Amyris relaunch

Seite 1 von 45
neuester Beitrag: 10.08.22 10:41
eröffnet am: 02.07.12 15:53 von: Bursar Anzahl Beiträge: 1110
neuester Beitrag: 10.08.22 10:41 von: Sareim Leser gesamt: 358225
davon Heute: 284
bewertet mit 8 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
43 | 44 | 45 | 45   

02.07.12 15:53
8

489 Postings, 6235 Tage BursarAmyris relaunch

Diese Aktie ist risikoreich, sehr sogar. Doch es steckt Potential, meiner Meinung nach, drin.
Bin gespannt wie lange und wie weit sie steigt.
Allerdings sind die fundamental Daten Grotten schlecht.
Ich empfehle daher nicht zum Kauf, legte es aber in mein ariva musterdepot...
http://www.ariva.de/amyris-aktie  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
43 | 44 | 45 | 45   
1084 Postings ausgeblendet.

11.05.22 11:35

1530 Postings, 2968 Tage Fu HuAuch wieder mit dabei, bei solchen Kursen

konnte ich es mir nicht verkneifen einen Schnapper zu machen.
War vor einiger Zeit bereits ab so 2-3$ bis über 15 dabei. Danach erst mal ausgecasht und nur eine minimalen Teil gehalten, er jetzt die letzten Tage richtig gelitten hat.

Klar, die Zahlen sind alles andere als berrauschend, aber der Markt im Moment sieht noch schlimmer aus. Steigende Kosten wo man hinsieht. Aber letzten Endes geht es allen gleich.  

13.05.22 19:32

1530 Postings, 2968 Tage Fu Hu+28,5% Intraday :D, hahaha

der Markt aktuell . . .  

13.05.22 21:22

1530 Postings, 2968 Tage Fu Hu+32% bei Uncle Sam

geht schon so  

13.05.22 22:44
1

75 Postings, 796 Tage CartilagoGratulation fu hu

Besser kann man kaum abfischen  

14.05.22 12:36

8 Postings, 578 Tage donherbertoSebboman

Das stimmt schon mit Enphase, ich glaube so 2008 oder so war Enphase unter einen Euro, kein halbwegs vernünftiger  :) hätte diese Aktie angegriffen, wobei zu dieser Zeit noch ein anderer Ami Wechselrichter Hersteller Pleite gegangen ist, kann mich aber an den Namen nicht mehr erinnern und Badhri war auch noch nicht am Ruder?.
Ist nicht unähnlich zu Amyris, wobei aber in keiner Weise  vergleichbar??habe damals bei Enphase zugeschlagen, und jetzt auch wieder, we will see ?..is nur so ein Gefühl??  

17.05.22 15:48

1530 Postings, 2968 Tage Fu HuHeute schon wieder bei über 10% im Plus

So kann die Reise weitergehen.  

17.05.22 17:23

39 Postings, 582 Tage N808Q&A mit Analyst Randy Barron, Amyris Reddit

Man kann im Amyris Reddit Fragen einstellen und hoch/runtervoten, die Randy dann wohl beantwortet (Freitag, 20.5., 17 Uhr). Link ist hier: https://www.reddit.com/r/Amyris/comments/ur6s0u/...ron_from_pinnacle/

Die letzten Monate waren schmerzhaft, aber ich bin noch dabei. Ich sehe vor die Ingredients-Plattform als langfristig wertvollsten Bestandteil des Unternehmens und hoffe, dass man vielleicht die Ausgaben für neue Brands in Zukunft etwas mehr kontrolliert.  

06.07.22 12:01

1530 Postings, 2968 Tage Fu HuAnscheinend ist Barra Bonita gestartet und läuft

man darf gespannt sein.  

15.07.22 18:52

1735 Postings, 2007 Tage Commander 82Wann kommen die

Zahlen für das 2.Quartal......so um den 8 August herum!?
 

17.07.22 16:35

14 Postings, 274 Tage bobfloIR?

Spricht management eigentlich mit Investoren?
Oder verstecken sie sich vor Fragen?  

18.07.22 16:10

1107 Postings, 6858 Tage derhexerauch noch dabei

so ein wenig unruhig macht einen das alles ... aber ich hoffe mal, dass die ruhe einfach am ende für uns spricht. derzeit gibt es ja leider auch soviel anderen scheiß in der welt, dass geld erheblich an bedeutung verliert.
 

21.07.22 09:25
3

23 Postings, 669 Tage Colin1904Die nächsten Monate werden entscheidend...

Momentan hört man nicht viel über Amyris, was aber auch gut sein kann. Die sonst vorhandenen PR News waren irgendwann nichts besonderes mehr und haben somit den Kurs auch nicht Nachhaltig beeinflusst. Jetzt aber bekommt man durch die Blume mit, dass sich was tut.
-Barra Bonita ist jetzt schon bis Ende 2023 ausgebucht
-Seit gestern befindet sich Pipette Baby in jedem der 4000 Walmarts sowie Online in den USA
-Biossance wird bald bei Dougals in Europa verfügbar sein.

Wichtig ist, dass der von Melo angekündigte Verkauf eines Molekühls noch Cash in die Kasse spült und dann sehe ich dem ganzen auf langer Sicht echt entspannt ins Auge. Denn mit Barra Bonita hat man in Zukunft viel mehr Kontrolle über die Herstellung der Produkte was Nachhaltig auch die Marge und Verfügbarkeit der Marke an sich beeinflusst.
Ich drücke John Melo die Daumen, dass er endlich mal das einhält was er verspricht :)  

05.08.22 09:31

1735 Postings, 2007 Tage Commander 82Oh man....ich mag gar nicht mehr hinsehen

......was passiert hier mit unserer Perle Amyris!?Der Kurs ist schrecklich und die Erwartungen auf der anderen Seite anscheinend hoch!Es ist bereits so viel auf dem Weg gebracht,dass unser Cash Burn sich verlangsamen sollte und nun die Umsätze durch die Barra Bonita (Anlage in Brasilien) und die Einnahmen kontinuierlich steigen müssten !?Ende des 2 Quartals,war die Anlage zum kleinen Teil bereit,ab Quartal 3,also bereits jetzt,sollte es zu Mehreinnahmen kommen,da die Anlage immer mehr produzieren wird! Ich hoffe für uns alle,dass unsere Amy am 9.08.liefert!?Was erwartet ihr für das abgelaufene 2 Quartal!?  

05.08.22 22:52

75 Postings, 796 Tage CartilagoBiossence

Habe das zeugs bestellt und von meiner Frau testen lassen. Kostet viel aber taugt nicht mehr als konventionelle 0815 cremes. Braucht mMn kein mensch.
Seis drum, gibt ja noch weitere anwendungsfelder. Ist für mich ein zock, mehr nicht.
 

08.08.22 21:56

1530 Postings, 2968 Tage Fu HuTja, schaut nach sehr guten Zahlen aus.

Bin gespannt auf Morgen. Wenn da heute schon so ein Feuer drin ist.  

09.08.22 10:34
1

1107 Postings, 6858 Tage derhexerzahlen = buechse der pandora

ich mag noch nicht so recht ein zeichen in dem gestriegen anstieg sehen. es ist wohl eher ein zeichen hoher erwartungen und das ist nicht immer gut gewesen. ich sehe den zahlen ein wenig mit respekt entgegen: die letzten waren ja oft sehr durchwachsen. alles wird auf den cash-burn schauen: sind es wieder 150 mio muss eine glaubhafte erklärung her, wie man das nächste quartal meistern will bei denn nur noch 100 cash-bestand. das könnte schwierig werden. die erwartungen an den umsatz sind wieder mal zu hoch m.e. - da werden schon zahlen von über 80 Mio genannt. kann ich mir nicht vorstellen. impulse für den kurs könnten vom ausblick kommen. wie ist das 3te quartal angelaufen. wird es bei positiven cashflow im ersten halbjahr 2023 bleiben. bleibt der deal im spiel. wie gesagt - mir ist etwas bang. aber: hoffnung stirbt zuletzt. mich nervt: dass purecane nicht aus den puschen kommt, dieses vielgelobte cbt-oel ein rohrkrepierer ist, dass diese ganzen unsinnigen covid-impfstoff versprechen lose im raum hängen und sich als heiße luft erweisen. ich hoffe, dass melo auf seriösität umschaltet und es nicht am ende wieder heißt: melo do melo-things.  

09.08.22 12:01

1530 Postings, 2968 Tage Fu HuDer Melo ist eben Melo

was ihn aber nicht gleich  zum schlechten Manager macht. Was man ihm lassen muss, unter ihm hat Amyris schon einen enormen Aufschwung und Wandel hingelegt. Er redet halt oft das blaue vom Himmel, was er aber auch sicherlich hin und wieder machen muss in seiner Position.

Aber gerade stehen wir wieder bei +6%
Um 15:00 wissen wir mehr. 80 Mio. ist schon eine Hausnummer  

09.08.22 12:44

59 Postings, 603 Tage otenoBin ganz gut gestimmt

aus dem einfachen Grund, dass ich der Meinung bin, dass die Reports regelmäßig geleakt werden und sich jeweils die starken Tendenzen der Tage vor den Zahlen bewahrheitet haben.  

09.08.22 13:08

1530 Postings, 2968 Tage Fu HuIch hab es ehrlich gesagt nimmer im Kopf

was bei den letzten Quartalsberichten gemunkelt wurde und was wir dann wirklich hatten.
Was man jedoch bedenken sollte -> bei der Performance die bis jetzt hingelegt wurde die letzten beiden Tage, darf man sich auch nicht wundern wenn es nicht mehr viel nach oben geht bei gutem Ergebnis. Falls doch, ich würds natürlich nehmen :)  

09.08.22 16:06

1530 Postings, 2968 Tage Fu HuMund zu voll genommen, dennoch eine

ordentliche Steigerung zum Vorjahr und der Ausblick mit den tausenden zusätzlichen Retailern (u.A. Walmart etc.) ließt sich doch auch äußerst positiv. Schlimm ist sicherlich was anderes. Man darf weiterhin positiv gestimmt sein m.M.n.  

10.08.22 08:32
1

1735 Postings, 2007 Tage Commander 82Das bringt es auf dem Punkt....

Um die letzten sechs Monate zusammenzufassen: Das erste Quartal 2022 brachte 58 Millionen US-Dollar Umsatz gegenüber 195 Millionen US-Dollar Cash-Burn und 293 Millionen US-Dollar Kassenbestand. Der Markt sah weniger als zwei Viertel der Cash-Runway und preiste Amyris für den Bankrott ein (<$2/Aktie). Heute meldete Amyris Q2-Gewinne, die 65 Millionen US-Dollar Umsatz gegenüber 186 Millionen US-Dollar Cash-Burn und 107 Millionen US-Dollar Kassenbestand einbrachten. Nachdem der Markt bereits für Konkurs eingepreist worden war, belohnte der Markt diese bescheidene Umsatz-/Cash-Burn-Verbesserung mit einem Doji (2,29 $/Aktie, -0,03 $, niedrig 2,03 $, hoch 2,50 $). Mit anderen Worten, Amyris hat den Sturm überstanden, aber wenig dazu beigetragen, die Short-These (Bankrott) oder die Bullen-These (disruptive Nachhaltigkeit) endgültig zu stören.

Ich habe Amyris immer als ein Unternehmen für industrielle synthetische Biologie angesehen, nicht nur als ein Unternehmen für synthetische Biologie. Diese Ansicht ist auf das umfangreiche geistige Eigentum und die nachgewiesenen technischen Fähigkeiten (z. B. Fermentation im Maßstab) zurückzuführen, die es Amyris ermöglichen, synthetische Biologie auf Massenmärkte zu bringen. Diese Fähigkeit ist in der Branche unerreicht. Paradoxerweise ist Amyris seit dem Verkauf ihrer Brotas-Anlage an DSM im Jahr 2017 ein industrieller Nomade. Dieses Nomadendasein hat endlich ein Ende. Erst ganz am Ende des zweiten Quartals begann Amyris mit der Produktion in der Anlage in Barra Bonita ? was wahrscheinlich nur geringe oder gar keine Auswirkungen auf den Umsatz im Quartal haben wird. Bis zum 15. August wird Amyris die drei größten Linien in der Anlage in Betrieb haben, was der Kapazität ihrer ehemaligen Brotas-Anlage entspricht. Q3 ist wo Amyris, dieIndustrielles Unternehmen für synthetische Biologie, beginnt seine große Enthüllung.

Die fünf Linien bei Barra Bonita sind der industrielle Brückenkopf, mit zwei wichtigen Infrastruktur-Upgrades bis Ende 2023: 4 x 600.000-Liter-Tanks und eingebettete nachgeschaltete Verarbeitungskapazität. Mit anderen Worten, das Werk wird die Produktionskosten von Amyris mindestens in den nächsten 18 Monaten weiter verbessern, während Umsatz und Volumen steigen. Diese Verbesserungen sind unabhängig von den anderen Bereichen, in denen Amyris verbesserte Finanzdaten liefern wird (Sorteneffizienz, höherwertige neue Inhaltsstoffe, Verbraucherverpackung und -versand sowie Verbraucherwachstum).

Auf der technischen Seite gab es wieder einmal nicht viele Details, insbesondere zu neuen Molekülen. Ich gehe weiterhin davon aus, dass Ectoin oder eine ähnliche strukturelle Variante später in diesem Jahr als Hauptbestandteil der Marke Stripes vorgestellt wird. Zusätzliche Molekülankündigungen könnten Beta-Caryophyllen und einen Biokunststoff umfassen, der möglicherweise aus der Verwertung verbrauchter Hefe stammt. Ich bleibe auch bei meiner Erwartung, dass die strategische Transaktion sowohl Squalan als auch Hemisqualan beinhalten wird, mit zusätzlicher Monetarisierungsmöglichkeit mit Squalen (vielleicht die Transaktion von 2023). Zu guter Letzt ist eine Frage, über die es sich nachzudenken lohnt, wie Amyris die unglaubliche Kapazität nutzen wird, die bis Ende 2023 online geht. Ich sehe diese Kapazität als einmalige Gelegenheit für einen großvolumigen Deal.

Machen Sie keinen Fehler, es besteht immer noch ein erhebliches Ausführungsrisiko, da Amyris gerade in die schwierigste Phase seines Wachstums eingetreten ist: Nutzung einer fast ausgereiften Plattform, um volle Kapazität und ausgereifte Wirtschaftlichkeit zu erreichen. Da jetzt jedoch ein Basislager in Barra Bonita errichtet wurde, bleibe ich zuversichtlich, dass dieses zuvor nomadische Kraftwerk der industriellen synthetischen Biologie endlich den lang ersehnten anhaltenden Aufstieg beginnen wird.

 

10.08.22 08:45
1

1107 Postings, 6858 Tage derhexerIch finde die Zahlen auf den zweiten Blick ordentl

- consumerumsatz steigt weiter ordentlich
- Moleküldeal bringt mehr als erwartet
- neue Brands in der Pipeline
- BB ist ausgebucht und lauft
- Lieferketten werden weiter optimiert  

10.08.22 08:58
1

1107 Postings, 6858 Tage derhexerder Ausblick ist gut.

wenn jetzt echt der kipppunkt zu einem produzierenden laden erreicht ist - dann könnten wir wieder relativ schnell richtig zweistelligkeit laufen ... mal sehen.  

10.08.22 10:41

16 Postings, 944 Tage Sareim@ Commander 82

Chapeau für deine Zusammenfassung !!!! Leider wissen die wenigsten, was wirklich hinter / in Amyris steckt, was ein Molekül ist und was es bedeutet, dieses synthetisch herzustellen.
@ Hexer
Danke auch für deine Feedbacks. Bin da voll bei dir. Für mich ist  die Story nach wie vor intakt.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
43 | 44 | 45 | 45   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln