresslosen An- und Verkauf ausgewählter Forderungen aus Exporten in Emerging Markets. Das Ziel ist der zeitgleiche oder kurzfristige Weiterverkauf der erworbenen Forderung. Die Forfaitierung ist ein immer wichtigeres Instrument in der Exportfinanzierung. Mit wachsendem Welthandel und einer fortschreitenden Globalisierung wächst auch das Forfaitierungsvolumen. Aus einer Forderung ein handelbares Produkt zu machen, ist sowohl für den Exporteur wie auch für den Ankäufer der Forderung vorteilhaft. Denn neben der Risikoverlagerung auf den Ankäufer besteht der Hauptvorteil der Forfaitierung für den Verkäufer einer Forderung in der Liquiditätszufuhr. So entlastet der Exporteur seine Kreditlinien und verbessert seine Bilanzstruktur. DF Deutsche Forfait AG strukturiert die Forderungen in einer attraktiven Art und Weise, dass institutionelle Investoren die Forderungen als An-lageform nachfragen.

DISCLAIMER Diese Veröffentlichung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren dar. Ein öffentliches Angebot von Wertpapieren der DF Deutsche Forfait AG außerhalb Deutschlands findet nicht statt und ist auch nicht vorgesehen. Das Angebot in Deutschland wird ausschließlich auf der Grundlage des heute veröffentlichten und bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht hinterlegten Wertpapierprospekts erfolgen. Ein solcher Wertpapierprospekt wird ab heute auf der Homepage der Gesellschaft sowie bei der DF Deutsche Forfait AG, der Zulassungsstelle der Frankfurter Wertpapierbörse und dem Bankenkonsortium zur kostenlosen Ausgabe bereit gehalten. Diese Veröffentlichung und die darin enthaltenen Informationen sind nicht zur direkten oder indirekten Weitergabe oder Veröffentlichung in bzw. innerhalb der Vereinigten Staaten von Amerika ('USA'), Kanada, Australien oder Japan bestimmt. Diese Veröffentlichung stellt kein Angebot zum Verkauf von Wertpapieren in den USA dar. Wertpapiere, einschließlich der Aktien der DF Deutsche Forfait AG im Rahmen eines möglichen Angebots, dürfen in den USA oder an oder auf Rechnung bzw. zugunsten von US-Personen (wie in Regulation S des U.S. Securities Act von 1933 in der derzeit gültigen Fassung (der 'Securities Act') definiert) nur nach vorheriger Registrierung nach den Vorschriften des Securities Act oder aufgrund einer Ausnahmeregelung von der Registrierungspflicht verkauft oder zum Kauf angeboten werden. Weder die DF Deutsche Forfait AG noch eventuell veräußernde Aktionäre beabsichtigen, ein mögliches Angebot oder einen Teil davon in den USA zu registrieren oder ein öffentliches Angebot von Wertpapieren in den USA durchzuführen.

Quelle: www.ad-hoc-news.de  

16.05.07 15:57
3

1070 Postings, 4670 Tage Enterprise.Zeitplan

Zeitplan
Für das Angebot ist ? vorbehaltlich einer Verlängerung oder Verkürzung des Angebotszeitraums ? folgender Zeitplan vorgesehen:

14. Mai 2007 Beginn des Angebotszeitraums (Bookbuilding) und der Vermarktung (Roadshow)
22. Mai 2007 Ende der Zeichnungsfrist
11:00 Uhr MESZ: Ende Angebotszeitraum für Privatanleger
12:00 Uhr MESZ: Ende Angebotszeitraum für institutionelle Investoren

Preisfestsetzung, Veröffentlichung des Platzierungspreises und der Zahl der zu platzierenden Aktien
23. Mai 2007 Zuteilung; Veröffentlichung der Zuteilungskriterien
24. Mai 2007 Notierungsaufnahme, erster Handelstag
 

18.05.07 12:54
8

1471 Postings, 4783 Tage omega512Börsengang 30% gestreut pro "Wachstum & Dividende"

Quelle: News (c) dpa-AFX Wirtschaftsnachrichten GmbH.

Auf der Grundlage der Bookbuilding-Preisspanne von 7,00 bis 7,50 Euro beträgt das Emissionsvolumen zwischen 14,5 und 15,5 Millionen Euro. Nach vollständiger Platzierung aller angebotenen Aktien (inklusive Mehrzuteilung) liegt der maximale Streubesitz bei rund 30 Prozent. Die equinet AG und M.M.Warburg & CO KGaA betreuen den Börsengang als Joint Lead Manager und Joint Bookrunner. Als Selling Agent agiert die comdirect Bank AG.

Die Erlöse aus dem Börsengang sollen das Eigenkapital und damit die Refinanzierungsmöglichkeiten des Unternehmens erhöhen. 'Dadurch beschleunigen wir unser ohnehin schon hohes Wachstum', erläutert Marina Attawar, Vorstandsmitglied der DF Deutsche Forfait AG. Die DF-Gruppe hat ihr Forfaitierungsvolumen seit 2004 von 632,8 Millionen Euro auf 937,4 Millionen Euro gesteigert. Das entspricht einem durchschnittlichen jährlichen Wachstum von rund 22 Prozent. Im Geschäftsjahr 2006 (31.12.2006) hat das Unternehmen seine forfaitierungstypischen Erträge um rund 48 Prozent auf 72,1 Millionen Euro (Vorjahr: 48,8 Millionen Euro) gesteigert. Das Ergebnis vor Steuern wuchs um 72 Prozent auf 7,9 Millionen Euro (Vorjahr: 4,6 Millionen Euro). Die DF Deutsche Forfait AG ist in einem wachsenden Marktumfeld aktiv, denn der Welthandel wächst kontinuierlich in den Regionen, auf die sich das Unternehmen spezialisiert hat. Der Kölner Finanzierungsspezialist konzentriert sich auf Geschäfte mit Emerging Markets und positioniert sich damit in einem weniger wettbewerbsintensiven und deshalb höhermargigen Marktsegment. Die Rohergebnismarge der DF-Gruppe lag im vergangenen Jahr bei rund 23 Prozent.

'Wir vereinen für Anleger zwei sehr attraktive Eigenschaften in einem Unternehmen: Wachstum und Dividende', erläutert der Vorstand der DF Deutsche Forfait AG die Positionierung des Unternehmens am Kapitalmarkt.
 

22.05.07 22:10
1

8389 Postings, 5752 Tage WalesharkIch habe gezeichnet, wer noch ?

News - 22.05.07 20:32
IPO: DF Deutsche Forfait legt Ausgabepreis auf 7,50 Euro fest

KÖLN (dpa-AFX) - Der Außenhandelsfinanzierer DF Deutsche Forfait hat den Ausgabepreis für seine Aktien auf 7,50 Euro und damit am oberen Ende der Preisspanne festgelegt. Die Kapitalerhöhung in Höhe von bis zu 1.800.000 neuer Aktien für den Börsengang sei vollständig durchgeführt worden, teilte das Unternehmen am Dienstag in Köln mit. Kreisen zufolge war die Emission, die in einer Spanne zwischen 7,00 und 7,50 Euro angeboten wurde, achtfach überzeichnet.

Die Zuteilung der Papiere erfolgt am Mittwoch (23.5.). Die Notierungsaufnahme im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse ist für den folgenden Donnerstag vorgesehen. Die 270.000 Aktien für die Mehrzuteilung aus dem Besitz der Altaktionäre werden dem Unternehmen zufolge voraussichtlich ebenfalls platziert. Auf der Grundlage des Emissionspreises von 7,50 Euro beträgt das Emissionsvolumen 15,5 Millionen Euro. Davon werden knapp 13,5 Millionen Euro oder rund 87 Prozent der Emission dem Unternehmen zufließen. Nach der Notierungsaufnahme wird der Streubesitz bei 30,4 Prozent liegen.

Die übrigen Anteile werden dann mittelbar von den Vorständen und Aufsichtsräten (46,8 Prozent), von M.M.Warburg & CO KGaA und M.M.Warburg & CO Gruppe KGaA (zusammen 20,6 Prozent) sowie der Familie von Mitgründer Christoph Freiherr von Hammerstein-Loxten (2,2 Prozent) gehalten. 'Die Erlöse aus unserem Börsengang werden unser Eigenkapital und damit unsere Refinanzierungsmöglichkeiten erhöhen. Das schafft Raum für weiteres stabiles Wachstum' sagte Jochen Franke, Finanzvorstand des Unternehmens.

Die equinet AG und M.M.Warburg & CO KGaA waren Joint Lead Manager und Joint Bookrunner. Als Selling Agent agierte die comdirect Bank AG./he

Quelle: dpa-AFX
 

23.05.07 09:08
1

Clubmitglied, 26872 Postings, 5342 Tage BackhandSmashPlatzierungspreis EUR 7,50

DF Deutsche Forfait AG legt Platzierungspreis auf EUR 7,50 fest

Kapitalerhöhung vollständig durchgeführt
Platzierungspreis am oberen Ende der Bookbuilding Spanne
 

23.05.07 18:54
2

8389 Postings, 5752 Tage WalesharkAchtfach überzeichnet, alle Aktien zugeteilt!

News - 23.05.07 18:18
DGAP-News: DF Deutsche Forfait AG (deutsch)

Börsengang DF Deutsche Forfait AG: Sämtliche Aktien platziert und zugeteilt

DF Deutsche Forfait AG / Börsengang

23.05.2007

Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

--------------------------------------------------

P R E S S E M I T T E I L U N G

Börsengang DF Deutsche Forfait AG: Sämtliche Aktien platziert und zugeteilt

Köln, 23. Mai 2007 - Die am oberen Ende der Preisspanne und zu einem Preis von 7,50 Euro platzierten Aktien der DF Deutsche Forfait AG wurden heute zugeteilt. Investoren hatten die Möglichkeit, vom 14. bis 22. Mai 2007 die Aktien des Kölner Finanzdienstleisters innerhalb einer Preisspanne von 7,00 bis 7,50 zu zeichnen.

Sämtliche 2.070.000 Aktien aus dem Angebot, einschließlich der Aktien aus der Mehrzuteilungsoption, wurden zugeteilt. Der größte Teil, 1.800.000 Aktien, stammte aus einer Kapitalerhöhung. Die 270.000 Aktien für die Mehrzuteilungsoption kamen aus dem Eigentum der Altaktionäre.

Rund 82 Prozent der zur Zeichnung angebotenen Aktien wurden institutionellen Investoren, rund 15,4 Prozent an Privatanleger in Deutschland zugeteilt. Die Zuteilung an Pri-vatanleger in Deutschland erfolgte nach einheitlichen Kriterien gemäß der 'Grundsätze für die Zuteilung von Aktienemissionen an Privatanleger'. Privatanleger, die ihre Zeichnungen bei der M.M.Warburg CO KGaA oder dem Selling Agent aufgegeben haben, erhielten eine Zuteilung von 20 Prozent. Bei Bruchteilen wurde auf ganze Aktien abgerundet. Im Rahmen der bevorrechtigten Zuteilung wurden insgesamt 51.008 Aktien und damit ca. 2,5 Prozent des Emissionsvolumens zugeteilt.

Institutionelle Investoren in Deutschland erhielten insgesamt 46,2 Prozent der Aktien. Auf institutionelle Investoren im Ausland entfielen insgesamt 35,8 Prozent.

Das Emissionsvolumen beträgt insgesamt 15,5 Millionen Euro. Nach der Notierungsaufnahme wird der Streubesitz 30,4 Prozent betragen. Die equinet AG und M.M.Warburg & CO KGaA waren Joint Lead Manager und Joint Bookrunner. Als Selling Agent agierte die comdirect Bank AG.

DF Deutsche Forfait AG Media & Investor Relations Kattenbug 18 - 24 50667 Cologne T +49 221 97376-46 F +49 221 97376-60 E communications@dfag.de http://www.dfag.de International Securities Identification Number (ISIN): DE0005488795 Wertpapierkennnummer (WKN): 548879 Börsenkürzel: DE6 Börsenzulassung beantragt: Geregelter Markt in Frankfurt (Prime Standard)

Über die DF-Gruppe Die Geschäftstätigkeit der DF-Gruppe besteht hauptsächlich im regresslosen An- und Verkauf ausgewählter Forderungen aus Exporten in Emerging Markets. Das Ziel ist der zeitgleiche oder kurzfristige Weiterverkauf der erworbenen Forderung. Die Forfaitierung ist ein immer wichtigeres Instrument in der Exportfinanzierung. Mit wachsendem Welthandel und einer fortschreitenden Globalisierung wächst auch das Forfaitierungsvolumen. Aus einer Forderung ein handelbares Produkt zu machen, ist sowohl für den Exporteur wie auch für den Ankäufer der Forderung vorteilhaft. Denn neben der Risikoverlagerung auf den Ankäufer besteht der Hauptvorteil der Forfaitierung für den Verkäufer einer Forderung in der Liquiditätszufuhr. So entlastet der Exporteur seine Kreditlinien und verbessert seine Bilanzstruktur. DF Deutsche Forfait AG strukturiert die Forderungen in einer attraktiven Art und Weise, dass institutionelle Investoren die Forderungen als Anlageform nachfragen.

 

24.05.07 08:43

8389 Postings, 5752 Tage WalesharkHabe 300 Stück bekommen..

bei L&S im Moment bei 8,25 = + 9,5%.
Schau mer mal.  

24.05.07 09:26
2

2 Postings, 4530 Tage FinTycoonsackt langsam zusammen

Bid jetzt aber nur noch bei 7,80 - 4 %

 

24.05.07 09:44
1

Clubmitglied, 26872 Postings, 5342 Tage BackhandSmashXETRA IPO

 
Angehängte Grafik:
DE6.jpg (verkleinert auf 49%) vergrößern
DE6.jpg

24.05.07 10:16
1

8389 Postings, 5752 Tage WalesharkHatte SL gesetzt...

bei 8,05 auf Xetra. Somit habe ich mich verabschiedet.  

04.06.07 18:23
1

Clubmitglied, 26872 Postings, 5342 Tage BackhandSmashDF Deutsche Forfait steigert Gewinn

DF Deutsche Forfait steigert Gewinn
01.06.07
Der erst seit kurzem börsennotierte Finanzdienstleister DF Deutsche Forfait AG ist erfolgreich in das Jahr 2007 gestartet. Im ersten Quartal stiegen die forfaitierungstypischen Erträge von 10,41 Millionen Euro auf 12,82 Millionen Euro. Das Rohergebnis verbesserte sich um 43 Prozent von 2,53 Millionen Euro auf 3,62 Millionen Euro. Insgesamt wurde ein Gewinn nach Steuern von 1,02 Millionen Euro erzielt. Das sind 52 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum (0,67 Millionen Euro). Das Forfaitierungsvolumen ging im ersten Quartal dagegen auf 229,7 Millionen Euro (Vorjahr: 240,3 Millionen Euro) zurück."Aufgrund des positiven Marktumfeldes und des positiven Effektes durch das zusätzliche Eigenkapital aus unserem Börsengang, erwarten wir eine weiter positive Unternehmensentwicklung", sagte der Finanzvorstand Jochen Franke ausblickend.

Quelle: BoerseGo

 

08.07.07 15:19
1

41 Postings, 4486 Tage tradingfuture.deDeutsche Forfait


Deutsche Forfait

08.07.2007 Ausgabe 27/07
Wieder auf Emissionsniveau

Sehr enttäuschend ist bisher der Börsengang der Deutschen Forfait verlaufen. Das Unternehmen fokussiert sich auf den Ankauf und die Weiterplatzierung von Forderungen, die ein Exporteur gegenüber einem Importeur erlangt (Forfaitierung). Operativ gibt es nichts zu bemängeln. Wie zu hören ist, hat ein Fonds direkt nach dem Börsenstart sich wieder von seinen Stücken getrennt und so den Kurs nach unten gedrückt. Operativ gibt es dafür keinen Grund. Das Unternehmen hat jetzt seinen Ausblick für das Gesamtjahr veröffentlicht. Demnach will der Forfaitierer 2007 einen Überschuss von 4,8 Millionen Euro erzielen. Damit ist der Titel viel zu günstig.

Fazit: Der Verkäufer ist mit seiner Order durch. Mit einem cashbereinigtem KGV von unter zehn ist das Papier günstig. Jetzt einsteigen.

Deutsche Forfait WKN: 548879  

03.08.07 14:59

17100 Postings, 5206 Tage Peddy78Anhaltende positive Ergebnisentwicklung fast zum

Tiefstkurs.

News - 03.08.07 13:34
DGAP-News: DF Deutsche Forfait AG (deutsch)

DF Deutsche Forfait AG - 2. Quartal: Anhaltende positive Ergebnisentwicklung

DF Deutsche Forfait AG / Quartalsergebnis/Prognose

03.08.2007

Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

--------------------------------------------------

DF Deutsche Forfait AG - 2. Quartal: Anhaltende positive Ergebnisentwicklung

Köln, 3. August 2007 - Im zweiten Quartal 2007 konnte die DF Deutsche Forfait AG das Ergebnis gegenüber dem ersten Quartal bei ähnlichem Forfaitierungsvolumen weiter steigern. Das Management geht aufgrund der aktuell guten Geschäftslage von einer anhaltend positiven Entwicklung aus und sieht sich daher auf gutem Weg, die veröffentlichte Planung sicher zu erfüllen.

Die aktuellen Entwicklungen im Bereich der Subprime-Darlehen und der angrenzenden Märkte beeinflussen den Geschäftsverlauf der DF Deutschen Forfait AG nicht. Investoren in dieser Asset-Klasse zählen typischerweise nicht zum Kundenkreis der Gesellschaft; auch ist die DF Deutsche Forfait AG nicht in dieser Asset-Klasse engagiert.

DF Deutsche Forfait AG Media & Investor Relations Kattenbug 18 - 24 50667 Cologne T +49 221 97376-46 F +49 221 97376-60 E communications@dfag.de http://www.dfag.de International Securities Identification Number (ISIN): DE0005488795 Wertpapierkennnummer (WKN): 548879 Börsenkürzel: DE6 Börsenzulassung: Geregelter Markt in Frankfurt (Prime Standard)

Über die DF-Gruppe Die Geschäftstätigkeit der DF-Gruppe besteht hauptsächlich im regresslosen An- und Verkauf ausgewählter Forderungen aus Exporten in Emerging Markets. Das Ziel ist der zeitgleiche oder kurzfristige Weiterverkauf der erworbenen Forderung. Die Forfaitierung ist ein immer wichtigeres Instrument in der Exportfinanzierung. Mit wachsendem Welthandel und einer fortschreitenden Globalisierung wächst auch das Forfaitierungsvolumen. Aus einer Forderung ein handelbares Produkt zu machen, ist sowohl für den Exporteur wie auch für den Ankäufer der Forderung vorteilhaft. Denn neben der Risikoverlagerung auf den Ankäufer besteht der Hauptvorteil der Forfaitierung für den Verkäufer einer Forderung in der Liquiditätszufuhr. So entlastet der Exporteur seine Kreditlinien und verbessert seine Bilanzstruktur. DF Deutsche Forfait AG strukturiert die Forderungen in einer attraktiven Art und Weise, so dass institutionelle Investoren die Forderungen als Anlageform nachfragen. DGAP 03.08.2007

--------------------------------------------------

Sprache: Deutsch Emittent: DF Deutsche Forfait AG Kattenbug 18-24 50667 Köln Deutschland Telefon: +49 (0)221 - 973 76 0 Fax: +49 (0)221 - 973 76 76 E-mail: dfag@dfag.de Internet: www.dfag.de ISIN: DE0005488795 WKN: 548879 Indizes: Börsen: Geregelter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

--------------------------------------------------

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
DF DEUTSCHE FORFAIT AG Inhaber-Aktien o.N. 7,10 +0,57% XETRA
 

20.08.07 09:37
1

3606 Postings, 5030 Tage ToMeisterInsider Kauf

Angaben zum mitteilungspflichtigen Geschäft

Bezeichnung des Finanzinstruments: Aktie
ISIN/WKN des Finanzinstruments: DE0005488795
Geschäftsart: Kauf
Datum: 08.08.2007
Kurs/Preis: 6,70
Währung: EUR
Stückzahl: 1000
Gesamtvolumen: 6700
Ort: Xetra
 

28.05.08 08:47
1

17100 Postings, 5206 Tage Peddy78DF Deutsche Forfait AG

www.comdirect.de

News - 28.05.08 07:47
DGAP-News: DF Deutsche Forfait AG (deutsch)

DF Deutsche Forfait AG: DF-Gruppe veröffentlicht Zahlen zum ersten Quartal 2008

DF Deutsche Forfait AG / Quartalsergebnis/Prognose

28.05.2008

Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

--------------------------------------------------

- Forfaitierungsvolumen steigt um 16% auf EUR 266,5 Mio. - Rohergebnis legt deutlich um 36% auf EUR 3,9 Mio. zu - Konzernergebnis mit EUR 1,4 Mio. (+ 39%) im Plan - Ergebnisprognose bestätigt

Köln, 28. Mai 2008 - Die DF Deutsche Forfait AG (ISIN: DE0005488795) ist erfolgreich ins Jahr 2008 gestartet. Der Außenhandelsfinanzierer mit Fokus auf Forderungen aus Exporten in Emerging Markets erzielte in den ersten drei Monaten des Jahres ein Forfaitierungsvolumen von EUR 266,5 Mio., was einer Steigerung gegenüber der Vorjahresperiode von 16% entspricht. Die wichtigste Finanzkennzahl des Konzerns für den Erfolg im Forfaitierungsgeschäft, das Rohergebnis einschließlich Finanzergebnis, lag im ersten Quartal 2008 bei EUR 3,9 Mio. und damit um 36% über dem vergleichbaren Vorjahreswert von EUR 2,9 Mio. Die Zunahme resultierte aus dem höheren Forfaitierungsvolumen und der verbesserten Forfaitierungsmarge einschließlich Finanzergebnis, die mit 1,5% um 0,2 Prozentpunkte über dem Niveau der ersten drei Monate des Jahres 2007 lag. Der Konzerngewinn des Quartals betrug EUR 1,4 Mio., ein Plus von 39% gegenüber dem vergleichbaren Vorjahreswert. Das Ergebnis je Aktie auf Basis von durchschnittlich 6,8 Mio. ausstehenden Aktien kam auf EUR 0,21 verglichen mit EUR 0,15 im ersten Quartal 2007.

Die positive Geschäftsentwicklung der DF Deutsche Forfait AG ist ein Resultat der erfolgreichen Umsetzung der Wachstumsstrategie. Mit dem Börsengang im Mai letzten Jahres und der damit verbundenen Ausweitung der Refinanzierungskapazitäten wurde die Grundlage für weiteres Wachstum geschaffen. Die Eröffnung neuer Büros in Pakistan und in Großbritannien einschließlich der Übernahme der Aktivitäten von Aon Forfaiting Limited waren erste wichtige Maßnahmen zur Erschließung neuer Märkte und Kundengruppen für die Gesellschaft. Besonders das Büro in London hat im ersten Quartal 2008 bereits einen erheblichen Beitrag zum Forfaitierungsvolumen geleistet.

Die Rahmenbedingungen für das Geschäftsmodell der DF Deutsche Forfait AG sind weiterhin günstig. Das steigende Welthandelsvolumen und die anhaltende Nachfrage seitens der Investoren nach Forderungen mit realwirtschaftlichem Bezug bilden eine stabile Grundlage für das Forfaitierungsgeschäft. Die Bankenkrise hat nach wie vor keine negativen Auswirkungen auf das Geschäft der DF Deutsche Forfait AG.

Angesichts der guten operativen Entwicklung bestätigt der Vorstand seine Prognose eines Konzerngewinns von EUR 6,0 Mio. für das Gesamtjahr 2008.

Der Bericht zum ersten Quartal 2008 ist auf der Website der Gesellschaft unter www.dfag.de abrufbar.

DF Deutsche Forfait AG Investor Relations Kattenbug 18 - 24 50667 Köln T +49 221 97376-37 F +49 221 97376-60 E investor.relations@dfag.de http://www.dfag.de



28.05.2008 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP

--------------------------------------------------

Sprache: Deutsch Emittent: DF Deutsche Forfait AG Kattenbug 18-24 50667 Köln Deutschland Telefon: +49 (0)221 - 973 76 0 Fax: +49 (0)221 - 973 76 76 E-Mail: dfag@dfag.de Internet: www.dfag.de ISIN: DE0005488795 WKN: 548879 Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

--------------------------------------------------

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
DF DEUTSCHE FORFAIT AG Inhaber-Aktien o.N. 6,79 +0,74% XETRA
 

16.04.09 21:01

285 Postings, 4063 Tage solosoloImmer noch nicht endeckt

10.07.09 16:32

533 Postings, 4642 Tage buchhalterlaut Börse Online stehen gute Q-Zahlen an

Bei sehr geringem Abgabedruck (unter 4,60? geht nichts) kann das Ding eigentlich bei Bekanntgabe der Zahlen nur hoch gehen. Ich denke 10 bis 15%. Bis dahin wird der Kurs langsam aber sicher nach oben gehen.

Nur meine Meinung, wer sieht´s auch so, oder vielleicht auch anders?  

24.07.09 21:05

73 Postings, 3992 Tage c000ltraderholla,

was sehen meine augen da erfreuliches ??
plus 10 % u endlich mal ein wenig volumen.
das ist ganz nach meinem geschmack :)

weiß jmnd warum der kursanstieg?

allen ein schönes wochende

 

25.07.09 10:49

33 Postings, 3993 Tage schlumpffischTip des Tages vom der Zeitung Aktionär

Tipp des Tages

DF DT.FORFAIT AG

DE0005488795
Performance:+6,04%
24.07.2009 09:49 Uhr
Auf großer Weltreise

 

Die DF Deutsche Forfait AG (WKN 548 879) ist ein typischer Globalisierungsgewinner. Auch wenn der Welthandel derzeit stockt – die Geschäfte laufen dennoch gut.

 

Wenn sich Frachtschiffe in Richtung Iran, Mexiko, Brasilien oder die Vereinigten Arabische Emirate aufmachen, ist häufig auch die DF Deutsche Forfait AG mit an Bord. Das Unternehmen ist auf Exportfinanzierungen durch Forfaitierung spezialisiert.

Lukrativer Handel mit Forderungen
Die DF kauft Forderungen in der Regel von Exporteuren und verkauft diese an Investoren weiter. Beim Einkauf werden diese über die Restlaufzeit zum Marktzins zuzüglich einer bestimmten Marge abdiskontiert. An den jeweiligen Investor wird ein Teil dieser Marge weitergegeben, die Differenz bleibt als Gewinn bei der DF hängen. Der Aktienkurs des im Mai 2007 an die Börse gegangenen Small Caps litt schwer unter der Subprime-Krise. Das Papier wurde mit allen Finanztiteln in einen Topf geworfen. Zu Unrecht. „Die rauere See ist für uns ideal“, so Finanzchef Jochen Franke im Gespräch mit dem AKTIONÄR. Denn die Finanzkrise beschert den Kölnern dank einer sinkenden Wettbewerbsintensität ein höheres Margenniveau.

Striktes Risikomanagement
Krisenbedingt stand im ersten Quartal 2009 die Risikovermeidung im Vordergrund, daher ist auch das Ergebnis von 1,4 Millionen Euro auf 0,8 Millionen Euro im Jahresvergleich zurückgegangen. Das zweite Quartal sollte besser ausgefallen sein. „Ich sehe Q2 besser, denn die Stimmung auf der Platzierungsseite verbessert sich langsam aber kontinuierlich was bessere Geschäftsmöglichkeiten eröffnet“, so DF-Vorstand Marina Attwar vor einigen Wochen gegenüber dem AKTIONÄR. Im Geschäftsjahr 2009 sollte bei einem Forfaitierungsvolumen von 650 Millionen Euro ein Gewinn je Aktie von 0,82 Euro möglich sein. Daraus resultiert beim aktuellen Kurs von 4,80 Euro ein moderates KGV von 6. Zudem dürfte auch die Dividende für das laufende Jahr wieder üppig ausfallen. Eine Dividendenrendite von über acht Prozent ist realistisch.

Unentdeckt und günstig
Die Aussichten auf eine Konjunkturerholung wird sich auch in den Zahlen der DF widerspiegeln. Je schneller der Welthandel wieder Fahrt aufnimmt, umso größer ist das Überraschungspotenzial. Da die Aktie noch nahezu unentdeckt ist, lässt die aktuelle Bewertung mit einem 2009er-KGV von gerade einmal 6 reichlich Spielraum für Kursgewinne. Das kurzfristige Kursziel liegt bei 6,00 Euro, der Stopp sollte bei 4,20 Euro gesetzt werden.

aktueller Kurs — 24.07.2009 16:45
5,09 €
Empf. Kurs
4,80 €
Ziel
6,00 €
Stopp
4,20 €
Status
Aktiv
 

25.08.09 22:54

73 Postings, 3992 Tage c000ltraderwahrscheinlich der grund

für den heutigen anstieg:

 

Hamburg (aktiencheck.de AG) - Malte Schaumann, Analyst von SES Research, empfiehlt die Aktie von DF Deutsche Forfait (ISIN DE0005488795/ WKN 548879) weiterhin zu kaufen.

Die von der Deutschen Forfait für das 2. Quartal berichteten Kennzahlen lägen im Rahmen der Erwartungen. Zwar liege das Forfaitierungsvolumen wie erwartet deutlich unter dem Vorjahr, doch setze sich ein leicht positiver Trend fort. Gegenüber dem ersten Quartal habe das Forfaitierungsvolumen um rund 10% gesteigert werden können. Gleichzeitig stehe wie bereits im 1. Quartal die Verbesserung des Risikoprofils im Vordergrund. Dieses Ziel habe klar erreicht werden können, das Nettorisiko (zusammengesetzt aus einer Vielzahl kleinerer Positionen) habe sich von knapp EUR 29 Mio. Ende des 2. Quartals 2008 auf EUR 17 Mio. Ende des 2. Quartals 2009 verringert.

Die regionale Struktur des Forfaitierungsvolumens bestätige derzeit diesen Trend. Während in 2008 gut 50% des Volumens auf die beiden Länder Großbritannien und Iran entfallen seien, seien im 1. Halbjahr 2009 knapp 50% des Volumens auf drei Länder (Großbritannien, Deutschland, Russland) entfallen. Die Rohmarge (inkl. des Finanzergebnisses) spiegle mit hohen 2,3% unverändert die für die Deutsche Forfait guten Bedingungen (geringerer Wettbewerb, restriktivere alternative Finanzierungsmöglichkeiten) auf der Ankaufseite wider.

Einen Ausblick auf 2009 habe das Unternehmen nicht gegeben, erwarte aber weiterhin eine profitable Entwicklung in der 2. Jahreshälfte. Eine anhaltend gute Margensituation sowie eine bessere Entwicklung der Kostenpositionen (u.a. erhöhte sbA im 1. Quartal) sollten ein ergebnisstärkeres 2. Halbjahr einleiten. Damit sei weiterhin zu erwarten, dass das Unternehmen auch im Rezessionsjahr 2009 eine Eigenkapitalrendite von mehr als 10% erreiche.

Das Rating "kaufen" und das Kursziel EUR 9,00 der Analysten von SES Research für die Aktie von DF Deutsche Forfait bleiben unverändert. An einer weiteren sukzessiven Verbesserung des Geschäftsumfelds dürfte das Unternehmen mit der breiten regionalen Aufstellung partizipieren und in den kommenden Jahren zu einem deutlich höheren Ergebnisniveau zurückkehren. (Analyse vom 25.08.2009)

 

01.10.09 10:54

105 Postings, 3836 Tage alteaalteanull spannend

viel passiert bei dieser aktie ja leider nicht. ein echter langweiler in meinem depot.

zumindest recht wertstabil und eine hohe dividende.

aber der kurs dürfte gerne mal etwas steigen.  

01.10.09 10:58

3309 Postings, 4155 Tage kirmet24bei der Dividende kannst du das Warten

sicher gut aushalten. Und die Margen sind immer noch super im Geschäft :D
-----------
Bitte keine Orderbücher posten!!! Das ist SPAM, wann kapiert ihr Pushidioten das endlich????

16.04.10 10:26

12856 Postings, 4662 Tage noideabin heute mal hier eingestiegen...

nach den guten News.

Ist  ja ne grundsolide AG so wie es aussieht...  

16.04.10 18:42

12856 Postings, 4662 Tage noideasell on good news oder was passiert gerade

22.04.10 09:26

12856 Postings, 4662 Tage noideaDER SPEKULANT hat DF Forfait

auf seine Watchlist genommen :-)

Vielleicht hilft das Forfait nun endlich ein bisschen aus dem Schattendasein herauszutreten ...  

Seite:
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 20   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Microsoft Corp.870747
Amazon906866
Ballard Power Inc.A0RENB
NEL ASAA0B733
Apple Inc.865985
Allianz840400
Deutsche Telekom AG555750
BASFBASF11
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
CommerzbankCBK100
PowerCell Sweden ABA14TK6
TeslaA1CX3T