finanzen.net

Telefonica Deutschland ..............(WKN: A1J5RX)

Seite 2 von 114
neuester Beitrag: 01.12.19 11:15
eröffnet am: 30.10.12 09:47 von: BackhandSm. Anzahl Beiträge: 2847
neuester Beitrag: 01.12.19 11:15 von: SMARTDRA. Leser gesamt: 591005
davon Heute: 144
bewertet mit 12 Sternen

Seite: 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 114   

19.02.13 12:12

40 Postings, 2501 Tage GCHH...

Hat eigentlich niemand diese Aktie oder warum schreibt keiner etwas dazu?

Heute weiter ohne News runter trotz Dax-Plus... alles bei geringem Volumen.

Bin gespannt auf die Zahlen. Nach den guten Q3-Zahlen gehe ich aber auch jetzt wieder von einer positiven Meldung aus.

 

14.03.13 17:12

1977 Postings, 2916 Tage Kreus RomainIst der Tag der Telekoms

und so steigts hier mit.
Nach meiner Ausrechnung käme man mit dem Kurs von Heute auf eine Dividendenrendite von 7,2% Steuerfrei bei den 500 millionen die Ausgeschüttet werden sollen.Kursziel siehe man bei 6,70? für Ende 2013
Drillisch und Freenet bieten nach meiner Info 5,5%
Der Vorstand und der Aufsichtsrat von Telefónica Deutschland werden auf der Hauptversammlung der Aktionäre für das Geschäftsjahr 2012 eine Bardividende im Umfang von rund 500 Millionen EUR vorschlagen. Gleichermaßen streben Vorstand und Aufsichtsrat auch in den kommenden Jahren höhere Dividendenausschüttungen an, soweit dies unseren Vorschriften für den Liquiditätsschutz entspricht
http://www.telefonica.de/page/17977/dividenden.html
Keine Kauf oder sonst Empfehlung  

14.03.13 17:27
1

54 Postings, 3079 Tage fürsprecherHeute können

wir durchaus zufrieden sein. Allerdings geht es auch anders - siehe den Kursrutsch Anfang Februar diesen Jahres... Am 07.05.2013 ist die Hauptversammlung und wir können mit einer Dividende in Höhe von ca. 45 Cent pro Aktie rechnen - steuerfrei!!!!! Ich spekuliere mal, dass noch einige Investoren rechtzeitig auf den Dividendenzug aufspringen werden.  

15.03.13 11:46

12056 Postings, 3173 Tage crunch timeam Montag wird ja der TecDax

umgestellt und Solarworld rausgenommen und Telefonica Deutschland kommt rein. Seit der Bekanntgabe am 5.3. steigt ja der Wert, da zum einen aktiv gemanagte Fonds die im TecDax agieren schon vor der eigentlichen Umstellung zugreifen und weil natürlich auch Trader darauf setzen, daß durch die Umstellung für eine gewisse Zeit Zug in dem Wert bleibt durch instit.Zukäufe und der erhöhter Aufmerksamkeit der Börsenmedien. Ab Montag können dann auch die passiven Fonds zukaufen. Diese bilden ja mit ihren Produkten den TecDax 1:1 ab und kaufen daher erst, wenn wirklich die Umstellung vollzogen ist. Wie weit das den Kurs noch schiebt bleibt abzuwarten. Denn auf der anderen Seite wäre ja auch noch die Trader die nach dem 5.3. gekauft haben und nach dieser eventgetriebene Bewegung die Gelegenheit nutzen könnten um gewisse Gewinne wieder mitzunehmen. Mitte März ist man ja wieder zurückgekehrt über die Trendlinie unter die man Mitte Februar gerutscht war. Wäre wichtig diesen Rebreak künftig zu verteidigen. Dann könnte man sich vielleicht bis zur HV im Mai in einem positiven Gesamtmarktumfeld wieder hochrobben Richtung des Tops von Anfang Februar (oder auch noch ein Stück darüber)  
Angehängte Grafik:
telefonica_dt.png (verkleinert auf 51%) vergrößern
telefonica_dt.png

22.03.13 12:34

12056 Postings, 3173 Tage crunch timeheute ziemlich fest der Wert

Der Bereich 5,90/6,00 scheint sich ja als Unterstützung zu etablieren. Die Aktie ist heute auch bislang wieder unter den stärksten im TecDax. Mal schauen was da noch geht. Hängt natürlich mit davon ab was an den Gesamtmärkten jetzt noch passiert bzw. wie weit/tief die laufende Korrektur da noch geht. Sollte sich über das Wochenende eine zufriendenstellede Lösung für Zypern ergeben, dann kommt man vielleicht schon kommenden Woche auf die Idee die Korrektur als beendet anzusehen und nach der Verschaufpause das ATH im DAX wieder anzusteuern. Sollte Zypern wider erwarten doch die Staatpleite bevorzugen, dann könnte  nächste Wochen nochmal etwas gerüttelt werden. Wobei selbst da die Rückschlagsgefahr überschaubar wäre, da einfach zuviel Geld noch immer in die Aktienmärkte will und Alternativen bei Rentenpapieren einfach nicht lukrativ sind. Also schauen wir mal was die kommenden Tage passiert.

Angehängte Grafik: tecdax_top_flop.png
tecdax_top_flop.png
 
Angehängte Grafik:
telefonica_deutschland_holding_aktie.jpg (verkleinert auf 55%) vergrößern
telefonica_deutschland_holding_aktie.jpg

22.03.13 12:41

12056 Postings, 3173 Tage crunch timeTelefonica Deutschland plant Auftritt am Bondmarkt

16.03.13   Telefónica Deutschland plant Auftritt am Bondmarkt - Börsen-Zeitung, - http://www.boersen-zeitung.de/index.php?li=1&artid=2013053014

 Frankfurt - Telefónica Deutschland will die Finanzierungsstruktur optimieren und plant daher einen Auftritt am Bondmarkt. Die deutsche Tochter des spanischen Telekommunikationskonzerns, die seit Ende Oktober 2012 börsennotiert ist und vor kurzem in den TecDax aufgenommen wurde, ist nach den Worten von Finanzvorstand Rachel Empey "als unabhängiges Unternehmen darauf bedacht, die attraktivsten Finanzierungskosten für uns auszuloten". Daher sei eine Bondemission "eine Möglichkeit, die wir prüfen", sagte die Managerin im Interview der Börsen-Zeitung. Die Nummer 4 unter den Mobilfunknetzbetreibern hierzulande hatte Ende 2013 Nettoschulden von 842 Mill. Euro, weniger als das operative Ergebnis vor Abschreibungen (Ebitda), und verfügt über ein "BBB"-Rating von Fitch. Denkbar sei künftig eine Mischung aus firmeninternen Darlehen der Mutter und einer Anleihe. "Es ist aber auch möglich, dass wir komplett auf eine Bondfinanzierung umstellen." Am Ziel einer über die nächsten Jahre steigenden Dividende hält Telefónica Deutschland fest, auch wenn der Vorstand für die Zukunft noch "keine konkrete Aussage auf Jahresbasis" machen möchte, um die nötige finanzielle Flexibilität im Hinblick auf Veränderungen im Markt zu behalten. Das Unternehmen spürt  "eine Veränderung im Nutzerverhalten der Kunden", wie Konzernchef René Schuster im Interview betont. Die wachsende Durchdringung der Kundenbasis mit Smartphones hat zu einer immer mehr datenorientierten Handy-Nutzung geführt, auf die Telefónica mit einem neuen angepassten Tarifkonzept reagiert hat. Damit sei man "ohne Zweifel früh dran, vielleicht etwas zu früh, aber besser als zu spät". Er sei überzeugt, dass man im Sommer bereits "deutlich positive Auswirkungen" der ergriffenen Maßnahmen sehen werde. Negative Auswirkungen auf die operative Marge, bei der Telefónica Deutschland mit zuletzt 25,5 % noch Nachholbedarf im Wettbewerb hat, fürchtet das Management nicht. Das Geschäft verfüge über klare Renditetreiber, erklärte Empey.

 

26.03.13 18:22
1

12056 Postings, 3173 Tage crunch timeAnalysten

Etwas komisch, daß ausgerechnet am Vortag der Bekanntgabe des Geschäftsberichts 2012 gleich 2 Analystenhäuser sich zu der Aktie äußern, wo es die Wochen vorher so still war. Die Aktie ist heute relativ deutlich wieder zurückgekommen. Schlußauktion war zudem über 100.000 Stk. Vielleicht wollte heute jemand ein Paket abbauen. Der Bereich 5,90/6,00 sollte jedenfalls möglichst nicht mehr nachhaltig unterschritten werden, damit sich nicht die technische Lage der Aktie wieder eintrübt

ANALYSE-FLASH: Morgan Stanley belässt Telefonica Deutschland auf 'Overweight'16:35 26.03.13 http://www.ariva.de/news/...fonica-Deutschland-auf-Overweight-4479254  => ".. LONDON (dpa-AFX) - Die US-Investmentbank Morgan Stanley hat die Einstufung für Telefonica Deutschland (Telefonica Deutschland Holding Aktie) auf "Overweight" mit einem Kursziel von 7,50 Euro belassen. Er sehe weiterhin Konsolidierungspotenzial im europäischen Telekomsektor, schrieb Analyst Ryan Fox in einer Studie vom Dienstag mit Blick auf die jüngste Entwicklung in Österreich. Für Vodafone und KPN, vor allem aber für Telefonica Deutschland, könnte dies positiv sein

26.03.2013 Merrill belässt Telefonica Deutschland auf 'Buy' - Ziel 7,40 Euro - http://www.finanznachrichten.de/ausdruck/2013-03/...7-40-euro-322.htm  => "...Die US-Investmentbank Merrill Lynch hat die Einstufung für Telefonica Deutschland auf "Buy" mit einem Kursziel von 7,40 Euro belassen. Das Risiko eines zunehmenden Wettbewerbs und Preiskampfs im deutschen Mobilfunkmarkt habe sich nicht erhöht, stellte Analyst Emmet Kelly in einer Studie vom Dienstag fest. Nachdem die "Platzhirsche" Deutsche Telekom und Vodafone kein Interesse an einem gemeinsamen Netzbetrieb gezeigt hätten, steige die Wahrscheinlichkeit einer Zusammenlegung der Mobilfunknetze von Telefonica Deutschland und E-Plus, um Kosten zu sparen.

 
Angehängte Grafik:
t-dt.png (verkleinert auf 76%) vergrößern
t-dt.png

27.03.13 11:12
1

12056 Postings, 3173 Tage crunch timeBewegung von gestern setzt sich fort...

Direkt zur Eröffnung abgesackt um weitere 10 Cent. Mal schauen, ob man sich auf SK wieder in den Bereich 5,90+x reinarbeitet. Die Aktie kann sich offensichtlich nicht emanzipieren als eigenständiger Wert und macht weiter der großen "Mutter" alles nach. Das ist nicht so gut, da die spanische Übermutter Telefonica nicht unbedingt der Top-Pick in dem Sektor ist. Von daher muß man mal schauen, ob das künftig weiter so bleibt zwischen diesen beiden Werten. Wenn ja, dann sollte man doch Abstand nehmen von dieser Aktie und sich unabhängigeren Peers zuwenden.  
Angehängte Grafik:
telefonicadeutschland_vs.png (verkleinert auf 93%) vergrößern
telefonicadeutschland_vs.png

27.03.13 11:54

54 Postings, 3079 Tage fürsprecher# 36,

die vorläufigen Zahlen für 2012 kamen bereits am 27.02. raus. Da sollte bei der heutigen Vorlage des endgültigen Geschäftsberichts nichts wesentlich Neues drinstehen. Ich würde mal sagen, hier machen einige Investoren Kasse, auch wenn ich das wegen der steuerfreien Dividende im Mai auch nicht nachvollziehen kann. Und ja, einige richten sich hier leider nach der Mutter Telefonica aus Spanien, was völliger Unsinn ist. Die Kursziele der Analysten sind meiner Meinung nach durchaus realistisch.  

27.03.13 12:59

4158 Postings, 3686 Tage silverfishWie sieht es denn hier

mit allgemeinen Risiken aus? Das Geschäftsmodell an sich sollte ja relativ konstant sein und wenn die Dividendenpolitik beibehalten wird, dann wäre das mit Sicherheit ein interessante Position als Depotbeimischung.  

28.03.13 18:51

1527 Postings, 2454 Tage Leerverkauf45 cent sind fast 8%

ist doch nicht schlecht, oder?  

28.03.13 19:24

50459 Postings, 5050 Tage Radelfan#40 Nicht von Dividende blenden lassen!

Sicher, die ist für 2012 schon sehr hoch, aber das hatten sie im Vorfeld beim Börsengang auch schon so angekündigt, damit der Start hier gelingt.

Bleibt abzuwarten, wie sich das Unternehmen hier in Deutschland weiter entwickelt. Bisher sind sie ja eher dritt- oder viertklassig hier vertreten....
-----------
Es ist nicht ausgeschlossen, dass mein Text auch eine Spur von Ironie enthält.

12.04.13 10:25

12056 Postings, 3173 Tage crunch timekommt wieder Zug in die Aktie

gestern erhöhtes Volumen und heute geht es  zum Börsenbeginn recht dynamisch über eine innere Trendlinie an der man zuletzt dreimal gescheitert war beim überwinden. Sollte man sich jetzt darüber erfolgreich etablieren, dann wäre wohl zu erwarten Richtung HV das bisherige ATH bei roundabout 6,50 anzusteuern oder noch besser Richtung 6,60 zu laufen (obere Trendkanalbegrenzung). Also mal abwarten wie gut der aktuelle Move verteidigt wird. Wenn man sich anschaut wie im TecDax Werte wie Freenet, Drillisch oder United Internet laufen oder selbst eine Deutsche Telekom gestern Topwert im DAX war, dann sind gegenwärtig TelkoWerte gefragt. Das könnte eine Telefonica Deutschland mit ins Schlepptau nehmen. Und die TecDax Aufnahme bringt auch mehr Aufmerksamkeit. Wobei sicherlich bei den aktuellen Kursbewegungen dieser Werte eine Rolle spielt, daß im Mai die Divi Ausschüttungen anstehen und bei typischen Divi Werten traditionell nicht vor der HV noch groß verkauft wird, sondern eher zugekauft wird.  
Angehängte Grafik:
tef-dt.png (verkleinert auf 61%) vergrößern
tef-dt.png

12.04.13 12:46
1

12056 Postings, 3173 Tage crunch timeKooperation mit E+ bei den Netzen?

Weht daher der Wind beim Kursprung? E+ und O2 kooperieren beim Netz bzw. Netzausbau. Das würde natürlich deutlich die Kosten senken bzw. die Rendite steigen lassen. Das gäbe dem Aktienkurs neue Impulse. Wäre also gut, wenn das wirklich so kommt. Da müßte das Kartellamt noch grünes Licht geben

 FT": KPN und Telefónica wollen Netze in Deutschland zusammenlegen - 12.04.13 / AFP  http://www.otz.de/startseite/detail/-/specific/...menlegen-1990588472 

 Die Mutterkonzerne der Mobilfunkgesellschaften E-Plus und O2, KPN aus den Niederlanden und Telefónica aus Spanien, erwägen einem Bericht der "Financial Times" vom Freitag zufolge eine Zusammenlegung ihrer Netze in Deutschland. Eine solche Fusion würde es den beiden hochverschuldeten Konzernen ermöglichen, nötige Investitionen zu stemmen, berichtete die Zeitung am Freitag unter Berufung auf Eingeweihte. Vertreter der Geschäftsführungen beider Unternehmen hätten ein Treffen vereinbart. Die Zusammenlegung der Netze würde auch eher von den Wettbewerbsbehörden akzeptiert als eine vollständige Fusion der beiden Mobilfunkanbieter, die die Konzerne im vergangenen Sommer diskutiert hatten, berichtete die "Financial Times" weiter. Die Gespräche waren gescheitert; Telefónica brachte daraufhin 02 an die Börse und nahm damit rund 1,45 Milliarden Euro ein. KPN plant nun eine Kapitalerhöhung. O2 ist die Nummer drei, E-Plus die Nummer vier auf dem Mobilfunkmarkt nach der Deutschen Telekom und Vodafone.

 

12.04.13 12:47
1

54 Postings, 3079 Tage fürsprecherTelefonica Deutschland

und KPN (E-Plus) sprechen wieder über eine Kooperation in Sachen Netznutzung und Infrastruktur. Das könnte beiden Unternehmen erhebliche Kosteneinsparungen bringen, die sich unterm Strich auch auf das Ergebnis auswirken. Ist ja auch wirklich sinnvoll, sich beispielsweise einen Sendemast zu teilen oder auf dem Land die Frequenzen gemeinsam zu nutzen. Oh, da war einer schneller mit der Info...  

12.04.13 13:44
1

12056 Postings, 3173 Tage crunch time@ fürsprecher:

...Oh, da war einer schneller mit der Info...
============
Naja, die eine Minute ;) Manche Nachrichtenagenturen kommen erst jetzt damit daus. Wobei die News aber auch schon gestern zu sehen war. Der Artikel in der FT kam ja gestern am späten Nachmittag (MEZ) raus ( => April 11, 2013 Telefónica eyes German tie-up with KPN http://www.ft.com/cms/s/0/4bc112e0-a20b-11e2-ad0c-00144feabdc0.html#axzz2QFRHmPLt )

und genau da ging es ja mit hohem Volumen gestern dann auch hoch.

 
Angehängte Grafik:
.png (verkleinert auf 67%) vergrößern
.png

16.04.13 22:40

524 Postings, 3507 Tage greenhorn24Wieso ist die Divi steuerfrei?

  Kann mir das jemand sagen?

 

17.04.13 15:29
1

12056 Postings, 3173 Tage crunch time#46

http://www.aktiencheck.de/parts/drucke_news.m?id=4652865&titel=Telefónica  => "... Da die Dividende aus einem steuerlichen Sonderkonto aufgrund der Bilanzverluste der vergangenen Jahre gezahlt werde, wäre sie steuerfrei....."

http://de.nachrichten.yahoo.com/...-dividende-093731311--finance.html => Steuervorteile: Telefonica kann noch jahrelang die Kosten für Lizenzgebühren abschreiben. Das führt dazu, dass bis 2015 keine Steuern anfallen, danach nur 40 Prozent der gewöhnlichen Summe, wie Ey erklärt. Unter dem Strich bleibt also mehr Geld, das wiederum an die Anleger ausgeschüttet werden kann.

 

 

17.04.13 17:20

524 Postings, 3507 Tage greenhorn24Danke für die Info

17.04.13 17:34
2

50459 Postings, 5050 Tage Radelfan#47 Hinzufügen wäre aber

dass die steuerfrei ausgezahlte Dividende lt. Auffassung der Finanzverwaltung bei Verkauf der Aktien die Anschaffungskosten mindern und dadurch beim Verkauf zu einem entsprechend höheren - zu versteuernden - Veräußerungsgewinn führen!
-----------
Es ist nicht ausgeschlossen, dass mein Text auch eine Spur von Ironie enthält.

19.04.13 09:30

12056 Postings, 3173 Tage crunch timeder Wert hält sich solide die letzten Tage

im Vergleich zu den Gesamtindizes. Das ist schonmal positiv. Jetzt müßte man nurnoch solide Q.1 Zahlen vor der HV bringen und vielleicht nochmal etwas mehr "Nahrung" dem Gerücht geben man geht mit E+ eine Partnerschaft beim Netzausbau ein, dann könnte es zur HV hin vielleicht sogar nochmal weiter Richtung 6,5 gehen, d.h. den Tops von Anfang Februar.  
Angehängte Grafik:
chart_week_telefonicadeutschlandholding.png (verkleinert auf 67%) vergrößern
chart_week_telefonicadeutschlandholding.png

Seite: 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 114   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
NEL ASAA0B733
Amazon906866
Infineon AG623100
CommerzbankCBK100
Allianz840400
BASFBASF11
EVOTEC SE566480
Ballard Power Inc.A0RENB
Deutsche Telekom AG555750
OSRAM AGLED400