finanzen.net

Telefonica Deutschland ..............(WKN: A1J5RX)

Seite 5 von 116
neuester Beitrag: 29.01.20 10:36
eröffnet am: 30.10.12 09:47 von: BackhandSm. Anzahl Beiträge: 2892
neuester Beitrag: 29.01.20 10:36 von: poet83 Leser gesamt: 612797
davon Heute: 184
bewertet mit 12 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 116   

23.07.13 15:16
1

40 Postings, 2554 Tage GCHH...

Irgendwie auch frustrierend... alle Mobilfunkaktien dank "unserem" Deal im Plus nur hier sind wir wieder im Minus... wenn man bedenkt, dass wir heute morgen kurz mal über 6,00 EUR waren, ist das schon ziemlich ärgerlich :(

Jemand ne Erklärung?

Ich hätte gedacht, dass die nicht so guten Geschäftszahlen eigentlich mit dem Kurs bei 5,40 schon eingepreist waren. Nun kommt die Übernahmemeldung, es geht hoch wie ne Rakete und dann gleich wieder bergab... im Endeffekt stehen wir jetzt da, wo wir auch ohne die Meldung schon standen :(

 

23.07.13 16:26

321 Postings, 3376 Tage CamindoNaja

Also Ich fand die Zahlen auch nicht gerade berauschend. Der Markt preist das schon richtig ein so... Und 100% sicher ist der deal eben auch nicht. Erst wenn das kartellamtlich besiegelt ist,dann ....

Ich bin auch erstmal raus... Keine Lust nen Jahr auf die Dividende zu warten. Da gibt es spannenderes aus Usa Oder Kanada die quartalsweise oder gar monatlich ausschütten...

 

23.07.13 16:44
1

105 Postings, 2493 Tage Paul DriesDer Kaufpreis wird ungünstig sein

In der heutigen Zeit überhaupt Mobilfunkanbieter zu kaufen ist schon eine zweifelhafte Idee. Daraus ergibt sich aber auch eine gigantische chance.

gehört base jetzt auch zu telefonica?  

23.07.13 16:56

4844 Postings, 5062 Tage ManagerMein Gewinn

... von heute vormittag ist wieder verschwunden. Bin jetzt wieder bei plus/minus null.
So schnell kann es gehen.  

23.07.13 18:26
1

54 Postings, 3132 Tage fürsprecher#103,

nach dem Kauf (so er klappt) gehört Base auch zu Telefonica Deutschland. E-Plus hat seine eigenen Angebote fast ausschließlich nur noch über BASE vermarktet. Insgesamt muss man sagen: gute Nachricht mit dem Kauf und schlechte Nachricht was die Quartalszahlen angeht. Nun heißt es abwarten und telefonieren...    

24.07.13 08:44
1

1980 Postings, 2969 Tage Kreus RomainGefahr

lauert meiner Meihnung mit Kürzung der Dividende sollte der Deal klappen. Nervöser Markt könnte hier den Kurs nach unten treiben, siehe KPN von 7.00 auf jetzt 1,83 runter.
Schlechte Zahlen mit denen man rechnen muss, und jetzt vieleicht ein hoch verschuldeter Konzern der sich beim Kauf übernommen hat. (die sich nach Meinung von Experten bis zum Ende des Jahrzehnts hinziehen könnte, werde nicht unproblematisch, verursache hohe Kosten und komme zu einer Zeit, da Telefonica Deutschland ohnehin unter Druck im operativen Geschäft stehe. )
http://www.deraktionaer.de/aktien-deutschland/...dendeal-19935299.htm
Dies alles muss nicht, kann aber sein. Man möchte ja Geld verdienen und nicht verlieren. Die Aktie wird sehr lange mal Spekulation sein. Man rechnet nicht vor Mitte 2014 mit einer Entscheidung der EU. Als Dividende Aktie war Sie gut aber nicht als Spekulationobjekt.
Viel Glück euch allen, Ich bin raus  

24.07.13 11:00

4844 Postings, 5062 Tage ManagerWas die Übernahme von E-Plus für Kunden bedeutet

24.07.13 13:55
1

12107 Postings, 3226 Tage crunch timeDeutsche Kartellhüter sehen Mobilfusion kritisch

Deutsche Kartellhüter sehen Mobilfusion kritisch - 13:43 24.07.13 -   http://www.ariva.de/news/...hueter-sehen-Mobilfusion-kritisch-4659576MÜNCHEN/BONN/DÜSSELDORF (dpa-AFX) - Die geplante Übernahme von E-Plus durch Telefonica Deutschland (Telefonica Deutschland Holding Aktie) (O2) stößt bei den Wettbewerbshütern auf Skepsis. "Die Verringerung von vier auf drei Anbieter ist wettbewerbsrechtlich alles andere als ein Selbstläufer, zumal gerade E-Plus in der Vergangenheit beim Preiswettbewerb besonders aktiv war", sagte der Präsident des Bundeskartellamtes, Andreas Mundt, am Mittwoch der dpa. Am Dienstag hatte die niederländische E-Plus-Mutter KPN (KPN Aktie) den 8,1 Milliarden Euro schweren Verkauf bekanntgegeben. Auch die Gewerkschaft Verdi äußerte sich kritisch: "Personalabbau darf nicht das Mittel zur Umsetzung der Fusion sein", sagte ein Verdi-Sprecher./fn/stb/rs/DP/rum

 

25.07.13 13:27

12107 Postings, 3226 Tage crunch timeWiWo : O2 erbt einen Haufen Probleme

Schlechte Netzqualität: O2 erbt einen Haufen Probleme   http://www.wiwo.de/unternehmen/dienstleister/...ab_print/8539780.html  "...Für E-Plus bringt der geplante Zusammenschluss zweifellos Vorteile: O2 ist technisch voraus und bei den Kunden beliebter. Das kann der Marke nur Vorteile bringen. Im Umkehrschluss birgt die Übernahme für O2 ein nicht zu unterschätzendes Risiko: Sie wird viel investieren müssen, um die Netzproblem zu lösen und das Image der E-Plus-Marken zu verbessern. .....Ob die Rechnung am Ende aufgeht? Carlos Slim zumindest scheint nicht überzeugt. ...."

 

25.07.13 13:53

12107 Postings, 3226 Tage crunch timeneues Allzeit-Low heute

Hatte ja vor kurzem schon darauf hingewiesen, daß der Kurs wohl noch etwas weiter südwärts gehen dürfte Richtung Unterkante des orangenen Abw.trendkanals ( =>  http://www.ariva.de/forum/...hland-WKN-A1J5RX-471890?page=3#jumppos84  ).  Da ist man nun angekommen. Jetzt muß sich zeigen, ob man hier wieder auf der Käuferseite Interesse zeigt oder ob man evenutell sogar noch in einem steileren (blauen) Abw.trendkanal weiterläuft. Dann wäre nach unten nochmal 15-20 Cent Platz. Insgesamt scheint die Freude über die E+ Übernahme nicht groß zu sein. Man hat eine Firma gekauft mit übelstem Image und einem bekanntlich steinzeitlichem Netz. Dafür muß man jetzt eine deutliche KE machen, vielleicht auch die nächsten Divis kürzen. Die ganzen Kosten um E+ vor dem Untergang zu retten, bleiben nun an O2 hängen. Hätte man nur eine reine Netzkooperation gemacht, dann wären die Vorteile aus meiner Sicht deutlich größer gewesen für O2. Zudem hätte man vermutlich in einiger Zeit  die rückständige Schrottbude E+ eh noch deutlich billiger bekommen können, da die Holländer vor der Enscheidung standen entweder mal endlich erheblich in das E+ Netz zu investieren  ( um dann vermutlich Defizite zu machen) oder unterzugehen. KPN wäre wohl über kurz oder lang auch mit weniger Geld zufrieden gewesen, da es eh aus kartellrechtlichen Gründen keinen anderen potenziellen Käufer geben würde als O2 und zudem die klamme KPN selber keine Geld mehr reinstecken wollte.  
Angehängte Grafik:
tefde.png (verkleinert auf 47%) vergrößern
tefde.png

25.07.13 13:59

12107 Postings, 3226 Tage crunch timeDer Carlos hat Humor

 KPN-Großaktionär Slim will mehr Geld für E-Plus - 25.07.2013 -  http://www.handelsblatt.com/unternehmen/it-medien/...int/8546218.html  "....KPN hatte am Dienstag den Verkauf von E-Plus für 8,1 Milliarden Euro an Telefónica Deutschland (O2) bekannt gegeben. Analysten halten das Angebot von Telefónica für gut. „Der Markt glaubt, das sei ein guter Deal für KPN, und ein nicht so guter für Telefónica, sagte der Insider der Zeitung.

 

25.07.13 14:25

54 Postings, 3132 Tage fürsprecherAch crunch time,

der Kursverlauf spricht bisher sicher nicht für den Kauf. Allerdings überzeugen die aktuellen Quartalszahlen von O2 (als eigenständiger und kleinster Anbieter) nicht wirklich (Verlust). Vier Mobilfunker sind einfach einer zuviel. Und ob der Deal nun eine gute Idee ist wird sich langfristig zeigen. Im Übrigen ist doch außer der Ankündigung noch nichts entschieden. Sollte das Kartellamt zustimmen dann sicher nur mit Auflagen. Und ggf. kann O2 immer noch zurücktreten. Einen noch höheren Kaufpreis werden die für E-Plus sicher nicht zahlen. Und E-Plus verdient derzeit Geld im Gegensatz zu O2!!!!  

29.07.13 10:35

12107 Postings, 3226 Tage crunch timeman hängt weiter im kritischen Bereich...

der Kurs kommt auch heute bislang  nicht aus dem Loch der letzten Woche. Damit bleibt man weiterhin sehr  nahe an der unteren braunen Trendkanalbegrenzung. Sollte diese untere braune Trendline brechen, dann würde sich der Abw.trend weiter verschärfen und der blaue oder sogar der noch schärfer fallende lilafarbene Abw.trendkanal das Kursgeschehen bestimmen. Offenbar kommt der Zusammenschluß bzw. die Konditionen die O2 dafür eingeht nicht wirklich gut an bei den instit. Anlegern. Besonders instit. Anleger die auf Divi.Rendite achten dürften besorgt sein, da eine Kürzung der Divi gut möglich erscheint angesichts der Belastungen die erstmal anstehen. Zudem ist die ungewisse  Hängepartie mit dem Kartellamt auch nicht gerade förderlich.  
Angehängte Grafik:
tef_de.png (verkleinert auf 55%) vergrößern
tef_de.png

29.07.13 10:42

10346 Postings, 3445 Tage RS820Interessant ist das die spanische Mutter

fast 80% der Aktien hält und den Kurs beliebig bewegen kann! Glaub also nicht das sie total abstürzen kann!  

29.07.13 10:43
1

12107 Postings, 3226 Tage crunch timeKommt da noch ein Störfeuer durch Slim?

Slim ist ja der Kaufpreis zu niedrig den man für E+ bekommt. Könnte eine Komplettübernahme von KPN den Deal also stoppen oder teuer machen ?

 

 Milliardär Slim könnte KPN komplett übernehmen - Montag, 29. Juli 2013, 10:24 Uhr  http://de.reuters.com/article/companiesNews/idDEBEE96S02120130729  => "....Amsterdam (Reuters) - Der mexikanische Milliardär Carlos Slim könnte nur wenige Monate nach seinem Einstieg bei KPN den niederländischen Telekommunikationskonzern gänzlich schlucken. Slims Unternehmen America Movil hat eine Stillhalte-Vereinbarung beendet, die den Anteil auf unter 30 Prozent limitierte, wie KPN am Montag mitteilte. Damit ist der Weg nun frei, die Beteiligung aufzustocken. Die KPN-Aktie gewann daraufhin zum Handelsstart mehr als vier Prozent. Die Kündigung des Abkommens sei möglich geworden, weil der spanische Konkurrent Telefonica für die deutsche KPN-Tochter E-Plus ein Übernahmeangebot vorgelegt habe, erklärte KPN. Derzeit hält America Movil 28 Prozent. Slim war im vergangenen Jahr im größeren Stil in den europäischen Telekommunikationsmarkt eingestiegen. Neben KPN beteiligte sich der Milliardär auch an Telekom Austria. Am Freitag hatte America Movil mitgeteilt, dass es weiter darüber nachdenke, ob es den möglichen Verkauf des Mobilfunkunternehmens E-Plus an die O2-Mutter Telefonica unterstütze. Deutschland ist Europas größter Mobilfunkmarkt. Das mexikanische Unternehmen, das seit seinem Einstieg bei KPN rund zwei Milliarden Euro seines Investments verloren hat, wollte sich am Montag nicht zu der Mitteilung äußern. .....

 

29.07.13 10:44

10346 Postings, 3445 Tage RS820Zumal die Mutter top aufgestellt ist siehe:

http://www.ariva.de/telefonica-aktie/bilanz-guv

über 20 MRD Eigenkapital
sehr hohe Divi
Blackrock an Bord  

29.07.13 10:47

10346 Postings, 3445 Tage RS820Schlecht wäre, wenn es teurer wird

die anderen beiden Varianten dürften den Kurs anziehen lassen!  

29.07.13 10:50

10346 Postings, 3445 Tage RS820Am Freitag, drehte sie von 4,96? wieder ins Plus;)

29.07.13 10:54

10346 Postings, 3445 Tage RS820Zumal es nur ein Sell Rating gibt,der Rest positiv

und selbst das Sell-Rating klingt für mich positiv:

"NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Goldman Sachs hat Telefonica Deutschland nach bestätigten Gesprächen über ein Interesse an E-Plus auf "Sell" belassen. Für Telefonica Deutschland, die die Mobilfunktochter von KPN übernehmen wolle, dürfte ein solcher Zusammenschluss deutliche Einsparungen mit sich bringen, schrieb Analyst Tim Boddy in einer am Dienstag veröffentlichten Branchenstudie. Diese dürften zum Teil reinvestiert werden./ck/sf"


http://kursdaten.teleboerse.de/teleboerse/...5146&analyseid=82090  

29.07.13 11:04

10346 Postings, 3445 Tage RS820und wieder Drehung bei 4,96!

29.07.13 11:08
1

10346 Postings, 3445 Tage RS820Warum sollte Slim eig. den Spiess nicht drehen

29.07.13 11:13
1

10346 Postings, 3445 Tage RS820oder was passiert wenn sich AT&T die Mutter holt

30.07.13 17:25

90 Postings, 2821 Tage ANY99Hm...

irgendwelche News? Hab gestern nochmal nachgelegt da ich die 5€ als wichtig Psychologische Marke empfinde  und bis heute Mittag sah es eher nicht danach aus aber vor 2h hat sich irgendwie das Blatt gewandelt. Wer weiß schon mehr?

 

 

30.07.13 17:37

90 Postings, 2821 Tage ANY99vielleicht die Einschätzung

 http://www.finanzen.net/analyse/...halten-Credit_Suisse_Group__491098

 

statt 5 Mrd wird hier von 7,5 Mrd Synergieeffekt gesprochen...sollte dies Aussage zu dem heuten Kursanstieg führen? Zeitlich passt es irgendwie ins Bild.

 

01.08.13 14:39
2

40 Postings, 2554 Tage GCHHDividendenpolitik bleibt bestehen

Schon mal eine positive Nachricht: Laut IR soll die im IPO-Rahmen kommunizierte Dividendenpolitik für 2013 (Ausschüttung 2014) bestehen bleiben. Insbesondere da die Ausschüttung noch vor dem Zusammenschluss mit E-Plus stattfindet. Wie es dann mit der Dividende für 2014 (Ausschüttung 2015) bleibt abzuwarten... aber bis dahin kann ohnehin noch viel passieren.

Außerdem werden wohl diverese Gespräche mit Investoren geführt.

Ich bin zuversichtlich, dass wir hier bald wieder die 6,xx sehen :)

 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 116   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Ballard Power Inc.A0RENB
NEL ASAA0B733
Apple Inc.865985
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
TeslaA1CX3T
Varta AGA0TGJ5
Microsoft Corp.870747
SAP SE716460
Lufthansa AG823212
EVOTEC SE566480
Deutsche Telekom AG555750
BASFBASF11
Amazon906866