finanzen.net

EPI Übernahme - Wir halten zusammen

Seite 1 von 399
neuester Beitrag: 19.09.20 07:18
eröffnet am: 02.05.17 17:36 von: mad-jay Anzahl Beiträge: 9956
neuester Beitrag: 19.09.20 07:18 von: minsky Leser gesamt: 1480826
davon Heute: 771
bewertet mit 5 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
397 | 398 | 399 | 399   

02.05.17 17:36
5

604 Postings, 1529 Tage mad-jayEPI Übernahme - Wir halten zusammen

In diesem Thread sammeln wir die Anteile die jeder in die Waagschale werfen möchte.

Bitte dazu einfach nur die Menge kommentieren, ich sammel die Daten und gebe Regelmäßige Zwischenstände ab.

Hier bitte keine weiterführende Diskussion.

Letzter Stand
     Summe 1.485.750
Gesamtaktien 22.735.260§
% Anteil 6,54
Teilnehmer       104§
 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
397 | 398 | 399 | 399   
9930 Postings ausgeblendet.

18.09.20 11:13

416 Postings, 2441 Tage neutroCorona...

Ich glaube nicht dass es an Corona liegt. Einige Wochen vorher wurde GH doch auf den bevorstehenden Entscheid angesprochen und er sagte dass man bei der CMS die Info erhalten habe dass es keine Verzögerungen wegen Corona gibt.

Der User Lidenbrock hatte doch auch eine Auflistung gepostet, sehr viele NCAs auch vor Corona sind nicht pünktlich gewesen.

Es scheint ein generelles Problem bei denen zu sein den gesetzlich vorgeschrieben Rahmen nicht einhalten zu können.

Ich war fest davon überzeugt dass es diese Woche soweit sein wird. So wie das aussieht wird das aber nix.

Die letzte beiden NCAs hatten eine Verzögerung von 9 bzw. 16 Tagen. Wir sind aktuell bei 21 Tagen.  

18.09.20 11:23
1

685 Postings, 841 Tage keinGeldmehrHmmm

Ich frag mich, was die liebe Frau Long 5 Monate nach der Kommentierunsphase mit der Epi Akte gemacht hat. Zur Seite gelegt, nun gemerkt, dass die Zeit um ist und langsam anfängt zu lesen ?  

18.09.20 11:25
1

2097 Postings, 1699 Tage HFreezerKGM


Vllt sollten wir einige U-Boote in den Atlantik schicken.....vollgetankt sind die ja!!!

Vllt kann man dadurch etwas Dampf machen......  

18.09.20 13:35

4067 Postings, 2343 Tage Guru51neutro um 11.13 uhr

knapp vor bei, ist auch vorbei.

neutro um 11.13 uhr:
" und er sagte, dass man bei der cms die info erhalten habe,
 dass es keine verzögerungen wegen corana gibt ".

diese aussage hat gh nicht gemacht.


vielmehr steht im HJ-bericht:
" bislang haben die cms uns mitgeteilt, dass sie trotz der
 covid-19-pandemie gut unterwegs seien und glauben,
 die entscheidungen rechzeitig treffen zu können ".

und schon paßt das ganze wenigstens halbwegs zusammen.  

18.09.20 13:49

685 Postings, 841 Tage keinGeldmehrHmmm was bedeutet ?rechtzeitig ?

? die entscheidungen rechzeitig treffen zu können?

Rechtzeitig vor Jahresende, rechtzeitig vor Ende Q1 2021 ?
Das sagt echt NULL aus.
 

18.09.20 13:55

416 Postings, 2441 Tage neutroGuru

....sinngemäß kommt es auf das Gleiche (evtl. nicht auf das Selbe) hinaus oder hast du bei deinem zitierten Text eine Verzögerung herausgelesen. Ich nicht.

Ich gebe es jetzt mal das verkürzt wieder:

?trotz Corona gut unterwegs und glauben an eine rechtzeitige Entscheidung?

und

?keine Verzögerung wegen corona? was ich sinngemäß in Erinnerung hatte....

...ist für dich jetzt was gänzlich Anderes oder wie?

 

18.09.20 14:01

4067 Postings, 2343 Tage Guru51vorschreiber


das ist so einfach, dass sogar ich es verstehe.

" rechtzeitig  "   im HJ-bericht bedeutet:
  vor dem 28.8.

 

18.09.20 14:13

4067 Postings, 2343 Tage Guru51neutro


dein satz und der satz im HJ-bericht haben eine
unterschiedliche aussagekraft.
du:  es ist so.punkt.       der bericht: die cms glaubt, dass sie es rechtzeitg schafft.

oder so:
mit der kenntnis des satzes im bericht können wir nicht sagen,
von der verzögerung wurden wir völlig unerwartet getroffen.
 

18.09.20 14:30

416 Postings, 2441 Tage neutroGuru

Ich will darauf hinaus, dass die Verzögerung nicht unbedingt mit Corona zu tun hat. Wenn ich ?trotz Corona gut unterwegs bin? kann die Verzögerung auch andere Gründe haben. Z.B. fehlende Manpower vor Corona und auch nach Corona. Deshalb auch mein Hinweis darauf , dass es auch vor Corona Verzögerungen gab. Weshalb ist ja eigentlich irrelevant....Es ist ja nicht so dass es wegen Corona nur maximal 3 Wochen Verzögerung gibt und wegen was anderem 6 Wochen. Wir wissen es einfach nicht und Epi höchstwahrscheinlich auch nicht.

Aber ärgerlich bleibt es so oder so.  

18.09.20 14:31

685 Postings, 841 Tage keinGeldmehrIst doch eigentlich egal...

Wenn mit ?rechtzeitig? der 28.8. gemeint war, wars mal wieder ne Nebelkerze.
Aber 2021 hat auch nen 28.08.  

18.09.20 14:34

685 Postings, 841 Tage keinGeldmehrAber...

zur Not gibt es ja noch die Gesetzesvariante...wird bestimmt in Q1 zum 3. ? oder wäre es schon das 4. mal ? neu eingebracht...  

18.09.20 16:08

685 Postings, 841 Tage keinGeldmehrClever Handeln..

Da war deine ?Abfischorder? zu 2,50 ? mal sehr erfolgreich. Wenn kommende Woche nix kommt, mal bei 2? setzen  

18.09.20 16:34

70 Postings, 2906 Tage mikkosamDatum verfallen?

Agiert hier jemand mit Liebesentzug, weil der wunschtermin nicht eingehalten wurde oder gibt es Nachrichten?  

18.09.20 16:51

1005 Postings, 4334 Tage nwolfNeuigkeiten gibt es keine

Bei Epi gehört die lange Wartezeit und das reißen von Deadlines schon immer dazu. Das müssen die neuen erst lernen. Hier hat in Kürze eine andere Bedeutung. Die Zeit ist ja auch relativ!  

18.09.20 20:03
1

2097 Postings, 1699 Tage HFreezer...

Recht dünner Tagesumsatz heute

Der Verkauf von nur ca. 30 T Aktien (Korrigiert mich bitte, falls ich daneben liege) am Nachmittag hat zu der Q-Zacke gen Süden im Epigenomics-EKG geführt....und dabei sicherlich noch einige Stop-loss ausgelöst

Merke: dünner Tagesumsatz: der Verkauf „weniger“ Aktien kann einen Fahrstuhl nach unten von ca. 10% auslösen

————

Nicht vergessen: wenn wir uns in Erinnerung rufen, wie viele Aktien in US-Händen liegen: wenn da ein böser böser Ami nicht 30 T Aktien schmeißt, sondern 300 T Aktien, dann brettert es bei dünnen Umsätzen auch schon mal um 28% nach unten

Das machen unter anderen die Amis ja gelegentlich, um die stop-loss der stupid Germans abzugreifen......um direkt danach den Kurs wieder um 40% nach oben zu ziehen.........das ewige FÜR und WIDER von stop-loss-ordern.........

 

18.09.20 20:52
1

685 Postings, 841 Tage keinGeldmehrFreezer

? Recht dünner Tagesumsatz heute?

Find knapp 300.000 Stück recht viel.  

18.09.20 21:01

2097 Postings, 1699 Tage HFreezerHFreezer


Soviel Zeit muss sein......

Ich sprach von ca. 15.15h.........da begann die Q-Zacke bei bis dahin dünnem Umsatz.........  

18.09.20 21:07

459 Postings, 1869 Tage CDee...

Langsam kotzt es mich an. Zumindest ein Update wäre doch jetzt mal überfällig seitens der Behörde. Das kann doch nicht wahr sein, vermutlich ist es genauso geplant.  

18.09.20 21:14

509 Postings, 4789 Tage FreizeittraderWill wohl

keiner mehr zugreifen im Augenblick, sieht aus wie Abverkauf...schade, hatte auch auf eine zeitnahe Meldung gehofft.. habe immer noch ein paar Stücke aus 2017 aus der guten alten Zeit des Übernahmeangebotes.
PS: ...keine Kaufempfehlung  

18.09.20 21:20

2097 Postings, 1699 Tage HFreezerKlar


Ist Unsicherheit drin

Solange der Kurs gen Süden geht ohne wesentliche news dahinter: dont panic

Und sollte der Kurs richtig runter knallen ohne bad news dahinter: dann möchte jemand stop loss abfischen...dont panic

Nächste Woche wird dann sicherlich noch mal „anstrengend“.......



 

18.09.20 21:55

509 Postings, 4789 Tage FreizeittraderVielleicht

liegt ja eine Unterstützung bei 2,20...  

18.09.20 22:01
1

685 Postings, 841 Tage keinGeldmehrGeld

Denke, das Problem ist wie immer das Geld.

Es reicht bis ca. Mitte Q1 ? aufgrund der Verzögerung wirds wohl ne KE ohne definitive Zusage geben. Wenns jetzt schon 3 Wochen  + X sind, wirds nach der vorläufigen Entscheidung auch 90 Tage + einem dicken X geben....das ist jetzt keine Schwarzmalerei sondern Realität.

Wer soll da fürs Kapitel sorgen ?  

18.09.20 22:07

4067 Postings, 2343 Tage Guru51z. b.


wilhelm k. t. zours.
( wozu schickt der einen mann in den ar ?? )  

18.09.20 23:43

416 Postings, 2441 Tage neutroDer Kurs kann eigentlich nur...

...Richtung Süden gehen solange wir keine positive Entscheidung haben. Diejenigen welche auf eine Entscheidung bis zum 28.08. spekuliert haben, haben sich natürlich vorher bereits eingedeckt. Deshalb fehlt jetzt auch eine stärkere Nachfrage. Und je länger es mit dem Entscheid dauert desto mehr werden Einige nervös und schmeißen ihre Aktien auf dem Markt....fragt sich nur ob es genügend Abnehmer für diese Aktien gibt.
Hätte mir natürlich gewünscht, dass wir bei 3,20 einen positiven Entscheid und dadurch evtl. einen Verdoppler im Kurs bekommen hätten.

Sind aber leider nicht bei ?Wünsch dir was?.  

19.09.20 07:18

976 Postings, 3171 Tage minskyEpigenomics

lässt man am langen Arm verhungern. Traurig traurig. Aber natürlich "Die Hoffnung stirbt zuletzt"!  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
397 | 398 | 399 | 399   
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: JuPePo

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Apple Inc.865985
TeslaA1CX3T
BioNTechA2PSR2
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Amazon906866
GRENKE AGA161N3
Deutsche Bank AG514000
BayerBAY001
NVIDIA Corp.918422
Microsoft Corp.870747
Ballard Power Inc.A0RENB
XiaomiA2JNY1
NikolaA2P4A9
BYD Co. Ltd.A0M4W9