finanzen.net

FCEL vor Gewinnschwelle 2013

Seite 1 von 521
neuester Beitrag: 23.01.20 12:42
eröffnet am: 02.01.13 17:31 von: Bäcker33 Anzahl Beiträge: 13006
neuester Beitrag: 23.01.20 12:42 von: aktienpower Leser gesamt: 2312144
davon Heute: 2743
bewertet mit 27 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
519 | 520 | 521 | 521   

02.01.13 17:31
27

3628 Postings, 5807 Tage Bäcker33FCEL vor Gewinnschwelle 2013

FuelCell Energy Earnings: Revenue Growth is Making Shareholders Happy
By Derek Hoffman | More Articles
December 20, 2012
FuelCell Energy Inc. (NASDAQ:FCEL) reported its results for the fourth quarter. Fuelcell Energy is engaged in the development and production of stationary fuel cells for commercial, industrial, government and utility customers.
Earnings season is back and more important than ever. Get our newest CHEAT SHEET stock picks now
FuelCell Energy Inc. Earnings Cheat Sheet
Results: Loss widened to $12.1 million (7 cents per diluted share) from $7.9 million (loss of 6 cents per share) in the same quarter a year earlier.
Revenue: Rose 2% to $35.4 million from the year-earlier quarter.
Actual vs. Wall St. Expectations: FuelCell Energy Inc. reported an adjusted net loss of 5 cents per share. By that measure, the company fell in line with the mean analyst estimate of a loss of 5 cents per share. It beat the average revenue estimate of $32.9 million.
Quoting Management: "We announced the largest order in our history combined with a license agreement to add manufacturing capacity in Asia that will provide a multitude of benefits to FuelCell Energy," said Chip Bottone, President and CEO, FuelCell Energy, Inc. "These actions, combined with the recent sale of a 14.9 megawatt fuel cell park in Bridgeport, Connecticut and initiatives in Europe, have laid the foundation for global growth as we work to expand sales volume and reduce product costs in our push to profitability."
Key Stats:
After missing the mark in the previous two quarters, the company met analyst estimates. In the third quarter, it fell short by 2 cents, and in the second quarter, it was under-estimate by one cent.
Last quarter"s year-over-year revenue increase breaks a two-quarter streak of revenue declines. Revenue fell 4.7% in the third quarter and fell 15.6% in the second quarter.
Margins rose in the third quarter after falling the quarter before. Gross margins grew to 2.5%, up 1.2 percentage points from the year-earlier quarter. In the second quarter, the figure rose 9.7 percentage points to -9.2% from the year earlier quarter.
Looking Forward: The average estimate for the first quarter of the next fiscal year is steady at 4 cents a share. For the fiscal year, the average estimate has been unchanged at 21 cents a share.
Stocks with improving earnings metrics are worthy of your extra attention. In fact, "E = Earnings Are Increasing Quarter-Over-Quarter" is a core component of our CHEAT SHEET investing framework for this very reason. Don"t waste another minute ? click here and get our CHEAT SHEET stock picks now.
(Company fundamentals provided by Xignite Financials. Earnings estimates provided by Zacks)  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
519 | 520 | 521 | 521   
12980 Postings ausgeblendet.

22.01.20 22:31

41 Postings, 31 Tage patric09sensigo2

den Absturz schon...  

22.01.20 22:38

41 Postings, 31 Tage patric09Gadal


"vor 3 Wochen noch 61 Eurocent, Heute 2 Euro.
Wer jetzt rumheult hat vermutlich gezockt und seinen Meister gefunden. :)))"

dann würde Ich jetzt verkaufen...wenn Du nur zu diesem Zeitpunkt eingestiegen bist...
 

22.01.20 22:41

41 Postings, 31 Tage patric09"das Problem ist die Gier"

rein nach 5 min.up wider raus und den Markt neu einschätzen...  

22.01.20 23:37
3

32 Postings, 286 Tage der Portfolio_Threa.was auf jeden Fall für Fuel spricht..

... sind die Kunden.

Da findet man nicht Pappnasen Joe, Karl Willi Schlupp, Pinocchio und Hans Herrmann Aufschneider sondern Pfizer, Exxon, Toyota, E.on...

Erinnert ein wenig an Evotec in der Finanzkrise. Finanziell am Abgrund, aber mit starken Partnern unterwegs.
Ich denke, mit der 200 Mio-Finanzierung ist das schlimmste überstanden. Hauptsache, die Kriegskasse hält, bis man sie aus eigener Kraft auffüllen kann. Abwarten und Wasserstoff tanken. Das wird schon  

23.01.20 09:04
1

849 Postings, 3304 Tage MenschleinFCEL hat genug Jünger.

Selbst im schlimmsten Absturz gestern, war die Mehrheit der Beiträge auf stocktwits bullisch. Sollte in den nächsten Tagen und Wochen neue Kooperationen reinkommen, und so klang es ein bißchen in der TK, dann sehen wir schnell die alten Kurse wieder. Auch ohne diese News rechne ich mit einem Rebound. Die Frage ist nur, wann und auf welchem Niveau er kommt.  

23.01.20 10:20

16 Postings, 325 Tage J.F.Jetzt

Gibt es nochmal Nachschlag
So ein scheiss hier  

23.01.20 10:26
2

1116 Postings, 5691 Tage LavatiMarket Cap 429,811,278

falls es doch jemanden Interessiert. :-)

https://www.nasdaq.com/market-activity/stocks/fcel

Key Data
     Label     Value
  Exchange NASDAQ-GM 
    SectorMiscellaneous §
  Industry§Industrial Machinery/Components
1 Year Target $0.75
Today's High/Low $2.48/$2.02
Share Volume 74,654,072
50 Day Average Vol. 35,401,096
Previous Close $2.88
52 Week High/Low $11.28/$0.13
Market Cap 429,811,278
Forward P/E 1 Yr. -0.46
Earnings Per Share(EPS) $-8.48
Annualized Dividend N/A
Ex Dividend Date N/A
Dividend Pay Date N/A
Current Yield 0%
      Beta         1§
-----------
An Börse ist nur sicher: das nichts sicher ist! Der Einsatz ist nur eine Zahl!und nicht mehr

23.01.20 10:32

4055 Postings, 3466 Tage Murmeltierchen#988

bewertung anhand der geschäftzzahlen viel zu hoch - preis ist gehypt - gut das etwas dampf vom kessel kommt...  

23.01.20 10:40

32 Postings, 286 Tage der Portfolio_Threa.Market Cap...

Man multipliziere 74,6 Mio Shares mit dem Kurs von 1,85 EUR und erhalte 429,8 Mio Market Cap. - Rechenkunst, die begeistert...  

23.01.20 11:03

3195 Postings, 6707 Tage GilbertusResults Conference Call January 22

FuelCell Energy Q4 2019 Results Conference Call January 22, 2019

Hier in Wort und Schrift, sich immer selber (!!!) weiterbilden bringt erst den eigenen ERFOLG.

Conference Call January 22, 13 Seiten:

https://seekingalpha.com/article/4318376-fuelcell-energy-inc?

:)

-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

23.01.20 11:15

6 Postings, 1 Tag HerrFalstaffMein englisch reicht aus,

um im pub ein bier zu bestellen. Sind die aussichten als positiv zu interpretieren? Oder geht fuelcell mittelfristig ein, trotz patenten und aufträgen noch und noch, aufgrund von gehlendem eigenkapital, um die aufträge umzusetzen?  

23.01.20 11:43
2

3419 Postings, 1462 Tage aktienpower....

FuelCell Energy, Inc. (FCEL) CEO Jason Wenige zu den Ergebnissen des 4. Quartals 2019 - Abschrift des Gewinnaufrufs 22. Januar 2020, 14:16 Uhr ETFuelCell Energy, Inc. (FCEL)1 Kommentar FuelCell Energy, Inc. (NASDAQ:FCEL) Telefonkonferenz zu den Ergebnissen des 4. Quartals 2019 22. Januar 2019 10:00 Uhr ET Teilnehmer des Unternehmens Tom Gelston - VP, IR Jason Few - Präsident und CEO Mike Bishop - EVP und CFO und Schatzmeister Mike Lisowski - EVP und COO Tony Leo - EVP und CTO Teilnehmer der Telefonkonferenz Colin Rusch - Oppenheimer Jeff Osborne - Cowen and Company Eric Stine - Craig-Hallum Betreiber Meine Damen und Herren, ich danke Ihnen, dass Sie sich bereit halten und heiße Sie herzlich willkommen zum Aufruf zum Gewinn und strategischen Update für das vierte Quartal des Geschäftsjahres 2019 von FuelCell Energy. Zu diesem Zeitpunkt befinden sich alle Teilnehmer in einem reinen Zuhörmodus. Nach der Präsentation der Redner wird es eine Frage-und-Antwort-Sitzung geben. Vielen Dank. Ich möchte nun die Konferenz an Ihren heutigen Redner Tom Gelston übergeben. Bitte fahren Sie fort. Tom Gelston Vielen Dank, Jacqueline. Guten Morgen und vielen Dank, dass Sie heute an diesem Aufruf teilnehmen. Heute Morgen hat FuelCell Energy unsere Finanzergebnisse für das vierte Quartal und das Geschäftsjahr 2019 veröffentlicht. Die Pressemitteilung zu den Ergebnissen sowie die Pressemitteilung zur Ankündigung der Transformationsstrategie des Unternehmens sind auf unserer Website unter fuelcellenergy.com im Bereich Investor Relations verfügbar. Zusätzlich finden Sie eine Kopie der Präsentation, auf die während des heutigen Aufrufs verwiesen wird. Dieser Webcast wird derzeit aufgezeichnet und etwa zwei Stunden nach Abschluss der Veranstaltung auf der Website des Unternehmens wiedergegeben. Bevor wir mit unseren vorbereiteten Kommentaren beginnen, möchten wir Sie bitten, Ihre Aufmerksamkeit auf die Offenlegungserklärung auf Folie zwei der Präsentation und die in der Pressemitteilung enthaltenen Haftungsausschlüsse in Bezug auf zukunftsgerichtete Aussagen zu lenken. Die heutige Diskussion wird zukunftsgerichtete Aussagen enthalten, einschließlich, ohne Einschränkung, Aussagen in Bezug auf die erwarteten Finanzergebnisse des Unternehmens sowie Aussagen zu den Plänen und Erwartungen des Unternehmens hinsichtlich der weiteren Entwicklung, Kommerzialisierung und Finanzierung seiner Brennstoffzellentechnologie und seiner Geschäftspläne. Heute haben sich Jason Few, Präsident und CEO von FuelCell Energy, und Mike Bishop, Executive Vice President, CFO und Schatzmeister, zu mir gesellt. Nach unseren vorbereiteten Anmerkungen werden wir für Ihre Fragen zur Verfügung stehen. Ich übergebe nun den Aufruf an Jason für einleitende Bemerkungen. Jason? Jason Wenige Vielen Dank, Tom. Und danke an das FuelCell Energy-Team, dass Sie mich als Teil des Management-Teams willkommen geheißen haben und dass Sie mich bei der Verfolgung unserer neuen Geschäftsstrategie unterstützt haben. Und guten Morgen an alle, die an diesem Anruf teilgenommen haben, und vielen Dank für Ihre Teilnahme. Es ist mir eine große Freude, meine erste Telefonkonferenz zu den Ergebnissen des vierten Quartals und des Geschäftsjahres 2019 als CEO zu leiten. Ich fühle mich geehrt, nach meiner Tätigkeit im Vorstand zum Präsidenten und CEO von FuelCell Energy ernannt worden zu sein. Ich möchte meinen Vorstandskollegen für ihr Vertrauen in das Team und in mich danken, die Verjüngung von FuelCell Energy zu leiten, und ich freue mich darauf, viele von Ihnen in den kommenden Tagen, Wochen und Monaten zu treffen. Zusätzlich zu unseren Ergebnissen des vierten Quartals und des Geschäftsjahres haben wir heute unsere Powerhouse-Geschäftsstrategie bekannt gegeben, mit der wir unsere Bilanz weiter stärken wollen, um mehr Flexibilität für unser Unternehmen zu schaffen, unseren Auftragsbestand zum Aufbau unseres Erzeugungsportfolios und unserer wiederkehrenden Einnahmen zu nutzen, um weltweit um neue Geschäfte zu konkurrieren und neue Aufträge zu gewinnen, unsere Position in der Brennstoffzellenindustrie als die Grundlastquelle der Wahl für eine saubere Energiezukunft zu festigen, unsere Produktplattform mit fortschrittlichen Technologien zu entwickeln und zu vermarkten und unser Ziel eines nachhaltigen profitablen Wachstums zu erreichen. Zu diesem Zweck möchte ich, bevor ich in den strategischen Teil unserer Präsentation eintauche, zunächst einen kurzen Überblick über unsere finanziellen Highlights für das vierte Quartal und das Geschäftsjahr geben. Anschließend wird Mike weitere Einzelheiten zu unseren Finanzzahlen erläutern. Da dies meine erste Gewinnaufforderung an der Spitze ist, möchte ich mit der Diskussion über den Zweck von FuelCell Energy beginnen, die Sie auf Folie drei finden. Unser Ziel ist es, der Welt ein Leben zu ermöglichen, das durch saubere Energie ermöglicht wird. Nichts von einer globalen Zukunft im Bereich der sauberen Energie sollte jemanden dazu zwingen, unsere Lebensweise grundlegend zu ändern oder Teile der Gesellschaft hinter sich zu lassen. Vielmehr sollte sie genau das Gegenteil bewirken und unseren Lebensstil erleichtern und allen Teilen der Gesellschaft ein Leben in einer saubereren, nachhaltigeren Welt ermöglichen. Unser Zweck ist der Sauerstoff, der unser Unternehmen antreibt. Für diejenigen unter Ihnen, die vielleicht neu sind oder zurückkehren, um einen neuen Blick auf unser Unternehmen zu werfen, haben wir einen Firmenschnappschuss auf Folie vier eingefügt. Für das Geschäftsjahr 2019 verzeichneten wir einen Umsatz von 60,8 Millionen US-Dollar, wobei die drei größten Kategorien Dienstleistungs- und Lizenzeinnahmen, Einnahmen aus Verträgen über fortschrittliche Technologien und Einnahmen aus unserem wachsenden Erzeugungsportfolio sind. Jede dieser Kategorien liefert dem Unternehmen wiederkehrende Einnahmen.  

23.01.20 11:46

7573 Postings, 2929 Tage rübiBald fließt billiges Geld

EZB setzt auf Klimaschutz und erneuerbare Energien .
Die lockere Gelpolitik der EZB drängt die EU Staaten Gelder für 0 Zinsen
in erneuerbare Energien einzubringen.
Quelle Guidants News
 

23.01.20 11:50

3419 Postings, 1462 Tage aktienpowerTeil 2...


Die Produktverkäufe waren im Geschäftsjahr 2019 minimal, da sich das Unternehmen weiterhin weitgehend auf PPA-Möglichkeiten im Versorgungsbereich konzentrierte. Wir erwarten, dass der Produktabsatz in Zukunft wachsen wird, da wir den Produktabsatz wieder in den Fokus unseres Umsatzmixes rücken und unsere globalen Märkte weiter wachsen werden. An dieser Stelle möchte ich einige unserer Zeltkunden hervorheben, von denen viele langfristige Partner mit mehrjährigen Verträgen sind. Wir danken ihnen für ihre anhaltenden Geschäfte und freuen uns auf die zukünftigen Wachstumsmöglichkeiten. Wir kommen zu Folie sechs. Das Team hat in der zweiten Hälfte unseres Geschäftsjahres mehrere strategische Maßnahmen erfolgreich durchgeführt, um unser Unternehmen für zukünftiges Wachstum besser zu positionieren. Zu diesen Maßnahmen gehörte der Abschluss einer vorrangig besicherten Kreditfazilität in Höhe von 200 Millionen US-Dollar mit einer Laufzeit von 8 Jahren mit Orion Energy Partners. Insgesamt haben wir im Rahmen dieser Fazilität 18 Millionen Dollar gezogen. Vorbehaltlich der Genehmigung durch den Kreditgeber kann die Fazilität in Zukunft zur Finanzierung von Baukosten, Lagerbeständen und anderen Investitionsausgaben im Zusammenhang mit Brennstoffzellenprojekten, Betriebskapital und anderen Kosten verwendet werden, die vom Unternehmen für Bestellungen, Servicevereinbarungen oder andere verbindliche Kundenverpflichtungen finanziert werden müssen. Kurz gesagt, diese Fazilität verbessert unsere Liquidität und finanziert die Projektentwicklung, die nach ihrer Fertigstellung einen langfristigen, wiederkehrenden Cashflow für das Unternehmen generieren wird. Wir schlossen unser Engagement mit Huron Consulting Services ab, nachdem wir unsere frühere vorrangig gesicherte Kreditfazilität mit Hercules Capital erfolgreich restrukturiert und zurückgezahlt, eine Verlängerung unserer gemeinsamen Entwicklungsvereinbarung mit ExxonMobil Research and Engineering durchgeführt, unser Geschäft mit Rechten ausgestattet und eine stärkere Kapitalzuweisung und Kostenkontrolle eingeführt haben. Nach dem Relaunch unserer Sub-Megawatt-Plattform in Europa kündigten wir eine strategische Partnerschaft mit E.On Business Solutions an, um unsere Produkte auf den wachsenden paneuropäischen Märkten zu vermarkten und zu vertreiben. E.On besitzt bereits zwei erfolgreiche FuelCell Energy-Projekte in Europa: das Radisson Blu Hotel in Frankfurt und die FRIATEC-Fertigungsstätte in Mannheim, Deutschland. Während und nach dem vierten Quartal haben wir auch bedeutende Fortschritte bei wichtigen Projekten erzielt, einschließlich der Fertigstellung des Baus und der Aufnahme des kommerziellen Betriebs des 2,8-Megawatt-Bio-Brennstoffzellenprojekts wie der Abwasserbehandlungsanlage in Tulare, Kalifornien, die die hochmoderne SureSource-Brennstoffzellentechnologie nutzt. Wir freuen uns über das weltweite Produktionswachstum von Biokraftstoffen und die zukünftigen Wachstumsmöglichkeiten, die unser firmeneigenes Biogas-Reinigungssystem FuelCell Energy bietet. Darüber hinaus haben wir wesentliche Fortschritte beim Bau unseres 7,4-Megawatt-Brennstoffzellen-Mikronetz-Kraftwerks auf dem U-Bootstützpunkt der US-Marine in Groton, Connecticut, erzielt. Ich übergebe nun den Anruf an Mike, um unsere finanziellen Ergebnisse im Detail zu besprechen. Mike?  

23.01.20 11:53

141 Postings, 76 Tage tomson78...

..Hat eigentlich von Euch schon mal jemand negative Erfahrungen/Beobachtungen/Kenntnisse die im Zusammenhang mit unseriösen Handlungen auf Börsennews.de bzw mit deren Anlageberatung Boersenchampions.de oder direkt mit der Markets Inside Media GmbH gemacht? Falls ja, dann teilt mir diese doch bitte per pn mit.  

23.01.20 11:56

3419 Postings, 1462 Tage aktienpowerTeil 3...



Mike Bishop Vielen Dank, Jason. Und guten Morgen, allerseits. Bitte beachten Sie die Ergebnisse, die auf Folie sieben gezeigt werden. Insgesamt gingen die Einnahmen für das Geschäftsjahr und das Quartal vor allem aufgrund geringerer Produktverkäufe zurück. Wie Jason erwähnte, ist dies zum Teil auf unsere frühere strategische Entscheidung zurückzuführen, uns auf Stromabnahmevereinbarungen im Versorgungsbereich oder PPA-Möglichkeiten zum Ausbau unseres Erzeugungsportfolios zu konzentrieren, anstatt unsere Projekte vollständig zu verkaufen. Dies ging auch mit einem Rückgang der Aktivitäten auf dem südkoreanischen Markt aufgrund der anhaltenden Situation mit POSCO Energy einher. Der Umsatz des vierten Quartals in Höhe von 11 Millionen US-Dollar spiegelt einen Rückgang von 38% im Vergleich zum Vorjahr wider. Der Umsatzmix für das vierte Quartal war wie folgt: Die Einnahmen aus der Stromerzeugung stiegen von 1,8 Millionen Dollar um 206% auf 5,5 Millionen Dollar, was auf das 14,9-Megawatt-Brennstoffzellenprojekt Bridgeport im Jahr 2019 zurückzuführen ist. Durch die Einbeziehung dieses Projekts erhöhte sich unser Erzeugungsportfolio auf 26,1 Megawatt. Die Erhöhung der Erzeugungsanlagen, um von den langfristigen wiederkehrenden Cashflows zu profitieren, bleibt ein strategischer Schwerpunkt des Unternehmens. Die Einnahmen aus den Verträgen über Spitzentechnologie stiegen um 16% von 3,7 Millionen Dollar auf 4,3 Millionen Dollar, hauptsächlich in Verbindung mit dem ursprünglichen Entwicklungsabkommen über die Kohlenstoffabscheidung mit ExxonMobil Research and Engineering. Mit der Unterzeichnung unseres neuen gemeinsamen Entwicklungsabkommens mit ExxonMobil in Höhe von 60 Millionen US-Dollar erwarten wir, dass die Kohlenstoffabscheidung auch in Zukunft ein starker Umsatztreiber sein wird. Die Service- und Lizenzeinnahmen gingen um 72% von 2,9 Millionen US-Dollar auf 800.000 US-Dollar zurück, was auf den Zeitpunkt der geplanten Service-Arbeiten im Vergleichszeitraum zurückzuführen ist. Die Produktverkäufe beliefen sich im Quartal auf 500.000 US-Dollar, ein Rückgang von 95% im Vergleich zu den Produktverkäufen von 9,4 Millionen US-Dollar im Vergleichszeitraum, und zwar aus den von mir bereits beschriebenen Gründen. Obwohl der Umsatz auf Ganzjahresbasis rückläufig war, ging der bereinigte EBITDA-Verlust um 1,3 Millionen US-Dollar auf 31,4 Millionen US-Dollar zurück, verglichen mit 32,7 Millionen US-Dollar im Geschäftsjahr 2018. Der bereinigte EBITDA-Verlust im vierten Quartal 2019 belief sich auf insgesamt 11 Millionen US-Dollar im Vergleich zu einem bereinigten EBITDA-Verlust von 8,8 Millionen US-Dollar im vierten Quartal 2018. Unsere Ergebnisse für 2019 wurden durch atypische Rechts- und Beratungskosten beeinflusst, die dem Unternehmen durch seine Restrukturierungs-, Liquiditäts- und Refinanzierungsinitiativen entstanden sind. Zu Beginn des Jahres 2020 haben wir ein viel niedrigeres Ausgabenniveau, nachdem wir 2019 Ausgabenreduzierungen in Höhe von über 15 Millionen US-Dollar umgesetzt haben. Dies zeigte sich in unseren Ergebnissen für das vierte Quartal, da die Forschungs- und Entwicklungskosten 1,4 Millionen US-Dollar betrugen, verglichen mit 7,4 Millionen US-Dollar im vierten Quartal 2018, was auf die geringere Mitarbeiterzahl und die geringeren Gemeinkosten infolge der Umstrukturierungsaktivitäten und die verstärkte Zuweisung von Anstrengungen zu ertragserzeugenden Aktivitäten zurückzuführen ist. Der den Stammaktionären zurechenbare Nettoverlust pro Aktie betrug im vierten Quartal 0,23 US-Dollar, im Vergleich zu 2,31 US-Dollar im vierten Quartal 2018. Der den Stammaktionären zurechenbare Nettoverlust pro Aktie betrug im Gesamtjahr 2019 1,82 US-Dollar, im Vergleich zu 9,01 US-Dollar im Geschäftsjahr 2018. Unsere Ergebnisse für das vierte Quartal und das Gesamtjahr wurden durch einmalige Wertminderungsaufwendungen in Höhe von 17,5 Millionen US-Dollar bzw. 20,4 Millionen US-Dollar beeinflusst. Der Nettoverlust pro Aktie ging auch aufgrund der höheren Aktienzahl zurück, die sich aus der Umwandlung unserer Vorzugsaktien der Serien C und D in Stammaktien sowie aus dem Verkauf von Aktien durch das Unternehmen im Geschäftsjahr 2019 zur Aufnahme von Kapital zur Tilgung von Schulden und kurzfristigen Verbindlichkeiten ergab. Die liquiden Mittel, d.h. die liquiden Mittel mit Verfügungsbeschränkung, beliefen sich zum 31. Oktober 2019 auf insgesamt 39,8 Millionen US-Dollar, einschließlich 9,4 Millionen US-Dollar an frei verfügbaren liquiden Mitteln und 30,3 Millionen US-Dollar an liquiden Mitteln mit Verfügungsbeschränkung. Nach dem Ende des Geschäftsjahres schloss das Unternehmen die zweite Tranche der Orion-Finanzierung in Höhe von 65,5 Millionen US-Dollar ab, wodurch zusätzliche Barmittel in die Bilanz aufgenommen und kurzfristige Verbindlichkeiten zurückgezahlt wurden. Bitte drehen Sie sich zu Folie acht. Wie Jason erwähnte, sind wir vor kurzem eine langfristige strategische Finanzierungsbeziehung mit Orion Energy Partners eingegangen. Aus dieser Fazilität in Höhe von 200 Millionen Dollar wurden zunächst 80 Millionen Dollar finanziert. Wir freuen uns sehr über diese Fazilität mit Orion, da sie sowohl Betriebskapital auf Unternehmensebene als auch Baufinanzierung für unser Projektportfolio bereitstellt. Wenn das Projekt das Datum der Nachnahme oder des kommerziellen Betriebs erreicht, erwarten wir eine dauerhafte Finanzierung und Steuergerechtigkeit, um die Erlöse für zusätzliche Bauausgaben für Projekte in unserem Rückstand oder die Rückzahlung der Orion-Schulden im Laufe der Zeit zu verwenden. Wir arbeiten aktiv mit langfristigen Projektinvestoren zusammen, um die Finanzierung zu sichern, wenn unsere Projekte in Betrieb genommen werden. Diese Folie zeigt die Veränderungen unserer Schuldenlaufzeiten, die sich aus dieser Fazilität mit Orion ergeben. Zuvor hatten wir erhebliche kurzfristige Fälligkeiten, die sich zum 31. Oktober gleichmäßiger über die nächsten mehr als sechs Jahre verteilen und mit dem Abschluss der zweiten Tranche der Orion-Finanzierung weiter reduziert wurden. Da wir unseren bestehenden Auftragsbestand erfüllen, wird erwartet, dass die Projekte zu wiederkehrenden Cashflows in der Zukunft führen werden - um künftige Schulden zu bedienen und dem konsolidierten Unternehmen mehr Liquidität zu verschaffen. Wir sind der Ansicht, dass unsere starke Bilanz und zusätzliche Mittel für unser Unternehmen zur Verfügung stehen.  

23.01.20 12:10

3419 Postings, 1462 Tage aktienpowerTeil 4...


Jason Wenige Vielen Dank, Mike. Als nächstes möchte ich auf Folie 10 einige zusätzliche Errungenschaften hervorheben, die wir in kurzer Zeit erreicht haben. Im Juni letzten Jahres wurde Tony Leo zum CTO und Mike Lisowski zum COO ernannt, wodurch sowohl unsere Innovations- als auch unsere operativen Ausführungskapazitäten gestärkt wurden. Außerdem haben wir unser Geschäft umstrukturiert, um im Geschäftsjahr 2019 jährliche operative Einsparungen in Höhe von 15 Millionen US-Dollar zu erzielen. Durch die Rückzahlung der vorrangig besicherten Kreditfazilität mit Hercules Capital und anderer kurzfristiger Schulden haben wir mehr als 30 Millionen Dollar an kurzfristigen Schulden in langfristige Schulden umgewandelt, um uns besser auf die Ausführung unseres Projektbestands auszurichten und unsere Geschäftsentwicklungspläne neu zu beleben. Wie Mike bereits erwähnte und feststellte, haben wir mit der ExxonMobil Research and Engineering Company unsere zweite gemeinsame Entwicklungsvereinbarung oder das so genannte JDA 2 abgeschlossen. Wir haben die Technologie zur Kohlenstoffabscheidung unter Nutzung unserer firmeneigenen Kohlenstoff- und Brennstoffzellentechnologie und unserer 50-jährigen Innovationsgeschichte weiterentwickelt. Und, um es noch einmal zu betonen, wir führen unseren Rückstand erfolgreich ab. Wir haben das Geschäftsjahr und das Kalenderjahr abgeschlossen, nachdem wir erhebliche Fortschritte bei unserem bestehenden Auftragsbestand gemacht und den CSB-Wert unserer Biokraftstoffanlage in Tulare erreicht haben. Weiter zu Folie 11. Bevor ich CEO wurde, kannte ich das Unternehmen gut aus meiner Zeit als unabhängiges Mitglied des Verwaltungsrates. Jetzt, da ich seit etwa fünf Monaten in diesem Amt tätig bin, möchte ich einige meiner ersten Beobachtungen mitteilen. FuelCell hat ein erstaunliches Team, das sich voll und ganz dem Unternehmen, den Kunden, den Interessengruppen und unserem Zweck verpflichtet fühlt. FuelCell verfügt über eine unglaubliche Erfahrung in den Bereichen Fertigung und Technik. Das Team verfügt über ein umfassendes Know-how bei der Nutzung und Bereitstellung der Karbonat-Brennstoffzellen, bei der Verarbeitung verschiedener Brennstoffe und bei der Herstellung von Qualitätsprodukten. Dieses Fachwissen beruht auf 50 Jahren Forschung und Entwicklung und spiegelt sich in über 255 Megawatt unserer Karbonat-Brennstoffzellentechnologie wider, die weltweit installiert und in Betrieb ist. Ich glaube, dass die Möglichkeit, Daten aus unseren installierten Kraftwerken zu sammeln und durch die Anwendung der Datenanalyse in der KI zu lernen, wertvoll ist und uns einen bedeutenden Vorteil bei der Konstruktion und Entwicklung von Funktionen verschafft. Unser umfangreiches Portfolio an geistigem Eigentum, Patente, wachsende Patentanmeldungen, Geschäftsgeheimnisse und unser kollektives Know-how bilden die Grundlage für die Erweiterung und Maximierung unseres Lösungsportfolios und verbessern unseren Wettbewerbsvorteil bei der Konstruktion von sauberer Energieerzeugung in großem Maßstab mit mehreren Funktionen und Grundlast. FuelCell hat eine Kultur der kontinuierlichen Produktinnovation, und wir arbeiten ständig an der Erweiterung und Einführung der proprietären Technologien, die wir in den letzten fünf Jahrzehnten entwickelt haben, in neue kommerzielle Produkte, Märkte und Regionen. Unsere langfristigen Stromabnahmeverträge bieten uns den vollen Nutzen aus den künftigen Cashflows im Rahmen der PPA und aus den langfristigen Beziehungen zu unseren Kunden, wodurch sich unsere Möglichkeiten zur Schaffung von Kundennutzen verbessern. Wir verfügen über einen Erzeugungsrückstand von über 1 Milliarde US-Dollar, während wir weiterhin an der Umsetzung von Projekten arbeiten, die online gehen, und die wiederkehrenden Einnahmen für das Unternehmen werden steigen. Unsere fortschrittlichen Technologieprogramme konzentrieren sich auf die Kommerzialisierung von Lösungen in den drei strategischen Wachstumsbereichen Kohlenstoffabscheidung, verteilte Wasserstoffproduktion und Energiespeicherung. Um unsere Ziele zu erreichen, stärken wir unsere Kultur der Verantwortlichkeit, die alle Aspekte unserer Leistung durchdringt. Wir skalieren unsere Vertriebsorganisation, entwickeln alternative Kanäle, um das organische Wachstum zu fördern, und expandieren auf den globalen Märkten. Wir planen eine weitere Optimierung der Produktion und der Betriebsabläufe, wobei wir auf der hervorragenden Arbeit aufbauen, die Mike Lisowski und sein Team während unserer Umstrukturierung und seit seiner Ernennung zum COO im Juni letzten Jahres geleistet haben. Ich habe die Gelegenheit angenommen, als CEO zu fungieren, weil ich das Team und den Vorstand respektiere und das unglaubliche Potenzial sehe, das vor diesem Unternehmen liegt. Wenden wir uns Folie 12 zu. Unser Führungsteam besteht aus erfahrenen, sachkundigen und engagierten Führungskräften mit großer Branchenerfahrung und Fachkenntnis. Wir werden von unseren erfahrenen Verwaltungsratsmitgliedern geführt, ermutigt und angemessen herausgefordert, die großartige Partner sind, ein enormes Maß an Unterstützung geleistet haben und sich unserer Strategie und unserem Ausführungsplan verpflichtet fühlen. Auf Folie 13 sehen Sie, dass die Notwendigkeit unserer Karbonat-Brennstoffzellentechnologie in erster Linie auf mehreren Makrotrends beruht, die die Nachfrage nach sauberer Energie antreiben und deren Wachstum unterstützen. Die Erzeugung erneuerbarer Energien hat inzwischen die Kohle bei der Stromerzeugung in den USA überholt. Und dieser Trend nimmt zu. Tatsächlich stellte die Kohleverstromung nach Angaben des DoE im Jahr 2019 nur 24% der Stromversorgung des Landes dar und wird voraussichtlich auf 21% in diesem Jahr zurückgehen. Die Unterbrechung der Wind- und Sonnenenergie, eine alternde Strominfrastruktur in den USA und die schiere Stärke und der Wille von Mutter Natur auf der ganzen Welt haben die Verwundbarkeit der Stromnetzverteilungssysteme weltweit aufgedeckt. Die Dynamik treibt die Reduzierung von SOx, NOx und Partikeln an.

 

23.01.20 12:14

3419 Postings, 1462 Tage aktienpowerTeil 5.....


Drehen auf Folie 18. Angesichts unserer Plattformtechnologie und in der Erwartung, dass die Nachfrage nach unserer Lösung steigen wird, haben wir eine neue Geschäftsstrategie entwickelt, die wir Powerhouse nennen und die auf den drei Kernsäulen Transform, Strengthen und Grow basiert. Im Jahr 2019 haben wir die Umstrukturierung weitgehend abgeschlossen, die notwendig ist, um unsere Transformation voll in Gang zu bringen und die nächste Phase unserer Powerhouse-Geschäftsstrategie zu unterstützen. Wir haben mehrere grundlegende Meilensteine erreicht, um ein profitables Wachstum zu erreichen und unsere Position als Branchenführer wiederherzustellen. Nachdem wir dies erreicht haben, richten wir unsere Bemühungen auf die weitere Stärkung unseres Geschäfts und die Maximierung unserer betrieblichen Effizienz, um in Zukunft ein nachhaltiges profitables Wachstum zu erreichen. Wie Andy Grove einmal schrieb: "Schlechte Unternehmen werden durch die Krise zerstört, gute Unternehmen überleben sie, große Unternehmen werden durch sie verbessert". FuelCell ist ein großartiges Unternehmen, das sich verbessert hat und weiter verbessern wird. Auf Folie 19 finden Sie eine Zusammenfassung unserer frühen Transformationsleistungen, die sich mit den wichtigsten Herausforderungen befassen, die wir lösen mussten, bevor wir uns weiterhin auf die Stärkung und das Wachstum unseres Unternehmens konzentrieren können. Nachdem wir diese Ziele weitgehend erreicht haben, veranschaulicht Folie 20, wie wir jetzt unser Geschäft durch Optimierung des Kapitaleinsatzes stärken. Wir werden uns auch weiterhin auf einen disziplinierten Kapitaleinsatz konzentrieren und eine kostengünstigere, langfristige Finanzierung abgeschlossener Erzeugungsprojekte sicherstellen. Kommerzielle Exzellenz: Wir werden uns auf die Stärkung unserer Kundenbeziehungen und den Aufbau eines erstklassigen, kundenorientierten Rufs konzentrieren. Operative Exzellenz: Wir werden uns auf die Stärkung unserer Kundenbeziehungen und den Aufbau eines erstklassigen, kundenorientierten Rufs konzentrieren: Wir bemühen uns um eine einwandfreie Ausführung von Projekten, Fertigung und Kundenservice. Kostensenkungen: Wir konzentrieren uns in allen Bereichen unserer Organisation und unserer Geschäftstätigkeit auf ein kontinuierliches, schlankes Ressourcenmanagement und Möglichkeiten zur Kostensenkung, ohne die Sicherheit und die Qualität unserer Produkte zu beeinträchtigen. Wir schalten zu Folie 21. Wir werden auch die folgenden Wachstumsstrategien verfolgen. Im Hinblick auf das Umsatzwachstum werden wir versuchen, den Produktabsatz zu steigern, auch bei wichtigen strategischen Kunden und Interessenten auf der ganzen Welt. Wir werden alternative Vertriebskanäle aufbauen, auf unsere Produkte zugeschnittene Design Wins entwickeln, die Einnahmen sowohl durch eine wettbewerbsfähige Preisstrategie als auch durch die Bereitstellung von Dienstleistungen mit Mehrwert steigern und die Gesamtbetriebskosten für unsere Kunden weiter senken. Wir werden weiterhin innovativ sein. Wir werden uns weiterhin darauf konzentrieren, die Lebensdauer und Zuverlässigkeit unserer Produkte zu erhöhen und unsere Wettbewerbsvorteile in Bezug auf die Nutzung mehrerer Brennstoffe, unsere skalierbare Plattform und unsere Multi-Feature-Fähigkeiten zu nutzen. Darüber hinaus werden wir die Kommerzialisierung differenzierter Lösungen in den drei strategischen Bereichen Kohlenstoffabscheidung, verteilte Wasserstoffproduktion und Energiespeicherung vorantreiben. In Bezug auf die Segmentführerschaft werden wir versuchen, unsere Kernstärken in den Märkten zu nutzen, um die Kundenbedürfnisse zu erfüllen, nämlich Strom, Kraft-Wärme-Kopplung, Nutzung von Biokraftstoffen zur Stromerzeugung, Mikro-Netze und verteilte Wasserstofferzeugung für Industrie, Transport und Stromerzeugung. Wir glauben weiterhin, dass Bildung wichtig ist. Wir werden uns dafür einsetzen, dass Politiker, Umweltbefürworter und Verbraucher die Vorteile verstehen, die der Einsatz der Brennstoffzellenplattform für die Umwelt, die erhöhte Sicherheit und die verbesserte Zuverlässigkeit mit sich bringt. In Bezug auf die geografische und marktbezogene Expansion und unsere Einnahmen aus der Stromerzeugung werden wir unseren Projektbestand weiter ausbauen, um die wiederkehrenden Einnahmen aus der Stromerzeugung für das Unternehmen zu erhöhen und die Marktexpansion weltweit voranzutreiben. Ich möchte mich kurz mit POSCO befassen. Wir haben zahlreiche Versuche unternommen, mit POSCO Energy zusammenzuarbeiten, um den Bedarf an der Einführung der Karbonat-Brennstoffzellentechnologie auf dem asiatischen Markt in Übereinstimmung mit den Anforderungen unserer Fertigungs- und Technologietransfer-Vereinbarungen, unserem Verständnis des Wunsches der südkoreanischen Regierung, die Brennstoffzellen- und Wasserstofftechnologie voranzubringen, und den Bedürfnissen des asiatischen Marktes zu erfüllen, aber es hat bisher nur geringe Fortschritte gemacht. Im November 2019 hat POSCO Energy sein Brennstoffzellengeschäft in eine neue Einheit, Korean Fuel Cell Limited oder KFC, ausgegliedert. Im Rahmen der Ausgliederung übertrug POSCO Energy die Fertigungs- und Dienstleistungsrechte im Rahmen unserer Fertigungs- und Technologietransfer-Vereinbarung an KFC, behielt jedoch die Vertriebsrechte, einschließlich der Marken, und trennte seine eigene Haftung im Rahmen unserer Fertigungstechnologietransfer-Vereinbarungen. Wir sind der Ansicht, dass all diese Handlungen einen wesentlichen Verstoß gegen die Bedingungen der Fertigungs- und Technologietransfer-Vereinbarungen darstellen und eine Veruntreuung des geistigen Eigentums des Unternehmens darstellen. Wir haben formell gegen die Ausgliederung von POSCO Energy Einspruch erhoben. Und POSCO Energy hat eine Anleihe zur Sicherung aller Verbindlichkeiten gegenüber FuelCell Energy aus der Ausgliederung gestellt. Im Lichte der Situation mit POSCO Energy bewerten wir alle unsere Optionen in Bezug auf unsere Beziehung und Vereinbarung mit POSCO Energy, die wesentliche Verletzung der Verpflichtungen von POSCO Energy im Rahmen unserer Produktions- und Technologietransfer-Vereinbarungen und die damit verbundenen Konsequenzen.

 

23.01.20 12:18

3419 Postings, 1462 Tage aktienpower...

Zum Schluss sind nur noch Frage und Antworten Übersicht!!!  

23.01.20 12:24

7573 Postings, 2929 Tage rübi@aktienpower

Einen besonderen Dank für deine Aktivitäten , um die
Investierten und Interessierten mit Neuheiten unserer
FCEL Aktie auf dem Laufenden zu halten.  

23.01.20 12:31

6 Postings, 1 Tag HerrFalstaffDanke aktienpower!

Das klingt für MICH nach bisschen geduld.  

23.01.20 12:32

680 Postings, 6686 Tage vettiEs sind 193 Mio Aktien outstanding

23.01.20 12:40

3419 Postings, 1462 Tage aktienpowerrübi

...
Gerne.....  

23.01.20 12:42

3419 Postings, 1462 Tage aktienpowerHerrFalstaff

Gerne....
Und das Stimmt
...

Geduld....wir werden demnächst weiter belohnt....  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
519 | 520 | 521 | 521   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Ballard Power Inc.A0RENB
TeslaA1CX3T
NEL ASAA0B733
Daimler AG710000
Varta AGA0TGJ5
XiaomiA2JNY1
Deutsche Bank AG514000
PowerCell Sweden ABA14TK6
K+S AGKSAG88
Plug Power Inc.A1JA81
EVOTEC SE566480
Apple Inc.865985
Microsoft Corp.870747
BASFBASF11