finanzen.net

Wirecard - beste Aktie 2014 - 2025

Seite 1 von 2300
neuester Beitrag: 21.09.19 13:08
eröffnet am: 21.03.14 18:17 von: Byblos Anzahl Beiträge: 57481
neuester Beitrag: 21.09.19 13:08 von: Evi k Leser gesamt: 10408695
davon Heute: 6888
bewertet mit 97 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
2298 | 2299 | 2300 | 2300   

21.03.14 18:17
97

5997 Postings, 7021 Tage ByblosWirecard - beste Aktie 2014 - 2025

Hier wird die beste Aktie aus dem Techdax "Wirecard" besprichen, beschworen und .....

Kursziel :

2014 - 68 Euro
2015 - 87 Euro
ab 2016 - über 100 Euro !!!

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
2298 | 2299 | 2300 | 2300   
57455 Postings ausgeblendet.

21.09.19 08:36

4 Postings, 1 Tag Joel888news.google.com

Einfach via news.google.com nach ?wirecard?suchen.
Der Artikel erscheint dann an 2. oder 3. Stelle.  

21.09.19 09:34
1

661 Postings, 1876 Tage antiheld#57431 newbiest

was ist denn so falsch an dem Kauf/Verkauf von "aktienmädel" . Ich find da nix. erklär mal

 

21.09.19 09:45

141 Postings, 437 Tage Finanz10Expansionskurs Richtung Türkei

Merhaba, Wirecard! Innovativer Zahlungsdienstleister auf Expansionskurs Richtung Türkei https://de.investing.com/news/stock-market-news/...ung-turkei-1924976

 

21.09.19 09:54
1

681 Postings, 322 Tage el.mo.@anti..

Sie trollt nur rum, weil Sie innerlich nicht ganz so tiefenentspannt ist wie Sie uns glauben machen will. Hätte Aktienmädel vorgestern geschrieben, ich verkaufe und damit noch ganze 10? mehr je Anteilsschein erhalten, dann wäre das gleiche gekommen.

 

21.09.19 10:04
1

681 Postings, 322 Tage el.mo.@anti..

ach ja, und Glückwunsch zu deinem Put. ;)  

21.09.19 10:20

298 Postings, 434 Tage User88Ich sehe hier keinen Abwärtstrend,

wir sind 50? unter dem Allzeit Hoch und glauben, dass die Welt untergeht?!

Warum eigentlich?
Die Meisten konnten doch jetzt billig nachkaufen und haben schon Gewinn gemacht.

 

21.09.19 10:25

661 Postings, 1876 Tage antiheldel.mo. put/call egal wir wissen es alle nicht :)

21.09.19 10:26
2

3503 Postings, 4440 Tage a.m.le.Hat sich

Eigentlich jeder mal die unionpay Partnerschaft genau durchgelesen bzw. Sich mal unionpay angeschaut. Also KOrnblume mit Sicherheit nicht.
Wirecard kommt damit über eine Hintertür auf den amerikanischen markt ( zusätzlich).
Für mich ist das einer der größten würde seitens Wirecard, Aldi ist nett, aber das ist um Längen besser.
Umso mehr verstehe ich warum der Kurs noch im September derart gedrückt werden muss!!!
Das transaktionsvolumen von Wirecard nur mit dieser Partnerschaft wird sich nicht nur mal so um 10% erhöhen, sondern um ein Vielfaches. Das schmeckt keinen anderen Anbieter.
Da kann borsa, Kornblume sagen was sie wollen, jeder der lesen kann und die Bedeutung dieser Partnerschaft versteht. Der würde mit Sicherheit nicht verkaufen,
 

21.09.19 10:27
1

3503 Postings, 4440 Tage a.m.le.Achso ich lehne

Mich mal raus, nachwievor warte ich auf die Meldung ? Partnerschaft mit ING?.
 

21.09.19 10:29
1

1297 Postings, 1103 Tage 2much4uWirecard

Nicht schön anzusehen, wenn ausgerechnet die größte Position im Depot nicht läuft, wobei es nicht an Wirecard liegt. Hammer-News im Wochentakt, wo andere Aktien - je nach Wichtigkeit - zwischen 2 und 8% pro News steigen würden. Und Wirecard steigt kurz an und wird gleich wieder gedrückt.

Der Aktionär meint, dass am 8. Okt. Wirecard vielleicht die Prognose erhöhen wird, es dann kein Halten mehr gibt. Allerdings hat der Aktionär das Kursziel mit 200 Euro sehr konservativ gewählt. Andere Adressen haben schon Kursziele bis 250 Euro.

Was ich nicht verstehe: Wenn ich ein Leerverkäufer wäre und Wirecard leerverkauft hätte, und das Unternehmen so viele megaltolle Meldungen rausschießt, dann würde ich als Leerverkäufer glattstellen und mir ein Unternehmen suchen, das schlechte News bringt, wo ich eher die Chance auf Leerverkaufs-Gewinne sehe.

Wieso versuchen die LV mit aller Gewalt Wirecard zu drücken, anstatt bei einem anderen Titel leichter Gewinne einzufahren?  

21.09.19 10:38
1

1027 Postings, 927 Tage joja12much4u

ist auch schwer zu verstehen. Zu Anfang war es logisch, da es viel zu holen gab. Ev. haben sie dann einfach den Ausstieg verpennt? Oder es war aus Gründen die wir nicht kennen nicht möglich? Keine Ahnung. Das ist ja das Problem, wir Aktionäre stochern immer nur im Trüben rum.  

21.09.19 11:02
1

5041 Postings, 5206 Tage thefan1Hier wird

in der nächsten Zeit auch etwas kommen und wir werden verstehen, warum der Kurs so gehalten und gedrückt wird. Hier steht eine Übernahme oder eine größere Partnerschaft in der kommenden Zeit an. So denke ich. Wirecard ist die Zukunft und Kurse unter 200/300 Euro werden dann Schnäppchen sein.
Die Aktie kann und wird eine ähnliche Entwicklung wie Amazon nehmen. Nur etwas Geduld :- )
-----------
"Zum lügen gehören immer zwei! Einer der lügt und einer der"s glaubt!"

21.09.19 11:05
1

3503 Postings, 4440 Tage a.m.le.Vielleicht

Sind die LV?s nur Mittel zum Zweck für andere Investoren und Interessen.  Das ein Wert bei der Nachrichtenlage so geknübbelt wird sehe ich selten bzw. Ist mir so noch nicht vorgekommen.

Es muss und davon bin ich überzeugt im Hintergrund ( nicht Wirecard selbst) etwas laufen, was ist die Frage und da komme ich nur auf eines.  

21.09.19 11:09

3503 Postings, 4440 Tage a.m.le.Eine

GRössere Partnerschaft kann es ja gar nicht sein, siehe kursverhalten unionpay an  

21.09.19 11:21
1

227 Postings, 670 Tage ggman_Übernahme

mir ist alles egal, außer einer Übernahme, ich will hier für 15 Jahre+ beteiligt sein. Fängt grad erst an Spaß zu machen :-). Was nutzt mir 200 ? zu bekommen, wenn ich langfristig 500+ ? haben kann?
Das kurzfristige hoch und runter nervt zwar, man sollte sich aber trotzdem verrückt machen lassen, dann wird uns das Unternehmen noch viel Freude bereiten denke ich.
(habe 50% Wdi Anteil)  

21.09.19 11:23

5041 Postings, 5206 Tage thefan1a.m.le

...da meine ich eine Bank. DB , Ing oder eine von den Amis. Oder aber eine große Beteiligung von Facebook oder Apple usw. So etwas in die Richtung könnte ich mir vorstellen.  
-----------
"Zum lügen gehören immer zwei! Einer der lügt und einer der"s glaubt!"

21.09.19 11:27
1

4 Postings, 1 Tag Joel888LV und Angstschweiss

Die LV erleiden gerade einen Anflug von Angstschweiss, weil der Kurs nicht wie gedacht gelaufen ist.

Viel Zeit bleibt denen jedenfalls nicht mehr :-) Eher im Gegenteil, da passiert sehr kurzfristig was.

 

21.09.19 11:53

1475 Postings, 851 Tage HamBurch...am Besten

sich den Kurs erst wieder nach dem achten Okt. anschauen...Vermutlich muß mann dann schon etwas
höher schauen...the sky is the Limit...  

21.09.19 11:56

1027 Postings, 927 Tage joja1joel

sehe ich auch so. Bin echt gespannt auf die nächsten Wochen.  

21.09.19 12:04
Wenn man an folgende Dinge glaubt ist einfach auch viel Potential nach unten:

- Doch ein großer Bilanzskandal (Dubai)
- Margen sind so nicht zu halten (Hohe Margen nur aus dubiosen Zahlungsströmen, zunehmend Konkurrenz)
- Crash der Märkte (Firmen mit hohen KGVs werden besonders leiden

Wenn es schief geht wird halt glatt gestellt. Bei der niedrigen Leihgebühr hat man dazu aber keinen Druck. Und es ist ja nicht ihr Geld...  

21.09.19 12:06
1

11914 Postings, 3096 Tage crunch timeMal abwarten...

Könnte ja sein, daß auch der große Verfallstag hier die letzten Tage zusätzlich in den Kursverlauf miteingewirkt hat und auch deshalb der Kurs nachgab, weil der Kurs möglichst in der Nähe/unter der 150 stehen sollte am Freitag zum Optionsverfall am Handelsende.  Auch wenn das nicht der Grund sein sollte und es  eher als reine technische Zwischenkonso anzusehen ist, könnte sich bald entscheiden was der Markt will, falls es noch ein paar Euros tiefer geht in der kommenden Woche. Denkbar wäre z.B.  es gibt lediglich einen Rücklauf/Pullback an den vor kurzer Zeit überwundenen roten Abwärtstrend plus schließen des offenen Gaps unten bei 144,75 und dabei läßt man den seit März steigenden schwarzen Aufw.trend noch weiter am Leben. Wäre sich den Bullen so am liebsten. Unschöner würde es, wenn man sowohl nachhaltig unter diese ehemalige rote Abw.trendlinie zurückfallen würde und zudem auch der schwarze Abw.trend nicht mehr Halt gibt.  Dann könnten  Anschlußverkäufe auch klar in den 13x Bereich drohen. Wollen wir mal hoffen, daß nicht irgendein LV erneut einen Schreiberling gezielt anheuert,  um so ein Verkaufsignal  zu erzeugen. Das die LV diese optionale "Waffe" im Schrank hätten ist ja hinreichend bekannt. ( https://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/...on-an-a-1263139.html "...Journalisten und Spekulanten sollen gemeinsame Sache gemacht haben, um den Kurs der Wirecard-Aktie zu drücken - das glaubt zumindest die Finanzaufsicht ...").

 
Angehängte Grafik:
chart_free_wirecard.png (verkleinert auf 44%) vergrößern
chart_free_wirecard.png

21.09.19 12:29

1 Posting, 0 Tage cosmocFreigabe erforderlich


Freigabe erforderlich
Grund: Möglichkeit eines Regelverstoßes.
Ein Mitarbeiter-Moderator wird den Beitrag prüfen und anschließend freischalten oder entfernen.


 

21.09.19 13:08

136 Postings, 179 Tage Evi kMan darf

Nicht  vergessen, dass wirecard auf dem amerikanischen Markt nicht beliebt ist. Der Grund, gute Produkte und sie handeln mit China, Japan, Indien, dem asiatisch pazifischen Raum. Das sind Gebiete, wo die Amis nicht handeln, nicht können , nicht beliebt sind oder nicht wollen.
Ich denke, dass ist auch der Hintergrund der Bewertung von Citibank und morgen Stanley. Citibank gibt ja für seine Bewertung, die noch nicht beendete Singapur Affäre, was scheinheilig ist.
Habe ich es richtig gelesen, dass die Konferenz am 8. Okt in USA stattfindet. Ein genialer Schachzug.
Es ist ein hart umkämpfter Markt, und nur mit Grössen Würfen wie mit Union pay und softbank kann wdi den Markt überzeugen. Es bleibt erst mal schüttelig, wie gesagt ich musste meine anlagestrategie auch ändern, obwohl ich ruhigeres fahrwasser bevorzuge. Die Anzahl der lv bleibt ein Indiz. Was ich nun gut finde, ist dass mit softbank und unionpay mehr kurspflege betrieben werden kann.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
2298 | 2299 | 2300 | 2300   
   Antwort einfügen - nach oben

  8 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: aktienlord, aktienmädel, BÜRSCHEN, Euroliga65, fbo|229204421, g.s., kucheninvestor, d.droid

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
CommerzbankCBK100
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Apple Inc.865985
Amazon906866
Infineon AG623100
Ballard Power Inc.A0RENB
Nordex AGA0D655
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
BASFBASF11
Deutsche Telekom AG555750
E.ON SEENAG99