finanzen.net

Hart aber Fair !

Seite 1 von 495
neuester Beitrag: 12.01.09 15:26
eröffnet am: 12.10.08 19:26 von: aliasfelli808 Anzahl Beiträge: 12358
neuester Beitrag: 12.01.09 15:26 von: Dr.Fummel2 Leser gesamt: 770222
davon Heute: 28
bewertet mit 82 Sternen

Seite:
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 495   

12.10.08 19:26
82

2225 Postings, 4278 Tage aliasfelli808Hart aber Fair !


Moderation
Moderator: mis
Zeitpunkt: 31.07.14 14:11
Aktionen: Löschung des Beitrages, Threadtitel trotzdem anzeigen
Kommentar: Löschung auf Wunsch des Verfassers

 

 

12.10.08 19:41
1

2225 Postings, 4278 Tage aliasfelli808Posting 2!

Was denkt ihr=!= !=!=!

Wird der Markt morgen einen Sprung über die 5000 machen, oder werden wir wieder zur 4500 fallen !?!?
-----------
Das Leben ist wie ein Papierflugzeug, sitzt du drin und es regnet dann bist du am Arsch(In Englisch klingt das besser:))

12.10.08 19:46
2

10149 Postings, 4233 Tage musicus1glückwunsch, felli, werde mich mit dummschätz

zurückhalten...versprochen....  

12.10.08 19:47
4

3873 Postings, 4250 Tage TGTGTWenn man den Crash im Jahr 2001 anschaut, dann

fällt einem doch, vom Chartbild her, gleich eine gewisse Ähnlichkeit auf. Als wir damals richtig obstürtzten, gab es schnell wieder eine Erholung, die dann allerdings beim Abwertstrend scheiterte. Von dsher müsste der Dax, wenn es so eintritt wie damals, erstmal wieder über 5000 Punkte ziehen, danach würde es dann allerdings wieder nach unten gehen. Ich glaube aber nicht an ein kursplus, welches uns über 5000 punkte am morgiegen Tag bringt, ich denke dafür fehlen derzeit einfach die Käufer und die guten Nachrichten.  

12.10.08 19:50
2

2225 Postings, 4278 Tage aliasfelli808Hier nochmal

das was TGTGT meint im Chartbild....10 Jahreschart...Es darf gefachsimpelt werden..:)

Ich denke man kann durchaus einen Vergleich ziehen, aber die Situation ist so noch nie dagewesen, Vergleich immer gerne aber sie müssen nicht die Reaktion vom Markt wiederspiegeln...
-----------
Das Leben ist wie ein Papierflugzeug, sitzt du drin und es regnet dann bist du am Arsch(In Englisch klingt das besser:))
Angehängte Grafik:
bild_33.png (verkleinert auf 54%) vergrößern
bild_33.png

12.10.08 19:52
1

10149 Postings, 4233 Tage musicus1TGTGT, richtig wenig käufer und alle wollen raus..

mal sehen wie weit es hoch geht, dann konsequent abshorten, .........ich jedenfalls kaufe keine aktien,  hab  noch meine japanaktien, die im minus sind........  

12.10.08 19:54
2

2225 Postings, 4278 Tage aliasfelli808Wegen morgen

ich denke , wir werden morgen wieder einen Kursrückgang erleben. VErgleichbar ist das mit der Situation in Amerika:

1. Muss das Rettungspacket erst durchgehen!
2. Wie ist die Markterwartung?
3. Wenn es nicht durchgeht, wie reagiert dann der Markt!?
4. ISt es eine langfristige Sache, das heisst wir werden erst in einigen Monaten merken was uns dieses Packet bringen wird...

Ich nutze diesen Anstieg morgen früh um meine Shorts aufzubauen..Aber in kleineren Positionen und ein wenig Abgesichert natürlich...
-----------
Das Leben ist wie ein Papierflugzeug, sitzt du drin und es regnet dann bist du am Arsch(In Englisch klingt das besser:))

12.10.08 19:56
3

3873 Postings, 4250 Tage TGTGTAlso bei einer normalen Chartanalyse, wäre wohl

die Tendenz klar: Es geht weiter nach unten. Aber wie ja alias schon gesagt hat, es ist eine noch nie dagewesene Situation mit unabschätzbaren Folgen und möglichen Chancen. Aber ein Chartanalyst würde hier wohl die Augen schließen und nichtmehr hinsehen, nur glaube ich nicht, das uns die Charttechnik in der aktuellen Lage über den Trend der nächsten Wochen viel verrät.
Ich denke wir müssen erstmal Vertrauen in den Markt bringen und erst dann kann es wieder aufwärtsgehen. Nur, wie bringt man wieder Vertrauen in den Markt, das ist die große Frage.  

12.10.08 19:59
5

25 Postings, 4197 Tage mildaxDax über 5000 - am Ende doch 4.800 ?

Wenn man heute bei L+S die Kursentwicklung verfolgt hat, so durfte es eigentlich nicht überraschen.

Der Dow Jones hat am Freitag eine Bandbreite von -10 bis +2 % hingelegt, um am Ende bei -1,5% zu bleiben.

Voraussichtlich wird morgen der DAX eine ähnliche Entwicklung hinlegen, d. h. er wird über die 5.000er Marke kommen, diese aber am Ende nicht halten. Vermutlich wird er in einer Bandbreite zwischen 4.800 bis 4.900 zum Liegen kommen.

Der Markt bleibt nach wie vor sehr nervös. Die Konturen der künftigen Entwicklungen sind noch nicht erkennbar und Wirkung der Lösungen auf ihre Effektivität noch nicht hinreichend bekannt - deshalb hat TGTGT Recht, wenn er sagt, es gibt noch zu wenig ernsthafte Käufer und zu wenig gute Nachrichten.    

12.10.08 20:02
3

2225 Postings, 4278 Tage aliasfelli808Mein Chart der Woche GM

Dieser zeigt uns deutlich, wo die Richtung für die Autohersteller hingeht. Fusion mit Chrysler ist ja in Planung.  
-----------
Das Leben ist wie ein Papierflugzeug, sitzt du drin und es regnet dann bist du am Arsch(In Englisch klingt das besser:))
Angehängte Grafik:
bild_34.png
bild_34.png

12.10.08 20:06
2

2225 Postings, 4278 Tage aliasfelli808Euro / USD

-----------
Das Leben ist wie ein Papierflugzeug, sitzt du drin und es regnet dann bist du am Arsch(In Englisch klingt das besser:))
Angehängte Grafik:
bild_36.png
bild_36.png

12.10.08 20:06
3

3873 Postings, 4250 Tage TGTGTDie eorme Volatielität, die wir derzeit sehen ist

aber letztendlich auch eine positive Chance. Ich hoffe, das es im Dax erstmal weiter runter geht, bis kaum noch Verkäufer da sind und es anschließend schnell nach oben schießt. Erst die totale Panik und dannach kann erst die richtige Erholung kommen. Diese kurzen Bewegungen nach oben bringen uns doch nicht weiter, sie verstärken nur den Abwertstrend. Wir brauchen noch weitere verluste, damit es wieder richtig nach oben gehen kann und ich hoffe, das wir nicht die 5000 Punkte Marke überspringen, sondern, das es erstmal noch weiter runtergeht, dannach geht es dann bestimmt wieder deutlich nach oben und der Trend wäre gebrochen.  

12.10.08 20:07
4

2225 Postings, 4278 Tage aliasfelli808Termine der nächsten Woche

-----------
Das Leben ist wie ein Papierflugzeug, sitzt du drin und es regnet dann bist du am Arsch(In Englisch klingt das besser:))
Angehängte Grafik:
bild_38.png (verkleinert auf 81%) vergrößern
bild_38.png

12.10.08 20:08
5

298 Postings, 4314 Tage rolli401Nabend :-)

Ob man die jetztige Situation rein charttechnisch sehen kann, da habe ich so meine Zweifel. Jetzt kommte es wirklich auf den gemeinsamen Willen der Politiker an den kreditlahmen Banken mal richtig Beine zu machen. Was können die Banken denn noch verlangen als das der Staat als Bürge auftritt.

In irgendeiner Sendung, ich weiss gar nicht mehr in welcher, haben Banker eingräumt, dass sie Kunden quasi übers Ohr gehauen haben. So wollte eine Kundin eine sehr sichere Anlage haben und hat dann ein Lehmann Produkt bekommen. Ich war ja auch mal zwei Jahre in der Assekuranz tätig. Als ich Agent für einen Versicherer war, hat man von mir erwartet, dass ich diese 10-Jahres-Verträge verkaufe. Nur damit ja viel Provision kommt. Letztentlich verdienten der Orgaleiter und der Leiter der Bezikrsdirektion an meinen Ablschlüssen mit. Ählich muss es auch in den Banken zugehen, nur heute noch viel viel schlimmer und mit viel mehr Druck auf die Berater. Was zählt da schon der Kunde.

Hoffentlich lernen die Banken aus der jetztigen Krise etwas und wenden sich mehr dem Kunden und nicht der eigenen Profitgier zu. Die Chance wäre ja da.

Achja, einen Chart habe ich auch. Ob es so verlaufen wird, who knows ;-)  
Angehängte Grafik:
dax_monatlich.png (verkleinert auf 63%) vergrößern
dax_monatlich.png

12.10.08 20:13
2

2225 Postings, 4278 Tage aliasfelli808rolli401

Da hast du Recht, der Chartanalyse bringt im Moment nix, nur als Orientierung ist sie gedacht. Nicht mehr und nich wenig...

Ich selber habe meistens nur nach fundamentalen Erkenntnissen getradet und investiert. Das wird auch in Zukunft so laufen. Um die Unterstützungen und Wiederstände zu verdeutlichen , ist die CA gut geeignet...Mehr aber auch nicht..Daytraden ist gerade eh Selbstmord
-----------
Das Leben ist wie ein Papierflugzeug, sitzt du drin und es regnet dann bist du am Arsch(In Englisch klingt das besser:))

12.10.08 20:18
1

3873 Postings, 4250 Tage TGTGTDas stimmt wohl, ich würde bei diesen

Schwankungen auch eher nicht traden. Was haltet ihr überhaupt von den Maßnahmen die bisher zur beendung der Kriese unternommen wurden, insbesondere die, auf welche die Börse stark reagiert hat?  

12.10.08 20:28
6

10149 Postings, 4233 Tage musicus1nix, weiterer abverkauf nach unten

vorpragrammiert, dabei wird der dax schlechter performen als dow und nasd.......die ausländer ziehen ihre kohle ab, und der chart  euro-usd , zeigt es ja, ich erwarte in der nächsten wo...1.30...... wenn ihr lust habt schaut mal auf AUD zum Yen und USD-yen und EURO-Yen......sehr spannend.....  

12.10.08 20:36
3

2133 Postings, 4303 Tage nixgibtsMeine Meinung:

der Dax wird im laufe der nächsten Woche die 5000 erreichen, wird dann aber gegen ende der woche, anfang der nächsten woche stark abverkauft - ende okt/anfg. nov. - selloff(3000) anstieg bis ca. 5000 bis ende des jahres
keine charttechnik absolutes bauchgefühl  

12.10.08 20:49
1

2225 Postings, 4278 Tage aliasfelli808Maßnahmen gegen die Krise!?

1. Es gab bis jetzt 4  Maßnahmen !

a.) Das massive einbringen von Geld in die Interbankenmärkte durch die Fed.
b) senken von Leitzinssätzen Weltweit, massiver in Amerika durch Leitzinssenkung, Discountzinssenkung, Kernratensenkung
c) Beschluss nationaler Geldpakete/Rettungspackete!(Verstaatlichung/Teilverstaatlichung einer Institutionen )
d)kurzfristiges ShortsellingVerbot

2. Das sind Maßnahmen kurzfristiger Natur...

Wir brauchen was handfestes!


-----------
Das Leben ist wie ein Papierflugzeug, sitzt du drin und es regnet dann bist du am Arsch(In Englisch klingt das besser:))

12.10.08 20:54

2225 Postings, 4278 Tage aliasfelli808einiger Institutionen!

-----------
Das Leben ist wie ein Papierflugzeug, sitzt du drin und es regnet dann bist du am Arsch(In Englisch klingt das besser:))

12.10.08 21:01
3

12226 Postings, 6334 Tage GeselleKeine Ahnung, ob ich auch zu den

Dummschwätzern gehöre. Habe jedenfalls in meinem thread 2 interessante Auffälligkeiten (charts) im DOW dargestellt. Falls es nicht interessieren sollte, dann einfach diese posting ignorieren ;-)

http://www.ariva.de/..._ueberraschend_t283871?pnr=4822182#jump4822182 

Ich wünsche dem thread hier viel Erfolg!

Gruß, Geselle

-----------
Sorry, aber die haben doch einen an der Mumpfel!
(Frei nach Urmel aus dem Eis)

12.10.08 21:09
2

12226 Postings, 6334 Tage GeselleBzgl. Handel am Montag, US-Börsen haben offen!

12.10.08 21:43
2

2225 Postings, 4278 Tage aliasfelli808Danke Geselle !

Kannst auch immer hier posten, lese bei dir schon immer mal mit..Guter Mann! Einer der wenigen hier...lg
-----------
Das Leben ist wie ein Papierflugzeug, sitzt du drin und es regnet dann bist du am Arsch(In Englisch klingt das besser:))

12.10.08 21:47

10149 Postings, 4233 Tage musicus1Euro-usd im mo 1.3585

mit steigender tendenz......  

12.10.08 21:49
1

17202 Postings, 4836 Tage Minespecdie Auslöser sitzen direkt im Ministerium I

Seite:
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 495   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
Scout24 AGA12DM8
TeslaA1CX3T
Apple Inc.865985
Amazon906866
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Lufthansa AG823212
Allianz840400
Alphabet C (ex Google)A14Y6H
MasterCard Inc.A0F602
Airbus SE (ex EADS)938914
BASFBASF11
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M