Stolz auf Deutschland sein?

Seite 15 von 1991
neuester Beitrag: 18.03.21 17:52
eröffnet am: 27.12.18 21:45 von: minuteman Anzahl Beiträge: 49758
neuester Beitrag: 18.03.21 17:52 von: MartinaB Leser gesamt: 2524690
davon Heute: 361
bewertet mit 87 Sternen

Seite: 1 | ... | 12 | 13 | 14 |
| 16 | 17 | 18 | ... | 1991   

23.12.18 12:59
6

3451 Postings, 1630 Tage Qasar#350 Euro EuGH etc

die Medien machen die Meinungen. Leider.
Niemand macht sich die Mühe, mal Zahlen und Fakten selber zu recherchieren, und man vertraut auf die Meinungen im TV.
Ich schrieb es ja kürzlich bzgl einer EZB-kritischen Sendung in Plusminus, dass man zwar die Probleme erkennt und die EZB-Strategie als Fake entlarvt, aber keine Ursachenforschung betreibt, wie es so weit kam, und nicht die richtigen Schlüsse zieht.
In einer x-beliebigen Talkrunde danach werden die EU- und Eurokritiker dann wieder als Populisten und noch schlimmer betitelt und beschimpft.
Speziell der ÖR Staatsfunk ist schlimmer tendenziös als in der DDR. Mainstream und keine andere Meinung zulassen.
Deshalb darf auch zur schlechten Sendezeit von Plusminus nicht einmal etwas dagegen gesagt werden. Sündenböcke werden ausserhalb gesucht, dabei sitzt der Bock im Garten mitten in Berlin.  

23.12.18 14:57
8

8953 Postings, 2996 Tage Sternzeichen#331 Woher kommen diese Meldungen?

Doch nicht etwa von den Qualitätsmedien wie z.b. der Spiegel?

Als ob der die schon lange nicht mehr vorhandene Glaubwürdigkeit auch nur angekratzt ist. Was nicht mehr vorhanden ist, dem kann man nicht schaden. Die Verbrüderung der Medien mit Merkel hat diese beliebig gemacht und vor allem zu wertlosem Müll.

Ist die Meldung  richtig und wichtig.
Sie beleuchten genau die Problematik im SPIEGEL aber auch in anderen Medien, inkl. ARD und ZDF. Es gilt der alte aber leider immer unpopulärerer Spruch von Hanns-Joachim Friedrichs: "Einen guten Journalisten erkennt man daran, dass er sich nicht gemein macht mit einer Sache - auch nicht mit einer guten Sache". Auch wegen dieser in Medien heute üblichen Gesinnungsethik ist die Gesellschaft heute so gespalten und die AFD leider so stark geworden.

Mit Merkel haben die Qualitätsmedien samt ÖR hat man sich für die Ericusspitze entschieden nur bestehende Stereotypen (die eigenen und die der Leser) zu bedienen und sie dadurch zu verstärken?
Alles andere ist nicht erst seit Relotius als dumm/böse/armselig darzustellen sonst wären die Meidungen erst garnicht  gedruckt worden?

Die Medien wurden  nicht betrogen sie haben betrogen und nun wollen sich alle in Unschuld waschen.

Mir sagt diese Meidung der Medien samt  ÖR und Merkel das es in Ungarn wohl Millionen von dumm/böse/armselig Menschen gibt und ein paar tausenden sich selbst zu überhöhen, auf andere "Herabzupinkeln" und die Besudelten der selbst angewendeten schmutzigen Methoden zu bezichtigen.
Haltung ist von hochgradiger Heuchelei nur schwer zu unterscheiden.

Für mich ein Kandidat zum Unwort des Jahres und zum Unwort des Jahres zählen auch der Spiegel und Merkel.

Sternzeichen

.




 

23.12.18 16:09
3

66688 Postings, 7842 Tage KickyBritische Beeinflussungskampagne gegen Russland

"Nachdem so viel über russische Beeinflussungskampagnen geschrieben wurden und man den von Russland angeblich geführten Informationskrieg oder die hybride Kriegsführung anprangerte, sind die nun geleakten Dokumente der britischen Integrity Initiative ein gefundenes Fressen für die russischen Staatsmedien. Nach den von Anonymous geleakten Dokumenten geht die Initiative gegen die Desinformationskampagne des Kremls vom britischen Außenministerium aus und wird finanziell auch von der Nato, dem US-Außenministerium, dem litauischen Verteidigungsministerium und Facebook unterstützt. Ausgegeben wird die "Initiative" auf der Webseite als ein nichtstaatliches "Netzwerk von Menschen und Organisationen von ganz Europa, das der Aufdeckung und Bekämpfung von Propaganda und Desinformation gewidmet ist". Was die Publikation eigener Artikel angeht, scheint das Netzwerk eher vor sich hinzudümpeln, ..Man wirbt um Verständnis, dass die meisten Mitglieder anonym bleiben, ..."
https://www.heise.de/tp/features/...pagne-gegen-Russland-4232365.html

https://www.zerohedge.com/news/2018-12-22/...-propaganda-skripal-case
British Government's Covert Anti-Russian Propaganda & The Skripal Case

hier zerpflückt Craig Murray die Leute,  die für die Initiative tätig sind und auch beim Skripalfall aufgetaucht sind .Angeblich ein Protokoll von einem Treffen mit den White Helmets,aber tatsächlich eher zum Skripalfall, wenn man die Namensliste liest
Pablo Miller, der mit Skripal zusammen in Salisbury lebte, er durfte von den Medien nicht erwähnt werden
Howard Body. Assistant Head of Science Support at Porton Down chemical weapon research laboratory...6 Meilen von Salisbury
Zachary Harkenrider is the Political Counsellor at the US Embassy in London. Normal sind zwei solche Berater bei der US-Botschaft, einer davon vom CIA,
Science Support? at Porton Down is a euphemism for political direction to the scientists ? Body has no scientific qualifications.
"We have a programme, the Integrity Initiative, whose entire purpose is to pump out covert disinformation against Russia, through social media and news stories secretly paid for by the British government. And we have the Skripals? MI6 handler, the BBC, Porton Down, the FCO, the MOD and the US Embassy, working together in a group under the auspices of the Integrity Initiative. The Skripal Case happened to occur shortly after a massive increase in the Integrity Initiative?s budget and activity, which itself was a small part of a British Government decision to ramp up a major information war against Russia..."

sowas hatte ich gestern schon vermutet anlässlich von Infowar and Absurdistan bei telepolis
https://www.ariva.de/forum/...chland-sein-557636?page=11#jump25275500  

23.12.18 16:30
5

8953 Postings, 2996 Tage SternzeichenRelotius und die veruntreute Spendengelder.

Der Fall nimmt nun auch strafrechtliche Wendungen. Wie sich am Samstag herausstellte, veruntreute Relotius Spendengelder von ?Spiegel?-Lesern, die anlässlich der (ebenfalls weitgehend erfundenen) Reportage ?Königskinder? an Waisenkinder in der Türkei gehen sollten. Das Geld sammelte er auf seinem privaten Konto. Der ?Spiegel? soll von den Spendenaufrufen nichts gewusst haben. Der Verlag kündigte daraufhin an, Strafanzeige zu erstatten.
https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/...ekannt-15956837.html

Kommentarfunktion für Leser bei Spiegel.de nicht offen!

Aufgrund der dramatischen Schicksale der Kinder wandten sich laut Spiegel Leser an die Redaktion, die für die Kinder spenden wollten. Doch der ?Spiegel?startete keine eigene Kampagne.

Relotius hingegen schon! Mit seiner eigenen E-Mail-Adresse, auf seinem eigenen Konto.

Das sagt eigentlich alles!

Sternezeichen  

23.12.18 16:45
4

66688 Postings, 7842 Tage KickyWeltwirtschaftsforum Global Gender Gap Report

Das Weltwirtschaftsforum (WEF) hat den "Global Gender Gap Report" für das Jahr 2018 veröffentlicht. 149 Länder weltweit -und Österreich an 53. Stelle nach Nicaragua auf dem 5.Platz
https://diepresse.com/home/wirtschaft/economist/...esterreich-auf-53-

"Ein Blick auf die Daten gibt Klarheit.
Mit etwas Verwunderung schauen Beobachter dann aber auf den Fünftplatzierten im Ranking: Nicaragua hätte wohl kaum jemand in den Top Ten vermutet. Auf Platz sechs folgt Ruanda. Die Philippinen (Platz 8) und Namibia (Platz 10) liegen noch vor Deutschland (14). Österreich kommt dann erst "unter ferner liefen", auf dem 53. Platz. Gleichgestellter sind Frauen beispielsweise in Simbabwe, Albanien, Bangladesch und Uganda, wenn man der WEF-Rangliste Glauben schenkt.

Aber zurück zum Fünftplatzierten: Wer sich nach der Lage der Frauen in Nicaragua erkundigt, wird online schnell fündig. "Jede dritte Frau in Nicaragua erlebt ihren ersten sexuellen Kontakt durch Vergewaltigung", ist da in einer Reportage zu lesen. "Ihr Platz ist in der Küche", in einer anderen. NGOs üben Kritik am strikten Abtreibungsverbot und am in Südamerika weit verbreiteten ?Machismo?. Wie kann es also sein, dass Nicaragua Österreich schlägt ....
Die Erwerbsquote ist nicht die einzige Kennzahl, genauso schwer wiegt etwa der Anteil weiblicher Führungskräfte. Hier liegt Nicaragua mit einem Index von 0,543 plötzlich deutlich vor Österreich (0,466). ....."

kein Wunder wenn viele Statistiken nicht mehr trauen  

23.12.18 16:52
5

7435 Postings, 4101 Tage no IDRelotius und Spiegel

23.12.18 17:08
7

23617 Postings, 7480 Tage modLügenpresse?

... doch nicht die Spitze des Eisbergs oder?
-----------
Wachsamkeit ist der Preis der Freiheit !

23.12.18 17:22
8

3451 Postings, 1630 Tage QasarDie Zunft der Meinungsmacher

"Der gefährlichste Mensch für den Staat ist derjenige, welcher ohne Rücksicht auf die vorherrschenden Aberglauben und Tabus denken kann. Denn er wird fast unweigerlich zu der Erkenntnis gelangen, dass der Staat verlogen, geisteskrank und unerträglich ist."
 - Henry Louis Mencken.?

Wer MACHT denn die Meinungen in unserer Demokratie? Die Medien und die Parteien.
Übrigens:   Die NPD wurde, wie auch andere Parteien in unserem Land, von westlichen Geheimdiensten gegründet (u.a. Petra Kelly und die Partei der sogenannten "Grünen").
Das Bundesverfassungsgericht konnte die Partei NPD seinerzeit nicht verbieten, weil der überwiegende Teil der Führungskräfte direkt oder indirekt mit dem Verfassungsschutz oder anderen Diensten zusammengearbeitet hat.
Zum Beispiel Herr Udo Voigt NPD / Brüssel war Nato Offizier.
Und jetzt bitte die Fantasie spielen lassen, im Bezug auf andere Parteien und auch die AfD  

23.12.18 18:04
6

5086 Postings, 2237 Tage manchaVerdeDas die NPD

angeblich vom britischen MI-6 gegründet wurde ist eine abstruse Verschwörung, die nur von gewissen, einschlägigen Medien verbreitet wird. Echte Belege dafür gibt es nicht.

Das gescheiterte Verbot 2003 wegen der vielen V-Männer in der Partei ist eine vollkommen andere Geschichte. Das ist unstrittig. Was bitte hat das mit der Gründung der NPD fast 40 Jahre davor zu tun?

Zu unterstellen, dass scheinbar nur Geheimdienste neue Parteien gründen können  besagt unterschwellig das "normale" Leute offenbar zu blöd dafür sind.....  

23.12.18 18:10
7

4481 Postings, 1323 Tage clever und reichDer GEZ will als einzige politische Kraft nur

die AfD an den Kragen. Normalerweise sollte man von Journalisten Neutralität erwarten, jeder politischen Strömung gegenüber. Ich frage mich eigentlich nicht wirklich, welche Auswirkungen dieser Punkt in der AfD Programmatik auf die Berichterstattung der öffentlichrechtlichen Sendeanstalten  hat. Am Beispiel USA, Österreich z.B.  kann man sehen, dass man auch ohne die Medien Mehrheiten gewinnen kann. Sicherlich ist das Wahlsystem in den USA nicht mit dem in Deutschland vergleichbar, trotzdem halte ich auch hier  konservative Mehrheiten für machbar. Bis dahin wird es hier leider noch für Jahre schlechter werden müssen, ehe es besser werden kann. Momentan sind noch zu viele Wähler auf einem weiter so Trip, dem meiner Meinung nach auf Pump finanzierten Aufschwung sei dank. In cirka  zwei Jahren wird wieder in Frankreich gewählt, bin gespannt ob es dann auch dort reicht.  

23.12.18 19:32
1

4466 Postings, 5501 Tage 58840p#42 Gegenteil....

Kannst du dir das vorstellen  ?

 

23.12.18 19:43

4466 Postings, 5501 Tage 58840p#49 Armut in Deutschland...

und volle Einkaufswagen  ?

Irgendwie passt das nicht zusammen  !!!  

23.12.18 22:42
3

3451 Postings, 1630 Tage QasarSpanien das neue Einfallstor für Migranten

https://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/...nten-auf-15956988.html
"Nach der Rettung von mehr als 300 Migranten im Mittelmeer durch private Seenotretter hat Spanien sich zur Aufnahme der Menschen bereiterklärt. Zuvor hatten sich Italien und Malta wiederholt geweigert, die von der privaten spanischen Hilfsorganisation Proactiva Open Arms geretteten Menschen an Land zu lassen. ..."

Aus diesem Grund musste Rajoy gehen. Der hätte bestimmt Schwierigkeiten gemacht, die Tore Troja's aufzumachen.  

23.12.18 22:55
3

4466 Postings, 5501 Tage 58840pMacht hoch die Tür....

Frohe Weihnachten an alle Gläubigen  !!!  

23.12.18 23:06
1

7435 Postings, 4101 Tage no IDund auch an

die Ungläubigen!  

24.12.18 07:01
5

3816 Postings, 5983 Tage flumi4Welch´Selbsterkenntnis von Steinmeier!

Dann fangt mal in den Parlamenten damit an und arbeitet endlich mal konstruktiv mit der einzigen Oppositionspartei zusammen.
"Sprechen Sie mit Menschen, die nicht Ihrer Meinung sind!", sagt Bundespräsident Steinmeier in seiner Weihnachtsansprache. Demokratie setze uns "der ständigen Gefahr aus, dass auch der andere mal Recht haben könnte".
 

24.12.18 09:03
7

8829 Postings, 4013 Tage mannilueDer Islam gehört zu Deutschland

na...wollen wir mal über den Wahrheitsgehalt dieser Aussage trotz aller Zweifel daran hinwegsehen....

aber....

hat sich schon mal irgendjemand gefragt...

ob der überhaupt zu Deutschland gehören möchte?...will?

Was sagen die denn überhaupt selbst dazu..jetzt zu Deutschland zu gehören?

Bisher ist das doch eine ziemlich einseitige Sache.
Kann man sich einfach mal eine Religion als zugehörig...einverleiben?

Was ist...wenn gar nicht gewollt wird..bzw der Wille noch nie da war?
Nur weil sich hier in D soviele mit dem Glauben aufhalten....soll der zu D gehören?
Wenn ich mit einer hüpschen Frau jahrelang zusammenarbeite... sag ich doch auch nicht...du gehörst jetzt zu mir.
Oder?

Also..ich find die Aussage " Der Islam gehört zu Deutschland"recht...schräg.

Und...wenn man so was wirklich will.... sollte man dann nicht besser sagen:
Muslime gehören zu Deutschland anstatt ein Religion mit all ihren Abgründen und...Verzweigungen
( IS) als zugehörig zu Deutschland auszurufen.  

24.12.18 11:07
4

3507 Postings, 5422 Tage LimitlessMeinungsfreiheit

Dieser Tage wurde im TV "30 Jahre - Mitternachtsspitzen" gesendet...
Was da noch alles gesagt werden durfte... !
In diesem Sinne wünsch ich allen ein frohes Fest ...
lassen wir uns unsere Meinung nicht verbieten ...
limi
 

24.12.18 11:13
6

8953 Postings, 2996 Tage SternzeichenClaas Relotius über das böse Fergus Falls.

Alles aussagen waren unwahr, gefälscht und durch ideologische Verblendung verlogen!

Der Begriff FAKE NEWS, ist auch wenn er von Donald Trump massgeblich geprägt wurde, nicht an den Haaren herbei gezogen.
Möchte nicht wissen wie viele Geschichten über die armen traumatisierten minderjährigen Facharbeiter ebenfalls FAKE NEWS sind. Oder von angeblichen Übergriffen von Rechts. Oder den sympathischen Links Aktivisten die ja nie etwas illegales tun.

Gruß von Geroge Orwell.

Und nicht aus den Augen verlieren: Relotius ist nur ein Einzelfall.  Wie immer.

Der Spiegel hat es erst nach 5 Tagen geschafft eine Lügenbericht vom Netz zu nehmen!!!

Glauben wir wirklich, dass so etwas wie die in weiten Teilen gefälschte ?Spiegel?-Geschichte von Relotius über ein Dorf in Minnesota öffentlich-rechtlichen Sendern nicht passieren kann?

Es ist genau diese selbstgerechte, belehrende und arrogante Art von Journalismus, die zu demontieren die Affaire um den Herrn Relotius vielleicht erreichen wird!?

Die USA werfen "Spiegel" Antiamerikanismus vor und haben damit recht!

Der Spiegel ist m.M. eine geschlossene Gesellschaft und wie man da reinkommt und Karriere macht, das wusste Relotius nur zu gut - das ist die Geschichte, die der Spiegel nicht gerne schreibt, sondern der Spiegel stellt sich als Opfer eines Betrügers dar, ohne in Erwägung zu ziehen, dass das Magazin solche Leute vielleicht selber produziert oder solche Leute werden gezüchtet. Ein Journalist nicht nur verlogen, sondern auch korrupt und vom der Geldgier gesteuert.

Frohe Weihnachten

Sternzeichen  

24.12.18 11:39
7

66688 Postings, 7842 Tage KickyTreffen mit Relotius im Rudolph

"...Relotius nimmt einen Schluck von seinem Whisky Soda ohne Wasser. Er wirkt immer noch paralysiert von den Ereignissen der letzten Stunden.

?Ich verstehe es nicht?, sagt er tonlos. ?Ich habe immer mein Bestes gegeben. Ein Journalist muss sich immer mit einer Sache gemein machen, auch mit einer guten?, erklärt er. So habe er es gelernt, so habe er es praktiziert, schließlich gehe es in erster Linie darum, Haltung zu zeigen. Relotius kommt aus einer Bergarbeiterfamilie in Ostfriesland. Schon sein Großvater, aber auch sein Vater haben unter dem Tag malocht und abends dann gearbeitet. Zitronen zuerst gefaltet und dann damit gehandelt. Stundenlang. Das prägt....Er will fortan gegen Rechts kämpfen. Mit allen legalen und fast allen illegalen Mitteln, die seine Profession kennt. Er studiert Islamophobie, Stepptanz, Politik- und Kulturwissenschaft in Bremen und Valencia...."

von Thilo Schneider offenbar erfunden
https://www.publicomag.com/2018/12/...d-in-einer-kleiner-medienstadt/  

24.12.18 12:00
6

66688 Postings, 7842 Tage KickyKennen Sie den Journalisten Maximilian Popp

beim Spiegel ?
https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/...arnt-vor-neuer-balkanroute/

"Popp vertrat Ende 2015 in Sachen Refugees Welcome besonders rigoros eine Art Steinzeit-Journalismus. Die Dublin-Vereinbarungen, wonach Zuwanderer lediglich in jenem europäischen Land, welches sie zuerst betreten, Asyl beantragen und dauerhaft leben dürfen, nannte er am 07. September 2015 eine ?perfide Regel?, eine ?mehr oder weniger (?) deutsche Erfindung.? Als Merkel Ende 2015 das Dublin-Abkommen für Syrer außer Kraft setzte, unkte der SPIEGEL-Redakteur in besagtem Kommentar, das sei ja nur ?mit großer Geste verkündet?, denn Flüchtlinge aus Somalia, Iran, dem Irak würden ?weiterhin ins Elend nach Bulgarien oder Ungarn abgeschoben.? Für Popp alles viel zu wenig, die Kanzlerin sei viel zu zögerlich mit ihrer Einladungspolitik, ....
Jetzt auf einmal von Popp die Ausrufung einer neuen ?Balkanroute? schon im Titel. .. schafft es der Autor am schnellsten in der Redaktion seine Segel in den Wind zu stellen, wenn er sich gemeinsam mit einer Einheimischen an der bosnisch-kroatischen Grenze angesichts einer neuen Welle Zuwanderer über die Balkanroute fragt, ?wo das noch enden soll.?Aber gibt es diese Jasna Cehic wirklich? ...."

und der Autor kann nur eine Schriftstellerin dieses Namens finden, die in Villach gelesen hat....

natürlich ist es  Masche der Journalisten, Geschichten mit freien Erfindungen auszuschmücken " Cehic zündet sich eine Zigarette an, während vor dem Fenster eine Gruppe junger Migranten vorbeizieht. So gehe das jeden Tag, erzählt sie..."
 

24.12.18 12:08
3

66688 Postings, 7842 Tage KickyArgumentationshilfe gg rechtspopulistische Aussage

am Weihnachtstisch
https://www.tichyseinblick.de/meinungen/...hten-mit-rechtspopulisten/
...hat der Lasse uns eine Hilfestellung formuliert, damit wir wissen, wie wir auch beim Weihnachtsbraten klischeehaft, banal und naiv auf konstruierte Stammtischparolen angeblicher Rechtspopulisten am familiären Gabentisch antworten.

Der Lasse hat es nämlich richtig drauf im sanften, wohltemperierten Antworten. Wenn zum Beispiel jemand anmerkt, es kämen doch alle nur hierher, um unsere Sozialsysteme zu plündern, hat er die richtige Antwort parat: Niemand verlasse seine Heimat und riskiere alles, um dann von Sozialhilfe zu leben. Lassen Sie sich auf keinen Fall auf den Einwurf störender Fakten ein, sollte der renitente Onkel etwa anmerken, das doch nachweislich zwei Drittel aller Zuwanderer vom deutschen Sozialstaat leben und es offenbar doch ein paar gibt, die es vorziehen in Deutschland monatlich von dem zu leben, was sie in ihrer Heimat im Jahr verdient haben....
Wir müssten unbedingt über sexualisierte Gewalt ?diskutieren?. Und meistens finde diese ja im persönlichen und familiären Umfeld statt. Danke Lasse, was würden wir Frauen ohne dich tun?..."
hier zum Download
http://lasse-petersdotter.de/...nachtsessen-eine-argumentationshilfe/  

24.12.18 12:57
5

8829 Postings, 4013 Tage manniluewas ist falsch daran?

Ein Chefredakteur hat eine Erwartungshaltung...
Relotius  liefert / beliefert diese.
Und beide sind glücklich !

Und dann darf man sich natürlich auch mal fragen:
Wo kommt die Erwartungshaltung des Chefredakteurs her?
Die greift der sich doch nicht aus der Luft! Oder folgt dabei SEINER Intuition.

Ich denke... da wurden wohl vorher Gespräche bei einer illustren Kaffeerunde geführt....

aber...so was....DAS wollte man dann natürlich nicht... und hat nix davon gewußt.
Und eine Order ausgegeben....neee neee neee...

Ich erinnere mich aber noch, das plötzlich ALLE Willkommen riefen.......wie bei einer Stampede..

tja..haben se mal wieder ´nen Lütten am Arsch gekriegt.....
und die großen..... grinsen sich einen.  

24.12.18 12:57
1

8829 Postings, 4013 Tage mannilueähhhh?


Fehler
Bitte locker bleiben. Ist das Posting ohne eine Überschrift mit etwa 17 Grossbuchstaben nicht interessant genug?
 

24.12.18 13:41
10

51452 Postings, 3816 Tage boersalino?ernstes? Thema

Der Wiener Kardinal Christoph Schönborn hält die demografische Entwicklung und die wachsende Zahl von Muslimen in Europa nach eigenen Worten für ein ?ernstes? Thema. ?Es fehlt nicht an islamischen Stimmen, die sagen, Europa sei eine reife Frucht für den Islam. Dagegen gibt es kein generelles Rezept?, so Schönborn im Gespräch mit dem Wiener ?Standard?.

https://www.welt.de/politik/ausland/...-Menschen-die-Angst-haben.html  

Seite: 1 | ... | 12 | 13 | 14 |
| 16 | 17 | 18 | ... | 1991   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln