finanzen.net

Tesla Model S 22-Jun-2012 die CHANCE

Seite 1 von 2460
neuester Beitrag: 23.02.19 16:11
eröffnet am: 24.05.12 10:29 von: UliTs Anzahl Beiträge: 61500
neuester Beitrag: 23.02.19 16:11 von: Neutralinsky Leser gesamt: 6981812
davon Heute: 2344
bewertet mit 50 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
2458 | 2459 | 2460 | 2460   

24.05.12 10:29
50

3833 Postings, 3595 Tage UliTsTesla Model S 22-Jun-2012 die CHANCE

Am 22-Jun-2012 wird Tesla Motors mit der Auslieferung des Model S beginnen!
-
Ich glaube, es besteht noch eine Riesenchance, günstig Aktien zu erwerben. Das Potential des Wagens und vor allem der Entwicklungsvorsprung gegenüber den alteingesessenen Autofirmen verspricht hohe Kurssprünge.
Dabei scheint zur Zeit das Risiko eines Totalverlusts relativ gering, vor allem seit Toyota neben Daimler als Partner gewonnen werden konnte!

Uli  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
2458 | 2459 | 2460 | 2460   
61474 Postings ausgeblendet.

23.02.19 09:41
1

2514 Postings, 4573 Tage brokersteve@seemaster...du beschreibst es genau richtig ...

Kompliment, ich stimme dir zu 1000% zu.  

23.02.19 09:45
1

2514 Postings, 4573 Tage brokersteveAn der betriebswirtschaftliche Logik kommt auch

Tesla nicht vorbei.

Da helfen auch keine Sprüche und  unsinnige Tweets, die Realität kommt und dann kann man es schlichtweg nicht mehr schönreden oder Ablenkungsmanöver fahren.

Mein Kurs Ziel liegt bei 160 USD...und da muss es aber laufen bei Tesla, nicht wie jetzt.  

23.02.19 10:01
3

680 Postings, 1190 Tage Winti Elite BDas Problem der shortis ist die Zeit.

Ich möchte nicht wissen wieviel Geld die Shorties schon mit Tesla Aktien  verloren haben. Das Problem beim shorten die Zeit läuft immer gegen den Shorter. Auch wenn die Aktie sich nicht verändert die Shorties verlieren Geld. Das ist natürlich frustrierend und erklärt den Frust einiger Teilnehmer. Wenn du die Aktie aber im Depot hälst läuft die Zeit für dich den Tesla wächst nicht nur schnell nein sie machen jetzt auch noch Gewinn. Ich bin überzeugt das dies erst der Anfang einer grossen Gewinn Entwicklung ist. Die Zukunft wird es Zeigen.  

23.02.19 10:55

113 Postings, 21 Tage Neutralinsky@Streuen #19132

Zitat: Wie vorhergesagt - Kona nicht lieferbar . . . insideevs.com

Ich steige Mal auf Deinen "Argumentations-Level" hinab !

USA/CANADA - M3 SR mit/gar ohne Premium seit fast 3 Jahren nicht bestellbar...
CHINA - M3 SR mit/gar ohne Premium seit fast 3 Jahren nicht bestellbar...
EUROPA - M3 MR/SR mit/gar ohne Premium seit fast 3 Jahren nicht bestellbar...
UK/IRELAND - M3 LR/MR/SR mit/gar ohne Premium seit fast 3 Jahren nicht bestellbar...
JAPAN - M3 LR/MR/SR mit/gar ohne Premium seit fast 3 Jahren nicht bestellbar...
AUSTRALIA/NEWZEALAND - M3 LR/MR/SR mit/gar ohne Premium seit fast 3 Jahren nicht bestellbar...
etcetera

Wann beginnt denn dort nun endlich die zuerst Konfiguration dann auch Lieferfähigkeit ?
(immerhin haben genau dafür weltweit über die Hälfte der rd. 455T Reservierer ab Ende März 2016
1T USD/Euro angezahlt).  

23.02.19 11:10
1

5497 Postings, 1261 Tage ubsb55WintiElite

Hier ein Geschenk für dich, ein paar Satzzeichen, zur freien Verwendung.          ,,,,,,,,,   ( Die Dinger heißen Komma )  

23.02.19 11:40
2

680 Postings, 1190 Tage Winti Elite Bubsb55: Tesla ist das Mass aller Dinge.

Wieso ist Tesla so hoch bewertet ? Da Alle Autohersteller genau wissen das Tesla das Mass aller Dinge ist und die Zukunft den BEV gehört. BMW Daimler oder auch VW würden Tesla noch so gerne Uebernehmen.
Denn sie Wissen das Tesla in der Zukunft ganz schön Geld verdienen wird. VW bestellt für 48 Mrd. Batterien für eine Produktion von gerade einmal 3 Mio BEV im Jahr. In Zukunft müssen aber 100 Mio Verbrenner jedes Jahr ersetzt werde. Die Zukunft könnte nicht rosiger sein für Tesla.  

23.02.19 11:45

21 Postings, 54 Tage Sabrina G.Freigabe erforderlich


Freigabe erforderlich
Grund: Möglichkeit eines Regelverstoßes.
Ein Mitarbeiter-Moderator wird den Beitrag prüfen und anschließend freischalten oder entfernen.


 

23.02.19 12:32

21 Postings, 54 Tage Sabrina G.Freigabe erforderlich


Freigabe erforderlich
Grund: Möglichkeit eines Regelverstoßes.
Ein Mitarbeiter-Moderator wird den Beitrag prüfen und anschließend freischalten oder entfernen.


 

23.02.19 12:50

680 Postings, 1190 Tage Winti Elite BAudi so schlecht ab Min . 27

Wehr hat die besten Akkus? Audi sicher nicht.

https://www.youtube.com/watch?v=s4lIKQ6jlBg  

23.02.19 12:55

680 Postings, 1190 Tage Winti Elite BAudi muss nochmals nachbessern sonst verkaufen

die nie 600'000 Stück da ist ja der M3  viel zu billig. Tesla müsste die Preise erhöhen.  

23.02.19 13:00

113 Postings, 21 Tage Neutralinsky@WintiEliteB #61481

Zitat
". . . VW bestellt für 48 Mrd. Batterien für eine Produktion von gerade einmal 3* Mio BEV im Jahr.
In Zukunft müssen aber 100 Mio Verbrenner jedes Jahr ersetzt werde.
Die Zukunft könnte nicht rosiger sein für Tesla."
Und TESLA ? produziert Batterien in 2019 für gerade einmal 400T E-Cars ! (laut Vorschau ElonMusk)
Nehmen wir für zukünftig zum Beispiel das ganze Jahr 2021:
Deren CHINA-Factory läuft die 12 Monate störungsfrei und das MY ist 4 Quartale überall erhältlich.
Allerdings kann TESLA nur einen Teil der sich verbreiternden Bedarfs-Pyramide abdecken,
weil sie nur in der Oberklasse 5,0m mit MS/MX und Mittelklasse 4,7m mit M3/MY positioniert sind...
Das reicht  n i c h t  für die erste Million Elektro-Autos p.a.
Wann kommen denn die beiden Volumenmodelle für den Massenmarkt die Kompaktklasse 4,4m.
Wann kommen denn die beiden Volumenmodelle für den Massenmarkt die Kleinwagenklasse 4,1m.

So aber kommt VOLKSWAGEN im Gegensatz zu TESLA bald auch auf die zweite und *dritte Million.

Außerdem werden noch sehr viele Jahre Benziner/Diesel/Gas/Hybride verkauft, übrigens mit Gewinn,
bis Elektroautos diverser Marken global bei neuen Fahrzeugen überhaupt die Mehrheit schaffen.  

23.02.19 13:15

680 Postings, 1190 Tage Winti Elite BYouTuber Schräg fasziniert vom M3

23.02.19 13:19
1

680 Postings, 1190 Tage Winti Elite BSchräg hat alle E Autos getestet M3 schlägt alle

um längen. Wenn du ein M3 Gefahren bist willst du kein anderes E-Auto mehr. Also besser nicht probefahren sonst hast du verloren.  

23.02.19 13:30
1

113 Postings, 21 Tage Neutralinsky@WintiEliteB #61478

Zitat ". . . Wenn du die Aktie aber im Depot hälst läuft die Zeit für dich
den Tesla wächst nicht nur schnell nein sie machen jetzt auch noch Gewinn.
Ich bin überzeugt das dies erst der Anfang einer grossen Gewinn Entwicklung ist.
Die Zukunft wird es Zeigen."
Du bist ja ein richtiger Experte !
D.h TESLA macht 2019 einen Jahresgewinn ?
schüttet Mitte 2020 gar eine erste kleine Dividende aus ?

Ich möchte auch so gerne wie @WEB zu den cleveren Longies gehören:
Wenn ich nun für rund 300$ drei Dutzend Aktien kaufe,
stehen die also wohl Anfang nächsten Jahres bei 350$... Anfang übernächstes gar bei 400$...
(ohne Konkurrenz von den zu lahmen Verbrenner-Dinos muss das doch locker drin sein).
Nach Abzug von Depotgebühren und Steuern 10% Rendite sollte ein Wachstumswert schon abwerfen.
Go Elon go;  

23.02.19 14:11

1706 Postings, 1607 Tage seemasterWinti

Einbrechende Absatzzahlen beim Modell S und X und zwar weltweit. Taycan und Co bringen beide Modelle unter die Erde.

Beim Modell 3 kollabiert die Nachfrage jetzt schon schnell aber noch nicht wegen Konkurenzmodellen sondern erst mal nur wegen zu schneller Marktsättigung und mies gebauten Autos.

Was passiert wenn Jünger alle ausgeliefert sind. Die normalen Menschen schauen sich das Auto an und informieren sich genau. Nach der ganzen Misere kauft niemand mehr ein Model 3.

Schau Dir Fanboy Forum an, anscheinend werden dort Beiträge mit schlechten Erfahrungen versteckt.

Die müssen alle Angst haben denn wenn die Firma pleite geht sind die Autos nichts mehr wert.

Ich habe mal einen Test gemacht, ich habe mich in diesem Forum angemeldet, und erzählt dass ich gerne ein Model 3 kaufen möchte jedoch etwas unsicher bin da ich schlechte Berichte gelesen habe usw.

Vor allem habe ich gefragt wie das so mit Wasser im Auto ist, dazu 2 Youtube Video als Beispiel verlinkt.

Da kam paar Stunden später die Antwort, mein Beitrag wurde nicht zugelassen mit der Begründung dass ich dort nur provozieren möchte.

Leute das sagt schon alles, wer gibt schon selber zu 60 000 für ein mieses Auto bezahlt zu haben das in der Kälte stock, Wasser hineinläuft, nicht reparierbar usw.

Ich denke es wird einige Ehekrisen wegen diesem Auto geben.  

23.02.19 14:14

1706 Postings, 1607 Tage seemaster57 Tage

für eine Reparatur, sorry Leute selbst Lada hätte das besser im Griff.

Winti noch einer:

https://up.picr.de/35134572pa.png  

23.02.19 14:15

1706 Postings, 1607 Tage seemasterService 300x besser

23.02.19 14:32

2514 Postings, 4573 Tage brokersteveTesla vor massiven Problemen....

Jetzt schon Preissenkungen um Absatz zu halten.

Das ich echt Wahnsinn.

Um Wachstum zu zeigen, in Wirklichkeit versaut es die Marge und den Profit.

Tesla steht mit dem Rücken an der Wand, eine Kapitalerhöhung ist unvermeidlich.
Meine Schätzung zu 250 USD, wo dann die Kleinanlegern alle in die Röhre gucken und die großen ihre Anteile ausbauen.

Die Qualitätsprobleme an allen Fronten sind somiffensichtlich, dass hier mehr investiert werden muss, um know now, Konstanz und Verlässlichkeit auf allen Ebenen und Prozessen zu bekommen.

Tesla agiert immer noch wie eine Startup Bude, adhoc und mit ständig neuen Ideen und wirren Ideen des CEO, was dazu führt, dass so gut wie das gesamte Managemnet sich verabschiedet hat. Zuletzt sehr bedenklich, CFO und chief counselor....

Wenn es da nicht klingelt und dann die Zahlen noch grottig schlecht sind, der Automarkt generell etwas gedämpft ist und Tesla das Geld ausgeht, die Konkurrenz massiv an den Marktanteilen von Tesla knabbern wird,......

Da gibt es nur eine Entscheidung: SELL SELL SELL und zwar so schnell wie möglich, bevor es zu spät ist.

Meine persönliche Meinung.
 

23.02.19 14:35

1706 Postings, 1607 Tage seemasterWinti

Eine unvollständige Liste der Personen, die kürzlich gekündigt haben:

Präsident des globalen Vertriebs
Chief Accounting Officer
Schatzmeister
Autopilot Chief
Leiter Engineering
Kommunikationschef
Chief People Person
Chief Accounting Person Officer
Vizepräsident für weltweite Finanzen
Global Head of Supply Management
- 9/21 Vizepräsident für Produktion
General Counsel
Leiter Digital Products
Leiter Global Sales und Marketing
Chief Financial Officer
für globales Recruiting
General Counsel

Man hat fast keinen Überblick mehr, aber man sollte sich auf die Führungskräfte, die in den letzten zwölf Monaten aus der Buchhaltung und der Rechtsabteilung geflohen sind:

2 Chief Accounting Officers
2 General Counsels
Schatzmeister Vizepräsident
des CFO von Worldwide Finance

Die Leute, die für die Vorbereitung und Genehmigung der Buchhaltung von Tesla verantwortlich sind, laufen auf die Hügel.

Warum?

Denke mal darüber nach.

Das ist ein MASSENEXODUS:

https://up.picr.de/35075015kj.jpeg

 

23.02.19 14:49

680 Postings, 1190 Tage Winti Elite Bseemaster Tesla hat 48 800 Amgestellte da geht

schon mal einer in Pension.  

23.02.19 14:53

1706 Postings, 1607 Tage seemasterWinti

Es sind laut Wikipedia 37.543 Mitarbeiter tendenz fallend...

Die nächste Entlassungsrunde sollte jetzt bis Ende März erfolgen

Winti Tesla ist an der Börse mehr als Daimler bewertet. Daimler beschäftigt 298.683 Tesla nur 37.543

Da stimmt etwas nicht.

Die Blase platzt!  

23.02.19 14:59

1706 Postings, 1607 Tage seemasterWinti

EU-Kunden erhalten das erste Model 3 und sind nicht zufrieden

https://dailykanban.com/2019/02/...ation-turns-into-model-3-morosity/

https://up.picr.de/35134756zg.png

Jetzt haben wir ein besseres Verständnis dafür, warum Elon ICO in Zeebrudge entlassen hat. Sie führten Vorinspektionen durch und versuchten, alle Passungs- / Qualitäts- und Qualitätsprobleme zu beheben, bevor sie in die Hände der Kunden kamen. Elon flog nach Europa, um ICO zu feuern, weil sie ihre Arbeit machten.  

23.02.19 15:02

680 Postings, 1190 Tage Winti Elite BDaimler müsste mal in moderne technik inverstieren

Kein Wunder ist der EQC so schlecht geworden. Die Wikipediazahlen sind vom 31.12,17 meine sind von Ariva 31,1,2019  Mitarbeiter 48800  

23.02.19 15:11

680 Postings, 1190 Tage Winti Elite Bseemaster Glaub doch der deutschen Autolobby

nicht alles. Glaubst du wirklich man kann ein Auto über 200000 mal verkaufen wenn das stimmen würde. Ein bisschen Naiv darf man ja schon sein aber nicht so.  

23.02.19 16:11

113 Postings, 21 Tage Neutralinsky@WintiEliteB #61499

Zitat
". . . Glaubst du wirklich man kann ein Auto über 200000 mal verkaufen wenn das stimmen würde. . . ."

@WEB; die Fakten sind  h i n g e g e n  folgende:
Stand 31.12.'18 wurden in Nordamerika rd. 147,8T ausgeliefert (laut updatelettern),
davon ca. 95% in den USA gesponsort mit 7.500$ TaxCredit bzw. ca. 5% nach CANADA
01'19 ca. 6,5T ausgeliefert in den USA gesponsort mit 3.750$ TaxCredit + ca. 0,7T nach CAN
(laut insideevs.com)
Stand 31.1.'19 = ca. 165T Model3 LR/MR...

Ergebnis ist,
- das dieses Auto wegen Mängeln von der US-ConsumerReport-Liste flog !
- das im Februar im deutschen teslafahrerfreunde-forum.de einige kritische M3-Berichte gleich zensiert
oder später in den geschützten owner-Bereich verschoben werden !  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
2458 | 2459 | 2460 | 2460   
   Antwort einfügen - nach oben
finanzen.net Brokerage

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
The Kraft Heinz CompanyA14TU4
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Amazon906866
Apple Inc.865985
CommerzbankCBK100
Deutsche Telekom AG555750
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Aurora Cannabis IncA12GS7
Allianz840400
BASFBASF11
Scout24 AGA12DM8
TeslaA1CX3T
Infineon AG623100