finanzen.net

Fielmann, eine echte Erfolgsstory

Seite 19 von 21
neuester Beitrag: 18.06.19 22:24
eröffnet am: 15.12.06 09:45 von: hui456 Anzahl Beiträge: 510
neuester Beitrag: 18.06.19 22:24 von: gdchs Leser gesamt: 172339
davon Heute: 48
bewertet mit 5 Sternen

Seite: 1 | ... | 15 | 16 | 17 | 18 |
| 20 | 21  

25.09.18 15:53
2

2489 Postings, 485 Tage Carmelitabilanz fielmann

ist sicherlich solide, aber die aktie ist bei nullwachstum bzw drohendem margenschwund  einfach noch zu teuer, setzt da eine schrumpfung ein wird das in die dcf modelle der anlysten über jahre fortgeschrieben mit kurszielen bei 30 und weniger  

25.09.18 15:56
1

5037 Postings, 374 Tage DressageQueenFielmann null Wachstum?

Fielmann kann auf ein äußerst erfolgreiches Geschäftsjahr 2017 zurückblicken. Vor Kurzem stellte das Unternehmen neue Zahlen vor, die ein Wachstum sowohl beim Brillenabsatz als auch bei Umsatz und Gewinn zeigen. Besonders erfreulich für die ...
 

25.09.18 17:01

5037 Postings, 374 Tage DressageQueenUnd nur weil ein paar Leerverkäufer

den Kurs drücken und ein paar Analysten (die meistens bezahlte Aufträge bekommen und alles andere als objektiv und neutral urteilen) den Kurs drücken ...lasse ich mich doch nicht rausdrängen. Das machen nur unerfahrene Anleger, sorry.  

25.09.18 17:31
2

8221 Postings, 1931 Tage Berliner_#453

die LV?
mit den paar leerverkauften Aktien? ca. 0,5 Mio Aktien von 82 Mio. Schau mal, was die bei Aixtron eingerichtet haben, mit einer LV Quote von knapp 20%

aber ja, das ist der enorme Nachteil, in eine Aktie mit nur ca. 26% Freefloat zu investieren. (ähnlich Ceconomy)

und jetzt kommen auch die Analysten zum Bashen, was auch nicht hilft.
ich denke auch, dass die Aktie bis mind. 40? ausverkauft wird.
wenn die die Aktie retten wollen, müssen die mehr Dividende zahlen, sonst finden die nicht so einfach Investoren, es sei denn die Ankerinvestoren erhöhen ihre Positionen. Nur meine Meinung  

25.09.18 17:36
1

5037 Postings, 374 Tage DressageQueenIch bin mal raus aus der Diskussion hier

ist mir einfach zu peinlich was man hier so lesen muss. Was hat Aixtron jetzt mit Fielmann zu tun? Leerverkäufer müssen irgendwann auch mal glattstellen. Dann geht mal short, viel Erfolg.  

25.09.18 20:57
3

556 Postings, 382 Tage gdchsStellenangebote bei Fielmann

sehe ich grade 1763  auf https://jobs.fielmann.com  - das sieht mir aktuell nicht so aus als ob der Untergang kurz bevor steht.
Es stimmt das Fielmann ein nicht so gutes Quartal hatte, und es gibt wohl auch etwas Margendruck.
Trotzdem gibt es gerade im europäischen Ausland und auch im Hörgeräte-Bereich gute Wachstumschancen.
 

26.09.18 01:34
5

805 Postings, 2326 Tage hagenversSehstärke online bestimmen

ist derzeit noch nicht möglich, im Artikel wird gesagt dass es einen rapiden Wandel geben wird, wenn dass eines Tages möglich sein wird.
Das könnte ich mir gut vorstellen, aber aktuell ist man noch nicht soweit, das dauert noch.

Mr Spex hat selber inzwischen einige klassische Filialen eröffnet. Ich glaube nicht dass die als Europas größter Onlinehändler in den klassischen Markt einsteigen würden wenn das jetzt schon ein Auslaufmodell wäre. Auch die Art wie das Unternehmen sich ausrichtet entspricht in vielen Bereichen dem was Fielmann bereits macht, nur dass hier eben das Online Geschäft im Fokus steht.
Der Marktanteil online verkaufter Brillen liegt bei gut 4%. Die am besten laufenden Geschäfte in anderen Bereichen bieten beides an - und ich denke dass Fielmann sich genau in diese Richtung auch entwickeln wird.

Die Zahl Optiker nimmt übrigens seit Jahren kräftig ab. Die bisherige Konkurrenz hat Fielmann nicht daran gehindert unangefochtener Platzhirsch zu sein und dabei prächtig zu verdienen. Der Konzern ist wohl vielmehr der Grund für das Optikersterben und hat einen komfortablen Wettbewerbsvorteil gegenüber fast jedem anderen Marktteilnehmer in Deutschland. Mit Hörgeräten, Digietalisierung und Expansion im Ausland sollten auch mehr Wachstumsimpulse kommen

Noch ein Wort zu den Bewertungen: In der Peer Group von Fielmann haben alle Konzerne so hohe Bewertungen, Fielmann ist da nicht höher bewertet als andere. Es gibt auch andere Branchen wo Konzerne sehr hoch bewertet werden weil sie stabile Erträge liefern und finanziell gut aufgestellt sind. In jeder Branche wird über irgendwas gemeckert. Das heißt aber noch nicht dass die Probleme nicht beherrschbar sind.  

27.09.18 21:31

556 Postings, 382 Tage gdchsGegenbewegung bei Fielmann ...

heute mal ~ 4,7 % rauf nach dem es ja kürzlich kräftig runter ging.
Mal sehen ob es weiter etwas hoch geht, immerhin müssen die shorties sich auch mal wieder eindecken .
Außerdem hat DZ auf halten angehoben.  

02.10.18 15:22
3

2490 Postings, 2178 Tage bayern88Insidertrades Fielmann:

Datum      Meldender                      Anzahl      Kurs
28.09.18   Frey, Hans-Georg,          690          50,90 Kauf


17.07.18   Fielmann, Dr. Heike,       3.500       57,15 Kauf
11.07.18   Binz, Professor Dr. Mark, 1.750       58,36 Kauf
10.07.18   Frey, Hans-Georg,       685       58,10 Kauf
04.07.18   Binz, Professor Dr. Mark, 1.700       60,00 Kauf
23.03.18   Binz, Professor Dr. Mark, 1.530       65,95 Kauf
05.03.18   Binz, Professor Dr. Mark, 1.525       66,55 Kauf

Analysten und HF mit LV schicken die Fielmann-Aktie in den Keller! Ich bin seit vielen Jahren Kunde bei Fielmann und kann nicht erkennen, dass die Läden weniger frequentiert werden. Erkenne aber, dass seit Monaten der Vorstand bzw. Aufsichtsrat die eigenen Aktien bei Abverkauf ordern. Als antizyklischer Käufer suche ich mir exzellente Aktien aus - gerne börsennotierte Familien-Unternehmen wie Fielmann - die in kürzester Zeit großen Rückgang in der Aktie erleiden mussten. Immerhin von fast 80 € auf unter 50 € gefallen. Ich vertraue da lieber den Insidern die seit März 2018 Aktien ihres Unternehmens kaufen. Ich spekuliere darauf, dass die Unterschreitung von 50 € das Ziel waren. 49,34 € dürften Tiefpunkt gewesen sein. Deshalb heute nochmal nachgekauft, da heutiger Rückgang durch Hauck & Aufhäuser und Senkung Ziel 44 auf 40 € wohl mit Interessenkonflikt zusammenhängt. Senkung mit gleichem Argument!  

02.10.18 15:56
2

2490 Postings, 2178 Tage bayern88Hauck & Aufhäuser 51,31 Euro

Meldung 31.08.2018
Die Privatbank Hauck & Aufhäuser hat die Einstufung für Fielmann nach endgültigen Zahlen für das zweite Quartal auf "Sell" mit einem Kursziel von 45 Euro belassen. Die Kennziffern der Optikerkette entsprächen den vorab veröffentlichten schwachen Daten, schrieb Analyst Christian Salis in einer am Freitag vorliegenden Studie. Die Unternehmensziele erschienen ambitioniert./ajx/ag Datum der Analyse: 31.08.2018 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Meldung 24.9.2018
Die Privatbank Hauck & Aufhäuser hat das Kursziel für Fielmann von 45 auf 44 Euro gesenkt und die Einstufung auf "Sell" belassen. Eine niedrigere Kunden-Frequentierung und ein verstärkter Kostendruck könnten sich im dritten Quartal ungünstig ausgewirkt haben, schrieb Analyst Christian Salis in einer am Montag vorliegenden Studie. Das angestrebte Wachstum des breinigten operativen Gewinns (Ebitda) von sechs Prozent im Jahresvergleich erscheine daher ambitioniert, eine Anpassung des Ausblicks sei mithin wahrscheinlich./mf/bek Datum der Analyse: 24.09.2018 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Meldung heute 02.10.2018
Die Privatbank Hauck & Aufhäuser hat das Kursziel für Fielmann von 44 auf 40 Euro gesenkt und die Einstufung auf "Sell" belassen. Analyst Christian Salis hält in einer am Dienstag vorliegenden Studie eine Senkung der Jahresziele für wahrscheinlich. Die im zweiten Halbjahr notwendige Steigerung des Vorsteuergewinns um 6 Prozent, um die Ziele zu erreichen, erscheine jedenfalls außer Reichweite./ag/la Datum der Analyse: 02.10.2018 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
Jedenfalls interessant, dass immer mit den gleichen Argumenten die Kursziele weiter gesenkt werden. Schlecht für investierte mit ungutem Gefühl, gut für antizyklisch orientierte, die das Unternehmen ab einer bestimmten Marke für unterbewertet halten.  

02.10.18 15:58

5037 Postings, 374 Tage DressageQueenVor allem die Begründung

Analyst Christian Salis hält in einer am Dienstag vorliegenden Studie eine Senkung der Jahresziele für wahrscheinlich ....   *Für wahrscheinlich, lach.*  

Fielmann hat kürzlich erst folgendes bestätigt.
Optikerkette: Fielmann hält trotz Ergebnisrückgang an Jahreszielen fest.
https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...ahreszielen-fest-6547032

Wenn man sich einfach mal die Empfehlungen der letzten Jahre  von Hauck & Aufhaeuser anschaut ... waren immer sehr gute Kontraindikatoren.

Ich würde mit meinem Namen jedenfalls nicht so einen Schwachsinn schreiben ...  

02.10.18 23:12
1

1200 Postings, 2331 Tage windspiel0815Die Welt heute

unter dem Titel Generation Maulwurf wegen stärker Smartphonenutzung und Bildschirmarbeit.

Zitat: Im Jahr 2050 wird jeder zweite Mensch kurzsichtig sein. Dies entspricht einer Verdoppelung gegenüber dem Jahr 2010.

Auch die Anzahl der Optikerbetriebe bleibt in Deutschland trotz Apollo/Fielmann seit Jahren relativ konstant mit ca. 10.000 Betrieben.

Bemerkung war auch noch im Bezug auf steigenden Anteil von Gleitsichtbrillen...hatten hier auch einige im Forum erwähnt.

Ich habe heute eine erste Kauforder zu knapp unter 45 Euro eingestellt. Werde Fielmann auch auf meiner Watchlist lassen. Denke etwas um.....:-)  

10.10.18 23:04

556 Postings, 382 Tage gdchsscheint ne neue grössere Leerverkaufsposi zu geben

von GLG Partners , neben der wohl schon hier erwähnten von Marshall Wace.
Das könnte meiner Meinung nach im gerade auch nicht besonders ruhigen Gesamtmarkt wieder  etwas Druck auf den Fielmann Kurs bringen.
Weiss jemand ob man neben der Größe der Leerverkaufsposis und dem Datum der Änderung  auch noch mehr rausbekommt, also bis wann sich der shortie eindecken muss , oder wird das nicht veröffentlicht ?  

10.10.18 23:08

8221 Postings, 1931 Tage Berliner_Windspiel

Ich denke mal, der Kurs wird noch viel tiefer rutschen. Die Aktie ist immer noch überbewertet, wie schon paar User vor Kurzem geschrieben hatten.  

10.10.18 23:39

556 Postings, 382 Tage gdchsmag schon sein das Fielmann mit dem Gesamtmarkt

kurz/mittelfristig runter geht, oder auch das sich die shorties ungünstig auswirken.
Aber auf der anderen Seite stellt Fielmann fröhlich Mitarbeiter ein, baut Filialen zu und steigert den Umsatz.
Siehe z.B. hier
https://corporate.fielmann.com/de/...lichtmitteilung-28.06.2018-2497/
oder über einen längeren Zeitraum hier :
https://corporate.fielmann.com/de/...ations/eckdaten/auf-einen-blick/

Das sollte sich früher oder später auch bemerkbar machen.  

11.10.18 14:37

5037 Postings, 374 Tage DressageQueenIch nutze solche Tage um nachzukaufen

11.10.18 14:47

5037 Postings, 374 Tage DressageQueenSry für einen zweiten Post

Das ist nach wie vor ein kerngesundes Familienunternehmen. Und wenn jetzt viel in Digitalisierung und Weiterbildung der Mitarbeiter investiert wird sehe ich das keineswegs negativ.
Desweiteren stellt Fielmann derzeit knapp 1700 neue Leute ein.
https://jobs.fielmann.com

Ähnliche Situation Ende 2016 bei Ströer. Familiernunternehmen, kerngesund. Was haben die Leerverkäufer draufgehauen und alle den Untergang vorhergesehen. Danach folge ein klassischer Rebound um fast 40%.  

Hier gehts zum Glück um keine Banken sondern um absolut krisensichere Unternehmen.



 

16.10.18 19:02

556 Postings, 382 Tage gdchs1. November kommt der Fielmann Q3 Bericht

siehe hier :
https://corporate.fielmann.com/de/...mine-und-kontakt/finanzkalender/

Was meint ihr wie das Q3 ausgefallen ist , und wie es dann weiter geht ?

Vermutlich wird sich dann auch entscheiden, ob es (bei schlechtem Ergebnis) erstmal weiter bergab geht, oder bei gutem wieder eine Erholung einsetzt.
 

17.10.18 13:14

1200 Postings, 2331 Tage windspiel0815Hoffentlich

kein zweites Fresenius für die schon investierten....

 

22.10.18 10:57

805 Postings, 2326 Tage hagenversFresenius vs Fielmann

die Frage ist von welchem Niveau aus wir starten. Die Fielmann Aktie hat in den letzten 12 Monaten fast 1/3 ihres Wertes verloren, es sind damit natürlich auch schon etliche Unsicherheiten im Preis enthalten. Bei Fresenius ist dies nicht der Fall.

Gewinnwarnungen müssen unverzüglich veröffentlichen werden... Da wir bis jetzt keine Ad hoc Mitteilung mit ner Gewinnwarnung erhalten haben ist es auch unwahrscheinlich dass jetzt noch eine vor den Zahlen kommt. Man könnte also bei dieser Überlegung zu dem Schluss kommen dass  zumindest sehr wahrshceinlich keine weiteren negativen Überraschungen warten und wir bei ca 50 € einen Boden finden.  

23.10.18 20:01

556 Postings, 382 Tage gdchsFielmann shorties ...

sehe ich aktuell nur noch GLG Partners ,  Marshall Wace sind wohl mittlerweile unter der Schwelle.
Sieht also so aus als ob die shorties etwas auf dem Rückzug sind.
Denke mal das auch deshalb zumindest momentan der Abwärtstrend  gebremst ist und wir über 50 sind.  

25.10.18 19:23

2490 Postings, 2178 Tage bayern88Fielmann heute 3,5 % im Plus

Die Aktie ist von seinem Jahreshoch von 78 € bis auf knapp 48 € gefallen. Nach meiner Einschätzung nach unten geprügelt worden. Bodenbildung liegt bei 50 € und hat sich heute davon abgesetzt. Als der DAX in den letzten Tagen nochmal nach unten ging, hat die Aktie sich stabilisiert und dürfte jetzt auf dem Weg zum nächsten Widerstand von 56 € aus dem September hin laufen. Wenn man tatsächlich von einem Gewinnrückgang in Q3 ausgeht, wurde das massiv im Kurs eingepreist. Wenn an einem Tag wie heute Hauck+Aufhäuser Fielmann zum 3x mit dem gleichen Text und gleichen Kursziel nach dem 2.10 und dem 10.10. auf Sell wiederholt bewertet, dann sind da meist Interessen gegeben, die auch im unteren Text erkennen kann. 40 € wären eine knappe Halbierung in relativ kurzer Zeit. Sicherlich waren die knapp 78 € im momentanen Umfeld für Fielmann zu hoch bewertet. Die 40 € sind allerdings vollkommen untertrieben und letztmals vor 5 Jahren bei sehr viel weniger Gewinn und Umsatz nicht zu erwarten. Gewinnrückgang ist Investitionen im Online-Verkauf und Expansion ins Ausland geschuldet. Als Fielmann-Kunde kann ich keinen signifikanten Rückgang bei der Frequentierung in den Filialen erkennen. Mit der Investition erwarte ich für 2019 höhere Umsätze mit entsprechender Gewinnsteigerung. Mein Kursziel ist entsprechend 70 € auf Sicht von 6-12 Monaten.

https://www.finanznachrichten.de/...ann-auf-sell-ziel-40-euro-322.htm


https://www.finanznachrichten.de/...9-aktie-im-fokus-fielmann-103.htm

Flatex liegt da mit seiner Einschätzung näher an der Realität

 

25.10.18 21:10

5037 Postings, 374 Tage DressageQueenHauck & Aufhäuser ist wohl short, lach

Schöne Erholung über 54.-  

29.10.18 18:33

3147 Postings, 1744 Tage DrZaubrlhrlingfür mich sieht

das aber auch eher wieder short aus. F. hat heute viel seiner Zugewinne wieder abgegeben. Die 55 nicht nachhamtig überwunden und Intraday eine kleine Umkehrformation gebildet. Ich gehe Short mit engem SL. Mein Ziel ist die runde 49 und eventuell 45. Der gesammtmarkt bleibt schwach. Der Markt ist volatil Immo. Das ist nur meine Meinung. F ist noch nicht übern Berg. Ob junior Fielmann den Laden genauso erfolgreich weiterführen kann wie der Senior ist offen Hmm wir sind weit vom hoch entfernt und haben aber noch einiges an fallhöhe..  

Seite: 1 | ... | 15 | 16 | 17 | 18 |
| 20 | 21  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie f?r nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er ?bernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kosteng?nstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
Daimler AG710000
Infineon AG623100
Microsoft Corp.870747
Amazon906866
TeslaA1CX3T
Lufthansa AG823212
BayerBAY001
Barrick Gold Corp.870450
Apple Inc.865985
BASFBASF11
CommerzbankCBK100
SteinhoffA14XB9