SKW Stahl - Nischenplayer unter Buchwert zu haben

Seite 10 von 20
neuester Beitrag: 29.11.18 16:32
eröffnet am: 17.09.11 14:10 von: onedna Anzahl Beiträge: 489
neuester Beitrag: 29.11.18 16:32 von: Berliner_ Leser gesamt: 185275
davon Heute: 73
bewertet mit 10 Sternen

Seite: 1 | ... | 7 | 8 | 9 |
| 11 | 12 | 13 | ... | 20   

18.04.15 23:09

64 Postings, 2144 Tage venture_zealotkannst du..

den Link zu dem Geschäftsbericht mal hochladen? Ich kann mir eine Übernahme nur schwer vorstellen, hab aber keinen direkten Grund dafür.

Trotzdem sehe ich das Kursziel genau so wie du. Dividende zum ersten mal seit 2 Jahren wäre auch nicht schlecht..  

19.04.15 18:12
1

32 Postings, 2169 Tage stanley1Geschäftsbericht / Jahresabschluss

http://www.skw-steel.com/investor-relations/finanzberichte-2/

Sorry, bin noch immer groggy vom Großkampftag mit der Agentur für Arbeit vom Donnerstag.

Ggf. später in der Woche mehr über meine Meinung.  

20.04.15 12:26

64 Postings, 2144 Tage venture_zealotwie erwartet

wieder schön bei 6.5?.

Bin nicht auf die "Übernahme" Info gestoßen (wenns auch indirekt ist). Ist aber sicherlich möglich, immerhin wurden die Schwedische SKW-M. auch verkauft. Tortzdem entspricht, dass das was im Aktionärsbrief geschrieben wird auch meinen Erwartungen. Mehr von deiner Meinung würde mich natürlich interessieren.

Inwiefern "Groß"kampf mit der AfA? Habe immer nur von allgemeinen Kämpfen mit denen Gehöhrt.

Mfg
venture_zealot  

20.04.15 19:19

32 Postings, 2169 Tage stanley1HGB

Auch wenn der ganze Geschäftsbericht nach Buhmannschule aussieht, eben nach HGB,
Seite 24 Geschäftsbericht: „Für den Fall eines bloßen Übernahmeangebotes hat die Gesellschaft keine Entschädigungsvereinbarungen getroffen.“ Muss man das so in einem Geschäftsbericht veröffentlichen, oder steht das einer AG offen? Auch Seite 23 unten. Bin nun kein Jurist.
Bei dem Kursabsturz auf sogar unter 4 €, auch wenn der Kurs jetzt bei 6,50 € steht, bei dem Gewinn aus 2014 (!) und der Aussicht, riecht es quasi nach nach großem Einkauf von Außen. Da hat sich ja nach Pflichtmitteilung wirklich jemand eingekauft (3 %). Da bin ich mit meinen 1310 Anteilen klein.
Habe da vor kurzem ein Übernahmeangebot, unterstützt vom Vorstand einer deutsch AG gelesen, wo vor über einem halben Jahre Chinesen ein Aufkaufangebot an die Anteilseigner abgegeben haben. Jetzt liegt der Kurs um 1/3 über dem Übernahmeangebot, was wohl viele Aktionäre zu recht nicht angenommen haben.

 

20.04.15 19:55

32 Postings, 2169 Tage stanley1Großkampftag

Der Ausdruck stammt aus der Militärsprache und gibt im allgemeinen wieder, dass es hohe Verluste gegeben hat, an Menschenleben und Verwundeten.
Allerdings hat es auch Großkampftage (Kriegstagebücher aus dem WK II) gegeben, die mit fast keinen menschlichen Schädigungen, sondern mit hohem Aufwand und Anstrengungen verbunden waren. Ein Glück für die armen Soldaten!
Das war am letzten Donnerstag bei mir der Fall, dass alles gut verlaufen ist.
Da ich in der Erwachsenenbildung arbeite und wir Berufsvorbereitungsmaßnahmen vertraglich mit der Agentur für Arbeit bearbeiten, ist das alle 2 Monate immer wieder mit hohen Anstrengungen (Sprechtag) verbunden.

Grüsse Stanley1  

20.04.15 20:31

64 Postings, 2144 Tage venture_zealotkönnte man so sehen

Sicherlich perfekt vormuliert um bei einem Übernahmeangebot nicht "wortlos" da zu stehen. Mir ist es eigentlich völlig gleich, hauptsache ich bekomme etwas aus m einem investment. Hab da bisschen weniger als du drin, 950 Stück.

Mir war schon bewusst wie du das meintest mit Großkampf, habe mich nur dafür interessiert, warum du mit der AfA zu tun hast, dachte da eventuell an Selbstständigkeit usw. Aber trotzdem interessant.

 

25.04.15 19:17

32 Postings, 2169 Tage stanley1Harte Linie

So, nun ist es klar. Soweit die Aktionäre mehrheitlich dem zustimmen.
Dieses Jahr, war klar, keine Dividende.
Im Jahre 2016 und 2017 auch keine Ausschüttung.
2018 fraglich.
Kurs, dürfte kaum sinken, da mit dem Hauptteil (hoffentlich gegen 100 %!) des Geldes Verbindlichkeiten bedient werden.
Nun kosten die dann abgelösten Kredite 0 % Zinsen.
Blöde für die Leute die keine Zeit bis 2018/2019 haben.
Letztlich habe ich vor kurzem mit Bekannten diese Art Vorgehen diskutiert. Meine Einstellung (Rolle) war, bis zur völligen Ablösung der Kredite keine Dividende. Scheint auch so von der Zentrale jetzt durchgezogen werden zu wollen.
2018 werde ich mich wieder melden.
Bis dann widme ich mich weiter meinem Sozialmanagement.

 

25.04.15 20:04

64 Postings, 2144 Tage venture_zealotWas muss das muss

Habs auch gelesen.
Bleib investiert, kurs sollte langfristig weiter steigen.  

09.05.15 14:49

32 Postings, 2169 Tage stanley1Artikel in Passauer Neue Presse

www.pnp.de › Nachrichten › Heimatwirtschaft Oberbayern
08.05.2015: "SKW Stahl-Metallurgie: Wer hat Schuld am Kursverfall?
München/Unterneukirchen. Wer hat Schuld? Und vor allem: Wer kann oder muss im Vorstand oder Aufsichtsrat zur Verantwortung gezogen werden für den ..."

Wer hat den Artikel gelesen und kann über den Inhalt berichten?  

13.05.15 11:23

195 Postings, 3150 Tage Rostow1. Quartal 2015

ist veröffentlicht und keiner merkts  

15.05.15 06:00

32 Postings, 2169 Tage stanley1PNP-Artikel

Ist nicht neu, sondern vom 16.12.2014.

Wirft Fragen auf, auch hinsichtlich Frau Kolmsee´s Leitung.

Wird sicher eine lebhafte HV.

(Entlastung von K. wird m.E. nicht erfolgen.)

Weiterer Inhalt arbeitsgerichtliches Verfahren in Bhutan und Geschäftsbeziehungen "mit europäischen Anlagenbauern und Partnern in Bhutan seien "gerichtsmassig"."



 

15.05.15 11:23

64 Postings, 2144 Tage venture_zealotwird

Noch länger  da  bleiben  wo sie  jetzt ist. Ist noch viel zu viel zu entscheiden  ehe  man von  einer klaren  Richtung  sprechen kann  

27.05.15 11:36

1327 Postings, 3962 Tage frizzzInsider Kauf

Der CEO kauft noch mal, trotz der angekündigten Kapitalerhöhung. Was ist davon zu halten? Ist die KE schon eingepreist? Das darf doch wohl bezweifelt werden, auch wenn der Kurs vor einem Jahr noch zweistellig war. Andererseits ist der Kurs auch nach der Ankündigung der geplanten KE vor ein paar Wochen nicht wirklich stark zurück gegangen. Das wird wohl eine spannende Hauptversammlung.  

01.06.15 16:47

64 Postings, 2144 Tage venture_zealotinsider kauf

Schon wieder wurde gekauft. Über 22k ? Volumen, kann doch nur gut sein !  

02.06.15 19:05
1

7 Postings, 2095 Tage 56K Maninsider Kauf etc.

Sehe ich genauso. Bei derzeitiger Entwicklung sollte SKW wohl demnächst wieder in den Focus diverser Aktienzeitungen rücken und somit Analystenstimmen nach sich ziehen. Das Erste Quartal wohl positiv abgeschlossen zeigt sich ob der Turnaround vollzogen wurde wohl im August, wenn auch hier wieder schwarze Zahlen geschrieben werden. Als faktisch kleine Unsicherheit sehe ich die kommende Kapitalerhöhung. Allerdings sollte m.M. nach klar das Kursziel im unteren zweistelligen Zahlenbereich gesehen werden.
(Dies ist natürlich weder eine Kauf noch eine Verkaufsempfehlung)
 

08.06.15 21:35

32 Postings, 2169 Tage stanley1Regressforderungen

Süddeutsche Zeitung
8. Juni 2015, 18:52 Uhr
SKW
"Nachspiel


Es geht um eine Menge Geld: Das Spezialchemie- Unternehmen SKW verlangt Schadenersatz von der ehemaligen Vorstandschefin Ines Kolmsee und anderen ehemaligen Managern. Die halten alle Vorwürfe aber für unbegründet.

Von Elisabeth Dostert
Zur offiziellen Ankündigung des Rückzugs durfte sich Ines Kolmsee noch einmal selbst loben. "...In dieser Zeit wurde das Unternehmen zum Weltmarkt- und Technologieführer in seiner Branche und ist meines Erachtens sehr solide aufgestellt"...Aus "persönlichen Gründen" wolle sie ihren Vertrag, der Ende März 2014 endete, nicht verlängern.

...am Freitag gegen mehrere Manager, darunter Kolmsee, Schadenersatzklage eingereicht...

"Nach Informationen von Insidern geht es um einen "mittleren zweistelligen Millionenbetrag"..."Das bedeutet in einfacheren Worten, dass nichts, nicht eine einzige Schraube, noch einen Wert hat."

..."Kolmsee soll keine Entlastung erteilt werden. Auch der ehemalige Finanzvorstand Gerhard Ertl, dem SKW im Herbst 2011 außerordentlich gekündigt hatte, soll nicht entlastet werden. Im Zivilprozess mit ihm gibt es noch kein rechtskräftiges Urteil."
©SZ vom 09.06.2015  

21.07.15 10:34
1

1327 Postings, 3962 Tage frizzzAbwarten

Das Chartbild sieht so schlecht nicht aus, aber die angekündigte Kapitalerhöhung von bis zu 100 % lässt wohl keine weiteren Kursgewinne zu.    
Angehängte Grafik:
chart_halfyear_skwstahl-metallurgieholding.png (verkleinert auf 70%) vergrößern
chart_halfyear_skwstahl-metallurgieholding.png

21.07.15 15:18

13 Postings, 2430 Tage Vancleaveapropos Kapitalerhöhung ...

wie ist da eigentlich der Stand? Es wurden ja 100% genehmigt, aber konkret ist da noch nix? Kennt jemand den Zeitplan und/oder Details?  

21.07.15 16:44

32 Postings, 2169 Tage stanley1Kapitalaufstockung usf.

Bis Jahresende sollten die 100 % vollzogen worden sein.

Vorteil:Kredite die Zinsen kosten können abgelöst werden. (Firma verliert definitiv nicht an Wert.)

Vorteil: Die Eigentümer von Aktien bekommen ein Vorteilsangebot (? 20 % ?).

Nachteil: Wer kein Geld hat, kann nicht nachkaufen.

Ggf. Nachteil: Nächster Quartalsbericht mit weiter positiven Ergebnissen, die den Aktienkurs weiter in die Höhe treiben.

Ggf.Vorteil: Rechte auf Nachkauf können verkauft werden.  

10.08.15 09:21

1327 Postings, 3962 Tage frizzzmal was positives

Stahlkonjunktur: Zuversicht für das 2. Halbjahr
(...) Bei der Nachfrage aus den EU-28 (+ 6 %) wurde (im ersten Halbjahr) das höchste Niveau seit Mitte 2008 erreicht. Aufgrund der aufwärtsgerichteten Konjunkturindikatoren bei den wichtigsten Verarbeitern und der sehr niedrigen Lagerbestände im Stahl-Distributionssektor ist die WV Stahl für das 2. Halbjahr zuversichtlich, trotz großer Unsicherheiten angesichts geopolitischer Risiken.
Stahl aktuell, 10.08.13  

14.08.15 11:45

64 Postings, 2177 Tage Sepp131hoffentlich

sauft der Kurs bei den Nachrichten nicht total ab. Dann koennte es für die Finanzierung/Kapitalerhöhung schwer werden.  

14.08.15 18:38

163 Postings, 3318 Tage ignisfanverrueckter Freitag

..runter auf 4,95 und dann rauf auf 5,85 ???!!!
 

04.10.15 22:35

545726 Postings, 2430 Tage youmake222SKW: Finanzierungsrunde wird abgesagt

SKW: Finanzierungsrunde wird abgesagt | 4investors
Die geplante Kapitalerhöhung bei SKW Stahl-Metallurgie Holding wird nicht stattfinden. Vorstand und Aufsichtsrat haben beschlossen, dass die von der ...
 

19.10.15 23:28

545726 Postings, 2430 Tage youmake222SKW: Michel wird Alleinvorstand

SKW: Michel wird Alleinvorstand | 4investors
Bei der SKW Stahl-Metallurgie Holding AG wird der Vorstand verkleinert. Kay Michel wird bis auf weiteres Alleinvorstand der Gesellschaft, heißt es am...
 

28.10.15 17:49
1

4 Postings, 1947 Tage CarlWSo fällt der Kurs weiter

Die Absage der Kapitalerhöhung war absehbar, aber sicher nicht nur wegen der schlechten Stahlkonjunktur. Schließlich ist die Profitabilität schon länger viel zu niedrig und deshalb der Kurs im Keller aber sicher noch nicht auf Tiefststand. Jetzt ohne CFO weiterzufahren ist meiner Meinung nach aber wieder mal die falsche Richtung. Von Neuausrichtung kann da wohl keine Rede sein!  

Seite: 1 | ... | 7 | 8 | 9 |
| 11 | 12 | 13 | ... | 20   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln