finanzen.net

Lopoca

Seite 1 von 481
neuester Beitrag: 04.07.20 09:40
eröffnet am: 18.06.15 14:28 von: riverstone Anzahl Beiträge: 12013
neuester Beitrag: 04.07.20 09:40 von: riskgamer Leser gesamt: 2799143
davon Heute: 70
bewertet mit 15 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
479 | 480 | 481 | 481   

18.06.15 14:28
15

1245 Postings, 3045 Tage riverstoneLopoca

Hallo!
Ich möchte hier mal über den Sportwettenabieter Lopoca sprechen, der ja aufgrund seines Nuggetgames (welche über Angebot und Nachfrage funktioniert), ähnlich wie eine Aktie mit bid und ask aufgebaut ist und meines Wissens derziet einzigartig ist.

Hat hier jemand Erfahrungen, da ich selber erst vor kurzem eingestiegen bin und dies für ein gutes Investment mit einer gewaltigen Rendite halte.
Zuerst wurden die Nuggets auf 5 Millionen Stücke begrenzt - aufgrund der hohen Nachfrage und des steigenden Kurses hat man einen Resplitt mit 1:21,18 durchgeführt, sodas jetzt ca. 105 Stück Nuggets in Umlauf sind.

Bis jetzt gibt es ca. knapp über 50.000 Mitglieder - die Anzahl wächst sehr schnell. Ziel ist es pro Jahr mehr als Verdoppelung zu schaffen.
Weiters wird die Nachfrage der Nuggets auch automatisch über das System generiert - Umsätze, Provisionen, usw... Natürlich kann man auch einfach nur Nuggets kaufen.....

Ich denke mir halt, dass dieser bis dato erfolgte enorme Anstieg mit einer eigentlichen lächerlichen Mitgliederanzahl erfolgt ist und mit einer jährlichen mehr als Verdoppelung (Ausweitung auf viele europäische Länder und auch Asien - ist aber noch in Planung) auch der Nuggetkurs überproportional steigen wird.

POSITIV:
Das Nuggetgame wird als Glückspiel angeboten und somit sind die Gewinne steuerfrei.
Weiters ergibt sich der Nuggetkurs nur aus dem Verhältnis von Angebot und Nachfrage. Im Gegensatz zu einer Aktien, wo ich über die Anzahl der Aktien den Börsenwert der Firma errechnen kann und somit sagen kann, die Aktie ist derzeit unter- oder überbewertet.
Da das einzelne Nugget eigentlich auch nichts wert ist, kann der Kurs über die standing steigende Nachfrage auch jetzt noch auf 100 steigen und ich kann nicht sagen, dass der Kurs überbewertet ist, weil es keine gibt. Ist in dem Fall für mich auch sehr positiv.

Zumindest erfolgt der Anstieg weit schneller als bei jeder Aktie - eher mit dem bitcoin Chart zu vergleichen!

Es ware auf jeden Fall schön, wenn man über dieses Forum hier ein Diskussion zusammenbringen würde....

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
479 | 480 | 481 | 481   
11987 Postings ausgeblendet.

19.04.20 11:45
2

10 Postings, 301 Tage stksat|229209365Glückspiel Deutschland

https://dswv.de/...rn-gericht-stoppt-bundesweites-erlaubnisverfahren/

Ob 2. Instanz oder nicht ist egal - das ganze wird sich wieder über Jahre verzögern was natürlich für die großen Player ein
Vorteil ist - für kleine wie Lopoca halt erstmal ausser Spesen nichts gewesen.  

20.04.20 15:54
1

113 Postings, 1190 Tage stksat|229076906@...207939

Lieber ...7939 ... Ich bewundere Sie. Bewundere Sie, wie hartnäckig und überzeugend Sie Lopoca verteidigen und für gut heissen. Leider ist meine Ansage von Anfang Jänner nicht in Erfüllung gegangen (falls Sie es nicht gelesen habe: ich würde gerne ein Prolopi werden)))), aber dazu müsste sich halt der Kurs nach mittlerweile fast 3/4 Jahre wieder endlich mal bewegen. Und zwar nach oben ...und das hat er sich - trotz Ihren Bekundungen, dass es nach oben geht - nicht getan. Wir Kritiker ... wir haben es gewusst!!).

Klar, jetzt können Sie die Corona-Krise vorschieben. Aber gerade nach Ihren Worten sollten ja jetzt alle ihre Euros ins Nuggetgame "hinüberretten" (kann es kaum glauben, dass Sie so etwas vorschlagen ...zzzzz). Aber ja, es herrscht ja Meinungsfreiheit. Also ... wenn alles so gut ist und läuft, wie Sie sagen...: Ich warte mal, sagen wir bis Ende Oktober, auf dass sich mal, nach Ihren Aussagen, der Kurs nach oben bewegt... Auf Ihr Wort ... Vielleicht lasse ich mich doch noch bekehren ... Ein Kritiker ...))))

Disclaimer: .... alles meine persönliche Meinung ...  

20.04.20 16:58

239 Postings, 1623 Tage bliemnuggetgame / lopoca blog

so wie sich der kurs bewegt ist es ja wahnsinnig spannend, nach abzug der gebühren war es mit diesem einigartigen handelsspiel nun schon seit monaten nicht möglich einen gewinn zu erzielen - d.h. die bessere alternative zum nuggetgame --> aktien - das könnte man ebenso spielerisch sehen und der schöne nebeneffekt - im vergleich zum nuggetgame sind die chancen größer, das risiko kleiner und man ist sogar wirklich an einem unternehmen beteiligt.

der seit 3.2. wieder aktivierte lopoca blog zeigt folgendes:
3.2.  -> 5 Einträge
12.3. ->1 Eintrag

 

21.04.20 14:46
2

47 Postings, 1643 Tage stksat|228927147an 229207939: Sensationell was du verzapfst...

Zitat: "Warum viele gerade jetzt Euros in Nuggets tauschen kann ich schon verstehen. Schließlich wackelt der Euro ganz schön und es könnte durchaus sein, dass der die Folgen der ganzen Maßnahmen rund um die Coronakrise nicht überleben wird. Jegliches gesparte Geld im Euro könnte dann verloren sein über eine Hyperinflation..." - die Luftnuggets werden auch in Euro gehandelt, finde den Fehler.....

Zitat 2: "Und Lopoca kann ja auch jederzeit in anderen Währungen auszahlen. Macht sie ja quasi jetzt auch schon in der Schweiz. Diese bekommen ja keine Euros auf das Konto sondern den Franken.
Da macht sich die Zusammenarbeit mit einer englischen Bank (Debit Card) schon bezahlt! Wenn der Euro kippt wird es eine alternative Lösung geben. Lopoca hat Profis im Hintergrund und ist mit allen Wassern gewaschen wie ich seit bald 10 Jahren miterleben darf."   Auch hier gilt, der Wechselkurs der Luftnuggets ist Euro... Ich kann bei der Bank auch Euro in Schweizer Franken wechseln...        Übrigens bekommst du die tolle Bonuszahlung ebenfalls in Euro ausbezahlt...    

23.04.20 19:44

813 Postings, 1623 Tage explosive#11990..hier schreibt ein...

...mensch, der geheim bleiben möchte, alles über Lopoca weiss, aber offensichtlich auf der payroll von lopoca oder sehr weit oben in der nahrungskette der pyramide steht..

andererseits stehen wir kritiker ja auf der payroll des mitbewerbs :-))) wurde hier schon behauptet  

09.05.20 16:44
1

30 Postings, 310 Tage stksat|229207939So wenig Posts liebe Kritiker?

Ja ein herzliches Hallo liebe Kritiker und vorab gleich ein wunderbares Wochenende!

Wie ich sehe, lässt Eure Energie hier Negativität und gefährliches Halbwissen zu verbreiten, deutlich nach!

Na da geht doch noch was oder?

Ich wollte Euch schon wieder ein paar sehr gute positive Entwicklungen aus dem Hintergrund erzählen aber das motiviert mich jetzt wenig

Leute!

Zuerst müsst ihr euch anstrengen, dann gibts wieder Futter für euch, dass ihr dann wieder mit euren negativen Verschwörungstherorien

zerreissen könnt!

Italienmarkt Eröffnung rückt immer näher :-) ich als Nuggetbesitzer und wöchentlicher Bonusgeniesser freue mich schon sehr auf noch

schneller wachsende Umsätze über die vielen neuen Märkte die über die nächsten Monate und Jahre kommen werden!

So long, bleibt gesund und legt euch ins Zeug damit ich in 2-3 Wochen, wenn ich wieder vorbei schaue, was zum Schmunzeln habe!

In diesem Sinne, alles gut bei Lopoca!

 

12.05.20 02:45
1

104 Postings, 58 Tage AgneliiaLöschung


Moderation
Moderator: JDWO
Zeitpunkt: 12.05.20 20:41
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: -

 

 

15.05.20 13:31
2

813 Postings, 1623 Tage explosiveHurra Corona...

jetzt werden also die Hoffnungen auf Italien groß - viel Spass im Süden, als 30ster Hund vom 8ten Eck wird das den Nuggetkurs pushen.....*zynismusoff*

Eigenlich müsste die ganze "Isolations-Geschichte" unglaublich viele Spielumsätze bringen? Weiss das vielleicht wer zumindest prozentuell was das bei Lopoca Gaming bewirkt hat???
Das Magazin für IT-Entscheider und CIOs in Deutschland, Österreich und Schweiz. News, Trends, Analysen, Fachbeiträge und Anwenderstorys zum Thema IT
 

15.05.20 15:12
3

5121 Postings, 1931 Tage bozkurt7wozu Posts ?

Bei dem Dahindümpeln um die 0,80 interessiert sich doch die Welt nicht für diesen Global-Player ...
https://nuggetkurs-information.im-internet.at
 

20.05.20 08:16

30 Postings, 310 Tage stksat|229207939Jedes Monat Verbesserungen!

Jedes Monat sieht man auf der Webseite Lopocas Neuerungen und Verbesserungen. Die mittlerweile alleine über 20 IT Menschen in der österreichischen Firma in Graz sorgen dafür, dass das System Lopocas nicht nur 100% zuverlässig, immer online und stabil ist, sondern auch permanent für die nächste Generation Betriebssysteme und Geräte vorbereitet ist.

Eine der vielen Neuerungen sind seit ein paar Monaten Live Webinare wo sich Mitglieder einfach anmelden und kostenfrei updaten können damit sie die Weiterentwicklung des Unternehmens erkennen und somit nicht - wie die Kritiker und Verschwörungstheoretikern in diesem Forum hier - Unsicherheit und Unwahrheiten verbreiten.
Die Live Webinare werden sehr gut angenommen und Hunderte Menschen holen sich jede Woche Information die ja als Basis für die richtigen Entscheidungen gelten.

Die laufenden Aktionen für die User werden auch genial genutzt und es gibt unzählige zusätzliche Gewinnmöglichkeiten durch die Promotions!

Die fleißigsten Mitglieder werden auch vom Unternehmen wieder nach Zypern eingeladen um das Mutterunternehmen und dessen Mitarbeiter persönlich kennen zu lernen.

Jede Woche schüttet die Firma seit fast 10 Jahren einen Bonus an die Nugget Besitzer aus, jetzt schon sehr spannend, da dieser in einer Woche mehr Euros generiert als wie wenn das Geld 1 Jahr klassisch geparkt wurde. Das Nugget Game ist zwar ein Spiel, doch genau das ist unter gewissen Voraussetzungen ein riesiger steuerrechtlicher Vorteil!

Fazit: die Entwicklung der Firma zeigt steil nach oben, die Entwicklung des Kurses (wird ja durch großteils uninformierte User bestimmt) zeigt einen stabilen Seitwärtstrend mit sehr überschaubarem Risiko durch die Bodenbildung.
Der länger der Kurs zur Seite geht, desto weniger User besitzen immer mehr Stück des begrenzten Marktes. Auch klar, dass die mathematisch vorgegebene Marktwende (steigende Umsätze im Casino und Sportwetten bedeuten einen höheren Bonus und somit auch langfristig Druck auf den Kurs) und der dauerhafte Anstieg des Kurses dann im Anschluss umso explosiver statt findet.

Die verlässlichen Auszahlungen seit einem Jahrzehnt konnten auch ständig weiter optimiert werden, Bankauszahlung dauern 2-3 Banktage, Auszahlungen auf die hauseigene Debit Visa Karte sind teilweise schon innerhalb von Minuten verfügbar!

In diesem Sinne - alles auf Spur bei Lopoca, Leute!

Ich wünsche Euch einen sorgenfreien und erfolgreichen Tag liebe Leute (ja auch liebe Kritiker ;-) ) und so long....  

26.05.20 11:05
2

113 Postings, 1190 Tage stksat|229076906@7939 ...

Mann oh Mann )))) Wahrhaft ein treuer und vor allem überzeugter Lopocaner.

Also gut, ich verlängere meine "Angebot" um weitere 6 Monate ... (nämlich ein Pro-Lopi zu werden))).
Ein letztes Mal, denn ich warte ja schon über ein Jahr auf den von Ihnen angekündigten Anstieg des Kurses.

Und wie Sie jetzt schreiben: "...und der dauerhafte Anstieg des Kurses dann im Anschluss umso explosiver statt findet" muss es ja gerade kometenhaft nach oben gehen ... aber nach diesen weiteren 6 Monaten (vermutlich) Kursstillstand wäre es dann aber langsam an der Zeit, dass auch Sie mal zugeben, dass das Nuggetspiel "am Boden" ist ... ok?!  

27.05.20 03:01

167 Postings, 146 Tage Allisica17Löschung


Moderation
Moderator: ksu
Zeitpunkt: 27.05.20 07:29
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Erotischer Inhalt

 

 

01.06.20 10:05

1 Posting, 36 Tage in ccWas ist am Boden?

der startkurs des nugget games war meines wissens 5 cent.
80 cent ist also immer noch das 16 fache vom startkurs.
wenn eine firma am boden ist fällt der kurs meist unter den startkurs.
was noch nicht ist kann ja noch werden, aber wenn ich mir die kaufaufträge so anschaue wird das glaube ich nichts mit 5 cent und weniger da alles unter 70 cent aufgekauft wird.
da sieht mann dann grosse postionen wenn der kurs in diese Richtung läuft. Sprich: ich will dich- aber nicht um jeden preis ;)  
Ich vermute höhere kurse sind die leute erst bereit zu bezahlen- wenn der bonus größer wird. sowohl der bonus als auch der nuggetpreis laufen seit 4 jahren seitwerts.(mit schwankungen) das wir den anfangskurs nocheinmal sehen sehe ich nicht (das wäre am boden) und für höhere kurse muss sich der bonus entsprechend erhöhen- also auch die spielerzahl die bei lopoca zocken. ob und wann das passiert? wer weiss das schon.
Ich gebe zu ich habe ein paar nuggets- aber wie bei allen spekulationen gilt für mich- risiko streuen.  

01.06.20 11:12
2

239 Postings, 1623 Tage bliemlopoca blog

ankündigung im februar: blog wird wieder regelmäßig mit infos befüllt. danach 3.2. --> 5 beiträge, 12.3. --> 1 beitrag - das ist lopoca qualität --> könnte mir gut vorstellen, dass es für lopoca einfach nicht finanzierbar ist mit mehr qualität aufzutreten - so wird man sicher nicht zu einem großen player!!  

04.06.20 15:32
2

813 Postings, 1623 Tage explosivefreelancer oder vollzeit equivalent?

#11999 - über 20 IT-Menschen erweckte mein Interesse :-)  ...sind das nun bei Lopoca fix angestellte "Menschen" (M/F/X) gezählt oder Vollzeitquvivalent (also mehr Leute aber auch Teilzeit nach Köpfen)??

Warum ich das wissen will - wir haben gerade einen ausgebildeten aber Junior-Java-Developer gesucht - unter ca. 2.500,-- Euro pro Monat netto will so einer nicht heimgehen (zumindest in Wien).  Das würde bei 20 IT-Menschen (sehr vage natürlich) mit einer Bruttogehaltsumme von einiges über 100tausend Euro pro Monat ausmachen, dann gibt es ja noch die Zyprioten und die Anwälte...

1.) es freut mich, wenn Lopoca in Österreich mehr als 20 Leute beschäftigt - Toll, Gratuliere
2.) es freut mich auch, dass die Provisionen nach wie vor pünktlich fließen, seit vielen Jahren

Offensichtlich sprudeln dann doch gute 2 Mio Euro mindestens bei Lopoca rein, um das ganze zumindest kostendeckend laufen zu lassen. wenn die 20 Leute wirklich da sind, müssen davon rund 1,2 Mio nach Österreich kommen - denn ich glaube die Steuervorteile von Malta und Zypern lässt sich die FIrma nicht voll entgehen..würde ich natürich auch nicht, zugegeben.

..ja ich weiss es, ich habe es mit den Zahlen und viel davon ist einfach hochgerechnet...trotzdem spannend...
 

07.06.20 10:20
2

293 Postings, 1702 Tage riskgamerSTEUERN

Mir liegt ein Dokument einer kantonalen Steuerbehörde vor welches zu den Nuggets folgendes festhält:
1. Gemäss Urteil des Verwaltungsgerichtes ZH vom 13.11.2019 unterliegen die Nettoerlöse aus dem Nuggetgame der Einkommensteuer (Einkommensgeneralklausel). Die steuerbaren Nettoerlöse entsprechen den Bruttoerlösen aus dem Verkauf der Nuggets abzüglich der Spieleinsätze (Anschaffungswerte) derselben Steuerperiode.
Ebenso unterliegen die –Einkünfte aus dem Partner Programm (gem. Yearly Income Statement) der Einkommensteuer.

        2.§Die Lopoca-Nuggets stellen keine steuerbaren Vermögenswerte dar, es handelt sich um Spieleinsätze.

Als ich auf den Nugget-Zug aufgesprungen bis hiess es immer:
- es ist alles legal
- sämtliche Gewinne sind steuerfrei …. mach Dir keine Sorgen etc. etc., alles sei durch die besten Anwälte durchgecheckt … es ist alles kein Problem ;-) … und jetzt dies!

da müssen einig Lopocaner (die welche mit den Gewinnen die Flachen gekauft hatten) erhebliche Einkommensteuern nachzahlen müssen.
Das tut dann schon weh, wenn man, dank den besten Anwälten der Welt, der Meinung war dass alle Nugget-Erlöse steuerfrei seien.
 

07.06.20 21:35
2

231 Postings, 1716 Tage Protector1Nugget Game in Italien


Am 11.05.2020 gab es in einem Lopoca Newsletter ein Interview mit dem zuständigen Lopoca Manager für Italien zu lesen. Bemerkenswert aus meiner Sicht ist folgender Auszug:


Teilauszug Interview mit Gianluca Pastore, Country Manager Italien


Die Erfordernisse des italienischen Marktes haben uns dazu gezwungen, neue Produkte anzubieten. Ich möchte hier nichts vorwegnehmen, aber unsere italienischen Kunden werden eine breite Palette von Spielen vorfinden, die einen weiteren Kundenkreis zufrieden stellen wird. LOPOCAs beliebtes Nuggetspiel wird jedoch anfänglich nicht auf der italienischen Plattform angeboten werden.


Lopoca hat trotz langer Ankündigungen Italien noch nicht eröffnet. Doch steht bereits jetzt fest, dass das Nugget Game mit Sicherheit nicht mit am Start sein wird. Warum? Im Interview werden hierzu keine Gründe genannt.

Die berechtigte und somit grundlegende Frage ist, ob das Nuggetgame überhaupt jemals an den Start kommen wird. Wer den italienischen Markt und den dortigen Konsumentenschutz in Ansätzen kennt, sollte sich diese Frage fundamental stellen dürfen. Und nicht nur, weil man gegebenenfalls ein Kritiker von Lopoca ist. Auch Anhänger sollten hier bei Lopoca mit ihren Fragen anstehen und die Antworten dazu nachhaltig hinterfragen.

Da das Nugget Game in Malta eine Lizenz erhalten hat, heißt noch lange nicht, dass das Nugget Game in den (künftig) lizenzierten nationalen Märkten selbsterklärend eine Genehmigung erhalten wird. Dieses Risiko für den Unique Selling Point (USP) Nugget Game sehe ich nicht nur für Italien, sondern auch für den nächsten national lizenzierten Markt der kommen soll, Deutschland 2021. Und nicht zuletzt auch in Österreich, wenn der Gesetzgeber zum Glücksspiel, nach dem unglücklichen und wieder zurückgezogenen Novellierungsversuch 2019, wieder Fahrt aufnimmt.

Ohne das Nugget Game ist Lopoca in Italien ein weiterer Anbieter unter vielen und somit dem hart umkämpften Markt gleichwertig ausgesetzt. Dem zweiten Unique Selling Point von Lopoca, dem MLM-Vertrieb, räume ich auch in Italien persönlich keinen essentiellen Vorteil ein. Zumindest hat Lopoca dies in seinen bisherigen Stammmärkten Österreich und Deutschland nie nachhaltig als wirksames Marktbearbeitungsinstrument unter Beweis stellen können und ist auch nach 10 Jahren am Markt ein relativ kleiner und im direkten Vergleich zur Konkurrenz weiterhin ein unbedeutender Anbieter. Die großen Player mit enormen Wachstumszahlen blieben jene im Direktvertrieb mit riesigen Werbebudgets.


(Disclaimer) Ein rechtlicher Hinweis meinerseits: Der Kommentar ist nur meine ganz persönliche Meinung. Stellt keine belegten Fakten, Feststellungen oder Behauptungen dar. Keine Gewähr für Vollständigkeit, Aktualität oder Richtigkeit. Keine Gewähr und Haftung für Angaben von Dritten.


 

09.06.20 16:38
3

813 Postings, 1623 Tage explosiveSteuer steuern....und bella Italia

...denke die großen Fische, die sich auch die Flachen leisten konnten haben ihre Steuern entsprechend "gesteuert" und das bereits im Vorfeld, als alle anderen noch hörten es sei alles lupenrein... reine Vermutung von mir, aber Steuergesetzgebung bedarf einer sehr grossen Wachsamkeit - wir werden von einem BN nie hören, dass er so und soviel nachzahlen musste - und wie gesagt, vielleicht musste er auch nicht dank Vorbereitung...

..und dann noch Italien - was zu erwarten war... nur mal zum mitdenken, was wenn unser geschätzter Lucky mit seiner Methode (nämlich Wetter und Spieler) dort ein Team aufbauen würde, die alle gerne spielen und mit der Struktur dann doch auch Umsätze generieren - jetzt sieht der Marketingplan doch vor, dass man Nuggets verpflichtend haben/kaufen muss - ist es ja ein Teil der Provision - Jetzt hat aber das Nuggetgame keine Zulassung in Italien, wie bleibt der gewohnt gesetzestreue Italiener dann gesetzestreu???   Habe ich da einen Knopf in meiner Denke???

vielleicht kann es einer aufklären....  

09.06.20 18:19
3

30 Postings, 310 Tage stksat|229207939Schritt für Schritt geht es unermüdlich voran!

Hallo liebe Kritiker!

Schön zu sehen dass ihr schon wieder etwas zum Meckern gefunden habt. Ja der Blog wird nicht gefüttert. Das wird auch so bleiben da Blogs nicht mehr state of the Art sind und sozial Media Kanäle wesentlich mehr Reichweite produzieren. In Kombination mit einem komplett neu überarbeiten Newsletter in großartigem Design und wöchentlich neuem und wertvollen Content sind die wichtigen und interessierten Menschen perfekt versorgt!
Die Sozial Media Abteilung leistet hier großartige Arbeit und auch die ganzen Videos und Erklärungsvideos der Firma sind in top Qualität umgesetzt worden und bieten eine ideale Kombination aus Information und Unterhaltungswert!
Zu finden sind die Videos für Kunden und Partner der Firma im Lopoca Academy Bereich frei zum Ansehen.
Videos gibt es auch auf: https://www.youtube.com/channel/UCO7wFcEfgzmYlDedrdtSg5w

Auch die fixen Angestellten - bei Lopoca gab es weder eine Krise noch Teilzeit oder Kündigungen - werden permanent erweitert. Lopoca ist in vielen Ländern in Lizensierungsprozessen und daher werden auch ständig neue Mitarbeiter aufgenommen wie Anwälte, Supportmember, sozial Media Abteilung, CEO Stellvertreter, Country Manager usw.
Das neue Office in Malta (komplette Etage mit 750m2 in einem Neubeu zentral in der Innenstadt gelegen) wird Platz für knapp 100 fix angestellte Mitarbeiter bieten.
Ja Lopoca verdient jeden Tag Geld - ich weiß liebe Kritiker ihr könnt euch das mit eurem gefährlichen und eingeschränkten Halbwissen nicht vorstellen doch das sind Fakten.

Steuerrechtlich ist Schweiz nicht irgendein Land und schon gar nicht mit Deutschland oder Österreich vergleichbar. Jeder Kanton hat quasi seinen eigenen Zugang wie sie gewissen Dinge steuerrechtlich sehen. So gibt es Kantone die sehen das Nugget Spiel als Vermögen und dann fällt einmal im Jahr ein Promillesatz an Steuern an - abhängig vom Wert des Depots am Stichtag, andere Kantone sehen das Nugget in jedem Fall steuerpflichtig. Fakt ist aber auch dass hier gerade ein Rechtsstreit läuft der das Nugget Game in Richtung Vermögenssteuer durchdiskutiert weil es die meisten Kantone ebenfalls so sehen.
Steuer oder nicht Steuer hat aber mit einem jedenfalls gar nichts zu tun - nämlich mit der Infragestellung der Legalität des Produktes zu tun. Diese steht ja bereits seit 10 Jahren uneingeschränkt fest! Wer das in Frage stellt hat nicht nur gefährliches Halbwissen - der hat GAR KEIN Wissen.
Steuerrecht ist in jedem Land anders, in der Schweiz sogar in jedem Kanton wie es aussieht! Lopoca ist aber in allen offenen Märkten gut mit den Finanzämtern in Kontakt und somit ist auch das Steuerthema abgeklärt. Dort wo Steuern zu bezahlen sind, wurden diese auch beglichen. Sogar die SVA wird von Lopoca für die schweizer Partner einbehalten und direkt abgeführt damit alles rechtens ist.
Sollte es steuerrechtliche Veränderungen geben so wird das entsprechend kommuniziert und die Partner im jeweiligen Land müssen sich darum kümmern. Das ist jetzt nichts Besonderes, sondern gleich wie bei jedem Unternehmer. Dem Steuerrecht kann sich niemand entziehen.

Die Vorbereitungen für den italienischen Markt laufen auf Hochtouren und sind weiterhin im Zeitplan! Spekulationen ob das Nugget Game in Italien geloungt wird gab es nicht weil die italienische Regierung alle Umsätze der Italiener in Italien halten möchte. Somit wäre kein Handel Länderübergreifend möglich und Italien bräuchte ein eigenes Nugget Spiel - das kommt nicht in Frage wie ich in diversen Online Calls und persönlichen Treffen erfahren konnte!
ABER: es wird trotzdem mit all den USPs von Lopoca ein fulminanter Start werden. Warum? Tja da lasse ich Euch noch im Dunkeln - eines ist aber gewiss: Lopoca hat sich einiges einfallen lassen für den italienischen Markt!
UND: jeder Drücker im Casino und allen anderen Produkten (aufgrund der Volllizensierung in Italien werden doppelt so viele Produkte wie sonst möglich sein) wird den wöchentlichen Bonus Topf füllen und somit höhere Boni für die Nuggetsammler ausschütten :-)
Die Nugget Besitzer sind eben immer die Profiteure, jede Woche über den Bonus seit 10 Jahren und langfristig über den Kurs (aktuell ca. 1700% plus über das letzte Jahrzehnt)

Explosive - du bist ein Vertreter der Kritiker mit gefährlichem Halbwissen, Nuggets müssen seit den großartigen positiven Veränderungen und Verbesserungen der Seite schon seit Mai 2019 nicht mehr verpflichtend mit Provisionen gekauft werden!

In diesem Sinne - jetzt habt ihr wieder etwas zum Nachdenken. Aber denkt nicht zuviel für andere - Lopoca macht sowieso alles richtig und geht seinen langfristigen und seriösen Weg. Nicht umsonst werden wir heuer 10 Jahre Lopoca feiern oder?

Heuer dürfen wir uns noch über einige Neuigkeiten freuen.
Bin gespannt wenn sie transparent werden.

Die ersten physischen Events heuer stehen auch schon fest und ich freu mich schon wieder mit 100erten Lopocanern persönlich zusammen zu kommen, Infos zu erhalten direkt vom Firmengründer und dem neuen CEO, und fette Parties mit den Partnern zu feiern.

So long... denkt neue Verschwörungstheorien aus, ich zieh Euch dann wieder die Hosen runter. ;-)

Bleibt gesund und schöne Wochen

 

09.06.20 23:58
2

231 Postings, 1716 Tage Protector1Ist Kritik automatisch negativ?


Nein, ich möchte niemanden die Hose runterziehen. Und ja, ich freue mich auch über jeden positiven Beitrag in diesem Forum und auf die jede Sichtweise und weitere Informationen der Fans und Befürworter von Lopoca.

Ich traue mich kritisch sein zu dürfen! Und nicht jede Kritik ist automatisch eine Verschwörungstheorie. Einige Kritiken in diesem Forum haben sehr wohl einen Hintergrund und sollten von den Befürwortern mit Ihren Argumenten behandelt und gerne auch gerade gebogen werden. 

Blogs: Erstens sollte man Blogs nicht unterschätzen. Hat zumindest dieser Blog doch bereits über 12 Tsd. Beiträge und beinahe 2,8 Mio. Zugriffe.

Newsletter: Zweitens sollte man den Wirkungsgrad von Newslettern nicht überschätzen. Viele Unternehmen können davon ein Lied singen. Ein Blog bleibt jahrelang in den Suchmaschinen auffindbar, ein Newsletter verschwindet.

Soziale Medien: Ein paar Nutzerzahlen zu Lopoca beziehungsweise eine Auswahl an deren Führungspersönlichkeiten. Ob erfolgreich oder nicht, kann jeder für sich beurteilen.

  • You Tube / Lopoca Official / 312 Abonnenten per heute 
  • You Tube / Blieberger Martin / 413 Abonnenten per heute
  • Facebook / Lopoca / 08.06.2018 8.774 Abonnenten / 08.06.2020 9.228 Abonnenten / = + 454 neue Abonnenten innerhalb von 2 Jahren
  • Facebook / Meusburger Reinhard / 08.06.2018 4.524 Abonnenten / 08.06.2020 4.560 Abonnenten / = + 46 neue Abonnenten innerhalb von 2 Jahren
  • Facebook / Einsle Helmut / 08.06.2018 1.121 Abonnenten / 08.06.2020 1.242 / = + 121 neue Abonnenten innerhalb von 2 Jahren


Lopoca Italy: Lopoca Italien wird nicht auf der uns bekannten Plattform laufen, sondern die Italiener bekommen eine eigene Plattform (Website) und ein auf den italienischen Markt abgestimmtes gesetzeskonformes Spielangebot (natürlich Fußball, aber auch Spiele die man bei uns weniger spielt, wie zum Beispiel Bingo und so weiter). Somit löst sich die heutige Frage von Explosiv ? eigene Spielbedingungen. Lopoca hat für jedes neu national lizenziertes Land eine eigenständige Firma. Darüber gestülpt ist jeweils die Lopoca Holding Limited in Malta. Dies wird wahrscheinlich 2021 auch in Deutschland so sein. Die Gesellschaft hierfür gibt es bereits. Firmenregister anschauen. Manko in Italien bleibt, dass das Nuggetgame als bisheriges Hauptzugpferd nicht am Start ist beziehungsweise gegebenenfalls jemals sein wird. Die Begründung, dass die Italiener das Geld im eigenen Land behalten wollen und deshalb das Nugget Game nicht zugelassen haben, dürfte mehr eine Antwort aus dem Bauch heraus an die Community sein, als fundamental hinterlegt sein. 

Steuern Schweiz: Ja es ist korrekt. Die Kantone haben Steuerhoheiten zum Teil bei sich föderalistisch geparkt. Und es laufen noch Rechtsstreitigkeiten über die Instanzen. Zumindest noch im Kanton Zürich mit dann mehr oder weniger Folgewirkungen auf die anderen Kantone. Korrekt ist natürlich, dass der Schweizer Markt anfänglich mit Steuerfreiheit von Lopoca bearbeitet wurde, obwohl Lopoca gegebenenfalls nach ihrer Rechtsberatung annehmen konnte, dass es eventuell Schwierigkeiten geben würde. Wie es eben in vielen Rechts- und Steuerangelegenheiten sein kann, wo es noch keinen Präzedenzfall gibt.

Aktionismus und Ergebniszahlen: Lopoca überschwemmt seine Community seit Jahren mit ihrem Aktionismus und den daraus avisierten Auswirkungen auf das kommende Business. So eilt man von monatlicher Europatour zu Europatour (derzeit via Online) und verkündet das ?Unglaubliche? und den daraus resultierenden ?Hypes?. Aber wie würde ein erfolgsorientierter Chef zu seinem Mitarbeiter sagen: ?Es ist ja alles gut, was sie so alles anstellen und tun, aber am langen Ende will ich jetzt endlich auch Zahlen und Ergebnisse sehen?. Und dies hat Lopoca die letzten Jahre nicht nachhaltig geliefert. Sorry! Aber vielleicht löst ja das nächste Steckenpferd Italien das Problem, welches man in den bisherigen Stammmärkten Österreich und Deutschland noch nicht lösen konnte. Und wenn nicht, dann wird eben Deutschland 2021 als das nächste Wunderding an die Community verkauft. 

Leider sind in den vergangenen Jahren viele mit Spektakel angekündigte Dinge ohne nach außen hin erkennbaren und markanten Markterfolg mehr oder weniger verpufft. Nur die Standards der Konkurrenz laufend nachzuziehen bedeutet noch lange nicht Erfolg!


Ich sehe mein Kommentar persönlich nicht als Meckern. Und freue mich auf jede konstruktive Gegenargumentation.


(Disclaimer) Ein rechtlicher Hinweis meinerseits: Der Kommentar ist nur meine ganz persönliche Meinung. Stellt keine belegten Fakten, Feststellungen oder Behauptungen dar. Keine Gewähr für Vollständigkeit, Aktualität oder Richtigkeit. Keine Gewähr und Haftung für Angaben von Dritten.


 

10.06.20 00:17
1

176675 Postings, 6853 Tage GrinchDen Stuss gibts immer noch?

-----------
Grinch wird Ihnen präsentiert vom grünen E-Bike-Kartell!

10.06.20 17:43

239 Postings, 1623 Tage bliem@STKSAT229207939

Bzgl. blog: d.h. im Februar kündigt man an den Blog regelmäßig zu befüllen und macht das an diesem Tag auch, dann noch ein Eintrag im März und dann kommt man drauf, dass ein blog nicht mehr state of the art ist und hört wieder auf? das sagt dann alles über das management dieser firma.

woher kommen eigentlich die großen gewinne von lopoca? gibts da noch was anderes als lotto, poker, casino und das nuggetgame? vielleicht wissen wir da ja bald mehr......  

15.06.20 08:16
2

813 Postings, 1623 Tage explosive..das kraut möchte ich haben...

#12007   --   DANKE für die Aufklärung der "mandatory-sache" ...somit  ist ein Italien-MLM-Spinoff doch kein Problem (oder?)

ich bin natürlich deutlich emotionaler als Protector, der wunderbar die "social media"-Follower-Bewegung analysiert hat - ja, dazu denke ich mir meinen Teil und schmunzle ob der Followerschaft (wie war das mit dem Keks, das mehr Follower als Tokio-Hotel hat??).   Wenn all diese Leute wirklich bei Lopoca angestellt werden (wobei die Anstellung von Anwälten in verschiedenen Ländern wohl etwas übertrieben ist, die werden engagiert und nach Stunden bezahlt und nur in sehr großen Unternehmen hat man ein paar Juristen, die sich um die Koordination kümmern) dann muss natürlich das Geld fließen - ich glaube es halt nicht, aber daran muss sich niemand stoßen. Auch das "Ausverhandeln" von Steuern in der Schweiz ist mir bewußt und bekannt - jedoch müssen die einzelnen Leute dann natürlich auch Wohnsitze/Firmensitze in dem jeweiligen Kanton mit besserer Steuer haben. Im Wesentlichen zeigt sich das in der Schweiz gut - niedrige Steuern sehr hohe Immopreise und Lebenshaltungskosten (siehe Goldküste, wo die ganzen Hedgefonds und deren Manager mit Milliardenumsätzen sitzen) - der kleine Lopocaner (nicht BN gemeint!) wird seinen Wohnsitz nicht in einer steuerschonendes Kantonalgebiet verlegen.

Also trotzdem hätte ich gerne jenes Kraut, welches Du zu Dir nimmst um das so positiv darzustellen - gib mir was, vielleicht kaufe ich dann wieder Nuggets nach, wenn ich meinen Login finde :-) bin ja noch jung und kann warten....
 

24.06.20 14:14
1

813 Postings, 1623 Tage explosivewie medien manipulieren

Ich muss eine Lanze brechen, nicht zwingend für Lo(po)ca im Allgemeinen, aber mit dem jüngsten Umgang mit diesem Namen - vielleicht nimmt sich ja einer der vielen Lo(po)ca-Mitarbeiter, von denen wir nun gehört haben der Sache an und stellt das medial richtig.....so geht das natürich nicht.

Man google mal "Aktenzeichen XY + Lopoca" -  ein im Juli 2015 (!!!) ermordeter Steirer wird (in der Suche der Polizei nach dem Täter) mit Lo(po)ca in lose Verbindung gebracht - möglicherweise habe der Ermordete jemand zur Teilnahme am "Spiel Lopoca" gebracht, der dann Geld verloren hätte - ein mögliches Motiv wird im Spielermilieu gesehen.....

Allerdings müsste der mutmassliche Mörder schon im Juli 2015 gewusst haben, was ab September 2015 mit dem "Spiel Lopoca" passiert......  Also so geht das nicht liebe Medien (Polizei aussen vor, die muss in alle Richtungen denken für eine Klärung), das ist zu weit hergeholt - pfui.  

04.07.20 09:40

293 Postings, 1702 Tage riskgamerWie weiter mit LOPOCA

Wartet da etwa der nächste Hammer gegen Lopoca. Wenn die Legalisierung des neuen Glückspielstaatsvertrags in Deutschaland scheitert, scheitert, (imo) automatisch auch das Geschäftsmodell LOPOCA.
Wie schrieb 229207939 am 9.06.2020 „SCHRITT FÜR SCHRITT GEHT ES UNERMÜDLICH VORAN“.

Es sei mir gestattet zu fragen: IN WELCHE RICHTUNG

https://www.rnd.de/politik/...-wachst-2LHF2CGP75AH5BVT6CSUOSOSFQ.html
 
Angehängte Grafik:
rnd.jpg (verkleinert auf 54%) vergrößern
rnd.jpg

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
479 | 480 | 481 | 481   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
Ballard Power Inc.A0RENB
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
TeslaA1CX3T
Lufthansa AG823212
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
CommerzbankCBK100
BayerBAY001
Amazon906866
Plug Power Inc.A1JA81
Infineon AG623100
Deutsche Telekom AG555750
SteinhoffA14XB9