Aixtron- und die Banken stufen fröhlich auf kaufen

Seite 1 von 2119
neuester Beitrag: 14.06.21 09:15
eröffnet am: 18.08.09 15:23 von: Katjuscha Anzahl Beiträge: 52955
neuester Beitrag: 14.06.21 09:15 von: Cid3r Leser gesamt: 9537693
davon Heute: 1444
bewertet mit 88 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
2117 | 2118 | 2119 | 2119   

18.08.09 15:23
88

102490 Postings, 7762 Tage KatjuschaAixtron- und die Banken stufen fröhlich auf kaufen

Ist ja langsam krank, was da abläuft.

Okay, Aixtron profitiert stark vom durchschrittenen Tief bei LED-Nachfrage. Gut, ich hab es begriffen.

Aber

KUV09 von 4,0
KBV09 von 5,5
KGV09 von 50

Würde mich mal interessieren, welche Wachstumsraten die Banken für 2010 und 2011 unterstellen.

ariva.de
-----------
Ioannis Amanatidis rückblickend auf sein Comeback nach Blinddarm-OP: "Mein erstes Spiel war dann mit Fürth gegen den SV Babelsberg. Und Babelsberg kam mir so stark vor wie Barcelona."
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
2117 | 2118 | 2119 | 2119   
52929 Postings ausgeblendet.

10.06.21 19:23
3

163 Postings, 4319 Tage burschi7weg damit

Endlich zählbar plus, nachdem ich seit 2013 nur rot gesehen habe. Bis auf einen kurzen grünen Tag nur ein Mahnmal im Depot. Viel Spaß mit meinen Teilen edler Investor, ich will an die Butze nicht mehr denken.
-----------
Spinat schmeckt am besten, wenn man ihn kurz vor dem Verzehr gegen ein Roastbeef tauscht.

10.06.21 20:05

3124 Postings, 1243 Tage Der ParetoLeistungselektronik auf Galliumnitrid-Basis

"Ein Unternehmenssprecher erklärte gegenüber dem AKTIONÄR, dass vor allem Systeme zur Herstellung energieeffizienter Leistungselektronik auf Galliumnitrid-Basis stark nachgefragt waren. Sie werden beispielsweise für das schnelle Laden der Akkus von Mobilgeräten wie Smartphones und im Antriebsstrang für Elektroautos eingesetzt."

... das die Thematik so schnell zu Bestellungen führt hätte ich never ever vermutet!

die versenkten 24 Mio im OLED Bereich: daher geschenkt

@AIX: Danke! Suess Micro im Sog schön mit nach oben gezogen.

PVA TePla schwächelt gerade - aber das Minus wurde egalisiert.  

10.06.21 20:11
3

3124 Postings, 1243 Tage Der Pareto@bürschi 71

wat is denn jetze ein "Mahnmal im Depot"

btw: wer seit 2013 nur rot gesehen hat, sollte übers Bausparen nachdenken ...  

10.06.21 20:18

1061 Postings, 4996 Tage CarizonachrisKann burschi

Total verstehen. Kommt halt immer auf die Perspektive an. Klar wenn ich bei 5? gekauft habe dann ist das jetzt ne super Sache. Aber nach sovielen Jahren. Ja, kann ich es verstehen, wenn man froh ist etwas mit Gewinn abzustoßen und seine Meinung zu dem Jahren davor zu haben. Ging mir lange ähnlich mir mehreren Papieren. AIG als bestes Beispiel für mich. Nicht jeder hat das finanzielle Volumen fleißig unten einzusammeln oder immer nachzukaufen. Vergessen hier einige. Ich bin froh heute auch mal plus im Depot gesehen zu haben. Bin definitiv zu früh raus heute aber war auch glücklich über meinen kleinen Gewinn. In diesem Sinne - schönen Abend noch  

11.06.21 08:34
8

170 Postings, 2078 Tage Cid3rblick auf die frischen analysen

die gestern und heute veröffentlicht wurden

Deutsche Bank hebt KZ von 26 auf 27 ; buy
Oddo BHF hebt KZ von 26 auf 28 ; outperform
Independent Research erhöht von 18 auf 21,5 ; halten
DZ Bank hebt von 22 auf 25 ; buy
Warburg Research hebt von 19 auf 22,5 ; buy
Berenberg hebt von 20 auf 28 ; buy
Barclays hebt von 24 auf 27 ; outperform
 

11.06.21 10:19
1

1995 Postings, 1735 Tage 2much4u...

Der Anstieg von Aixtron kam so überraschend schnell und vor allem heftig, dass ich nicht mehr dazugekommen bin, meine Verkaufslimite anzupassen. Für die Hälfte meiner Position waren die Verkaufsaufträge bei ? 19,80 gesetzt. Und als ich die Limite rausnehmen wollte, war diese Teilposition schon verkauft.

Für meine restliche Position werd ich nun die Hälfte bei 30 Euro verkaufen und mit der anderen Hälfte schauen, wie weit es noch gehen kann.  

11.06.21 10:36
2

5322 Postings, 1893 Tage köln64da simma dabei...

Grosse Long Posi bei 20,47? mit schönen Hebel.
Partys sind immer jut:-))(  

11.06.21 16:04

110 Postings, 281 Tage BassDancerbei 22

verkaufsmenge bei Tradegate über 100k Aktien platziert.
wird Kurs runtergedrückt?  

11.06.21 16:05

110 Postings, 281 Tage BassDancerich bin komplett raus

Ich warte erst mal ab  

11.06.21 16:52

1061 Postings, 4996 Tage CarizonachrisIch würde heute Abend

Davon ausgehen, dass Gewinne realisiert werden. Dann ab nächster Woche sollte es dann hoffentlich wieder nachhaltig werden. Vielleicht bekomme ich ja noch einen guten Einstandskurs so um die 20.50 - 20.90 aber irgendwie sagt mir mein Bachgefühl dass das nichts wird.  

11.06.21 18:09

5322 Postings, 1893 Tage köln64da simma dabei...

Warum sollte der Kurs bei einer positiven Neubewertung den Rückwärtsgang einlegen ?
Ich denke hier kann man auf 23,50? hoffen.
Zumindest so lange wie die Märkte halten.
Wenn ich auf das 3 Jahreschartbild vom DJ schaue müsste das kurz vor Knack sein.
1500 bis 2500 Punkte kann der schon mal nachlassen. Alles andere wäre sehr ungewöhnlich.
Aber schaun wir mal....  

11.06.21 18:11

1061 Postings, 4996 Tage CarizonachrisBin ich bei dir

Kleiner Rückgang auch nur wegen durchaus nachvollziehbaren Mitnahmen. Mehr nicht.  

11.06.21 19:30

3124 Postings, 1243 Tage Der Pareto@Cari ... Kurse "um die 20.50 - 20.90"

wirst du noch bekommen - ich kenne doch "meine" AIX.

Zu rasant der Anstieg. GAP's sind auch noch offen.

 

11.06.21 20:49

110 Postings, 281 Tage BassDancereina kleine Korrektur

Soll jetzt kommen. Ich werde auch bis 20,50 warten und erste Posi platzieren.
mich hat heute bisschen erschrocken wo ich aufm Tradegate Verkaufsorder bei 22? über 100 000 Aktien gesehen habe.
Bin jetzt komplett raus und warte auf eine kleine Korrektur danach gehe ich wieder rein, oder ich gehe dann rein wenn wir die 22 Euro nach oben gebrochen haben.  

12.06.21 08:33

1995 Postings, 1735 Tage 2much4u...

Jetzt ist der Aixtron-Kurs dort, wo er eigentlich aufgrund der Super-Zahlen hingehört hätte.

Durch den völlig ungerechtfertigten Absturz nach den Zahlen wurde uns praktisch die Prognoseerhöhung "gestohlen", denn nach den Zahlen plus Prognoseerhöhung hätte ich mir bei normalem Kursverlauf Kurse von 26 bis 27 Euro erwartet und nicht 22, wo wir jetzt sind.  

12.06.21 10:51

799 Postings, 5031 Tage fishbetda

hat sich einen zum Schluss über 170000 geschnappt, so leichtsinnig kann man die Milliönchen wohl nicht aufs Spiel setzen...  

12.06.21 12:19
1

4759 Postings, 2902 Tage dlg.Text

@2much4u, wenn eine Aktie sich innerhalb weniger Monate mehr als verdoppelt (von 9 auf 19 Euro), dann darf diese auch mal an einem Tag mit starken Zahlen fallen - ohne dass mMn einem etwas ?gestohlen? wurde. Ich habe die Reaktion nach den Zahlen auch nicht so erwartet, aber dann muss man wohl akzeptieren, dass diese guten Zahlen (teilweise) schon erwartet und in den Kursen drin waren.  

Jeder gewählte Zeitraum ist natürlich willkürlich, aber lass uns mal kurz die Entwicklung in diesem Jahr nehmen:

Umsatz- // EBIT Schätzung // Kurs zu Jahresbeginn
Ca. 300 Mio // ca. 50 Mio // 12 Euro

Umsatz- // EBIT Schätzung // Kurs aktuell
Ca. 420 Mio // ca. 90 Mio // 22 Euro

Prozentuale Veränderung
Ca. +40% // ca. +80% // ca. +83%

Also sooo unplausibel erscheint mir die Kursreaktion in diesem Jahr nicht, auch wenn das eine selektive Sichtweise ob des Zeitraums sein mag. Die von Dir erwähnten >25 Euro könnte ich mir bis Jahresende auch vorstellen.


@fishbet, da hat sich keiner 170.000 Aktien geschnappt, das nennt sich ?Schlussauktion?: https://de.wikipedia.org/wiki/Schlussauktion  

12.06.21 15:28
1

170 Postings, 2078 Tage Cid3rdenk auch das über 25 drin sind

das die ganzen analysten nachgebessert haben freut mich ist aber angesichts der neuen aussichten auch nur der realität hinterherlaufen...

denk bis zum jahresende wird es nochmal eine nachbesserungswelle geben
bin mir nicht sicher ob hier schon alle neuen analysen berücksichtigt wurden...
aber die estimates für den umsatz in 2022/23 mit 447 und 491 mio wirken auf mich ebenfalls noch sehr konservativ
https://www.marketscreener.com/quote/stock/...-SE-3975874/financials/

geh persönlich von stärkeren yoy wachstum für ordereingang / umsatz aus mit anziehenden margen...

Diverse Nachrichten aus industrie und politik über investpläne stimmen mich auch zuversichtlich das die Nachfrage noch tools die kommende jahre regelrecht explodieren wird.... seh die 25 eher als nen boden aber bin auch bei weitem bullischer als unser durschnitts analyst

hab im märz schon mal geschrieben ich glaub an kz 30 , weltenbummler sagte 9
und unsere analysten waren zwischen 19-23

bleib bei meinen kz vorerst mal treu eventuell muss ichs nachbessern wenn q3 ordereingang die richtung für 2022 vorgibt ;)

wenn andre lust haben ne prognose abzugeben schreib ich mir ne liste , dlg kann ich dich auf kz >25 festnageln?    

12.06.21 15:43

170 Postings, 2078 Tage Cid3rhm vielleicht auch noch 2022/23 kz

da hier ja auch viele langfristige anleger unterwegs sind wieso die prognosen / erwartungen aufs laufende jahr reduzieren...

2021 kz 30
2022 kz 40
2023 kz 50

würd mich interessieren was andere hier denken...
naives wunschdenken ? möglich ? zu optimistisch/pessimistisch ;)

 

13.06.21 14:09

65 Postings, 657 Tage BigGeld2021 kz 30 ????..

..30 nur, wenn es noch mal so richtig abgeht mit guten Zahlen im 3 oder 4 Quartal 2021/22. ich gehe eher von 24 kz bis ende des Jahres aus.  

13.06.21 16:18
1

4759 Postings, 2902 Tage dlg.Text

Hi Cidr, danke für Deine Rückmeldung. Mein ?>25? kann ja alles bedeuten, weiß nicht wie man mich drauf ?festnageln? kann :-). Alles über 25 Euro erfreut mich, wäre eine Verdopplung in diesem Jahr und erscheint mir auch nicht völlig ungerechtfertigt bei der aktuellen Dynamik.

Zu den Kurszielen: den tieferen Sinn in solchen Überlegen sehe ich kaum. Zum einen ist das völlig ins Blaue geschossen, zum zweiten extrem vom Gesamtmarkt abhängig. Zum dritten setzt man sich dann mMn manchmal Flausen in den Kopf, die einem ein wenig Objektivität kosten, weil man nicht mehr das Unternehmen realistisch analysiert, sondern auf ein bestimmtes Kursniveau wartet (zB ?unter 50 Euro verkaufe ich nicht?).

Dazu noch folgende Gedanken: ich weiß nicht, ob die letztwöchige Anhebung der Guidance der allgemeinen Lage geschuldet war oder einem Großkunden (CWL hatte so etwas im anderen Forum suggeriert). Wenn letzteres, weiß ich nicht, ob man das für 2022 als gesetzt bzw. als Basis sehen kann.

Und dann muss man natürlich auch die Bewertung einfließen lassen. Das diesjährige EpS dürfte jetzt bei ca. 70 Cents liegen, sprich: ein KGV von über 30. Für 2023 rechnet BHF Oddo mit ca. 80 Cents (erscheint mir aber recht konservativ). Aber Deine 50er Kurs-Erwartung würde dann ein KGV von über 60 bedeuten und das (vllt) spät im Zyklus. Das sieht per Stand schon sehr happig aus. In anderen Worten: Aixtron muss in den nächsten Quartalen immer ordentlich liefern, um diese Oddo Schätzung deutlich zu übertreffen - aber das mag ja eintreffen. Auf der anderen Seite habe ich den Eindruck, dass der Kurs mehr news- und Sentiment getrieben ist als dass er an harten Fundamentaldaten festgemacht wird.  

13.06.21 17:30

1995 Postings, 1735 Tage 2much4u...

Was ist da los - warum ist der Kurs von Aixtron (siehe Screenshot) am Freitag um 22:50 Uhr auf 86 Euro hochgeschnellt???

 
Angehängte Grafik:
aixtron.jpg (verkleinert auf 77%) vergrößern
aixtron.jpg

13.06.21 17:53

333 Postings, 616 Tage FritzbertDa wurde sicher fälchlicherweise

kurz der Kurs einer anderen Aktie angezeigt. Passiert ab und an mal.  

13.06.21 19:46

5322 Postings, 1893 Tage köln64Aixe...

Habe bei 80? verkauft. Bin jetzt im Privatjet auf'm weg nach Palm Springs :-)))  

14.06.21 09:15
1

170 Postings, 2078 Tage Cid3rganz so ernst ist es mir nicht

denk wollte nur ne kleine diskussion über die neuen kz anfangen...
ja hat bisschen kaffeesudlesen charakter ;)

irgendwo seine eigenen kz hat denke ich jeder und die meisten bedrachten es als eine art staatsgeheimnis ^^

danke für deine Erläuterungen , oddo ist mit kz28 nun eine der bullischten analysen...
2021 ist natürlich auch noch nicht rum aber eps ging von 2020-2021 dann wohl ca 30cents rauf.. sollte eps bis 2023 wirklich nur 10cent steigen wäre ich persönlich wohl ein bisschen entäuscht wenn man die Nachrichtenlage , chipmängel überall der laut industrieangaben wohl nicht vor 2023 gelöst wird , rießen investpläne in die sc industrie in europa / den staaten / china

denk waren yole research daten die mit 20-30% yoy wachstum rechnet in SiC , GaN , VCSEL bis 2025/26... wäre ich 2023 wohl bei nem eps von ca 1,20 ( wenn ich weiter bisschen ins blaue schieße ;)

ja les auch im nachbarforum mit hab aber kein acc , die waferchina story klingt ebenfalls interessant... aber ist zur zeit global überall erklärtes ziel der politik lokale sc-industrien aufzuziehen... gibt es einige potentielle großaufträge die richtung aixtron flattern könnten... und um ehrlich zu sein wären mir großaufträge aus den staaten oder der eu wohl lieber... naja spielt keine Rolle solang sie ihren margen treu bleiben und kein sanan2.0 kommt  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
2117 | 2118 | 2119 | 2119   
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Weltenbummler
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln