finanzen.net

LPKF startet durch !

Seite 11 von 239
neuester Beitrag: 28.09.20 10:14
eröffnet am: 05.11.09 21:39 von: Jorgos Anzahl Beiträge: 5954
neuester Beitrag: 28.09.20 10:14 von: Lucky79 Leser gesamt: 1202087
davon Heute: 78
bewertet mit 46 Sternen

Seite: 1 | ... | 8 | 9 | 10 |
| 12 | 13 | 14 | ... | 239   

20.05.10 16:02

175 Postings, 3865 Tage TurboGuru...

uiuiui ,jetzt bin ich doch erstmal im minus ,vllt hätte ich das mit dem nachkaufen erstmal lassen sollen...

Das Umfeld stinkt gewaltig

 

 

 

20.05.10 22:50

47 Postings, 3793 Tage SubiGünstig

hab mich heute mal zu 6,90 eingedeckt. Nach der Korrektur sollte es die Tage wieder nach oben gehen. Ich halte 8 Euro bis Ende nächster Woche für durchaus realistisch.  

22.05.10 14:25

175 Postings, 3865 Tage TurboGuru...

finde auch ,dass sich lpkf sehr gut gehalten hat. Hab schon schlimmeres befürchtet.

Dann auf zur nächsten turbulenten Woche :-)

 

23.05.10 15:12

1812 Postings, 4480 Tage Scentaber die ...

Volatilität der letzten Wochen war sehr erstaunlich. Immer wenn der Markt sich erholt hat, war LPKF einer der Hauptprofiteure. Die Skaleneffekte sprechen aber auch wirklich für sich ... schade, dass ich nur eine kleine Position habe.  

25.05.10 17:24

122 Postings, 4552 Tage daylightoctronso bin jetzt wieder drin...

hoffe morgen geht es wieder richtung norden.

viel erfolg allen.

grüße day

 

03.06.10 12:01
1

166 Postings, 3880 Tage gurkegoegroßauftrag

03.06.2010

Garbsen, 3. Juni 2010 - Zusätzlich zu dem starken Wachstum im Geschäft mit Systemen zur Laser-Direkt-Strukturierung (LDS) steht LPKF jetzt unmittelbar vor einem weiteren Marktdurchbruch. Das Unternehmen hat einen Großauftrag über Lasersysteme zum Trennen von Leiterplatten erhalten. Der Auftrag hat ein Volumen von knapp 6 Mio. Euro und wird im laufenden Geschäftsjahr im Segment Schneid- und Strukturierungslaser umsatzwirksam.

Das neu entwickelte LPKF MicroLine Lasersystem wird das Nutzentrennen in der Massenproduktion endgültig wettbewerbsfähig machen und die Genauigkeit des Schneidprozesses erheblich steigern.

Über weitere Einzelheiten des Auftrags wurde mit dem Kunden Stillschweigen vereinbart.

Die Aktien der LPKF Laser& Electronics AG notieren im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse (ISIN 0006450000).

Rückfragehinweis: LPKF Laser&Electronics AG Bettina Schäfer, Investor Relations Tel: (05131) 7095-382

Ende der Mitteilung euro adhoc

Stück Geld Kurs Brief Stück
7,695 Aktien im Verkauf 117
7,64 Aktien im Verkauf 2.000
7,62 Aktien im Verkauf 3.000
7,618 Aktien im Verkauf 1.000
7,598 Aktien im Verkauf 750
7,597 Aktien im Verkauf 2.499
7,596 Aktien im Verkauf 1.500
7,595 Aktien im Verkauf 199
7,59 Aktien im Verkauf 600
7,538 Aktien im Verkauf 766

Quelle: http://aktienkurs-orderbuch.finanznachrichten.de/LPK.aspx

780 Aktien im Kauf 7,485
100 Aktien im Kauf 7,421
2.000 Aktien im Kauf 7,42
1.340 Aktien im Kauf 7,41
1.000 Aktien im Kauf 7,40
300 Aktien im Kauf 7,39
2.000 Aktien im Kauf 7,30
1.000 Aktien im Kauf 7,211
100 Aktien im Kauf 7,21
1.285 Aktien im Kauf 7,20

Summe Aktien im Kauf Verhältnis Summe Aktien im Verkauf
9.905 1:1,26 12.431  

03.06.10 12:03
1

21330 Postings, 5349 Tage JorgosGroßauftrag !

03.06.2010 11:52
EANS-Adhoc: LPKF erhält Großauftrag für Systeme zum

EANS-Adhoc: LPKF erhält Großauftrag für Systeme zum

Laserschneiden

-------------------------------------------------- ------------ Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. -------------------------------------------------- ------------

03.06.2010

Garbsen, 3. Juni 2010 - Zusätzlich zu dem starken Wachstum im Geschäft mit Systemen zur Laser-Direkt-Strukturierung (LDS) steht LPKF jetzt unmittelbar vor einem weiteren Marktdurchbruch. Das Unternehmen hat einen Großauftrag über Lasersysteme zum Trennen von Leiterplatten erhalten. Der Auftrag hat ein Volumen von knapp 6 Mio. Euro und wird im laufenden Geschäftsjahr im Segment Schneid- und Strukturierungslaser umsatzwirksam.

Das neu entwickelte LPKF MicroLine Lasersystem wird das Nutzentrennen in der Massenproduktion endgültig wettbewerbsfähig machen und die Genauigkeit des Schneidprozesses erheblich steigern.

Über weitere Einzelheiten des Auftrags wurde mit dem Kunden Stillschweigen vereinbart.

Die Aktien der LPKF Laser& Electronics AG notieren im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse (ISIN 0006450000).

Rückfragehinweis: LPKF Laser&Electronics AG Bettina Schäfer, Investor Relations Tel: (05131) 7095-382

Ende der Mitteilung euro adhoc -------------------------------------------------- ------------

Emittent: LPKF Laser&Electronics AG Osteriede 7 D-30827 Garbsen Telefon: +49(0)5131 7095 382 FAX: +49(0)5131 7095 90 Email: investorrelations@lpkf.de WWW: http://www.lpkf.de Branche: Elektronik ISIN: DE0006450000 Indizes: CDAX, Prime All Share, Technology All Share Börsen: Regulierter Markt/Prime Standard: Frankfurt, Freiverkehr: Berlin, Hamburg, Stuttgart, Düsseldorf, Hannover, München Sprache: Deutsch

ISIN DE0006450000

AXC0049 2010-06-03/11:52

03.06.10 12:04
1

21330 Postings, 5349 Tage Jorgos..sorry gurkegoe....

...hatte nicht gesehen, dass Du schneller warst ! :;)

03.06.10 12:04

700 Postings, 3839 Tage ven_sensationelle news!!

super news wieder von lpkf...ich glaube kursziel 12€ ist deutlich zu tief gegriffen...noch ein neuartiges laserverfahren steht vor dem durchbruch!
 

03.06.10 12:24

175 Postings, 3865 Tage TurboGuruhach

wie ich diese Aktie liebe.

Das Unternehmen ist wirklich gut. Scheinen fähige Leute zu haben und eine zur Zeit unschlagbare Geschäftsidee. Dann auf zur 8!

 

03.06.10 12:26

21330 Postings, 5349 Tage JorgosWer diese Aktie nicht langfristig im Depot hat,

dem ist auch nicht zu helfen ! :;)))

LPKF bietet konkurrenzlose Produkte an........................

03.06.10 12:26

21330 Postings, 5349 Tage Jorgos...und ich habe bald die 100% erreicht ! :;))

*freu*
...aber es geht ja jetzt erst richtig los !  

03.06.10 12:38

47 Postings, 3793 Tage SubiNews

Wow!

Ich bin letze Woche bei 7,50 mit schönem Gewinn raus, habe mich aber zum Glück entschieden am Dienstag zu 7,16 wieder einzusteigen. Konnte vorhin meinen Augen kaum trauen, sensationelle News! Das Unternehmen neigt seit je her zur Bescheidenheit und die Ausblicke für 2010 waren schon als sehr gut beschrieben worden. Dass jetzt das neue Lasersystem vor dem Durchbruch steht, lässt auf ein Rekordjahr schließen.

Ich denke kaum, dass wir nächste Woche noch Kurse unter 8 Euro sehen. Selbst dann scheint mir diese Aktie noch deutlich unterbewertet!

 

03.06.10 13:48
1

6268 Postings, 5531 Tage FundamentalHauptversammlung am 10.06.

Na da werde ich nächste Woche auf der HV dem guten
Dr. Bretthauer mal anständig die Hände schütteln  :o))

Glückwünsche an Jorgos und all denen , die schon zur
frühen Phase das Potenzial unserer LPKF erkannt haben -
das Ding wird uns noch ne ganze Zeit lang extrem viel
Spass bereiten !



Nach dieser News ist das nicht nur meine  M e i n u n g ,
sondern meine 1.000%ige  Ü b e r z e u g u n g   ! ! !
-----------
Es ist noch nie jemand damit reich geworden, sich seine Investments schön zu reden

03.06.10 13:50

118 Postings, 4630 Tage Syx22Aussichten bestätigt-

siehe Posting210 vom 28.04.10. Wie man sieht , bestätigt sich meine Vermutung vom 28.04.10, und wir greifen bald die 10€ Marke an. Die Aufträge mit größeren Mio Umsatzbeträgen werden weiter zunehmen, somit wird der Jahresumsatz weiter vom Vorstand angehoben werden müssen für 2010.Denn die 60 Mio. Jahresumsatz sind ja bestimmt schon im Q3 geknackt.     Wenn  doch Lotto auch so einfach wäre!

 

03.06.10 14:18

6268 Postings, 5531 Tage Fundamental@Syx22

"... Die Aufträge mit größeren Mio Umsatzbeträgen werden weiter zunehmen ..."


Umsatz ist sogar nur die halbe Wahrheit, da die inno-
vativen Technologien von LPKF zudem noch besonders
margenstark sind !

Und dann muss man sich einmal vorstellen , dass das
LDS-Verfahren erst noch am Anfang steht und jetzt
kommt zusätzlich aus heiterem Himmel ( zumindest für
mich ) mit MicroLine der nächste Innovationskracher !

Nehmen wir mal eine durchschnittliche EBIT-Marge
von 18% an dann bringt nur dieser eine ( und vor
allem erste ! ) Auftrag ein EPS-Beitrag von 7-8 Cent
für 2010  z u s ä t z l i c h .
Hinzu kommt dass die Fixkosten in Relation zu diesen
Umsatzzuwächsen deutlich abnehmen sollten und somit
mit weiter steigenden Margen zu rechnen ist .

Und im Zusammenhang mit der erneuten Bestätigung
zum scheinbar ungebremsten LDS-Wachstum

"... Zusätzlich zu dem starken Wachstum im Geschäft mit Systemen zur Laser-Direkt-Strukturierung (LDS) ..."

ist diese adhoc zur neuem MicroLine der absolute
Hammer !

Wer - wie ich - auch profitable Technologieführer à la
LPKF setzt dürfte - wie ich - in seinem Depot keinen
Wert haben der größer gewichtet ist  :o))
-----------
Es ist noch nie jemand damit reich geworden, sich seine Investments schön zu reden

03.06.10 14:49

118 Postings, 4630 Tage Syx22@Fundamental

ich stimme Dir zu, und freue mich auf den Wertzuwachs bei dem Depotwert. Alternativ bin ich noch bei ADVA Optical dabei, diese Firma wird auch jetzt immer Umsatzstärker und Provitabler.Sie waren auch schon mal im TEC-Dax und zudem liebäugelt der Vorstand mit Fussionen ( sieht sich als Übernahmekanditat).Wenn Sie ihre alten Kurshöhen erreicht , was durchaus realistisch wäre, sehe ich auch dort schöne Erträge im Depot.Denn wir stehen jetz bei 4,35 und das Ziehl sehe ich bei 6€+ für 2010.  

03.06.10 21:02

21330 Postings, 5349 Tage Jorgos...konnte nicht widerstehen und habe heute nochein

mal für 7,8 nachgelegt.
Jedoch muss ich gestehen Fundamental, dass LPKF nicht der höchstgewichtete Wert meines Depots ist. Habe eben nicht endlos Geld. Verbio und 2G sind bei mir noch höher gewichtet.......!
Aber mit der Zeit wird LPKF wohl irgendwann der größte Posten sein......! :;)))

03.06.10 21:03

21330 Postings, 5349 Tage JorgosWelche Rolle spielt die Heißprägetechnik?

http://www.elektroniknet.de/e-fertigung/news/article/26598/
HSG-IMAT
special Welche Rolle spielt die Heißprägetechnik?

Das LPKF-LDS-Verfahren und der Zwei-Komponenten-Spritzguss sind heute in aller Munde. Aber auch die Heißprägetechnik hat bei der Herstellung von MID-Bauteilen ihre Berechtigung am Markt. Das Institut für Mikroaufbautechnik der Hahn-Schickard-Gesellschaft e.V. (HSG-IMAT) treibt die R&D-Aktivitäten voran, die das hohe Potenzial dieser Technologie erkennen lassen.


Bei einfacher Geometrie von Bauteil und Leiterbild ist die Heißprägetechnik ein effizientes Verfahren zur MID-Herstellung, weil keine chemische Metallbeschichtung erforderlich ist. Heißpräge-MIDs eignen sich dabei besonders für die SMD-Montage. Beim Heißprägeprozess werden die Leiterbahnen mittels eines strukturierten Stahlstempels aus einer Kupferfolie mit entsprechendem Oberflächenfinish ausgestanzt und unter Einwirkung von Temperatur und Druck direkt auf den thermoplastischen Schaltungsträger aufgebracht.

Gemeinsam mit Partnern aus der Industrie arbeitet das HSG-IMAT derzeit daran, Walzfolien für das Heißprägen zu entwickeln, um die Verfügbarkeit der Folien sicherzustellen. Weiterhin wurden gemeinsam mit dem Forschungsinstitut für Edelmetalle und Metallchemie (fem) neue Wege zur Verbesserung der Stempelstandzeit gefunden. Neben dem Heißprägeprozess auf spritzgegossenen Bauteilen untersucht man auch das Heißprägen auf geeigneten Kunststofffolien, um neuartige flexible Schaltungsträger zu entwickeln.

Zu den zentralen Arbeitsschwerpunkten des HSG-IMAT gehören neben dem Heißprägen natürlich auch verschiedene Strukturierungs- und Metallisierungsprozesse für MID-Baugruppen und die Montage- und Fügetechniken von mikrotechnischen Bauteilen. Das F+E-Angebot reicht von der Beratung und ersten Machbarkeitsstudien bis hin zur Prototypen- und Kleinserienfertigung. Da das HSG-IMAT in Stuttgart über eine komplette Prozesslinie für MID-Baugruppen verfügt, kann es die Kunden ganzheitlich in Bezug auf die MID-Prozesskette beraten.  

03.06.10 21:08

21330 Postings, 5349 Tage Jorgos...ich darf auch daran erinnern, dass LPKF

dieses Jahr wieder eine Dividende ausschüttet (wenn ich es richtig im Kopf habe ca, 2,3% Div.rendite zum jetzigem Kurs).

03.06.10 21:16

175 Postings, 3865 Tage TurboGuru...

20 cent pro Aktie steht in der Einladung zur HV ,wenn ich mich da nicht vertue.
 

04.06.10 09:35

21330 Postings, 5349 Tage Jorgos...also wären es momentan 2,5% Div.rendite...

Ich habe mir die Einladung noch nicht angesehen. Sie werden ja neuerdings immer Online ins Postfach meines Depots als PDF hinterlegt !
Knacken wir heute die 8 ? Marke ?  

04.06.10 10:01

6268 Postings, 5531 Tage Fundamental@jorgi

"... Ich habe mir die Einladung noch nicht angesehen. Sie werden ja neuerdings immer Online ins Postfach meines Depots als PDF hinterlegt ! ..."

Also ich bekomme die ganzen Dinger immer
noch per Anschreiben mit Einladungsheft
usw. ... ?!
-----------
Es ist noch nie jemand damit reich geworden, sich seine Investments schön zu reden

Seite: 1 | ... | 8 | 9 | 10 |
| 12 | 13 | 14 | ... | 239   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
BioNTechA2PSR2
NEL ASAA0B733
BYD Co. Ltd.A0M4W9
TeslaA1CX3T
Apple Inc.865985
Siemens Energy AGENER6Y
Amazon906866
Deutsche Bank AG514000
BayerBAY001
CureVacA2P71U
Daimler AG710000
Ballard Power Inc.A0RENB
Lufthansa AG823212
PalantirA2QA4J
Volkswagen (VW) AG Vz.766403