finanzen.net

magma Energy Corp. Wkn:AONDN1

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 19.05.11 13:40
eröffnet am: 15.11.09 14:55 von: kalle50 Anzahl Beiträge: 19
neuester Beitrag: 19.05.11 13:40 von: derolle Leser gesamt: 4496
davon Heute: 1
bewertet mit 1 Stern

15.11.09 14:55
1

2596 Postings, 3987 Tage kalle50magma Energy Corp. Wkn:AONDN1

Magma Energy strebt die Weltmarktführerschaft durch das zukuntsorientierte Geothermieverfahren an. Dabei geht es um die Nutzung der in der Erdkruste gespeicherten Wärme und zwar im großen Stil zu Erzeugung von Strom.Innerhalb von 2 Jahren will der erfahrene CEO  Ross Beaty mit dem Anleger bis jetzt immer hohe Gewinne realisierten von jetzt 8MW, 100MW am Netz haben und den Grundstein zu 1000MW legen. Wer Ross Beaty kennt weiß das alles was er anpackt zu Gold wird,er ist auch mit einem sehr grossen teil seines Privatvermögens an diesem Projekt investiert. Auch die Staatliche USA Unterstützung 50% der Operativen Kosten sowie 30% der Entwicklungskosten sind gesichert,ebenso sind mehrere namhafte Privatinvestoren sowie Banken bei dieser Zukunftsorientierten Technologie mit im Boot. Meine Persöhnliche Meinung : Wen schon so erfahrene Investoren auf die grade erst zündende Rakete abfahren,sollten wir versuchen uns ein Teil vom Kuchen mit Abzuscneiden bevor die Rakete abhebt und man wieder hinterher schaut.  

23.12.09 12:56

7033 Postings, 3994 Tage dddidigut denn .....

auch wenn der Chart nicht so super ausschaut macht es sicher nix wenn man zweigleisig fährt.....
-----------
"Regel eins lautet: Nie Geld verlieren. Regel zwei lautet: Vergesse nie die Regel Nummer eins." (Warren Buffet)

19.03.10 19:49

2596 Postings, 3987 Tage kalle50Börsendienst Travel Trader

empfiehlt auf derzeit niedrigem Kurs ( 1,04 Euro) eine unbedingte Aufstockung bei Magma Energy,fundamental soll alles in Ordnung sein.  

13.10.10 21:15

2596 Postings, 3987 Tage kalle50Travel Trader sehr Optimistisch zu Magma

auf weitere sicht.  

28.12.10 10:26

2596 Postings, 3987 Tage kalle50zum Haare raufen

jedes mal wen man meint jetzt kommt sie,fällt sie wieder zurück.  

06.02.11 17:42

2596 Postings, 3987 Tage kalle50@ all

Magma Energy ist in der Geothermie tätig. Über Investitionen
in bereits bestehende Geothermie-Kraftwerke auf Island verzeichnet Magma bereits Einnahmen.
Nach Protesten vor Ort gegen einen ?Ausverkauf? Islands wird sich Magma wohl mit einem
Anteil von rund 75 % am Kraftwerk HS Orka begnügen, entsprechende bereits erworbene Anteile
oberhalb dieses Prozentsatzes wieder verkaufen. Bereits in diesem Jahr wird zudem mit Soda Lake
1 das erste von Magma umgesetzte Geothermie-Projekt mit der Stromerzeugung beginnen,
Soda Lake 2 wird vermutlich 2012 folgen. Sämtliche mit diesen beiden Projekten einhergehenden
Explorationskosten werden von der US-Regierung zu 30 % übernommen um die Bereitstellung
von ?green energy? für die USA zu beschleunigen. Die Anleger nehmen derzeit keinerlei Notiz von
der Entwicklung Magmas, noch immer überwiegen die Verkäufe durch gefrustete Privatinvestoren,
die ursprünglich dachten beim neuen Explorationswunder von Rohstoff-Legende Ross Beaty dabei
sein zu müssen. Dass die Geothermie mehr Zeit benötigt, dafür aber am Ende ein gewaltiger,
Jahrzente anhaltenderer Cash flow herausspringt, wird weiterhin ignoriert. Magma Energy ist derzeit
massiv unterbewertet und gehört daher in jedes chancenorientierte Privatanlegerdepot. In den
kommenden Jahren sehe ich eine Kursvermehrfachung, bevor die Gesellschaft übernommen wird.  

06.02.11 17:46

2596 Postings, 3987 Tage kalle50Rosige Zukunftsaussichten

Sowohl bei Magma als auch bei Ram haben wir es aus meiner Sicht mit einer fast einmaligen Situation
zu tun. Aufgrund völlig falscher Aktionärserwartungen in Bezug auf das ?schnelle Geld?
werden die besten beiden Geothermiegesellschaften Nordamerikas zu immer tieferen Kursen gehandelt
? trotz absolut intakter Story und trotz unternehmerischen Erfolgs. Auch wenn ich nicht davon
ausgehe, dass beide Aktien ein Verzehnfachungspotenzial besitzen, so rechne ich doch ? von
dieser reduzierten Kursbasis aus ? inzwischen mindestens mit einer Verdreifachung beider Kurse
in den kommenden zweieinhalb Jahren. Bedenken Sie: beide Unternehmen kassieren bereits Einnahmen,
bekommen in vielen Ländern staatliche Unterstützung obwohl sich die Stromerzeugung
durch Geothermie auch völlig ohne Zuschüsse lohnt., denn keine alternative Energieart ist preiswerter
zu erzeugen. Dennoch bedarf es großer geologischer Expertise, denn die Bohrprogramme
sind vergleichsweise teuer. Das heißt auf der anderen Seite aber, dass es zukünftig nicht viele Unternehmen
geben wird, die sich in das Abenteuer Geothermie stürzen werden, gerade die Scharlatane
der Branche werden es weiterhin im Gold- und vielleicht auch Uranexplorationsbereich
versuchen. Neben den derzeit viel zu geringen Aktienkursen, den hohen Zuschüssen, der hohen
Expertise und den fließenden Einnahmen gibt es aber ein Argument, das mich besonders begeistert,
wenn es um die zukünftige Kursentwicklung der beiden Aktien geht: auch in den USA wird die
Administration die großen Stromerzeuger des Landes dazu zwingen einen Teil der Stromerzeugung
?alternativ? vorzunehmen, also ohne Ausstoß von CO2. Zwar zählt in den USA die Kernenergie
vernünftiger Weise zum Bereich ?green energy? dazu, dennoch dauert es viele Jahre
(Jahrzehnte ?) bis eine nennenswerte Anzahl neuer Meiler fertiggestellt sein wird. Wahrscheinlich
werden sich die großen US-Versorgungsunternehmen noch regelrecht um die wenigen alternativen
Energieproduzenten prügeln. Entsprechend hohe Übernahmeofferten für Magma und Ram
werden die Folge sein. Investieren Sie daher unbedingt in diese Unternehmen. Auch ich werde in
den kommenden Monaten die Anteile an beiden Unternehmen im Musterdepot weiter deutlich
nach oben setzen. Derzeit kenne ich keine Gesellschaften die ein besseren Chance/Risiko-
Verhältnis für Investoren mit zwei bis drei Jahren Zeithorizont bieten.  

17.02.11 15:03

2596 Postings, 3987 Tage kalle50@all

Magma Energy liegt voll im Plan, auch wenn im zweiten Quartal des Geschäftsjahres ein Verlust
hingenommen werden musste, Doch dieser wurde erwartet, zu aggressiv treibt Ross Beaty seine
Mannschaft projektübergreifend an. Durch die vollständige Konsolidierung der isländischen
Geothermie-Aktivitäten erreichte Magma per Ende 2010 eine beeindruckende Stromproduktionsmenge
von 190 MegaWatt. Auffallend war jüngst, dass ein kleiner Teil jener Gelder, die durch den
Verkauf von Ram Power erlöst wurden, offenbar in Magma-Aktien angelegt wurden.  

13.03.11 07:57

2596 Postings, 3987 Tage kalle50Normalerweise

müssten sich durch das Atomproblem in Japan alternative Energien  wozu auch Magma zählt gut Entwickeln.  

15.03.11 13:46

39 Postings, 3180 Tage CostoliniIch

frage mich auch, warum sich hier nichts tut. Komisch..  

20.03.11 07:23

2596 Postings, 3987 Tage kalle50Wurde auch Zeit

sie dreht Richtung Norden,aber obwohl es in meinen Augen die beste Zukunftsträchtige Enrgy ist tut sich Kursmässig viel zu wenig,aber warten wir mal ab.  

25.03.11 09:26
1

23 Postings, 3204 Tage derolleMich wundert es auch,

dass man im Zuge der Diskussion um erneuerbare Energie so wenig von Geothermie hört. Alle reden von Solar- und Windkraft, aber Geothermie scheint niemanden zu interessieren. Möglicherweise liegt es an den hohen Investitionen, die man für die Erschließung geeigneter Standpunkte (Bohrungen, Druck- und Temperaturmessungen etc) tätigen muss. Auf der anderen Seite hat man dann eine theoretisch unerschöpfliche und von Wind- und Sonnenkraft unabhängige Energiequelle.

Ich hab mir schon vor einigen Monaten eine kleinere Position Magma ins Depot gelegt. Ich finde die Technik sehr spannend und viel versprechend. Trotzdem begrüße ich es, dass sich Magma nicht nur auf Geothermie fixiert, sondern andere Standbeine aufbaut.

Bin gespannt, wie es da weiter geht. Zur Zeit scheint es zögerlich nach Norden zu gehen..

 

25.03.11 10:58

2596 Postings, 3987 Tage kalle50Scheint das sie endlich erwacht ist

30.03.11 20:12

2596 Postings, 3987 Tage kalle50Unverständlich

Die Energie der zukunft und sie geht wieder Richtung Süden und das bei der Katastrophe in Japan.Ich frage mich wann wird der Markt mal in die Richtige Richtung reagieren.Geometrie ist schier unerschöpflich Umweltfreundlich und in Fachkreisen sehr wohlgelitten,was sich in den Kursen leider überhaupt nicht bemerkbar macht.  

01.04.11 13:33

23 Postings, 3204 Tage derolleDa stimme ich dir zu..

Kann es auch nicht ganz nachvollziehen. Die Technologie selbst findet noch nicht die gebührende Aufmerksamkeit und die Aktien werden kaum gehandelt. Die großen Anleger schrecken unter Umständen davor zurück, dass diese Unternehmen im Moment noch in der Investitionsphase sind und man den Erfolg noch nicht so richtig abschätzen kann.

Zur Zeit rennt ja alles (mal wieder) in Solarwerte. :-(

 

04.04.11 09:59

23 Postings, 3204 Tage derolleMeinung zur Verschmelzung

19.04.11 02:06

38 Postings, 3511 Tage AREVAlolKalle50

Dein  (einsames) Gepushe scheint auch nix zu bringen, wenn man sich den Kursverlauf anschaut. :-)

Nicht dass es Magma genauso ergeht wie RamPower, die fallen ja derzeit ins Bodenlose !!!

Geothermie scheint jedenfalls auch nicht die eierlegende Wollmilchsau zu sein.

Es gibt Schwierigkeiten bei den Bohrungen, bestehende Bohrungen können zudem jederzeit instabil werden und in der Nähe von Siedlungen gibt es auch Probleme durch teils erhebliche Gebäudeschäden, ausgelöst durch Erdbeben (!) , die durch die hohen Drücke in den Bohrungen ausgelöst wurden.

In Basel beispielweise und anderen Teilen in Europa mußten deswegen Projekte aufgegeben werden. Quelle : "Bild der Wissenschaft" Ausgabe 03/11

Leider scheint sich Geothermie nur zu lohen, an der die Erdwärme auf natürliche Weise an die Erdoberfläche gelangt und da gibt es ja bekanntlich nicht so viele Orte.

Ich persönlich finde das sehr schade, denn es wäre ja zu schön gewesen, so einfach von AKWs und klimaschädlicher Energeigewinnung loszukommen.

 

 

 

 

 

19.05.11 13:40

23 Postings, 3204 Tage derolleMagma - Alterra Power Corp 1:1

Ab heute heißt Magma Power Corp. Alterra Power Corp. Aktien werden im Verhältnis 1:1 weiter geführt. Neue WKN A1JAXT 

 

   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Apple Inc.865985
Allianz840400
Amazon906866
E.ON SEENAG99
TeslaA1CX3T
Ballard Power Inc.A0RENB
BASFBASF11
BMW AG519000
NEL ASAA0B733
Deutsche Telekom AG555750