COMMERZBANK kaufen Kz. 28 €

Seite 12490 von 12497
neuester Beitrag: 23.04.24 19:24
eröffnet am: 07.05.14 13:06 von: Schmid41 Anzahl Beiträge: 312402
neuester Beitrag: 23.04.24 19:24 von: derweißeEng. Leser gesamt: 31762142
davon Heute: 9968
bewertet mit 323 Sternen

Seite: 1 | ... | 12488 | 12489 |
| 12491 | 12492 | ... | 12497   

07.02.24 21:50
2

8721 Postings, 4020 Tage Fridhelmbuschwird schon wieder steigen

am Freitag 11   Euro   um 11 Uhr  

07.02.24 21:53

1035 Postings, 1201 Tage halfordFriedel...

Um 12.00 dann 12 €uro???
mfg Halford;))  

07.02.24 21:57

1035 Postings, 1201 Tage halfordcoba

Ich könnte mir vorstellen das die deutschen Banken unter den schlechten Nachrichten aus der Industrie leiden,
Miete geht nach Polen
Brandbriefe an Scholz von BASF
HWK
BDI etc
Mfg Halford  

07.02.24 23:30

7039 Postings, 8853 Tage fws#169: Der CB-Chart sieht etwas anders aus!

Bei Ariva werden angeblich alle Kapitalmaßnahmen (Splits, etc.) im Chart berücksichtigt. Im Moment scheint es einen kleinen Kampf mit dem letzten vorhandenen Abwärtstrend im Log-Chart zu geben. Danach ist nur noch einer bei aktuell über 100 Euro zu sehen.

https://www.ariva.de/commerzbank-aktie/chart/...resolutionInfo=604800

@Investhaus: Wie kommst du denn zu deinem Chart, der doch völlig anders aussieht?  
Angehängte Grafik:
chart_free_commerzbank.png (verkleinert auf 25%) vergrößern
chart_free_commerzbank.png

08.02.24 08:17

8721 Postings, 4020 Tage FridhelmbuschHalford

na ja, ruck zuck kann die wieder auf 11 Euro sein  und wesentlich mehr natuerlich

Die Zinsen bleiben ja vorerst stabil oben.......

Ansonsten nur alles Spekus und Gerüchte.......Cobank steht gut da.  

08.02.24 09:43

8721 Postings, 4020 Tage FridhelmbuschWarten wir bis

die Zahlen kommen......  

08.02.24 11:27
9

191 Postings, 1721 Tage cobanauseZahlen MBank

Hallo zusammen,

also ich habe mir mal die MBank-Zahlen angesehen. Lt. den zahlen hat die MBank in 2023 ein (den Eigentümern zurechenbares) Ergebnis von ca. 6 Mio. € gemacht (24 Mio PLN). Zum Coba-Ergebnis hat die MBank also praktisch nicht beigetragen.


https://www.mbank.pl/pdf/msp-korporacje/...-of-mbank-group-for-q4.pdf

Interessant sind aber die Rahmenbedingungen und Entwicklungen dabei. Die MBank hat allein in 2023 ca. 1,2 Milliarden € an Rückstellungen für die Frankenkredite gebildet.  Aktuell sind damit offenbar fast 100 % der Risiken abgedeckt (vgl. Folie 3,  https://www.mbank.pl/pdf/msp-korporacje/.../presentation-q4-eng.pdf). Ohne die Rückstellungen hätte die MBank also rund 1 Mrd. € Gewinn erwirtschaftet wovon der Coba ca. 700 Mio. zurechenbar wären. Das könnte also die Zielgröße in diesem Jahr sein.

Da die Coba selbst einen Gewinn in 2023 von ca. 2 Milliarden anstrebt (inkl. der MBank-Beteiligung) wäre im nächsten Jahr also ein Gewinn von 2,7 bis 3 Milliarden nicht ganz unrealistisch. Das macht beim derzeitigen Kurs einen KGV von 4,5 bis 5 (10,20 €/Aktie macht ca. 12,6 Mrd. Bewertung; bei 2,7 Mrd. Gewinn). Also selbst wenn man die 2,7 Mrd Gewinn und einen fairen KGV von lediglich 7 nimmt, wäre der faire Wert bei 18-19 €. Und da habe ich die Auswirkungen der eingezogenen Aktien noch nichtmal berücksichtigt ...

Da kann man jetzt viel Kaffeesatzlesen bemängeln und noch ein paar negative Überlegungen rein bringen. Aber selbst dann, ist ein Kursziel von 15/16 € (bei Weitem) nicht übertrieben.

MEINE Gedanken dazu ... viel Erfolg allen. :-)  

08.02.24 12:56

2091 Postings, 4878 Tage RobertControllerDenke mal...

.... ebenso... wird ein sehr gutes Ergebnis werden... und den kann der Kurs nicht ignorieren.... oder?
Deshalb habe ich jetzt leicht nachgekauft... schaun wir mal!?  

08.02.24 13:07
1

697 Postings, 1335 Tage InvesthausGute Frage #312229

Vllt. liegt das an meinen Chart-Einstellungen.
Habe eben mal die regulären Ariva-Einstellungen benutzt, dann sieht es jetzt so aus.

Vielen Dank für den Hinweis!

 
Angehängte Grafik:
westwing.png (verkleinert auf 35%) vergrößern
westwing.png

08.02.24 18:35
2

277 Postings, 3896 Tage EffectivoMmBank viel mehr wert..

https://www.mbank.pl/pdf/msp-korporacje/...23/presentation-q4-eng.pdf

spiegelt sich nicht im Kurs wieder. für mich auch mit dem ARP ein klarer Kauf. Habe heute mal ein paar Stück ins Depot gelegt. Risiko begrenz, Chance ungleich höher  

09.02.24 14:21

8721 Postings, 4020 Tage FridhelmbuschRobert kontrollier mal

die Zahlen werden sicher gut werden.
Aber oft ist es auch so das bin hin zu den Zahlen
die Aktie hochgetrieben wird und bei Bekanntgabe krachts....

but knowbody knows.  

09.02.24 17:23

2091 Postings, 4878 Tage RobertControllerGute Zahlen ... Kurs runter..

... das haben wir bei beiden Banken leider sehr oft gesehen.
Deshalb habe ich ja auch nur etwas nachgekauft... es ist wirklich so ziemlich alles im Argen .... deshalb mein Rat noch Pulver trocken zu halten.
Der hohe Dax ist auch ein Motiv dafür... aber natürlich ist alles möglich!
 

09.02.24 20:11

8721 Postings, 4020 Tage FridhelmbuschDax hoch ?

das finde ich garnicht

Der Dax wird bestimmt mal weit über 20   ...  sein  

10.02.24 10:13

151 Postings, 474 Tage Imker61Guten Morgen

Unsere Coba hat sich am Freitag gegenüber dem Rest gut gehalten?
Gibt's da Meinungen von Euch?
Schönes Wochenende
I61  

10.02.24 11:09
3

726 Postings, 6851 Tage BaffoKnof ist weiter zuversichtlich

Commerzbank-Chef: „Wir haben stark von der Zinswende profitiert“ - WELT
Commerzbank-Chef Manfred Knof zeigt sich optimistisch: Er geht davon aus, die gesetzten Ziele zu erreichen. Doch künftig wird die Bank auf den Rückenwind durch die Geldpolitik verzichten müssen. Ein Großaktionär äußert sich zu seiner möglichen Vertragsverlängerung.
 

10.02.24 21:51

2372 Postings, 1002 Tage Walther Sparbier 2Wolle ma n reinlasse?

11.02.24 10:31

8721 Postings, 4020 Tage FridhelmbuschWie gehts nun weiter ?

ohne weiterhin steigenden Zinsen , kann Cobank noch weiter steigen ?  

11.02.24 11:34

726 Postings, 6851 Tage Baffo@Friedhelm

bis Mitte des Jahres kommen wahrscheinlich keine Zinssenkungen...damit verdient die coba dieses Jahr  mit den 500-700 Hundert Mio. der mBank sehr sehr gut.  

11.02.24 13:14

8721 Postings, 4020 Tage FridhelmbuschDanke Buffalo Bill

für Deine Einschätzung, ja stimmt  die mahcen " dieses " Jahr noch immense Gewinne.

Aber........

Der Anleger nimmt halt die Zinssenkungen schon voraus...........

https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...-per-09-02-2024-13248223  

12.02.24 13:21

2189 Postings, 6186 Tage derweißeEngelWenn eine Rheinmetall

ein KGV von ca. 25 hat...und die CoBa nur von 5...ja das klappt einem doch das Messer in der Hosentasche auf....???  

12.02.24 18:09

703 Postings, 2723 Tage bertelBörse...

hat mit Logik mittlerweile nichts mehr zu tun. Zuviel zwispäliges Gesindel treibt sich hier herum, Immer auf den schnellen Euro aus, und die Rechnung geht wohl scheinbar auf. Der Kurs wie erwartet sehr verhalten...alles schwer einzuschätzen.  

12.02.24 19:56

1128 Postings, 2097 Tage FehlfarbenSchwer ein zu schätzen.

Allerdings.

Wenn der Kurs nach guten Zahlen, was ich erwarte, nicht zeitnah die 12,- € überschreitet.
Stop ich entgültig mit Coba.

/- Mitte März.

Groetjes  

12.02.24 20:27

163 Postings, 2618 Tage DunderklumpenFefehlfarben......

.......du kannst die Coba ja stoppen wenn sie die 12 Euro bis Mitte März nicht überschreitet.
Jeder stirbt seinen Tod allein.....
Wenn du sie Mitte März stoppst, schießt sie anschließend hoch und wir danke dir alle......

Ach so, Zitat Insolvenz Habeck:
"Wenn man stirbt ist man nicht wirklich Tod, man hört nur auf zu leben"       :-)  

12.02.24 23:24

1128 Postings, 2097 Tage FehlfarbenWitzig, alter Schwede

12.02.24 23:37
1

191 Postings, 1721 Tage cobanauseZahlen am Donnerstag

Ich glaube nicht, dass wir hier ein Kursfeuerwerk erleben werden. Ich denke das ist strategisch auch nicht gewünscht. Wir befinden uns mitten im ARP, was würden hohe Kurse da bringen? Das ARP läuft derzeit doch blendend. Zum Beginn bin ich davon ausgegangen, dass ca. 50 Millionen Aktien vom Markt genommen werden (600 Mio. € bei einem Schnitt von 12 €; Kurs zum Start waren ca. 11,50 €). Das ARP läuft wenn alles normal bleibt noch ca. bis 05.03., d.h. wir haben etwa zwei Drittel des Programms hinter uns. Derzeit liegt der Schnitt bei knapp 10,85 €, wir sind also auf dem Weg statt der 50 Mio. ca. 55 Mio. vom Markt zu nehmen. Also 10 % über (meinen) Erwartungen. Davon konnten man bei einem Anfangs-ARP-Kurs von 11,50 € sicher nicht ausgehen, zumal ein ARP i.d.R. ja steigende Kurse bedeutet.

Die Zahlen werden m. E. gut (sehr gut) ausfallen und (sofern dem so ist) kann man das auch schwer "ARP-freundlich" schlecht reden. Ggfls. wird sogar die Dividende von den derzeit geschätzten 0,35 € auf 40 Cent (oder gar 45 Cent, um mit der DB mitzuhalten) angepasst. Die Zahlen werden sein wie sie sind und den Kurs ggfls. stützen. Ich kann mir aber gut vorstellen, dass der Ausblick so konservativ (oder schlecht) wie möglich getroffen werden wird, um den Kurs möglichst unten zu halten.

Nach Ablauf des ARP oder ggfls auch später zur HV kann man sich dann immer noch revidieren und ein Übertreffen der Prognose benennen. Das würde dem ARP guttun und man würde keinen Ansatzpunkt für eine ARP-"Kursmanipulation" geben.

Also was meine ich damit - ich glaube nicht, dass wir die 12 vor Mitte März sehen werden - selbst wenn die Coba das m. E. eigentlich schon wert wäre (und darüber). Das sollte eigentlich nicht gewollt sein - zumindest bis zum Abschluss des ARP und ein paar Tage/Wochen danach, um es nicht "gekauft" aussehen zu lassen. Ab April traue ich der Coba dann aber einen deutlichen Anstieg zu.

Wir werden sehen ... bin auf  Donnerstag gespannt. :-)  

Seite: 1 | ... | 12488 | 12489 |
| 12491 | 12492 | ... | 12497   
   Antwort einfügen - nach oben