Bitcoin Group SE - Bitcoins & Blockchain

Seite 1 von 580
neuester Beitrag: 22.06.21 14:55
eröffnet am: 29.06.16 11:46 von: Pitchi Anzahl Beiträge: 14482
neuester Beitrag: 22.06.21 14:55 von: Leo02 Leser gesamt: 3015826
davon Heute: 1648
bewertet mit 34 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
578 | 579 | 580 | 580   

29.06.16 11:46
34

2381 Postings, 2560 Tage PitchiBitcoin Group SE - Bitcoins & Blockchain

http://www.bitcoingroup.com/

In den Zeiten der Digitalisierung braucht es stets neue Technologien und Innovationen. Dieses Unternehmen fördert Start-Ups und verdient u.A. an den Transaktionen von Bitcoins, die zwar auch medial in Verruf geraten sind, aber dennoch eine wichtige Rolle in den nächsten Jahren spielen werden.

Die Firma ist nur in Düsseldorf gelistet und finde ich recht interessant, was die aktuelle Chartentwicklung sowie das Volumen angeht.  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
578 | 579 | 580 | 580   
14456 Postings ausgeblendet.

08.06.21 09:36

597 Postings, 1313 Tage Itburns@rufus

gehe mal über Ariva rein. Da kannst du es sehen.  

08.06.21 10:43

19 Postings, 159 Tage Rufus10000@Itburns

Stimmt, danke.  

09.06.21 10:51

233 Postings, 1519 Tage shark23Wenn ich mir die Zahlen von itburn

Ansehe weiß ich beim besten Willen nicht wie der Kurs unter 80 bleiben soll nach der Halbjahresbilanz  

09.06.21 22:58

67796 Postings, 7908 Tage KickyKryptomining gibt alten Kraftwerken neues Leben

https://www.channelchek.com/news-channel/..._Plants_for_Crypto_Mining
" In Montana, the coal-fired plant, Hardin Generating Station, had been operating well below capacity for a while. Late last year, a miner called  Marathon Digital Holdings Inc. (MARA) partnered with Hardin?s owner to transform the power plant into a hub for mining bitcoin. Marathon Digital?s CEO said, ?We were able to get access to a large amount of power at a very attractive price.?

Marathon has plans to scale up to more than 100 megawatts of electricity. The company said that its break-even costs to produce a bitcoin would fall to $4,600, 38% less than current costs by tapping the Montana coal plant. The company aims to produce at least 55 bitcoins daily by the first quarter of next year, up from an average of two a day in 2020....."

bin ich bei Riot Blockchain drauf gestossen
 

10.06.21 10:01

361 Postings, 146 Tage Leo02Es

Ist doch schon wieder mal bezeichnend, wie lange die Bude braucht ihre neue Platform an den Start zu kriegen. Bestimmt erst, wenn überhaupt, am 30.6. War ja klar..  weiß nicht wann die angekündigt wurde.. vorm halben Jahr? Wie kann das soo lange dauern? Wer programmiert die? Schüler, im Rahmen der Projektwoche? Also so kann ich definitiv keine neuen Investoren hinterm Ofen hervorlocken.. langsam macht die Bude sich lächerlich...  

14.06.21 06:35

131 Postings, 165 Tage p229307967neue Woche

der BTC Kurs hat sich über das Wochenende nach oben gearbeitet, mal sehen wie die Group heute in die neue Woche startet.
Ansonsten, mal schauen, ob es diese Woche NEWS gibt.  

14.06.21 06:38

131 Postings, 165 Tage p229307967Heute Jahresabschluss 2020

Ich sehe gerade auf der Seite der Group,

heute soll der Jahresabschluss 2020 veröffentlicht werden.

Und im September der Halbjahresabschluss 2021  

14.06.21 07:51

525 Postings, 1181 Tage The_ManDer Bitcoin

ging hoch, weil Herr Musk wieder ein Tweet rausgejagt hat. Er will Bitcoin doch als Zahlung akzeptieren, wenn der Strom mindestens aus 50% erneuerbaren Energien stammt.

Der Typ gehört meiner Meinung wegen Marktmanipulation untersucht. Jede Woche sieht er Dinge anders und positioniert sich bestimmt auf eine irgendeine Art und Weise am Markt.

Wäre ja heute super, wenn die Group in einem besseren Umfeld was präsentieren könnte. Warten wir mal ab...  

14.06.21 11:00

235 Postings, 520 Tage L1887Bericht ist da

Alles so wie erwartet!

- Kryptobestand war am 31.12.2020 ca 90 Millionen wert. Rechnet man den Anstieg von 2021 bis jetzt grob drauf sind wir jetzt bei ca 130 Millionen.
- Ziel für 2021 ist in einer sehr großen Benchmark angeben? EBITDA untere bis mittlerer zweistelliger Millionenbetrag. Ich persönlich rechne mit 20 Millionen Gewinn in 2021. Dieses wäre ein Wachstum von konservativen 100% und dazu ein BTC-Kurs um die 50.000 USD bis Ende des Jahres.

Sollte es so eintreffen, wäre die Group definitiv auch bei einem Kurs von 70? unterbewertet. Ich bleibe und hoffe, dass die neue Handelsplattform einen weiteren Mehrwert bringt.

20 Millionen sind wirklich nicht utopisch. ITburns zahlen spiegeln das sehr gut wieder! Danke dafür. Eine lange Leidenszeit liegt hinter mir. Hoffe, dass der Markt durch die Nachricht heute erkennt, dass das aktuelle KGV von 20 wirklich nicht teuer ist und die Group anfängt zu steigen.  

14.06.21 11:01

115 Postings, 319 Tage thomybeJahresabschluss 2020 und eine kleine ...

... Überraschung :

"Die Bitcoin Group SE ist erfolgreich in das Geschäftsjahr 2021 gestartet und blickt trotz der abgemilderten aber nach wie vor präsenten Unsicherheiten durch das Infektionsgeschehen positiv auf das Gesamtjahr 2021. Die Gruppe erwartet im laufenden Jahr moderat bis stark steigende Umsatzerlöse. Für den Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) wird mit einem Ergebnis im unteren bis mittleren zweistelligen Millionenbereich gerechnet."

Der letzte Satz hat es in sich : im unteren = 10 Mio bis mittleren "zweistelligen " = 50 Mio EBITDA !!!  

14.06.21 13:04

358 Postings, 1229 Tage MänkStatement neue Handelsplattform?

Hätte mir ein Statement bzgl. Fortschritt der neuen Handelsplattform gewünscht...

Wurde groß für das zweite Quartal angekündigt und glaub langsam nicht mehr an eine erfolgreiche Implementierung bis Ende Juni. Solange dies nicht geschieht sehe ich keinen Grund für einen weiteren Einstieg bei der BG.

Die Konkurrenz wird nicht weniger....viele Neobroker bieten inzwischen auch den Kryptohandel zu besseren Konditionen und einer leichteren Handhabung wie die Group an. (bspw. über eine App)  

15.06.21 11:02

361 Postings, 146 Tage Leo02diese Bude

ist lächerlich... BTC steigt....  Bude fällt schon wieder ..ein Witz. Bin froh, gestern eine weitere Hälfte meiner bereits halbierten Einlage verkauft zu haben. Jetzt hab ich ich noch 1/4 meines Ursprungsbestandes..noch zu viel... aber egal..
Bin mal gespannt, wann die Schüler die neue Plattform entworfen haben..müßte eigentlich bald soweit sein... die großen Ferien in NRW fangen Anfang Juli an... also!  es gibt Hoffnung!  

18.06.21 08:51

525 Postings, 1181 Tage The_ManDie

Entwicklung ist schwierig. Der Bitcoin prallt jedes Mal bei 40k ab. Bei den Kryptos fehlt generell der Schwung. Kann sich aber auch wieder alles ändern. Zumindest gab es kein Abverkauf in Richtung 20k oder ähnlichem.

Die Group enttäuscht mich aber. Die Zahlen sind definitiv gut aber die Ziehen leider nicht - warum auch immer. Die neue Plattform war ja eindeutig für dieses Quartal angesetzt. Auch per E-Mail wurde dieses Anliegen bestätigt.

Alles in allem sind es noch 1,5 Wochen. Wenn Sie das kommentarlos nicht schaffen und es einfach in das dritte Quartal verschieben, wäre das kein gutes Zeichen für das Management!

Ich bin mir schon sicher, dass Sie im Hintergrund was testen aber trotzdem können Sie eine Meldung rausgeben, wie Stand der Dinge ist. Der Group fehlt einfach die Zündung und wenn kein Volumen da ist, pendeln wir uns so ein und am Ende des Tages wird der Kurs ins Minus gedrückt!  

18.06.21 10:49

21 Postings, 175 Tage Libero5@ THE_MAN

Du sagst es, ohne Transparenz zu den aktuellen Geschehnisse werden keine Käufer rekrutiert, aber genau die sind verantwortlich für steigende Kurse! Mir kommt es so vor das die Group mit ihrer aktuellen Entwicklung mehr als zufrieden ist und nicht nicht höher springen will als man muss.. Schade!
   

18.06.21 11:33

361 Postings, 146 Tage Leo02Flasskämper

und sein fetter Buddy haben sich schön die Taschen vollgemacht und das reicht denen. Genauso sieht das aus, Libero5! Richtig erkannt..  Denen sind die Aktionäre schei..  egal, hauptsache die haben ihre Millionen auf dem Konto. Solchen Vollhonks müsste es untersagt werden AG´s zu gründen. Die hätten bei ihrem Geschäftsmodell einer Briefkastenfirma bleiben sollen.. da wäre uns hier der Aufsprung auf den falschen Zug erspart geblieben..  und das dicke Ende kommt erst noch:  Sollte man die Zusage einer neuen Plattform zum 2.Quartal nicht einhalten, wovon ich mal ausgehe, dann rauscht der Kurs noch einmal runter Richtung 30 ? oder noch tiefer !  Wie es Buden ergeht, die Hoffnung auf Fakten und Ergebnisse schüren und keine liefern, sieht man ja grad schön bei Curevac.  Ich hoffe nur , das uns hier weitere - 50% erspart bleiben...  

18.06.21 13:51

525 Postings, 1181 Tage The_Man@Leo

ich glaube du siehst das zu negativ. Mich ärgert das auch, aber die Bitcoin Group mit Curevac zu vergleichen, finde ich schon sehr sportlich.

Die Group schreibt Gewinne und erwartet 2021 erneut ein Rekordergebnis. Bei Curevac ist das schon dramatischer. Ein Produkt das floppt und ansonsten hat die Firma nichts vorzuzeigen.

Ich glaube nicht, dass die Group direkt fällt, wenn nichts kommt. Warten bis mal noch bis zum 30. Juni ab und dann können wir uns ja immer noch beschweren.

Oftmals kommt es ganz anders als man denkt ... Ich habe schon die Hoffnung, dass wir im Dezember ganz andere (positive) Kurse sehen werden.

Erstmal das Wetter genießen und dann wird das schon ;)  

18.06.21 15:37

361 Postings, 146 Tage Leo02Genauso..

Lassen wir uns nicht ärgern und regen uns auch bei dem schönen Wetter nicht mehr auf...  
Bis 30.06. haben wir noch Zeit und ich hoffe für alle Investierten, das es nicht so dramatisch kommt wie ich denke..  

20.06.21 09:02

21 Postings, 175 Tage Libero5Wir müssen

uns mit der Realität zufrieden geben das der BTC sich zwischen 30 und 40tsd eingependelt hat und die Group zwischen 40 und 50 Euro langfristig stehen bleibt!  

21.06.21 09:39

361 Postings, 146 Tage Leo02Na..

Das der BTC noch lange über 30 bleibt?????  Hoffen wirs für alle hier...  

21.06.21 16:09

361 Postings, 146 Tage Leo02Wenn

man sich das aktuelle Krypto-Umfeld anschaut, macht das Angst. Selbst Musk kann den BTC nicht vor der chinesischen Macht retten, denn die werden alles tun um den Kryptos zu schaden. Dazu kommt noch die Gefahr, das die Fed und auch europäische Banken die Zinsen erhöhen werden sowie ein zu erwartend immer positiver werdendes Nach-Corona Umfeld, wo aktuell kaum noch jemand nach alternativen Anlagen wie Kryptos sucht. Wenn´s richtig übel läuft, schlägt der BTC irgendwo zwischen 10-20 k auf und unsere Bude dann irgendwo  bei 20 ?. Man sollte sich jetzt genau überlegen was man tut...weghauen den Dreck, solange der Verlust noch erträglich ist, oder jahrelang aussitzen bis das Ding und die Kryptos wieder so einen Hype erleben wie letztes Jahr...  wahrscheinlich dann zur nächsten Pandemie..
Zumindest die erhofften 100 k für den BTC sind in aller weitester Ferne zur Zeit. In diesem Jahrzehnt durchaus möglich...klar.. aber hey, solange warte ich nicht. Sobald meine AMC in Richtung 80 ? gehen, haue ich auch den Rest meiner Budenaktien raus..weil es mich dann 0 schmerzt und dann guck ich mir danach den Kurs dieser Bude auch NIE wieder an...  

21.06.21 19:41

2 Postings, 103 Tage KoenigsblauKONSOLIDIERUNG im Kryptomarkt

Auch wenn die Chinesen den Handel verbieten,  wird sich nichts am positiven Trend der Kryptowährungen ändern. Im Gegenteil. Wir werden  bald wieder steigende Kurse sehen. Ende 2021 stehen wir nach meiner Einschätzung wieder bei den Höchstständen.  Die BTG wird profitieren. Bin gespannt auf die HV und falls möglich Vorort sein. Hoffe auf eine kleine Dividende. Geduld zahlt sich aus. Hätte vor 2 Jahren nie geglaubt, dass wir so schnell beim Bitcoin auf 60000 Dollar gehen.
 

22.06.21 00:03

361 Postings, 146 Tage Leo02Weiß nicht..

Bin da nicht so optimistisch..wenn der BTC erstmal unter die 30 rutscht, dann gehts ruck zuck auf die 20$. Und dann möchte ich mal den Kurs der Group sehen..25??..  ääh..nein.möchte ich lieber doch nicht sehen..  

22.06.21 10:35

1276 Postings, 1471 Tage Bitboy@Leo..

zeitweise bin ich hier auch negativ eingestellt gewesen. jedoch bringt es nichts, wenn so wie du dauernegativ, deine aura verbreitest. ok ich will nicht deine redefreiheit beschränken, jedoch würde etwas weniger mehr sein.

warum biste denn noch hier ?   hätte ich eine so schlechte einstellung zur group, hätte ich all  ( ALLE ) meine anteile verkauft.  den rest, welchen du hier noch hast, den würde ich an deiner stelle verkaufen.  was brigt es denn, wenn du andere bessere werte hast und diese nicht weiter aufstockst.  dazu sind die restlichen von der group hier dann gut angelegt.  warum lässt du deine anteile hier, wo du dir überzeugt bist, das hier es weiter berg ab geht. da ist es doch besser, wenn du dein geld in sicherheit bringen würdest.  

ich sehe hier auch nicht alles durch die rosarote brille, aber ich schaue positiv nach vorn.  also, ich an deiner stelle, würde verkaufen und du hast dein frieden gefunden.    

22.06.21 14:35

361 Postings, 146 Tage Leo02bitboy

Ja..da hast du Recht. Ich denke ich verkaufe auch noch den Rest kurzfristig, weil ja eine BTC-Erholung aktuell nicht in Sicht scheint. Bisher war es ja immer so ..BTC down - Group down. Und ich sag es ungern, aber fällt der verdammte BTC unter 30..dann rauscht der ruck zuck auch auf die 20...und wir mit! Ich schau mir das Spielchen noch ein klein bisschen an und wenn der Coin wirklich und wahrhaftig unter die 30 sinkt, dann verkauf ich sofort... weil das Gemetzel möchte ich ehrlich nicht mehr miterleben.
Viel Glück uns allen!  

22.06.21 14:55

361 Postings, 146 Tage Leo02Kaum ausgesprochen

..und schon ist der Coin drunter...und mit Wucht.. anschnallen auf den Weg noch unten.. ich bin raus!

Nochmal....von Herzen:  Euch allen viel Glück und vor allem gute Nerven!!

So long...man sieht sich..  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
578 | 579 | 580 | 580   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln