finanzen.net

Wirecard - beste Aktie 2014 - 2025

Seite 1 von 2486
neuester Beitrag: 18.10.19 15:22
eröffnet am: 21.03.14 18:17 von: Byblos Anzahl Beiträge: 62136
neuester Beitrag: 18.10.19 15:22 von: StochProz Leser gesamt: 11162994
davon Heute: 39588
bewertet mit 101 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
2484 | 2485 | 2486 | 2486   

21.03.14 18:17
101

6064 Postings, 7048 Tage ByblosWirecard - beste Aktie 2014 - 2025

Hier wird die beste Aktie aus dem Techdax "Wirecard" besprichen, beschworen und .....

Kursziel :

2014 - 68 Euro
2015 - 87 Euro
ab 2016 - über 100 Euro !!!

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
2484 | 2485 | 2486 | 2486   
62110 Postings ausgeblendet.

18.10.19 15:05

246 Postings, 1423 Tage EdWise@mada123

Zitat aus dem von dir verlinkten Artikel: "The accountants were in charge of Toshiba for many years and they had built a misplaced sense of confidence that Toshiba would not do such things."

Das ist aber der Unterschied zu Wirecard: Da wurde bei der Vorgeschichte um Zatarra und Co. von den Prüfern sicherlich nicht vertrauensvoll unterstellt, dass schon alles passt.  

18.10.19 15:05
1

292 Postings, 252 Tage heizschnukkeSeeking Alpha

* die massiven Ungereimtheiten im Geschäft wäre EY mit den vorhandenen Plausibilitätskontrollen sofort aufgefallen  

18.10.19 15:05

259 Postings, 515 Tage mada123@Alterbar12:

Natürlich hatte Steinhoff einen positiven operativen Cash-flow reportet. Das Reporting war aber falsch.
Jetzt mal nicht rumlügen.  

18.10.19 15:06

3 Postings, 119 Tage chris091982PK mit EY

das gerücht, dass es kommende Woche eine PK mit EY gibt, ist da was dran? Auf der IR Website steht nix davon. Ich glaube langsam, so ganz entkräften kann man das gar nicht mehr. Ich ärgere mich dass ich nachgekauft habe. Wirecard muss mehr Details rausbringen. Keine Ahnung warum sie so still sind.  

18.10.19 15:07
1

259 Postings, 515 Tage mada123@EdWise:

Ich finde es ja putzig wie hier verzweifelt Unterschiede gesucht werden.
Bei Steinhoff gab es sogar eine strafrechtliche Ermittlung mit Hausdurchsuchung 2015. Trotzdem hat Deloitte bis 2017 noch uneingeschränkt testiert.  

18.10.19 15:08

525 Postings, 651 Tage StochProz@knutschi WDI ist offiziell Opfer, nicht Täter

Ein Opfer muss nichts aufklären, die strafrechtliche Aufklärungsarbeit erledigt die Staatsanwaltschaft. Nimmst deren öffentliche Äußerungen gar nicht zur Kenntnis. WDI verstößt anscheinend nicht gegen deutsche Gesetze. Hysterischer Aktionismus ist daher nicht angebracht.

Die Suche nach der optimalen Krisenkommunikationsstrategie ist unter den aktuellen Bedingungen wahrscheinlich nicht einfach. Aber WDI bleibt ja nicht tatenlos, für die nächste Woche ist doch angeblich schon eine Telefonkonferenz zusammen mit dem Wirtschaftsprüfer EY geplant.

 

18.10.19 15:10

263 Postings, 2594 Tage Huette@mada: Mich interressieren nur die Auswirkungen

auf den Kurs. Immer. Aber immer langfristig gesehen. Was die FT mit dem Kurs von WDI macht ist für mich zwar skandalös aber macht mich nicht nervös. Dort sind große Finanzdienstleister am Werk die McCrum als Marionette ihres Handelns missbrauchen.

Deswegen beruhigt mich auch die vergangen Skandale die du bringst. ES WIRD WDI NICHT IN DIE INSOLVENZ TREIBEN; EGAL WAS DIE FINDEN BZW: NICHT FINDEN.  

18.10.19 15:10

259 Postings, 515 Tage mada123@neu_:

Weder noch, ich diskutiere gerne über Fakten.  

18.10.19 15:10
1

246 Postings, 1423 Tage EdWise@mada123

Ich suche hier nicht "verzweifelt" Unterschiede sondern benenne offensichtliche. Warum wechselst du denn jetzt schnell wieder das Spielfeld von Toshiba zu Steinhoff? Weil das (Schein-)Argument nicht gezogen hat?

Ich gehöre hier sicherlich nicht zu den Oberpushern und höre mir auch kritische Stimmen gerne an - aber nur, wenn sie in irgendeiner Weise Sinn machen.  

18.10.19 15:13
4

49 Postings, 249 Tage Amalil@mada123

Ich schätze deine Argumente und die Richtigstellung einiger falscher Aussagen der Foristen im Hinblick auf Finanzen/Buchhaltung und Wirtschaftsprüfung.


Das Problem was ich bei Wirecard habe ist die Historie und die Art und Weise in der alle Vorwürfe bisher veröffentlicht wurfen. Damit meine ich nicht nur das Jahr 2019!!.
Es sind zu viele Quellen und Querbezüge, um das hier ausgiebig niederzuschreiben da ich 1. kein Geld dafür erhalte 2. es zum Teil Perlen vor die Säue wäre 3. es im Dauersturm des von dir schon benannten Popcorn-Postens einfach untergehen würde  - dass du und ich übrigens durch unsere Beiträge mit antreiben, gell?.

2008 und 2016 sind bemerkenswert für Menschen mit Interesse an der Finanzwelt.

2008 ein Skandal samt Verurteilungen Jahre später bei dem sich unter anderem WDI und der SDK (bzw. den SdK-Funktionären Straub und Bosler) gegenüberstanden. Die Klage von Wirecard auf Schadenersatz wurde abgewiesen. Ich habe keinen Artikel gefunden der alle Details auftischt. Also muss man/musste ich alles mühsam zusammensuchen. Angefangen hatte ich hiermit:

https://www.manager-magazin.de/finanzen/artikel/a-810336-2.html

2016 Fraser Perring, der sich durch "seine" (waren nämlich nicht ursprünglich von ihm) Steinhoff-Bewertung einen Namen gemacht hat, aber gegen den ein Strafbefehl  vorliegt im Zusammenhang mit Wirecard, hier im Forum immer wieder als das Zatarra-Ding benannt.

Und lass mich nicht mit seinem Buddy McCrum anfangen... (das war nicht mehr sachlich von mir :P)

Das hier ist auch mal gepostet worden
https://www.intellidex.co.za/wp-content/uploads/...-of-Fake-News.pdf.
von diesen Leutchen hier: https://www.intellidex.co.za/
Gelesen wurde das von wie vielen ? Ich mein: 49 Seiten! Als Rechercheausgangspunkt großartig. Auf den Webseiten findet man noch z.B. den E-Mail-Austausch mit Viceroy  

Wie gesagt, ich werde hier nicht alles klitzeklein mit Quellen belegen und auflisten und möchte nur noch einmal klarstellen: ich habe großen Respekt vor guten und mutigen Journalisten. Die FT ist eine der brauchbaren Zeitschriften der Pressewelt, aber auch die FT hat ihre faulen Eier im Nest.

Das entlastet Wirecard alles nicht, das ist klar klar, aber wenn die Zahlen unsauber und die Anschuldigungen sauber sind: Warum sind die Hintergründe der Anschuldigungen immer wieder schmuddelig? Die Leute untereinander bekannt und verzwackt.

Ich wünsche mir: man ermittelt, recherchiert, veröffentlicht nicht in Häppchen, bereichert sich nicht damit - außerhalb der Vergütung und des Ruhms für die journalistische Arbeit - und sagt klar was Sache ist und formuliert nicht in wilden Konjunktiven an Stellen hinter denen man eigentlich stehen muss! Und final: man übergibt seine Unterlagen der Strafverfolgung respektive BaFin  damit sie den Übeltäter (hier: WDI) entweder sanktioniert oder aus dem Verkehr zieht.

Wäre gute Arbeit und selbstverständlich würde ich mich von meiner kleinen Anzahl WDI-Aktien schon aus Prinzip trennen, Rebound hin oder her .

Aber nein, immer nur hätte, wäre, könnte. Jahr um Jahr um Jahr. Ich will endlich Beweise sehen von den "Anklägern" und nicht vom "Beklagten".


LG und sorry für den etwas zu lang geratenen Text.
 

18.10.19 15:13

259 Postings, 515 Tage mada123EdWise:

Vieleicht machen sie für Dich keinen Sinn, dachte ich hab die Argumente schon einfach genug formuliert.
Aber ich muss wohl von einem noch tieferen Niveau ausgehen.

Nenn mir doch mal eine Aussage von mir, von der Du denkst, dass sie falsch ist oder keinen Sinn ergibt.  

18.10.19 15:13

292 Postings, 252 Tage heizschnukkeseeking alpha

Email Konversation: Werthaltigkeitstest erforderlich oder nicht und die Komplexität  des Umsatzerlöses wird geschildert sowie bilanztechnische Vorgehensweise hinsichtlich Wertabschreibung. Für mich ganz normale EMail Konservation bezüglich Prüfung durch EY und Nachfragen von deren Seite.

soweit eine kleine Zusammenfassung aber stehen noch weitere interessante Punkte.

Weiteren Artikel habe ich bisher nur überflogen:
https://seekingalpha.com/article/4296766-wirecard-ag-happened


 

18.10.19 15:14

101 Postings, 205 Tage Melkor@chris

Manche Dinge brauchen doch auch Zeit. Ich meine, der Posten von FT muss validiert, bewertet, eingeordnet und hinterfragt werden.
Das können 1.000te von Dateien sein und da kannst du auch nicht 100 Leute gleichzeitig dran arbeiten lassen.

Ich hoffe Wirecard greift die "fehlenden Firmen" auf und fragt mal dort an, ob diese Aussagen wollen usw.
Lieber etwas Zeit lassen und dann auch richtig zurückschiessen
 

18.10.19 15:15
1

6 Postings, 29 Tage 229211079AMada

Mada möchte ganz eigennützig alle Unwissenden von falschen Entscheidungen abhalten.

Wenn ihr ihm eure Zugangsdaten zum Depot und Onlinebanking gebt, werdet ihr morgen schon Milliardär sein.

Er ist dee Robin Hood hier. Ganz ohne Eigeennutzen spendet er seine Zeit und Ressourcen.  

18.10.19 15:16

8 Postings, 3 Tage Witold15:30 runter auf 110?

 
Angehängte Grafik:
tuttttttttttttttttttt.png (verkleinert auf 45%) vergrößern
tuttttttttttttttttttt.png

18.10.19 15:17

246 Postings, 1423 Tage EdWise@123mada

Puh, ne ganz im Ernst, wenn Du mir hier mit der Nveaukeule kommst, bin ich raus. Das ist unter meinem...du weist schon. Da fehlt dann einfach die Basis, von der du behauptestest "ich höre mir gerne Fakten" an, dass sie für die relevant sei.

Nur ganz knapp: Du hast eine Verbindung von E&Y mittels Toshiba zu Wirecard gezogen, ich habe meine Einände geäußert also hüpfst Du zu Steinhoff und Deloitte (ist nicht E&Y, schon gemerkt?). Wie soll man da sinnvoll diskutieren? Dann noch ein Ad hominem mit dem "tieferen Niveau" und ich weiß eigentlich alles, was ich wissen muss.  

18.10.19 15:18

159 Postings, 141 Tage Draghi1969Euch schon aufgefallen?

Bis Montag jeden aTag bericht pber nrue Kunden.
Fiese aWoche ist es ruhig geeorden- warum?  

18.10.19 15:18

246 Postings, 1423 Tage EdWiseP.S.

Bitte jetzt unbedingt auf die Vertipper hinweisen, das würde ins Bild passen!  

18.10.19 15:18

67 Postings, 336 Tage NewtimesWo Rauch ist ist auch Feuer

18.10.19 15:20

39 Postings, 176 Tage ascim@untitled1

Zählt der SK auf Xetra für die Optionsverrechnung?
Danke für die Info  

18.10.19 15:20

1396 Postings, 1236 Tage Absahner16Was ist an der Stellungsnahme von WC unklar?

MB sagt doch klipp und klar, alles substanzlos und unwahr. Was ist dem noch hinzuzufügen?  

18.10.19 15:21

204 Postings, 291 Tage untitled1@ascim

18.10.19 15:21

1161 Postings, 1987 Tage Salzsee...

Wahnsinn..
Neues Tagestief!  

18.10.19 15:21

47 Postings, 67 Tage fanat1c@Draghi

Ist wohl gestern einfach nur "untergegangen"? ;)

https://www.presseportal.de/pm/15202/4403392

E-Commerce in China: Wirecard ermöglicht grenzüberschreitenden Marktplatz der Schweizerischen Post
Das Angebot wird tausenden Händlern in Deutschland, Österreich und der Schweiz zur Verfügung stehen  

18.10.19 15:22

525 Postings, 651 Tage StochProzStochProz: @buschi nicht @knutschi war gemeint...

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
2484 | 2485 | 2486 | 2486   
   Antwort einfügen - nach oben

  10 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Aktien_Neuling, Aktienluders Tochter, Bigdrago3, Bigtwin, Mangatur, g.s., Goldjunge13, Mesias, Trader-123, Weltenbummler

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
PowerCell Sweden ABA14TK6
Amazon906866
Microsoft Corp.870747
BASFBASF11
Apple Inc.865985
Deutsche Telekom AG555750
Infineon AG623100
CommerzbankCBK100
TUITUAG00
Allianz840400