Anfänger sucht sinnvolle Indikatoren für Forex

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 25.04.21 10:53
eröffnet am: 27.01.16 08:14 von: DerHändler82 Anzahl Beiträge: 10
neuester Beitrag: 25.04.21 10:53 von: Sandrafzvea Leser gesamt: 12314
davon Heute: 4
bewertet mit -1 Stern

27.01.16 08:14
1

1 Posting, 1935 Tage DerHändler82Anfänger sucht sinnvolle Indikatoren für Forex

Hallo, bin neu im Forexhandel und nutze bisher nur das reine Chartbild... Wollte zur Unterstützung noch Indikatoren mit einbauen und da es ja so eine große Anzahl gibt wüsste ich gerne was ihr so nutzt. Ich möchte gerne vorzugsweise im 1min und. Min. Chart handeln. Also eher Ausbrüche / Bewegungen ... Wüsste nur gerne über welche Indikatoren es sich lohnt weiter schlauzulesen für diesen Anwendungsbereich. Kann jemand noch ein gutes Buch zu dem Thema empfehlen oder eine gute Adresse im Netz ? Danke schon mal ! Falls ihr fähige Indikatoren empfehlt, evtl. bitte mit den passenden Parametern :D  

27.01.16 11:02

40978 Postings, 2684 Tage wallandertja da musst du dir wohl mal ein Buch

zulegen... weil  
Angehängte Grafik:
i1.png
i1.png

27.01.16 11:03

40978 Postings, 2684 Tage wallanderalle diese

Indikatoren  
Angehängte Grafik:
i2.png
i2.png

27.01.16 11:03

40978 Postings, 2684 Tage wallanderund

noch viele  
Angehängte Grafik:
i3.png
i3.png

27.01.16 11:04

40978 Postings, 2684 Tage wallanderviele

mehr...  
Angehängte Grafik:
i4.png
i4.png

27.01.16 11:15
1

40978 Postings, 2684 Tage wallanderhaben ihre Berechtigung

ihren Stellenwert, ihre Stärken und Schwächen... nimm 10 Leute und sie setzen sich jeweils ein Set daraus zusammen, welches verschieden ist. Die "Parameter" gibt es "standard", dann sind sie voreingestellt und entsprechen den bevorzugten Einstellungen der "Erfinder" des jeweiligen Instruments...

Bsp.: den MACD hat in den 70/80ern Gerald Appel erfunden und daher ist die standard Einstellung 12,26,9

man muss es aber nicht dabei belassen und kann alles modifizieren, die Frage ist nur bei solchen "alten" Indikatoren wo es noch keine Computer gab zumindest keine personal computer, reicht heute noch ein Konstrukt, welches aus 2 gleitenden Durchschnitten berechnet wird aus, um präzise Signale zu erzeugen? Das Produkt ist letztlich so problembehaftet, wie seine Zutaten! Also der MACD macht gleitende Durchschnittsprobleme nicht besser, sondern schleppt sie durch. Daher wird sich jeder sein Set-up stricken und ich glaube nicht, dass es jmd. freiwillig veröffentlicht, weil oft steckt da viel Arbeit drinne...  

27.01.16 11:17

40978 Postings, 2684 Tage wallanderin diesem Sinne

02.12.20 13:55

21 Postings, 227 Tage DavidFergusonIForex

Ehhh??? Was???? erschreckend, was wir heutzutage sehen müssen... lasst uns vorsichtig sein, Leute. Danke für den Hinweis, Roter Harry!
Deshalb ist es wichtig, immer zuverlässige Handelsplattformen zu verwenden. Ich persönlich benutze fbs piattaforma trading (https://fbs.eu/de/trading/cent) für mein tradig schon seit 2015 und ich muss sagen, dass ich sehr zufrieden bin. Ich hatte nie Probleme, selbst am Anfang, als ich nicht wirklich wusste, womit ich anfangen sollte. Und mit der Zeit ist Plattform und Service noch besser geworden. Ganz ehrlich, kann nur empfehlen. Insbesondere für Anfänger ;)
Immer Augen offen, Leute!  

24.03.21 15:16

12 Postings, 52 Tage serdersman

man muss es aber nicht dabei belassen und kann alles modifizieren, die Frage ist nur bei solchen "alten" Indikatoren wo es noch keine Computer gab zumindest keine personal computer  

26.03.21 08:04

12 Postings, 52 Tage serdersNatürlich

Natürlich verstehe ich, dass man viel über die Zweckmäßigkeit von Indikatoren sprechen kann, aber ich möchte die Frage "Werden Indikatoren überhaupt wirklich benötigt?" wiederholen. Der Indikator hilft dabei, ein klar sichtbares Ereignis zu erkennen (Gott bewahre es nicht irreführen, was auch ziemlich oft vorkommt) dann warum es überhaupt zu verwenden? Zum Beispiel habe ich nur genug online broker vergleich https://tradersunion.com/de/compare/forex/ was benutzen sie?  

   Antwort einfügen - nach oben
Werbung

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln