Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0

Seite 1041 von 1057
neuester Beitrag: 10.05.21 17:53
eröffnet am: 26.07.13 11:40 von: Scansoft Anzahl Beiträge: 26418
neuester Beitrag: 10.05.21 17:53 von: unratgeber Leser gesamt: 5305146
davon Heute: 2885
bewertet mit 114 Sternen

Seite: 1 | ... | 1039 | 1040 |
| 1042 | 1043 | ... | 1057   

03.03.21 07:51

3868 Postings, 1364 Tage CoshaVolker hör die Signale....

03.03.21 08:34
1

3868 Postings, 1364 Tage CoshaHelvengo AG

https://helvengo.ch/


Und wenn ich richtig gerechnet habe, dann ist Hypoport seit dem 27.012021 mit 22,36 % an der Helvengo AG direkt beteiligt.

https://business-monitor.ch/de/companies/1051112-helvengo-ag/shab-fosc  

03.03.21 08:45
2

470 Postings, 977 Tage Hein_BlödAlle bereit

für den Short Squeeze?  

03.03.21 08:48

2363 Postings, 2027 Tage unratgeberwill man uns damit was sagen?

"Alle drei sind ehemalige Mitarbeiter des Berliner InsurTech-Unternehmens wefox." - ansonsten ist es doch eigentlich vollkommen egal, wo jemand vorher gearbeitet hat?! Außer vielleicht er / sie ist eine absolute Koryphäe auf seinem / ihrem Fachgebiet.  

03.03.21 08:58

3868 Postings, 1364 Tage CoshaNa

so wie unser CEO immer über die ablästert...

https://finanz-szene.de/fintech/...ert-protokoll-einer-fintech-fehde/

Allerdings findet man die Standardzeile mit den drei ex_wefox'lern auch in früheren Notizen in der Handelszeitung und im Versicherungsmonitor, wahrscheinlich einfach nur abgeschrieben.  

03.03.21 09:12

775 Postings, 2111 Tage RisikoklasseUnd heute wird es noch mehr zu hören geben:

Ab 10:00 Uhr die epk explore 2021.
Sechs Stunden (gottseidank mit Pausen) aktuelle Informationen über EUROPACE. Leider bin ich fast die ganze Zeit in anderen Video-Konferenzen. Aber vielleicht kann ja ein anderer aktiver Teilnehmer in unserem Forum intensiver reinhören. Ich würde mich freuen, wenn ich über diese Konferenz hier etwas lesen könnte.  

03.03.21 09:13

470 Postings, 977 Tage Hein_Blöd@unratgeber

die Message ist doch klar: die Ratten verlassen das sinkende Schiff (?)  

03.03.21 11:23
2

9159 Postings, 5603 Tage Hardstylister2Wird HYQ jetzt Fintech-Insuretech-Proptech-Platt-

formanbieter?

www.hypoport.io

empfiehlt der chief auf Twitter.

Klingt geil muss ich sagen.  

03.03.21 12:20

1532 Postings, 4057 Tage Thebat-FanHmm


Bezüglich Wefox:

Schaut man sich die ausführlicheren Bewertungen bei Kununu + die Bewertungen bei Google an, dann scheint dort nicht nur der Putz zu bröckeln. Ist zumindest mein Gefühl.
 

03.03.21 12:25

14491 Postings, 5738 Tage ScansoftWusste gar nicht, dass

die zu Hypoport gehören

https://www.maklaro.de/unternehmen/team
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

03.03.21 12:47

3868 Postings, 1364 Tage CoshaKlar

das konnte man in deinem Thread schon lesen...

Hier Bloggt der CEO von Maklaro übrigens regelmäßig, das Thema PropTech & Co scheint ja jetzt noch stärker in den Fokus von Hypoport zu geraten als ohnehin schon.

https://proptech.de/  

03.03.21 14:49
1

2363 Postings, 2027 Tage unratgeberSchakals Chart von neulich

https://www.ariva.de/forum/...trieb-2-0-485563?page=1036#jump28882131

Ist das noch valide? Der Chart sieht für mich Laien jedenfalls plausibel aus. Ein bisschen Konso hat noch nie geschadet, so viel ist klar.

Mich würden weitere charttechnische Einschätzungen und wo wichtige Marken liegen interessieren.  

03.03.21 15:51
2

171 Postings, 1932 Tage Pitt_G@unratgeber

Bei rund 477 liegen SMA und EMA 200 fast gleich auf. Wenn das nicht reicht kann es durchaus auf 440/450 oder zum Novembertief auf 400 runter gehen.    

03.03.21 17:54
5

374 Postings, 256 Tage Investhaus@ unratgeber:

Hier nochmal bildlich dargestellt:

Der schwarze Aufwärtstrend seit April 2020 wurde durchstoßen;
Aktuelles Aufsetzen auf der GD100; wenn die nicht hält da MACD und RSI noch Luft bis in den überverkauften Bereich nach unten haben, dann sind die Ziele 445 ? in orange,
bzw. 400 in rot eingezeichnet.

 
Angehängte Grafik:
hypoport.png (verkleinert auf 33%) vergrößern
hypoport.png

04.03.21 08:37
9

3868 Postings, 1364 Tage CoshaHandelsblatt Notiz

?Wir sind offen für Minderheitsbeteiligungen, können uns aber auch vorstellen, Start-ups komplett zu übernehmen?...


?Wir gehen davon aus, dass dieses Jahr noch zehn weitere Partnerschaften hinzukommen werden?, erklärt Heyer. Weit fortgeschritten seien die Gespräche mit einem Ratenkreditanbieter aus Großbritannien, der die Europace-Plattform von Hypoport nutzen könnte"...



https://www.handelsblatt.com/finanzen/...ps-investieren/25723690.html  

04.03.21 10:04
2

171 Postings, 1932 Tage Pitt_GHYP

Für alle die es interessiert, wird auch hier noch einmal die Chart-Thematik besprochen.

Quelle: https://www.godmode-trader.de/analyse/...-aktie-ein-abverkauf,9252105

Die Aktie des Fintech-Unternehmens ist kurzfristig unter Druck und notiert an einer entscheidenden Stelle im Chart. Es ist Vorsicht angebracht.

Der Preisbereich bei 512 - 514 EUR erwies sich in den vergangenen Tagen als wichtige Unterstützung. Auf die nachbörslichen Zahlen vom Freitag reagierte das Papier zum Wochenstart mit einer schwachen Eröffnung nahe des Supports, von wo aus es zunächst deutlich nach oben ging. Das Eröffnungsgap wurde geschlossen, die Aktie anshcließend wieder stark verkauft. Jetzt notiert der Wert erneut am kurzfristig zentralen Support bei 512 - 514 EUR. Viel Spielraum nach unten besteht nicht mehr.

Stop-Loss-Welle unterhalb von 510 EUR befürchtet
Die kurzfristigen Muster sind sehr labil. Kommt es intraday und per Tagesschlusskurs zu einem Rückfall unter 510 EUR, könnte es zu einer Verkaufswelle kommen. Abgaben bis zur Kreuzunterstützung bei 478 werden dann möglich. Unterhalb davon drohen weiter fallende Notierungen bis 448 und 402 - 405 EUR.

Kann der zentrale Support bei 512 - 514 EUR hingegen verteidigt werden, bestehen nach erfolgreicher Stabilisierung Erholungschancen. Eine nachhaltige Rückkehr über 553 EUR würde den Bullen Chancen einräumen, eine Aufwärtsbewegung auf neue Allzeithochs im Bereich bei 630 EUR wäre dann denkbar.  
Angehängte Grafik:
4801862.png (verkleinert auf 65%) vergrößern
4801862.png

04.03.21 10:21
2

3844 Postings, 4142 Tage Juliette#2606

DACH-Region, Großbritannien...
die Internationalisierung scheint mehr und mehr in den Fokus zu rücken
und
"größere deutsche Fintechs" hat man dazu auch noch im Visier.

Bin echt gespannt, wie sich das die nächsten Jahre entwickelt. Es könnte sein, dass diejenigen, die jetzt um 500 Euro einsteigen, in ein paar Jahren genauso eine Wertsteigerung haben, wie diejenigen die vor ein paar Jahren zu 15 Euro eingestiegen sind und sich jetzt über die 500 Euro freuen:-)

Also, lieber Libuda: Es ist nie zu spät  

04.03.21 10:52
1

2464 Postings, 7826 Tage Netfox@Juliette

Dann müßtest Du dein Wiki jetzt mit Hypos vollpackenwink

Deine Rechnung impliziert ja ein Kursziel von über 16000?- sooo optimistisch bin ich da nicht. Obwohl " in ein paar Jahren" ja auch 25 Jahre sein können. Also, warum nicht!?laugthing

 

04.03.21 10:52

875 Postings, 7637 Tage königJuliette

Das nenne ich mal Optimismus, was du hier verströmst :))))
Ich werde mich zwar auch weiterhin von keinem einzigen Stück trennen, sehe aber eher weitere Verdoppelungen und nicht Verdreisigfachungen.
Aber cooles Zeug, was du da rauchst und möglich ist natürlich theoretisch alles..  

04.03.21 11:03
2

2464 Postings, 7826 Tage Netfox@König

Betonung liegt auf Verdoppelungen- sehe ich auch so.laugthing

 

04.03.21 11:09

3844 Postings, 4142 Tage JulietteEs bräuchte nur einen Werbesong

von H.P. Baxxter über HYPO-port auf allen Kanälen. Dann klappt das schon  

04.03.21 11:19

171 Postings, 1932 Tage Pitt_G@juliette

sorry. wenn du "HYPER HYPER" (das "er" in unserem Fall als "o" ausgesprochen)  meinst, dann hat es ca. 20 Jahre gebraucht eh HYPERPORT so richtig angesprungen ist. Der angesprochene Song wurde 1995 veröffentlicht. Ok back to business.  

04.03.21 13:06

14491 Postings, 5738 Tage ScansoftCegedim hat Hypoport

doch tatsächlich ytd. outperformed, bzw. weniger underperformed:-) Was ist hier nur los? Tiefer können sie jetzt ja wirklich nicht mehr fallen:-)
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

04.03.21 13:17
7

3844 Postings, 4142 Tage JulietteHauptsache, die expandieren nicht nach Frankreich

:-)  

Seite: 1 | ... | 1039 | 1040 |
| 1042 | 1043 | ... | 1057   
   Antwort einfügen - nach oben

  9 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Biomedi, charly503, Resie, Fishi, GegenAnlegerBetrug, Libuda, Murmeltierchen, Warjaklar, Jumer
Werbung

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln