finanzen.net

Capital Communication

Seite 2 von 9
neuester Beitrag: 22.05.08 09:29
eröffnet am: 19.05.07 11:04 von: drcox Anzahl Beiträge: 209
neuester Beitrag: 22.05.08 09:29 von: _bbb_ Leser gesamt: 22531
davon Heute: 3
bewertet mit 4 Sternen

Seite: 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 9   

05.06.07 13:47

6593 Postings, 5136 Tage Vermeerund wenn

bei diesen bombastischen Zahlen der Kurs so im Keller bleibt: erwartet der Markt demnach, sie hätten auch Leichen in demselben?  
Amitelo hatte auch mal riesige Gewinne und viel zu niedrige Kurse... nur mal so gefragt, um alle Möglichkeiten zu beleuchten?  

05.06.07 16:49
1

81 Postings, 5333 Tage BörsenregentNichts ist auszuschließen

..auch keine Leichen im Keller! Aber ich habe wirklich gesucht und gesucht..., aber keine Leichen gefunden. Wobei ich auch kein Insider bin.

Aber hatte Equitystory im Oktober letzten Jahres Leichen im Keller?
Hatte Solarworld 2003 Leichen im Keller?
Was war mit Abacho im November 2005? Leichen im Keller oder unentdeckt?
Was war beim Dax 2003 anders als beim Dax 2007! Leichen?

Das Leichen-im-Keller-Argument ist immer das Angst-Argument! Ich habe Angst, weil der Kurs noch nicht gestiegen ist. Typischer Anleger: Ich find zwar nix, aber irgendetwas stimmt nicht, weil der Kurs nicht steigt.

Die Story, die hinter Unternehmen wie Capital Communication oder Equitystory steckt, ist bei vielen Anlegern noch relativ unbekannt. Equity hatte bereits mit M.Frick einen bekannten Pusher und Fürsprecher. Das ist der Unterschied zwischen Equ und CC.
Den Zahlen nach ist CC sogar Equ. ein Jahr voraus.
Viele Anleger sehen noch die Luftnummern des Neuen Marktes. Unterschied: Damals machten die Unternehmen gigantische Verluste. Heute Gewinne!

Ich sehe das ganze mit gemischten Augen. Einerseits ist es natürlich schön steigende Aktien in seinem Depot zu haben, andererseits kann ich beim jetzigen Niveau immer wieder schön hinzukaufen. Wie damals im Jahre 2005 bei Abacho.



 

05.06.07 21:12
3

1114 Postings, 4918 Tage GipfelstürmerHi Börsenregent,die Lösung der Unterbewertung wäre:

Lass uns doch einfach eine CC Comunity gründen und den gesamten Streubesitz aufkaufen.Die 3,6 Mio Teile kosten im Moment etwa 3 Mio Euro.Nach dem Vorbild zu Zeiten des Neuen Marktes,wo Fonds grosse Teile kleinkapitalisierter Werte gehalten haben und sie nie signifikant haben unter ein bestimmtes Niveau fallen lassen.
Wir würden die Aktien dann mit hohen Umsätzen untereinander handeln und den Kurs auf unserer Meinung nach angemessene 3 Euro treiben.Auf Grund der guten fundamentalen Daten,des schönen Kursanstieges und der hohen Umsätze werden dann auch wieder neue Käufer angelockt und wir würden sie dann wieder nach und nach abgeben.Natürlich nie unter 3 Euro!
Die Community besteht dann vielleicht aus 100 Leuten a 30k Einsatz aus dem dann im Idealfall 100k werden...o.ä. :-))

Aber ich sehe schon wie Du die Stirn runzelzt.
Wir wollen ja nur nicht,dass Du Dir den Steubesitz allein einverleibst :---))))


Doch in der Tat haben die Fonds im Jahre 2000 so agiert um die Aktien dann wieder über den Markt zu verkaufen,wenn die Firmen profitabel geworden sind.Damals kam dann aber alles anders...wie wir wissen.

Ich hoffe aber,Du nimmst mein Geschreibsel nicht so ernst,....lach

 

06.06.07 17:54

81 Postings, 5333 Tage BörsenregentWarst du das Gipfelstürmer?

Was für ein Volumen in Frankfurt und Xetra! Also ich wars nicht! Scheinbar will da jemand deine Idee umsetzen! Ging zwar leicht nach unten, aber charttechnisch sieht die Situation zumindest wieder interessant aus. Boden scheint gefunden. Vielleicht ist das der 1.Schritt zur Entdeckung von C.C.!  

07.06.07 16:41

1302 Postings, 5399 Tage Aktienwolfmuß ich jetzt den Rest des freeflows auch noch

selbst kaufen?

Komm helft mir mal bitte.

Bei erwarteten 0,30 Cent Nettogewinn ist ein Aktienkurs unter einem Euro eine Lachnummer und selbst bei einem so jungen Unternehmen ist damit ein Aktienkurs bis 2 Euro bis vor kurzem noch günstig gewesen.


Ganz ehrlich, sobald ich wieder einwenig Cash zusammen kratzen kann lang ich unter 90 Cent sicherlich weiter zu.


 

07.06.07 16:44

1302 Postings, 5399 Tage Aktienwolfnochmals 12000 zu 0,70 bekommen, danke!

07.06.07 17:29

81 Postings, 5333 Tage Börsenregentwarten bis Geschäftsbericht

vorher traut sich keiner. Danach könnte es allerdings recht schnell gehen.  

07.06.07 21:52
1

1114 Postings, 4918 Tage GipfelstürmerAktienwolf

Auch wenn ich für das Unternehmen vielleicht optimistisch bin,so bin ich bei einer schnelle Kurserholung der Aktie aber auch skeptisch.Zu viele Anleger,die mit der Kursentwicklung bisher unzufrieden sind,werden dann immer wieder bei steigenden Kursen abverkaufen und bei der nur kleinen Käuferschlange wird der Kurs auch weiter dümpeln.

Um noch mal einen Vergleich mit anderen Unternehmen aufzugreifen...CC erinnert mich auch ein wenig an 3D Capital in Sachen Kursentwicklung und Bewertung...Direkt und indirekt sind beide Finanzdienstleister auch mit der Amitelo AG verbunden,der in der Vergangenheit mit betrügerischen Machenschaften in Verbindung gebracht wurden.Auch wenn ich persönlich nicht glaube,das da etwas dran ist,würde ich aber andersherum auch die CC Aktien nicht daheim bedenkenlos stapeln wollen.

Würde daher CC genauso behandeln,wie ich jede normale Aktie in meinem Depot behandele und bei Überschreiten einer gewissen Verlustspanne rausschmeissen.Bei diesem grossen Spread dann auch nicht immer so einfach.

Da in den jeweiligen Unternehmen ja schon alle Fakten auf dem Tisch sind und sich die Kurse immer noch nicht entscheidend von den Tiefstständen lösen,macht mich das dann tatsächlich nervös...

Bei einer noch anderen Aktie aus der Schweiz,der Swiss Hawk (KGV etwa 0,5) bin ich aber in der Zwischenzeit tatsächlich davon überzeugt,dass es eine Luftnummer ist,die aber in Sachen Transparenz und Seriosität nicht mit den anderen Unternehmen zu vergleichen ist.
Darum sehe ich in dem neu entstandenen IPO Fieber neue Schnäppchen-Unternehmen auch immer mit der notwendigen Skepsis,neben natürlich auch allen Chancen,die sie bieten.  

07.06.07 22:22

1302 Postings, 5399 Tage AktienwolfDanke GS !

sehe die drei Unternehmen auch in gewisser Verbindung. Deswegen haben auch bei allen die Aktienkurse extrem gelitten.

Allerdings glaube ich nicht, dass in allen drei Unternehmen die Zahlen extrem getürkt sind.

Bei Amitelo bin ich übergewichtet drin und die haben in der Zwischenzeit gejammert, dass deren Publikationskosten so gestiegen sind (gut für CC).

Die Übergewichtung bei CC sehe ich somit nicht als Anhäufung von Risiken sondern eher als Diversifizierung. Die Meldungen von CC, auch auf der HV waren einfach Klasse.

Zu Amitelo glaube ich übrigens auch, dass wir das Schlimmste hinter uns haben und dass dort nicht nur das KGV super ist sondern auch das KBV. Wenn der komplette Jahresbericht auf dem Tisch liegt und dies dürfte tätglich passieren, dann ist es ein Vertrauensbonus mehr, was entsprechende Kursauswirkungen haben wird. Trotzdem wird bei Amitelo auch auf den Halbjahresbericht gewartet und natürlich wie sich die anstehende Klage aus Kanada entwickelt. Der angestrebte Vergleich wäre allerdings verkraftbar.

Ansonsten danke ich für den guten Erfahrungsaustausch.

Aktienwolf

 

 

08.06.07 11:36

6593 Postings, 5136 Tage Vermeerjetzt Absturz auf 0,51 -- dat is nich normal!

also doch Leichen im Keller??  

08.06.07 15:36

81 Postings, 5333 Tage BörsenregentEntweder...

...weiß jemand etwas mehr, oder
...zittrige Hände verlassen das Schiff zu früh.

Schau mer mal auf die nächsten Nachrichten!  

08.06.07 15:58

1114 Postings, 4918 Tage GipfelstürmerVielleicht haben heut morgen

dann doch einige ohne Limit verkauft und schwups bis bei so nem Wert mit über 20% im Minus und 2 Stunden später wieder bei +-Null (momentan im  Xetrahandel)
Irgendwann verlieren irgendwelche Anleger auf Grund des Kursverlaufs dann doch die Nerven und vergessen dann in ihrer Entäuschung die Spalte "Limit" zu klicken.

Das Insider auf Grund irgendwelcher Leichen in der Bilanz über den Markt Papiere abzuverkaufen,glaube ich bei den immer noch geringen Umsätzen nicht!  

08.06.07 16:05

1302 Postings, 5399 Tage Aktienwolfmein Abstauber -Limit liegt auf 0,59 iw

habe leider erst 12917 bekommen.

Kann hier jemand was ganz blödes über CC schreiben, z.B. heute Abend im  ZDF Frontal 21..  

11.06.07 12:51

1302 Postings, 5399 Tage Aktienwolfhabe soeben mit CC telefoniert

Man ist sich absolut sicher die Gewinn-Prognose für 2007,wie bei CC üblich, wieder übertreffen zu können. Die Geschäfte würden mehr als gut laufen.

Zur Erinnerung: der Kurs ist noch unter 90 Cent, die Nettogewinnprognose für 2007 = 0,30

Aktionär, was  willst Du mehr ?  

11.06.07 13:08

6593 Postings, 5136 Tage VermeerAktionär will vor allem

nicht dasselbe wie bei Amitelo erleben...
(oder wie bei Reinecke & Pohl letzten Herbst. oder...)  

11.06.07 13:26

1302 Postings, 5399 Tage Aktienwolf@ vermeer zu R+P habe ich hier bei Ariva

schon vor dem Absturz gewarnt.

Zu Amitelo gab es nicht wirklich etwas zu warnen, außer Bei Kursen unter 50 Cent zu verkaufen (einkaufen unter 50 ist günstig).
Das die Medienmacht negativ zugeschlagen hat ist für Investoren wie mich zwar zunächst doof, habe aber die Situation genutzt um die Akitenanzahl zwischenzeitig zu erhöhen und werde mit großer Wahrscheinlichkeit aus der ganzen Sache noch profitieren.

Allerdings braucht man manchmal mehr Geduld als einem lieb ist.

Bei Capital Communication empfehle ich dringend, zumindest vor dem 15.8.(Halbjahresbericht), einzukaufen.  

11.06.07 14:08

6593 Postings, 5136 Tage Vermeerjo, bis zum August kann man ja

noch komfortabel beobachten :-)  

11.06.07 14:34

1302 Postings, 5399 Tage Aktienwolfkommfortabel beobachten kann man

vor allem dann, wenn man schon auf der Party ist.

Wer nur von der Party liest oder hört hat den Genuss nicht wirklich.

Also ich bin mitten im Fest und die Musik hat bereits zu spielen begonnen (Chart anschauen).

Denke, dass bald die Leute auf den Tischen tanzen.

 

11.06.07 15:05

6593 Postings, 5136 Tage Vermeernun gut,

ich habe grad gesehen, dass wir schon seit einiger Zeit einen positiven MACD haben, ich glaube ja an sowas.
Hätte ich der Kurve einfach so aber nicht angesehen.
Der Sturz auf 51ct am Freitag war ja gar zu schauerlich.

Und seit ich gehört habe CC macht die IR für Amitelo, hab ich sie gefühlsmäßig gleich mal in Sippenhaft genommen. Alles Dilettanten?? Vielleicht ein Gefühl das verständigen Überlegungen nicht standhalten würde...?  

11.06.07 15:17
1

81 Postings, 5333 Tage BörsenregentGeduld, Geduld

...glaub noch immer, dass sich die Geduld hier lohnt.  

12.06.07 08:10

1302 Postings, 5399 Tage Aktienwolfpositive Sippenhaft

nachdem die Vorgaben für Amitelo (poitive Umsatzmeldung) heute richtig gut sind und Capital Communication offensichtlich (zumindest zu 95% unbegründet) in den Köpfen der Börsianer mit Amitelo in einer Schublade liegen (Schubladenaufschrift: alles Betrüger), dürfte die CC heute auch von der Aufwärtsbewegung bei Amitelo profitieren.

Unabhängig davon könnte sich auch langsam die Erkenntnis breit machen, dass CC mit einem KGV 2007 (merfach bestätigtes 0,30 EPS) ein Megaschnäppchen ist. Kurse unter 90 Cent sind Geschenke die die Börse in Panikzeiten macht.  

14.06.07 20:42

1302 Postings, 5399 Tage AktienwolfLeute ich kann nicht mehr !

Sorry aber ich bekomm gerade keinen Euro mehr zusammen um weiter nachzukaufen.

Jetzt seid Ihr dran den Free Flow wegzukaufen.

Da sowieso nicht mehr viele frei Aktien zu kaufen sein sollten, reicht dann eine postive Nachricht damit der Aktienkurs explodiert.

Nochmals zur Erinnerung: mehrfach bestätigtes EPS 2007 0,30, neues Geschäftsfeld (Listing) erfolgreich angelaufen, weiterhin gute Gewinnwachstumspotentiale in den nächsten Jahren.

Kurs bei KGV 10 wäre 3 Euro, mein Kursziel bis 31.8.07 (Halbjahresergenis kommt Mitte August) = über 1 Euro, wenn es gut läuft, dann bis Ende 2007 Kurs über 1,50, was einem KGV von 5 entsrechen würde.

Jetzt noch der Knüller:
mehrere Mitarbeiter von CC erzählten mir was von einer wahrscheinlichen Prognoseübertreffung, wie auch schon in der Vergangenheitbei CC üblich.  

14.06.07 20:47
2

1454 Postings, 7703 Tage AcamporaLeih dir doch Kohle, dann gehste bei der Aktie

wenigstens richtig pleite!!!  

14.06.07 21:29

1302 Postings, 5399 Tage AktienwolfBegründung der Pleite, Acampora ?

komm mir aber bitte nicht mit dem Argument, weil der Aktienkurs so billig ist, muss ja was faul sein.

Gerne bin ich bereit Fakten anzuerkennen und sachlich zu diskutieren.  

Seite: 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 9   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
BioNTechA2PSR2
Apple Inc.865985
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
NikolaA2P4A9
Amazon906866
BayerBAY001
Lufthansa AG823212
Deutsche Telekom AG555750
CureVacA2P71U
Allianz840400
Plug Power Inc.A1JA81
TUITUAG00